Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (7)
Aktuelle Themen (6)

Frei lassen für wichtige Themen (0)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (6)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (5)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Geheimdienste, Spionage, Macht & Kontrolle, Totalitarismus, Sicherheit (3)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär, NATO (11)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (5)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (3)

International (6)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (1)

Arbeit, Gewerkschaft, Rente, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (4)

Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (7)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (9)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (0)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Medizin, Ernährung (7)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (6)

Sport (7)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (0)
 Arbeit allgemein, Arbeitsmarkt, Gewerkschaft, Arbeitskämpfe, Hartz IV, Rente (30)
01.11.2011 06:42:51 [PR-Sozial]
Abzocker des Tages: Amazon – Hunderte von Erwerbslosen müssen umsonst arbeiten
Das Erwerbslosen Forum Deutschland bezeichnet den Internetgiganten „Amazon“ als „Abzocker“ des Tages, weil dieser auf Kosten von Erwerbslosen, der Arbeitslosenversicherung und dem Steuerzahler kräftige Gewinne einfahren will.
01.11.2011 08:43:58 [Schneeschmelze]
Das ist das Mindeste
Die Pläne zur Einführung eines Mindestlohnes sind nicht überraschend, und sie erfolgen nicht zufällig zu diesem Zeitpunkt. Das Geld ist vor lauter Bankenretten so knapp geworden, daß es zur Subventionierung des Niedriglohnsektors über ergänzende Leistungen bei Hartz IV nicht mehr ausreicht. Beim Mindestlohn geht es nicht nur um eine arbeitsrechtliche Regelung, bei der darauf zu achten ist, wie intensiv sie in die Tarifautonomie eingreifen wird. Es geht vor allem darum, die Realwirtschaft an dem derzeitigen finanzwirtschaftlichen Fiasko zu beteiligen.
01.11.2011 09:01:06 [Gegen-Hartz]
BA: Mehr Sanktionen bei Hartz IV
Laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins „Focus“ will die Bundesagentur für Arbeit (BA) weitaus mehr Sanktionen gegenüber Hartz IV Beziehern aussprechen, als dies in den Vorjahren bereits der Fall war. Laut des Magazins müssen sich „einige hunderttausend Hartz-IV-Empfänger“ im laufenden Jahr auf empfindliche Regelsatz-Kürzungen einstellen.
01.11.2011 09:31:08 [J. Jahnke, Infoportal Globalisierung]
Der Arbeitgeberverband argumentiert gegen den Mindestlohn mit gezinkten Karten
Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt lehnt neue Überlegungen in der CDU, eine Lohnuntergrenze einzuführen, strikt ab. Hier spielt Hundt wieder einmal mit gleich mehrfach gezinkten Karten. Erstens gibt es viele Länder mit Mindestlöhnen oder flächendeckenden Tarifvertragsregelungen und niedrigerer Jugendarbeitslosigkeit als Deutschland.
01.11.2011 12:23:03 [Telepolis]
Märtyrertum heute : 12 Wochen kein Arbeitslosengeld wegen Papst diffamierung
Wer seinen Arbeitgeber beleidigt, riskiert schon mal den Rauswurf. Bei der Caritas ist das dann anscheinend u.a. auch der Papst. Und wer so handelt, der fliegt nicht nur, sondern erhält auch eine Arbeitslosengeldsperre
02.11.2011 06:53:55 [Die Tageszeitung]
Debatte um Mindestlohn: Kein Weg aus der Armut
Auch mit sieben Euro brutto in der Stunde besteht unter Umständen noch Anspruch auf Hartz IV. Und am Ende droht weiterhin Altersarmut. Auf die Großzügigkeit der Kunden sind die Pizzaboten angewiesen. Wer mit einem Moped des Pizzaservice durch die Gegend düst, bekommt in Berlin 4,50 brutto die Stunde vom Arbeitgeber - plus Trinkgeld vom Kunden, wenn man Glück hat.
02.11.2011 07:25:08 [Streifzüge]
Aufstieg und Fall des Arbeitsmanns: Zur Kritik der modernen Männlichkeit
Die Krise der Arbeit ist auch eine Krise der modernen Männlichkeit. Denn der moderne, bürgerliche Mann ist in seiner Identität auf ganz grundlegende Weise als Arbeitsmann konstituiert und strukturiert. Als ein Jemand der anpackt und schafft, der zielgerichtet, rational, effizient und sachlich handelt und immer ein messbares Ergebnis sehen will. Das muss nicht immer “im Schweiße seines Angesichts” geschehen. In dieser Hinsicht ist die moderne männliche Identität durchaus flexibel.
02.11.2011 07:31:31 [Gedanken(v)erbrechen]
Merkels Minijob in Sachen Mindestlohn
Merkel hat eine Art Minijob in Sachen Mindestlohn gemacht, auch wenn dieser natürlich nicht so heißen darf. Herausgekommen ist dabei eine sogenannte allgemeinverbindliche Lohnuntergrenze, die immer dann greifen soll, wenn es keinen tarifvertraglich festgelegten Mindestlohn gibt. Diese Lohnuntergrenze soll sich am Tarifniveau für Zeitarbeit orientieren, konkret heißt das 6,89 Euro Ost und 7,79 Euro West. Der Wohlstand bricht bei solchen Stundenlöhnen jedenfalls nicht über die Leute herein, Monatslöhne von 1.100 bis 1.300 Euro brutto für einen Vollzeitjob verhindern weder Kinder- noch Altersarmut.
02.11.2011 07:35:54 [Telepolis]
Gespräch mit Ulrich Schneider über Hartz-IV: "Wir müssen die Dinge vom Ende her denken."
Die Politik hat 2011 den Grundfreibetrag des Pfändungsschutzkontos auf 1030 Euro erhöht. Dieser Betrag wird nächstes Jahr voraussichtlich wieder den wachsenden Lebenshaltungskosten angeglichen. Dem durchschnittlichen Hartz-IV-Bezieher stehen hingegen 668 Euro zur Verfügung. Außerdem wurde, nachdem das Bundesverfassungsgericht seinerzeit die Hartz-IV-Bezüge als nicht grundgesetzkonform abgelehnt hatte, der Regelsatz von der Bundesregierung um nur 5 Euro angehoben, so dass inflationsbereinigt diese "Erhöhung" einer Kürzung gleichkommt.
02.11.2011 14:08:26 [Mein Politikblog]
Arbeitsmarktzahlen: Die Version der Bundesagentur für Arbeit für Oktober 2011
Pres­se­mit­tei­lung der Bun­des­agentur für Arbeit 2.11.11 | Der Arbeits­markt im Oktober: Weiter positive Grund­ten­denz am Arbeits­markt. „Die positive Ent­wick­lung auf dem Arbeits­markt hat sich alles im allem fort­ge­setzt. Die Zahl der arbeits­losen Men­schen ist zurück­ge­gangen. Die Erwerbs­tä­tig­keit und die sozi­al­ver­si­che­rungs­pflich­tige Beschäf­ti­gung wachsen weiter und die Nach­frage nach Arbeitskräften ist hoch.“ , sagte der Vorstandsvorsitzende der Bun­des­agentur für Arbeit (BA), Frank-​J. Weise, heute in Nürn­berg anläss­lich der monat­li­chen Pressekonferenz.
02.11.2011 20:53:35 [Quergedacht! v 2.0]
Fließband
Seit ich meinen neuen Minijob mache, muss ich immer wieder an einen uralten Song von ungefähr 1970 denken, den Hans Scheibner mit Meyer's Dampfkapelle aufgenommen hat: "Ich mag so gern am Fließband stehn". OK, Akkordarbeit ist es nicht. Es wird von vornherein volle Pulle gefahren.
03.11.2011 15:51:08 [Der Tagesspiegel]
Zuständigkeitschaos im Jobcenter: Von jeder Hartz-IV-Förderung ausgeschlossen
Gero Bublitz lässt sich mit Zusage des Jobcenters umschulen, doch eine andere Abteilung der Behörde lehnt dann das Arbeitslosengeld II ab. Jetzt klagt der 41-Jährige.
04.11.2011 07:45:28 [gegen-stimmen.de]
Hartz-IV Nachrichten vom 4. November 2011
Themen: Mindestlohn: Kein Weg aus der Armut - Armut auf Rekordniveau: Paritätischer fordert 'Masterplan' - Schuldneratlas 2011: Jeder Zehnte kann nicht zahlen - 'Positive Grundtendenz' am Arbeitsmarkt - Bildungspaket: Erfolgsmeldung entpuppt sich als Schaumschlägerei - Flaschensammler: Das Gefühl, unter Menschen zu sein - Pfändungsschutzkonto: Wichtige Änderungen zum Jahreswechsel - Versicherungsschutz gefährdet - Mietobergrenzen fördern die Gettoisierung.
04.11.2011 08:05:27 [Gegen-Hartz]
Anrechnung von Ebay-Verkäufen bei Hartz IV
Erzielen Bezieher von Hartz IV Leistungen beim Verkauf auf der Internet-Plattform „Ebay“ einen Gewinn, so wird dieser als Einkommenszufluss gewertet und dem Arbeitslosengeld II Bezug angerechnet. Das erklärte der Pressesprecher der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen der Bundesagentur für Arbeit gegenüber der „Volksstimme“. Dürfen denn überhaupt Dinge wie Kleidung oder Haushaltswaren bei dem Dienstleister „Ebay“ erworben werden?
04.11.2011 10:59:17 [Neues Deutschland]
Der größte Streik in der Geschichte
Großbritanniens Gewerkschaften planen für den 30. November Protest gegen die Rentenpläne der Regierung.
04.11.2011 14:22:25 [Tagesschau]
Tarifeinigung: Mehr Geld für Zeitschriftenredakteure
Gute Nachrichten für die rund 9000 Zeitschriftenredakteure in Deutschland. Ab Januar 2012 bekommen sie 1,5 Prozent mehr Gehalt. Außerdem sollen die Redakteure im Februar 2013 eine Einmalzahlung von 350 Euro erhalten - Volontäre 175 Euro.
04.11.2011 16:47:04 [Junge Welt]
Kreuz und glücklich
Sozialministerin kündigt Erleichterungen beim Bildungspakt an. »Globalantrag« soll alle Eltern erreichen. Kritiker geben nichts darauf. Ein Kreuzchen soll alles besser machen. Angesichts der bislang bedrückenden Bilanz des »Bildungs- und Teilhabepakets« für sozial bedürftige Kinder will Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen das Bewilligungsverfahren »vereinfachen«.
04.11.2011 18:43:26 [PR-Sozial]
Jobcenter: Bürgerfreundlichkeit ist anders!
Ein Bündnis aus Erwerbsloseninitiativen und Mitgliedern der Linkspartei hatten heute am Bonner Jobcenter zu einem „Zahltag“ aufgerufen. „Zahltag“ hat sich mittlerweise als Aktions- und Protestform etabliert, um Erwerbslose im Amt solidarisch zu begleiten damit berechtigte Ansprüche durchgesetzt werden können, was oftmals einem Betroffenen alleine nicht gelingt. Die Bonner Hartz IV-Behörde scheint diese Aktionsform des Protests überhaupt nicht zu mögen und sorgte heute für ein zusätzliches Aufgebot an Sicherheitsmitarbeitern.
05.11.2011 09:19:01 [J. Jahnke, Infoportal Globalisierung]
Arbeitsmarkt am Wendepunkt: Die Arbeitslosigkeit steigt wieder
Der Arbeitsmarkt läuft auf einen Wendepunkt zu. Trotz immer mehr Niedriglohn- und Leiharbeit wächst die Beschäftigung bereits seit zwei Monaten nicht mehr. Die Arbeitslosigkeit stieg im Oktober im Vormonatsvergleich saisonal bereinigt wieder, und das zum ersten Mal seit Februar 2010. Nur noch im Vorjahresvergleich ist sie mit immer geringer werdender Rate gesunken.
05.11.2011 18:30:38 [Mein Politikblog]
Langer Atem lohnt sich
GDL beharrt weiter auf Bun­des­rah­men­ta­rif­ver­trag für alle Lok­führer und setzt auf Schlich­tung. Auch Personal­mangel könnte Unter­nehmen zum Ein­lenken zwingen. Am 7.März gab die Gewerk­schaft Deut­scher Loko­mo­tiv­führer (GDL) bekannt, daß über 92 Pro­zent ihrer Mit­glieder bei einer Urab­stim­mung dafür votiert hätten, einen Bundesrahmen-​Lokführertarifvertrag (BuRa-​LfTV) mit Arbeits­nie­der­le­gungen durchzusetzen. Seitdem ist die GDL diesem Ziel ein gutes Stück näher gekommen.
05.11.2011 20:23:13 [Handelsblatt]
Tarifeinigung: Streik der Ärzte an Uni-Kliniken abgewendet
Die Tarifgemeinschaft der Länder hat mit Zugeständnisse an den Marburger Bund einen Streik an Unikliniken abgewendet. Die Tarifeinigung sieht lineare Gehaltserhöhungen und deutlich mehr Geld für Nachtarbeit vor.
06.11.2011 16:53:08 [Freies in Wort und Schrift]
Der Reallohn, ein Witz–wie der deutsche Arbeitnehmer, eine Witzfigur
Die deutschen Arbeitnehmer kann man nicht mehr anders nennen, 34% wollen ihre eigenen Verarscher wählen, während diese für ihr Versagen sich selbst noch feiern lassen und auch gleich wieder ‘klebrige’ Finger bekommen.
07.11.2011 06:58:03 [Gedanken(v)erbrechen]
Reallöhne sinken, Sozialmieten explodieren, Hofbräu in Berlin
Jetzt ist es sozusagen amtlich: Der vielbejubelte Aufschwung in den vergangenen beiden Jahren ist an denen, die ihn erarbeitet haben, komplett vorbei gegangen. Obwohl es angeblich einen Fachkräftemangel und weniger Arbeitslose gibt, verdienen die deutschen Arbeitnehmer im Durchschnitt immer weniger. Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung veröffentlichte Daten einer noch nicht zugänglichen Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), die besagt, dass auch die vergleichsweise starken Lohnzuwächse in der Aufschwungzeit den Kaufkraftverlust durch die Inflation nicht ausgleichen.
07.11.2011 07:30:47 [Telepolis]
Tariflich vereinbarte Billiglöhne
Die CDU bereitet sich auf die nächste programmatische Kehrtwende vor. Ein Fünftel der Vollzeitbeschäftigten findet sich bereits im Niedriglohnbereich. Die einstigen Grundüberzeugungen in der Arbeitsmarktpolitik bleiben von den Auflösungserscheinungen nicht verschont. Auf dem Bundesparteitag der CDU, der am 14. und 15. November in Leipzig stattfindet, soll die Einführung einer Lohnuntergrenze beschlossen werden, die sich am Tarifniveau in der Zeitarbeit (seit November 2011 sind das 7,01 Euro im Osten und 7,79 Euro im Westen) orientiert oder von einer Kommission der Tarifpartner festgesetzt wird.
07.11.2011 07:55:10 [J. Jahnke, Infoportal Globalisierung]
Lohndrosselung: Bei mittlerem Angestellten seit 2000 real schon 155 Euro/Monat oder 1.860 Euro/Jahr weniger in der Tasche
In diesen Tagen kommen die ersten harten Daten, die negative Auswirkungen der Eurokrise in der deutschen Wirtschaft und am Arbeitsmarkt zeigen. Die Bestellungen für die deutsche Industrie aus der Eurozone gingen allein in einem Monat August auf September um dramatische 11,6 % zurück; bei den Investitionsgütern betrug der Rückgang sogar 16,1 %.
07.11.2011 08:14:58 [Frei-Blog]
Hartz IV: Müll-Mafiosi
Es gibt zwei Möglichkeiten. Die eine wäre, dass ich mich aufhänge, was Frau Merkel wohl als alternativlos bezeichnen würde. Die andere Möglichkeit wäre, weiter zu strampeln und fleißig nach Leergut zu suchen.
07.11.2011 08:16:34 [Stern.de]
Debatte um Mindestlohn: Kein Leben mit 6,89 Euro
Jetzt will sogar die CDU einen Mindestlohn. Wird nun alles gut für Geringverdiener? Anne Steins arbeitet am Fließband und bekommt Mindestlohn. Eine Erfolgsstory ist das nicht.
07.11.2011 08:24:22 [Junge Welt]
Niedriglöhne per Tarif
Mindestbezahlung à la CDU brächte vielen Geringverdienern nichts. 13 Prozent der von Unternehmen und Gewerkschaften vereinbarten Vergütungsgruppen unter 8,50 Euro pro Stunde. Im Vorfeld des am 13. November in Leipzig beginnenden CDU-Parteitags geht der Streit um die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns weiter. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen erklärte in der Bild am Sonntag, sie wolle eine branchenübergreifende Untergrenze noch in dieser Legislaturperiode durchsetzen.
07.11.2011 09:45:18 [Neues Deutschland]
Alternativen zum Casino
Eine Konferenz lotete gewerkschaftliches Handeln in Krisenzeiten aus
07.11.2011 14:29:28 [World Socialist Web Site]
Fahrzeugtechnik Dessau verlangt 48-Stunden-Woche und Lohnkürzungen
Wer geglaubt hat, Arbeitsbedingungen wie in Osteuropa oder den USA seien in der von Sozialpartnerschaft und Mitbestimmung geprägten deutschen Metallindustrie nicht möglich, wird durch ein Ereignis im sachsen-anhaltinischen Dessau eines Besseren belehrt. Die in der Bauhaus-Stadt ansässige Fahrzeugtechnik Dessau GmbH (FTD) hat die Arbeitsverträge ihrer 130 Beschäftigten mit sofortiger Wirkung aufgelöst und ihnen den Entwurf eines Knebelvertrags vorgelegt.
 Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Medizin, Ernährung (10)
01.11.2011 06:43:40 [Zentrum der Gesundheit]
Diabetes - Ursachen und Gegenmittel
Drei Faktoren gelten als Freifahrkarte mitten hinein in den Diabetes mellitus Typ 2: Übergewicht, Bewegungsmangel und die Vorliebe für eine kohlenhydratreiche Ernährung. Umgekehrt bedeutet das: Normalgewicht, körperliche Aktivitäten und eine gesunde Ernährung heilen Diabetes Typ 2 - sofern rechtzeitig gehandelt wird. Typ-1-Diabetes hingegen gleicht eher einem Schicksalsschlag, der - einmal ausgebrochen - relativ immun gegen Einflüsse von aussen zu sein scheint. Doch auch bei Diabetes Typ 1
01.11.2011 17:26:36 [Heise]
Dihydrogen-Monoxid: Der Horror muss ein Ende haben!
Die farb-, geruch- und geschmacklose Substanz tötet jedes Jahr zehntausende von Menschen und ist für Millionen von Verletzungen verantwortlich. In gasförmigem Zustand kann es schwerste Verbrennungen verursachen; in fester Form führt oft schon das bloße Berühren zu schmerzhaften Gewebeschäden. Wird Dihydrogen-Monoxid eingeatmet, dann ist fast unweigerlich ein qualvoller Erstickungstod die Folge.
02.11.2011 06:49:48 [Zentrum der Gesundheit]
Übersäuerung beeinträchtigt das Wohlbefinden
Müde? Schlapp? Energielos? Oder gar krank? Die moderne Ernährungs- und Lebensweise kann leicht zu einer Übersäuerung des Organismus führen. Entsprechend viele Menschen kämpfen heutzutage mit einem unausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt - und viele ahnen gar nicht, dass eine Übersäuerung für ihre Beschwerden verantwortlich ist oder zumindest maßgeblich an deren Entstehung beteiligt war.
02.11.2011 10:08:24 [Free Libya Blog]
Existierst Du noch oder l(i)ebst Du schon?
Es gibt viele Wege, sein Bewusstheitsgrad zu steigern, aber am wirkungsvollsten sind alle Möglichkeiten in Kombination!
02.11.2011 13:08:15 [HR-Inforadio]
Bettwanzen-Alarm in deutschen Betten
Die Bettwanze breitet sich immer weiter aus. Wie erkennen Sie, ob es sich die hinterhältigen Gäste in Ihrem Bett bereits gemütlich gemacht haben?
03.11.2011 14:20:08 [Hamburger Abendblatt]
Todesfälle durch neues Medikament gegen Schlaganfall
Nach der Einnahme von Pradaxa, einem neuen Mittel zur Vorbeugung gegen Schlaganfälle der Firma Boehringer Ingelheim, sind in Deutschland mehrere Patienten gestorben. Eine genaue Zahl konnte der Sprecher des deutschen Pharma-Unternehmens, Reinhard Malin, gestern nicht nennen.
04.11.2011 12:25:35 [B-N-D.net]
Nanopartikel nun offiziell Impfschadenverursacher
Jetzt wurde in Deutschland ein Grippeimpfstoff vom Markt genommen, weil damit Geimpfte extrem viel mehr und lebensgefährliche Narkolepsieanfälle erleiden, als dies bisher beobachtet wurde. Der Grund liegt darin, dass es sich bei den Geimpften um durch Nano-Partikel vorgeschädigte Personen handelte, die sich zuvor die in Grippe-Impfstoffen enthaltene Nano-Partikel implantieren ließen.
04.11.2011 14:24:37 [Telepolis]
Erhöhtes Krebsrisiko bei mangelnder körperlicher Aktivität
Nach dem American Institute for Cancer Research reicht es nicht aus, sich täglich nur einmal eine halbe Stunde sportlich zu betätigen, wenn man sonst nur rumsitzt
05.11.2011 18:31:40 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Medikamentenzulassung: Die vergessenen Patienten
Mehr als die Hälfte der Arzneimittel für Kinder hat keine Zulassung für die Therapie. Seit 20 Jahren werden kaum noch neue Medikamente für Kinder eingeführt, weil der Anreiz für die Hersteller fehlt.
06.11.2011 17:45:03 [Zeitenwende]
Alzheimer - eine Krankheit zum Vergessen
Dass Alzheimer-Patienten nicht wissen, was Alzheimer ist, kann man ihnen nicht vorwerfen. Dass sich Experten bei dieser Krankheit nicht auskennen, wirft hingegen Fragen auf. Cornelia Stolze über eine Diagnose, die keine ist, finanzielle Verstrickungen, die den Geist vernebeln und Patienten, die falsch therapiert werden.
 Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (7)
01.11.2011 06:44:51 [Europnews]
Pharmaindustrie finanziert und beeinflusst Krebsstudien
Die Pharmaindustrie sponsert Krebsstudien und beeinflusst dadurch offenbar in vielen Fällen die Ergebnisse dieser Untersuchungen. Beauftragte Forscher „passen“ die Studienergebnisse dem gewünschten Ergebnis an. Wissenschaftler des Comprehensive Cancer Center der Universität Michigan (U-M) veröffentlichten kürzlich in der Online-Version der Zeitschrift Cancer* eine neue Analyse, die belegt, dass eine große Anzahl klinischer Krebsstudien, die in bekannten medizinischen Fachzeitschriften e
01.11.2011 08:36:37 [meta-info.de]
Süddeutsche Zeitung macht Front gegen Mindestlohn
Aktuell zeigt die Süddeutsche Zeitung ihr wahres Gesicht, das nicht recht mit dem linksliberalen Profil zusammenpasst: gleich in mehreren Beiträgen wird gegen die Einführung eines Mindestlohns interveniert und damit eine Position bezogen, die dem rechten, wirtschaftsnahen Flügel der CDU entspricht. Hier kommt etwa als neoliberaler Protagonist Marc Beise zum Einsatz, dem seit einiger Zeit die Leitung des Wirtschaftsressorts übertragen wurde.
01.11.2011 20:07:38 [Antikrieg.com]
Israel überlegt Sanktionen gegen die Palästinenser wegen deren Aufnahme in die UNESCO
Die Vereinigten Staaten von Amerika hatten es eilig, verärgert die UNESCO – die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur – zu verurteilen, weil sie Palästina die „volle Mitgliedschaft“ gewährt hatte, und stellten alle Zahlungen an die Organisation innerhalb weniger Stunden nach der Abstimmung ein.
02.11.2011 15:25:49 [Buergerstimme]
Bananenplantagen verursachen Zerstörung des Regenwaldes in Sri Lanka
Und wieder einmal muß der Regenwald weichen, wie schon zu oft weltweit. Diesmal ist Sri Lanka betroffen, dort lebende Elephanten und viele andere Tier- und Pflanzenarten. Das Militär hat einfach dem Dole-Konzern den Weg geebnet. Finanzielle Interessen ignorieren Naturschutz !
02.11.2011 23:16:27 [Zeit online]
G-20-Protest: "Ihr seid 20, wir sind Milliarden"
Mehrere Tausend Menschen haben in Nizza friedlich gegen das G-20-Treffen demonstriert. Viel Applaus bekam Griechenlands Regierungschef Papandreou.
07.11.2011 08:12:24 [Spiegel-Online]
Stromkonzerne sollen Daten manipuliert haben
Die vier großen Stromkonzerne sollen dem Bundeskartellamt nach Informationen des SPIEGEL massiv falsche Informationen geliefert haben. So wollten E.on, RWE, EnBW und Vattenfall offenbar drohende Sanktionen verhindern. Die Firmen weisen die Vorwürfe zurück.
07.11.2011 14:52:23 [Mein Politikblog]
Bayer-Konzern: Unschlagbare Preise
Kritiker des deut­schen Bayer-​Konzerns for­dern eine Unter­su­chung von Todes­fällen bei Tests von Bayer-​Medikamenten in Indien. Dort sind allein im Jahr 2010 min­des­tens fünf Men­schen im Ver­lauf einer Test­serie an den Neben­wir­kungen von Xar­elto gestorben, einem neuen Medi­ka­ment, von dem sich die deut­sche Firma Mil­li­ar­den­er­löse verspricht.
Bayer lasse zahl­reiche kli­ni­sche Stu­dien in Indien durch­führen, weil man dort kos­ten­spa­rende Umstände vor­finde — "ein großes Reser­voir an Probanden, unschlag­bare Preise, schnelle Ver­fahren und eine man­gel­hafte Auf­sicht", erläu­tern Beobachter.

 Schweiz (7)
01.11.2011 06:46:49 [Lupe, der Satire-Blog]
Der Spiegel zockt weiterhin Schweizer Kunden ab
Das deutsche Wirtschaftsmagazin "brand eins" passt den Heftpreis in der Schweiz dem Wechselkursverhältnis an. Nicht so jenes Magazin, das ansonsten Abzocker anprangert
01.11.2011 19:25:20 [Berner Zeitung]
Kündigungswelle rollt auf die Schweiz zu
Credit Suisse, Manor, regionale Gewerbler – überall im Land beginnen die Firmen, Stellen abzubauen. Die Wirtschaftskrise erreicht den Schweizer Arbeitsmarkt.

02.11.2011 10:33:48 [Infokriegernews.de]
Hat das Geschäftsmodell Schweiz ausgedient?
Kürzlich unterhielt ich mich mit meinem Bruder, der einige sehr gute Bekannte in der Schweiz hat. Damals als die Diskussion aufkam, ob die Schweiz das Bankgeheimnis lockern würde, sprach er mit einem davon und fragte was dieser darüber denkt. Die Anwort war klar und deutlich : "Das Bankgeheimnis ist die Schweiz!" Ein Blick auf die [...]
05.11.2011 08:22:53 [Rauchernews]
Antiraucherlobby: Gossensprache gegen Volksentscheid
Schweizer Lungenliga jenseits aller Diskussionskultur. Am 27. November 2011 sind die Bürger Basels zu einem Volksentscheid aufgerufen. Es geht darum, ob man das totale Rauchverbot in der Gastronomie beibehalten will, oder ob man das liberalere Rauchverbot des Bundes übernehmen will. Dieses sieht ein grundsätzliches Rauchverbot in der Gastronomie vor, erlaubt aber ein paar Ausnahmen. So dürfen Wirte, deren Lokal bis zu 80 Quadratmeter groß ist, wieder selbst entscheiden ob sie rauchen lassen oder nicht, und in abgetrennten Raucherräumen, in der Schweiz “Fumoir” genannt, darf bedient werden.
06.11.2011 12:33:11 [Basler Zeitung]
«Wir stehen bereit»
Prominente Wirtschaftsvertreter fordern unmittelbare Massnahmen, um den Franken weiter zu schwächen. Die Schweizer Nationalbank bereitet sich nun auf Eingriffe am Devisenmarkt vor.
07.11.2011 10:09:41 [NZZ Online]
Parteien spielen auch intern Völkerball
Zurzeit gibt es so viele Meinungen zur Bundesratswahl wie Sitze im Wahlgremium Bundesversammlung. Die Lektüre der Sonntagspresse veranschaulicht dies trefflich.
07.11.2011 14:27:17 [Focus]
Gewerkschaftsbund: Schweizer fordern 18 Euro Mindestlohn pro Stunde
In Deutschland sind vielen Politikern schon 7,50 Euro Mindestlohn zu viel. Beim Blick über die Grenze dürfte ihnen der Atem stocken: In der Schweiz fordern Gewerkschaften per Referendum einen Mindestlohn von 22 Franken pro Stunde.
 Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (27)
01.11.2011 06:51:50 [B-N-D.net]
A-sozialisierung durch soziale Netzwerke?
All abendlich wird sich mit Laptop gerüstet ins Bett gelegt und die "sozialen" Kontakte gepflegt.
Macht ja heutzutage jeder, wie will man auch sonst jemanden kennenlernen.
Niemand kann sich dem Sozinetzwerk entziehen.

01.11.2011 08:15:36 [Meedia]
Steinbrück-Spiegel: Cover als Spott-Objekt
Hat denn die Presse "kein anderes Thema als ein bescheuertes Schachbrett?". Diese Frage stellt sich Peer Steinbrück in diesen Tagen im Spiegel. Die Antwort lautete natürlich ja, was trotzdem einige Titel nicht davon abhält, weiter in Richtung Steinbrück und Helmut Schmidt zu sticheln. Als zu unangenehm empfanden viele Redaktionen die Medienoffensive der beiden. Nach der Schachbrett-Häme, die auch den Zeit-Titel nicht verschonte, nehmen sich FAS und Titanic jetzt den Spiegel vor.
01.11.2011 12:21:28 [Gulli News]
Deutsche Internetnutzer verbringen ihre meiste Zeit auf Facebook
Facebook gilt als eines der erfolgreichsten Plattformen im World Wide Web. Keine Internetseite hat es in den vergangenen Jahren geschafft, so viele Internetnutzer an sich zu binden wie das soziale Netzwerk mit Sitz im kalifornischen Menlo Park. Dies bestätigen nun auch die jüngsten Statistiken. Wie die Marktforschungsfirma comScore herausfand, verbringen Deutsche ihre meiste Zeit auf Facebook.
01.11.2011 18:18:20 [Couchfunk]
Nepper, Schlepper, Bauernfänger: Die künstliche Empörung über die BSF-Knebelverträge
Die stets für ihre klare moralische Ausrichtung bekannte Bildzeitung zog heute alle Empörungsregister und schrieb sichtlich erschüttert: „Knebelverträge bei ‚Bauer sucht Frau‘ – Die Frauen müssen 5 Tage beim Bauern bleiben, ob sie wollen oder nicht!“ Der Stein des Anstoßes: Kandidatinnen bei „Bauer sucht Frau“ gäben – „branchenüblich“, wie RTL sofort betonte –alle Rechte an sich selbst am Stalltor ab und lieferten sich mit der Vertragsunterzeichnung auf Gnade oder Ungnade den perversen Phantasien der Programmchefs aus.
01.11.2011 21:42:21 [Jacob Jung Blog]
ZDF heute: Mit der Wirtschaft lebt man besser
In den heute-Nachrichten des ZDF wird unverhohlen und in epischer Breite für die Automobilindustrie, die Medienwirtschaft und die Rüstungsbranche geworben. Bedeutende Themen des politischen Tagesgeschehens werden dafür ausgespart.

Wenn ein öffentlich-rechtlicher und gebührenfinanzierter Sender in so eklatanter Weise gegen seinen Bildungsauftrag verstößt und sich damit zum unkritischen Erfüllungsgehilfen der Wirtschaft macht, dann sollten die Zuschauer hieraus Konsequenzen ziehen.

02.11.2011 08:23:16 [Mediensalat]
Das Töten ist des Volkes Lust
Immer wieder lassen empörte Menschen bei besonders brutalen, unfassbaren und spektakulären Todesfällen ihrer Wut in der Öffentlichkeit freien Lauf. Besonders bei Morden an Kindern und Polizisten werden die üblichen Stammtischforderungen aus der Schublade gezogen und medienwirksam aufbereitet. Des Volkes Lust am Töten der Mörder mag ja bei dem einen oder anderen Bürger Zuspruch finden. Aber es sind unsinnige Diskussionen, die nach jedem abscheulichen Mord in den Medien und Internetforen geführt werden.
02.11.2011 08:25:32 [Journalist Online]
Oliver Welke: "Merkel ist der ultimative Test für Interviewer"
Oliver Welke war jahrelang das Sat.1-Sportgesicht, dann tingelte er durch verschiedene Unterhaltungsshows. Inzwischen ist der 45-Jährige Anchor der heute show und einer der bissigsten Journalisten im deutschen Fernsehen. Dabei sieht er sich eigentlich gar nicht als Journalist.
02.11.2011 08:28:54 [Der Freitag]
Zum neuen Google Reader: Herrsche und teile. Nicht.
Google nimmt seinem Feedreader die soziale Interaktion und zwingt dessen Nutzer in vorzeitliche Isolation. Das trifft vor allem Meinungsführer und Aggregatoren. Der Vorhang ist gefallen. Seit kurzem ist der Google Reader nicht mehr, was er einmal war: ein Mikrokosmos der Blogosphäre, in dem sich eine kleine Schar von Netzmenschen darüber austauschte, was die relevanten [sic!] Themen des Netzes waren. Die Krux dabei ist, dass davon nur wenige wussten.
02.11.2011 08:54:20 [Zeit Online]
Öffentlich-Rechtliche Sender: Vom Volk bezahlte Verblödung
Warum der öffentlich-rechtliche Rundfunk nicht leistet, wofür er die Gebühren bekommt. Dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland scheint es gut zu gehen. Er expandiert gegen alle Widerstände ins Internet. Er hat ein Gesetz ertrotzt, das es erlaubt, die Rundfunkgebühr in jedem Haushalt zu erheben, unabhängig davon, ob dort Empfangsgeräte existieren.
02.11.2011 11:25:16 [Telepolis]
Keine staatliche Kontrolle und Zensur des Internet
Der britische Außenminister Hague setzt sich für ein freies, vor allem wirtschaftsorientiertes Internet ein, dabei wollte der sein Regierungschef noch im Sommer die sozialen Netzwerke abschalten
02.11.2011 17:16:58 [V.i.S.d.P.]
Die Inszenierung des Tyrannen-Todes
Gaddafi ist tot, und die blutigen Bilder seines Endes gehen um die Welt. Was sagen sie uns? Das hängt wesentlich davon ab, wie die Medien sie inszenieren. Der Historiker Thomas Großbölting, Professor in Münster, hat Anfang des Jahres den Sammelband “Der Tod des Diktators “ mitherausgegeben und sich darin mit dem Ende von Saddam Hussein beschäftigt. In V.i.S.d.P. spricht er über Bildikonen, Manipulationen und Medienhypes.
02.11.2011 19:50:08 [Zeitenwende]
Bild dir eine Meinung
Will uns Papandreou verarschen, fragte gestern die Bildzeitung. Der griechische Premierminister wurde von der Boulevardzeitung gescholten, weil er sein Volk zum Hilfsmassnahmenpaket befragen möchte. Bei so viel Demokratieverständnis hätte er eigentlich Lob verdient.
03.11.2011 08:22:58 [Stefan Niggemeier]
Die SPD rettet ARD und ZDF
Es gibt sie noch, die großen politischen Würfe. Zwei SPD-Politiker haben die Lösung gefunden, wie es die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender in Deutschland schaffen können, endlich auch jüngere Menschen zu erreichen. In einem Gastbeitrag für die Samstagausgabe der „Süddeutschen Zeitung“ verraten sie ihre Gewinner-Formel:
03.11.2011 11:00:03 [Heise Online]
Conference on Cyberspace soll der Anfang eines ständigen Dialogs sein
"Online müssen dieselben Regeln gelten wie offline" – auf dieses Ziel haben sich Politiker und Experten zum Abschluss der hochkarätig besetzten internationalen Veranstaltung Conference on Cyberspace in London geeinigt.
03.11.2011 19:57:49 [Farlion Inside]
Tschüss Google Plus, es hätte schön werden können
Wie ich eben auf meinem GooglePlus-Account schon ankündigte, werde ich meine Aktivitäten dort bis auf weiteres einstellen. Der Hauptgrund dafür ist in erster Linie, dass Google sich mit Google+ immer mehr in Richtung geschlossenes Biotop, ähnlich Facebook entwickelt und Facebook habe ich unter anderem deshalb auch wie die Pest gemieden.
04.11.2011 10:35:36 [Gulli News]
Anonymous-Operation Darknet : Hilfe von Firefox-Entwickler Mozilla?
Die Beteiligten der Anonymous-Operation „Darknet“ hatten bei der Enttarnung einiger Pädophilen-Webseiten offenbar Hilfe vom Firefox-Entwickler Mozilla. Dies berichtet unter anderem die US-Webseite Cyber War News. Angeblich sollen Mitarbeiter des Softwareentwicklers den Hackern ein Zertifikat für ein manipuliertes Tor-Plug-in zugespielt haben.
04.11.2011 14:19:36 [Die Tageszeitung]
Anonymous-Aktivisten gegen Facebook: "Das Internet ist meine Front"
Das digitale Protestkollektiv Anonymous hat für den 5. November eine Attacke auf Facebook angekündigt. Ein Aktivist erklärt, was Facebook-Nutzern blüht.
05.11.2011 11:56:27 [the babyshambler]
Propaganda in den Konzernmedien - Manipulation durch Neusprech (Teil 1)
Herrschaft ist nichts, was einfach so existiert. Herrschaft bedient sich komplexer Methoden und begründet sich letztendlich auf dem Glauben an Legitimität der Herrschaft unter den Beherrschten. Menschen sind bereit, persönliche Freiheiten und Rechte zu opfern, wenn dies für das Zusammenleben als notwendig erachtet wird. Herrschaft kann sich jedoch auch verselbständigen – und zwar dann, wenn die Beherrschten keinen adäquaten Gegenwert mehr für die Abgabe von persönlichen Freiheiten und R
05.11.2011 15:06:19 [der Freitag ]
Die Bedeutung des Wetterberichts in der Finanzkrise
Auch in der Aera nach Kachelmann gilt: Je komplexer die Weltlage, desto sinnlicher die Wetternachrichten bei ARD, ZDF und den Privaten
05.11.2011 19:00:45 [NachDenkSeiten]
Journalisten haben es schwer. Das ist aber kein Grund, die wahren Gründe des Versagens der Medien nicht beim Namen zu nennen
Jeden Tag könnte man an unseren Medien verzweifeln: Üble pauschale Kampagnen gegen die Griechen und andere Völker, dumpfer Nationalismus, unbegründeter, fast schon gleichgeschalteter Jubel über Angela Merkels Gipfelleistung, kein Biss, oft bar jeden kritischen Verstands, Denkfehler, voll von PR und Kampagnen, etc.. Ein Musterbeispiel waren die Tagesthemen vom 3.11.2011. – Wenn man Journalisten ob ihrer oft mangelhaften Leistung kritisiert, reagieren sie höchst pikiert. Kritik vertragen sie nicht oder schieben sie ab. Jetzt sind auch noch wir Internet-Blogger schuld an ihrer Misere.
05.11.2011 20:26:51 [BILDblog]
Griechen raus!
In dieser Woche haben sich ja die Ereignisse in der Griechenland-Krise förmlich überschlagen. Grund genug für "Bild" und Bild.de die mit Leidenschaft geführte Hetzkampagne gegen die "Pleite-Griechen" noch weiter auf die Spitze zu treiben.
06.11.2011 08:26:12 [lab]
Journalismus heute – die richtige Denke
Vor allem nach den Umstürzen in der arabischen Welt und dem schweren Erdbeben in Japan hat sich die Haltung vieler Redakteure zu Social Media als Nachrichtenquelle geändert. Das Naserümpfen über Twitter und Facebook ist weniger geworden. Stattdessen fragen Kollegen, die einst am lautesten über das Internet schimpften, jetzt leicht verlegen an, wie man denn am besten in der “Onlinewelt” loslegen kann. Inzwischen ist vielen Journalisten klar geworden, dass sie gegenüber den neuen Entwicklungen eine Haltung einnehmen sollten, bei der sie sich nicht von der Frage leiten lassen, ob ihnen etwas gefällt oder nicht.
06.11.2011 13:22:43 [Gegenmeinung]
Schmierenkomödiant ARD
Das ARD-Agitpropensemble haut mal wieder den Lukas und treibt besorgt eine neualte Sau durch's Dorf der Kümmernis. Ortega, so titelt die öffentlich-rechtliche Journaille des deutschen Qualitätsjournanilsmus, tritt in Nicaragua gegen die Verfassung an.
06.11.2011 13:55:38 [J. Jahnke, Infoportal Globalisierung]
Erfahrungen mit Web-Blogs
Ein großer Teil lebt aus einer Mischung von populistischen Thesen, bei denen immer dieselben Hauptschuldigen ausgemacht werden (neuerdings die nicht weiter definierten "Spekulanten") und Aufsehen heischenden Weltuntergangsparolen oder anderen hysterischen Weltbildern. Da ist z.B. immer wieder ein Untergang des gesamten globalen Geldsystems angesagt, wie bei den Zeugen Jehovas der Weltuntergang, nicht selten verbunden mit einer Werbung für Edelmetalle. Kaum einer dieser Blogs ist faktenbasiert und vermittelt wirklich Informationen, die einem helfen würden, ein einigermaßen korrektes Weltbild zu bekommen. Die ehrliche Faktensuche und dann auch noch verständliche Darstellung wäre für solche Blogbetreiber zu viel Arbeit und würde im Übrigen die rabiate Linie stören.
06.11.2011 21:37:48 [FAZ]
„Wetten, dass ..?“ im ZDF Schlämmer macht’s nicht!
Hape Kerkeling war Deutschlands hoffnungsvollster Gottschalk-Nachfolger für „Wetten, dass ..?“ Nun nimmt Kerkeling sich selbst aus dem Spiel und nach einem hemmungslosen Abend im ZDF wissen wir: Das ist auch gut so.
Von Michael Seewald

06.11.2011 21:39:17 [Stern]
Carmen Nebel, übernehmen Sie!
Kerkeling tritt nicht die Gottschalk-Nachfolge an. Wie goldrichtig er mit der Entscheidung liegt, zeigte die Show. Die ist so morsch, dass nur noch eine einzige Frau als Nachfolgerin infrage kommt. Von Mark Stöhr

07.11.2011 09:35:11 [Gulli News]
Adidas sperrt sämtliche Webseiten nach Hackerangriff
Die Internetpräsenz von Adidas ist nach wie vor offline. Bereits am vergangenen Freitag drehten die Verantwortlichen des Sportartikel-Herstellers den Hahn zu. Grund dafür sei ein Hackerangriff, mit dem das Unternehmen seit Freitag konfrontiert wird, so Financial Times Deutschland. Zum Schutze der Besucher habe man die Webseite nun bis auf Weiteres gesperrt.
 Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (76)
01.11.2011 06:59:24 [Wirtschaftsfacts.de]
Kreditmärkte legen Zeugnis über Scheitern des Euro-Gipfels ab
Europas Banken, die in 2012 mehr als $1 Billionen an Schulden refinanzieren müssen, könnten mit ihrer Rekapitalisierung in Schwierigkeiten geraten, solange die Politik nicht ihrer einstigen Zusage folgt, um deren Anl
01.11.2011 07:44:17 [Goldseiten Blog]
Auf dem Weg zu einem neuen Weltwährungssystem
Am Dienstag, den 8. November 2011, wird Andreas Otto in der Handelskammer Hamburg den Vortrag
„Inflation & Staatsbankrott - Investieren in hochinflationären Zeiten“ halten. Im Vorfeld sprach ich mit dem Gründer und Herausgeber des Noah Briefes über seine Einschätzungen zu währungspolitischen Entwicklungen.


