Net News Express

 
       
1524494720    
 Sport (6)
  
23.04.2018 12:22:41 [TAZ]
Die wollten nur Spiele
Den Zuschlag für Jugend-Olympia gab es für ein soziales Konzept. Davon ist nichts mehr zu erkennen. Nun will Argentinien das ganz große Spektakel. Olympische Spiele in Bue­nos Aires – das ist für manch einen schon immer ein Traum gewesen. Zum Beispiel für Gerardo Werthein, seines Zeichens NOK-Präsident Argentiniens, IOC-Mitglied und Spross einer wichtigen Unternehmerfamilie des Landes. Für 2004 war eine Bewerbung gescheitert, ebenso 1968 und 1956 und sogar schon im Vorfeld von 1936. Aber jetzt, in diesem Oktober, da finden sie endlich statt – also zumindest die Olympischen Jugendspiele.

  
23.04.2018 12:20:58 [Süddeutsche Zeitung]
Der FC Bayern gibt sich "topfit" und "bereit"
Vor dem Champions-League-Duell mit Real Madrid präsentiert sich der FC Bayern in Bestform. Arjen Robben vermeldete die wesentliche Nachricht des Tages so zügig, wie er seinen Dienst in Hannover begonnen hatte. Schon bei der Ankunft an der Arena war er als Erster aus dem Mannschaftbus des FC Bayern gestiegen. Nach dem Spiel trat er ebenso eilig aus der Kabine. Und was der Niederländer danach verkündete, war zumindest für die Münchner weitaus wichtiger als der 3:0 (0:0)-Sieg bei Hannover 96.

  
23.04.2018 06:25:33 [Mia san rot]
Vorschau: FC Bayern München – Real Madrid
Was ist vom Spiel zu erwarten? Egal welchen Ansatz Zidane wählt, es läuft immer wieder auf zwei Schlüssel hinaus, die der FC Bayern finden muss. Erstmal wäre da Marcelo als Faktor im Spielaufbau. Den Brasilianer gilt es möglichst schon in Ballbesitz in der Defensive zu binden, um seine gefährlichen Vorstöße zu verhindern. Der Linksverteidiger kann eine Partie prägen und dominieren. Seine dynamischen Dribblings ergänzt er sinnvoll mit klugen Pässen. Indem der FC Bayern gut verschiebt, und das eigene 4-1-4-1 etwas diagonal ausrichtet, können die wichtigsten Verbindungen in den Zwischenlinienraum gekappt werden.

  
23.04.2018 06:23:37 [Deutschlandfunk]
HSV und St. Pauli: Was zwei Abstiege für Hamburg bedeuten würden
Sowohl der HSV als auch der FC St. Pauli stehen vor einem möglichen Abstieg. Das ist nicht nur für die Vereine und ihre Fans bitter – unter dem Wechsel in die niedrigeren Klassen würden auch die Tourismusbranche und das Image der Stadt leiden. Noch vor drei Jahren, als sich der HSV mit dem Relegationsspiel gegen den Karlsruher SC gerade noch den Verbleib in der 1. Liga sichern konnte, herrschte Einigkeit unter den Hamburgerinnen und Hamburgern: der HSV darf nicht absteigen. Mittlerweile hat sich die Stimmung gedreht.

  
22.04.2018 17:23:56 [Zeit Online]
Das Team des Sultans
Jetzt greift Erdoğan auch im Fußball nach der Macht. Salazar habe Portugal ein halbes Jahrhundert nach der "Drei-F-Formel" regiert, heißt es: Fado, Fátima und Fußball. Der türkische Staatspräsident Erdoğan wandelt auf Salazars Spuren. Den Fátima-Part der Gleichung, also die Religion, nutzt er ohnehin erfolgreich seit Beginn seiner politischen Laufbahn. In Bezug auf die beiden anderen, Musik und Fußball, unternahm er diesen Monat Vorstöße.

  
22.04.2018 17:18:59 [Süddeutsche Zeitung]
Bundesliga: Wer geht, wer bleibt Köln treu?
Der 1. FC Köln hat immer noch theoretische Chancen auf den Klassenverbleib - aber vor dem Spiel gegen Schalke diskutiert die Stadt, wer nächste Saison bleibt und wer geht. Man dankt dem VfL Wolfsburg viel zu selten. Schon am Freitagabend, nach dem 0:3 des Werksklubs in Gladbach war klar, dass die Rechenschieber-Spielchen beim Tabellenletzten 1.FC Köln ungeachtet des Ausgangs der eigenen Partie am späten Sonntagnachmittag gegen Schalke 04 mindestens eine Woche weitergehen werden. Oder müssen, wie manche ermüdete Beobachter inzwischen sagen.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum