Net News Express

 
       
1498599637    
 Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (4)
  
27.06.2017 22:12:43 [Der Postillon]
Alles, was Sie jetzt zum Thema "Ehe für alle" wissen müssen
(Satire): Jetzt geht alles ganz schnell: Nachdem Grüne, FDP und SPD die gleichgeschlechtliche Ehe jeweils zur Koalitionsbedingung gemacht haben, könnte der Bundestag bereits in dieser Woche darüber abstimmen. Doch worum geht eigentlich bei der "Ehe für alle"? War Heiraten nicht schon immer irgendwie schwul? Der Postillon hat recherchiert und beantwortet die wichtigsten Fragen: Warum wollen Homosexuelle heiraten? Vergessene Hochzeitstage, schleichende Entfremdung, Hass auf lästige Angewohnheiten des Partners: Auch Homosexuelle wollen endlich die Vorzüge offener Partnerschaften zugunsten der zermürbenden, lebenslangen Hölle einer durchschnittlichen deutschen Ehe aufgeben dürfen.

  
27.06.2017 17:08:38 [QPress]
„Ehe für alle“
„Ehe für alle“ #Polygamie #Pädophilie #Zoophilie #Nekrophilie … jetzt geht die SPD-Post ab. Irgendwie hat niemand mehr den Schuss gehört. Oder aber haben sich Merkel und Schulz abgesprochen, um tatsächlich die gesamte Nation zu verschaukeln? Hat Deutschland im Moment keine anderen Sorgen als die “Ehe für alle”? Und selbst wenn, dann ist zumindest die Schulz-Geschichte dabei ziemlich unausgegoren. Wir zeigen auf was alles vergessen wurde und im Rahmen des Minderheitenschutzes ebenso Berücksichtigung finden sollte. Schließlich ist es in Deutschland verboten Leute wegen ihre (Vor)Lieben zu diskriminieren.

  
27.06.2017 13:32:12 [Egon W. Kreutzer]
Welt-Geisterfahrer-Tag
(Satire): Für den 7. 7.2017 sind erstmals auch im traditionell stark rechtslastigen Deutschland mehrere Großveranstaltungen zum Welt-Geisterfahrer-Tag in Vorbereitung. Alles was Sie dazu wissen müssen, finden Sie ab heute hier in unserem Newsticker und in Kürze auch auf unserer Welt-Geisterfahrer-Tags-App. 09.05 Uhr: Thomas de Maiziere tritt als Innenminister zurück und will sich ganz ins Privatleben zurückziehen. Aus seinem näheren Umfeld ist zu vernehmen, dass auch er einen Verein gründen will, der sich voll und ganz der Rehabilitierung von ehemaligen Politikern widmen will. Auch Politiker seien schließlich eine Minderheit, die unter dem besonderen Schutz des Grundgesetzes stehe. Dass Fehler von Politikern in unserer Gesellschaft besonders starker Kritik ausgesetzt seien, könne nicht länger toleriert werden. Fürs erste werde er unter dem Schutz von Bundespolizei und GSG 9 mit einer Reihe von gleichermaßen Betroffenen einige luxussanierte Häuser in der Hamburger Innenstadt besetzen, um danach ganze Viertel in No-Go-Areas umzuwandeln, wo politische Entscheidungen unter Ausschluss der ewig herumkrittelnden Öffentlichkeit beschlossen und durchgesetzt werden könnten.

  
27.06.2017 11:55:42 [QPress]
USA drängen Assad zum nächsten Giftgaseinsatz
Der aktuelle Hinweis der USA zu einem möglichen, weiteren Giftgaseinsatz in Syrien, muss man als Aufforderung an Assad begreifen, endlich etwas zu unternehmen, um den USA dort einen großflächigen Einstieg zu ermöglichen. Als Weltpolizist, möchten sie auch im Sinne ihrer besten Kumpels in Israel, all deren berechtigte Interessen in Syrien zum Durchbruch verhelfen. Die erfolgreiche Bekämpfung sämtlicher Terroristen in Syrien (auch der guten), macht einen weiteren Giftgaseinsatz unumgänglich.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum
 Netz

SPONSOR


Staatsschulden pro Kopf in Deutschland

Goldcharts

Silbercharts

DAX



Kursanbieter: L&S RT, RTFX Forex Trading