01.11.2011 08:37:17 [Infokriegernews.de]
Fundamentaldaten : China weiter unter Druck
Die schlechten Nachrichten zur weltwirtschafts-Lokomotive reissen nicht ab. Der Immobiliensektor hat einen Schnupfen, die Schattenbankwirtschaft Fieber und der Einkaufsmanager-Index hat Durchfall. Langsam entwickelt sich das Krankheitsbild wirklich besorgniserregend. Wie lange China noch die Kraft besitzt den Karren zu ziehen, ist reine Spekulationssache. Die Gefahr jedoch ist immens. Wer diese unterschätzt, kann sehr schnell ein böses [...]
01.11.2011 08:56:30 [Rott & Meyer]
EFSF? Unverkäuflich!
In abendfüllenden Tischgesprächen beschlossen die versammelten Regierungschefs der Eurozone unlängst zahlreiche Maßnahmen. Die Ergebnisse des Treffens sind ein Musterbeispiel der Intransparenz. Schade, denn da man immerhin die Notwendigkeit einer Insolvenz einiger Staaten scheinbar nach drei Jahren verstanden hat, wäre es Zeit für einen großen Schritt gewesen. Mit 34 Beinen allerdings, wer geriete da nicht ins Stolpern.
01.11.2011 09:46:28 [Handelszeitung]
Unsicherheiten drücken Asiens Börsen ins Minus
Schlechte Vorgaben aus Europa und den USA haben auch die Börsen in Fernost unter Druck gesetzt. Die Unsicherheiten um die Euro-Schuldenkrise und die Pleite der Wall-Street-Firma MF Global sorgten für Unsicherheit.
01.11.2011 09:47:05 [Handelsblatt]
Dax tief im Minus - Bankaktien stürzen ab
Die Stimmung an der Börse ist erneut gekippt. Eine mögliche Volksabstimmung in Griechenland über den Schuldenschnitt schreckt die Anleger auf. Den Dax drückt das unter 6.000 Punkte.
01.11.2011 11:00:10 [start-trading.de]
Kauft China Europa?
Wie die Hebellösung der EU funktioniert und wieso die Chinesen am Hebel sitzen, erklärt dieser Artikel. Die Ausgangslage ist so schlicht wie einfach: Die Europäer haben kein Geld und brauchen dringend welches. Die Chinesen haben Unmengen an Geld und brauchen dringend Investitionsmöglichkeiten. Was liegt also näher, als dass beide Parteien zueinander finden?
01.11.2011 11:04:52 [Propagandafront]
Weltwirtschaftskrise: Vereinte Nationen warnen vor massivem Anstieg sozialer Unruhen in Europa
Laut den Vereinten Nationen steht die Welt „am Rande einer neuen Rezession“. In den Industrieländern würden in den kommenden 2 Jahren gerade einmal 2,5 Millionen neue Arbeitsplätze geschaffen, obwohl insgesamt 27 Millionen Arbeitsplätze benötigt würden. Speziell im Hinblick auf Europa rechnet man mit einem starken Anstieg sozialer Unruhen

01.11.2011 16:54:30 [start-trading.de]
Börsen stürzen ab, Anleger in Sorge
Der DAX notiert über 5 Prozent im Minus. Jetzt könnte der Anleger sich das schön rechnen, weil der DAX letzte Woche am Donnerstag um 5% zugelegt hat. Unterm Strich ist die Börsenwelt wieder bei null angelangt. Und trotzdem schwingt Panik in den Stimmen derer, die nicht wissen, wie weit der Markt noch fallen kann. Die Kursen fallen sehr schnell und das macht den Anlegern Angst.
01.11.2011 17:21:28 [Pigbonds]
die aktuellen Renditen der Großen
Eine Übersicht über die aktuellen Renditen in Europa, USA und Japan.

01.11.2011 18:32:35 [Wirtschaftsfacts.de]
DAX – Insel der Glückseligen
Letzte Woche Euphorie. Heute schon fast Panik. Das ist Börse! Der DAX Index verliert auf XETRA-Ebene über 5,5 % und reißt ein 200 Punkte GAP in den Chart. GAP? Da war doch was!? Genau! Schon in der letzten Woche sahen wir zur Eröffnung am 27. Oktober ein ähnlich großes GAP. Sie erinnern sich … das war der Tag an dem der Euro gerettet wurde … Was hat es denn jetzt mit diesen beiden GAPs auf sich?
01.11.2011 18:35:46 [Wirtschaftsfacts.de]
Der Euro ist gerettet. Wer rettet jetzt den DAX?
Toll! Der Euro wurde in der letzten Woche gerettet, Griechenland bekommt seinen Haircut und der DAX hebt ab. Bis zum 28. Oktober hievten die positiven Nachrichtigen rund um diese politische Rettungsaktion den Deutschen Leitindex zeitweise auf 6.430,60 Punkte. Der Markt zeigt sich also beeindruckt und feiert die Rettungsaktion. Dann ist die Krise ja vorbei und die Kurse können weiter steigen. Super!
01.11.2011 19:27:16 [Die Welt]
Schon wieder ein Rechenfehler bei der HRE-Bad-Bank
Nach dem Buchungsfehler über 55 Milliarden Euro taucht ein neuer Fehler in der Bilanz der Abwicklungsanstalt der Hypo Real Estate auf.
01.11.2011 20:16:44 [Washington Post]
Bank of America abandons plan to charge Dollar 5 monthly debit fee
In a rare reversal, Bank of America announced Tuesday that it will drop a highly criticized fee for customers who swipe their debit cards.
01.11.2011 20:44:06 [Marktzyniker]
Volksabstimmung - "Anleger" in Panik wegen Credit Default Swaps (CDS) ?
Alles schien so schön in Sachen Griechenland für "Anleger" und "Investoren. Doch heute morgen platzte -wie eine Bombe- die Nachricht an die Börsen, dass Präsident Papandreou nunmehr das Volk in Griechenland über die Sparmaßnahmen abstimmen lassen will. Finanz-"Werte" gerieten unter Druck und die Kurse gingen nach unten. Rührt diese Panik der Finanzmarktakteure aus der üblichen Demokratieaversion der "Anleger" oder liegt die Ursache mal wieder in den Credit Default Swaps ?
01.11.2011 23:01:15 [Welt]
Die Weltmärkte bauen die Euro-Zone um
Noch vor dem Referendum haben Investoren damit begonnen, die Euro-Zone umzumodeln. Hellas gehört nicht mehr dazu, auch Italien und Frankreich stehen auf der Abschussliste.
02.11.2011 08:49:55 [Rott & Meyer]
Fragen und Antworten: Zu Griechenland und CuB
Kennen Sie sich noch aus? Die Stimmung an der Euro/Griechenland-Front wechselt nun bald schon im Dreitagestakt von warm zu heiß zu wieder eiskalt. Und auch kaum einer der Kommentatoren scheint noch über eine gute Orientierung zu verfügen. Erst scheint der Fall Griechenland „gelöst“ zu sein, und mit der Ankündigung des Regierungschefs Papandreou eines Volksentscheids der Hellenen über das Entschuldungsvorhaben, ist wieder alles offen.
02.11.2011 10:57:04 [Propagandafront]
Chinas Silbernachfrage explodiert
Das Volumen des chinesischen Silberhandels explodiert. Und während es zurzeit vornehmlich Papiersilber ist, das von den großen chinesischen Handelsbanken an Privatinvestoren verkauft wird, stellt sich die Frage, was passiert, wenn diese Nachfrageströme vermehrt in das physische Metall umgelenkt werden


02.11.2011 11:15:15 [Handelsblatt]
Leser fragen Dirk Müller : Wer zocken will, soll das gefälligst mit eigenem Geld tun
Kann Griechenland noch gerettet werden? Wann ist Deutschland pleite? Brauchen wir eine neues Geldsystem? Das sind Fragen unserer Leser, die der Börsenmakler und Bestsellerautor Dirk Müller beantwortet.
02.11.2011 11:24:04 [Handelszeitung]
Asien-Börsen : Schlimmer als bei Lehman
Im Sog der neu aufgeflammten Griechenland-Krise haben die asiatischen Aktienbörsen weitere Verluste verbucht. Die Lage ist besorgniserregend, finden Händler.
02.11.2011 15:12:35 [Propagandafront]
Inflationsschock: Druckerpressen laufen auf Hochtouren
Die nächste Inflationswelle schwappt gerade über den Erdball. Bürger sollten sich darauf einstellen und ihre Ersparnisse in sicheren Häfen parken

02.11.2011 15:54:10 [Telebörse]
EFSF verschiebt Anleiheauktion
Der überraschende Schritt des griechischen Ministerpräsidenten Papandreou, ein Votum abhalten zu lassen, sorgt weiter für Unsicherheit. So verwirft der Euro-Rettungsfonds EFSF eine geplante Auktion neuer Anleihen. Angeblich kann Griechenland nun bis Mitte Dezember ohne eine weitere Tranche finanziell überleben
02.11.2011 17:21:00 [Mein Politikblog]
Ausgezaubert
Börsen ernüch­tert über »Euro-​Rettung« von Kanz­lerin Merkel. Ganze zwei Tage war das Publikum von Angela Mer­kels Zau­ber­trick fas­zi­niert. Beim nun­mehr 14. EU-​Krisengipfel in Brüssel letzten Mitt­woch hatte sie den Euro end­gültig gerettet und die Finanz­krise abge­schafft. Die Medien über­schlugen sich mit immer neuen Super­la­tiven über die geni­alste Kanz­lerin aller Zeiten, und die Börsen ver­an­stal­teten ein Kursfeuerwerk.
02.11.2011 19:28:49 [Markus Gaertner]
Europas Achse des Schreckens
Sie bibbern und sie zittern. Legionen von Fondsmanagern und Bankern hatten darauf gewettet, dass trotz aller politischen Fehlleistungen die Hauptsicherung im Euroland in nächster Zeit nicht durchbrennen würde.
02.11.2011 19:29:33 [FTD]
Investoren meiden französische Staatsanleihen
Investoren meiden französische Staatsanleihen
Die Risikoprämien klettern auf Rekordniveau. Paris steht ein wichtiger Vertrauenstest bevor: Das Finanzministerium will bis zu 7 Mrd. Euro an frischen Krediten aufnehmen.

02.11.2011 20:43:44 [Tagesschau]
HRE-Skandal: "Ziemlich ärgerliche Geschichte" ohne personelle Folgen
Der peinliche Bilanzierungsfehler, bei dem sich die Bad Bank der HRE um 55,5 Milliarden Euro verrechnet hatte, bleibt ohne personelle Konsequenzen. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble räumte nach einem Krisengespräch mit allen Beteiligten in Berlin "Kommunikationsprobleme" ein. Sein Verständnis sei aber nicht, dass nun personelle Opfer gebracht werden müssten.
02.11.2011 20:44:17 [Finanzen.net]
Marc Faber im Interview: Eine Blase folgt auf die nächste
€uro am Sonntag im Gespräch mit Investmentstratege Marc Faber über die Schweiz, China, Gold und die Aktienmärkte.
03.11.2011 08:32:46 [Rott & Meyer]
Von Kaufkraft keine Spur
Bei vielen Diskussionen zu Wirtschaftsthemen reibt der Normalbürger sich verwundert die Augen. Banken wissen nach eigenem Bekunden nicht, was ihre Assets wert sind. Gleichzeitig beteuern sie, auf ausreichend Eigenkapital zu hocken. Seltsam. Auch die Zentralbanken sorgen für Unterhaltung, sind sie doch gerade dabei, die Inflation in einer Mischung aus Marketing und medialer Gehirnwäsche als etwas Positives darzustellen.
03.11.2011 08:35:02 [Project Syndicate]
Das risikoreiche Geschäft der EZB
In Zeiten einer Finanzkrise kommt einer Zentralbank immer eine entscheidende Rolle zu. Aber die Rolle der Europäischen Zentralbank in der Eurozone ist heute noch „zentraler“ als die der amerikanischen Federal Reserve oder der Bank of England.
03.11.2011 09:20:06 [Financial Times Deutschland]
Spanien ist Pleiteweltmeister
Sollte Griechenland die Zahlungsunfähigkeit ausrufen, wäre das Land bereits zum sechsten Mal in seiner langen Geschichte bankrott. Eine stolze Zahl - aber andere Länder trieben es noch doller.
03.11.2011 09:21:21 [Handelsblatt]
Börse Frankfurt : Dem Dax droht ein schwarzer Tag
Der Blick der Börsianer richtet sich heute auf den G20-Gipfel. Allzu hoch sind die Erwartungen der Anleger allerdings nicht. Zu Handelsbeginn startet der deutsche Aktienindex über zwei Prozent im Minus.
03.11.2011 09:26:20 [Der klare Blick]
Geldsystem: Die Wahrheit kommt ans Licht…
Ist es nicht interessant, wie die Wahrheit immer wieder ans Tageslicht kommt, auch – oder gerade dann - wenn krampfhaft versucht wird, sie unter der Decke zu halten?

Natürlich ist Papandreou kein Held, weil er ein Referendum des griechischen Volkes zum Verbleib oder Austritt aus der Eurozone angestoßen hat. Man darf davon ausgehen, dass er und seine Hintermänner ganz genau wissen, was sie hier tun...

03.11.2011 10:01:27 [Zeit Online]
Rechenfehler : Keiner wills gewesen sein
55 Milliarden Euro plus oder minus – ein Rechenfehler bringt Banker wie Beamte in Bedrängnis.
03.11.2011 14:40:23 [Propagandafront]
Infos-USA: Der totale Albtraum: USD 15 Billionen Staatsschulden und 45 Millionen Amerikaner, die auf Lebensmittelmarken angewiesen sind
Die wirtschaftliche Situation in den USA ist ein einziger Albtraum: Die Verarmung weitet sich mit rasender Geschwindigkeit aus, die Staatsschulden explodieren und die Arbeitsplätze verlassen das Land, während es keinerlei Aussicht darauf gibt, dass sich diese Trends in nächster Zeit umkehren

03.11.2011 14:40:50 [New York Times]
European Central Bank, Under New Chief, Cuts Key Rate
FRANKFURT — The European Central Bank lowered its benchmark interest rate Thursday, as the new president, Mario Draghi, acted quickly to address a looming recession and acute tension caused by the sovereign debt crisis.
03.11.2011 15:00:35 [Financial Times Deutschland]
EZB-Übernachteinlagen : Die Fieberkurve der Finanzkrise
Wenn Banken den anderen Banken nicht mehr trauen, parken sie Milliardensummen bei der Notenbank - ein übles Krisensignal, das eine drohende Kreditklemme anzeigt. Mit dem Referendum in Griechenland wächst die Gefahr einer Pleite von Instituten. Die Angst geht um in der Finanzwelt.
03.11.2011 15:02:04 [Handelsblatt]
Welche Risiken Chinas größte Banken bedrohen
China hat die größten Banken der Welt. Zuletzt haben sie üppig verdient, doch nun rollen auf die Institute gewaltige Risiken zu. Wie es den chinesischen Banken geht und was sie unter Druck setzt.
03.11.2011 15:37:51 [Goldreporter]
EZB senkt Leitzins um 25 Basispunkte
Der Hauptrefinanzierungssatz im Euro-Raum sinkt von 1,5 Prozent auf 1,25 Prozent. Gold steigt. Der Euro-Dollar-Kurs fällt.
03.11.2011 16:06:04 [start-trading.de]
EZB: überraschende Leitzinssenkung
Feuer Feuer Feuer, jemand muss Feuer rufen. Es brennt in der Eurozone. Die Lage ist so schlimm, dass die europäische Zentralbank völlig unerwartet die Leitzinsen um 25 Basispunkte auf nun 1,25% gesenkt hat. Was zunächst als ein Schritt der Schwäche interpretiert werden sollte, lässt die Börsen auf neue Tageshochs springen. Es gibt noch mehr billiges Geld.
04.11.2011 08:09:20 [Rott & Meyer]
Weg mit dem Geld, bevor es zu spät ist
Was ist das Wichtigste an einer Währung? Der Schein. Und dieser trügt. Dennoch jagt man den Verrechnungseinheiten hinterher wie Straßenbahnen oder der großen Liebe. Bewohner vom Mars hätten ihren Spaß daran, uns zu beobachten. Geld ist heute meist schwer verdient. Und schnell ist es wieder weg, besonders an den Finanzmärkten – manchmal mit einem Schlag.
04.11.2011 08:41:44 [Marktorakel.com]
Märkte am Morgen
Der neue Präsident der EZB, Signore Draghi, hat gestern die Zinsen gesenkt. Es sieht so aus, als könne Gold Richtung 1.800 US-Dollar klettern und Silber durch die 35 Euro gehen.
Auch ander Entwicklung der Aktienmärkte gestern, sehen wir, woran das Ganze noch hängt:

An Manipulationen und Aktionen.

Wehe die Märkte werden sich selbst überlassen.

Aber man hat es erst einmal geschafft, sich aus dem erneuten Dilemma zu befreien.

Statt das Volk zum Euro und Verbleib in der EU zu befra

04.11.2011 08:42:03 [Netzticker News]
Zweiter G20-Gipfeltag von Griechenlandkrise überschattet
Im französischen Cannes findet an diesem Freitag der zweite und letzte Tag des Gipfeltreffens der Staats- und Regierungschefs der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer statt.
04.11.2011 09:35:14 [Rheinische Post]
Commerzbank mit fast 700 Millionen Euro Verlust
Die Commerzbank gibt nach einem großen Quartalsverlust von nahezu 700 Millionen Euro ihr Gewinnziel für 2012 auf. Die Bank werde die angepeilten vier Milliarden Euro Gewinn vor Steuern "aufgrund der Marktgegebenheiten noch nicht im nächsten Jahr erreichen können", räumte Vorstandschef Martin Blessing am Freitag ein.
04.11.2011 09:36:31 [Spiegel-Online]
G20 in Cannes: IWF soll Krisenländer durch mehr Kredite stützen
Die G-20-Chefs ziehen Konsequenzen aus dem Griechenland-Drama. Der internationale Währungsfonds IWF soll künftig kurzfristige Liquiditätskredite an Krisenländer wie Italien oder Spanien vergeben. Geplant sind bis zu 500 Prozent vom Kapitalanteil. Mit dem Beschluss wird am Freitag gerechnet.
04.11.2011 09:54:11 [Infokriegernews.de]
CDS : Finanzielle Massenvernichtungswaffe
Credit Default Swaps sollten ursprünglich der Absicherung von Risiken bei Krediten oder Anleihen dienen. Mit diesem Werkzeug wurde der Derivatemarkt um eine weitere Massenvernichtungswaffe erweitert. In den USA stehen nun die Fahnen auf Halbmast, da es in Kürze zu erheblichen Zahlungen kommen dürfte. Hieraus lässt sich auch das massive Interesse der Amerikaner ableiten, dass Europa [...]
04.11.2011 10:41:31 [Jenny´s Blog]
Geldpolitik - Der reinste Porno!
In dieser deutschen Zollunion wird über vieles geredet. Abend für Abend sitzen Gutmenschen und Strahlemänner in Talkshows und unterhalten sich über Sozial-, Familien-, Gesundheits-, und sogar Wirtschaftspolitik. Der Volksmund sagt schon, "Geld und Sex sind zwei Tabus, über die man nicht spricht". Warum ist die Geldpolitik ein so dreckiger Hinterzimmerporno, über den man nicht spricht, obwohl ihn alle schauen?
04.11.2011 11:46:02 [Chaos mit System]
Neuro Euro
Konrad Kustos versteht nicht viel von internationalen Wirtschaftsstrukturen. Das hat er gemeinsam mit all den Wirtschaftsexperten, deren Aufgabe es ist, diese komplexen Abläufe zu interpretieren und im Interesse der Allgemeinheit zu steuern. Im Gegensatz zu Konrad Kustos haben die aber eine ganz andere Selbstwahrnehmung. Aufwertung, Abwertung, Rettungsschirm und Schuldenschnitt – selbstbewusst jongliert man mit Milliarden, als sei es Monopoly-Geld, selbstgerecht verkündet man immer originelle
04.11.2011 12:05:48 [Blickpunkt Lateinamerika]
Brasilien: Weltbank leiht Regierung acht Milliarden Dollar
Die brasilianische Regierung erhält von der Weltbankgruppe acht Milliarden US-Dollar in Form von zinsgünstigen Darlehen. Dies hat die internationale Bank am Mittwoch in Washington bekannt gegeben. Das Geld soll der Bekämpfung der Armut im größten Land Südamerikas dienen und im Zuge des Programms „Brasilien ohne Elend“ in soziale Infrastrukturen wie Bildung und Gesundheit investiert werden.
04.11.2011 12:27:44 [reuters.com]
Groupon raises Dollar 700 million in biggest Internet IPO since Google
Groupon Inc raised $700 million after increasing the size of its initial public offering, becoming the largest IPO by an Internet company since Google Inc raised $1.7 billion in 2004.
04.11.2011 14:23:09 [Financial Times Deutschland]
Die Commerzbank und ihr Fass ohne Boden
Das Staatsfinanzierungsgeschäft mit der Tochter Eurohypo reißt das Geldhaus tief in die roten Zahlen. In anderen Sparten sehen die Perspektiven durchwachsen bis gut aus.
04.11.2011 16:45:06 [Handelsblatt]
G20-Beschluss: Weltgrößte Banken müssen für Krisenfall vorsorgen
Die weltweit größten Banken können nicht mehr darauf vertrauen, dass sie im Krisenfall vom Steuerzahler gestützt werden. Institute wie die Commerzbank müssen sich nach dem Willen der G20-Staaten künftig selbst helfen.
04.11.2011 20:37:50 [Zeit Online]
G-20-Gipfel: Geringe Erwartungen voll erfüllt
Die Krise in Athen war eine willkommene Ablenkung: Auf dem G-20-Gipfel wurde erneut die Chance verpasst, Fortschritte bei der Regulierung der Finanzmärkte zu erzielen.
05.11.2011 08:31:49 [Financial Times Deutschland]
Explosive Quasselbude Börse
Spätestens die unverhoffte Deklaration Italiens zum Pleitekandidaten offenbart, mit wie viel Willkür Geldjongleure mal eben über das Schicksal ganzer Länder urteilen. Und über uns.
05.11.2011 12:06:07 [Deutsche Mittelstands-Nachrichten]
Zyperns Banken vor dem Kollaps
Die Ratingagentur Moody’s hat Zypern um zwei Stufen herabgestuft. Damit haben die Papiere offiziell Ramsch-Status. Banken-Rettungen sind unumgänglich.
05.11.2011 13:25:24 [Handelszeitung]
Börsenguru Warren Buffett verliert Milliarden
Auch die Anlegerlegende Warren Buffett gewinnt nicht immer: Wegen starker Marktturbulenzen musste sich seine Investmentfirma Berkshire Hathaway innert drei Monaten mehrere Milliarden Dollar ans Bein streichen.
05.11.2011 14:05:47 [ProPublica]
Flaws Jeopardize New Attempt to Help Homeowners
Banking regulators this week launched the government’s latest attempt to help troubled homeowners — the Independent Foreclosure Review — heralding it as a thorough and fair way to compensate homeowners victimized by big banks. But early indications are that this program, like earlier efforts, has fundamental flaws.
05.11.2011 14:14:32 [Der Tagesspiegel]
Börsenmakler Dirk Müller : Der Euro war von Beginn an ein Fehler
"Mister Dax" wird Börsenmakler Dirk Müller in Finanzkreisen genannt. Ein Gespräch über wirtschaftlichen Selbstmord, amerikanische Angriffe auf den Euro und das Versagen der Politik.
05.11.2011 15:52:56 [guardian.co.uk]
Global recession grows closer as G20 summit fails
IMF to monitor Italy to ensure austerity as leaders fail to agree plan for financial aid for distressed countries
05.11.2011 16:04:55 [Deutsche Mittelstands Nachrichten]
Wie ein Banken-Crash : Totaler Systemausfall bei HSBC
Millionen Kunden der britischen Großbank HSBC konnten am Freitag zwei Stunden lang kein Geld abheben – alle Systeme waren abgestürzt. Eine Bankangestellte twitterte: „Als nächstes gehen die Lichter aus!“
05.11.2011 17:34:17 [Der Freitag]
Weltmärkte: Die Herren des Hungers
Rohstoffspekula­tion ist ein gutes Geschäft. Die Erfinder der Fonds nennen ihre Profitziele erstaunlich offen. Verantwortlich für den Hunger sehen sie sich nicht. Hunger ist in aller Munde. Intensiv wird derzeit geforscht nach den Verursachern einer globalen Katastrophe, deren grausame Bilder aus vielen Regionen der Welt uns Tag für Tag erreichen. Die Spekulation auf die Preise von Agrarrohstoffen wird als einer der Gründe für den Preisanstieg von Nahrungsmitteln gesehen, „Banken und Spekulanten“ werden als Schuldige benannt. Wie aber funktioniert dieses System?
05.11.2011 17:42:21 [Manager Magazin]
Broker-Pleite: Die globalen Schockwellen von MF Global
Die Insolvenz des Brokers MF Global zeigt, dass die Euro-Schuldenkrise auch für die Wall Street brandgefährlich ist - und dass sie nichts aus der Krise von 2008 gelernt hat. US-Banken unterschätzen ihre Europa-Risiken offenbar systematisch: Wenn sich im milliardenschweren Derivategeschäft alle gegenseitig absichern - wer zahlt am Ende?
05.11.2011 18:49:12 [Süddeutsche Zeitung]
Räumungsverkauf bei der Commerzbank: Alles, nur keine Staatshilfe
Die Commerzbank verkauft alles, was nicht niet- und nagelfest ist, um sich Eigenkapital zu besorgen. Analysten zweifeln dennoch, dass das ausreicht. Staatliche Hilfe will Commerzbank-Chef Martin Blessing aber auf keinen Fall wieder annehmen. Das hat er auch Aktivisten von "Occupy Frankfurt" versprochen.
05.11.2011 20:33:14 [Deutsche Mittelstands-Nachrichten]
Österreich: Erste Bank vor Herabstufung durch Moody’s
Osteuropas zweitgrößter Kreditgeber, die österreichische Erste Bank, verbuchte im dritten Quartal des Jahres einen Verlust von 1,49 Milliarden Euro und präsentiert so das schlechteste Ergebnis in der Geschichte der Bank. Nun prüft die Ratingagentur Moody’s, ob ein Downgrade der Bank um eine Stufe notwendig ist.
06.11.2011 09:59:04 [Marktorakel.com]
Marktkommentar: Der Schuldübertrag
Im welchen Stadium der Krise sind wir immer noch? Wie geht es weiter? Was kann man jetzt noch tun, damit nicht alles zusammen bricht? Wie kann man sich schützen. Ein paar Worte zur Börse. Wir sind immer noch in der Phase des Schuldübertrags. Schulden des Systems werden den Steuerzahlern aufgebrummt.
06.11.2011 11:59:35 [start-trading.de]
Von wegen Schaukelbörse
Man spricht von einer Schaukelbörse, wenn sich die Kurse hin und her bewegen und keine klare Richtung absehbar ist. Doch was wir die letzte Woche (KW44) verfolgen konnten, war zuviel der Schaukelei. Die Börsianer mussten sich übergeben. Es ist nicht mehr schön, wenn die Ausschläge so stark sind, dass den Anlegern die Orientierung verloren geht.
06.11.2011 12:18:22 [Der Standard]
Finanzmarktregulierung: Den Banken gefallen ihre Schatten
Warum die Schattenbanken wieder nicht an die Kandare kommen und wer von den dunklen Geschäften profitiert. Die Regulierung von Hedge- und Private-Equity-Fonds wird trotz der Hinweise, dass ihre Geschäfte die Finanzmarktstabilität kräftig bedrohen, noch auf sich warten lassen. Obwohl die einzelnen Staaten nach wie vor unzureichend zusammenarbeiten, stehen die Zeichen dafür aber dennoch so gut wie nie.
06.11.2011 12:47:10 [FTD]
Massenvernichtungswaffen detonieren in Buffets Depot
Diese Derivate sind sicher, dachte Investorenlegende irrtümlich beim Kauf der Wertpapiere, die seine Investmentgesellschaft im dritten Quartal bremsen. Basis seines Geschäftserfolgs bleiben seine klassisch-überraschenden Engagements.
06.11.2011 13:28:51 [Handelsblatt]
Verfahren gegen HRE-Wirtschaftsprüfer eingeleitet
Es war der größte Rechenfehler in der Wirtschaftsgeschichte. Der Präsident der Wirtschaftsprüferkammer spricht von einem „Super-Gau“. Und die Fehlbuchung über 55 Milliarden Euro bei der Bad Bank der HRE hat Folgen.
06.11.2011 17:34:30 [Spiegel-Online]
55-Milliarden-Euro-Fehler: Rechnungsprüfern droht Verfahren
Die Milliardenschlamperei bei der Bad Bank der HRE bleibt nicht ohne Folgen: Nach SPIEGEL-Informationen wird die Wirtschaftsprüferkammer ein berufsrechtliches Verfahren gegen die Abschlussprüfer von PwC einleiten. Denen war ein 55 Milliarden Euro schwerer Fehler unterlaufen.
06.11.2011 20:48:48 [Handelsblatt]
Josef Ackermann: „Wir müssen Griechenland im Euro behalten“
Deutsche-Bank-Chef Ackermann will den Euro-Rettungsschirm weiter aufstocken und so angeschlagene Staaten retten. Die Gefahr einer Ansteckung sei enorm gewachsen.
07.11.2011 08:09:10 [GoldMoney]
SZR und der IWF
Die Zinssatzsenkung der EZB und die Nachricht, dass Griechenland sein Referendum abgeblasen hat, ließen die Aktien- und Rohstoffkurse gestern steigen. Auch Edelmetalle profitierten von der allgemein reflationären Entwicklung; der Goldpreis schob sich in Richtung 1.770 $ pro Unze vor, Silber näherte sich der 35 $-Marke an. Die Märkte zeigten sich angeblich überrascht von der Entscheidung der EZB, den Leitzins von 1,5 % auf 1,25 % zu senken
07.11.2011 08:16:08 [FTD]
Bundesbank wirft EZB Komplott vor
Die Devisenreserven der Bundesbank sollten den Euro-Rettungsschirm vergrößern. Das ist zwar vorerst vom Tisch - sorgt aber für Riesenärger. Denn die Idee kommt angeblich von der EZB.
07.11.2011 10:12:32 [Der klare Blick]
Bocker auf der Edelmetallmesse 2011
Dabei konnten wir mit einigen Leuten sprechen, unter anderem mit James Turk, Prof. Bocker, Peter Ziemann, Frauke Deutsch, Gerhard Kastner und anderen.
07.11.2011 11:10:47 [start-trading.de]
DAX auf dem Weg zu 5550 Punkten
Der DAX hüpft wie ein Jojo hin und her. Da kann der Anleger über die zukünftige Entwicklung getrost durcheinander geraten. Gehen die Kurse jetzt hoch oder runter? Um eine Prognose abgeben zu können, hat sich die Nutzung von Trendkanälen bewährt. Mit einfachen Mitteln kann analysiert werden, dass die derzeitige Bewegung den DAX in den Zielbereich 5550 Punkte führen wird. So sieht die Umsetzung aus.
07.11.2011 12:48:21 [Handelsblatt]
Die gefährlichsten Banken der Welt
29 Banken weltweit gelten als systemrelevant: Die Aufseher haben diese Liste zusammengestellt, die von den G20-Ländern abgesegnet wurde. Sie zeigt, welche Institute nun schärfer reguliert werden müssen.
07.11.2011 12:54:11 [Washington Post]
Wall Streets resurgent prosperity frustrates its claims, and Obamas
President Obama has called people who work on Wall Street “fat-cat bankers,” and his reelection campaign has sought to harness public frustration with Wall Street. Financial executives retort that the president’s pursuit of financial regulations is punitive and that new rules may be “holding us back.”
 Europa: Finanz- und Wirtschaftskrise, Schuldenkrise, Krisenfolgen (120)
01.11.2011 07:06:58 [Wirtschaftsfacts.de]
Ökonom Rogoff prophezeit reihenweise Zahlungsausfälle
Die am Wochenende durch Europas Staatsführer getroffene Vereinbarung, den Bailoutfonds EFSF nochmals zu erweitern, um die enorme Schuldenkrise der Region zu stemmen, kaufe letztendlich wieder einmal nur Zeit, da Griechenland trotz allem innerhalb der nächsten zehn Jahre aus der Eurozone ausscheiden werde, wie Harvard Ökonom Kenneth Rogoff erklärte.
01.11.2011 08:45:59 [Lost in Europe]
Papandreou schockt die Euro-"Retter"
Der griechische Premier Papandreou hat überraschend ein Referendum zu den jüngsten Beschlüssen der Eurozone angekündigt. Prompt schmieren die Börsen ab, und die Medien werfen dem Sozialisten vor, die „Euro-Rettung“ aufs Spiel zu setzen (FTD). Dabei kann von „Rettung“ nun wirklich keine Rede sein.
01.11.2011 08:52:21 [Der Freitag]
Welt-Gipfel: Der dritte Super-Zyklus
Auf dem G20-Treffen in Cannes ab dem 3. November dürfte recht deutlich werden, dass die Vormachtstellung Europas und Nordamerikas endgültig der Vergangenheit angehört. Der für Präsident Sarkozy erniedrigende Anruf in Peking vor Wochenfrist und die Frage, ob die Chinesen nicht in die Stabilität des europäischen Finanzsystems – den großen Euro-Rettungsfonds (EFSF) – investieren wollten, wurde in China als speichelleckerisch beschrieben. Brasiliens Finanzminister Guido Mantegna erklärte rasch, sein Land hege nicht die Absicht, sich an diesem Stabilisierungsfonds zu beteiligen.
01.11.2011 09:27:13 [J. Jahnke, Infoportal Globalisierung]
Die entspannenden Wirkungen des Euro-Gipfels verpuffen immer mehr
Langsam verzieht sich der Pulverdampf um den Euro-Gipfel mit seinen Propagandafanfaren. Zwei Entwicklungen signalisieren besonders die wieder ansteigenden Gefahren mangelnden Vertrauens in den Märkten.
01.11.2011 09:37:14 [Handelsblatt]
Griechenlands Referendum schockt Europa
Die internationale Wirtschaftspresse ist besorgt angesichts der geplanten Volksabstimmung über das Rettungspaket in Athen. Bei einer Ablehnung der Sparmaßnahmen drohe im schlimmsten Fall der Staatsbankrott.
01.11.2011 09:40:19 [Financial Times Deutschland]
Volksabstimmung zum Sparpaket : Starkes Signal aus Athen
Die Griechen werden in einer Volksabstimmung über das Sparpaket abstimmen - ein höchst riskantes Unterfangen. Dennoch ist es richtig: Die Abstimmung könnte den Durchbruch in der Schuldenkrise bringen
01.11.2011 12:11:12 [Blognition]
Volksentscheid und eine vergessene Verfassung
Nun hat es also der griechische Premierminister Georgios Papandreou fertig gebracht, die Beschlüsse des EU-Gipfels der vergangenen Woche durch Ankündigung eines Volksentscheids in Gefahr zu bringen. Obgleich er selbst an diesen Verhandlungen teilgenommen hatte.
01.11.2011 13:13:56 [Propagandafront]
EU-Staatsschuldendebakel: Die Realität stellt sich ein
Hören Sie das Geräusch? Das ist die kalte Brise der Finanz-Realität, die den Europäern gerade ins Gesicht weht. Die Luft ist raus, und die weltweiten Investoren fangen langsam an zu begreifen, dass in Europa praktisch überhaupt nichts gelöst wurde.

01.11.2011 13:20:21 [Netzticker News]
Brüderle warnt vor Staatsbankrott in Griechenland
FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat die Regierungen der Euro-Länder dazu aufgefordert, sich auf einen möglichen Staatsbankrott Griechenlands vorzubereiten.
01.11.2011 13:51:35 [Basler Zeitung]
«Könnte in einer unkontrollierten Kettenreaktion enden»
Giorgos Papandreou schockt die Euroretter, die Börsen stürzen ab. Angst haben die Invostoren jetzt vor allem vor dem nicht mehr überschaubaren CDS-Markt, sagt ZKB-Ökonom Joern Spillmann.
01.11.2011 13:52:33 [Handelsblatt]
Papandreou erwischt die EU eiskalt
Die Atempause dauerte nur kurz. Mit der angekündigten Volksabstimmung in Griechenland über die jüngst ausgehandelten Sparpläne ist alles wieder offen. Die Banken schlagen Alarm: Droht nun doch die Pleite Griechenlands?
01.11.2011 13:57:47 [Manager Magazin]
«In jedem Fall wird es ein knapper Entscheid»
Die Ankündigung eines Volksvotums in Griechenland über das EU-Rettungspaket versetzt die Finanzmärkte in Aufruhr. Stephan Kuhnke, Leiter Portfoliomanagement beim Anleihemanager Bantleon, beurteilt die neue Lage und sagt, was Anleger jetzt tun können.
01.11.2011 15:08:12 [Blognition]
Was Sie in Sachen Griechenland (und im Oktober) möglicherweise verpasst haben
Offenbar hat der griechische Finanzminister überhaupt nichts von der Absicht seines Chefs Papandreou gewusst, für das EU-Rettungspaket das Placet seines Volkes einzuholen. Die ganze Geschichte hat
01.11.2011 15:08:38 [Radio Utopie]
Hintergrund: Volksabstimmung in Griechenland soll neue Verfassung zugunsten des Euro-Systems erpressen
Die genauen Details dieser Volksabstimmung, die diese Woche durchs Athener Parlament gepeitscht werden soll, sind noch nicht bekannt. Bekannt ist, daß die Pasok-Regierung Griechenlands bereits am 20.September eine Volksabstimmung “über eine grundlegende Änderung der Verfassung” ankündigte.
01.11.2011 15:08:55 [Jacob Jung Blog]
Referendum: Griechische Demokratie irritiert Politik und Märkte
Dass sich allerdings auch die Politik so unverhohlen dagegen ausspricht, die Bevölkerung zu Wort kommen zu lassen, gewährt tiefe Einblicke in das Demokratieverständnis der Akteure. Papandreou schlägt vor, dem Volk die Entscheidung über seine künftigen Lebensbedingungen zu überlassen und der Vertreter einer deutschen 2-Prozent-Partei findet das „merkwürdig“.
01.11.2011 15:09:15 [Lost in Europe]
Ein folgenreicher Coup
Der gerade erst ausgehandelte Plan zur Euro-Rettung ist schon wieder Makulatur. Mit seiner Ankündigung, ein Referendum abzuhalten, hat der griechische Premier Papandreou alle Beschlüsse des Euro-Krisengipfels in Frage gestellt. Auf den ersten Blick ist das dramatisch - entsprechend panisch reagieren denn auch die Märkte. Doch die neue Lage bietet auch Chancen.
01.11.2011 15:39:49 [Goldseiten Blog]
Euro-Krise fängt gerade erst richtig an
Ohne öffentliche Garantien für den Bankensektor in Verbindung mit neuem Eigenkapital droht der Euro-Zone weiter ein deflationärer Schock inklusive Banken- & Staatsbankrotten.
01.11.2011 15:47:06 [Ellas, Griechenland]
Vermutungen, Interpretationen, Ängste und Fakten
Eine neue Schocknachricht geht durch alle Medien, von der offensichtlich niemand so genau weiß, was man davon halten soll: Ministerpräsident Papandreou will eine Volksabstimmung über das neue Rettungspaket und strebt offensichtlich eine Vertrauensfrage im Parlament an. Es wird spekuliert, interpretiert und alter, kalter Kaffee aufgewärmt, der einmal mehr die Menschen der EU-Länder gegen die Menschen Griechenlands - nicht zu Unrecht - aufbringt. Aber auch, wenn das der Realität entsprechen mag - was anzunehmen ist - so stellt sich doch die Frage, warum die griechische Regierung dagegen offensichtlich noch immer nicht konsequent vorgegangen ist.
01.11.2011 16:55:50 [n-tv]
Papandreou spielt alles oder nichts
Keine Woche ist seit dem Euro-Krisengipfel in Brüssel vergangen, da geht von Athen ein neues politisches Erdbeben aus. Die griechischen Bürger sollen in einem Referendum über den Sparkurs abstimmen. Zwischen Brüssel, Paris und Berlin glühen die Telefonleitungen, für morgen ist ein neues Krisentreffen angesetzt. In Athen bröckelt die Mehrheit für Papandreou, ein Rücktritt der Regierung scheint möglich.
01.11.2011 17:00:00 [Simablog]
Forbes: Deutschland sollte einen Militärputsch in Griechenland bezahlen
"Anstatt zu versuchen, die griechischen Schulden zu finanzieren wäre es viel klüger für Deutschland, einen Militärputsch zu bezahlen und das Problem auf diese Weise zu lösen." Nein, das kein Beitrag in einem faschistischen Blog. Es steht im Forbes-Magazin und reiht sich ein in die internationalen Beiträge, die die griechischen Bürger zunehmend wütend machen.
01.11.2011 18:13:56 [Deutsche Mittelstands-Nachrichten]
Hunderte EU-Beamte sollen Fortschritt in Griechenland überwachen
Hunderte EU-Beamte werden derzeit nach Athen eingeflogen, um den Staat zu reformieren. Die Aufgabe ist kaum lösbar, weil das griechische Steuersystem im Kern verrottet ist. In Athen formiert sich indes der Widerstand gegen die „Besatzer“.
01.11.2011 18:20:01 [Querschüsse]
Südperipherie mit gefährlich hohen offiziellen Arbeitslosenquoten
Heute veröffentlichte Eurostat die saisonbereinigten Arbeitslosenquoten für die EU17 und die EU27. In der Eurozone und in der EU27 stieg die saisonbereinigte Arbeitslosenquote im September 2011 um 0,1 Prozentpunkte zum Vormonat auf 10,2% bzw. auf 9,7%. Gravierend stellen sich die hohen Arbeitslosenquoten in den PIGS-Staaten dar.
01.11.2011 18:55:16 [qpress.de]
EU fordert Militärintervention in Griechenland
Die Euro-Krise spitzt sich zu, seit der Despot Papandreou seine Landsleute mit der durchgeladenen Volksabstimmungs-Pistole bedroht. Nun wollen die restlichen Potentaten der EU einschreiten, um eine humanitäre Katastrophe an den internationalen Finanzmärkten zu verhindern. Dies notfalls mit militärischer Gewalt gegen den Euro-Tyrannen. NATO lehnt Beteiligung ab, dennoch gibt es Hoffnung auf einen baldigen Befreiungsschlag für den Euro.
01.11.2011 20:09:19 [Financial Times Deutschland]
Schuldenkrise : Paris und Rom zittern vor Griechen-Referendum
Für Frankreich und Italien steht beim geplanten Volksentscheid in Griechenland besonders viel auf dem Spiel. In beiden Hauptstädten herrscht Nervosität. Auch die Märkte bibbern.
01.11.2011 20:10:51 [Handelsblatt]
Staatsschuld : Auch Irland verrechnet sich
Die irische Staatsverschuldung fällt um 3,6 Milliarden Euro geringer aus als bisher angenommen. Schuld daran ist - wie in Deutschland - ein Rechenfehler.

01.11.2011 20:14:09 [Telepolis]
Griechenland-Referendum sorgt für Börsen-Crash
Die Freude über die Gipfel-Ergebnisse ist Entsetzen gewichen und am Mittwoch gibt es einen neuen Krisen-Gipfel
01.11.2011 22:58:43 [Handelsblatt]
Papandreou gibt sich optimistisch
Griechenlands Ministerpräsident Papandreou hat Europa mit seinen Referendums-Plänen kalt erwischt. Bei einem Krisentreffen wollen Sarkozy und Merkel nun das Schlimmste abwenden.
02.11.2011 08:13:09 [Querschüsse]
Demokratie: das Volk darf mitbestimmen – wenn es zu spät ist
Der Schwenk des griechischen Premier Papandreou nun die Austeritätsmaßnahmen der Troika und die letzten Beschlüsse des Euro-Gipfels in Brüssel, die zu weiteren Sparmaßnahmen für die Griechen führen, durch das Volk legitimieren zu lassen oder eben nicht, beschleunigt den Einbruch an den Finanzmärkten, der auf den “Gipfelsturm” nach oben, in Hinblick auf die EFSF-Beschlüsse der Eurokraten folgte. Es ist immer das gleiche Spiel, nach einer kurzen Euphorie folgt die Ernüchterung und die Wette auf eine vermeintliche Rettung der Eurozone ist zum wiederholten Male an den Finanzmärkten Makulatur.
02.11.2011 10:01:18 [Lost in Europe]
Eurokrise: Alternativen für Athen
Deutschland und Frankreich wollen Griechenland zwingen, den „Rettungsplan“ umzusetzen. Es gebe keine Alternative, behauptete Präsident Sarkozy vor dem hastig einberufenen Sonder-Krisengipfel der Euro-Granden am heutigen Mittwoch in Cannes. Dabei kann Griechenland durchaus anders geholfen werden - und sogar noch besser als beim letzten Gipfel beschlossen.
02.11.2011 10:09:05 [Goldreporter]
DPR – Der permanente Rettungsgipfel
Die Regierungschefs der Euro-Länder werden einmal mehr von den Ereignissen überrollt. Wer hätte gedacht, dass man noch vor dem für 2013 geplanten permanenten Rettungsmechanismus ESM zunächst den permanenten Rettungsgipfel einführen muss?
02.11.2011 10:57:22 [Gegenfrage.com]
Griechenland und die EU befinden sich in der Schlussphase
Der griechische Premierminister George Papandreou hat der EU durch die Ankündigung einer Volksabstimmung zum jüngsten Rettungspaket und den einhergehenden Sparmaßnahmen einen Schuss vor den Bug verpasst. Erster demokratischer Akt seit Bestehen der EU oder nackter Wahnsinn? Der Ökonom James Meadway behauptet, dies sei der einzige Weg für die griechische Regierung, ihre Legitimität beim Volk wiederherzustellen.

