Net News Express

 
       
1484938939    
 Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales, Medien, Journalismus, Zensur, Propaganda (5)
20.01.2017 13:01:42 [Übermedien]
Frauendiskriminierung im ZDF? Das Vor-Urteil ist schon gefällt
Bis das Gericht entschieden hat, wollte Christine Dankbar mit ihrem Urteil nicht warten. Anfang Dezember war die stellvertretende Lokalchefin der „Berliner Zeitung“ bei einem Termin im örtlichen Arbeitsgericht, weil die Reporterin eines ZDF-Magazins ihren Arbeitgeber verklagte. Sie verdiene weniger als ihre männlichen Kollegen, weil sie eine Frau sei, lautete der Vorwurf. Nach über drei Stunden endete die Verhandlung ohne Ergebnis. Für Dankbar hingegen war die Sache eindeutig: „Reporterin verklagt ZDF, weil sie weniger verdient als männliche Kollegen“, titelte am Tag darauf ihre Zeitung. Auf einen Konjunktiv oder ein „verdienen soll“ wurde lässig verzichtet. In der Bildunterschrift heißt es unmissverständlich: „Das ZDF bezahlt Frauen anders als Männer.“

  
20.01.2017 06:29:58 [Gulli]
Um Mark Zuckerbergs Facebook-Profil kümmern sich rund 20 Mitarbeiter
Wer einen Blick auf Mark Zuckerbergs Facebook-Profil wirft, dürfte verwundert sein, wie freundlich und positiv die Kommentare ausfallen. Und überhaupt ist die Seite ziemlich gepflegt und wird stetig mit neuen Fotos von Zuckerberg und Familie gefüttert. Manchmal wird sogar auf Kommentare geantwortet. Doch macht Zuckerberg das alles selbst? Wohl kaum.

  
19.01.2017 22:08:08 [Der Heppenheimer Hiob]
Die Wahrheit über die Lügenpresse
Lauterecken ist ein Dorf bei Kaiserslautern. Mehrere Tage hatten die Einsatzkräfte dort zu tun. Die Polizei hatte entdeckt, dass zwei junge Männer Explosivstoffe eingelagert hatten. Zeitweise mussten die Anwohner aus Sicherheitsgründen während der Aufräumarbeiten ihre Häuser verlassen. Unklar ist das Motiv. Aber selbst wenn - es interessiert sich eh nur die Regionalpresse dafür. Wären die beiden Männer nicht Deutsche, kämen sie stattdessen aus Tunesien oder Syrien, hätten wir schon lange das Motiv im Mainstream präsentiert bekommen. Dann wäre auch ein Reporter vor Ort und würde ins Mikrofon stammeln: »Noch wissen wir nichts Genaues, aber es wird vermutet, dass die beiden Männer einen Sprengstoffanschlag planten. Die Polizei ermittelt noch.« So aber thematisiert man das nur im Flüsterton und erwähnt nebenbei, dass es vielleicht einen rechten Hintergrund gäbe. Für eine überregionale Verbreitung reicht es nicht mal dafür.

19.01.2017 21:35:34 [RT Deutsch]
Mysteriöses Twitter-Sterben
Mysteriöses Twitter-Sterben: Anti-Russische Propaganda-Accounts seit 31. Dezember geschlossen. Mindestens zehn antirussische Propaganda-Accounts stellten zu Neujahr überraschend ihre Tätigkeit ein. Nun spekuliert das Netz, ob das US-Außenministerium die Arbeitsverträge nicht verlängerte, oder die Clinton-Foundation in Zahlungsschwierigkeiten steckt.

19.01.2017 20:29:00 [NDR]
Die Nebenjobs von ARD & ZDF-Sportmoderatoren
Lange Zeit galt es als "business as usual", dass Sportreporter gewissermaßen Fans sind, die es auf die andere Seite des Zauns geschafft haben. Kritische Distanz zum Objekt der Berichterstattung wurde von ihnen kaum abverlangt. In den letzten Jahren jedoch ist angesichts zahlreicher Doping- und Korruptionsskandale deutlich geworden, wie hoch die Notwendigkeit für einen kritischen Sportjournalismus ist. Doch Sportmoderatoren öffentlich-rechtlicher Sender arbeiten nach wie vor auch direkt für Verbände und Vereine - oder bieten sich offen als Werbepartner an.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum
 Netz


Staatsschulden pro Kopf in Deutschland

Goldcharts

Silbercharts

DAX



Kursanbieter: L&S RT, RTFX Forex Trading