Net News Express

 
       
1490224391    
 Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (1)
22.03.2017 10:51:54 [Ausgestrahlt]
Vor 40 Jahren: "Schlacht um Grohnde"
Vor 40 Jahren eskalierte der Streit um die Atomenergie an den Bauzäunen des AKW Grohnde. Am 19. März 1977 zogen 20.000 Menschen zu der Baustelle und lieferten sich teilweise gewalttätige Auseinandersetzungen mit der Polizei. Diesem Wendepunkt widmen Atomkraftgegner eine Ausstellung. Die Ausstellung ist seit Freitag und jetzt noch bis zum 7. April im Hamelner Münster zu sehen, ab Ende April in Göttingen und ab Mitte Mai in Bad Pyrmont. Gleich in mehreren Bürger-Initiativen in der Region Weserbergland hatte sich damals der Protest gegen das AKW organisiert. Dabei waren Lehrer, Angestellte, Handwerker und Landwirte, die ganz unterschiedliche politische Positionen vertraten. Sie alle einte jedoch ihre Haltung gegen das geplante AKW an der Weser, so Peter Dickel von der AG Schacht Konrad, der damals ebenfalls bei den Protesten mitmachte.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum
 Netz

SPONSOR


Staatsschulden pro Kopf in Deutschland

Goldcharts

Silbercharts

DAX



Kursanbieter: L&S RT, RTFX Forex Trading