02.11.2011 11:12:31 [Financial Times Deutschland]
Griechen sollen schon im Dezember abstimmen
Die Regierung macht bei der geplanten Volksabstimmung Tempo. Trotz seines Alleingangs bekommt Ministerpräsident Papandreou Unterstützung: Das Kabinett gewährt ihm Rückendeckung.
02.11.2011 11:36:27 [Lost in Europe]
Griechenland: Wollte das Militär putschen?
Das griechische Schuldendrama wird wirklich dramatisch. Französische Medien spekulieren darüber, dass Premier Papandreou das umstrittene Euro-Referendum angekündigt hat, weil er einen Militärputsch in seinem Lande fürchtet. Zugleich meldet „Le Monde“, Frankreichs Präsident Sarkozy wolle Papandreou die Pistole auf die Brust setzen.
02.11.2011 12:57:20 [Frankfurter Rundschau]
Drücken Banken sich vor dem Schuldenerlass?
Die Deutschen Banken wollen erst Schulden erlassen, nachdem die Griechen über das Euro-Rettungspaket abgestimmt haben. "Wir sollten keine vollendeten Tatsachen schaffen, bevor das Referendum durch ist", sagt der Geschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Banken.
02.11.2011 13:04:27 [sprengsatz.de]
The whole world in their hands
Griechenland hat 11,3 Millionen Einwohner, 9,9 Millionen davon sind wahlberechtigt. Das heißt, es reichen 4,5 Millionen Griechen, je nach Beteiligung deutlich weniger, die bei der geplanten Volksabstimmung Nein zur Eurozone und zu den drastischen Sparpaketen sagen, um Europa in die schwerste Krise und die Welt in eine neue Rezession zu stürzen.
02.11.2011 13:10:22 [Rott & Meyer]
Vabanque a la Papandreou?
Ei, da haben aber einige blöd aus der Wäsche geschaut. Da kommt der griechische Premier Papandreou daher und will seine eigene Bevölkerung darüber abstimmen lassen, ob sie sich weiter die Renten, Sozialausgaben und Jobs kürzen und beschneiden lassen will…
02.11.2011 14:12:03 [Die Tageszeitung]
Italien: Die Hütte brennt
Italiens Politiker, Bankchefs und Wirtschaftslenker geraten in Panik. Würde ein Abgang Berlusconis alle Probleme lösen? Das glaubt zumindest die Opposition.
02.11.2011 14:31:31 [LarsSchall.com]
Konferenz zur Krise der Eurozone
In einer Email, die uns heute erreichte, macht der US-Ökonom auf eine hochkarätig besetzte Konferenz aufmerksam, die an der Universität von Austin, Texas ausgerichtet wird. Ist der Euro noch zu retten?
02.11.2011 14:49:45 [Infokriegernews.de]
Griechenland : Das Ende der Welt
Die Welt steht Kopf, Griechenland hat das Sakrileg einer augenscheinlichen Demokratie begangen und das mitten in Europa. Alle anderen Meldungen rücken in den Hintergrund, jetzt gilt es Griechenland zu retten und damit die ganze Welt. Dieses Land mit einem BIP von fast 300 Milliarden scheint das gesamte Finanzwesen an den Abgrund zu treiben, was aber [...]
02.11.2011 15:32:38 [start-trading.de]
Die griechische Wendung
Soviel Dramatik hat schon lange kein Ereignis mehr hervorgerufen. Plötzlich erinnert man sich daran, dass Griechenland ein eigenständiges Land ist. Eine Nation, die in der Lage ist, Entscheidungen zu treffen, die sie als Staat für richtig erachtet, ohne von der EU bevormundet zu werden. Das konnte man nämlich in den letzten Monaten oft vergessen.
02.11.2011 17:23:42 [FTD]
Investoren flüchten aus Italien
Der Risikoaufschlag auf Staatsanleihen des Landes steigt und steigt. Die Anleger sind im Käuferstreik: Im August zogen sie 21 Mrd. Euro aus Italien ab. Ministerpräsident Berlusconi trifft sich mit seinem Kabinett - der Finanzminister ruft den Stabilitätsrat ein.
02.11.2011 17:24:48 [FAZ]
Kapitalflucht aus Italien steigert Bundesbankrisiko
Die Kapitalflucht aus den finanzschwachen Euroländern hat sich beschleunigt. So ziehen immer mehr Sparer und ausländische Banken ihr Geld aus Italien ab und bringen es in Sicherheit - etwa in Deutschland.
02.11.2011 18:26:17 [FTD]
Griechisches Parlament beginnt Debatte über Vertrauensabstimmung
In Cannes treffen die Spitzen von EU, EZB und IWF zusammen, in Athen debattiert das Parlament über Finanzlage und Volksentscheid und in Rom beruft Silvio Berlusconi eine Sondersitzung seines Kabinetts ein. Die Ereignisse im Krisen-Ticker.
02.11.2011 19:25:54 [FTD]
Euro-Retter drehen Griechenland vorerst den Geldhahn zu
Die internationen Kreditgeber der Hellenen treten auf die Bremse. Sie wollen den Volksentscheid zum Sparpaket abwarten, ehe der schon genehmigte Hilfskredit über 8 Mrd. Euro ausgezahlt wird. Aber angeblich brauchen die Hellenen ohnehin erst im Dezember frisches Geld.
02.11.2011 19:36:37 [New York Times]
Eurodämmerung
Things are falling apart in Europe; the center is not holding. Papandreou is going to hold a referendum; the vote will be no. Italian 10-years at 6.29 at pixel time; that’s a level at which the cost of rolling over the existing debt will force a default, even though Italy has a primary surplus. And with everyone simultaneously pushing for fiscal austerity, a recession seems almost certain, aggravating all of the continent’s problems.
02.11.2011 19:44:29 [Handelsblatt]
„Der Handel mit Griechenland ist eingebrochen“
Bulgariens Vizepremier Simeon Djankov hat das härteste aller Sparprogramme in Europa durchgesetzt. Nun empfiehlt er den Euro-Ländern ein ähnlich rustikales vorgehen, etwa harte Kürzungen bei den Beamten.
02.11.2011 19:49:05 [Gegenfrage.com]
Griechenland tauscht Militärführung aus
Die griechische Regierung hat ranghohe Militärs der nationalen Streitkräfte offenbar gegen Offiziere ausgetauscht, die Premierminister Papandreou näher stehen als deren Vorgänger.
02.11.2011 20:44:52 [Deutsche Mittelstands-Nachrichten]
Referendum: Griechen dürfen über ihre Währung entscheiden
Das griechische Referendum wird nicht bloß über den Sparkurs des EU-Gipfels befinden. Es ist eine Grundsatzentscheidung geplant: Das Volk darf über den Verbleib in der EU und der Eurozone entscheiden.
02.11.2011 20:45:34 [n-tv]
EU ruft Papandreou zur Ordnung
In angespannter Atmosphäre steht Griechenlands Premier Papandreou den Spitzen von EU und IWF in Cannes Rede und Antwort. Die Geldgebers Athens sind über seinen Vorstoß für eine Volksabstimmung über die neuen Hilfspakete mächtig verstimmt - und lassen deswegen die Muskeln spielen: Das Referendum gefährde die Auszahlung der neuen Hilfstranche, drohen EU und IWF.
02.11.2011 20:56:22 [Querschüsse]
EZB: Woche für Woche mit Bilanzausweitung
Gestern veröffentlichte die EZB ihren konsolidierten Ausweis des Eurosystems zum 28. Oktober 2011. Wie nun schon etliche Wochen zuvor wuchs die Bilanzsumme weiter. Die Total Assets der EZB stiegen auf 2,333373 Billionen Euro, ein Anstieg zur Vorwoche von +20,198 Mrd. Euro. Die Post-Lehman Periode ist bei der EZB längst eingeläutet, mit einer steigenden Bilanzsumme und den Risiken aus dem geldpolitischen Versuch die Eurozone zu retten, ohne adäquate Flankierung durch eine konstruktive Wirtschafts- und Finanzpolitik.
02.11.2011 21:05:26 [Buergerstimme]
Schuldenkrise Europa : Griechenland – ein Volk steht auf
Allerhöchste Zeit wird es, tatsächliche Solidarität zu wahren, anstatt mitzuhetzen gegen das griechische Volk, wie es gern Politiker und Medien in diesen sogenannten Schuldenkrisen vollmundig praktizieren. Wer genauer hinschaut und ein wenig nachdenkt, kommt selbst drauf, was verkehrt gelaufen ist !
02.11.2011 21:16:26 [cash.ch]
Anleger rechnen mit Euro-Abwertung
Dies geht aus der am Mittwoch veröffentlichten monatlichen Umfrage FX Compass der Commerzbank hervor. "Wir denken, dies hängt damit zusammen, dass die Hoffnung auf einen 'großen Wurf' bei der Lösung der Staatsschuldenkrise im Euroraum deutlich gesunken ist", schrieb Commerzbank-Analystin Antje Praefcke in einem Kommentar.
02.11.2011 23:24:32 [Süddeutsche]
Europa und das Referendum in Griechenland: Angst vor den Schockwellen
Ein Referendum verunsichert Europa: Weil Premier Papandreou die Griechen zum Euro-Rettungspaket befragen will, rufen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Sarkozy zum Krisentreffen. Doch was können die mächtigsten Männer und Frauen Europas überhaupt tun? Welche Folgen hätte ein Nein der Griechen? Und über was wird eigentlich genau abgestimmt? Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Referendum der Griechen.
03.11.2011 07:02:44 [Handelsblatt]
G20-Gipfel: Ultimatum für Griechenland
Merkel und Sarkozy setzen Papandreou die Pistole auf die Brust: Die Volksabstimmung soll schon am 5.12. stattfinden und über den Austritt Griechenlands aus der Eurozone entscheiden.
03.11.2011 07:43:39 [Marktorakel.com]
Euro-Posse, Teil 2
Vor dem G20-Gipfel in der südfranzösischen Stadt Cannes wurde noch eilig ein Euro-Krisengipfel eingehalten. Merkel und Sarkozy spielen das Führungs-Duo im europäischen Chaos und geben sich hart. Auf der einen Seite signalisiert Europa breite Zustimmung für die Auszahlung der nächsten Hilfstranche an Griechenland, auf der anderen Seite wird mit der Nichtauszahlung kokettiert. Das einzige Drohmittel, was man noch hat.


Nur: wer hat mehr Angst? Die Griechen, dass sie die nächsten 8 Millia

03.11.2011 08:11:36 [Griechenland Blog]
Griechenland beharrt auf Volksabstimmung über Kreditabkommen
Der griechische Premierminister Giorgos Papandreou beharrt auf der inzwischen vom Kabinett beschlossenen Volksabstimmung in Griechenland über das neue Kreditabkommen. Die Durchführung einer Volksabstimmung zum schnellstmöglichen Zeitpunkt – möglicherweise bis Ende des Jahres – beschloss das griechische Kabinett in seiner Marathon-Sitzung, die in den frühen Morgenstunden des Mittwochs (02.11.2011) endete. Einige Minister äußerten während der Sitzung Einwände, jedoch beharrte Regierungschef Giorgos Papandreou auf seinem Beschluss, die Bürger über die in Brüssel getroffene Vereinbarung über die Umstrukturierung der Schulden Griechenlands entscheiden zu lassen.
03.11.2011 08:30:17 [n-tv]
Merkel und Sarkozy legen EU-Hilfe auf Eis
Als Reaktion auf die geplante Volksabstimmung in Griechenland erhöhen Frankreich und Deutschland den Druck auf Athen. "Das Referendum geht im Kern um nichts anderes als um die Frage, möchte Griechenland im Euro-Raum verbleiben - Ja oder Nein", verkündet Kanzlerin Merkel. EU und IWF stoppen bis zur Abstimmung alle Hilfszahlungen. "Die Griechen müssen sich nun entscheiden", sagt Sarkozy.
03.11.2011 08:31:34 [Deutsche Mittelstands Nachrichten]
Berlusconi scheitert mit schnellem Reformprogramm
Eigentlich wollte Italien eine gute Nachricht für den G 20-Gipfel liefern und mit einem Sparprogramm per Eildekret Handlungsfähigkeit beweisen. Statt dessen ging die Regierung zerstritten auseinander, die Ablösung von Berlusconi durch ein Technokraten-Kabinett erscheint als der logische nächste Schritt.
03.11.2011 08:33:07 [Financial Times Deutschland]
Der Schwächste fliegt aus Euroland
Kanzlerin Merkel und Präsident Sarkozy machen dem griechischen Ministerpräsidenten klar, dass sein Land die Währungsunion verlassen muss, wenn er das Referendum verliert. Die Botschaft: Wer zu schwach ist, hat keinen Platz mehr im Klub der Euro-Staaten.
03.11.2011 10:06:12 [der Freitag]
Demokratie is coming home
Griechenlands Premier Papandreou gibt seinem Volk die Souveränität zurück, die ihm die europäischen Sparkommissare genommen haben
03.11.2011 10:12:20 [Goldreporter]
Euro-Austritt Griechenlands nun doch denkbar – Was noch?
Wie viele “unumstößliche” Versprechen wurden von den Euro-Politikern mittlerweile gebrochen? Was noch vor Wochen als völlig ausgeschlossen galt, wird nun erstmals zur Alternative: Ein Euro-Austritt Griechenlands. Aber was kommt dann?
03.11.2011 10:58:43 [Manager Magazin]
Hilfspaket eingefroren - Dax taucht wieder ab
Nach der kurzen Zwischenerholung vom Vortag geht es für den Dax heute wieder deutlich abwärts. Die EU hat ihre Milliardenhilfen bis zu einem "Ja" der Griechen zum Hilfspaket eingefroren. Auch solide Zahlen von Adidas und BMW können den Kursrutsch nicht bremsen.
03.11.2011 11:04:16 [Capital]
Umstrittenes Referendum : Eurozone vor Kollaps oder Konsolidierung
Papandreous waghalsiger Coup könnte das Ende der Gemeinschaftswährung einleiten - oder ihre Rettung. Welche Folgen die griechische Volksabstimmung haben kann.
03.11.2011 11:13:51 [Neues Deutschland]
Euro-Götter in Rage
Griechenland hält offenbar trotz internationaler Kritik an dem Plan für eine Volksabstimmung fest. Das machte Ministerpräsident Giorgos Papandreou vor dem Treffen mit Angela Merkel und Nicolas Sarkozy in Cannes deutlich. In der südfranzösischen Stadt beginnt heute der G20-Gipfel der 20 größten Industrie- und Schwellenländer.
03.11.2011 11:23:52 [Buergerstimme]
Isländischer Stinkefinger oder nur Schwarzer Peter in Griechenland?
Das große Bangen ob der Weitsicht der griechischen Bürger bzw. auch des Erkennens naheliegender Zusammenhänge hat nunmehr begonnen mit der Abstimmung. Das Volk selbst hat es in der Hand, oder doch nicht? Europäische Stimmungsmache könnte das Zünglein an der Waage sein !
03.11.2011 12:09:58 [Lost in Europe]
Die Masken der Euro-Retter fallen
Vor dem G20-Gipfel in Cannes eskaliert die Eurokrise: Kanzlerin Merkel und Gastgeber Sarkozy lehnen einen Volksentscheid in Griechenland ab und diktieren Premier Papandreou ihre Konditionen. Gleichzeitig brechen sie das letzte Tabu - und sprechen von einem Austritt aus der Währungsunion. Es ist das Ende einer Illusion von einem demokratischen, gleichberechtigten und solidarischen Europa.
03.11.2011 13:34:38 [Netzticker News]
US-Präsident Obama fordert schnelle Lösung der Eurokrise
US-Präsident Barack Obama hat eine schnelle Lösung der aktuellen Euro-Krise gefordert.
03.11.2011 14:18:07 [Spiegel Online]
Euro-Zentralbank senkt überraschend Leitzins
Mitten in der Schuldenkrise überrascht die Europäische Zentralbank die Märkte: Unter der Leitung des neuen Präsidenten Draghi senkt die Notenbank den Leitzins auf 1,25 Prozent. Offenbar wollen die Währungshüter so einen Absturz der Wirtschaft verhindern.
03.11.2011 15:21:23 [start-trading.de]
Gegen die Volksabstimmung?
Die Fronten sind abgesteckt. Die Politik und die Finanzindustrie wollen auf jeden Fall eine Volksabstimmung vermeiden. Es geht um viel Geld und um Kopf und Kragen. Denn es wird für viele äußerst ungemütlich, wenn die Meinung des Volkes nicht die gewünschte der Eliten ist, und einen Austritt Griechenlands aus dem Euro zur Folge hat. Deshalb will man eine Volksabstimmung unbedingt vermeiden.
03.11.2011 17:17:21 [Financial Times Deutschland]
Euro-Retter zwingen Papandreou zum Verzicht auf Volksentscheid
Kaum haben die internationalen Kreditgeber den Geldhahn zugedreht, knickt der sozialistische Premierminister ein und sagt das Referendum ab. Der Weg für ein parteiübergreifendes Vorgehen gegen die Krise ist damit frei. Zurücktreten will Papandreou jedoch nicht.
03.11.2011 19:56:06 [Bürgerstimme]
Griechenland: Papandreo knickt doch noch ein – warum wohl?
Nun hat er doch noch das Handtuch geschmissen, der griechische Ministierpräsident Giorgos Andrea Papandreou, und das Volk darf somit leider nicht abstimmen ! Damit wurde eine große, politische Chance und Geste vertan, unabhängig davon, daß jetzt erst recht von einem Vertrauensbruch die Rede sein muß. Warum?
04.11.2011 07:36:37 [Ellas, Griechenland]
Griechenland: Sondersteuer für Immobilien – wer zahlt die eigentlich?
Dumme Frage, wird man erst mal denken.
Logischerweise hat die der Eigentümer der Immobilie zu bezahlen, nicht der Mieter. Man sollte also annehmen, dass die Stromabrechnung wie immer per Post ins Haus des Mieters kommt, die Sondersteuer jedoch mit gesonderter Rechnung an den jeweiligen Eigentümer des Hauses. FALSCH! Es sind die MIETER, die vorerst die Sondersteuer für Immobilien zu bezahlen haben, denn diese ist gemeinsam mit der normalen Stromrechnung zu begleichen.

04.11.2011 09:32:17 [Ellas, Griechenland]
Griechenland: Volksabstimmung – worüber eigentlich?
Klar dürfte sein, dass Ministerpräsident Papandreou eine Volksabstimmung angekündigt hatte, von deren Schwierigkeiten bei der Durchführbarkeit er Kenntnis hatte – oder muss davon ausgegangen werden, dass er das Grundgesetz Griechenlands nicht kennt?! Ich selbst bin weder Politikerin noch Juristin, daher weiß ich nicht, wie man das o.g. Gesetz hätte „hinbiegen“ können, sodass besagte Volksabstimmung hätte „legal gemacht“ werden können.
04.11.2011 09:34:14 [Deutsche Mittelstands Nachrichten]
Athen : Das Schauspiel von der Selbstdemontage der Demokratie
Im griechischen Parlament ist es zu offenen Hass-Tiraden gekommen. Die Niederschlagung eines Referendums durch die EU bringt den Virus der antidemokratischen Ressentiments nach Europa. Der Schaden ist auch mit selbstgedruckten Milliarden nicht wieder gutzumachen.
04.11.2011 09:51:55 [Welt Online]
IWF will Krisenstaaten schneller mit Geld versorgen
Um einem Flächenbrand in der Schuldenkrise vorzubeugen, will der IWF Staaten schneller mit Krediten versorgen. Spanien und Italien sollen davon profitieren.
04.11.2011 10:51:24 [Propagandafront]
Schulden-Schocker: Griechen zünden Derivatebombe
Die Euro-Krise verfügt über das Potenzial, das globale Bankensystem und die europäische Einheitswährung in Schutt und Asche zu legen. Der drohende Staatsbankrott Griechenlands erinnert doch sehr an das Derivate-Desaster von AIG im Jahre 2008, wo das Bankensystem am Rande des Abgrunds stand und das US-Finanzministerium sich gezwungen sah, mit Steuerzahlergeldern einzuspringen


04.11.2011 11:02:25 [NZZ Online]
Rom willigt in Überwachung seiner Staatsfinanzen ein
Im Kampf gegen ein Übergreifen der Euro-Krise hat Italien einer Überwachung seiner Staatsfinanzen auch durch den Internationalen Währungsfonds (IMF) zugestimmt.
04.11.2011 12:06:39 [Netzticker News]
Berlusconi stimmt Überwachung der Staatsfinanzen durch IWF zu
Das schuldengeplagte Italien hat einer Überwachung seiner Staatsfinanzen durch den Internationalen Währungsfonds (IWF) zugestimmt.
04.11.2011 12:06:59 [derstandard.at]
Wenn die Welt zusam­men­bricht, ist alles anders
Raiffeisen-Mann Walter Rothensteiner plädiert für mehr Gelassenheit bezüglich Griechenland
04.11.2011 13:22:14 [Mein Politikblog]
Ausgehöhlte Demokratie
Unter anhal­tendem deut­schem Druck droht in Griechen­land dem ersten Euro­staat eine "Notregierung" aus par­tei­losen Fach­leuten zur Umsetzung des Ber­liner Spar­dik­tats. Nachdem Miniser­prä­si­dent Gior­gios Papan­d­reou von seinen Refe­ren­dums­plänen Abschied genommen habe, könnten sein Rück­tritt und die Bil­dung eines Expertenka­bi­netts rasch folgen, heißt es in Athen. Gespräche zwi­schen Regie­rung und Oppo­si­tion haben inzwi­schen begonnen.
04.11.2011 13:27:44 [Welt online]
Griechenlandhilfen: Trittin geißelt schwarz-gelben Volksentscheid-Vorstoß
Mehrere Unions- und FDP-Politiker fordern Referenden über die Euro-Rettung. Die Opposition findet das unglaubwürdig – und auch aus eigenen Reihen kommt Kritik.
04.11.2011 13:29:02 [Buergerstimme]
Die Krise als Hoffnung für Demokratie?
Der Dauerbrenner Griechenland mit oder ohne Rettungsschirm weiterhin das Sorgenkind Nummer Eins der EU? Vorprogrammiert unbedingt, weil so gewollt, oder doch nicht? Rätselraten im Lande der Demokratieentstehung, wobei Plus mit Minus verwechselt wird als Hoffnungsschimmer?
04.11.2011 13:30:59 [Der Tagesspiegel]
Euro-Referendum: Wer hat Angst vor seinem Volk?
Die Merkels und Sarkozys haben sich daran gewöhnt, die Sache im kleinen Kreis auszumachen. Die Ablehnung der Volksabstimmung in Griechenland wirft ein trübes Licht auf das Denken in unseren Demokratien.
04.11.2011 14:29:49 [Querschüsse]
Spanien immer deutlicher im Griechenlandstyle
Die vermeintlichen Euro-Retter und ihre verantwortlichen Akteure sind alles andere als Strategen, denn ihre Instrumente zur Rettung entspringen leider einer kompletten Versagerstrategie. Die aufgebauten Schuldenpyramiden der Südperipherie lassen sich niemals allein mit Sparen abtragen, sondern wenn überhaupt, nur mit Investitionen in Wertschöpfung und die Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit der betroffenen Volkswirtschaften.
04.11.2011 14:51:13 [Propagandafront]
Euro-Kollaps: Vernichtung der Demokratie könnte teuer werden
Die Abwicklung der PIIGS-Schulden ist bereits schlimm genug, wenn die EU-Führer nun zusätzlich noch die Vernichtung demokratischer Entscheidungsprozesse in den Eurozonenländern intensivieren – wie wir diese Woche am Beispiel Griechenlands sahen – könnten die PIIGS-Länder am Ende reihenweise die Eurozone verlassen, mit katastrophalen wirtschaftlichen und finanziellen Konsequenzen für Europa und den Rest der Welt
04.11.2011 17:19:14 [Handelsblatt]
Papandreous politische Insolvenz
Am Abend stellt Griechenlands Premier Papandreou die Vertrauensfrage. Doch selbst wenn er siegt, geht es nur noch um seinen geordneten Rückzug. Sparpoker, Volksaufstand, Polit-Chaos - wie es in Griechenland weitergeht.
04.11.2011 17:20:07 [Financial Times Deutschland]
Die Konfliktlinien im Athener Polit-Thriller
Ministerpräsident Papandreou kämpft um sein Amt. Nicht nur die Opposition wetzt die Messer - auch eigene Leute fordern seinen Kopf. Eine Analyse, wer mit wem ringt.
04.11.2011 19:10:17 [Radio Utopie]
Über Italien entscheiden Verfassung und Parlament – nicht die G20, EU, IWF, oder Berlusconi
Nach Griechenland, Irland und Portugal soll nun Italien Finanzprotektorat unter Rettungsschirmherrschaft von “Europäischer Union”, “Internationalem Währungsfonds” IWF und Zentralbank EZB werden. “Beschlossen” sei, heisst es, auf dem Gipfel der Zentralbanker und Regierungen des G20-Verbundes in Cannes, daß Italiens Haushalt und Finanzen nun durch IWF und EU-Kommission kontrolliert würden.
04.11.2011 20:54:12 [Junge Welt]
Rom, das Spardiktat sitzt
Für Europas Politelite scheint das Leben ein einziger Krisengipfel zu werden. Das europäische Führungsduo Merkel-Sarkozy brachte im Rahmen des G-20-Gipfels in Cannes unter Einsatz von Drohungen und Erpressungen renitente Schuldenstaaten wieder auf Linie. Griechenlands Ministerpräsident Giorgos Papandreou wurden die demokratischen Flausen mit der Drohung ausgetrieben, sein Land notfalls aus der Euro-Zone zu werfen, obwohl es dafür keine Rechtsgrundlage gibt.
04.11.2011 22:45:10 [Welt Online]
Demütigung und Ende von Europas krankem Mann
Italiens Premier wird beim G-20-Gipfel gerügt und muss einer Beobachtung seines Landes zustimmen. Es naht das Ende einer schillernden Karriere.
05.11.2011 08:01:50 [WiSoPol - Wirtschaft, Soziales, Politik]
Die Entdemokratisierung Europas und der Welt
Was sich vor unseren Augen abspielt, ist eigentlich nur noch mit Galgenhumor zu ertragen. Da kommt ein amtierender Ministerpräsident eines ehemals souveränen Staates auf die Idee, die urdemokratischste Form der Entscheidungsfindung, die Volksbefragung, durchführen zu wollen, um sicher zu sein, dass das gewählte Joch auch vom Volk mehrheitlich akzeptiert wird und was passiert? Er wird von Merkozy und Co. zurückgepfiffen.
05.11.2011 08:24:18 [Zeit Online]
Schwellenländer lehnen direkte Euro-Hilfen ab
Abfuhr für die Europäer: Die großen Schwellenländer wollen sich nicht am Euro-Rettungsschirm beteiligen. Indirekte Hilfen sollen aber über den IWF gezahlt werden.
05.11.2011 09:27:57 [Querschüsse]
Desaströse PKW-Neuzulassungen in Griechenland
Laut der Vereinigung der griechischen Autoimporteure (Association of Motor Vehicle Importers Representative) wurden im Oktober 2011 nur 5’023 PKWs in Griechenland neuzugelassen. So wenig PKWs wurden seit Beginn der Datenreihe im Jahr 1990 noch nie in einem Oktober zugelassen. Der Rückgang im Oktober 2011 zum Vorjahresmonat mit damals 7’807 PKWs betrug -35,7%.
05.11.2011 09:29:34 [Deutsche Mittelstands-Nachrichten]
G 20-Gipfel: Eine neue Badehose für den Ertrinkenden
Finanzhilfen, Finanztransaktionssteuer, Finanzierung der Rettung: In allen Punkten erhielt die EU außer warmen Worten von den 20 wichtigsten Staaten der Erde – nichts. Die glorreichste Idee: Ankurbelung der Binnennachfrage als neues Geheimrezept. Das ist, als würde man dem Ertrinkenden eine neue Badehose zur Rettung ins Wasser reichen.
05.11.2011 09:36:51 [Gegenfrage.com]
Nouriel Roubini erwartet Kollaps der Eurozone
Der berühmte amerikanische Ökonom Nouriel Roubini behauptet, dass die Eurozone momentan im Kern zerbricht und bald kollabieren wird. Doch damit nicht genug: Auch der Rest der Welt, bzw. die weltweiten Märkte steht nach seiner Aussage auf dem Spiel. Offenbar wird es nicht mehr lange dauern bis zum großen Knall. In der Vergangenheit behielt Roubini oftmals Recht.

05.11.2011 16:07:07 [Manager Magazin]
Schuldenkrise : Wie 17 Euro-Staaten ihr Geld retten
Europa muss zusammenwachsen - oder es wird explodieren. Das griechische Drama verstärkt diese Einsicht. 17 Nationalstaaten müssen sich abschaffen, um ihr Geld zu retten. Kann das gelingen?
05.11.2011 17:43:11 [TheRealStories]
Video: Klartext: Dirk Müller zu griechischem Referendum
Mr. Dax, Dirk Müller, bringt die aktuelle Lage des Euro auf den Punkt.
05.11.2011 17:46:09 [Financial Times Deutschland]
"Übergangsregierung soll nur Pfründe sichern"
Die Griechen haben Premier Papandreou das Vertrauen ausgesprochen - im Parlament. Die Stimmung auf Athens Straßen ist anders: Kaum jemand rechnet damit, dass er Regierungschef bleibt. Und Hoffnung auf Besserung unter seinem Nachfolger gibt es auch nicht.
05.11.2011 17:48:14 [Welt]
Experte empfiehlt Athen Euro-Austritt an Weihnachten
Währungsexperte Neumann rät Griechenland, eine Rückkehr zur Drachme heimlich vorzubereiten. Für den Schritt müsste das ganze Land abgeschottet werden.
05.11.2011 17:49:10 [Süddeutsche]
Abstimmung gewonnen, Vertrauen zerronnen
Giorgos Papandreou hat fulminant gekämpft - und ist doch gescheitert. Es bleibt ihm lediglich ein ehrenvoller Abgang, denn der neuen Übergangsregierung wird der griechische Premier vermutlich nicht mehr angehören. Doch die Griechen müssen weiter auf einen Neuanfang warten: Das alte Personal, das sein Versagen, seinen Egoismus und seine Machtgier schon einmal grandios unter Beweis gestellt hat, steht wieder bereit.
05.11.2011 17:49:14 [Ellas, Griechenland]
Papandreou wurde in seinem Amt bestätigt, während er versprach zu gehen
Das ist der Titel eines Artikels der griechischen Zeitung Prothema, erschienen am 05. November 2011 um 00:57. Was die Sache mit der von Papandreou angekündigten Volksabstimmung betrifft: Die war schon kurz nach ihrer Ankündigung wieder komplett vom Tisch, sodass im Nachhinein angenommen werden muss, dass sie nicht für eine Sekunde tatsächlich ernst gemeint war. Letztendlich bleibt den Menschen hier in Ellas nur die Frage, ob es sich bei den ganzen Szenerien, die sich seit etwa 2 Jahren abspielen, um eine griechische Tragödie, Komödie, ein Drama, oder aber eine Tragik-Komödie handelt.

05.11.2011 18:45:33 [J. Jahnke, Infoportal Globalisierung]
Das (falsche) Märchen vom armen griechischen Geislein und dem bösen Spekulanten-Wolf
Alle erzählen uns die gleiche und dennoch falsche Geschichte von den Spekulanten, die als Hauptverantwortliche die griechische Not ausbeuten und so das Unheil über Griechenland und die gesamte Eurozone bringen. Besonders laut schreien es SPD und Linke heraus. Aber auch Merkel beschwört die Zahlungsbereitschaft der deutschen Steuerzahler für immer neue Griechenlandhilfen mit der Warnung vor den Spekulanten, die angeblich versuchten, Griechenland als "Einen von uns" aus der Eurozone herauszubrechen.
06.11.2011 01:41:49 [Antikrieg.com]
Aus ist´s mit dem Gratisessen, Zorba!
Das griechische Debakel sollte von den Regierungen genützt werden, um die Macht der Banker zu brechen durch die Einführung von Steuern auf Finanztransaktionen, eine massive Besteuerung der ungehörigen Boni der Banker, und eine rigorose Einschränkung der Möglichkeit der Banken, mehr Geld zu verleihen als ihr Anlagevermögen ausmacht.
06.11.2011 10:10:21 [Foonds.com]
Griechenland kann nicht in der Euro-Zone bleiben
Der Austritt Griechenlands aus der Eurozone wird wahrscheinlicher. IFO-Chef Sinn hält einen Verbleib Griechenlands für undenkbar, da die Wiedererlangung der Wettbewerbsfähigkeit eine Abwertung um 50% erfordert. Von Politikerseite her wird allerdings immer noch kein reiner Wein eingeschenkt und so getan, als wäre mit einem Schuldenschnitt das Problem gelöst, was natürlich völlig realitätsfern ist. Ohne Währungsabwertung müsste Griechenland auf Jahre durch die anderen EU-Länder exportsubventioniert werden oder auf andere Weise eine laufende Verlustabdeckung erhalten.

06.11.2011 10:25:49 [Deutsche Mittelstands-Nachrichten]
EZB droht Italien mit Ende des Kaufs von Staatsanleihen
Wenn die italienische Regierung nicht endlich die notwendigen Reformen in Angriff nimmt, kann sich das Land nicht mehr auf den Kauf italienischer Staatsanleihen durch die EZB verlassen.
06.11.2011 12:30:38 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Klotho spinnt den Schicksalsfaden, Lachesis teilt ihn zu
Nur die dritte Göttin, die ihn zerschneidet, trat im Parlament in Athen nicht auf: Noch hält Ministerpräsident Papandreou die Macht in der Hand. Doch Oppositionschef Samaras will regieren - und zwar allein.
06.11.2011 16:42:22 [Propagandafront]
EU-Staatsschuldendebakel: Euro-Rettungspaket müsste auf USD 6 Billionen gehebelt werden
Die Rettung kommt ins Wanken: Das Bundesverfassungsgericht hat das EFSF-Sondergremium des Bundestags nach einem Eilantrag erst einmal auf Eis gelegt. Aber selbst die zurzeit beschlossenen USD 1,4 Billionen an Euro-Rettungsgeldern sind bei weitem nicht ausreichend, um die schwachen Länder der Eurozone zu retten – dafür müsste der Fonds aller Vorausschau nach vervierfacht werden
06.11.2011 17:25:31 [Finanznachrichten.de]
Bericht: Griechischer Euro-Austritt noch am Sonntagabend möglich
Griechischen Medienberichten zufolge soll ein Austritt Griechenlands aus dem Euro-Raum noch am Sonntagabend möglich sein.
06.11.2011 17:43:17 [FTD]
Merkel wehrt Angriff gegen Bundesbank ab
Sarkozy, Obama und Cameron hatten auf dem G20-Gipfel eine Idee: Die deutschen Devisenreserven sollen die Schlagkraft des Euro-Rettungsschirms erhöhen. Bei der Bundesbank zeigt man sich entsetzt.
06.11.2011 21:42:54 [FTD]
Gabriel geht gegen Berlusconi auf die Straße
Wenn die Italiener es nicht schaffen, dann versuche ich es einmal: SPD-Chef Sigmar Gabriel reist zur Demo nach Rom. Dort wettert er nicht nur gegen Berlusconi, sondern auch gegen Neoliberalismus und die „Gefangenschaft der Kapitalmärkte“.
06.11.2011 23:10:37 [Handelsblatt]
„Jetzt ziehe ich in den richtigen Krieg“
Ein heller Kopf, scharfsinniger Analytiker und scharfzüngiger Redner: Griechenlands Finanzminister Venizelos scheut das offene Wort nicht und könnte das Land durch die Krise führen – als nächster Ministerpräsident.
07.11.2011 08:13:38 [Deutsche Mittelstands-Nachrichten]
Nach G 20-Flop: „Niemand außer der EZB kann Europa retten“
Das Scheitern des G 20-Gipfels von Cannes hat weitreichende Konsequenzen für Europa: Weder der IWF, noch China – ja nicht einmal die europäischen Staaten selbst wollen reales Geld in die Euro-Rettung stecken. Damit ist klar: Entweder die Europäische Zentralbank (EZB) beginnt mit einem europäischen „Quantitative Easing“ oder die Lichter gehen aus.
07.11.2011 08:22:49 [Griechenland Blog]
Finanzministerium in Griechenland ordnet Zahlungsstopp an
Das Finanzministerium in Griechenland wies wegen der kritischen Kassenlage des Fiskus die zuständigen Dienststellen an, nur unbedingt notwendige Zahlungen freizugeben. Die Verzögerung der Auszahlung der 6. Rate des ersten Hilfspakets für Griechenland, die sich auf 8 Milliarden Euro beläuft, hat das griechische Finanzministerium dazu geführt, einen formlosen internen Zahlungsstopp für laufende Betriebsausgaben anzuordnen.
07.11.2011 09:15:26 [Handelsblatt]
Schuldenstand : CDU-Abgeordneter bringt italienische Goldreserven ins Gespräch
Deutschland will keine Goldreserven der Bundesbank zur Euro-Rettung einsetzen. Der Vorsitzende des Europa-Ausschusses Krichbaum (CDU) schlägt jetzt vor, dass Italien die Schulden mit eigenen Goldreserven senkt.
07.11.2011 10:14:27 [Infokriegernews.de]
TUI : Drachme in Verträgen mit Hoteliers
Erste Konzerne rechnen bereits mit der Einführung der Drachme in Griechenland und bereiten sich in Verträgen darauf vor. Man brauche das als Planungs- und Klakulationssicherheit. Was gestern noch unmöglich schien, scheint bereits morgen Realität zu werden. Das Karussell der Unmöglichkeiten dreht sich unaufhörlich und die letzten Tabus und Verssprechen werden heimlich im Dunkel über Bord [...]
07.11.2011 10:58:45 [Gegenfrage.com]
Der Euro könnte in einem Monat tot sein
Der griechische Premierminister Georgios Papandreou kündigte noch vor wenigen Stunden an, eine Koalitionsregierung zu bilden und die Rahmenbedingungen für ein weiteres internationales Rettungspaket schaffen. Und nun das: Er tritt formal zurück und räumt sein Amt. Patrick Young, Direktor der Investmentberatung DV Advisors, bezeichnet die Situation in der Eurozone als politische Katastrophe.
07.11.2011 12:42:42 [CHAOS mit SYSTEM]
Milliarden-Monopoly
Das Geld für Griechenland ist aufgebraucht, bevor es ausgegeben ist, der Rettungsschirm genauso und natürlich auch alle anderen Schirm-Hebel und Krückstöcke. So weit, so schlecht. Aber im Windschatten der Milliarden-Jonglage findet auf mehreren Ebenen noch ein anderes Spiel statt und das heißt „Umverteilung“. In der Kurzanleitung geht das so: Europäische Länder leben über ihre Verhältnisse und Deutschland und ein paar andere Dumme bezahlen das. Warum ist das eigentlich so, und warum
07.11.2011 12:45:48 [Querschuesse]
Renditen italienischer Staatsanleihen ziehen weiter an
Der Weg in die Todeszone für Italien schreitet weiter voran und damit auch der Weg in die Todeszone für das gesamte Fehlkonstrukt des Euro in der heutigen Form. Wie hier im Blog immer dokumentiert und dargelegt, in der Eurozone dreht sich eine klassische Abwärtsspirale, die durch die untauglichen Rezepte der Verantwortlichen immer weiter verstärkt wird.
07.11.2011 15:20:17 [Telebörse]
Finanzmärkte quälen Italien
Einen Tag vor einer wichtigen Parlamentsabstimmung in Italien verliert das Land an den Finanzmärkten massiv an Vertrauen. Investoren trennen sich von italienischen Staatsanleihen, was die Renditen auf neue Rekordstände treibt. Daran ändern auch Berichte über den bevorstehenden Rücktritt von Premier Berlusconi wenig.
07.11.2011 15:21:33 [Goldseiten]
Von Griechenland nach Italien: Jetzt geht es an das Tafelsilber
Die Regierungen von Frankreich und Deutschland planen nach einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, die Unabhängigkeit der deutschen Bundesbank auszuhebeln. Ziel sind ihre Gold- und Devisenreserven. Das im Rahmen der jüngsten G20-Sitzung auftischte Thema verschwand wegen des Widerstands der Bundesbank zwar rasch wieder unter demselbigen, soll aber schon morgen erneut Gegenstand von Beratungen der Euro-Gruppe sein.
 Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (144)
01.11.2011 07:14:54 [Mein Parteibuch Blog]
Wahnsinn ohne Grenzen
Nachdem sich die Sowjetunion aufgelöst hat und große Teile Osteuropas in die westliche Wertegemeinschaft integriert wurden, glaubten viele, die Systemfrage sei entschieden, repräsentative Demokratie und Kapitalismus mit einigen sozialen Elementen verknüpft die Zukunft der Welt. Die G-7, die größten Volkswirtschaften der Welt, hatten den Systemwettbewerb gegen den kommunistischen Ostblock zu ihren Gunsten entschieden.
01.11.2011 07:40:19 [Karl Weiss Bürgerjournalismus]
Bundesregierung sch... auf Gerichtsentscheidungen
Merkel konsequent: Gerichte werden ignoriert. Die Demokratie in Deutschland (oder was davon übrig war) ist faktisch aufgehoben. Denn zu einer Demokratie würde natürlich gehören, dass die Regierung Gerichtsentscheidungen anerkennt und nach ihnen handelt. Nun ist es aber bereits das fünfte Mal, seit die schwarz-gelbe Bundesregierung unter Merkel angetreten ist, dass sie solche Entscheidungen ignoriert, einfach das Gegenteil von dem tut, was das Gericht entschieden hat.
01.11.2011 08:08:43 [Egghats blog]
FMS Bilanzierungsfehler beschert Schäuble keinen Cent!
Um es noch einmal zu verdeutlichen: Die Saldierung der 55 Mrd. Schulden auf der einen Seite der Bilanz mit Wertgegenständen auf der anderen Seite der Bilanz ändert NICHTS an der Werthaltigkeit der FMS an sich (die Vermögen bzw. die Risiken sind genauso hoch wie vorher). Die Verrechnung ändert auch NICHTS an der Liquidität der Bank oder gar des Bunds. Es liegt auf keinem Konto auch nur ein Cent mehr als vor der Bilanzierungsänderung.
01.11.2011 08:12:29 [Oeffinger Freidenker]
Lastenausgleich für Staatsfinanzen?
In der Zeit schlägt Harald Spehl vor, die Staatsverschuldung durch einen neuen Lastenausgleich abzubauen. Die Idee ist von geradezu simpler Eleganz und könnte potenziell geeignet sein, das Problem tatsächlich nachhaltig zu lösen. Zur Erinnerung: der historische Lastenausgleich war das Mittel der BRD, die materiellen Folgen des Zweiten Weltkriegs möglichst gerecht unter der Bevölkerung zu verteilen und auf diese Weise Ausgebombte und Ostflüchtlinge gleichermaßen in die Gesellschaft zu integrieren.
01.11.2011 08:33:43 [Polit-Profiler]
Wegen Reichtum geschlossen!
Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Die Quantfamilie beschließt BMW wegen Reichtum zu schließen. Was passiert? Der Mensch denkt ausschließlich und nur wirtschaftlich. Er hat keine andere Denkstruktur. Wer an einem Spiel teilnimmt bei dem das Gewinnen, der Verlust des anderen ist, wird niemals einen Ausgleich oder gar Gerechtigkeit finden. Diese wird heute sogar fälschlicher Weise als Kultur angesehen.

01.11.2011 08:35:02 [Freies in Wort und Schrift]
Mindestlohn? Lohnuntergrenze? Wer mit Wörtern spielt, will eigentlich verschleiern
Als ich diesen Beitrag über Frau Merkel schrieb, war ich eigentlich der Meinung, jetzt hat sie sich schon genug verbogen in den Augen ihrer Anhänger und Wähler. Dass war mal wieder der berühmte Satz mit X. 2013, das Jahr der nächsten Bundestagswahl, wirft seine langen Schatten voraus und der Druck auf die derzeitigen Regierungsparteien wächst quasi von Stunde zu Stunde.
01.11.2011 08:37:02 [Marktorakel.com]
Euro-Posse, Teil X
Die Tage hieß es noch China hat abgewinkt bei dem EFSF einzuzahlen. Gestern aber drohten nach der Insolvenz der MF Global Investmentbank, die Börsen einzustürzen.

Und erst kürzlich in einem Artikel ironisch beschrieben, man zaubert die Chinesen, Russen & Co. als Retter hervor. Eilige Versicherungen, man unterstütze Europa und will sich wohlwollend beteiligen flatterten über die Ticker.

Der letzte Gipfel mit seinen Beschlüssen, war der große Kompromiss. Vielleicht die letzte Chance.

01.11.2011 08:52:16 [Das Gelbe Forum]
Barbaras Nachrichtenüberblick
Die Top-Themen des Tages, zusammengefasst in einem Nachrichtenüberblick von Barbara im Gelben Forum.
01.11.2011 09:45:04 [Telepolis]
Löschen statt Aufklären?
Die Piratenpartei debattiert über einen Abschied aus Facebook
01.11.2011 09:47:12 [The Intelligence]
Warum die Wahrheit so oft zurückgewiesen wird
Wen hat es noch nicht verwundert, dass so viele belegbare Fakten einfach nicht geglaubt werden? Erfahrene Psychologen geben die Erklärung!
01.11.2011 11:00:33 [Jenny´s Blog]
Merkel´s Plan
Merkel weiß, dass sie es 2013 nicht mehr schafft wiedergewählt zu werden. Ich glaube, dass sie ihr Amt ihrem Freund Peer Steinbrück übergeben will und ihm mit den aktuellen Aktionen zuspielt.
01.11.2011 11:08:14 [Radio Utopie]
Wie prognostiziert: Opfer MF Global, neue “Krise” des Kapitals – Hintergründe
Am Sonntag prognostizierte ich für Montag den Zusammenbruch eines weiteren großen Konsortiums als “kleines Opfer des internationalen Banken-Kartells” nach Lehman Brothers in 2008, “etwa MF Global”, und den Beginn einer neuen inszenierten “`Krise´ des Kapitals”, mit dem expliziten Ziel des Sturzes der Verfassung von Deutschland und der Installation der angestrebten “Vereinigten Staaten von Europa”.

