Net News Express

 
       
1490224282    
 Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Oel, Atomkraft, Atomenergie, Klima, Agrarwirtschaft, Gentechnik (3)
  
22.03.2017 16:17:26 [LinksNet]
Illegal angebauter MON810
MON810 ist aktuell die einzige gentechnisch veränderte Pflanze, für die in der Europäischen Union überhaupt eine Anbau-Genehmigung vorliegt.(1) Der Mais des US-amerikanischen Gentech-Konzerns Monsanto wurde in den vergangenen Jahren in Spanien auf einer Fläche von mehr als 100.000 Hektar angebaut. Ein Rechtsgutachten des Bremer Juristen Ludwig Krämer für die Nichtregierungsorganisation Testbiotech kommt jetzt zu dem Schluss, dass die Anbaugenehmigung für den gv-Mais MON810 nicht mehr gültig ist. Basis für die Einschätzung Krämers ist die Tatsache, dass in Spanien seit 2009 Teosinte nachgewiesen werden kann. Mit Teosinte wird eine Pflanzengruppe bezeichnet, zu der auch Mais gezählt wird.

  
22.03.2017 09:11:38 [Eike]
Europa in der Dunkelflaute
Setzt der Bundesrat die Energiestrategie wie geplant um, wird die Schweiz künftig 
auf Stromimporte angewiesen sein. Ob das Ausland liefern wird, ist fraglich – die Nachbarländer 
kämpfen heute selbst schon mit Engpässen. Nach dem knappen Ja der FDP hat 
die Energiestrategie des Bundes gute Chancen, das Referendum im nächsten Mai zu überstehen. Die Promotoren der Energiewende machen dem Volk weis, der Strom aus Atomkraftwerken könne nach deren Betriebsende mit Strom aus Wind- und Solaranlagen sowie mittels Sparen kompensiert werden. Vor einer Stromlücke zu warnen, sei Angst­macherei.

  
22.03.2017 06:52:04 [Blog Abeit-Wirtschaft]
Zu viel Nitrat im Grundwasser
Am 22. März ist Weltwassertag. Ein guter Anlass, sich anzuschauen, wie es um die Qualität unseres Trinkwassers steht. Noch immer belasten zu hohe Nitrateinträge das Grundwasser. In vielen Gebieten Österreichs kann daher das Grundwasser nicht mehr ohne zusätzliche Wasseraufbereitung genutzt werden, was zu Mehrkosten für die Wasserwerke und die Bevölkerung führt. Trotz Wasserschutz- und Schongebieten sowie Maßnahmen für die Landwirtschaft, ist das Problem vor allem im Osten Österreichs noch immer ungelöst. Die deutsche Umweltministerin Barbara Hendricks hat sich diesen Februar mit ihrer „Bauernregel PR-Kampagne“ den Unmut deutscher Bauernvertreter zugezogen. Der Spruch „Zu viel Dünger das ist Fakt, ist für das Grundwasser beknackt“ trifft allerdings den Nagel auf den Kopf.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum
 Netz

SPONSOR


Staatsschulden pro Kopf in Deutschland

Goldcharts

Silbercharts

DAX



Kursanbieter: L&S RT, RTFX Forex Trading