Am Montag brach MF Global zusammen, als vermeintlich erstes “Opfer der Euro

01.11.2011 11:34:34 [Feynsinn]
Der Soli muss weg
Die FDP will Steuersenkungen, also kriegt sie welche. Unter Verschwörungstheoretikern gilt der Fund der 55,5 Milliarden in der FMS als gelungenes Täuschungsmanöver, das nie einen anderen Zweck hatte als diesen. Ein bisschen weggebucht und wieder hervorgezaubert, schon ist etwas ‘übrig’, was sonst im Hagel überm Rettungsschirm gar nicht aufgefallen wäre.
01.11.2011 12:11:38 [Luegenmaul]
Richtigstellung
In der Vergangenheit habe ich Beiträge verfasst,
in denen ich eine staatliche Behörde als "ARGE" oder "Arbeitsagentur" bezeichnet habe.
Diese falschen Behauptungen nehme ich hiermit zurück.
Die genaue Bezeichnung entnehmen Sie bitte dem unten angeheftetem Bild.

01.11.2011 12:24:00 [Telepolis]
Die Wahrheit über Krisen und ihren fehlenden Sinn
Während das Glück schweigt, labert die Krise
01.11.2011 13:17:29 [Gegenmeinung]
Kapitalismuscrash - Griechenland versucht's mit Demokratie
Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass die europäische Geld- und Machtelite nichts von alledem vorher schon mitgekriegt hat, bevor Ministerpräsident Giorgos Papandreou, seinen Coup landete und das griechische Volk zum Entscheidungsträger machen will
01.11.2011 13:22:05 [Nutze deine Freiheit]
Die Troika - Schattengericht ohne Gnade!
Wie war das doch gleich - Alle guten Dinge sind Drei - ? Scheinbar begegnet uns dieses Muster in der Transformation zum EU-Imperium immer häufiger.

Betrachten wir die Kette von Rettungsschirmen und -paketen seitens der EU, welche natürlich stets dazu dienten die Währung zu deflationieren, so stehen uns ständig neue Upgrades ins Haus.

01.11.2011 15:52:59 [Heut schon gedacht?]
Da kooperieren sie schon wieder...
... obwohl weder die SPD noch der DGB weiß, wie Frau Merkel überhaupt diesen Mindestlohn gemeint haben könnte. Eigentlich spricht sie mehr von Lohnuntergrenze. Eine Lohnuntergrenze klingt zwar nach Mindestlohn, ist aber keiner. Die CDU-Mittelstandsvereinigung wähnt uns gar von sozialistischen Ländern umzingelt.
01.11.2011 17:35:27 [aristo blog]
Wer zog die Fäden im Krieg gegen Libyen?
Als treibende Kraft für den Krieg gegen Libyen wurde Frankreich ausgemacht. Doch wer sind die wahren Strippenzieher und welche Gründe hatte Sarkozy?
01.11.2011 18:04:28 [www.voltairenet.org]
Die Linchjustiz am Muammar Gaddafi
Der Tod von Muammar al-Gaddafi wurde mit einer Explosion der Freude in der Paläste westliche Regierungen, aber in Abwesenheit der libyschen Bevölkerung begrüßt worden. Füt Thierry Meyssan war der Mord militärisch nicht notwendig, aber wurde von der Imperium nicht nur um Exempel zu statuiren verübt, sondern auch um die libysche Stammesgesellschaft zu zerstören.
01.11.2011 18:10:53 [Heut schon gedacht?]
Der Terminator kommt
Okay nicht der Terminator, sondern die Zukunft, aus der der Terminator kommt. In Zukunft könnte man Untertan seines Personalausweises sein und nicht umgekehrt. Wohlverhalten ist angesagt. Und wehe, mein Perso ist dann nicht mit mir zufrieden. Dann rebelliert er. "Zusätzlich kann ein Fingerabdrucksensor auf der Karten angebracht werden, damit der Ausweis selbst entscheiden kann, ob er vom rechtmäßigen Inhaber benutzt wird". (bei Heise gelesen, Vorstellung für die Zukunft"
01.11.2011 19:07:09 [trueten.de]
Rot-Grün zum Abbröckeln der Enthaltungsfront Europas
wurde jede Unterstützung verboten, wenn sie Palästinensern hätte zugute kommen können. Was blieb den freiheitsliebenden, aber auch gesetzestreuen Amerikanern übrig? Sie mussten zum heutigen Tag - Allerheiligen - alle Zahlungen stoppen. Strafe für Zweidrittel der Völker der Erde - um eines zu treffen!

Deutschland trabte tapfer auf den Spuren der USA. Die Schläge vom letzten Mal juckten Westerwelle noch den Buckel lang. Dieses Mal keine Enthaltung mehr - wie bei Libyen. Aber der Undank!

01.11.2011 20:45:02 [Freiheitsliebe]
Die Geschichte von Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen – Teil 1
Das Aufkommen der israelischen Bewegung, Boykott, Divestment und Sanktionen (BDS) ist durch eine Reihe von Faktoren beeinflusst worden. Im Wesentlichen ist in Israel die Bewegung jedoch reaktiv – eine Antwort auf (a) internationale Aufrufe, die Traumata folgen und (b) Ideen, vor allem jene, die das südafrikanische Modell in den internationalen und israelischen Diskurs brachten; und vielleicht am Bedeutendsten, sie entwickelte sich als Antwort auf Aufrufe von Palästinensern an die internationa
02.11.2011 06:55:23 [ad sinistram]
Der Marktanteil ist mir zu hoch
Überall lese ich nur noch Markt. Der Markt erholt sich - der Markt regelt alles - der Markt ist in Aufruhr - der Markt hat reagiert - der Markt würdigt die Entscheidung XY nicht. Und da wir in einer pluralistischen Gesellschaft leben, gibt es den Markt auch in Mehrzahl: Märkte erholen sich, sind in Aufruhr oder spielen verrückt. Märkte anerkennen die Maßnahmen zur Eurorettung. Wenn man soviel Markt liest und hört, ist es da nicht eigentlich völlig normal, wenn man aus einer Mark einen Markt macht?
02.11.2011 06:57:30 [Feynsinn]
Rindviecher und U-Boote
Schirrmacher hat einen Lauf. Als einer von sehr wenigen Journalisten behält er noch die politische Dimension der Europäischen Union und ihrer Staaten im Auge, während die Konkurrenz von Springer bis Tagesthemen die Propaganda an den Rand der Hetze führt. Die einen von dieser, die anderen von der anderen Seite.
02.11.2011 07:27:54 [Heut schon gedacht?]
Wir sind die Besten und niemand anderes
Igittigitt, wie kann sich nur ein Italiener erlauben, überhaupt zu erwägen, die EZB führen zu wollen. Italiener. Man stelle sich das mal vor. Püh! Italiener! Das muss der Gedankengang eines gewissen Herrn Schmiese, Moderator seines Zeichens, gewesen sein, als er heute im MoMa beim ZDF irgend so einem Jüngelchen, der sich Professor der Wirtschaftswissenschaften irgendeiner privaten Uni in Berlin schimpft, fragte, ob denn dieser Herr Draghi von seiner Herkunft her überhaupt qualifiziert sei, die EZB zu führen.
02.11.2011 07:29:28 [Einspruch!]
Papandreou zwingt Europa zur Demokratie
Griechenland ist am Boden, kein Zweifel. Die offizielle Schuldentragfähigkeitsanalyse der Troika legt die Misere in all seinen grausamen Zahlen offen: Griechenland könnte bis ins Jahr 2030 oder, falls weitere "unvorhersehbare" Verschlechterungen eintreten, sogar noch länger von externen Hilfen abhängig sein. Griechenland droht also der Verlust seiner Souveränität über einen Zeitraum, die eine ganze Generation dauern könnte. Der giechische Ministerpräsident Papandreou wendet sich in dieser Not an sein Volk und möchte über die EU-Hilfe eine Volksabstimmung. Die EU und die Qualitätsmedien sind entsetzt: Europa und Demokratie? Das geht ja gar nicht! Wo kommen wir da hin!
02.11.2011 08:21:57 [Stefan L. Eichner's Blog]
Giorgos Papandreous Mut oder Verzweiflungstat – haben die Euro-Retter den Bogen überspannt?
Damit hat nach der Verkündung der Beschlüsse des Euro-Gipfels in der vergangenen Woche niemand gerechnet. Der griechische Premier Papandreou hat gestern den Euro-Rettern einen Strich durch die Rechnung gemacht, indem er ankündigte, das griechische Volk in einem Referendum über die Umschuldungspläne abstimmen zu lassen. Ein „Nein“ scheint nach den jüngsten Meinungsumfragen beinahe sicher. Das aber wäre gleichbedeutend mit der Pleite Griechenlands.
02.11.2011 08:38:55 [Marktorakel.com]
Märkte am Morgen
Man kann die Sache auch einmal anders betrachten, nämlich unter dem Aspekt der Direktdemokratie. Ein Land, eine Regierung fragt sein Volk.

Man fragt tatsachlich im Referendum:

"Ja oder Nein" zu dem Rettungsplan

"Ja oder Nein" zur EU

"Ja oder Nein" zum Euro

Das könnte eine schallende Ohrfeige für die EU und den Euro werden.

Denn stellen Sie sich vor, man würde solche Fragen der deutschen Bevölkerung stellen?

Was man ja wohlweislich nicht tut!

Vielleicht haben uns die G

02.11.2011 08:48:29 [start-trading.de]
Griechenland: Volkes Stimme zählt
Endlich hat das griechische Volk auch mal etwas zu melden. Endlich dürfen sie auch mal etwas entscheiden. Und was für eine Wahl. Das griechische Volk darf entscheiden, ob es den Beschlüssen des letzten EU-Gipfels zustimmt oder nicht. Das hat der griechische Premierminister Papandreou seinem Volk zugesagt. Und er fügte hinzu: Volkes Stimme zählt.
02.11.2011 08:48:42 [Das Gelbe Forum]
Barbaras Nachrichtenüberblick
Die Top-Themen des Tages, zusammengefasst in einem Nachrichtenüberblick von Barbara im Gelben Forum.
02.11.2011 08:50:15 [Konsumpf]
Spekulation mit Essen – Banker werden nicht satt
Auf die „armen“ Banken und Banker wird ja nun schon seit Jahren von vielen Seiten eingeschlagen – sei es in den Medien, seien es Politiker oder andere gesellschaftliche Vertreter. Um so erstaunlicher ist es, dass sich am gesamten Bankensystem und ihrem Einfluss auf Wirtschaft und Leben der Menschen dennoch nichts wirklich verändert hat – woran man erkennen kann, wie die Machtverhältnisse in dieser Welt wirklich verteilt sind.
02.11.2011 08:56:30 [MenschenZeitung]
Wie weltweit Korruptionsbekämpfung an Politeliten, dem IWF und an Banken scheitert
Dokumentation gewesen, die heute Arte ausstrahlte, Der Club der Unbestechlichen, die auch aufzeigte, wie korrupte deutsche Banken am Zusammenbruch Islands beteiligt waren, und wie Island jetzt dafür dem IWF seine Ressourcen quasi übereignen musste. Es geht immer nur um Ressourcen, und alles was Island hat, ist seine wertvolle Geothermie, die nun niegrigstbietend über den IWF zur Abwicklung ansteht.
02.11.2011 08:57:56 [Bürgerstimme]
Das Kanzlerschaftsspiel: Schach – matt?
Mediale Inszenierungen gehören heute zum Medien-Alltag. Wie “Occupy Wallstreet” von Kalle Lasn über Adbusters. Die richtige Idee zum richtigen Zeitpunkt medial implantiert wird zum Selbstläufer und hat unkalkulierbare Synergieeffekte. Das Gegenteil haben wir gerade in Deutschland erlebt: Da glaubten die alten Strategen Helmut Schmidt und Peer Steinbrück mit einer Medieninszenierung bereits mit dem ersten Schachzug die Kanzlerkandidatur von Peer Steinbrück durchgesetzt zu haben.
02.11.2011 09:03:54 [Karl Weiss Bürgerjournalismus]
Deutschland ein Altersheim? Geburtenstreik?
Dummdreiste Propaganda: Die Bertelsmann-Stiftung, eine der reaktionärsten Institutionen im Land, hat mal wieder eine Studie erstellt, welche die Köpfe der Bundesbürger verwirren soll. Es werden die ollen Kamellen aus der Kiste geholt, Deutschland werde ein Altersheim, die Menschen stünden in einem Geburtenstreik in diesem Land und das Ganze untermauert mit einer Vorausschau auf das Jahr 2030.
02.11.2011 12:46:54 [Free Libya Blog]
Als der kapitalistische Krieg vorbei war
Als der kapitalistische Krieg vorbei war
02.11.2011 12:48:06 [Zeitgeist Blog]
Neusprech : Rettungsschirm
Der Begriff »Rettungsschirm« besteht aus zwei Wörtern: Rettung und Schirm.
02.11.2011 12:54:03 [ProPublica]
U.S. Government Glossed Over Cancer Concerns As It Rolled Out Airport X-Ray Scanners
On Sept. 23, 1998, a panel of radiation safety experts gathered at a Hilton hotel in Maryland to evaluate a new device that could detect hidden weapons and contraband. The machine, known as the Secure 1000, beamed X-rays at people to see underneath their clothing.
02.11.2011 14:30:54 [Freiwillig frei]
So wird die Herrschaft enden!
Wenn man sich über unsere Gesellschaft, Herrschaft im Allgemeinen und Voluntarismus unterhält, kommt man irgendwann an den Punkt, an dem eine sehr schwierige Frage gestellt wird.

Wie wird der Übergang in diese freie Gesellschaft stattfinden?

Ich bin überzeugt, dass die Menschen sich Gewalt abgewöhnen und aus ihr herauswachsen werden.

Der Glaube an ein Gewaltmonopol, als Lösung unserer Probleme, wird verschwinden, wie der Glaube an Geister und Elfen.

Irgendwann werden die Mensche

02.11.2011 14:43:51 [duckhome.de]
Merkels Mindestlohnbetrug
Mutti schafft sie alle. Da wo der SPD Kanzler Gerhard Schröder dauernd Basta brüllte und mit einem Rücktritt drohte den er, selbstverliebt und machtgierig wie er war, nie gemacht hätte - zum Schluss musste er ja sogar fast rausgetragen werden - lächelt Mutti Merkel sich durch.

02.11.2011 15:12:21 [krisenfrei]
Die Spareinlagen sind sicher (weg) !
Euro-Rettung hier, Euro-Rettung da. Geht es den nationalen und den EU-Politikern wirklich nur um die Rettung des Euros, oder geht es bei all den Rettungs-Mrd. um etwas ganz anderes?
02.11.2011 15:31:20 [denkbonus]
Foltern die Deutschen?
Nein, aber sie lassen foltern. Beispielsweise in Usbekistan, Pakistan oder Syrien. NGOs wie Amnesty International oder das European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR) verurteilen diese Praxis auf das Schärfste. Am kommenden Freitag wird die Bundesrepublik sich zu diesem Thema einer Anhörung vor dem UN- Antifolterkomitee in Genf stellen müssen
02.11.2011 16:14:20 [Krivor.de]
Wollt Ihr den totalen Volksentscheid
Aufgrund des Festhaltens Papandreous an der Durchführung einer Volksbefragung dürfte sich gegenüber gestern fundamental rein gar nichts am Finanzwesen geändert haben, nicht desto trotz steigt der Dax heute bereits wieder deutlich an.
Naja auch daran sieht man, dass das Protektion Team oder auch besser gesagt das weltweite Manipulationsteam der Finanzindustrie das heutige Geschehen von Anfang an besser im Griff hat, kam der Angriff am gestrigen Tage doch etwas zu schnell, sodass die Maßnahm

02.11.2011 16:17:33 [LinkeZeitung]
Libyen - oder über das Zuspätkommen der Wahrheit
Daß auch über verbrecherische Taten „unserer" Regierungen die Wahrheit ans Licht kommt, scheint einer der Vorteile „unserer" freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Auf einem anderen Blatt allerdings steht, wann sie dies tut.
02.11.2011 17:08:53 [Flegel (Gert Flegelskamp)]
Papandreou will Volksabstimmung für den Rettungsschirm
Die Politiker habe bei den verschiedenen Euro-Gipfeln "hart gerungen" und sind zu einem für alle befriedigenden Ergebnis gekommen. So zumindest erklärt es die Presse und nun das. Da wagt doch dieser Papandreous es tatsächlich, das Volk aufzurufen. Wo kämen wir denn hin, wenn das Schule machte? Volksabstimmungen in Griechenland sind möglich. Der Verfassung zufolge sind Referenden zu wirtschaftlichen Themen nicht gestattet, sondern nur bei Fragen von größter nationaler Bedeutung. Auch das liest man heute in der Presse. So ein Glück, dann ist die Ankündigung von Papandreou nur ein Schreckschuss.
02.11.2011 20:52:04 [MenschenZeitung]
Griechenlanddebatte- der deutschen Forenarroganz und Überheblichkeit ein Ende setzen
Fatal ist der Mob, der in allen öffentlichen Foren über die Griechen wettert und deren Faulheit. Ebenso könnte man sich auch über unsere Politiker auslassen, die ihr Volk drangsalieren, es überhaupt nicht mehr wahrnehmen, die nach Gutsherrenart regierten und regieren, allen voran Kohl und Schröder, gefolgt von der schlechtesten Bundeskanzlerin und höchsten Schuldenverursacherin Angela Merkel.
02.11.2011 20:59:06 [Internet-Law]
Die Angst vor dem Volk
Wir werden seit längerer Zeit nicht mehr von Demokraten, sondern von Technokraten regiert, denen nichts weniger in den Kram passt, als dass sich der Bürger einmischt und auf sein Mitspracherecht pocht. Diese Arroganz der Macht, wie wir sie auch im Zuge der sog. Euro-Rettung täglich miterleben können, ist der Grund für die weltweite Zunahme von Bürgerprotesten.
02.11.2011 21:04:41 [Nachrichtenspiegel Online]
Griechenland rettet Europa - vor korrupten Ratingagenturen und superreichen Räuberbaronen
Wir haben ja viele Naturkatastrophen zur Zeit. Wäre die Erde ein Wesen, ein Land oder ein Gastgeber – es wäre Zeit, sich Gedanken darüber zu machen, ob man überhaupt noch willkommen ist. Nun ist die Erde per Definition ein toter Klumpen Staub und wir haben eine enorm wirkkräftige Zivilisation aufgebaut, um dafür zu sorgen, das sie auch real so enden wird.
02.11.2011 23:11:37 [911-archiv.net]
Daily Mail Artikel entlarvt - WTC7 Video ist ein alter Hut
Am 1. November 2001 kündigte die Onlineausgabe der britischen Daily Mail eine Sensation an. Die Verschwörungstheorien um den Kollaps des WTC7 sollen sich nach der Veröffentlichung eines Videos in Luft auflösen sowie die offiziellen Untersuchungsergebnisse der 9/11 Kommission bestätigen. Da die 9/11 Kommission nie den Kollaps von Gebäude 7 untersucht hat, war dies für uns Grund genug sich diese sensationelle Veröffentlichung einmal genauer anzusehen.
02.11.2011 23:14:14 [Luegenmaul]
UK, Israel und USA bereiten Militärschlag auf den Iran vor
Die Zeitung "The Guardian" berichtete heute, dass von UK Vorbereitungen getroffen werden, bei einem US-Angriff auf den Iran, Unterstützung leisten sollen. Es ist geplant in den kommenden Monaten vermehrt Schiffe der Royal Navy in das künftige Kriegsgebiet rund um den Iran zu schicken. Israel behauptet seit Jahren, das der Iran Atomwaffen bauen will. Eine atomare Bewaffnung des Iran würde die militärische Vormachtstellung Israels, im Nahen Osten bedrohen.
02.11.2011 23:28:54 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
Vom "konservativen" Gesindel
Was mich an den meisten Konservativen seit Jahren immer wieder wundert, erstaunt, ja konsterniert, ist, dass sie sich, wie als ob die Rote Gefahr tigergleich hinter jeder Ecke lauere, weiterhin grosso modo hinter dieses irrwitzige, alles andere als konservative Finanzsystem stellen zu müssen vermeinen. Dieses System ist, egal welcher Wortdefinition man folgt, noch nicht einmal "liberal".
03.11.2011 06:58:34 [Luegenmaul]
Parteien - Gift der Demokratie
Gewagte These...
Täglich hören wir etwas von undemokratischen, die nicht vorhandene Verfassung gefährdenden Parteien in Deutschland. Wie kann es demokratische und undemokratische Parteien geben, wenn die Parteien als Garant und einzige Möglichkeit der Gestaltung einer Demokratie stehen ? Demokratie heißt sinngemäß "Bürger-verwaltet" Jedes Parteimitglied aber entfernt sich mit der Anerkennung der Ziele einzelner Parteien,vom einfachem Status eines unparteiischen Bürger.

03.11.2011 06:58:48 [Duckhome]
Aufgelesen und kommentiert 2011-11-02
Arbeitsmarkt Okt. 2011 (PDF): Weiterhin 7 Millionen Leistungsempfänger / Willkürliche Sanktionen nehmen deutlich zu / Zahl der Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt 2010 um 1,7 Prozent gestiegen / Deutsche Einzelhandelsumsätze weiter schwach / Mindestlohn der CDU: Merkels PR-Aktion / Im Schneckentempo zum Atomausstieg / Die LINKE deckt auf: 50-Prozent-Verzicht der Banken ist ein Märchen / Verfassungsgericht stoppt Geheimgremium zur Euro-Rettung / Ex-Finanzminister Steinbrück (SPD): Kapita
03.11.2011 07:38:54 [einartysken]
Wieso schweigen die Medien, wenn unsere schwarzen Brüder zusammen mit Gaddafi gelyncht werden?
Dieser Artikel über die Schandtaten der "Rebellen" ist der letzte, den ich veröffentlichen werde. Ich denke, es ist damit hinreichend nachgewiesen, wieso dieses Gesindel von den Libyern als "Ratten" bezeichnet wird, womit noch den Ratten Unrecht getan wird. Menschen, die für Geld foltern, vergewaltigen und morden sind einfach Unmenschen. Zu denen gehören natürlich auch die "Spezialeinheiten" der NATO-Länder, die ...
03.11.2011 07:41:17 [Jenny´s Blog]
Selbstversuch: "147 Unternehmen kontrollieren die Welt" - was ist an der Behauptung dran?
Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich wollen festgestellt haben, dass lediglich 147 Großkonzerne potenziell die anderen Unternehmen beherrschen. Für die "Frankfurter Rundschau" wurde daraus umgehend: "147 Unternehmen kontrollieren die Welt". Dies stelle ich heute einfach mal auf die Probe. Und zwar nicht nur mit Daten und Fakten, sondern mit meinem Umfeld.
03.11.2011 08:13:45 [ad sinistram]
Occupy Greece?
Das Begehr Europas ist leicht zu deuten. Gestern las und hörte man noch, dass Papandreou verlassen auf weiter Flur stehe mit seinem Vorhaben, das griechische Volk zu befragen. Heute melden sie als Hiobsbotschaft, dass sein Kabinett ihm geschlossen zustimmte. Der Wunsch als Vater der Hoffnung - eine Hoffnung, die von Papandreous politischen Gegnern als Option in die Welt gesetzt wurde: Neuwahlen! Vielleicht kann Europa die Opposition ja stärken, ihr zu Wahlen verhelfen und Europa von einem Referendum erlösen, das es für einen Affront gegenüber der freiheitlich-demokratischen Grundordnung ansieht. Das könnte der Plan sein.
03.11.2011 08:21:35 [Der Freitag]
Eine Billionen Dollar schwere Chance
Steve Keen warnte vor der Finanzkrise, als OECD und Fed noch Stabilität und Wohlstand prophezeiten. Jetzt sagt er: Nur die Abschreibung privater Schulden könnte helfen. Er war einer der wenigen Ökonomen, die die jüngste Finanzkrise vorhergesagt haben. Während sowohl OECD als auch die US-Notenbank Fed vor 2008 eine nie da gewesene Stabilität und einen stets wachsenden Wohlstand prophezeiten, warnte der britische Wirtschaftsprofessor Steve Keen: Ein Crash werde unvermeidbar sein. Das jetzige Stadium der Krise sei nur das erste Rauschen des Sturms, ergänzte Keen bei einem Vortrag Mitte des Monats am Nullfield College in Oxford. Ohne radikalen Politikwechsel sei eine Wiederholung der Großen Depression von 1929 kaum aufzuhalten.
03.11.2011 08:29:18 [Das Gelbe Forum]
Barbaras Nachrichtenüberblick
Die Top Themen des Tages, zusammengefasst in einem Nachrichtenüberblick von Barbara im Gelben Forum.
03.11.2011 09:23:38 [Sueddeutsche]
Erdogan, der Scheinheilige
Bessere Integration? Das ist es nicht, was den türkischen Premier Erdogan interessiert - auch wenn er so tut: Er rügt Sprachtests als "Menschenrechtsverletzung" und beklagt mangelnde Solidarität. Damit soll nicht in Berlin etwas bewirkt werden. Erdogan will die Deutschtürken für seine Machtpolitik im eigenen Land instrumentalisieren.
03.11.2011 09:42:46 [Luegenmaul]
Bundestag beschließt Flugverbotszone
Nach den unpopulären Ausfällen von Griechenland,
seine Bürger über die Zukunft des Staates im Umgang mit dem Euro und der EU abstimmen zu lassen, hat der Bundestag in einer Sondersitzung eine Flugverbotszone gefordert,
um die Zivilisten Griechenlands vor Diktator Papandreou zu schützen.

03.11.2011 12:22:57 [Rationalgalerie]
Wanninger - Der Buchhalter von der Hypo Real Estate
Es gibt sie also doch, diese geheimnisumwitterten Whistle-Blower. Einer hat sich selbst zu uns weiterverbunden: Buchhalter Wanninger (Name nur unwesentlich verändert). Er konnte das Fünfundfünfzig-Millarden-Mysterium einfach nicht länger für sich behalten. Er hat sich damit abgefunden, dass er wohl nie wieder Buch hält, jedenfalls nicht bei einer Bad Bank. Ihn hat die schwere Mitwisserschaft zu folgendem Monolog bewogen, den wir hier wiedergeben:
03.11.2011 13:45:03 [Gegenmeinung]
Unglaubwürdig Ihre Kritik an Netanjahu, Frau Merkel!
Palästina wurde mit 107 gegen 17 Stimmen als Vollmitglied in die Unesco gewählt. Zu den Nein-Sagern gehörte neben den üblich Verdächtigen, die europäische "Führungsmacht" Deutschland, als US-Lakai jetzt untertänigst bemüht seine Stimmenthaltung im UN-Sicherheitsrat wieder gutzumachen und jedes Unrecht und Verbrechen das Israel und die USA begehen, gutzuheißen und sie im Zweifelsfall auch mitzutragen.
03.11.2011 14:05:42 [Rott & Meyer]
Auf Zypern…
Was ich auf Zypern tue? Ich habe meine Frau hierhin gebracht für ein paar Tage Urlaub. Und außerdem wollte ich den Ort sehen, an dem Solon starb. Ob Solon – der große griechische Gesetzgeber – auf Zypern starb oder nicht, ist umstritten. Und was er auf Zypern tat, weiß man nicht. Aber Herodot sagt, dass der Körper von Solon “von zypriotischem Feuer verzehrt wurde"
03.11.2011 15:24:24 [BlogIG - Migrations-Blog der InitiativGruppe e.V.]
Pro Erdogan. Wo er recht hat, hat er recht.
Aufgeregte Kommentare schwirren durch Deutschland. Es ist ja auch unerhört: Erdogan tritt auf wie ein selbstbewusster Staatschef, der mit uns von gleich zu gleich verkehrt. Verständlicher Grund zur Empörung für manche: vor dem Hintergrund, dass wir es gewohnt sind, auf die Türken und die Türkei herunterzuschauen. Was soll Erdogan diesmal Unerträgliches oder Anti-integratives gesagt haben?
03.11.2011 15:35:32 [CHAOS mit SYSTEM]
Verstockte Aufstocker
Im Ringen um den Euro und das vereinte Europa purzeln beinahe täglich die Milliardenrekorde. Nur gut, dass alles in Euro gerechnet wird, sonst würden wir noch viel mehr durcheinanderkommen. Einen Vorteil hat der Euro also doch. Allein Griechenland braucht zur Schuldendeckung nach neuesten Additionen, die zuvor scheinbar keinem der Politiker und Experten möglich waren, 360 Milliarden Euro. Es können aber auch 551 Milliarden Euro werden, heißt es.
03.11.2011 15:36:35 [Egon W. Kreutzer (Der Paukenschlag am Donnerstag)]
Phantasie - frei Erfundenes
Der heutige Paukenschlag ist frei erfunden. Es kommt niemand darin vor, der tatsächlich und wahrhaftig existiert, nicht einmal in Andeutungen. Es kommt auch kein Missstand darin vor, der tatsächlich und wahrhaftig existiert, denn wiewohl es auf den Wochen- und Jahrmärkten mannigfache Arten von Ständen gibt, Gemüsestände, Bratwurststände, zur Weihnachtszeit auch Glühweinstände, so ist doch weltweit noch nirgendwo eine Platzgebühr für einen Missstandsbetreiber erhoben worden. Es ist auch nicht sicher, ob, falls es auf einem Markt - oder bei den alles beherrschenden Märkten - einen Miss-Stand gäbe, die dort feilgebotene Misere auf Kaufinteressenten stoßen würde.
03.11.2011 17:14:39 [aristo blog]
Volk vs. Zocker abgesagt?
Papandreou machte einen geschickten Schachzug. Das Volk sollte über den „Rettungsplan“ entscheiden. Wie eine Bombe hat diese Meldung bei den Märkten eingeschlagen.
03.11.2011 20:02:24 [Rationalgalerie]
Das M-Projekt: Die Sozialistische Republik Deutschland
Warum ausgerechnet die CDU, fragte Angela verwundert, wäre da die SPD nicht geeigneter? Statt einer direkten Antwort las Egon ihr mit seiner dröhnenden Stimme aus einer alten Broschüre vor: "Das kapitalistische Wirtschaftssystem ist den staatlichen und sozialen Lebensinteressen des deutschen Volkes nicht gerecht geworden. Nach dem furchtbaren politischen, wirtschaftlichen und sozialen Zusammenbruch als Folge einer verbrecherischen Machtpolitik kann nur eine Neuordnung von Grund aus erfolgen."
03.11.2011 20:03:56 [The Intelligence]
Und weil sie nicht gestorben sind, regieren sie noch heute
Das Märchen vom Rat der Könige, vom Rat der Schatztruhenbewahrer, von einem Scherz und von jeder Menge Schaumwein. Ähnlichkeiten mit aktuellen Geschehnissen sind nicht auszuschliesen.
03.11.2011 20:52:30 [einartysken]
Libyen: Größter Bankraub der Weltgeschichte
So etwas kann wirklich nur die USrael-EU-NATO zustandebringen. Nachdem sie also den RIESENERFOLG mit der völligen Zerstörung eines kleinen, friedlichen Landes in Afrika, der Ermordung von 50-100 000 Menschen ausgiebig gefeiert haben, präsentieren sie für diese großartige Leistung dem NTC die Rechnung: 450 MILLIARDEN Dollar. Diese Bettelkönige aus aller Herren ...
04.11.2011 06:59:21 [trueten.de]
Griechenland: Die letzten Etappen vor dem Einmarsch
Wann war es das letzte Mal, als eine geplante Volksabstimmung einen Nachbarstaat zum Einmarsch nötigte? Meiner Kenntnis nach im März 1938. Österreichs Kanzler Schuschnigg war im Obersalzberg vorgeladen - nicht eingeladen - worden, um Deutschlands Befehle entgegenzunehmen. Erst sollte es mit einer aufgezwungenen Koalition - wie jetzt in Griechenland - sein Bewenden haben. Dann verfasste der schon halb erdrosselte Regierungs-Chef eine eigene Aufforderung zur Volksabstimmung.
04.11.2011 07:38:19 [Hinter der Fichte]
Kriegsverbrecher treffen sich in Cannes
Wie wir gestern berichteten, behauptet die NATO, es gäbe keine Opfer der NATO-Bombengriffe auf Libyen! Rasmussen nannte die Libyen-Massaker der NATO einen vollen Erfolg. Heute treffen sich die Täter in Cannes.
04.11.2011 07:42:23 [duckhome.de]
Deutschlands aufrechte Demokraten
Natürlich ist das Europaparlament kein wirkliches Parlament sondern nur eine Müllhalde für faule Politiker wie Silvana Koch-Mehrin (FDP) und ihren Plagiatorenfreund Chatzimarkakis (FDP). Nach Europa muss, wer in Deutschland nun wirklich nicht mehr zu ertragen ist. Das gleiche gilt auch für die europäische Kommission. Wer den Freund des Mordrichter Filbinger, den Herrn Oettinger zum Europakommissar machte, der verklappte schon eine echte Altlast. Kein Wunder dass aus Europa nichts gutes kommt
04.11.2011 07:43:29 [Gegenmeinung]
Zuviel des Guten - Demokratieversuch wieder eingestampft
Für Unruhe sorgte der viel angewandte und noch mehr missbrauchte Angstmacherbegriff Pleite in unterschiedlichen Variationen. "Bankenpleiten", "IWF-Pleite", "Staatsbankrott" usw. usw., nur von der Pleite des Kapitalismus und der Gelegenheit Kapital gegen Demokratie einzutauschen, wollte keiner reden. Der berühmte "Mut" von Anlegern immer neue Ufer zu erschließen, glänzte durch seine Abwesenheit
04.11.2011 07:52:55 [Polit-Profiler]
Deutschland der Arbeiterstaat ohne Rohstoffe - Die Lohnuntergrenze ohne Wirkungsbereich
Es geht immer nur um wirtschaftliche Entscheidungen, der Mensch existiert nicht. Er ist eine Ressource, die vom Staat - als Demokratie - gehegt und gepflegt werden muss. Eine Agonie der Selbstverwaltung von Sklaven. Der "kleine Mensch", der nur für sich alleine seine Entscheidungen trifft, funktioniert genauso, wie der "große Mensch", der mit seinen Entscheidungen gleichzeitig für andere diese trifft.
04.11.2011 08:08:42 [Das Gelbe Forum]
Barbaras Nachrichtenüberblick
Die Top-Themen des Tages, zusammengefasst in einem Nachrichtenüberblick von Barbara im Gelben Forum
04.11.2011 09:38:49 [Zeitgeist Blog]
Volk und Markt
Wer oder was sind denn »die Märkte«? Wieso werden keine Namen genannt? Die Medien sind doch sonst immer schnell dabei, Sachverhalte zu personalisieren.
04.11.2011 10:54:50 [Feynsinn]
Mögen die Enkel der Sklaven Sklaven sein
Für unsere “Kinder und Enkel” bedeuten weitere zwei Generationen “Wettbewerbsfähigkeit” weitere zwei Generationen Lohnsenkung, denn das ist die simple Übersetzung dieses Vehikels neoliberalen Neusprechs.
04.11.2011 12:45:32 [politik.germanblogs.de]
Postdemokratie : Repräsentative Politik in der Krise?
"Postdemokratie" als Begriff wurde vom britischen Politikwissenschaftler Colin Crouch getauft und beschreibt einen Krisenzustand westlicher Demokratien. Vertrauensverlust, fehlender Glaube an Veränderung und politische Apathie prägen das Bild der Bevölkerung: Was bedeutet "Postdemokratie" und ist unsere Demokratie wirklich in der Krise?
04.11.2011 12:54:06 [lost in Europe]
Eurokrise: Madame Lagarde, übernehmen Sie!
Nach Griechenland rückt nun auch Italien in den Fokus der Euro-Retter. Am Rande des G20-Gipfels in Cannes willigte Regierungschef Berlusconi ein, seine Reformen vom IWF überwachen zu lassen. IWF-Chefin Lagarde übernimmt damit erstmals die Kontrolle über ein EU-Gründungsmitglied - die Eindämmung der Eurokrise ist gescheitert.
04.11.2011 13:38:24 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
FAZler vergriechenlandet
Hier kann man illuströs zur Kenntnis nehmen, wie ein FAZler stinkig wird, wenn er griechenlandanleihenweis ganz direkt selber schuldenbeschnitten wird. Wenn der Weltfinanzschwindel ihn mal nicht nur, wie jeden anderen kleinen Blödmann, über Steuern, Inflation oder Staatsbankrott trifft.
04.11.2011 14:17:49 [Luegenmaul]
Wenn Ex-Justizminister tanken fahren
dann kann es schon mal vorkommen, das man vergißt zu bezahlen. Was für jeden Bürger unweigerlich vor`m Kadi enden würde, hat für CDU-Abgeordnete und Ex-Justizminister anscheinend,
selbst nach dreifachem Tankbetrug, bis auf ein kleines Bußgeld keine Konsequenzen. Aber eine Krähe hackt der andern eben kein Auge aus,
es sei denn, es geht um die eigene Stellung in der Parteihierarchie. Die gerissenen Zechpreller lassen ja sonst auch die Zeche vom Bürger bezahlen.

04.11.2011 14:24:06 [MenschenZeitung]
Die Achse des Bösen – Obama, Merkel, Sarkozy
Das sind jene, die Demokratie nicht akzeptieren, das sind vermutlich auch jene, die bald Israel in einem illegalen und völkerrechtswidrigen Angriffskrieg unterstützen werden, so man denn den britischen Medien glauben kann. Merkel,Obama und Sarkozy, diese drei tun alles, um die Demokratie endgültig ad Absurdum zu führen. Wozu lässt man in der EU überhaupt noch wählen, die Griechen etwa?
04.11.2011 14:30:44 [almabus blog]
Kalter Staatsstreich in Griechenland!
In Griechenland tobt ein offener Streit um die Konditionen des Rettungspaketes, eine mögliche Rückkehr zur Drachme und über den Verbleib in der EU selbst! Die EU-Verträge sehen bekanntlich die Austrittsmöglichkeit eines Staates aus der Währungsunion oder der EU nicht vor. Dies Vorhaben sei ein „feindlicher Akt“ heisst es.
04.11.2011 14:52:32 [Querschüsse]
Giorgos Papandreou – Rebell für einen Tag
So schnell kann es gehen. Das Volk entscheiden zu lassen, ist heutzutage in Griechenland und in Europa keine gute Idee. Es hätte zur Blamage für die Euro-Retter werden können. Doch auch der Vorstoß von Giorgos Papandreou war für die Retter eine Blamage. Denn er ließ zumindest den Eindruck entstehen, Papandreou hielte das Hilfskonzept für derart fragwürdig, dass er es nicht ohne den Segen seines Volkes akzeptieren könne.
04.11.2011 15:01:20 [Gegenfrage.com]
Griechen-Referendum: Drohte Sarkozy erneut mit Krieg?
Der französische Präsident Nicolas Sarkozy hat nach den Tagen extremer Anspannung in der Eurozone erneut die beiden Weltkriege des vergangenen Jahrhunderts auf die aktuelle Währungskrise projiziert, die seiner Ansicht nach die europäische Einheit bedroht. Wurde Papandreou demnach mit einem Krieg gedroht?

04.11.2011 15:03:32 [Jacob Jung Blog]
Sigmar Gabriel hat eine Idee
SPD-Chef Gabriel hat sich was ausgedacht. Er will DGB-Chef Michael Sommer in den SPD Vorstand berufen. Auf der verzweifelten Suche nach potenziellen Wählern sind der SPD jetzt eine Handvoll früherer Freunde wieder eingefallen: Rund sechs Millionen Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter, die dem DGB angehören, haben den Appetit von Sigmar Gabriel angeregt.
04.11.2011 17:01:08 [Nutze deine Freiheit]
NDF Podcast - Andreas Clauss zum Euro
Ich persönlich schätze an Herrn Clauss die lebendige Art seines Vortragsstils, sein menschliches Einfühlungsvermögen, mit welchem er seinen Zuschauern auf unterhaltsame Weise die vielen Anomalien, Paradoxen und Perversionen unseres derzeitigen gesellschaftlichen Lebens vor Augen führt. Ein kleines thematisches Interview, welches den Fragen nach Schuld, Geld und Eurottungen nachgeht.
04.11.2011 17:41:07 [Luegenmaul]
Europäischer Einheitsbrei
Was sie sich Dich lehren, ist für Dich nichts als die Wahrheit. Hebe, ja nicht den Kopf vom hölzernem Futtertrog und schau auf ihre goldenen Teller.
Frage nicht:"Mit welchem Recht hast Du den vollen goldenen Teller und die Masse leere Holztröge ?
Dann bist Du neidisch und dumm und begehst eine Sünde. Bürger, seid brav, funktioniert einfach.
Es denkt für Euch Merkozy und die Europäische Einheitsbreipartei.

04.11.2011 21:21:06 [The Information Space]
Jetzt oder nie ..
Ihr erinnert euch vielleicht, als ich kürzlich erwähnte, ich würde die Schnauze voll haben davon, von dieser ganzen Crash-Panikmache, um die Vorräte und so, all das, so sagte ich, würde ich künftig – nicht grade totschweigen, aber auch nicht Tag für Tag, ins Elend Geheul der anderen Blogger miteinstimmen .
05.11.2011 01:08:19 [Das Gelbe Forum]
Barbaras Nachrichtenüberblick
Die Top Themen des Tages, zusammengefasst in einem Nachrichtenüberblick von Barbara im Gelben Forum.
05.11.2011 09:25:21 [Florian Sander]
Gebt dem Kanzler, was des Kanzlers ist - und dem Volke, was des Volkes ist!
Es mag verständlich sein, dass vor 62 Jahren die Väter und Mütter des Grundgesetzes keine direkt-demokratischen Elemente in das Grundgesetz aufgenommen haben. Man hatte Angst, dass die Deutschen in Volksabstimmungen, aufgehetzt durch radikale Gruppierungen, wo­möglich Gesetze durchsetzen, die der freiheitlich-demokratischen Grundordnung widerspre­chen. Begründet wird dies bis heute mit angeblich unguten Erfahrungen aus der Weimarer Republik. Doch letztlich haben die Verfasser des Grundgesetzesdabei die Geschichte falsch interpretiert:
05.11.2011 10:22:38 [Jenny´s Blog]
Der Klimawandel ist wieder da!
Viele gingen davon aus, dass man den Klimawandel abgeschafft hätte, denn dort, wo er existierte war er nicht mehr zu finden. Die Medien hatten ihn einfach vergessen, die Politik kein Interesse mehr und die Menschen hatten einen schweren Winter nach dem nächsten. Das US-Energieministerium legt nun nach: "Wir sind nahe daran, dass uns die Erderwärmung entgleitet!"
05.11.2011 11:55:15 [Eyes Wide Shut]
Ist Griechenland am Ende – oder ein Schritt weiter?
Nachdem die griechische Regierung das nächste Verarmungsprogramm der EU-Troika akzeptiert hatte, kündigte diese eine Volksbefragung an. Steht außer katastrophalen Aussichten und Drohungen noch etwas anderes zur Wahl?
Die EU-Troika zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden. Die griechische Regierung erklärte sich zu einem noch mieseren Kapitalismus bereit. Im Gegenzug gewährte man ihr weitere Kredite und stellte einen Schuldenschnitt von 50 Prozent in Aussicht.

05.11.2011 11:56:44 [trueten.de]
Noch einmal Habermas: der schöne Schein und die böse Welt.
Habermas hat überraschend sich geäußert zu dem, was Schirrmacher schon in der FAZ gemeint hat. In barbarischer Kürze zusammengefasst: Wenn heute einer Demokratie sagt, greifen sie im Herrschafts-Casino zu den Revolvern.

Der Philosoph äußert sich ähnlich. Und recht haben beide, wenn sie daran erinnern, dass wir nach dem Krieg aufgewachsen sind im beruhigenden Gefühl, die Zeiten der Diktatur seien vorbei. Wir hätten auf jeden Fall, was auch passieren mag, Demokratie an unserer Seite. De

05.11.2011 12:16:13 [Gegenmeinung]
Die Unterwerfung
Zwei Beispiele aus der allerjüngsten Vergangenheit zeigen uns die Unterwerfungsstrategie des internationalen Kapitals über, auf dem Papier, souveräner Staaten. Libyen und Griechenland.
05.11.2011 13:17:56 [Europnews]
Die Matrix - Der Weg in die Versklavung
Video
05.11.2011 13:49:11 [tlaxcala-int.org]
Offener Brief an Rached Ghannouchi, den Führer der Ennahdha-Partei
Dr. Ebrahim Yazdi, Generalsekretär der Freiheitsbewegung Irans (FMI) gratuliert Rached Ghannouchi, dem Vorsitzenden der Ennahdha-Partei in Tunesien zu seinem Wahlsieg und weist auf einige Punkte hin:
05.11.2011 13:49:40 [Rationalgalerie]
Schafft das Volk ab! - Für einen Raum ohne Bevölkerung
Immer wieder gibt es Völker, die stehen sich selbst im Weg. Weil sie auf die Weltgewaltigen nicht hören wollen, ob die nun in Washington oder in Berlin sitzen. Diese temporäre Volkstaubheit ist eine schwere Krankheit, die sich offenkundig nicht einfach heilen lässt. Da rackern sich unsere Führer ab, sitzen Tag und Nacht an viel zu reich gedeckten Tischen, müssen einsam in ihren Regierungsflugzeugen durch die Welt reisen, in allerlei Mikrofone Sätze reden, die keiner versteht und Sätze auf Konferenzen hören, die sie nicht verstehen, und keiner dankt es ihnen. Damit muss Schluss sein. Was die zivilisierte Welt jetzt braucht, das ist der Raum ohne Volk.
05.11.2011 14:13:06 [Zeit Online]
Santo Versace : Diebe raus aus der Politik
Der italienische Unternehmer Santo Versace über Korruption, Moral und die Mafia in seinem Land.
05.11.2011 15:00:58 [Radio Utopie]
“Volle Ressourcen” des Euro-Gebietes: G20 ernennen 29 Systembanken des Weltkapitalismus
In Cannes haben die Zentralbanken und Regierungen des G20-Verbundes aus 19 der reichsten Länder der Welt eine Abschlusserklärung veröffentlicht. Titel: “Die gemeinsame Zukunft bauend: Erneuerte kollektive Maßnahmen zum Wohle aller.”
05.11.2011 15:01:23 [einarschlereth.blogspot.com/]
Wer verursacht die Umweltkrise? Die 7 Milliarden oder die 1%?

Die Vereinten Nationen sagen, dass die Welt-Bevölkerung in diesem Monat 7 Milliarden erreichen wird.
Der Umgang mit diesem Meilenstein hat eine Welle von Artikeln und Meinungen erzeugt, die die Umweltkrise der Welt auf die Überbevölkerung schieben. In New York auf dem Times Square erklärt ein riesiges und teures Video, dass „die menschliche Überbevölkerung die Auslöschung der Arten ...

05.11.2011 15:05:00 [Feynsinn]
Für Generationen verschuldet
Eine Verschwörungstheorie, die dem Begriff gerecht wird, baut auf unbelegten Prämissen auf, die gemeinhin mit der Behauptung von Mächten verbunden sind, welche im Verborgenen operieren.
05.11.2011 15:45:43 [qpress.de]
Helft den Armen vögeln - Vögelhäuser jetzt
Der harte Winter steht vor der Tür, da braucht es Herzenswärme. Ergänzend zum Fernsehformat „Ware Liebe“, erinnern wir an die abzusehende Not. Auch wenn die Syntax in der Überschrift mal leidet, sollten wir Vögeln eine Chance geben und rufen dazu auf jetzt die Vögelhäuser wieder für den Winter startklar zu machen.
05.11.2011 16:03:32 [The Intelligence ]
Die Krise News (47) – Brüchige Verbindungen
Schluss! Aus! Vorbei! Wieder einmal hat es bei einigen Promipärchen die Verbindungsformel im Alltagslabor zerrissen. Im Falle Hegenbarth-Bryan war’s wohl die Distanz Deutschland-Südafrika, die das Liebeshormon Oxytocin überdehnte.
05.11.2011 16:13:26 [Radio Utopie]
SPD-ex-Kanzler Schröder ruft EU-Antidemokraten zum Angriff auf das Grundgesetz auf
Gerhard Schröder (SPD) fordert eine “Wirtschaftsregierung in Europa”, den “Verzicht von Souveränität und deshalb eine Verfassungsänderung”. Dazu ruft der ex-SPD-Kanzler zur “Zusammenarbeit der Bundestagsfraktionen von Regierung und Opposition” auf. Das dafür eine Volksabstimmung nötig ist, kann er nicht ausschließen. Der ex-Kanzler folgt damit exakt meiner Prognose vom Sonntag in Bulletin 3.
05.11.2011 16:25:02 [Einspruch!]
Europa will das Volk nicht hören
Der Druck auf Papandreou hat gewirkt, er sagt die Volksbefragung ab. Die griechische Regierung ist zerbrochen, sie wurde unter der Krisenlast zerquetscht. Eine Notregierung wird Griechenland bis zu den Neuwahlen regieren und sie wird wohl auch den alten Rettungsplan wie gehabt absegnen. Die Gewinner sind die EU-Technokraten, sie können die Krise wieder so gestalten, wie sie es möchten. Ich danke Herrn Papandreou, er hat mit seiner Entscheidung die Maske der EU herunter gerissen und jeder konnte es sehen: es ist keine Demokratie.
05.11.2011 18:51:43 [Der Freitag]
SPD: Mythos Schmidt
Moralische Autorität und Orakel: Der Alt-Kanzler kommt gut an – weil der ­depressive Ausklang seiner ­Regierungszeit vergessen ist. Im Sommer vergangenen Jahres wurde eine Art Ranking zu den „moralischen Autoritäten“ in Deutschland auf Basis einer repräsentativen Befragung veröffentlicht. Auf den ersten Platz kam – wie sollte es anders sein – Helmut Schmidt. Und auch jetzt ist wieder Schmidt Autorität und Orakel der Nation zugleich, da er Kanzlerkandidaten salbt.
05.11.2011 18:54:24 [Alles Schall und Rauch]
Die Rettung des Euro ist doch gar nicht ihre Absicht
Das kleine Griechenland, welches nur 2,5 Prozent der Wirtschaftsleistung der Eurozone darstellt, beherrscht mit seiner Staatskrise die gesamte politische Szene. Was die EU-Politiker in den letzten 24 Stunden abgeliefert haben, ist das reinste Chaos. Seit vier Jahren beschäftigt ein Thema die Weltbühne, die Finanz- Banken- und Schuldenkrise. Sie reden wohl dauernd von Rettungsmassnahmen und nach jeder Krisensitzung verkünden sie, jetzt haben wir die Probleme gelöst, dabei wird es immer schlimmer.

05.11.2011 18:59:25 [Polit Platsch Quatsch]
Warum eigentlich Europa?
Das große Nachdenken hat eingesetzt. Es ist ein Nachdenken darüber, wie es so weit hat kommen könne, warum niemand etwas gemerkt hat und wieso nun plötzlich alle alles immer schon gewusst haben. Während die eine Seite im Walde pfeift und ruft, gegen ein peinliches Ende des Europa-Projektes helfe nur ein schnelles Ende Deutschlands, wie es der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder tut, der Griechenland einst in den Euro ließ, behaupten andere, der Euro selbst sei am Verhängnis schuld.
06.11.2011 01:47:48 [Luegenmaul]
Peres - Verbrennt Ihr Euch die Finger, ich ernte
Ein Militärschlag Israels gegen den Iran
wird nach Einschätzung des israelischen Präsidenten Shimon Peres immer wahrscheinlicher.
Er betonte zugleich, die Welt sei gegenüber Israel in der Pflicht.
Was will er mit der Anspielung auf Pflicht der Welt
gegenüber Israels sagen ?
Das Israel nie die Pflicht hatte, seine "Operation Samson", das israelischen Atomprogramm richtig offen zu legen. Redet er von der Pflicht die 1969 US-Präsident Richard Nixon und der israelischen Ministerpräsidenti

06.11.2011 02:06:55 [Welt]
Wer den Revolver zieht, muss irgendwann schießen
Merkel und Sarkozy spielten in Cannes erfolgreich die Rolle der Sheriffs der Euro-Zone. Über Nacht brachen die Kanzlerin und der französische Präsident ein Tabu.
06.11.2011 02:34:29 [Süddeutsche]
Europa sucht die Superdemokratie
Papandreous Referendumspläne wurden diskutiert, als wolle er Demokratie durch russisches Roulette ersetzen. Doch der griechische Premier hatte das richtige Grundgefühl: Zur Durchsetzung der von Merkel und Sarkozy diktierten Sparpläne reicht seine Legitimation nicht aus, denn das Land bezahlt die EU-Milliardenhilfen mit der Aufgabe nationaler Souveränität. Das muss das Volk als Souverän genehmigen. Ein Kommentar von Heribert Prantl
06.11.2011 08:11:41 [Gegenmeinung]
Terrorstaat USA
Für Infoportale im Netz eher keine Überraschung. Nun drohen Syrien und der Iran, die nächsten Opfer auf dem Weg der USA eine ethnische und territoriale Neuordnung im Nahen und Mittleren Ostens durchzuführen, den USA mit der "Veröffentlichung von Dokumenten, die die Beteiligung der USA an Terroraktionen vor Augen führen", sagte Kazem Jalali, Mitglied des iranischen Parlaments und Sprecher des Auswärtigen Ausschusses, in einem Interview mit Fars.
06.11.2011 09:57:28 [Jenny´s Blog]
Erinnerung an den Regierungsauftrag
Liebe Verantwortliche in der CDU, CSU und FDP,
ich möchte Sie an den Regierungsauftrag aus dem Jahre 2009 erinnern. Damals bekamen Sie von der Mehrheit der Wähler den Auftrag dieses Land zu regieren....

06.11.2011 10:01:46 [denkbonus]
Scheißjob der Woche – NTC- Rebell
Also wenn es etwas gibt, was ich gerade nicht sein möchte, dann ein NTC- Rebell am Fallschirm über Bani Walid. Auch andernorten hätte ich es derzeit schwer in Libyen. Die Libyer rüsten zum Gegenschlag. Dabei ist zu erwarten, dass libysche Zivilisten, die freiwillig zu den Waffen gegriffen hatten, eine wesentliche Rolle bei dem bevorstehenden Befreiungsschlag spielen werden
06.11.2011 12:06:25 [Telepolis]
Krise und Wahn
Je weiter sich die kapitalistische Systemkrise in die Gesellschaft und das Massenbewusstsein hineinfrisst, desto irrationaler gestaltet sich die öffentliche Rezeption des Krisengeschehens. So eine Crisis könnte auch ihre amüsanten Seiten haben. Wären die derzeitigen Zerfallsprozesse in der Europäischen Union nicht so brandgefährlich, dürfte man sich über das absurde Theater köstlich amüsieren, das Politik und Massenmedien mit zunehmender Krisenintensität aufführen.
06.11.2011 13:14:17 [Freiwillig frei]
Mein eigener Himmel!
Ich bin Atheist und akzeptiere die Existenz Gottes nicht, weil mir der Beweis fehlt und ich die gebräuchlichen Definitionen von Göttern als widersprüchlich empfinde. Was ich in Bezug auf Religionen jedoch akzeptiere, ist der Glaube anderer Menschen, solange sie den Glauben nicht als universelle Wahrheit verkaufen.


06.11.2011 13:26:06 [TAZ]
Die Knetmasse-Kanzlerin
Das Image der Angela Merkel erlebt eine seltene Renaissance. Hatten viele Kommentatoren noch vor Kurzem ihre Kanzlerschaft als schrottreifes Auslaufmodell beschrieben, ist Merkel plötzlich wieder obenauf.
06.11.2011 13:46:02 [Jacob Jung Blog]
Jacobs Woche (31.10. – 05.11.2011)
Die Union fordert den Mindestlohn, Papandreou denkt laut über direkte Demokratie nach, das ZDF hilft der Wirtschaft auf die Sprünge, das Deutsche Atomforum investiert drei Millionen Euro in die öffentliche Meinung, Sigmar Gabriel lädt Michael Sommer zum Tanzen ein und der doppelte Hans-Peter erklärt uns die Vorratsdatenspeicherung.

Die Woche mit Jacob Jung.

06.11.2011 13:46:09 [Handelszeitung]
Marathonsitzungen : Voll auf Droge
Wie Manager und Politiker ausufernde Nachtsitzungen durchstehen – und trotzdem fit bleiben.
06.11.2011 13:49:34 [Radio Utopie]
Wie prognostiziert: Vosskuhle redet über Volksabstimmung, “neues Grundgesetz”, “europäischer Bundesstaat”
Im Zuge einer absehbaren Kampagne folgt im Gänsemarsch der EU-Antidemokraten ex-Kanzler Gerhard Schröder nun Verfassungsgerichtspräsident Andreas Vosskuhle, Ziehkind der SPD. Auch das folgt exakt meiner Prognose vom Sonntag.
06.11.2011 14:20:05 [Freies in Wort und Schrift]
Menschen im Politikgeschäft, am Rande des Wahnsinns?
Wir haben Krisen, wir haben Schurkenstaaten, wir haben Militärs, wir haben Menschen auf diesem Planeten. Krisen sind Herausforderungen an sogenannte Experten, denn nicht jeder Mensch ist nun mal in der Lage, komplexe Zusammenhänge zu analysieren und dann auch noch positive Ergebnisse zu Tage zu fördern. Selbst unsere allseits beliebten Meteorologen können kein gutes Wetter machen, sie können es nur an Hand von Daten für einige Tage im Voraus bestimmen.
06.11.2011 14:47:55 [Karl Weiss Bürgerjournalismus]
Mein Gott, doch keine Demokratie!
Das war schon ein Lehrstück, das uns da Europa die letzten Tage gezeigt hat: Papandreou setzte da doch tatsächlich einen Volksentscheid an und das ganze offizielle Europa begann aufzuheulen wie ein Wolf (vielleicht besser jetzt: Wuropa?). „Wo kämen wir denn da hin, was das Volk plötzlich etwas zu sagen hätte? Wir sind die Herrscher, das Volk hat zu kuschen!“
06.11.2011 15:01:40 [The Intelligence]
Scheren Sie sich nicht drum – Banken-Bashing für Anfänger
Wissen Sie eigentlich, wie das richtig heißen muss – Eurokrise, Schuldenkrise, Finanzkrise? Nein? Dann lernen Sie gefälligst was! Als Erstes merken Sie sich mal, Bankenkrise heißt es jedenfalls nicht, und es geht nicht, überhaupt nicht, auf gar keinen Fall um Bankenrettung. Aha, Sie runzeln die Stirn. Na bitte, das dachte ich mir schon.
06.11.2011 17:22:36 [Scusi]
Kriminelle Kettenbriefe und unkontrollierte Kettenreaktionen, der Finanz- und Atomkapitalismus vernichtet sich selbst
Für das nukleare Wettrüsten und die Militarisierung des Weltraums haben die verfeindeten Ideologen in Ost und West in den zurückliegenden sieben Jahrzehnten unvorstellbare Geldmengen sinnlos verpulvert. Die Eigentümer oder Manager der Militär-Industriellen Komplexe samt ihren Polit-Sphirren, jeweils weniger als ein Prozent der US- oder UDSSR-Bevölkerung, leben oder lebten seit mehr als einem halben Jahrhundert in Saus und Braus. Den Vasallenstaaten der NATO und des Warschauer Pakts wurde das „Schutzgeld“ für die irrsinnig überteuerte atomare Bewaffnung von den Blockführungsmächten USA und UDSSR gnadenlos abgepresst.
06.11.2011 17:36:54 [Polit-Profiler]
Ich brauche keinen Krieg gegen den Iran
Nicht vergessen sind die Lügen der USA vor der UN, als sie zum Krieg gegen die Irak aufrief. Das Unrecht in Afghanistan geht immer noch weiter, bis die Rohstoffe des Landes an die Industrieländer strömen und nun soll der Iran aufgrund imaginärer, paranoider Vorwürfe ebenfalls zu einem Bombenabwurfzentrum werden, wie Libyen.
06.11.2011 21:42:19 [Mein Parteibuch Blog]
Der Zwei-Minuten-Hass am Sonntag
Nachdem die Implementierung des Wechsel der Bündnispartner bei der Friedensmission in Libyen – Ozeanien ist nun wieder mit Al Kaida verbündet – bei der ozeanischen Propaganda-Schau durch eine große Hasswoche zur Vorbereitung der nächsten großen Kriege gegen Syrien und Iran abgeschlossen wurde, wird das Publikum am heutigen Sonntag dort lediglich mit einem Zwei-Minuten-Hass behandelt.
07.11.2011 08:01:06 [Das Gelbe Forum]
Barbaras Nachrichtenüberblick
Die Top-Themen des Tages, zusammengefasst in einem Nachrichtenüberblick von Barbara im Gelben Forum.
07.11.2011 09:23:36 [Welt Online]
Echter Gestaltungswille sieht anders aus
Die schwarz-gelbe Einigung ist mehr, als man erwarten konnte. Doch für die Wiederwahl 2013 müssen sich die Koalitionäre noch einiges Gemeinsames einfallen lassen.
07.11.2011 09:47:00 [Manager Magazin]
Schuldenkrise : Euro-Zone nimmt Osteuropa in Geiselhaft
Die Schuldenkrise in der Euro-Zone lastet nicht nur auf den westlichen Börsen, sondern auch auf den östlichen Nachbarn - obwohl deren Wirtschaftsdaten deutlich besser aussehen. Eine Form der Geiselhaft, meint Marcus Svedberg, Chefvolkswirt von East Capital.
07.11.2011 10:06:02 [Feynsinn]
Dieser Anonymous-Quatsch
Kann mir den mal jemand erklären? Die TAZ hat es sich angetan, einen zu interviewen, der sich für wen hält, der Anonymous ist. Der Junge brabbelt dann etwas von “auch du bist Anonymous“, wobei er wohl vergessen hat, das Sprichwirt “du bist Legion, du vergibst nicht, du vergisst nicht, du wirst erwartet” anzuhängen, das wohl den ganzen Konsens der uiuiui gefährlichen Bewegung umfasst.
07.11.2011 11:11:39 [The Intelligence]
Ist Erdogan wirklich an Integration interessiert?
Ich möchte abseits der üblichen Links-Rechts-Streitereien ein paar Gedanken zum Verhältnis der Türkei zur westlichen Welt anstellen. Es gibt kein zweites Land, das die Menschen in Österreich und Deutschland durch die Zuwanderung so polarisiert wie die Türkei.
07.11.2011 12:44:21 [aristo blog]
Die Machtlosigkeit des Bürgers in einer parlamentarischen Demokratie
Die Regierenden haben Angst. Angst vor dem Volk. Es würde keinen Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan, keine gentechnisch veränderten Pflanzen, keinen Euro, keinen Vertrag von Lissabon geben, um nur einige Beispiele zu nennen, wenn man die Bürger befragt hätte.
07.11.2011 13:33:32 [Duckhome]
Das Existenzrecht Israels wird von der israelischen Politik in Frage gestellt
Wenn es aus der deutschen Vergangenheit heraus einen Konsens der Demokraten gibt, dann ist es die Tatsache, dass das Existenzrecht Israels nicht in Frage gestellt werden darf. Denn es war der von Nazideutschland ausgegangene Holocaust, der den Juden keine andere Wahl ließ, als ihr Heil in Israel zu suchen. Die Scham über dieses Unrecht führte dazu, dass die Deutschen leichtherzig übersahen, dass die Masseneinwanderung von Juden nach Palästina logischerweise zur Verdrängung der Palästinense
07.11.2011 13:51:26 [Radio Utopie]
“Man muss die Refinanzierung des Finanzsystems sicherstellen”: Auszüge und Analyse zum Ackermann-Interview
Am Sonntag Abend interviewte der Leiter des Hauptstadtstudios des ersten deutschen Staatssenders, Ulrich Deppendorf, in der ARD-Sendung “Bericht aus Berlin” den Vorstandsvorsitzenden der Deutsche Bank AG und leitenden Direktor des internationalen Banken-Kartells “Institute of International Finance” IIF, Josef Ackermann. Ackermann äußert sich zu den Beschlüssen des G20-Gipfels, der Affäre um die deutschen Goldreserven, dem Zusammenbruch von MF Global, der Staatskrise in Griechenland, d
07.11.2011 13:54:23 [Quergedacht! v 2.0]
Auswüchse
Es erstaunt mich immer wieder, zu was für durch und durch perversen Auswüchsen ein gnadenloser Raubtierkapitalismus fähig ist. Auch dann, wenn er sich "nur" im neoliberalen Gewand präsentiert. Man zähle mal eins und eins zusammen.
07.11.2011 14:16:53 [denkbonus]
Bunga- Berlusconi auf Menschenhändlerliste
Optimismus ist sein zweiter Vorname. Diesmal jedoch sieht es aus, als befinde sich der italienischen Ministerpräsident im freien Fall. Nachdem nun sogar das US- Außenamt Silvio Berlusconi offiziell auf die Liste der in Menschenhandel verwickelten Personen gesetzt hat, neigt sich die Ära des italienischen Medienmoguls dem Ende zu
07.11.2011 14:34:59 [Polit Platsch Quatsch]
Das Spiel mit den Spielräumen
So sehen sie also aus, die Spielräume, die der Staat immer nicht hat, wenn es um die Senkung von Steuern und Abgaben geht. Eben noch tauchten plötzlich 55 Milliarden aus dem Nebel der Rechenkünste einer staatlichen Bank auf, jetzt sind es noch einmal 40 Milliarden, die an Steuern mehr eingenommen werden als gedacht. Fast 100 Milliarden, von deren Existenz letzte Woche noch niemand etwas wusste.
07.11.2011 14:42:45 [Raphanus.org - Die Wurzelbehandlung]
New World Order - wohin die Reise geht
Für diejenigen, die sich kritisch mit den Vorgängen und Zusammenhängen hinter den Kulissen der politischen Entscheidungsfindung auseinandersetzen und den Mächtigen und ihren Zuflüsterern auf die Finger schauen, sind die Ergebnisse der jetzigen Wirtschaftskrise keine Überraschung. Noch vor drei Jahren wäre es politischer Selbstmord gewesen, über so etwas wie eine gemeinsame Finanzpolitik innerhalb der Europäischen Union auch nur leise nachzudenken.
07.11.2011 14:43:49 [Gegenmeinung]
Frau Knopfloch, das Palästinensertuch und der Anti-Zionismus
Die ehemalige Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland, Charlotte Knobloch, schrieb einen Brief an den Piraten Gerwald Claus-Brunner, schleimte zu anfangs noch mit Glückwünschen zu seiner Wahl ins Berliner Abgeordnetenhaus und kam dann umgehend zur Sache, nicht ohne zu vergessen, sich vorher noch ganz dolle selbst zu beweihräuchern.
07.11.2011 15:18:14 [Marktorakel.com]
Bella Italia auch bei Staatsanleihen?
Okay, Griechenland ist absolut gruselig anzuschauen. Fast 235% Zinsen bei Einjährigen Anleihen, bei zweijährigen 104,16%. Aber man bekommt ja das Geld von seinen europäischen Buddies.

Wie aber stehen die denn eigentlich da?
http://pigbonds.info/

Deutschland: 1-jährige Anleihen 0,25%, 2- jährige 0,4%

Da sieht man, wo das Geld hin geht. Trotz niedriger Zinsen.
Siehe USA. Da kauft man sich schon seine eigenen Anleihen und findet trotzdem schon wieder Käufer, dank dem Euro.
Die USA

07.11.2011 15:24:01 [Spiegel-Online]
Der Schwarze Kanal: Unter Apokalyptikern
Jetzt hat sich auch der Philosoph Jürgen Habermas in die Euro-Debatte eingeschaltet: Europa sei auf dem Weg in die "Postdemokratie", mit Angela Merkel als Erfüllungsgehilfin des Kapitals. Damit hat die Schuldenkrise endgültig das Stadium der Hysterie erreicht.
07.11.2011 15:27:55 [Freiwillig frei]
Auf die Uhr sehen und nicht wissen wie spät es ist
Wieso schaut man nun auf die Uhr und vergisst nach der Zeit zu sehen? Ich sehe das so: Man will wissen wie spät es ist, dann blickt man auf die Uhr, ganz selbstverständlich. Doch jetzt geschieht etwas, genau in diesem Moment wird man schon wieder von etwas anderem abgelenkt und es ist passiert, der Blick ist längst wieder wo anders, die Uhr längst wieder unter dem Hemd verschwunden und man hat keinen blassen Schimmer wie spät es denn nun ist.

Dies sehe ich 1 zu 1 so in unserer heutigen Ge

 Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (21)
01.11.2011 07:38:47 [Antiferengi]
Lasst uns tot-forschen
Da gibt es doch immer noch so ungehobelte Unsystemische, welche ohne entsprechende Führung und sinnvoller Anleitung aus berufenem Munde das; "wissenschaftlich bewiesen", einfach ignorieren. Und tatsächlich im Glauben behaftet sind, selber zu wissen, was Sachen wie Lachen, Sex, Essen und Trinken ist. Damit auch diesen, vom Expertentum verlassenen Seelen, die hohen Weihen des stilvollen Richtig-machens zuteil werden können, erlaube ich mir mal, ein paar Hinweise für eventuell bedürftig Rat-suchende zu verbreiten.
01.11.2011 14:18:35 [qpress.de]
EIMELDUNG - Merkel dementiert Referendum über den Euro
Eiligst, bevor Bestürzung und blankes Entsetzen den DAX weiter in die Tiefe reißen und die Menschen einer unverantwortlichen Krise überlassen werden, kommt jetzt das erlösende Dementi von der Kanzlerin. Ein Referendum zum Euro wird es nicht geben, der Vorstoß Griechenlands in dieser Sache sei nicht substantiell und auch völlig undemokratisch. In einem geeinten Europa könne und dürfe sich kein Lokalpolitiker aufschwingen die Menschen ins Chaos zu stürzen.
01.11.2011 15:11:42 [The Intelligence]
Ein Papstwitz zu viel: Gott gefeuert! (Achtung Satire!)
Loyalität ist unverzichtbar, auch und gerade bei höheren Angestellten. Ob Krankenpfleger oder Gott persönlich: Wer sich über den Chef lustig macht, fliegt raus!
01.11.2011 17:38:42 [Der Postillion]
"Volksbefragung": EU entsetzt über neuartige Entscheidungsmethode aus Griechenland
Europa zwischen Schock und Ratlosigkeit! Griechenlands Ministerpräsident Giorgos Papandreou hat überraschend angekündigt, sein Land werde eine in der Europäischen Union bislang völlig unbekannte Art der Entscheidungsfindung anwenden, um zu bestimmen, ob es die mit den EU-Hilfen verbundenen Sparauflagen akzeptiert: eine sogenannte "Volksbefragung".
01.11.2011 18:55:43 [waschtrommler]
Hypo Real, der Rechner und die versteckte Funktion
Die geheime Funktion der Bad Bank Rechner
01.11.2011 19:08:30 [Cashkurs]
Taste the waste! (Teil1)
Nach Schätzungen des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz werden in Deutschland jedes Jahr etwa 20 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Oftmals weil das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) überschritten ist und viele Verbraucher davon ausgehen, dass diese Lebensmittel mit Ablauf des MHD ungenießbar werden.
01.11.2011 19:20:16 [Kinder-Alarm]
Ein Lied für die Polizei: Occupy Düsseldorf 29.10.2011
Da muss der Polizist selber schmunzeln über die sog. "Spinnerdemonstranten"
02.11.2011 06:51:12 [Lupe, der Satire-Blog]
Kondome, Golf-Bälle, UBS-Sticks: Wahlkampf Give Aways
die besten give aways der vergangenen wahlen, deren hintergrund und deren vielfältige anwendungsmöglichkeiten im blog
02.11.2011 07:17:29 [Nachrichten Heute]
Hans Eichel schreibt an das Bundesverwaltungsgericht: "Pensionserhöhung mehr als gerechtfertigt"
In der Revissionssache Hans Eichel gegen Bundesrepublik Deutschland. Wegen Verweigerung angemessener Pensionszahlungen -Az 1 E 12/2010-
möchte ich den hochverehrten Mitgliedern des Senats noch einige Gesichtspunkte mitteilen, die Sie bei Ihrer Urteilsfindung berücksichtigen sollten:
Mein ausgezeichneter Anwalt hat bereits alles Nötige gesagt, soweit es um den juristischen Fragenkreis angeht. Ich darf Sie bitten, auch einige menschliche Gesichtspunkte nicht unter den Tisch fallen zu lassen. Ich darf wohl erwarten, dass der Staat sich mir gegenüber aus Dankbarkeit grosszügig zeigt und ich nun statt 7000 Euro monatlicher Pension 14.000 Euro bekomme, und ich so nicht in meinem Alter noch gezwungen werde, meine Wohnung mit Ikeas Möbeln einzurichten und am Hungertuch zu nagen.

02.11.2011 10:11:06 [Muslim-Markt]
Offener Brief an meine Bank
Sehr geehrte Bank, ich wende mich heute an Sie, weil mir ein sehr peinlicher Fehler unterlaufen ist und hoffe auf Ihr Verständnis, da ich bereits seit Jahren ihr treuer Kunde bin und artig jede noch so unverschämte Gebühr und jeden noch so unverschämten Überziehungszins gezahlt habe, und das, obwohl ich nie mein Konto überzogen habe.
02.11.2011 21:11:29 [Satire Clips]
Frauen und ihre Möpse
Freuen Sie sich! Bei Ihrem nächsten geselligen Beisammensein mit Ihren Kumpels vom Modellbauschiffchen-Verein können Sie mit einem Wort angeben, das von denen bestimmt noch keiner kennt, und zwar mit dem Antispeziesismus.
03.11.2011 16:07:07 [qpress.de]
Verbot von Volksabstimmungen in Europa nach GR-Eklat
Die Ansage ist deutlich. Es ist ein Verstoß gegen das Gleichheitsgebot wenn die Griechen abstimmen dürfen und andere Nationen nicht. Zur Harmonisierung innerhalb der EU kommt jetzt der Vorstoß Volksentscheide EU-weit zu verbieten, um den Burgfrieden und die Handlungsfähigkeit in Europa sicherzustellen. Die Politiker sehen diese Maßnahme als erneute Stärkung der Demokratie in Europa. Stimmen sie jetzt das letzte Mal selber ab!
04.11.2011 14:37:12 [Der Postillon]
Weltuntergang steht unmittelbar bevor: Kalender endet am 31. Dezember 2011
Während weltweit Millionen Menschen befürchten, dass am 21.12.2012 die Welt untergeht, weil an diesem Tag angeblich die sogenannte Lange Zählung des Mayakalenders endet, hat der Grenzwissenschaftler Erich von Schwediken nun den aktuellen Kalender von 2011 genauer untersucht und entdeckt, dass dieser sogar noch früher endet – und zwar bereits am 31.12.2011!
04.11.2011 21:31:06 [The Intelligence]
Berlusconi und sein Liebesleben - Aus Sicht eines Tschechen
Ein etwas flapsiger Spruch hat zu Misstönen zwischen der Tschechischen Republik und Italien geführt. Mitverantwortlich für die Wirtschaftsmisere Italiens, so sagt der tschechische Außenminister Schwarzenberg, sei das Liebesleben von Ministerpräsident Berlusconi:
06.11.2011 10:21:27 [Lupe, der Satire-Blog]
Genua: Berlusconi über den Frauentag im Strassenverkehr
es gibt "Verkehrsfreie Sonntage" und es gibt "Frauentage im Strassenverkehr". Kurzbericht über den gestrigen Anlass in Genua
06.11.2011 11:41:21 [Titanic-Magazin]
Das kleine ABC der Überwachung
Der Streit um den Bundestrojaner hat es gezeigt: Datenschützer und Sicherheitspolitiker sprechen einfach nicht dieselbe Sprache. Wo die einen von einem „gefährlichen Eingriff in die Grundrechte“ reden, erkennen die anderen „naive Terroristenfreunde, die wohl selbst was zu verbergen haben“. Zeit zur Klärung der Begriffe!
06.11.2011 12:25:12 [The Intelligence]
An das Bundeskanzleramt
Achtung! Diese Kolumne kann Spuren von Rosenkohl enthalten!
06.11.2011 17:24:04 [qpress]
Merkel bekommt ersten Wirtschafts-Kriegsnobelpreis
Dass war überfällig, jetzt hat es in Cannes geklappt. Für ihren unermüdlichen und selbstlosen Einsatz in Sachen monetärer Kriegsführung erhielt Bundeskannichtslerin Angela Merkel jetzt als erste den neu geschaffenen Wirtschafts-Kriegsnobelpreis. Deutschland kann stolz auf dieses Schlachtross sein. Nach „Wir sind Papst“ jetzt auch im Angebot „Wir sind Weltretter“.
06.11.2011 20:52:36 [jhogi]
Anony Mus
Anony Mus
07.11.2011 06:48:53 [Luegenmaul]
Merkel und Sarkozy - Duo Diktatoriable
Merkel und Sarkozy kürzlich in Brüssel....
07.11.2011 08:11:01 [Gulli.com]
Wochenrückblick - Die Gulli-Glosse (44/2011)
Wie war das? Ist der Herr aus dem Haus, tanzen die Mäuse um den Speck? So oder so ähnlich muss es letzte Woche wohl auch gewesen sein. Zumindest erschien es so, als ich am gestrigen Samstag aus meinem wohl verdienten Urlaub zurückkehrte, um in den digitalen Untergrund hinabzusteigen. Wagen wir also gemeinsam einen Rückblick und schauen, ob die Welt und ihre Menschen noch immer etwas verrückt sind.
 USA, Kanada (23)
01.11.2011 07:41:34 [Handelsblatt]
US-Broker: Kundengelder in Millionenhöhe bei MF Global vermisst
Nachdem der Derivate-Broker MF Global sich am Euro-Markt verzockt und sich nach Milliardenverlusten in die Insolvenz geflüchtet hat, gerät das Finanzunternehmen jetzt unter Verdacht, Geld zur Seite geschafft zu haben.
01.11.2011 16:56:38 [Telebörse]
MF-Global-Pleite schürt Unruhe
MF-Global-Pleite schürt Unruhe
Nachdem sich der US-Broker MF Global mit Wetten auf europäische Staatsanleihen verzockt hat, fehlen nun Kundengelder in dreistelliger Millionenhöhe. Noch ist unklar, ob das Unternehmen möglicherweise das Geld für eigene Geschäfte eingesetzt hat. An der Rohstoffmärkten sorgt die Pleite für Verunsicherung.

02.11.2011 07:00:09 [Querschüsse]
45,838 Millionen Food Stamps Bezieher im August
Das US-Landwirtschaftsministerium (United States Department of Agriculture) berichtete gestern die Daten zu den Lebensmittelmarken-Beziehern für den Monat August 2011. Im August stieg die Zahl der Bedürftigen um skandalöse +492’351 zum Vormonat an, auf 4,837824 Millionen, nach 45,344946 Millionen im Juli 2011 und nach 42,389926 Millionen im August 2010.
02.11.2011 07:45:57 [Handelsblatt]
Verschwundene Millionen: FBI knöpft sich MF Global vor
Vermutungen erhärten sich: Der insolvente Wertpapierhändler MF Global soll mit unlauteren Mitteln gearbeitet haben. Annähernd 700 Millionen Dollar sollen auf den Kundenkonten fehlen. Nun schaltet sich das FBI ein.
02.11.2011 09:14:57 [Rott & Meyer]
Luis Trenker: Aufi mussi Aufi – Naufi auf’n Berg…
Ja, ja, der Luis. So iss er halt, der Luis. Aufwärts immer, abwärts nimmer. Hier kämpft er sich wie die Geldmenge M3 in den USA dem Gipfel entgegen. Uff! Luis Trenker wäre hier längst schon oben. Wart`! Ich helf’ Dir. Wir schaffen das, ruft Ben, der Baumeister.
02.11.2011 13:02:40 [Telebörse]
Aus für den Dollar(-Schein)?
In Washington geht's mal wieder um das liebe Geld. Allerdings nicht um die Frage, wer wie viel ausgeben darf und wofür. Vielmehr steht die Form auf dem Prüfstand. Eine kleine Gruppe Abgeordneter will die knittrige Dollar-Note – ein Symbol des amerikanischen Kapitalismus – abschaffen.
02.11.2011 15:53:28 [n-tv]
Implosion der rechten Alpha-Männchen
Rick Perry hält die bizarrste Rede des bisherigen US-Wahlkampfes, Herman Cain singt mit einem Dank für göttliche Vergebung gegen Belästigungsvorwürfe an: Die beiden Lieblinge des rechten Flügels der Republikaner sind eifrig dabei, sich selbst zu demontieren. In die Vorwahlen gehen die Republikaner stark geschwächt.
03.11.2011 08:37:56 [Rheinische Post]
Fed senkt Wachstumsprognose
Der Chef der US-Notenbank, Ben Bernanke, hat das US-Wirtschaftswachstum am Mittwoch als "frustrierend langsam" bezeichnet, nachdem die Notenbank zuvor ihre Konjunkturprognose nach unten korrigiert hatte. Bei einer Pressekonferenz sagte er, die Notenbank rechne damit, dass sich die Wirtschaftstätigkeit und die Lage am Arbeitsmarkt in den kommenden zwei Jahren nach und nach verbessern werden, allerdings ganz langsam.
03.11.2011 14:58:54 [TAZ]
US-Regierung soll 1,2 Billionen einsparen : Sind die USA noch zu retten?
Ein "Supercommittee", das parteipolitisch paritätisch besetzt ist, soll gigantische Einsparungen für den US-Haushalt vorschlagen. Die Aussichten sind dürftig.
04.11.2011 08:03:09 [World Socialist Web Site]
US- Finanzhändler stürzt über Eurozonenkrise
Alle Illusionen, dass US-Banken und Finanzinstitute in irgendeiner Weise von den finanziellen Turbulenzen in Europa isoliert wären, wurden am Montag zerstört, als bekannt wurde, dass der Wertpapierhändler MF Global bankrott sei. MF Global, an dessen Spitze der prominente Demokrat John Corzine steht, ein ehemaliger US-Senator und Gouverneur von New Jersey, war einer der weltgrößten Händler im Bereich börsengehandelter Termingeschäfte (Futures und Optionen). Bei einem Anlagevermögen von 41 Milliarden US-Dollar ist sein Untergang der siebtgrößte Bankrott in der Konzerngeschichte der USA und der größte seit dem Zusammenbruch von Lehman Brothers.
04.11.2011 14:26:37 [Wirtschaftsfacts.de]
US-Hypothekenversicherer pfeifen auf dem letzten Loch
Der Hypothekenversicherer MGIC Investment stand zuletzt – wie die gesamte Branche – unter starkem Abgabedruck, nachdem das Unternehmen in der letzten Woche abermals über höher als erwartete Verluste im dritten Quartal berichtete. MGIC schockte seine Anleger insbesondere aufgrund immens steigender Kosten, hauptsächlich verursacht durch riesige Zahlungsausfälle im Sektor der Hypothekenkredite.
04.11.2011 14:57:54 [Blognition]
Gegen den Trend: US-Arbeitsmarkt wartet mit positiven Revisionen auf
Es ist schon erstaunlich, wie schnell sich ökonomische Szenarien verändern können. Nicht dass die heutigen Arbeitsmarktdaten besonders gut ausgefallen wären, zumal der Zuwachs der Stellen im Nichtagrarbereich mit einem Plus von 80.000 eher am unteren Ende der Erwartungen gelegen war – Optimisten hatten sogar mit einem stellen Zuwachs von 150.000 Stellen gerechnet.
04.11.2011 20:30:29 [Gegenfrage.com]
16,2 Millionen Jobs bitte, Mr. President!
Obama müsste bis zum Ende seiner möglichen zweiten Amtszeit im Jahr 2016 genau 262’500 neue Arbeitsplätze schaffen. Pro Monat! Dann wäre zumindest das Vorkrisenniveau inklusive der damaligen Wachstumserwartung aus dem Jahr 2007 von 90’000 neuen Jobs pro Monat wiederhergestellt.

05.11.2011 09:02:57 [N-TV]
USA testen Katastrophenfall im TV: Behörden befürchten Panik
Die Vereinigten Staaten testen in der kommenden Woche landesweit die Krise, lokale Behörden befürchten eine Panik in der Bevölkerung. In einem mehrere Minuten dauernden TV-Spot will die FEMA eine fiktive Katastrophe melden.
05.11.2011 16:17:50 [Junge Welt]
Zum Tode verurteilt
Texas: Justiz verweigert seit Jahren Gentests als Unschuldsbeweis. Ein US-Gericht hat einem zum Tode verurteilten Häftling sechs Tage vor seinem Hinrichtungstermin DNA-Tests verweigert, mit denen er seine Unschuld beweisen will. Es gebe keinen Hinweis darauf, daß DNA-Tests den Todeskandidaten Hank Skinner entlasten könnten, begründete das Bundesbezirksgericht in Texas am Donnerstag seine Entscheidung.
05.11.2011 18:37:54 [20minuten Online]
Ferngesteuerter Cop: Die Drohne, dein Freund und Helfer
Ob auf Verbrecherjagd oder bei Rettungseinsätzen: Ein unbemanntes Fluggerät unterstützt fortan die texanischen Polizei bei ihrer Arbeit - mit Infrarotkamera und auf Wunsch bewaffnet. Auf den ersten Blick ähnelt die neuste Entwicklung der US-Drohnenschmiede Vanguard Defense Industries einem Modellhelikopter im Sheriff-Look. Doch der ShadowHawk MK-II ist bei Weitem kein Spielzeug:
06.11.2011 10:20:26 [Gulli.com]
Darpa: Mit gefälschten Geheimdokumenten gegen Whistleblowing
Von der US-Militärforschungsbehörde Darpa finanzierte Forscher stellten kürzlich ein neues Projekt vor, das der Whistleblowing-Website WikiLeaks und ähnlichen Projekten das Handwerk legen soll. Es handelt sich um eine Software zur automatischen Generierung gefälschter Geheimdokumente, die als Köder dienen und zur Identifikation von Whistleblowern dienen sollen.
06.11.2011 13:22:32 [Gegenfrage.com]
USA: Extreme Armut auf Rekordniveau
Nach Angaben des US Census Bureau befindet sich die Anteil in extremer Armut lebender Amerikaner auf Rekordniveau. Im Jahr 2010 hatten amerikanische Denkfabriken prognostiziert, dass sich die Wirtschaft erholen und das darauf folgende Wachstum positiv auf die Situation auswirken werde. Doch sieht die Realität leider ein wenig anders aus.
07.11.2011 10:04:11 [einarschlereth.blogspot.com/]
Folter, Mord, Blut und Krieg - JAAA - aber bloß KEINEN Busen
Gestern abend sah ich mit 50 Jahren Verspätung meinen ersten Hitchcock-Film: PSYCHO (1960). Nicht schlecht gemacht und keine Orgie in Gewalt. Er wird als sein bester Film angesehen. Gut und schön. Aber was für ein verlogener Film über die USA. Wie anständig und gut doch die Menschen alle sind. Das Mädchen, das sich 40 000 $ unter den Nagel reisst und abhaut, wird schon am Abend von Reue gepackt und will am nächsten Tag zurück und das Geld abliefern. Nur gibt es keinen nächsten ...
07.11.2011 14:28:11 [Deutsche Mittelstands-Nachrichten]
US-Verschuldung: In Kürze fast 100 Prozent des BIP
In spätestens zwei Monaten erreichen die USA eine Verschuldung von 100 Prozent gemessen am BIP. Damit sind die Amerikaner auf einem Niveau mit Belgien, Portugal und Irland. Die Ratingagenturen rechnen mit weiteren Herabstufungen.
07.11.2011 14:31:05 [Mein Politikblog]
USA: Mehrheit der Arbeitslosen ohne Geld
Nur noch 48 Pro­zent bekommen staat­liche Unter­stüt­zung. Hilfe wird maximal 99 Wochen lang gezahlt. Wegen der anhal­tenden Wirt­schafts­krise bekommen in den Ver­ei­nigten Staaten die meisten Arbeits­losen inzwi­schen keine Unter­stüt­zung mehr vom Staat. Anfang des ver­gan­genen Jahres erhielten noch 75 Pro­zent Arbeits­lo­sen­hilfe, jetzt sind es nach Angaben des Sta­tis­ti­schen Bun­des­amtes nur noch 48 Pro­zent.
07.11.2011 15:27:19 [Reuters]
Inside Room 200, home of the "super committee"
Deep beneath the Capitol is a red-carpeted room that recently reverberated to the sound of Democrats and Republicans singing together, and then to their angry exchanges over how to fix the U.S. budget.

Welcome to Congress's "super committee" room.

07.11.2011 15:42:34 [Schall und Rauch Nürnberg]
Schattenregierung FEMA übernimmt Kontrolle
Am 09.11.11 führt die als Schattenregierung bekannte US-Katastrophenschutzbehörde FEMA in Zusammenarbeit mit der Federal Communications Commission ( FCC ), den ersten landesweiten Test des Emergency Alert System ( EAS ) durch.
Dies umfasst die Kontrolle über sämtliche Kommunikationsmedien

 Deutschland (69)
01.11.2011 07:47:36 [contrAtom]
Atomkonzerne tricksen bei Stilllegung
Krümmel putzt sich für Abriss raus. Es gibt eine neue Betonfassade für die nächsten 20 Jahre, die der Abbau dauern wird. Doch an tatsächlichen Rückbau denkt in Krümmel noch keiner. Wichtige Kraftwerkskomponenten bleiben im Reaktor, und nach Aussage eines Mitarbeiters ist der Meiler gar nicht stillgelegt. So auch in anderen alten Meilern. Denn die Stilllegung lässt auf sich waren. Atomkonzerne tricksen selbst beim Rückbau.
01.11.2011 08:38:38 [Cash]
Das war die falsche Baustelle, Frau Merkel
Nach dem x-ten, alles entscheidenden Euro-Krisengipfel in der vergangenen Woche stellte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel vor die Medien und sagte dies: „Wir Europäer haben heute gezeigt, dass wir die richtigen Schlüsse gezogen haben. Wir haben die Problem erkannt und benannt.“ Falsch. Setzen. Frau Merkel, Sie haben das wahre Problem noch immer nicht erkannt.
01.11.2011 08:49:14 [Bei Abriss Aufstand]
Stuttgart 21: BUND beantragt Wiederherstellung des Baustopps
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Baden-Württemberg, hat beim Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) einen Antrag auf Wiederherstellung des Baustopps am Grundwassermanagement von Stuttgart 21 gestellt.
01.11.2011 13:53:17 [Financial Times Deutschland]
DAX verliert wegen Griechenland fünf Prozent
Nach der Ankündigung des Referendums muss die griechische Regierung um ihre Parlamentsmehrheit fürchten. Rufe nach Neuwahlen werden laut. Investoren in ganz Europa werfen Bankaktien und Anleihen südeuropäischer Länder aus ihren Depots.
01.11.2011 13:53:57 [Süddeutsche]
Prüfer auf dem Prüfstand
Zu viel Macht, zu viel Staatsnähe und eine unrühmliche Rolle in der Finanzkrise: Auch Wirtschaftsprüfungs-Konzerne wie PricewaterhouseCoopers geraten durch den Milliarden-Rechenfehler bei der Bad Bank der Hypo Real Estate ins Rampenlicht - zu einem Zeitpunkt, zu dem die EU ohnehin ihr Geschäftsmodell in Frage stellt.
01.11.2011 13:54:35 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Mainz singt, Deutschland lacht
Jens Beutel hat an einer Hotelbar in Ruanda versäumt, drei Gläser Wein zu bezahlen. Deshalb ist der SPD-Oberbürgermeister von Mainz nun zurückgetreten.
01.11.2011 15:32:39 [Mein Politikblog]
Europa auf deutsche Art (II)
Nach dem deut­schen Sieg auf dem Euro-​Krisengipfel bereitet Berlin die nächsten Schritte zum Ausbau seiner Hege­monie über Europa vor. Mög­lichst rasch soll die Option in den EU-​Verträgen ver­an­kert werden, direkt in die natio­nalen Etats ver­schul­deter Staaten ein­greifen zu können.
01.11.2011 15:38:32 [Rheinische Post]
Hans Eichel klagt auf 6.350 Euro mehr Pension
Das Bundesverwaltungsgericht will am 24. November über zusätzliche Pensionsansprüche von rund 6.350 Euro im Monat des früheren Bundesfinanzministers Hans Eichel (SPD) verhandeln. Der Rechtsstreit geht damit in die dritte Instanz.
01.11.2011 15:42:29 [Spiegel-Online]
HRE-Affäre: Schäuble dementiert frühzeitige Kenntnis von Bilanzpfusch
Wolfgang Schäuble will nichts gewusst haben: Das Bundesfinanzministerium besteht darauf, erst am 4. Oktober von dem 55,5 Milliarden schweren Bilanzpfusch rund um die Hypo Real Estate erfahren zu haben. Die muss ihre Zahlen derweil laut einem Zeitungsbericht erneut korrigieren.
01.11.2011 15:50:10 [Die Tageszeitung]
Bayerns Finanzminister Fahrenschon macht die Biege
Georg Fahrenschon will Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands werden. Warum verliert CSU-Ministerpräsident Horst Seehofer seinen "unverzichtbaren" Minister?
01.11.2011 15:51:39 [Mein Politikblog]
Bei Demos weiter anonym
Sachsen-​Anhalts Innen­mi­nis­te­rium will Poli­zisten zum Tragen von Namens­schil­dern ver­pflichten. Für Großein­sätze gilt das aber nicht. Als die Grünen Anfang Sep­tember den Gesetz­ent­wurf in den Landtag ein­ge­bracht hatten, sah Innen­mi­nister Holger Stahlknecht (CDU) noch »keinen Grund für eine Kennzeich­nungs­pflicht von Poli­zei­be­amten«. Auch seine gesamte Frak­tion stemmte sich heftig gegen das Ansinnen.
01.11.2011 17:23:18 [FTD]
Bund stoppt elektronische Lohnsteuerkarte
Erneut muss der Start des elektronischen Verfahrens verschoben werden. Die Technik ist immer noch nicht ausgereift. Arbeitnehmer sollen davon nichts merken - nur die Firmen wissen nicht, wie es weitergeht.
01.11.2011 18:06:38 [taz]
Deutschland weicht Folterverbot auf
Amnesty International kritisiert die Kooperation Deutschlands mit Folterstaaten. Terrorverdächtige wurden mehrmals in solchen Ländern befragt.
01.11.2011 18:26:14 [IMI-Online, Informationsstelle Militarisierung e.V.]
Kriegsvorbereitung am Schreibtisch
Die Ergebnisse der Reformprojekte für die „Neuausrichtung der Bundeswehr“. „Nationale Interessen wahren – Internationale Verantwortung übernehmen – Sicherheit gemeinsam gestalten“, so lautet der Titel der Verteidigungspolitischen Richtlinien 2011 (VPR 2011), dem zentralen strategischen Dokument der deutschen Sicherheitspolitik. Die politischen Ziele der Bundeswehrreform sind damit im Mai dieses Jahres bereits klar vorgegeben worden. In den sogenannten „Eckpunkten für die Neuausrichtung der Bundeswehr“ wurde der weitere Rahmen der Reform umrissen.
01.11.2011 23:00:35 [Financial Times Deutschland]
Schäuble hält an Griechenland-Hilfen fest
Wolfgang Schäuble setzt auf Griechenlands Reformwillen und kündigt an, das Land weiter zu unterstützen. Im Interview erklärt er zudem, wie es zur Milliardenpanne bei der HRE kam und was er von einer Senkung des Solis hält.
02.11.2011 06:52:12 [Handelsblatt]
Vattenfall verklagt Deutschland
Der Vattenfall-Konzern zieht gegen die Schließung seiner Kernkraftwerke in Deutschland vor Gericht. Noch vor Weihnachten will das Unternehmen die Bundesrepublik vor dem Washingtoner Schiedsgericht für Investitonsstreitigkeiten (ICSID) wegen des Atomausstiegs auf Schadensersatz in Milliardenhöhe verklagen.
02.11.2011 07:26:32 [contrAtom]
Es gibt keine Debatte über den Umgang mit Atommüll
Was tun Atomkraftgegner, wenn sie gewonnen haben? Blumen züchten? Windräder bauen? Gehen sie in den politischen Vorruhestand? Eine deprimierende Antwort kommt gerade aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg. Dort macht die Protestbewegung gegen das geplante Atommülllager in Gorleben weiter, als hätte es nie eine Energiewende gegeben. So schreibt die ZEIT am 21.10. – nun gibt es Kontra. Denn eine grundsätzliche Debatte über den Umgang mit Atommüll ist nicht in Sicht.
02.11.2011 14:13:00 [Handelsblatt]
Elektronische Lohnsteuerkarte: Die langen Leitungen der Behörden
Die elektronische Lohnsteuerkarte hinkt dem geplanten Start-Termin um Monate hinterher. Für viele Unternehmen bedeutet das Mehrarbeit. Für den Bund ist es nicht die erste Panne bei einem IT-Großprojekt.
02.11.2011 14:18:44 [Rheinische Post]
Erdogan bemängelt deutsche Integrationspolitik
Kurz vor seinem Deutschland-Besuch hat der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan die Bundesregierung scharf kritisiert. Die Regierung in Berlin mache Fehler bei der Integration und unterstütze die Türkei nicht ausreichend beim angestrebten EU-Beitritt, sagte er in einem Zeitungsinterview. Die Grünen im Bundestag warfen dem Premier "unerträgliche Stimmungsmache" gegen Deutschland vor.
02.11.2011 14:20:09 [Mein Politikblog]
Große und “Kleine Kriege”
Berlin bereitet sich auf eine wach­sende Zahl von Kriegs­ein­sätzen im Aus­land vor. Dies belegen Äußerungen des Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ters und eines Oberst­leut­nants i.G. der Bun­des­wehr. "Die Frage nach dem Ein­satz unserer Streit­kräfte" werde "in Zukunft wohl häu­figer gestellt werden", mut­maßt Ver­tei­di­gungs­mi­nister Thomas de Mai­zière in einem Inter­view mit der Zeit­schrift Inter­na­tio­nale Politik. Dabei sei vor allem mit soge­nannten “Kleinen Kriegen” zu rechnen, erklärt ein hoch­ran­giger Militär in der aktu­ellen Aus­gabe der Zeit­schrift, in der die Frage, "welche Truppe" Deutsch­land zukünftig benötige, zum Schwer­punkt­thema gewählt worden ist.
02.11.2011 14:45:12 [Mein Politikblog]
Rüstungsfirma nervt Studenten
Uni Bremen: Pro­teste gegen Auf­wei­chung der Zivilklausel. Montag nach­mittag, vorm Bremer Rathaus: In der oberen großen Fest­halle feiern 350 gela­dene Gäste aus Wirt­schaft, Politik und Wissenschaft den 40jährigen Geburtstag der Uni Bremen. Davor demons­trieren rund 50 Stu­die­rende mit Trans­pa­renten und Flug­blät­tern gegen eine geplante Stif­tungs­pro­fessur für Raumfahrt-​Technologie. Was sie daran stört: Die Pro­fessur wird von der OHB AG (Orbi­tale Hoch­tech­no­logie Bremen) aus­ge­richtet und finan­ziert. OHB ist – laut Eigen­wer­bung – der »Shoo­ting Star« der deut­schen Rüstungsin­dus­trie und füh­rend im Bau von Satelliten­systemen
02.11.2011 17:22:49 [n-tv]
Merkel lässt Erdogan abblitzen
Der türkische Ministerpräsident Erdogan sorgt zum 50-jährigen Jubiläum des Anwerbeabkommens für Missstimmung. Seine Forderungen nach einer doppelten Staatsbürgerschaft und Unterstützung für einen EU-Beitritt lehnt Kanzlerin Merkel ab. Streit gibt es auch um die Sprachen. Beide betonen allerdings auch die engen Verbindungen der Länder.
02.11.2011 19:26:45 [Telebörse]
Schäuble lässt Milde walten
Bundesfinanzminister Schäuble verzichtet auf personelle Opfer: Der gigantische Bilanzfehler bei der Bad Bank der ehemaligen Hypo Real Estate (HRE) kostet keinem Manager den Job. Der CDU-Politiker verspricht, so etwas werde sich nicht wiederholen. SPD und Linken reicht das nicht.
02.11.2011 21:13:45 [taz]
Jahrestag mit Seitenhieben
Merkel und Erdogan würdigen die "Gastarbeiter" der ersten Stunde. Zuvor hatte der türkische Premier die deutsche Politik kritisiert und Europa Mitschuld an PKK-Gewalt gegeben.
02.11.2011 23:20:24 [Legal Tribune]
LSG Baden-Württemberg: Witze über den Papst sind Kündigungsgrund
Einrichtungen der katholischen Kirche dürfen Angestellten fristlos und ohne vorherige Abmahnung kündigen, wenn sie den Papst beleidigen. Das hat das LSG Baden-Württemberg mit einem am Montag bekannt gewordenen Urteil entschieden.
03.11.2011 08:09:16 [J. Jahnke, Infoportal Globalisierung]
Von der unüberlegten Begeisterung der deutschen Linksparteien für das griechische Referendum
Steinmeier und Gysi strahlten über beide Backen und begrüßten das beabsichtigte Referendum zum Sparpaket in Griechenland. Haben sie wirklich zu Ende gedacht? Haben die beiden mal darüber nachgedacht, was für ein schrecklicher Riß durch die griechische Bevölkerung gehen wird, wenn sich unter Führung der politischen und ökonomisch herrschenden Klasse ein knapper positiver Ausgang ergibt, aber 49 % dagegen sind und das gerade die Benachteiligten der Gesellschaft sind, bei denen die Sparmaßnahmen besonders beißen (nicht die, die ihr Geld schon im Ausland haben)?
03.11.2011 08:28:02 [Handelsblatt]
Söder soll neuer Finanzminister Bayerns werden
Der bayrische Umweltminister Markus Söder soll Nachfolger des Finanzministers Georg Fahrenschon werden. Mit dieser Position hatte offenbar schon Verbraucherministerin Ilse Aigner geliebäugelt.
03.11.2011 08:29:42 [Handelsblatt]
Rösler strebt Abkommen mit dem Irak an
Der irakische Ministerpräsident habe großes Interesse an deutschen Investitionen, sagte Finanzminister Rösler bei seinem Besuch in Bagdad. Nun gelte es, Hemmnisse in der wirtschaftlichen Zusammenarbeit abzubauen.
03.11.2011 17:18:00 [Welt]
"Die Yachten und Villen werden nicht weniger"
Finanzminister Wolfgang Schäuble spricht über den riskanten Kurs Papandreous sowie die internationale Finanztransaktionssteuer.
04.11.2011 08:44:30 [Spiegel-Online]
Soli-Abschaffung Kauder und Schäuble bremsen FDP aus
Der Dauerbrenner Steuersenkung sorgt wenige Tage vor einem Spitzentreffen einmal mehr für Ärger. Die FDP-Fraktion unter Rainer Brüderle will den Soli absenken, Finanzminister Wolfgang Schäuble und Unions-Fraktionschef Volker Kauder denken nicht daran. Es drohen harte Verhandlungen.
04.11.2011 08:53:10 [Bei Abriss Aufstand]
Stuttgart 21: VCD kritisiert Täuschungsmanöver der Deutschen Bahn AG
Stuttgart-21-Landkreisfahrpläne: VCD kritisiert Täuschungsmanöver der Deutschen Bahn AG. Kopfbahnhof 21 mit Neubaustrecke bringt mehr Fahrzeitverkürzungen.
04.11.2011 14:54:05 [Bei Abriss Aufstand]
Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 beklagt massive Plakatzerstörungen
Nur wenige Tage nach dem Beginn der Plakatierung zur Volksabstimmung in Stuttgart sind bereits 20 bis 30 Prozent der "Ja-zum-Ausstieg Plakaten" zerstört. In einigen Stadtteilen wie Stuttgart-Ost und Botnang gab es sogar eine Totalausfall. Der materielle Schaden beträgt schon mehrere Tausend Euro. Wer die vielen Plakate zerstört hat, ist dem Aktionsbündnis nicht bekannt.
04.11.2011 16:43:50 [Mein Politikblog]
Hotelgast des Tages: BKA
Daß die »schwarz-​gelbe« Bun­des­re­gie­rung mit Steuer­ge­schenken an das Hotel­ge­werbe recht großzügig ver­fährt, pfeifen die Spatzen von allen Dächern. Ein Geschenk ganz beson­derer Art leis­tete sich – wie erst jetzt bekannt wurde – das Bundeskrimi­nalamt (BKA). Ein Kon­tin­gent von BKA-​Beamten, im Sep­tember zwecks Per­so­nen­schutz von Joseph Aloi­sius Ratz­inger alias Bene­dikt XVI. nach Thü­ringen geschickt, wurde dort in einer einschlägig bekannten, von der rechts­ex­tremen Szene regel­mäßig fre­quen­tierten »Erleb­niss­cheune« einquartiert.Das BKA bestä­tigte den Vorgang.
04.11.2011 16:48:05 [Rheinische Post]
Berlin will Alkohol-Verbot für Minderjährige
Die künftige Berliner Regierung aus SPD und CDU erwägt ein generelles Verkaufsverbot von Alkohol an Minderjährige. Darauf haben sich die Parteien bei den Koalitionsverhandlungen geeinigt. Auf positive Resonanz stieß die Idee beim Städte- und Gemeindebund.
04.11.2011 17:03:06 [Handelsblatt]
DGB-Chef Sommer will doch nicht in SPD-Bundesvorstand
Michael Sommer wird doch nicht beratendes Mitglied des SPD-Vorstands. Der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes schlug überraschend dein entsprechendes Angebot von Sigmar Gabriel aus.
04.11.2011 17:40:11 [Cams21]
Frieden in Stuttgart? – Die Lage wird brenzlig! Befürworter schlagen zu!
Die Auseinandersetzung um das Projekt Stuttgart21 wird im Zuge des nun offen begonnenen Wahlkampfes um den Volksentscheid offenbar mit immer härteren Bandagen geführt. Befürworter schlagen auf Reporter der Livestreamplattform www.cams21.de ein.
04.11.2011 18:21:50 [CamS21]
Stuttgart 21: Falsche Ausstiegskosten von 1,5 Milliarden sollten die Menschen verunsichern
„Wir freuen uns, dass das Verkehrsministerium unsere Berechnungen bestätigt. Denn die Ausstiegskosten von 1,5 Milliarden Euro, mit denen die Befürworter des Tiefbahnhofprojekts „Stuttgart 21“ die Bürgerinnen und Bürger in Baden-Württemberg verunsichern wollten, haben sich endgültig als falsch herausgestellt“, sagt Brigitte Dahlbender, Landesvorsitzende des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und Sprecherin des Landesbündnisses JA zum Ausstieg.
04.11.2011 18:29:43 [Die Tageszeitung]
Ausstiegsszenario für Stuttgart 21: Regierung streitet über S21-Kosten
Befürworter und Gegner von Stuttgart 21 streiten sich vor der Volksabstimmung über die Kosten für einen Ausstieg aus dem Bahnprojekt. Während die Befürworter mit den von der Deutschen Bahn genannten 1,5 Milliarden Euro argumentieren, hat Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Donnerstag eine völlig anderslautende Studie veröffentlicht.
04.11.2011 20:49:33 [Zeit Online]
Koalitionsgipfel: Minimalkompromiss statt Pflegereform
Am Sonntag beraten Union und FDP wieder einmal über die Finanzierung der Pflege. Nach einem Jahr Tatenlosigkeit soll es eine Einigung geben. Doch welche?
05.11.2011 08:25:48 [Die Tageszeitung]
Ein Bündnis gegen die Waffenindustrie
Margot Käßmann ist die neue Schirmherrin einer Kampagne, die ein Verbot von Rüstungsexporten fordert. Deutschland ist weltweit der drittgrößte Exporteur von Kleinwaffen. "Waffenexport ist immer ein Zeichen des Versagens", findet die Theologin Margot Käßmannn. Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche hat die Schirmherrschaft der "Aktion Aufschrei - stoppt den Waffenhandel" übernommen, die im Mai gestartet wurde.
05.11.2011 09:17:09 [Junge Welt]
Sozialdemokrat des Tages: Michael Sommer
Die Spitzen von SPD und Gewerkschaften suchen wieder den Schulterschluß. Aktuell sichtbarstes Zeichen: DGB-Chef Michael Sommer sollte laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung vom Freitag in den SPD-Vorstand kooptiert werden. Am Freitag abend kam dann das Dementi: Um »den DGB und die Einheitsgewerkschaft nicht zu beschädigen«, habe er verzichtet, erklärte Sommer. Für die SPD-Führung hätte dieser symbolische Coup durchaus Sinn gemacht.
05.11.2011 12:08:03 [Zeit Online]
Gesundheitssystem: Bitte den Chefarzt
Die Akupunkturbehandlung bei Migräne, ein hochwertiges Zahnimplantat, die Chefarztbehandlung im Krankenhaus oder die neue Brille: Dafür zahlen die gesetzlichen Krankenversicherungen nicht. Wer solche Wünsche hat, braucht eine private Zusatzversicherung, die sich immer mehr Deutsche leisten: Im vergangenen Jahr zahlten 16,5 Millionen gesetzlich Versicherte Beiträge für knapp 22 Millionen Zusatzpolicen.
05.11.2011 13:20:34 [Financial Times Deutschland]
Griechen-Referendum : Schröder stellt sich hinter Papandreou
Die Flucht des griechischen Premiers nach vorn dürfte ganz nach dem Geschmack des Altkanzlers gewesen sein. Gerhard Schröder steht einer Volksabstimmung über den Sparkurs positiv gegenüber – und kritisiert die Konservativen in Europa scharf.
05.11.2011 16:20:38 [CDU Watch]
Boris Rhein (CDU) fordert soziale Bloßstellung
Der Hessische Innenminister Boris Rhein, dessen erste Amtshandlung bekanntlich war, zu verkünden, daß er als Innenminister prinzipiell die Linkspartei vom Verfassungsschutz stärker überwachen will und der mit Teleskopschlägern aus Stahl bewaffnete Polizisten im Vergleich zu solchen, die “nur” mit Gummiknüppeln ausgestattet sind, lieber sieht, liefert nun ein weiteres Mal Anlass, an seinem Gespür für Verhältnismäßigkeit zu zweifeln.
05.11.2011 17:47:10 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Euro-Retter wollen an Goldschatz der Bundesbank
Paris und Berlin wollen nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung die Unabhängigkeit der Bundesbank untergraben. Mithilfe der Goldreserven der Bank soll die Haftung Deutschlands in der Schuldenkrise um mehr als 15 Milliarden Euro erhöht werden.
06.11.2011 10:24:12 [Rheinische Post]
Verfassungsklage möglich: SPD erwägt Schritte gegen Steuersenkungen
Die SPD will Steuersenkungen der Koalition notfalls gerichtlich verhindern. SPD-Chef Sigmar Gabriel sagte vor dem Koalitionsgipfel, die Schuldenbremse in der Verfassung sehe vor, dass alle konjunkturell bedingten Steuermehreinnahmen zur Reduzierung des Staatsdefizits verwendet werden müssten.
06.11.2011 10:27:19 [Spiegel-Online]
Waffenexporte: Regierung will Ausfuhr rüstungsrelevanter Güter erleichtern
Die Bundesregierung bemüht sich auf breiter Front, deutschen Firmen den Export rüstungsrelevanter Güter zu erleichtern. Nach SPIEGEL-Informationen betont Berlin in einem Schreiben an die EU-Kommission die Interessen der Wirtschaft - von Menschenrechten ist an keiner Stelle die Rede.
06.11.2011 11:46:15 [Die Tageszeitung]
Immer mehr Tiere in deutschen Laboren: Fast drei Millionen Versuchstiere
Die Zahl der Tierversuche in Deutschland ist auf den höchsten Stand seit zehn Jahren gestiegen. 2,86 Millionen Versuchstiere wurden 2010 in Deutschland verwendet, wie das Bundesagrarministerium mitteilte. Damit ist die Zahl der für die Forschung und Lehre benutzten Wirbeltiere seit dem Jahr 2000 um mehr als eine Million - also 56 Prozent - gestiegen. Abgesehen von 2004 wuchs die Versuchstierzahl von Jahr zu Jahr.
06.11.2011 12:29:56 [Süddeutsche]
Gabriel droht Koalition mit Klage in Karlsruhe
Hektische Suche nach Lösungen im Steuerstreit: Vor dem Koalitionsgipfel an diesem Sonntagabend in Berlin debattiert Schwarz-Gelb verschiedene Varianten, um die Bürger finanziell zu entlasten. Die Opposition hält von Steuersenkungen wenig - SPD-Chef Gabriel will sie notfalls gerichtlich verhindern.
06.11.2011 12:33:39 [Handelsblatt]
Sahra Wagenknecht und die Abkehr vom Kommunismus
Sahra Wagenknecht sagt, sie will nicht Vorsitzende der Linkspartei werden. Das muss aber nichts bedeuten. Einige ihrer Parteifreunde sehen sie bereits für die Doppelspitze kandidieren.
06.11.2011 12:35:15 [Manager Magazin]
Steuergipfel in Berlin
Showdown in Berlin: Die Spitzen von Union und FDP wollen heute ihren Steuerstreit beenden. Gelingt es den Liberalen, ihr Wahlversprechen von Steuersenkungen durchzusetzen, will die Opposition vor das Verfassungsgericht ziehen.
06.11.2011 14:17:56 [contrAtom]
AKW-Abriss wird teurer und dauert länger
Am Beispiel des alten DDR-AKW Rheinsberg zeichnet sich ab, dass der Rückbau alter Meiler viel teurer wird als geplant und länger dauert als erwartet. Noch bis 2069 soll die Ruine nördlich von Berlin existieren. Dabei handelt es sich eigentlich nur um einen kleinen Versuchsreaktor. Wie die Betreiber den Abbau der großen Leistungreaktoren planen, lassen sie bislang offen.
06.11.2011 14:35:17 [Spiegel-Online]
Regierung Oettinger verheimlichte Berechnungen zu Stuttgart 21
Drei Wochen vor der Volksabstimmung zu Stuttgart 21 gibt es neue Zweifel an der Finanzierung des Milliardenprojekts. Bislang unbekannte Dokumente zeigen nach SPIEGEL-Informationen, dass die damalige Landesregierung schon 2009 mit höheren Kosten rechnete - Parlament und Öffentlichkeit aber nicht darüber informierte.
06.11.2011 17:40:06 [Jacob Jung Blog]
Innenminister Friedrich ist der „Kompass im Leben“
Unter dem Motto „Was hindert’s, dass ich Christ werde?“ hat heute in Magdeburg die viertägige Synode der evangelischen Kirche begonnen. Für die Bundesregierung sprach Hans-Peter Friedrich das Grußwort zum Auftakt der Veranstaltung.
06.11.2011 17:47:27 [n-tv]
Inflation frisst Lohnzuwächse auf
Die Reallöhne der deutschen Arbeitnehmer sinken über die Jahre kontinuierlich immer weiter nach unten. Die gute Konjunkturlage in den vergangenen Monaten ändert daran nichts. Lohnsteigerungen bleiben deutlich hinter der Inflation zurück. Nach einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung wird diese Entwicklung auch anhalten.
06.11.2011 17:49:16 [Online Zeit]
Koalition sucht Wege aus dem Steuer-Dilemma
Einkommenssteuer senken oder den Solizuschlag? Bund und Länder liegen in der Steuerdebatte über Kreuz. Auf einem Spitzentreffen sucht Schwarz-Gelb nach einer Lösung.
06.11.2011 17:54:57 [Deutschlandfunk]
"Der Solidaritätszuschlag muss weg". Sachsens FDP-Chef Zastrow über die Konflikte in der Koalition
Nein zum Mindestlohn, nein zur PKW-Maut - dafür aber ein Dreistufenplan zur Abschaffung des Soli: Der sächsische FDP-Vorsitzende Holger Zastrow spricht im Interview über die Streitthemen der schwarz-gelben Bundesregierung und die Krise der Liberalen.
06.11.2011 18:33:36 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
„Frau Merkel sollte aufpassen, was sie sagt“
Ökonom Barry Eichengreen hält ein Nachdenken über die Drachme für gefährlich und fordert im Interview mehr Opfer von Deutschland.
06.11.2011 20:19:42 [Handelsblatt]
Schwarz-Gelb einigt sich auf Steuerentlastungen
Bis in die Abendstunden stritten die Koalitionäre über ihren künftigen Kurs. Jetzt herrscht Klarheit: Mit einem milliardenschweren Gesamtpaket sollen die Steuern gesenkt werden.
06.11.2011 20:45:48 [n-tv]
Koalition beschließt Steuerentlastungen
Steuern, Pflegeversicherung, Pkw-Maut: Die Liste der Streitthemen in der schwarz-gelben Koalition war lang. Nun kommt Bewegung in die Sache. Die Regierung einigt sich auf eine steuerliche Entlastung. Höhere Beiträge wird es aber bald bei der Pflege geben. Kanzlerin Merkel ist mit der Paketlösung zufrieden.
07.11.2011 06:51:17 [Handelsblatt]
Beitrag zur Pflegeversicherung steigt
Die von der FDP seit Monaten geforderte Einführung einer verpflichtenden Zusatzvorsorge für künftigen Pflegebedarf ist vom Tisch. Die Koalitionsspitzen einigten sich am Sonntag im Kanzleramt stattdessen auf steuerliche Anreize für eine freiwillige Vorsorge nach dem Muster der Riester-Rente. Der Pflegebeitrag steigt zum 1. Januar 2013 um 0,1 Punkte auf 2,05 Prozent.
07.11.2011 06:52:42 [Deutsche Mittelstands-Nachrichten]
Steuerentlastung: Bundesregierung will Inflation abfedern
Das am Sonntag verkündete Steuerentlastungsprogramm der schwarz-gelben Regierung lässt vor allem in einem Punkt aufhorchen: Die „kalte Progression“ soll abgemildert werden, ein Phänomen, welches vor allem bei hoher Inflation auftritt.
07.11.2011 08:02:52 [Handelsblatt]
Rösler droht Griechenland mit dem Euro-Rauswurf
Bundeswirtschaftsminister Rösler spart nicht mit harten Worten. Die Euro-Zone könne Griechenland ausschließen, droht er. Die Griechen hätten die Wahl zwischen Reformen oder einem Euro-Austritt.
07.11.2011 08:04:16 [Rechtsanwaltssozietät Scherer & Körbes]
Stuttgart 21: Hat die Polizei eine Straftat ermöglicht und dabei rechtswidrig Bürgerrechte missachtet?
Zurück zur Baumfällaktion im Interesse des Kapitals: Waren es wirklich nur die 3 Herrschaften aus einer der hinteren Reihen der Unternehmenshierarchie, die Kenntnisse von den Larven und damit von der Rechtswidrigkeit hatten? Kaum zu glauben, und tatsächlich gibt es konkrete Anhaltspunkte, dass sowohl die Deutsche Bahn als auch das Eisenbahnbundesamt sowie das Stuttgarter Regierungspräsidium Kenntnisse von dem Sachverhalt hatten, dass das Abholzen der Platanen gegen das Gesetz verstösst – und es ist letztlich wohl nicht abwegig, zu vermuten, dass auch Landesministerien in den mindestens in den Informationsfluss, wenn nicht sogar in den Entscheidungsprozess einbezogen waren.
07.11.2011 08:18:45 [Gulli.com]
PI-News im Visier des Verfassungsschutzes?
Nach immer lauter werdenden Rufen nach stärkerer Kontrolle von Islamhasser-Seiten, die gegen alles, was muslimisch oder links ist hetzen, überwacht der Verfassungsschutz nun die Hetzplattform "Nürnberg 2.0". Diese Website "dokumentiert die systematische und rechtswidrige Islamisierung Deutschlands". Nun wird auch geprüft, ob auch die PI-News beobachtet werden sollen.
07.11.2011 13:26:59 [Blognition]
Steuersenkung? – Nein, Danke
Und die Geschichte wiederholt sich doch, zumindest was die Steuerpolitik in Deutschland betrifft. Wieder einmal, wie bereits vor zwei Jahren, denkt die Bundesregierung über eine Steuersenkung nach. Damals war man dann aber bald zu der Einsicht gelangt, dass das Geld dafür gar nicht reiche.
07.11.2011 14:18:51 [Handelsblatt]
Grüne fordern Zerschlagung von Banken
Das Bundesfinanzministerium hatte sich jüngst offen für eine Neuordnung des Bankenwesens gezeigt. Den Grünen sind Lippenbekenntnisse aber zu wenig. Sie drücken aufs Tempo - mit drastischen Vorschlägen.
07.11.2011 14:21:46 [Mein Politikblog]
Grünkohl des Tages: Günther Oettinger
Die Ham­burger Elb­phil­har­monie und Grie­chen­lands Zah­len­künstler lassen grüßen: Das Tief­bahnhof– und Immo­bi­li­en­groß­pro­jekt »Stutt­gart 21«, zur Zeit mit 4,5 Mil­li­arden Euro Kosten taxiert, wird deut­lich teurer als in der Öffent­lich­keit von den Verantwortlichen behauptet.
07.11.2011 15:22:32 [Wirtschaftswoche]
Die Koalition macht sich lächerlich
Um sechs Milliarden Euro will die Regierung die Steuerzahler entlasten – vier davon sind gesetzlich ohnehin fällig. Macht zwei Milliarden oder 0,3 Prozent Entlastung von den Gesamtsteuereinnahmen.
 Aktuelle Themen (7)
01.11.2011 08:04:07 [Spiegel-Online]
Palästina-Votum: USA stoppen Millionenzahlungen an Unesco
Die Reaktion erfolgt prompt und mit drastischer Härte: Die USA stoppen ihre Beitragszahlungen an die Unesco. Wenige Stunden zuvor hatte die Organisation der Vereinten Nationen Palästina als Vollmitglied aufgenommen - trotz scharfer Kritik aus Washington und Israel.
01.11.2011 15:36:10 [Junge Welt]
Land für Konzerne
Millionen Hektar fruchtbarer Boden in Afrika an ausländische Investoren verkauft. Mehr als 47 Millionen Hektar bebaubarer Boden sind weltweit allein 2009 an internationale Konzerne verkauft worden, zwei Drittel davon in Afrika. Diese Zahlen teilte die Weltbank in einer 2010 veröffentlichten Studie mit, räumte jedoch zugleich ein, daß die realen Werte aufgrund der fehlenden Transparenz dieser Geschäfte noch höher sein könnten.
01.11.2011 19:24:30 [NZZ]
Die WHO kämpf mit Finanzproblemen
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) muss Reformen einleiten, um ihre finanziellen Probleme in den Griff zu bekommen. In Genf hat Generaldirektorin Margaret Chan eine Sondersitzung eröffnet, die sich dem Thema annimmt.
02.11.2011 07:41:23 [Der Freitag]
Regulierung: Hauptsache reibungslos spekulieren
Die USA machen vor, wie man das Rohstoffgeschacher eindämmt. Die EU-Kommission und die G20 tun es trotzdem nicht. Das Gesicht von EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier erkennen nicht viele. Kein Wunder, dass Foodwatch nicht ihn, sondern Josef Ackermanns Konterfei für eine Kampagne gegen Nahrungsmittelspekulation gewählt hat: ein breites Grinsen, zwei zum Victory-Zeichen geformte Finger, ein Slogan („Hände weg vom Acker, Mann“) – schon hat das Böse ein Gesicht, das jeder kennt.
02.11.2011 15:55:02 [taz]
Heftiger Protest aus Europa
Israel will 2.000 neue Wohneinheiten in palästinensischen Gebieten bauen – als Antwort auf den Unesco-Beitritt Palästinas. Nun fordern Bundesregierung und EU den Baustopp.
03.11.2011 10:56:29 [Netzticker News]
G20-Gipfel startet im Zeichen der Euro-Krise
Im französischen Cannes beginnt an diesem Donnerstag ein Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer.
03.11.2011 19:12:44 [Gegenfrage.com]
Iran und Russland setzen militärische Zusammenarbeit fort
Iranische Abgeordnete haben verkündet, dass die militärische Zusammenarbeit zwischen Teheran und Moskau weitergeführt wird. Laut iranischen Medien wird Russland die bekannten S-300 Flugabwehrsysteme für mehrere Milliarden Dollar an den Iran liefern.

 Asien (4)
01.11.2011 08:19:19 [Project Syndicate]
Chinas Ärger mit den Nachbarn
Chinas „Politik der guten Nachbarschaft“ ist in einem Ausmaß unter Druck geraten, wie es seit dem Ende des Kalten Krieges nicht mehr der Fall war und befindet sich damit auf einem Tiefpunkt. In der jüngsten Zeit ist es nacheinander zu Spannungen mit den Nachbarländern gekommen.
03.11.2011 07:37:04 [einartysken]
Indien: Erklärung der Bürger von Koodankulam
Wir sind schockiert und verwirrt von der neuesten Flut an Fehlinformationen, die von dem Atom-Establishment in Bezug auf das AKW Koodankulam in Gang gesetzt wurde. Selbst nachdem das Expertenkomitee, das kürzlich vom Premierminister eingesetzt wurde als Ergebnis des anhaltenden Kampfes der örtlichen Bevölkerung, seine Arbeit aufgenommen hat und die Auffassungen der Aktivisten und der Tamil Nadu Regierung berücksichtigt, haben die AEC und die NPCIL eine ...
06.11.2011 12:32:32 [Handelsblatt]
Nikotinrausch in Asien
In der westlichen Welt gilt rauchen als verpönt. Der Zigaretten-Absatz sinkt. Nicht so in Asien. In Fernost steigen die Absätze. Wenn China in einigen Jahren seinen Markt öffnet, steigt die Nikotin-Bonanza.
07.11.2011 12:49:28 [Infokriegernews.de]
China : Kreditklemme sorgt für Gewalt und Suizide
Ein Bericht bei Bloomberg zeigt die eskalierende Gewalt und Hoffnungslosigkeit bei chinesischen Geschäftsleuten und Schuldnern im Bereich der Schattenbanken. Der Bericht ist schockierend und doch ein Ausdruck unserer Zeit. Wer nicht zahlen kann wird bedroht und schlimmeres oder nimmt sich das Leben. Kredit als Todesengel, ist das ein zukunftsträchtiges Modell? [Bloomberg]Stunden nachdem ein Kreditgeber mit [...]
 Überwachung, Daten, Geheimdienste, Spionage, Macht & Kontrolle, Totalitarismus, Sicherheit (29)
01.11.2011 08:23:36 [Andrej Hunko]
Ausfuhr von Abfangtechnik und Software zur Telekommunikationsüberwachung an Drittstaaten
Mündliche Frage von Andrej Hunko an die Bundesregierung zur Ausfuhr von Abfangtechnik und Software zur Telekommunikationsüberwachung an Drittstaaten außerhalb der EU in den letzten drei Jahren und der Beachtung der Beschlüsse des EU-Parlaments vom 27. September 2011 zur strengeren Ausfuhrkontrolle.
01.11.2011 08:42:35 [Der Tagesspiegel]
Die Schnüffel-Industrie unterstützt autoritäre Staaten
Westliche Unternehmen liefern Spionagesoftware nach Ägypten, Libyen und Bahrein. Auch deutsche Unternehmen helfen bei der Überwachung. Die Politik schaut zu – noch.
01.11.2011 09:45:48 [Telepolis]
Das Leben der Anderen in Bayern
V-Mann spionierte offenbar Jahrzehnte die linke Szene und auch Verfassungsrichter aus.
01.11.2011 12:12:02 [the babyshambler]
FreeAlaa / Ein Brief aus Ägypten
"Und während auch in Deutschland Sicherheitsparanoiker und Kontrollfreaks weiter am Überwachungsstaat zimmern, zeigt uns der Fall Alaa Abd El Fattah welchem Zweck eben jene Überwachungsmaßnahmen dienen sollen: Kritiker mundtot zu machen, Aktivisten einzuschüchtern. Denn letztendlich ist dies das einzige was „sie“ tun können. Drum gilt: Wehret den Anfängen! #FreeAlaa!"
01.11.2011 18:05:15 [Kopp Online]
US-Behörden: Youtube muss regierungskritische Videos entfernen
Die Zahl der Google zugestellten Entfernungsanordnungen seitens amerikanischer Behörden ist im vergangenen Jahr dramatisch angestiegen. Die Zahl der Aufforderungen, bestimmte Informationen wie etwa Videoclips, die »Kritik an der Regierung« enthielten, zu löschen, wuchs um 70 Prozent.
02.11.2011 08:15:43 [F!XMBR]
Die Elektronische Gesundheitskarte (eGK): Die Besten der Besten der Besten, Sir!
Ich bin ja ein freundlicher Mensch. Dreimal hat mich meine Krankenkasse, die BKK Mobil Oil, nun gebeten, Ihr endlich ein Foto für die Elektronische Gesundheitskarte (eGK) zuzusenden. Alternativ hat man mir angeboten, ein Foto auf deren Homepage hochzuladen. Da ich dachte, ich sei internetaffin, habe ich die zweite Variante gewählt und die Webseite angesteuert. Es fällt auf: Kein Https — okay, kann ja mal passieren. Im ersten Schritt werde ich gebeten, zwei Zahlen von meiner aktuellen Karte abzuschreiben und den Sicherheitscode zu bestätigen:
02.11.2011 08:39:21 [Infokriegernews.de]
Electronic Arts : Orwell in der Spielewelt
Einen Skandal kann mann die neue EULA von Electronic Arts nennen. Wer in Zukunft Battlefield 3 spielen möchte, muss weitestgehend seine Persönlichkeitsrechte aufgeben. Nicht unbekannt ist die Zusammenarbeit zum Beispiel des Pentagons mit einigen Spieleherstellern und mit der Einverständniserklärung via "Origin" wird dem Mißbrauch auf jeden Fall Tür und Tor geöffnet. Werfen wir zuerst einen [...]
02.11.2011 11:25:53 [Telepolis]
Bei der Allianz drücken die Datenschützer beide Augen zu
Vor dem Gesetz sind manche eben gleicher
03.11.2011 07:15:00 [Telepolis]
Internationaler Trojaner-Stammtisch
Staatssekretär Ole Schröder bestätigt den regelmäßigen internationalem "Informationsaustausch" zur polizeilichen Nutzung von Trojaner-Programmen. Die Gruppe trifft sich informell. Das Bundeskriminalamt und zwei Landeskriminalämter arbeiten seit mindestens drei Jahren in internationalen Arbeitsgruppen zur Nutzung staatlicher Malware, um private Rechner zu infiltrieren und die Kommunikation abzuhören. Das geht aus der knappen Mitteilung auf eine Schriftliche Frage hervor, die das Bundesinnenministerium im Auftrag der Bundesregierung am Dienstag beantwortet hatte.
03.11.2011 08:06:05 [Zeit Online]
Facebook sagt angeblich nicht die Wahrheit
Eine technische Überprüfung durch den Hamburger Datenschutzbeauftragten legt nahe, dass Facebook Nutzer durchs Netz verfolgt, auch wenn sie keinen Account haben.
03.11.2011 08:54:56 [Cop2Cop]
Frau Merkel, retten Sie das Ansehen des Bundesjustizministeriums!
Nach dem hilflosen Agieren der Bundesjustizministerin in Sachen Sicherungsverwahrung und ihrer kompletten Verweigerungshaltung beim Thema Vorratsdatenspeicherung, versagt Sabine Leutheusser-Schnarrenberger nun erneut bei der Diskussion um den sogenannten Staatstrojaner. Nach dem amerikanischen „Three-strikes-out-Prinzip“ (3 Verfehlungen und das war’s…) müsste die Bundesjustizministerin nun eigentlich ihren Hut nehmen, aber zum Wohle des Koalitionsfriedens scheint Sabine Leutheusser-Schnarrenberger derzeit unantastbar. Ein Armutszeugnis für die Bundesregierung.
03.11.2011 13:11:42 [guardian.co.uk]
French government defends magazine firebombed over Muhammad cartoon
Politicians condemn 'incursion on press freedom' after Charlie Hebdo's Paris headquarters are torched and website hacked
03.11.2011 15:39:16 [Mein Politikblog]
Big Brother macht Schule
Kul­tus­mi­nis­te­rien planen Schnüf­fel­soft­ware im Dienste der Ver­le­ger­lobby. Als wäre der Staatstrojaner nicht schon schlimm genug, sorgt jetzt auch noch dessen kleiner Bruder für Ärger. Der geplante Ein­satz eines »Schul­tro­ja­ners« hat eine Welle der Empö­rung bei Daten­schüt­zern und Lehrerver­bänden ausgelöst. Mittels eines spe­zi­ellen Schnüf­fel­pro­gramms sollen künftig Schul­com­puter auf ille­gale Kopien von Schulbüchern aus­ge­späht werden können.
03.11.2011 15:46:10 [Rheinische Post]
Deutschen Bahn: Datenpanne im Handy-Ticketsystem
Nach einer Datenschutz-Panne bei der Übertragung von Kundendaten hat die Deutsche Bahn die Registrierung für ihr elektronisches Ticketsystem "Touch & Travel" vorübergehend ausgesetzt.
03.11.2011 21:01:20 [Local Change 2011]
Das Gute am Staatstrojaner ist…
Das Gute am Staats- und Bayerntrojaner ist, dass die durch ihn gewonnenen sogenannten Beweise jetzt keine Beweiskraft mehr haben. Denn seitdem klar ist, dass die vom CCC untersuchten Varianten des Staatstrojaners die funktionale Möglichkeit beinhalten, dass man der beobachteten Maschine alles unterschieben kann, also z. b. auch Dateien auf den Ziel-PC nachladen kann, kann dieses Trojanische Pferd nicht mehr zur Beweissicherung dienen...
04.11.2011 12:28:36 [guardian.co.uk]
Phone hacking : number of possible victims is almost 5,800, police confirm
News of the World private investigator Glenn Mulcaire may have targeted 2,000 more people than previously acknowledged
04.11.2011 13:30:03 [Süddeutsche]
Occupy-Wall-Street beschuldigt Unternehmen: Die Twitter-Zensur
Zensiert Twitter die Occupy-Wall-Street-Bewegung? Auf der Liste der meist debattierten Themen tauchen die Banken-Proteste sie so gut wie nicht auf, so der Vorwurf. Dabei ist der Twitter-Streit Teil eines größeren Problems.
04.11.2011 14:32:18 [Petra Sitte]
Zustände in den Social Communities „rechtswidrig und daher nicht zu halten“
Der Unterausschuss Neue Medien befasste sich gestern in einem Expertengespräch mit dem Thema Datenschutz bei Facebook und in anderen Sozialen Netzwerken. Den Fragen von Abgeordneten in diesem seit Monaten zwischen Politik, Datenschützern und Internetkonzernen heiß umkämpften Feld stellten sich je ein Vertreter von Facebook und Google sowie die Datenschutzbeauftragten des Bundes und von Schleswig-Holstein.
05.11.2011 08:33:27 [N-TV]
Bund setzt Stasi-Fahndung fort
Die 45 Mitarbeiter der Stasiunterlagenbehörde, die selbst für die DDR-Behörde tätig waren, können fortan zwangsversetzt werden. Der Bundesrat lässt ein umstrittenes Gesetz passieren, das außerdem die weitere Überprüfung von Personen im öffentlichen Dienst vorsieht. Die Länderkammer bestimmt auch den neuen Generalbundesanwalt.
05.11.2011 09:23:08 [Unwatched.org]
London: Polizei soll illegales Überwachungssystem einsetzen
Die Londoner Metropolitan Polizei soll ein neues System zur Überwachung von Mobiltelefonen angeschafft haben. Laut einem Bericht des Guardian kann sich das System als Mobilfunknetz tarnen, Handys aus der Entfernung abschalten, in die Kommunikation eingreifen und Daten über Tausende Nutzer in einem vorgegebenen Zielgebiet erheben. Die Reichweite des Überwachungssystems soll rund zehn Quadratkilometer betragen.
05.11.2011 13:55:13 [TAZ]
Was Facebook über dich weiß
Max Schrems hat seine Daten von Facebook erstritten. Mittlerweile ist er weltberühmt. Der taz hat er seine Online-Akte gegeben, um ein Aufklärungsvideo daraus zu machen.
05.11.2011 14:16:56 [Gulli News]
US-Agenten überwachen fünf Millionen Tweets am Tag
Eine Spezialabteilung des US-Geheimdienstes CIA ist offenbar damit beschäftigt, Meinungsäußerungen auf sozialen Medien wie Twitter und Facebook auf verwertbare Informationen hin zu überwachen. Dabei hofft man offenbar auf Informationen zu den unterschiedlichsten Themen - von der öffentlichen Meinung bis hin zum Fortgang von Revolutionen. Besonders interessiert ist man an Nachrichten aus Übersee.
05.11.2011 15:49:22 [Heise.de]
Datenschützer untersucht Panne mit Patientendaten
Schleswig-Holsteins oberster Datenschützer Thilo Weichert will mit einem Prüfteam klären, wie tausende hochsensible Patientendaten psychisch schwer kranker Menschen ins Internet gelangen konnten.
05.11.2011 18:27:26 [Jacob Jung Blog]
Brief an Merkel: Union besteht auf Vorratsdatenspeicherung
Mit einem Schreiben haben sich deutsche Unionspolitiker an Bundeskanzlerin Merkel, FDP-Chef Rösler und den bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer gewandt. Im Namen von Hans-Peter Uhl (CSU), Wolfgang Bosbach (CDU), Günter Krings (CDU) und Manfred Weber (CSU) fordert der niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann (CDU) die kurzfristige Neuregelung der Vorratsdatenspeicherung in Deutschland.

05.11.2011 18:55:45 [Welt Online]
Vorratsdatenspeicherung: Deutschland drohen über 70 Millionen Euro Strafe
Bis Dezember muss der Bund die Vorratsdatenspeicherung neu regeln, sonst droht eine saftige Strafe aus Brüssel. Doch Ministerin Leutheusser-Schnarrenberger bremst.
06.11.2011 09:04:33 [Daten-Speicherung.de]
Neue Kriminalstatistik widerlegt BKA-Panikmache zur Vorratsdatenspeicherung
Das Bundeskriminalamt hat inzwischen die Polizeiliche Kriminalstatistik 2010 in vollständiger Form veröffentlicht. Auf pdf-Seite 260 finden sich die Zahlen für im Netz begangene Straftaten, die für das Thema IP-Vorratsdatenspeicherung relevant sind. Sie bestätigen die Vorabmeldung des Arbeitskreises Vorratsdatenspeicherung vom Mai, wonach von einem „rechtsfreien Raum“ Internet auch ohne Vorratsdatenspeicherung keine Rede sein kann:
07.11.2011 07:25:56 [Gulli.com]
Datenschutz: Bundesverfassungsgericht kritisiert Facebook
Nachdem bereits zahlreiche Datenschützer und Aktivisten ihre Kritik zum sozialen Netzwerk Facebook äußerten, schließt sich nun das Bundesverfassungsgericht an. Laut dem BVerfG-Präsidenten Andreas Voßkuhle sei die Benutzung solcher sozialer Netzwerke eine risikogeneigte Tätigkeit, was Datensammlungen anbelangt. Eine baldige Auseinandersetzung mit Facebook seitens des BVerfG schließt er nicht aus.
07.11.2011 09:44:34 [Neues Deutschland]
Die Protokolle des Herrn K.
Offenbar spionierte ein bekannter »Antifaschist« als V-Mann jahrelang die Münchner linke Szene aus
07.11.2011 15:30:16 [Focus.de]
Bundesverfassungsgericht: Voßkuhle warnt vor der Sammelwut von Facebook
Immer mehr Daten von immer mehr Nutzern sammelt Facebook. Was damit geschieht, weiß allerdings keiner so genau.
 Gold, Silber (31)
01.11.2011 08:41:31 [Klaus Peter Krause]
Sie wissen nicht, warum Ihr Strom immer teurer wird?
Es ist die Zwangsumlage für EEG-Strom – Sie wird 2012 kräftig steigen - Aber die Bundesregierung verharmlost sie mit zu niedrigen Angaben. Die staatliche Zwangsumlage für Strom aus Windkraft, Sonnenlicht und Biomasse soll 2012 vorgeblich nur minimal steigen, nämlich von 3,53 auf 3,592 Cent je Kilowattstunde. So jedenfalls stellt es nach Zeitungsberichten die Bundesregierung dar. Stimmen aber kann das nicht.
01.11.2011 12:23:29 [Goldreporter]
Royal Canadian Mint verkauft jetzt auch Papiergold
Der Hersteller der Maple-Leaf-Goldmünzen geht mit einem neuen Gold-Investment-Vehikel an die Börse: Exchange Traded Receipts.
01.11.2011 13:18:17 [Goldreporter]
Goldimporte der Türkei steigen rasant
In den ersten zehn Monaten des laufenden Jahres hat die Türkei bereits 80 Prozent mehr Gold eingeführt als im Gesamtjahr 2010.
01.11.2011 15:10:02 [Goldreporter]
MF Global-Pleite tangiert auch Gold- und Silber-Handel
Presseberichten zufolge haben zahlreiche Handelspartner der MF Global derzeit Probleme, an verschiedenen Börsen bestehende Kontrakte mit dem insolventen Broker aufzulösen.
01.11.2011 17:36:57 [Börse Online]
Weltweiter Rohstoffhandel in Aufruhr
Die Insolvenz des US-Brokers MF Global sorgt für Aufregung an den Handelsplätzen für Baumwolle, Metalle und Erdgas. Den MF-Händlern wird der Zutritt zu den Börsen untersagt. Handelspartner versuchen hektisch, ihre Positionen aufzulösen.
01.11.2011 18:34:24 [Wirtschaftsfacts.de]
Schmiert Silber noch einmal ab?
Silber konnte in der zurückliegenden Woche die 35 USD Marke überbieten. Von noch günstigeren Kaufkursen im Bereich der 25/24 USD, ist – wie von mir zuletzt Mitte Oktober angekündigt – nichts zu sehen. Kann es sein, dass die Rally Richtung 50 USD schon begonnen hat und wir den Einstieg verschlafen haben?
02.11.2011 13:03:52 [Handelsblatt]
Die Spielregeln am Goldmarkt verändern sich
Der Goldmarkt befindet sich im Wandel. Noch vor zehn Jahren haben sich mehrheitlich Förderer dort gegen Preisverfall abgesichert. Heute dominieren Finanzinvestoren am Markt - und verändern die Spielregeln des Geschäfts.
02.11.2011 18:40:39 [Goldreporter]
Sitzungsergebnis: US-Notenbank hält die Füße still
Vorerst keine weiteren Liquiditätsmaßnahmen wie etwa ein erneutes Ankaufprogramm für amerikanische Staatsanleihen und Wertpapiere, das ist das Ergebnis der jüngsten US-Notenbank-Sitzung. Gold und Silber geben nach.
03.11.2011 10:56:02 [Propagandafront]
Das größte Risiko bei Gold und Silber
Casey Research geht davon aus, dass das größte mittel- und langfristige Risiko US-amerikanischer Gold- und Silberinvestoren eine mögliche staatliche Beschlagnahme ihrer mit Gold und Silber in Zusammenhang stehenden Vermögenswerte ist, und empfiehlt daher eine „politische Diversifikation“

03.11.2011 12:10:42 [Goldreporter]
So entwickelt sich der Goldpreis im November
Nach dem Goldpreisanstieg von 5,5 Prozent im vergangenen Monat wirft Goldreporter einen Blick auf die Goldkurs-Statistik seit 1972. Wie hat sich Gold im November der vergangenen 39 Jahre entwickelt?
03.11.2011 17:14:58 [Jacob Jung Blog]
Atomlobby, PR Strategen und Qualitätsmedien
In der vergangenen Woche hat die taz ein Strategiepapier der Düsseldorfer Lobbyagentur Deekeling Arndt Advisors veröffentlicht. Die Unterlagen skizzieren eine Kampagne, die das Deutsche Atomforum im Frühjahr 2008 in Auftrag gegeben hatte.

Die zentralen Zielsetzungen: „Bis zur Bundestagswahl 2009 Grundstimmung pro Laufzeitverlängerung herstellen“, ein „verändertes Meinungsklima zur Kernenergie in Deutschland etablieren“.

04.11.2011 10:42:14 [Goldreporter]
Goldpreis nimmt wieder Fahrt auf
Nach der starken Kursentwicklung der vergangenen Tage, steigen die Chancen auf einen nachhaltigen Anstieg des Goldpreises.
04.11.2011 12:41:45 [Goldreporter]
US Mint verkauft im Oktober deutlich weniger Gold- und Silbermünzen
Der Absatz von American Gold Eagles hat sich gegenüber dem Vormonat fast halbiert. Auch die Anzahl der verkauften Silber Eagles ging nach dem starken Vormonat deutlich zurück.
04.11.2011 18:19:30 [Deutschlandfunk]
Riskanter Rohstoff: Der Streit um Erdgas aus Schiefergestein
Schiefergas aus Erdgasquellen in Tongestein gilt als ein vielversprechender Energieträger. Die Gewinnung ist aufwendig, doch sie wird zunehmend rentabel. Kritiker warnen jedoch vor Umweltgefahren durch das Fördern, das sogenannte Fracking. ExxonMobil will in Deutschland trotzdem nach Schiefergas bohren.
05.11.2011 01:09:41 [Rott & Meyer]
Gold und Silber mit neuer Dynamik
Mario Draghi, der neue Präsident der Europäischen Zentralbank, lässt mit der Zinssenkung ein Zeichen setzen und warnt gleichzeitig vor einem Konjunktureinbruch. Er hat den Ernst der Lage erkannt. Zinssenkung und Warnung sind eher psychologisch motiviert. Es geht, abgesehen von der Signalwirkung, in erster Linie um die Bankenrettung. Die folgenden Überlegungen zeigen, warum.
05.11.2011 18:18:00 [Rott & Meyer]
Die Metallwoche: Undercover auf der Edelmetallmesse
Die Metallwoche kommt diesmal aus München. Wie jedes Jahr im November treffen sich rund 8.000 Gold- und Silberbugs. Man hört sich Vorträge an, manche tauschen ein paar Euronen in etwas Echtes und natürlich wird viel diskutiert. Und wir mittendrin gingen auf Raubtour – und Erkundungstour nach Meinungen, Stimmungen und bekannten Gesichtern. Willkommen und viel Spaß!
05.11.2011 18:56:35 [Marktorakel.com]
Paris und Berlin wollen Deutschland das Gold entziehen
Neue Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung haben es in sich. Offenbar wollen Berlin und Paris das Gold der Deutschen Bundesbank wegnehmen.

Dazu soll laut FAZ offenbar die Unabhängigkeit der Deutschen Bundesbank untergraben werden.

Und das alles um die ohnehin zu schwache Feuerkraft um nur 15 Milliarden Euro zu erhöhen.

Kein Wort aber davon, dass die Problemländer, wie Griechenland oder Portugal ihr Goldreserven abgeben sollen.

Man fragt sich wirklich, für wen unsere Re

06.11.2011 09:07:42 [Infokriegernews.de]
Dr. Prof. Bocker im Interview : Weltregierung und Einheitsbrei
Auch dieses Jahr war Infokriegernews auf der Rohstoff-Messe in München. Wir hatten wieder das Vergnügen Prof. Bocker zu interviewen, der bekanntermaßen kein Blatt vor den Mund nimmt. Wir hatten am Freitag den 03.11 auch weitere interessante Interviewpartner, die in den kommenden Tagen veröffentlicht werden. Zu den Themen gehörten unter anderem Occupy, ESM, gesteuerte Medien und [...]
06.11.2011 12:35:43 [Handelsblatt]
Obama und Sarkozy wollen deutsche Goldreserven
Deutsches Gold soll Griechenland retten. Zumindest wenn es nach Obama, Sarkozy und Cameron geht. Sie wollen den Rettungsschirm mit den Gold- und Währungsreserven der Notenbanken auffüllen - eine Reaktion folgte prompt.
06.11.2011 13:27:21 [WirtschaftsWoche]
Obama und Sarkozy wollen deutsche Goldreserven
Deutsches Gold soll Griechenland retten. Zumindest wenn es nach Obama, Sarkozy und Cameron geht. Sie wollen den Rettungsschirm mit den Gold- und Währungsreserven der Notenbanken auffüllen - eine Reaktion folgte prompt.
06.11.2011 16:47:20 [GEAB - GlobalEurope Anticipation Bulletin]
Die Atomkraft nach Fukushima - Eine Revolution kündigt sich an: Wie sich in den Jahren bis 2020 die Entscheidungsbedingungen in der Diskussion um die Zukunft der Atomenergie grundlegend ändern werden
So lang wie diese Kapitelüberschrift auch schon sein mag, so unzureichend ist sie dennoch. Denn jede Politische Antizipation zur Frage der Atomkraft muss neben Fukushima zwei weitere entscheidende Faktoren berücksichtigen, nämlich das Internet und die weltweite Energiekrise als ein wesentliches Element der umfassenden weltweiten Krise, die wir durchleben. Diese drei Elemente in ihrem Zusammenspiel werden nach unserer Auffassung nachhaltig den gesamten Entscheidungsprozess in der Atomenergiepolitik umkrempeln.
06.11.2011 17:52:38 [Süddeutsche Zeitung]
Edelmetallmesse in München. In Gold we trust
"Willkommen in der Welt der echten Werte": Seit an jeder Ecke die Eurokrise droht, herrscht Goldgräberstimmung in Deutschland. Früher trafen sich auf der Edelmetallmesse in München nur Exoten. Jetzt werden hier die Barren in Kinderwägen weggekarrt.
06.11.2011 19:13:17 [Rott & Meyer]
Metallwoche Spezial: Margin-Salat und Bundesbank-Gold
Die Verwirrung um die Marginerhöhung bzw. Margin-Sekung der CME Group ist so perfekt, dass sich die Herren dort selbst widersprechen und dann entschuldigen. Was steckt hinter diesem Chaos über Hinterlegungen für Spielereien am Terminmarkt? Und da die Zeit schnell ist, ein paar Worte zum Thema “Finger weg von unserem Gold” in einer Kurzausgabe der Metallwoche.
06.11.2011 20:20:46 [Financial Times Deutschland]
EU-Dieselsteuer vor dem Aus
Diesel ist der EU-Kommission zu billig. Sie will Treibstoffe nach ihrem Energiegehalt besteuern - und der ist bei der Deutschen Lieblingssprit besonders hoch. Doch die Bundesregierung verhindert die Preiserhöhung um bis zu 28 Cent je Liter.
06.11.2011 21:23:39 [Propagandafront]
Für Schnäppchenjäger: Silberpreisdrückung sorgt für günstige Einstiegspreise
Zahlreiche Marktbeobachter sind sich darüber im Klaren, dass der Silberpreis massiv nach unten manipuliert wird. Für mittel- und langfristig orientierte Sparer und Investoren dürften sich aufgrund dessen sehr günstige Einstiegspreise bieten

06.11.2011 21:40:23 [n-tv]
Sorge um das liebe Geld. Anleger flüchten in Gold
Seit an jeder Ecke die Euro- Schuldenkrise droht, herrscht in Deutschland Goldgräberstimmung. Wie groß die Unsicherheit unter den Menschen ist, zeigt die Edelmetallmesse in München. Früher war sie ein Treffpunkt für Exoten, jetzt drängeln sich hier kauffreudige Normalos.
07.11.2011 08:29:27 [Wirtschaftsfacts.de]
Royal Canadian Mint: Gold ETRs in der Pipe
Im Zuge des seit einer Dekade anhaltenden Goldbooms suchen viele Marktteilnehmer nach neuen Wegen, um ihre Produkte zu vermarkten und erfolgreich unter Investoren zu platzieren. Ob Juweliere, Goldhändler oder internationale Münzprägeanstalten – sie alle haben gemeinsam, um die Gunst der Anleger zu buhlen, die heute Niveaus wie zu Hochzeiten in den 1970er Jahren erreicht hat.
07.11.2011 10:02:50 [Goldreporter]
Warum es Wahnsinn wäre, die nationalen Goldreserven zu verscherbeln
Presseberichten zufolge haben deutsche Politiker den Euro-Rettern ausgeredet, Teile der deutschen Goldreserven als Garantie für die Stärkung des EFTS zu verwenden. Ein CDU-Politiker schlägt nun vor, Italien solle sein Gold verkaufen. Warum es für jedes Land fatal wäre, jetzt die nationalen Goldreserven zu verkaufen.
07.11.2011 12:50:33 [Telepolis]
Bürger legen Handlungsempfehlungen zur Energiewende vor
Nach acht Bürgerkonferenzen und 22 Bürgerwerkstätten zu den Energietechnologien der Zukunft geht der vom Bundesforschungsministerium (BMBF) initiierte Bürgerdialog zur Energiewende mit der Übergabe des Bürgerreports an Forschungsministerin Annette Schavan zu Ende.
07.11.2011 13:33:44 [Propagandafront]
Gold & Silber: EU-Schuldenchaos sorgt für Aufwärtspotenzial
Die westlichen Länder taumeln dem Finanz-Armageddon entgegen: Sparer und Anleger sollten sich genau überlegen, wie sie sich in den kommenden Wochen und Monaten vor den inflationären Machenschaften der Zentralbanker sowie weiteren Verwerfungen an den Finanzmärkten schützen

07.11.2011 14:18:03 [LarsSchall.com]
Reden wir über Öl
Thomas Bachheimer, Geschäftsführer der in Zürich ansässigen Commodity Advisors AG, teilt in diesem Kurzinterview als international gefragter Energieanalyst seine Einschätzungen zu Aspekten des Erdölmarkts mit. So sagt er zum Beispiel: “Die Angebot- und Nachfragesituation spielt überhaupt keine Rolle.“
 Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (34)
01.11.2011 08:46:56 [Junge Welt]
Bewegung wächst weiter
US-Polizei schickt Obdachlose und Kriminelle in Protestcamp – doch »Occupy« im Zuccotti-Park trotzt Behördenschikanen und Wintereinbruch. Sechs Wochen nach Beginn der Kampagne »Occupy Wall Street« (OWS) steigt der Druck. In vielen Städten der USA geht die Polizei gegen Demonstranten mit Gewalt vor. Doch Sean McKeown ist im Zuccotti-Park, um zu bleiben. »Wir wollen hier sein, die Diskussion ändern und wirklichen Wandel bewirken«, sagt der Chemiker.
01.11.2011 11:31:58 [Zeit Online]
Occupy-Bewegung : Reicht es, einfach nur dagegen zu sein?
Weltweit protestieren Occupy-Demonstranten gegen bestehende Verhältnisse. Ihr kleinster gemeinsamer Nenner ist ein diffuses Unwohlsein. Reicht das? Ein Pro-und-Contra
02.11.2011 14:04:00 [World Socialist Web Site]
Occupy-Bewegung: ISO wirbt für Gewerkschaften und gegen Arbeiterinteressen
Die International Socialist Organization (ISO) vertritt im politischen Spektrum eine besonders gewerkschaftsfreundliche Tendenz. Seit Beginn der Occupy-Proteste gegen soziale Ungleichheit tritt die ISO dafür ein, dass die Bewegung die Unterstützung der Gewerkschaften anstreben und effektiv deren Führung akzeptieren solle. Ihrer Argumentation zufolge würde ein Bündnis mit den bürokratischen Gewerkschaftsapparaten das Verhältnis zur Arbeiterklasse verbessern.
02.11.2011 14:23:02 [World Socialist Web Site]
Qantas legt Flotte still, um weitreichende Umstrukturierung durchzusetzen
Der beispiellose Schritt von Qantas Airways, seine gesamte Flotte global vorübergehend stillzulegen ist ein Wendepunkt in der Offensive der Wirtschaft gegen die Arbeitsplätze, Löhne und Arbeitsbedingungen der Arbeiter in Australien. Sie hat dabei die Unterstützung der Labor Party. Der Schritt ist ein Signal, dass die Unternehmen in der globalen Wirtschaftskrise alle Hemmungen fallen lassen, um die Profitinteressen der Finanz- und Wirtschaftselite zu schützen. Qantas-Chef Alan Joyce sagte auf einer Pressekonferenz am letzten Samstag um 17 Uhr, dass Tausende Qantas Beschäftigte um acht Uhr am Montagmorgen ohne Bezahlung ausgesperrt würden, weil drei Gewerkschaften Streikmaßnahmen ergriffen hätten.
02.11.2011 17:05:56 [Die Tageszeitung]
Occupy in Oakland: Besetzer rufen zum Streik
Die Polizeigewalt kann die Occupy-Bewegung nicht stoppen, für Mttwoch ruft sie zum Generalstreik. Lehrer und Hafenarbeiter solidarisieren sich – und der Stadtrat.
03.11.2011 09:16:08 [WeAreChange.ch & Info8.ch]
Ex-US-Senator Mike Gravel in Zürich: „Don’t trust the Government“
Kompetenter Besuch in Zürich: Nachdem Mike Gravel am Vormittag den Occupy-Aktivisten auf dem Zürcher Lindenhof eine Unterstützungs-Visite abstattete, sprach der US-Amerikanische Ex-Senator am Montagnachmittag, 31. Oktober, im Volkshaus. Mike Gravels Vision ist es, die Volkssouveränität durch das Instrument der direkten Demokratie zu stärken. Die Macht der Gesetzgebung müsse in die Hände des Volkes, so Gravels Botschaft, die er immer und fortwährend wiederholt...
03.11.2011 09:30:00 [Spiegel Online]
Occupy-Oakland Aktivisten blockieren wichtigen US-Handelshafen
Sie kamen zu Tausenden, kletterten auf Krananlagen, auf Container - und legten einen zentralen Handelsplatz der US-Westküste still: "Occupy"-Demonstranten haben in der Nacht Oaklands Industriehafen besetzt. Wann das Gelände wieder freigegeben wird, ist noch unklar.
03.11.2011 09:57:55 [Gegenfrage.com]
Occupy Oakland: Demonstranten legen Hafen lahm
Tausende von Demonstranten haben in der westlichen US-Stadt Oakland buchstäblich den fünftgrößten Hafen der Vereinigten Staaten zum Stillstand gebracht. Die Demonstranten protestierten gegen die soziale Ungleichheit in der Gesellschaft, sowie gegen Polizeibrutalität.
03.11.2011 11:17:45 [Amerika 21]
Widerstand gegen das Privatisierungsmodell
Camila Vallejo: “Wir verstehen den Kampf der Indignados, aber in Chile haben wir die Schwelle der Unzufriedenheit überschritten”
03.11.2011 12:08:47 [WeAreChange Schweiz]
Occupy-Inhaltsgruppe: Status Quo und Aufklärung in der Schweiz
Seit dem 15. Oktober wird auch die Schweiz von der Occupy-Bewegung besetzt. Die Politik und die Banken erwarten schon nach kürzester Zeit ausformulierte Inhalte und politische Forderungen. Die Paradeplatz-Besetzer, sind seit dem ersten Tag dabei, Inhalte, Perspektiven und Forderungen auszuarbeiten. DieWebsite «occupyparadeplatz.ch» wird demnächst die Inhalte für die Arbeitsgruppen von Genf bis Basel online zur Verfügung stellen. Hier ein Auszugf aus dem Entwurf der Inhaltsgruppe...
03.11.2011 12:09:37 [the babyshambler]
Ein Tag bei “Occupy Wallstreet” - Bericht aus New York
Seit 45 Tagen harren nun einige hundert Personen auf einem Platz in der Nähe der Wallstreet aus um gegen das Finanzsystem zu demonstrieren. Die Besetzer haben sich als hartnäckiger erwiesen als von vielen prophezeit. Davon wollte ich mir persönlich ein Bild machen. Die Motive und individuellen Forderungen sind unterschiedlich, aber eines haben die Anwesenden gemein: Eine tiefe Unzufriedenheit mit dem bestehenden System.
04.11.2011 09:26:24 [contrAtom]
Die weltweite Anti Atom Bewegung
Die Ausgangslage. Vor der UNO verkündet am 08.12.1953 der US-Präsident Dwight D. Eisenhower seine Botschaft: “Atome für den Frieden” In der Erklärung heißt es: “Die Vereinigten Staaten sind davon überzeugt, dass die friedliche Nutzung der Atomenergie kein Zukunftstraum ist.” Das wird allgemein als Startschuss für den Bau von Atomkraftwerken (AKW) gesehen. In Westdeutschland war dies erst ab 1955 möglich. Bis dahin galt ein alliiertes Betätigungsverbot für die Atomforschung. In den 50er und 60er Jahren wurden kleinere Atomanlagen weltweit gebaut.
04.11.2011 10:49:24 [Telepolis]
Kaum Gangs an den Unruhen in britischen Städten beteiligt
Die britische Regierung sieht in Jugendbanden die Hauptverantwortlichen, übersieht aber geflissentlich gesellschaftliche Ursachen
04.11.2011 12:16:16 [Sueddeutsche]
Occupy-Wall-Street-Proteste : Mehr als 80 Festnahmen in Oakland
Tausende Menschen demonstrierten in Oakland gegen die Macht der Banken und besetzten den Hafen. Zunächst verliefen die Proteste friedlich, doch in der Nacht kam es zu Ausschreitungen - die Polizei nahm mehrere Aktivisten fest. In New York mussten sich die ersten Demonstranten vor Gericht verantworten.
04.11.2011 13:16:46 [Freiheitsliebe]
Anonymous ruft mit ‘Operation Uprise’ zum Widerstand gegen Polizeigewalt auf!
Das Kollektiv ‘Anonymous’ ist in letzter Zeit eher damit aufgefallen, dass sie gegen die Verbreitung von Kinderpornografie vorgegangen sind. Nun aber fordern sie die Identität eines Polizisten, der im kalifornischen Oakland einen Demonstranten der Occupy-Bewegung schwer verletzt hat und den Widerstand gegen die überharte Polizei. Anonymous hat angeblich sogar eine Belohnung von 1000 Dollar ausgesetzt um den Namen des Polizisten herauszufinden!
04.11.2011 13:18:03 [The Intelligence]
Ein Tag bei “Occupy Wallstreet”
Seit 45 Tagen harren nun einige Hundert Personen auf einem Platz in der Nähe der Wallstreet aus, um gegen das Finanzsystem zu demonstrieren. Ein Vor-Ort-Bericht von Janosch Deeg.
04.11.2011 15:05:19 [Luftpost]
Eine Warnung an die wirtschaftlichen und politischen Eliten: Ihr solltet schon jetzt auf uns hören!
Die OCCUPY-Bewegung in Washington kündigt die Vereinigung aller benachteiligten USBürger an. Die Besetzung des öffentlichen Raums ist der Beginn einer Revolte in den USA. Die Occupy Movement (Besetzungsbewegung) besetzt nicht nur öffentliche Räume, sie besetzt auch politische Räume. Die Bewegung hat gerade erst begonnen, wir bieten (den
politischen und wirtschaftlichen US-Eliten) aber jetzt schon einen Dialog an.

04.11.2011 15:09:52 [Mein Politikblog]
Ein Teilsieg
London: »Occupy«-Protestcamp gegen Finanzoligarchie wird vor­erst nicht geräumt. Das Protest­camp gegen die Macht der Finanz­welt vor der Lon­doner St. Paul’s Cathe­dral darf nach Angaben eines Anwalt bis min­des­tens Neu­jahr dort bleiben. Bei einem Treffen am Mitt­woch sei dies von den zuständigen Stadt­be­hörden zuge­sagt worden. Ein Spre­cher der City of London wollte das zunächst weder bestä­tigen noch dementieren.
04.11.2011 15:29:41 [raphanus.org - Die Wurzelbehandlung]
Occupy your Volksvertreter
2011 – das Jahr des Aufbegehrens. Nach den Aufständen in der arabischen Welt, ist seit dem 17. September der Volksprotest auch in der westlichen Welt angekommen. Verwöhnte Mittelständler haben den Ernst der Lage erkannt und sind bereit mit den restlichen Vertretern der 99% auf die Strasse zu gehen um für ihren Wohlstand zu kämpfen. Der humanitäre Touch, mit dem man sich als Protestler umgeben kann sorgt für zusätzliches Renommee im Freundeskreis. Momentan scheint es modern zu sein für.
04.11.2011 16:54:02 [RIA Novosti]
Massendemo in Teheran: Tausende fordern „Tod Amerikas“
Mit einer Massendemo feiern Teheraner am Freitag den 32. Jahrestag seit dem Überfall auf die US-Botschaft. Tausende Menschen haben sich vor der ehemaligen amerikanischen Vertretung versammelt und rufen anti-amerikanische und anti-israelische Parolen aus.
04.11.2011 18:13:57 [Klaus Peter Krause]
Widerstand gegen Herrschende
Wann ist er berechtigt? Wann wird er zur Pflicht?
Ein Bericht von der Demokratie-Tagung in Speyer.
Anlässe zum Widerstand gibt es viele. Gegenstände des Widerstands auch. Formen des Widerstands ebenso. Anlass kann Unterdrückung sein, Gegenstand eine politische Herrschaft, Form ein Aufstand gegen beides. Widerstand leisten ist immer eine Herausforderung – für den, der ihn wagt (weil er Kraft abverlangt und meist mit Risiken verbunden ist), doch auch für den, gegen den er sich richtet (weil er zum Reagieren herausfordert: zur Abwehr oder zum Einlenken).

05.11.2011 08:21:10 [IKS]
Die Bewegung der Empörten in Spanien, Griechenland und Israel : von der Empörung zur Vorbereitung der Klassenkämpfe
Im letzten Editorial unserer Internationalen Revue Nr. 146 (englische, französische, spanische Ausgabe) haben wir über die Kämpfe in Spanien berichtet. Seitdem hat sich das Beispiel dieser Kämpfe weiter auf Griechenland und Israel ausgedehnt. In diesem Artikel wollen wir die Lehren dieser Bewegung ziehen und die Perspektiven untersuchen, die sich aus dem Bankrott des Kapitalismus und der brutalen Angriffe gegen die Arbeiterklasse und die große Mehrzahl der Weltbevölkerung ergeben.
05.11.2011 11:54:51 [Eyes Wide Shut]
Occupy Frankfurt – Eine Zwischenbilanz ….
Kaum jemand kannte die Gruppe Occupy Frankfurt, die für den 15. Oktober 2011 zu einer Demonstration vor der Europäischen Zentralbank/EZB aufgerufen hatte. Den wenigsten waren Inhalte und Forderungen bekannt. Niemand wusste, was es zu bedeuten hat, wenn die Initiatoren ankündigten: Wir sind gekommen, um zu bleiben. Niemand kam, weil er/sie das Flugblatt der Gruppe aufmerksam gelesen hatte. Weder gab es ein Flugblatt, noch eine Erklärung, die alles bisherige in den Schatten gestellt hätte…

05.11.2011 13:16:39 [denkbonus]
Castortransport insgeheim um zwei Tage vorverlegt
Wie jedes Jahr zu dieser Zeit habe ich alle Hände voll zu tun. Es gilt Medienworkshops zu organisieren, damit Castorgegner ihre Berichterstattung professioneller gestalten können, ein Mobilsierungstrailer wartet auf seine Fertigstellung und zugleich eine wichtige Mitteilung: Der diesjährige Castortransport wird zwei Tage früher anrollen, als öffentlich bekanntgegeben.
05.11.2011 15:48:18 [Golem]
Anonymous : Mutmaßlicher Initiator der Operation Facebook offengelegt
Anonymous hat den Namen und die Adresse des Mannes veröffentlicht, der allein für die Operation Facebook verantwortlich sein soll. Anthony habe trotz Warnungen an der nicht autorisierten Operation festgehalten und sei damit zum Gegner geworden.
05.11.2011 18:41:15 [INFOsperber]
Hoch lebe die Revolution!
Europa tut sich schwer mit der direkten Demokratie, nicht erst, seit Giorgos Papandreou ihre Reize – leider zu spät - entdeckte. Es wird Zeit, dass das EU-Passivmitglied Schweiz sich zu Wort meldet: mit einem ungebetenen Aufruf zur Revolution. Denn davon verstehen wir Schweizer tatsächlich etwas. Fred David sagt es mit gewohnt spitzer Feder:
06.11.2011 08:21:08 [Project Syndicate]
Die Globalisierung des Protests
Die Protestbewegung, die im Januar in Tunesien begann und sich anschließend nach Ägypten und dann nach Spanien ausbreitete, hat mittlerweile globale Ausmaße erreicht. Inzwischen haben die Proteste die Wall Street und Städte überall in Amerika erfasst. Dank Globalisierung und moderner Technologie können gesellschaftliche Bewegungen heute Grenzen genauso schnell überspringen wie Ideen das tun. Und der gesellschaftliche Protest fällt überall auf fruchtbaren Boden, bedingt durch ein Gefühl, dass das „System“ gescheitert ist, und die Überzeugung, dass selbst in einer Demokratie Wahlen die Dinge nicht zum Guten wenden – zumindest nicht ohne starken Druck der Straße.
06.11.2011 10:04:03 [Rheinische Post]
Zehntausende demonstrieren in Rom
Der italienische Ministerpräsident gerät angesichts der anhaltenden Schuldenkrise im eignen Land immer mehr unter Druck. Zehntausende Anhänger der Opposition haben am Samstag bei einer Demonstration in Rom den Rücktritt von Silvio Berlusconi gefordert.
06.11.2011 17:50:42 [Das Erste]
Tote bei Großdemonstrationen in Syrien
In Syrien geht das Regime von Präsident Baschar al-Assad auch zu Beginn des islamischen Opferfestes (Eid al-Adha) weiter mit brutaler Gewalt gegen Demonstranten vor. Mindestens 39 Zivilisten kamen nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten am Wochenende ums Leben. Elf von ihnen wurden demnach am Sonntag erschossen, als sie an den Massenprotesten gegen die Regierung teilnahmen.
06.11.2011 20:43:58 [Freiheitsliebe]
Wir sind die 99% – die keinen interessieren!
Die Occupy-Bewegung ruft Woche für Woche zu Demonstrationen gegen die Herrschaft des Kapitals und der Finanzeliten auf, sie vertritt die Interessen der Mehrheit der Bevölkerung und doch findet sie noch nicht so recht Anklang in der Bewegung.
07.11.2011 09:32:01 [Zeit Online]
Anti-Euro-Proteste : Die Geisterpartei
Der bürgerliche Protest in Deutschland hat ein Programm – gegen die Schulden, für die D-Mark. Aber wer stellt sich an die Spitze der Bewegung?
07.11.2011 10:03:18 [Telepolis]
Harvard-Studenten rebellieren gegen Neoklassik-Starökonom Greg Mankiw
Seine "spezielle und beschränkte Sichtweise der Ökonomie" sei akademisch nicht legitim und fördere "problematische und ineffiziente Systeme ökonomischer Ungleichheit"
07.11.2011 10:04:04 [Telepolis]
Anonymous legt zahlreiche Websites israelischer Behörden lahm
Während die israelische Regierung droht, Iran anzugreifen, versucht man den Ausfall der Websites der Armee oder der Geheimdienste auf einen Systemfehler zurückzuführen
07.11.2011 15:25:03 [Zeit online]
Spanien: "Ich will kein neues iPhone, ich will ein neues Leben"
Spaniens Jugend fordert Arbeit und soziale Gerechtigkeit – jetzt wollen sich auch andere Altersgruppen anschließen.
 Sport (16)
01.11.2011 08:48:15 [Neues Deutschland]
Fußball: Projekt Wiedergutmachung
Champions League: Dortmund will heute gegen Piräus die letzte Chance nutzen. Alles oder nichts. Nur ein Sieg heute gegen Olympiakos Piräus kann Borussia Dortmund vor dem vorzeitigen Aus in der Champions League bewahren. »Diese Partie ist unsere letzte Chance«, kommentierte BVB-Sportdirektor Michael Zorc die schlechte Ausgangslage in der Vorrundengruppe.
02.11.2011 16:58:02 [Spielbeobachter]
Vom erbärmlichen Zustand des serbischen Fußballs
Fußball in Serbien. Leidenschaftlicher Fußball meets noch leidenschaftlichere Fans, Bengalos, Hooligans, Roter Stern und Partizan, trickreicher südeuropäischer Fußball statt nordeuropäischem Gebolze, Schlitzohrigkeit und Härte. So spricht das Klischee. Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr wenn das Licht angeht:
02.11.2011 17:00:03 [Sportmedienblog]
Sportkommentator - Traumjob und Knochenjob
Karsten Linke, geboren 1963, ist Kommentator bei sportdigital. Der Pay-TV-Sender aus Hamburg widmet sich unter dem Banner „Football around the World“ auch Fußballligen, die nicht so sehr im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Mit der Serie A hat man ein echtes Highlight im Portfolio, aber auch die 2. Liga Englands, die Championship, oder die holländische Eredivisie haben ihren festen Platz bei sportdigital. Herr Linke stand am Mittwoch, den 26. Oktober 2011 während seiner Vorbereitung auf das Abendspiel der Serie A, Napoli gegen Udinese, einigen Fragen Rede und Antwort.


02.11.2011 17:01:15 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Crashtest - die Formel-1-Kolumne: Die Spur des Dollars
Die Formel 1 expandiert, aber vor allem nach Osten. Traditionelle Strecken fallen dem Wettbieten zum Opfer. Skrupel gibt es kaum, solange die Zahlen auf dem Kontoauszug von Bernie Ecclestone stimmen.
02.11.2011 17:07:11 [Junge Welt]
Mit Formel 1 zur Supermacht?
Das Spielzeug für Indiens Elite und die Bedürfnisse der Millionen Armen. Indiens Elite, die Reichen und Superreichen, die 40 Millionen Autobesitzer, drei Millionen Millionäre und mehr als ein Dutzend Milliardäre, glauben, mit der Premiere der Formel 1 in der vorigen Woche im bevölkerungsreichsten Bundesstaat Uttar Pradesh habe das Land einen Sprung vorwärts gemacht und seine Ambitionen auf den Status als Supermacht überzeugend bekundet.
02.11.2011 21:06:02 [Zeit Online]
Finanzkrise: Der Verfall des griechischen Sports
Nach Olympia 2004 hoffte Griechenlands Sport auf einen Aufschwung. Doch unter den Sparzwängen der Regierung leiden besonders die Amateursportler. Vor dem Spiel Olympiakos Piräus gegen Borussia Dortmund scherzten die beiden griechischen Moderatoren des Athener Radiosenders: Wenn schon die Politik ihres Landes von Berlin aus bestimmt werde, vielleicht könne man es den Deutschen dann wenigstens in der Champions League heimzahlen. Die Hoffnung ging nicht in Erfüllung.
03.11.2011 08:00:04 [Capital]
Soccer-Zocker Heuschrecken auf dem Platz
Hedge-Fonds gehen zunehmend Wetten am Transfermarkt für Fußballspieler in Spanien, Portugal und der Türkei ein. Während sie dabei hohe Renditen erzielen, sind die Sportfans entsetzt. Sie werfen den Fonds vor, von den Finanzproblemen der Vereine zu profitieren. Quality Sports Investments und Doyen Capital Partners sind zwei dieser Fonds. Sie arbeiten mit Teams wie Atletico Madrid und Sporting Lissabon zusammen. Genauer gesagt: Sie finanzieren den Mannschaften Neuzugänge im Gegenzug für eine Beteiligung an möglichen Gewinnen, sollte ein Spieler später an einen anderen Klub abgegeben werden.
03.11.2011 08:16:02 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Deutscher Fußball-Bund: Ein Jahr Pokal-Aus für Dresden?
Nach den Zwischenfällen in Dortmund droht Dresden der Ausschluss vom DFB-Pokal. Derweil bekräftigen DFB und DFL ein Verbot von Pyrotechnik - womöglich erst der Anfang einer Reihe weiterer Sanktionen.
04.11.2011 16:56:32 [Zeit Online]
Belastung als Bundesliga-Coach: Lucien Favres Leidenschaft, die Leiden schafft
Lucien Favre ist der Erfolgscoach dieser Saison. Wie sehr sein Beruf im Erfolg und im Misserfolg an die Substanz geht, hat er am eigenen Leib erfahren. Die SPD hat gerade die Bundestagswahl verloren und Hertha BSC das Spiel in Hoffenheim, da bekommt Ralf Rangnick eine erste Ahnung davon, was der Fußball so alles anstellen kann mit einem Menschen. Nerven und Burn-out und so. Der Hoffenheimer Trainer Rangnick traut sich im September 2009 gar nicht, den triumphalen 5:1-Sieg zu genießen, so sehr leidet er mit seinem Berliner Kollegen. Lucien Favre sitzt neben ihm und soll erklären, was da gerade passiert ist mit seiner Mannschaft.
04.11.2011 16:57:54 [Süddeutsche Zeitung]
Debatte um Gewalt rund um Fußball: Auf Konfrontationskurs zu den Fans
Lebenslange Stadionverbote, Polizeibesuche in der Wohnung, Informationen an den Arbeitgeber: Die Politik droht den Fußballfans mit harten Sanktionen. Fanbeauftragte rufen zwar zur Mäßigung der Debatte auf, doch das ist derzeit nicht sehr populär.
04.11.2011 20:35:35 [Zeit Online]
Bundesliga-Vorschau: Der Fußball-Linke Klopp wird zum Realo
Dortmunds Trainer schockt die Romantiker. Thomas Tuchel, der Motzki triumphiert. Und "Uns Uwe" feiert den 75. Alles Wichtige zum 12. Spieltag.
05.11.2011 20:18:10 [Letzter Mann hält]
Lukas Podolski: AC Milan oder Arsenal statt 1. FC Köln?
Lukas Podolski befindet sich seit Wochen in absoluter Topform und hat immensen Anteil daran, dass sich der 1. FC Köln im gesicherten Mittelfeld befindet. Sieben Tore in den letzten fünf Spielen sprechen für sich. Es ist unübersehbar: Die Kölner sind von Podolski abhängig. Seine Leistungsexplosion bleibt im Ausland natürlich nicht unbemerkt und schon fängt das große Gescharre um den 26-Jährigen an.
06.11.2011 14:03:28 [Sportinsider]
Vom Jogging bis zum Marathon, Adidas, Nike, Puma, Messner und warum Schach doch sehr sexy sein kann
Hand aufs Herz: Wer von meinen geneigten Leserinnen und Lesern hat diese Woche seinen Hintern vom Sofa bekommen und ist 6 bis 7 Kilometer gejoggt? Oder gerne auch 10. Nein, ich will jetzt keine Beichte abnehmen, keine Heldengeschichten hören mit Ausreden wie – Es war so warm/kalt/kühler wie gedacht/nächste Woche ist auch noch Zeit und eine gute Gelegenheit die Sache weiter aufzuschieben, außerdem war Fußball im Fernsehen, der Aufwasch stapelte sich in verdächtiger Höhe eines Mount Everest in der Küche oder andere Dinge waren wichtiger -.
06.11.2011 14:14:02 [WOZ-Die Wochenzeitung]
Fifa: Family Business
Fifa-Präsident Joseph Blatter hat Transparenz und grosse Reformen gegen Korruption angekündigt – und verschafft seinem Neffen lukrative Verträge. Es war ein grosser Auftritt für den neuen Fifa-Mann: Walter de Gregorio, «Sportjournalist des Jahres 2010» und zuletzt tätig für «Das Magazin» und «Weltwoche», sass erstmals auf der anderen Seite, gleich neben dem Präsidenten, als dieser vor zwei Wochen auf dem Zürichberg der versammelten Sportpresse erklärte, wie die Fifa für mehr Transparenz sorgen möchte.
06.11.2011 21:45:17 [Polit Platsch Quatsch]
Hartmann besiegt Hertha
Solche Krisen hat man sich hier fast zwei Jahrzehnte lang herbeigesehnt. Drei Spiele nicht getroffen, zwei davon nicht verloren, Tabellenplatz drei und gegen die Reserve von Hertha BSC geht es von der ersten Minute an so weiter. Vier, fünf, sechs Chancen haben die Hallenser in den ersten zehn Minuten - alles aber auch wie immer in Halle, es geht kein Ball rein ins Berliner Tor.
07.11.2011 06:54:51 [Spiegel-Online]
WM in Brasilien: Kampf der Korruption
Erst Fußball-WM, dann Olympische Spiele: In Brasilien finden binnen zwei Jahren die größten Sportereignisse der Welt statt. Doch das Land belasten Bestechungsvorwürfe auf sportpolitischer Ebene. Präsidentin Rousseff will gegen die Korruption vorgehen - und setzt dabei auf ein Fußballidol.
 Gentechnik, Eugenik und biologische Dekonstruktion (1)
01.11.2011 09:10:33 [Infokriegernews.de]
BASF : Antrag auf Zulassung für Genkartoffel Fortuna
Wenn es nach dem Willen von BASF geht, wird in Kürze der nächste Feldversuch mit gentechnisch veränderten Lebensmitteln am Menschen durchgeführt. Nach einigen genmanipulierten Kartoffeln für die industrielle Nutzung, soll nun eine Speisekartoffel auf den Markt kommen. Der Name "Fortuna" hat eine doppelte Bedeutung, Glück oder auch Schicksal. Es wäre nicht das erste -durch die [...]
 Wirtschaft und Finanzen (16)
01.11.2011 09:36:29 [Handelsblatt]
Deutschland droht ein Lohnsteuerchaos
Die elektronische Lohnsteuerkarte sollte ab 2012 vieles vereinfachen. Doch jetzt rudert das Finanzministerium zurück. Technik-Probleme verhindern den pünktlichen Start. Millionen Unternehmen stehen vor einem Rätsel.
01.11.2011 13:15:54 [Jenny´s Blog]
Sicherer Hafen Lebensversicherungen?
Was wäre wenn ein Lebensversicherer pleite ginge? Dies sagt uns der VAG §89...
02.11.2011 19:32:08 [Frankfurter Rundschau]
"Ab 2013 kommt die große Inflation"
Vermögensverwalter Jens Ehrhardt über Geldanlagen in Krisenzeiten, das Positive an einer Inflation und die Einführung des Euro als Grundstein für die aktuelle Krise.
03.11.2011 08:02:20 [Handelsblatt]
Wie Kultusminister Wirtschaftszahlen beeinflussen
Kommende Woche wird das Wirtschaftsministerium einen heftigen Einbruch der Industrieproduktion im September verkünden. Verantwortlich für den Einbruch sind nicht die Griechen, sondern die deutschen Kultusminister.
03.11.2011 10:00:01 [Querschuesse]
Deutschlands PKW-Neuzulassungen schwächen sich ab
Laut den gestrigen Daten des Kraftfahrzeugbundesamtes sanken im Oktober 2011 die unbereinigten Neuzulassungen von Personenkraftwagen (PKWs) in Deutschland, um -8,0% zum Vormonat auf 258’253, nach 280’689 im Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stiegen die Neuzulassungen noch um müde +0,6%, nach +8,1% im September.
04.11.2011 09:36:01 [Financial Times Deutschland]
Hohe Rohstoffpreise belasten Autobranche
Trotz Rekordzahlen verschlechtern sich die Aussichten der Autobauer. Hohe Rohstoffpreise und ein schwächeres Konsumklima könnten mittelfristig auf das Ergebnis der deutschen Vorzeigeindustrie durchschlagen.
04.11.2011 12:09:05 [Handelszeitung]
Job-Kahlschlag bei AMD
Der neue Firmenchef des Chip-Herstellers Advanced Micro Devices streicht rund 1200 Jobs. Dies obwohl der Konzern zuletzt wieder in die Gewinnzone vorgestossen war.
04.11.2011 12:32:12 [Golem]
Informationsfreiheit : Ministerien müssen Bürgern Auskunft geben
Als Absage an Geheimniskrämerei in Bundesministerien lassen sich zwei gestern vom Bundesverwaltungsgericht in Leipzig gefällte Entscheidungen interpretieren. Das Justizministerium muss auch über das "Regierungshandeln" Auskunft geben.
04.11.2011 13:14:07 [Blognition]
Entscheidungsanstöße
Bei meinem jüngsten Behavioral-Finance-Seminar für Investoren entbrannte eine hitzige Diskussion darüber, ob man das so genannte „Nudging“[1] (in etwa: anstupsen) einsetzen dürfe, um anstehende Entscheidungen in eine gewisse Richtung zu beeinflussen.
04.11.2011 14:35:43 [Handelsblatt]
Burnout-FalleWie : Sie sich vor Ausbeutung schützen
Hartmut Ostrowski bei Bertelsmann, der Privatkundenchef bei Lloyds - das Burn-Out-Syndrom macht vor Vorständen nicht halt. Die Unternehmen leiden mit, wenn ihre besten Köpfe aufgeben. Doch sie können gegensteuern.
05.11.2011 08:06:20 [Zeit Online]
Das Kilo für 1,20 Dollar - Das große Geschäft mit den Kleiderspenden aus Deutschland
Wolfgang Huse hat ein gutes Gewissen und ist stolz auf seine Arbeit. Der Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes im Landkreis Osterholz-Scharmbeck leert seine Altkleidercontainer mit dem Rot-Kreuz-Emblem wöchentlich, denn es kommt ordentlich etwas zusammen. Die meisten Spendensäcke wandern allerdings nicht etwa in die Kleiderkammer des DRK, wo die Sachen an Bedürftige abgegeben werden.
05.11.2011 08:07:31 [Querschüsse]
Deutschland: deutlicher Warnhinweis durch den Auftragseingang der Industrie
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWI) berichtete heute spannende und warnende Daten! Diese zeugen von einem gesunkenen preis-, arbeitstäglich- und saisonbereinigten (X-12 ARIMA) Auftragseingang der deutschen Industrie für September 2011 von kräftigen -4,3%, im Vergleich zum Vormonat (-1,4% im August). Die Inlandsaufträge sanken saisonbereinigt um -3,0%, und die Auslandsaufträge um -5,4%.
05.11.2011 16:13:00 [Handelsblatt]
Patentkrieg : Erfolg für Motorola im Streit mit Apple
Das Patent-Arsenal hinter mobilen Betriebssystemen ist undurchsichtig und hart umkämpft. Im Patentstreit mit Motorola hat Apple vor dem Landgericht Mannheim einen Rückschlag erlitten. Die Folgen sind noch unklar.
06.11.2011 17:20:22 [Freiwillig frei]
Tödliche Subventionen
Laut dem Subventionsbericht der Bundesregierung beliefen sich die Ausgaben für Subventionen im Jahr 2008 auf 21 Mrd. €. Subventionen sind Zuwendungen an Wirtschaftsbereiche, die ohne die Subventionen in ihrer Existenz bedroht wären oder eine andere Entwicklung aufweisen würden, wenn es die Subventionen nicht gäbe.


06.11.2011 20:50:56 [Das Erste]
Deutsche Zahlen, griechische Tänze
Wie heißt es so oft bei Börsenberichten: Europa im Bann der Wall Street. Das gilt in diesen Zeiten nicht mehr. Mittlerweile heißt es beinah täglich: Börsen im Bann der Griechen. Das bleibt auch in der anstehenden Woche so. War da nicht noch etwas anderes? Berichtssaison?
07.11.2011 09:39:29 [Nachdenkseiten]
Sprudelnde Steuern?
40 Milliarden Euro soll der Fiskus in diesem Jahr mehr einnehmen, so schätzen die Steuerschätzer. Was steckt tatsächlich hinter den Steuermehreinnahmen? Was sind solche Steuerschätzungen wert? Wer gewinnt und wer verliert? Sind die im Koalitionsausschuss beschlossenen Steuerentlastungen tatsächlich eine Wohltat und wenn ja, für wen? Von Wolfgang Lieb
 Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (33)
01.11.2011 09:42:18 [Handelszeitung]
Nach Milliardenfiasko : Schäuble unter Druck
Lüge, Täuschung, Schlamperei: Harte Vorwürfe gegen den deutschen Finanzminister Wolfgang Schäuble. Nach dem Bilanzfiasko bei der verstaatlichten Pleitebank HRE gerät er nun zunehmend ins Kreuzfeuer.
01.11.2011 09:43:40 [Nachdenkseiten]
Warum die Mindestlohn-Wende von Merkel? Zwei Erklärungen für einen Schwenk, der der Union nicht viel kostet und ihr viel bringt.
Ein Freund, der die deutsche und die internationale Szene beobachtet, vermutet, Merkel habe in Brüssel beim letzten Gipfel-Deal die Zusage gemacht, in Deutschland eine Lohnuntergrenze einzuführen bzw. dies zu versuchen.
01.11.2011 13:51:03 [Luegenmaul]
Neuauflage des Grundgesetz erschienen
Definition Grundgesetz
Das "Grund - Gesetz" setzt sich aus 2 Worten zusammen. Ein Gesetz ist eine unumstößliche Regelung. Das Wort "Grund" ist von "Gründen" abgeleitet. Es finden sich immer neue Gründe. Deshalb erschien nun die 5 Jahresfassung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland.

01.11.2011 23:01:50 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Demokratie ist Ramsch
Wer das Volk fragt, wird zur Bedrohung Europas. Das ist die Botschaft der Märkte und seit vierundzwanzig Stunden auch der Politik. Wir erleben den Kurssturz des Republikanischen.
02.11.2011 09:02:24 [Der Spiegelfechter]
Wo stehen Linke und Piraten?
Ohne Kompass auf Kaperfahrt: Die Piraten sind wohl die Überraschung der Saison. Spätestens nach den beachtlichen Stimmenzuwächsen bei der Landtagswahl in Berlin wird die junge Partei deutlich weniger belächelt und können sich vor Aufmerksamkeit in den Medien, die an diesem Ergebnis durchaus ihren Anteil haben, kaum retten. Hohe einstellige Ergebnisse werden ihr sogar auf Bundesebene zugetraut, die 5%-Hürde schein kein Hindernis darzustellen. Manch etablierte Partei wäre froh über diese Perspektive.
02.11.2011 10:06:37 [Muslim-Markt]
Warum die Demokratur ihr wahres Gesicht entlarven muss
Es gibt immer noch Menschen, die glauben USrael und Kapitalismus hätten irgendetwas mit Demokratie zu tun. Aber die Weltgeschehnisse werden sie zwangsläufig eines besseren belehren.
02.11.2011 13:01:06 [Welt Online]
Umfrage : Mehrheit der Deutschen wünscht sich Merkels Abwahl
Jeder zweite Deutsche lehnt eine dritte Amtszeit von Angela Merkel ab. Die Politik der Kanzlerin in der Euro-Krise spaltet die Bevölkerung in zwei Lager.
02.11.2011 13:01:51 [n-tv]
Mehrheit gegen dritte Amtszeit Merkels
Die Hälfte der Deutschen wünscht nach einer aktuellen Umfrage keine weitere Amtszeit von Bundeskanzlerin Merkel. Trotzdem ist die Kanzlerin beliebter als mögliche Herausforderer der SPD, auch wenn Ex-Finanzminister Steinbrück aufholen kann. In der politischen Stimmung sinken derweil die Piraten wieder etwas ab.
03.11.2011 09:35:57 [TAZ]
Linke sucht Vorsitzende : Wagenknecht sagt Nein
Sahra Wagenknecht beendet vorläufig alle Spekulationen. Nach dem Vorstoß von Amtsinhaberin Lötzsch sei der Posten als Parteivorsitzende "nicht mehr vakant".
03.11.2011 09:42:20 [duckhome.de]
Warum will das Kapital der SPD nur den Steinbrück aufdrücken?
Natürlich ist es unerheblich wer Kanzlerkandidat der SPD wird. In allen Umfragen ist die SPD nur die zweitstärkste Partei nach der CDU/CSU und könnte nur zusammen mit den Grünen und der LINKEN den Kanzler stellen. Aber bevor SPD, Grüne und LINKE sich einigen, gibt es eine große Koalition, wie ja das traurige Berliner Beispiel zeigt. Natürlich könnte auch noch Schwarz Grün funktionieren, aber auch die CDU wird eher die relative Sicherheit der großen Koalition suchen, als Experimente zu m
04.11.2011 10:58:15 [der Freitag]
Nerd gegen Femi-Nerd
Mit dem Aufstieg der Piratenpartei ist ein alter Kampf neu entbrannt: FeministInnen gegen Technik-Nerds. Leider vergessen alle Beteiligten: Es müsste um Teilhabe gehen
04.11.2011 12:11:49 [Tagesschau]
DGB-Chef will in den SPD-Vorstand
Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel sucht auf dem Weg zur Bundestagswahl 2013 eine enge Beziehung zu den Gewerkschaften. Gabriel will DGB-Chef Michael Sommer als kooptiertes Mitglied in den Vorstand holen, der auf dem Bundesparteitag im Dezember neu gewählt wird. Das bestätigte der DGB auf Anfrage von tagesschau.de.
04.11.2011 12:17:46 [Stern]
Umfrage : Jeder dritte Deutsche fühlt sich chronisch krank
Diese Zahlen klingen alarmierend: Die Umfrage einer Krankenkasse hat ergeben, dass mehr als jeder dritte Deutsche wegen eines chronischen Leidens zum Arzt geht. In bestimmten Regionen ist es sogar fast die Hälfte der Befragten.
04.11.2011 12:41:12 [der-paritaetische.de]
Offener Brief an die Mitglieder des Haushaltsausschusses und des Aussschusses für Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages zur Instrumentenreform
Anläßlich der Anrufung des Vermittlungsausschusses hat sich der Paritätische in einem offenen Brief zur Instrumentenreform noch einmal an den Ausschuß "Arbeits und Sozialpolitik" des Bundesrates sowie die Ausschüsse "Haushalt" und "Arbeits und Soziales" des Deutschen Bundestages gewandt mit dem dringenden Appell, das Schlimmste zu verhüten ....
04.11.2011 14:35:36 [Frei Denken]
Ergebnisse der empirischen Untersuchung zur Entwicklung und zum Selbstverständnis der Piratenpartei Deutschland
Mein Ziel war es eine umfassende wissenschaftliche Arbeit über die Piratenpartei in Deutschland anzufertigen, deren Blick sich vor allem nach innen richten sollte. Im Ergebnis sind dabei 270 Seiten inklusive der Anhänge Feldbericht und Fragebogen herausgekommen. Eingegangen bin ich dabei zunächst auf die Entwicklung der schwedischen (ersten) Piratenpartei, vor deren Hintergrund ich die Entwicklung der Piratenpartei in Deutschland in vielerlei Hinsicht untersucht habe.
04.11.2011 17:21:25 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Rettet die Würde der Demokratie
Papandreou hält dem zerrissenen Europa den Spiegel vor. Ein Kommentar zu Frank Schirrmachers „Demokratie ist Ramsch“. Von Jürgen Habermas
04.11.2011 17:40:42 [Antikrieg.com]
Westliche Demokratie: Eine Farce und ein Schwindel
Der gesamte Westen ist aus dem Häuschen, weil der griechische Premierminister verkündet hat, dass er dem griechischen Volk erlauben werde, über sein eigenes Schicksal zu entscheiden, anstatt darüber von einer Handvoll Bankster, Politiker und Bürokraten entscheiden zu lassen.
04.11.2011 20:41:33 [Zeit Online]
Umfrage: Rot-Grün erstmals seit Frühjahr ohne Mehrheit
Weder Rot-Grün noch Schwarz-Gelb könnten derzeit eine Regierungsmehrheit stellen. Kanzlerin Merkel gewinnt in der Eurokrise laut Umfragen in der Wählergunst.
05.11.2011 14:18:28 [sprengsatz.de]
Weiter gegen die Einbahnstraße
Die groteske und ermüdende Debatte der schwarz-gelben Koalition über Steuersenkungen hat einen neuen Gipfel der Absurdität erreicht: weil sich CDU, CSU und FDP wechselseitig blockieren, überlegen CDU/CSU-Fraktionschef Volker Kauder und andere CDU-Politiker, statt der Einkommensteuer die Stromsteuer zu senken.
05.11.2011 15:03:41 [Telepolis]
Papandreou übersteht Vertrauensfrage
Offen ist jetzt die Frage, ob er zurücktritt und ob eine Übergangsregierung zustande kommt
05.11.2011 15:07:02 [Telepolis]
Die Wandelbarkeit des Rechts
Auch die Rechtsordnung ist von der Mentalität und Kultur, die Generationen haben oder teilen, abhängig. Das zeigt ein Blick auf die Evolution des Rechtsdenkens in Deutschland seit 1945
05.11.2011 16:12:52 [Luegenmaul]
Dopingmittel im Bundestag entdeckt
Recherchen unseres Reportes Part Teitreu, förderte einen explosiven Fund zum Vorschein.
Beim Durchschnüffeln der Regierungsrechner, mit einem halbstaatlichem De Mesere-Trojaner,
fanden sich Hinweise auf ein illegales Dopingmittel,
welches durch die Bundesregierung vollkommen illegal, am Bürger in geheimen Gaben,
ausprobiert wurde.

05.11.2011 16:41:38 [Buergerstimme]
Die Politik Erdogans sollte uns nicht verwundern
Manchmal darf man ruhig den Eindruck haben, daß selbst in parlamentarischen Regierungen Despoten entscheidend wirken, so auch in der Türkei unter dem Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Dieser verspielt sämtliche Restsympathien, wenn da überhaupt welche vorhanden waren.
05.11.2011 17:39:14 [Wolfgang Michal]
Postdemokratie oder: Die überforderten Volksvertreter
Die europäische Politik drängt die nationalen Parlamente ins Abseits. Doch diese wehren sich nicht, sondern stimmen ängstlich für die eigene Entmachtung. In Europa, so heißt es, lässt man so lange wählen, bis das gewünschte Ergebnis erzielt ist. So war es beim Lissabon-Vertrag von 2007, als die irische Bevölkerung zwei Mal abstimmen musste und das französische Parlament dem eigenen Volk die Abstimmung rundweg verweigerte. Aus ‚gutem’ Grund: Franzosen und Niederländer hatten den nahezu identischen Vorläufer des Lissabon-Vertrags (die EU-Verfassung) im Jahr 2005 mehrheitlich abgelehnt.
06.11.2011 13:33:11 [Welt Online]
Deutsche fordern Volksabstimmung über den Euro
71 Prozent der Deutschen können sich ein Referendum über die Zukunft des Euro vorstellen. Die Mehrheit glaubt längst nicht mehr an eine Rettung Griechenlands.
06.11.2011 13:42:52 [Telepolis]
Mehrheit für direkte Demokratie bei Fragen zu Europa
Laut Emnid würden 71 Prozent der Deutschen ein Referendum bei "Beschlüssen zu Europa und zum Euro" begrüßen
06.11.2011 13:45:47 [Luegenmaul]
Uschi will jetzt Mindestlohn
"Geduldetes, innig geliebtes Volk, Ihr meine unwichtigen Untertanen!"
Ich, Eure Superarbeitsministerin verkünde,
in meiner Weisheit, als die von der Partei gesandte Reinkarnation der göttlichen Demokratie,
Euch, meinen geachteten asozialen Sozialschmarotzern,
mit diesen, in unendlicher Entbehrung gefundenen Worten,
die Definition von Mindestlohn.

06.11.2011 21:47:31 [Junge Welt]
Brauner Geheimbund
Beiträge aus Internetforum belegen Verbindungen zwischen militantem Neonazinetzwerk und NPD. Sachsens Neofaschisten diskutierten, "Polizeiwache abzufackeln". Kurz vor dem für das kommende Wochenende anberaumten Parteitag der NPD gerät die neofaschistische Organisation, die sich aus Angst vor einem neuerlichen Verbotsverfahren in der Öffentlichkeit nur allzu gern von Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung distanziert, in die Bredouille.
07.11.2011 08:04:25 [Rott & Meyer]
Frage der Woche: Im Namen des Volkes?
Ein besonders weit verbreitetes Delikt ist die Steuerhinterziehung. Schon seit Dekaden werden regelmäßig auch bekanntere Persönlichkeiten wie Vorstände großer Unternehmen eines solchen Vergehens beschuldigt. Pikant ist für den Normalbürger meist das vorzeitige Ende des Verfahrens gegen die Zahlung einer Geldstrafe. Geschieht dies auch „im Namen des Volkes“?
07.11.2011 09:38:21 [Der Tagesspiegel]
Ex-General Perez Molina neuer Präsident Guatemalas
Bei der Präsidentenwahl in Guatemala hat sich der rechtsgerichtete Otto Pérez Molina durchgesetzt. Seit Ende der Militärdiktatur vor 25 Jahren leitet damit wieder ein Armeevertreter das zentralamerikanische Land.
07.11.2011 09:40:08 [Nachdenkseiten]
Stuttgart 21 : Regierung Oettinger verheimlichte die Kostenberechnungen
Immer deutlicher wird, dass Stuttgart 21 vor allem auch in finanzieller Hinsicht auf einem schwankenden Boden steht. Kostenrechnungen werden unterdrückt und Kosteigerungen werden verschwiegen. Von Hermann Zoller
07.11.2011 12:45:01 [Financial Times Deutschland]
Rot-Grün torpediert schwarz-gelbe Steuerpläne
Dem mühsam ausgehandelten Steuerkompromiss droht ein jähes Ende. Die Sozialdemokraten kündigen Widerstand der SPD-geführten Länder im Bundesrat an. Und die Grünen zweifeln, dass die Entlastung tatsächlich Geringverdienern nutzt.
07.11.2011 15:44:37 [Handelsblatt]
Henkel trocken: Letzte Chance für die FDP
Wie die FDP für die Wählerinnen und Wähler wieder zu einer attraktiven Partei werden könnte.
 Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär, NATO (54)
01.11.2011 11:00:52 [Gegenfrage.com]
Frankreich verkaufte Gaddafi Waffen für 90 Millionen Euro
Frankreich war nicht nur maßgeblich an den Angriffen auf Libyen beteiligt. Letztes Jahr hatte die Grande Nation sogar noch jede Menge Waffen an Gaddafi verkauft. Ganze 90 Millionen Euro schwer soll der Deal letztendlich gewesen sein. Die letzte Lieferung erfolgte sogar nur einen Monat vor Beginn der Aufstände in Libyen.
01.11.2011 12:15:02 [Frankfurter Rundschau]
US-Soldaten sollen wahllos Zivilisten getötet haben
Der mutmaßliche Rädelsführer einer Gruppe von Soldaten muss sich vor Gericht wegen des Mordes an afghanischen Zivilisten verantworten. Er und weitere Männer sollen aus purer Mordlust getötet haben, obwohl ihre Opfer keinerlei Bedrohung für sie darstellten.
01.11.2011 12:25:37 [Forum Augsburg]
Den Krieg in Libyen verstehen
Der belgische Schriftsteller, Journalist und Historiker Michel Collon betreibt eine höchst informative Website: Investig`Action. Er hat einen Artikel in drei Folgen mit dem Titel „Comprendre la guerre en Libye“ verfasst. Die zweite Folge ist besonders informativ, wenn man den Krieg gegen Libyen richtig einordnen und seine Gründe verstehen will.
01.11.2011 15:54:27 [Gegenfrage.com]
Planen die USA eine Arabische NATO gegen den Iran?
Das offizielle Ende des Irak-Krieges wird voraussichtlich wenig an der Präsenz der USA im Nahen Osten ändern. Ganz im Gegenteil: Die USA will im Persischen Golf offenbar ein Militärbündnis nach dem Prinzip der NATO gründen. Im Iran sollten nun alle Alarmglocken schrillen.
01.11.2011 18:07:50 [Luftpost]
Panetta fordert: Die US-Army muss sich ihre Fähigkeit zur Führung herkömmlicher Kriege bewahren
Auf Weisung des neuen US-Verteidigungsministers Leon Panetta übt die US-Army mit
osteuropäischen NATO-Partnern auf bayrischen Truppenübungsplätzen für den großen
Krieg.

01.11.2011 18:12:36 [RIA Novosti]
USA und Russland: Waghalsige Waffengeschäfte
Trotz UN-Sanktionen liefert Russland weiter Waffen an den Iran. Auch die USA versorgen Pakistan nach wie vor mit Waffen, obwohl sich ihre Beziehungen zuletzt zusehends verschlechtert haben. Das lukrative Waffengeschäft ist ein riskantes Spiel mit dem Feuer.
01.11.2011 23:02:35 [Finanznachrichten]
Griechische Regierung entlässt Generäle
Die griechische Regierung hat am Dienstagabend die Entlassung mehrerer Generäle angekündigt.
02.11.2011 08:20:07 [Telepolis]
Minidrohnen: Ideale Waffen für Anschläge und Morde
Das Pentagon hat von AeroVironment Minidrohnen des Typs Switchblade gekauft, die als eine Art Kamikaze- oder Selbstmordattentäterersatz dienen. Ausgerüstet mit Sprengladungen sollen sie zielgenau zusammen mit der kinetischen Wucht einen Gegner vernichten. Die Drohnen, eine Art Flugzeug-Präzisionsbomben, sind so klein und leicht, dass sie mit Abschussvorrichtung im Rucksack mitgeführt werden können.
02.11.2011 09:05:54 [Junge Welt]
Anzeige zum Staatsbesuch
Pünktlich zum Besuch des türkischen Premiers Recep Tayyip Erdogan in Deutschland liegt eine Anzeige auf Grundlage des Völkerstrafgesetzbuchs gegen den Staatsgast vor. Die Rechtsanwälte Britta Eder und Heinz-Jürgen Schneider stellten am Dienstag in Berlin zehn exemplarische Fälle von Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen durch Einsatz verbotener Waffen vor, die türkische Armee- und Polizeikräfte von 2003 bis 2011 im Konflikt mit der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) begangen hätten.
02.11.2011 10:07:01 [Free Libya Blog]
Gedanken zu dieser Welt
Jeder Diktator, von dem man behauptet das Er einer sei, konnte sich immer in seinem Land frei bewegen doch unsere demokratischen Führer müssen erst mal eine hohe mehrstellige Summe für ihre Sicherheit ausgeben, um unter das Volk zu gehen!
02.11.2011 13:02:48 [Gulli News]
Bradley Manning : Erste Anhörung steht kurz bevor (Update)
Die US-Armee bereitet sich eigenen Angaben zufolge auf eine erste Anhörung des mutmaßlichen Whistleblowers Bradley Manning, der zahlreiche Geheimdokumente an WikiLeaks weitergegeben haben soll, vor. In dieser sogenannten "Artikel-32-Anhörung" soll erstmals detailliert dargelegt werden, welche Indizien gegen Manning vorliegen.
02.11.2011 14:10:48 [RIA Novosti]
USA wollen auf indischem Waffenmarkt Fuß fassen
Washington, das in diesem Jahr eine Ausschreibung für die Lieferung von 126 Kampfjets an Indien verloren hat, ist nunmehr bereit, dem Land das neueste US-Flugzeug F-35 der fünften Generation zu offerieren, um sich auf dem indischen Waffenmarkt festzusetzen, teilt die indische Nachrichtenagentur Ians am Mittwoch mit.
02.11.2011 14:17:42 [RIA Novosti]
USA lieferten Waffen an mexikanische Drogenmafia
Etwa 65 Prozent aller Waffen, die in den letzten fünf Jahren bei Sondereinsätzen bei der mexikanischen Drogenmafia beschlagnahmt wurden, waren in amerikanischen Arsenalen erworben und dann aus den Vereinigten Staaten nach Mexiko geliefert worden. Das melden am Dienstag mexikanische Medien unter Berufung auf eine Erklärung des Chefs der Kriminalabteilung im US-Justizministerium, Lanny Breuer.
03.11.2011 06:59:37 [Antikrieg.com]
Das Vereinigte Königreich bereitet sich vor für Angriff auf den Iran
Während Beamte des Verteidigungsministeriums sagen, dass sie glauben, die Vereinigten Staaten von Amerika werden demnächst Pläne vorlegen, den Iran anzugreifen, trifft das Militär des Vereinigten Königreichs seine eigenen Vorbereitungen für einen solchen Angriff in der Annahme, dass es auch an dem Krieg teilnehmen wird.
03.11.2011 08:35:48 [Infokriegernews.de]
Iran : Kriegsgeflüster wird zu Gebrüll
Der Iran ist im totalen Fokus des Säbelrasselns, wobei es jetzt in echte Kriegsrhetorik umschlägt. Sowohl die britischen, amerikanischen als auch die Israelischen Medien sind voll mit Meldungen zu einem möglichen Angriff auf den Iran. Das Atomprogramm muss wieder herhalten um einen Angriff zu erklären. Wie schon in einigen Artikeln erklärt, ist die Situation diesesmal [...]
03.11.2011 08:40:19 [Luftpost]
Nach dem Rückzug aus dem Irak wollen sich die USA stärker am Persischen Golf positionieren
Um den Abzug der US-Truppen aus dem Irak zu kompensieren, wollen die USA mehr
Schiffe im Persischen Golf und mehr Kampftruppen in Kuwait stationieren.

03.11.2011 09:57:42 [Nachrichten heute]
Viktor Bout in den USA vor Gericht oder: eine Prozessfarce geht zu Ende
Gestern wurde Viktor Bout in einem Prozess in den USA, der nur als Eilverfahren bezeichnet werden kann, in allen Anklagepunkten für schuldig gesprochen: Verschwörung, Waffenhandel, Verletzung von Waffenembargos pp.

03.11.2011 10:04:34 [Telepolis]
Schon wieder Angriffsdrohungen auf den Iran
Israels Regierung wärmt nach Libyen die Möglichkeit von militärischen Angriffen auf den Iran auf, angeblich sollen sich auch die Briten im Schulterschluss mit den USA auf einen Angriff vorbereiten
03.11.2011 10:56:58 [denkbonus]
Israel in der Sanduhr
Was machen die da eigentlich? Während die UNESCO Palästina uneingeschränkt anerkennt, plant Israel den Siedlungsbau verschärft voranzutreiben. Israels Außenminister Avigdor Lieberman gar forderte das Kabinett auf, einem erneuten Einmarsch in Gaza zuzustimmen. Bereits seit vergangenem Samstag fliegen israelische Kampfjets wieder Einsätze gegen den Gazastreifen und die dort lebende palästinensische Bevölkerung
03.11.2011 13:33:20 [Gegenfrage.com]
Israelische Regierung will den Iran angreifen
Gerade erst wurde Libyen zerstört und ruiniert, schon steht der nächste Krieg vor der Tür. Laut zahlreichen Medienberichten beabsichtigt der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu den Iran anzugreifen. Angeblich betrachte man die iranischen Atomanlagen als Bedrohung, weshalb sich Netanjahu verpflichtet fühle, diese unter Anwendung von Gewalt lahmzulegen.

03.11.2011 15:27:34 [Luftpost]
Netanjahu versucht sein Kabinett für einen Angriff auf den Iran zu gewinnen
Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu will in seinem Kabinett einen Überfall auf den Iran durchsetzen. Nach Aussage eines führenden israelischen Offiziellen versuchen Premierminister
Benjamin Netanjahu und Verteidigungsminister Ehud Barak im Kabinett eine Mehrheit für eine Militäraktion gegen den Iran zusammenzubringen. Der Offizielle behauptet, im Kabinett gebe es noch eine "dünne Mehrheit" gegen einen Angriff.
Netanjahu und Barak konnten bereits Außenminister Avigdor Lieberman, der sich bisher einem Überfall auf den Iran widersetzt hatte, auf ihre Seite ziehen.

03.11.2011 15:58:52 [Mein Politikblog]
Rückfall: Westliche Partylaune und Scheinwelten
Nicht nur der NATO-​Angriff auf Libyen ist ein Rückfall ins 19. Jahr­hun­dert, in die Zeit der Kolonialkriege. Auch die west­li­chen Medien fallen auf die mora­li­schen Stan­dards dieser Zeit zurück. So herrschte auf allen Fern­seh­ka­nälen und im größten Teil der Print­me­dien unver­hoh­lene Freude über den Tod Muammar Al-​Ghaddafis. Nicht wenige Kom­men­ta­toren sahen Vorteile darin, daß das libysche Staats­ober­haupt liquidierte wurde.
03.11.2011 16:02:57 [GMX.net]
Briten bereiten sich auf Militärschlag im Iran vor
London (dpa) - Großbritannien bereitet sich nach Darstellung der linksliberalen Zeitung "The Guardian" auf einen Militärangriff gegen Ziele im Iran vor. Es gehe um die Unterstützung eines möglichen US-Angriffes. Britische Militärstrategen untersuchen demnach, wo Schiffe und U-Boote der Royal Navy stationiert werden könnten, um Tomahawk-Marschflugkörper auf Ziele im Iran abzuschießen.
03.11.2011 17:19:14 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
„Guardian“: Briten bereiten sich auf Militärschlag vor
Nach Angaben der Zeitung „Guardian“ bereitet sich Großbritannien auf einen Angriff gegen iranische Ziele vor. Derweil will Israels Ministerpräsident Netanjahu sein Kabinett offenbar zur Genehmigung eines Militärschlags gegen iranische Atomeinrichtungen bewegen.
03.11.2011 19:12:51 [Nebelmaschine Blog]
Briten rüsten für einen Krieg gegen den Iran
Großbritannien bereitet sich nach Darstellung des britischen „Guardian“ auf einen Militärangriff gegen Ziele im Iran vor. Es gehe um die Unterstützung eines möglichen US-Angriffs. Britische Militärstrategen untersuchen demnach, wo Schiffe und U-Boote der Royal Navy stationiert werden könnten, um Tomahawk-Marschflugkörper auf Ziele im Iran abzuschießen.
04.11.2011 07:03:30 [Antikrieg.com]
Verbrechen gegen den Frieden
In Nürnberg drängten die USA und Großbritannien auf die Verfolgung der Naziführer wegen Planung und Entfesselung eines Angriffskriegs. Der Richter des Obersten Gerichtshofs der USA Robert Jackson, Leiter der amerikanischen Anklagebehörde, stellte fest, ‚dass die Entfesselung eines Angriffskrieges ein Verbrechen ist, das durch keine politischen oder wirtschaftlichen Umstände gerechtfertigt werden kann.
04.11.2011 07:21:32 [The Intelligence]
Iran: Kriegshetze nimmt bedrohliche Formen an
Seit Jahren steht die Möglichkeit im Raum, dass von den Westmächten ein Angriffskrieg gegen den Iran geführt werden könnte. Plötzlich summieren sich die Anzeichen, dass es bald so weit sein mag.
04.11.2011 09:24:06 [denkbonus]
NATO gestattet sich Kostennote an NTC
480 Milliarden US- Dollar fordert die NATO von den Rebellen nach erbrachter Leistung. Dies entspricht ziemlich genau der Summe, die US- Marionettenführer Mahmud Dschibril für den Wiederaufbau des Landes innerhalb der nächsten 20 Jahre veranschlagt hat. Getreu dem Motto: Leistung muss sich wieder lohnen, lässt die NATO sich jeden der unzähligen Toten einzeln bezahlen
04.11.2011 09:53:53 [Gegenfrage.com]
In zwei Tagen 127 Menschen durch Drohnenangriffe getötet
Der von internationalen Großbanken gekaufte Präsident, Massenmörder und Friedensnobelpreisträger Barack Obama wird offenbar niemals kriegsmüde: Mindestens 127 Menschen sind in Somalia und im Nordwesten Pakistans in den vergangenen zwei Tagen durch gezielte US-Drohnenangriffe ums Leben gekommen. Zahlreiche weitere Menschen wurden bei den Bombardements verletzt.
04.11.2011 10:48:51 [Telepolis]
Eilabzug aus Afghanistan vor der US-Präsidentschaftswahl?
Nach Medienberichten überlegt die US-Regierung, schon im Wahlkampfjahr 2012 die meisten Truppen aus Afghanistan abzuziehen
04.11.2011 11:44:14 [Nachrichten heute]
Cry Havoc – Ein Chefsöldner packt aus und belastet auch die deutsche Beteiligungsschiene
Der Wonga Coup ist wieder in den Schlagzeilen. Grund dafür ist das Buch eines prominenten Afrika-Söldners namens Simon Mann Titel: „Cry Havoc“, das vergangene Woche herauskam und die britischen Bestellerlisten stürmt.
Zur Erinnerung: Im März 2004 versuchte eine Gruppe bestehend aus Glücksrittern aus der britischen High Society und südafrikanischen Söldnern den ölreichen kleinen westafrikanischen Staat Äquatorial Guinea zu erobern.


04.11.2011 13:19:18 [The Intelligence]
Ermittlungen wegen möglicher NATO-Kriegsverbrechen
Nur spärliche Verbreitung finden die jüngsten Meldungen über Ermittlungen des Internationalen Strafgerichtshofes, wegen möglicher Kriegsverbrechen durch NATO-Aktionen und durch Aufständische in Libyen.
04.11.2011 18:39:54 [Infokriegernews.de]
8 November: Iran und die Timeline für Krieg
Am 8. November will man Seitens der IAEA bekannt geben, wie weit fortgeschritten die Bestrebungen des Iran zum Bau einer Atombombe sind. Bisher hielt sich das in Grenzen, jedoch wird nun im Vorfeld bereits Stimmung gemacht, für einen möglichen Krieg. Das Säbelwetzen aus den USA kann man hier in Deutschland noch hören und besonders dort [...]
05.11.2011 10:09:46 [Goldreporter]
Iran droht mit “apokalyptischer” Antwort auf einen möglichen Militärschlag
Die Lage um einen großen kriegerischen Konflikt im Nahen Osten spitzt sich zu. Auch der israelische Präsident Peres spricht nun offen über einen möglichen militärischen Schlag gegen das Atomprogramm des Iran.
05.11.2011 15:00:31 [einarschlereth.blogspot.com/]
Bani Walid: Gaddafi Anhänger dürsten nach Rache
Eine AFP -Nachricht vom 1. November 2011, die nichtsdestoweniger einigen Wert hat. Natürlich wird von den Siegen der "Rebellen" gesprochen, obwohl sie nicht einen einzigen errungen haben, natürlich wird NICHT von kriminellen NATO-Bombardements gesprochen und dann verhaspelt man sich auch noch in einen haarsträubenden Widerspruch - einerseits sind die Warfalla die größten Feinde der Ratten und dann ...
05.11.2011 16:16:48 [World Socialist Web Site]
USA wollen den Abzug aus dem Irak durch Aufmarsch im Persischen Golf kompensieren
Die Regierung Obama und das Pentagon organisieren derzeit als Ausgleich für den Truppenabzug aus dem Irak einen massiven militärischen Aufmarsch im Persischen Golf und bereiten neue Kriege in der Region vor. Die New York Times zitierte in einem Artikel am Sonntag amerikanische Regierungsvertreter, Diplomaten und Militärkommandeure, wonach die neuerlichen Aufgebote sowohl die Stationierung von Kampfbrigaden in Kuwait unweit der Grenze zum Irak und in Schussweite zum Iran bedeuten könnten, als auch die „Entsendung weiterer Kriegsschiffe durch internationale Gewässer in die Region.“
05.11.2011 16:51:21 [Nachrichten heute]
Apokalypse Nahost schon bald?
Der israelische Präsident Shimon Peres, so wurde heute genmeldet, hat in einem gestrigen Interview die Ansicht geäussert, ein israelischer Angriff auf die Atomanlagen des Iran sei wahrscheinlicher geworden.

Diese Äusserung ist besonders ernst zu nehmen, denn die Regierung Netanyahu / Barak stand 2010 offenbar kurz davor den Iran anzugreifen, wurde aber durch die Intervention von Staatspräsident Shimon Peres und dem damaligen Mossad Chef Meir Dagan daran gehindert.

05.11.2011 17:45:24 [RIA Novosti]
Präsident Peres: Israel neigt zu militärischer Lösung des iranischen Atomproblems
Ein Militärschlag Israels und anderer Staaten gegen das iranische Atomprogramm wird nach Einschätzung des israelischen Präsidenten Schimon Peres immer wahrscheinlicher. "Die Geheimdienste aller Länder wissen, dass die Zeit abläuft, und warnen ihre Führer", zitierte die Süddeutsche Zeitung am Samstag aus einem Fernsehinterview mit dem Staatschef. Der Iran könne schon in sechs Monaten eine Atombombe haben. Er sei nicht sicher, dass die entsprechenden Schlüsse noch nicht gezogen worden seien, betonte Peres.
05.11.2011 18:44:22 [Handelsblatt]
US-General wegen Afghanistan-Kritik entlassen
Nach öffentlicher Kritik am afghanischen Präsidenten Hamid Karsai ist ein US-Kommandeur in Afghanistan entlassen worden. Generalmajor Peter Fuller sei wegen „unangemessener öffentlicher Kommentare“ von seinen Aufgaben entbunden worden, teilte die NATO-geführte Afghanistantruppe ISAF am Freitag mit. Der Vize-Kommandeur der Ausbilder der afghanischen Armee hatte der afghanischen Führungsriege im Online-Magazin „Politico“ Realitätsferne vorgeworfen.
05.11.2011 19:19:07 [The Intelligence]
Ein Krieg gegen den Iran hätte katastrophale Folgen
Der Iran ist weder Irak noch Libyen. Sowohl Russland als auch China zählen zu Irans Waffenlieferanten. China bezieht 13 Prozent der Energie-Importe aus dem Iran.

06.11.2011 01:43:49 [Ron Paul Blog]
Der irre Friedensnobelpreisträger plant tatsächlich den Krieg gegen den Iran!
Kaum hat er den Krieg in Libyen halbwegs beendet macht sich der Irre in Washington zusammen mit seinen Helfershelfern in London und Paris an die Planungen zum nächsten Feldzug.
06.11.2011 10:01:26 [Gegenfrage.com]
US-Außenministerium lehnt Ende der Gewalt in Syrien ab
Die US-Regierung hat die syrische Regierung mehrfach dazu aufgefordert, die bürgerkriegsähnlichen Umstände im Land rasch zu beenden. Sehr wundersam ist in diesem Zusammenhang jedoch eine aktuelle Stellungnahme des US-Außenministeriums: So hat die offizielle Sprecherin öffentlich zugegeben, dass man die syrische Regierung bei ihren Bemühungen, die Gewalt zu beenden, nicht unterstütze.
06.11.2011 10:06:08 [Spiegel-Online]
Gewalt in Syrien: Regierungspanzer töten Zivilisten
Syriens Regime geht weiter brutal gegen seine Gegner vor. Wieder sterben viele Zivilisten, obwohl Präsident Assad ein Ende des Blutvergießens angekündigt hatte. Zugleich versprach die Regierung, mehr als 500 Gefangene freizulassen.
06.11.2011 11:35:55 [Der Freitag]
Iran: Überhitzte Debatte
Die Spekulationen über einen israelischen Militärschlag gehen weiter. Dabei wäre mit verheerenden Schäden für die Weltwirtschaft zu rechnen und die Diplomatie ausgebremst. Es kommt einem vor, als habe sich in dieser Woche so ziemlich jeder führende israelische Politiker und Sicherheitsexperte von Rang zu der Frage geäußert, ob es ratsam sei, schon bald einen Präventivschlag gegen Iran zu führen.
06.11.2011 14:10:46 [RIA Novosti]
Iran veröffentlicht erste Dokumente über "Terrorstaat USA"
Der Iran hat angeblich einige Dokumente veröffentlicht, die die Verwicklung der USA in den internationalen Terrorismus belegen. \r\nDie Dokumente seien bereits am Freitag anlässlich des 32. Jahrestags der Erstürmung der US-Botschaft in Teheran publik gemacht worden, wie die iranische Nachrichtenagentur Fars meldete. Zum Inhalt der Papiere und zur Form der Veröffentlichung wurden keine Angaben gemacht.
06.11.2011 16:39:49 [einartysken]
Libyens Befreiungsfront organisiert sich im Sahel
„Sahel“ bedeutet im Arabischen „Küste“ oder „Küstenlinie“. Wenn man nicht dort vor 5000 Jahren war, als laut Anthropologen die erste Kultivierung von Nutzpflanzen in jener damals üppigen, aber heute halbtrockenen Region begann, wo die Temperaturen 54° C erreichen und nur Kamele und andere angepasste Lebewesen Wasserquellen aufspüren können, scheint dies ein seltsamer geographischer Name für diesen bis zu 800 km breiten Streifen gebackenen Sandes, der von der Atlantikküste bis
06.11.2011 17:26:06 [Mein Parteibuch Blog]
Westliche Staaten setzen Kriegshetze fort
Um ihre wirtschaftlichen und sozialen Probleme zu überdecken, die sie unter anderem durch die Niederlagen in den Angriffskriegen gegen Afghanistan und Irak eingehandelt haben, setzen die Staaten der sogenannten „westlichen Wertegemeinschaft“ ihre Kriegshetze mit erhöhter Schlagfrequenz fort. Ziel ihrer gegenwärtigen Propaganda-Lügen ist die Vorbereitung von Angriffskriegen gegen Syrien und Iran.
06.11.2011 20:49:41 [taz]
Tel Aviv droht mit Krieg
Israels Regierung heizt die Spekulationen um nahe bevorstehende Militärschläge gegen Iran weiter an. Im Kanal 2 des israelischen Fernsehens drohte Präsident Schimon Peres am Freitag, daß Israel »und die Welt« bald kriegerische Maßnahmen ergreifen müßten, da Iran dem Besitz von Atomwaffen immer näherkomme.
07.11.2011 07:53:43 [Hinter der Fichte]
Libyen: Der Zynismus des Moreno-Ocampo
Moreno-Ocampo kann geholfen werden. Der Chefankläger des ICC braucht Geld, um seine Untersuchungen durchzuführen. So schreibt er jedenfalls in seinem Bericht an den UN-Sicherheitsrat. In einem Halbsatz meint er nämlich, es soll tatsächlich Vorwürfe geben, NATO und NTC hätten Kriegsverbrechen in Libyen begangen haben.
07.11.2011 08:06:31 [Luftpost]
In schnelleren und besser ausgestatteten Apache-Kampfhubschraubern können die Piloten bei Kampfeinsätzen sogar Drohnen steuern
Die US-Army kann mit aufgerüsteten Apache-Kampfhubschraubern bei Kampfeinsätzen
jetzt auch noch mit Raketen bestückte Drohnen dirigieren.

07.11.2011 10:59:05 [Infokriegernews.de]
Säbelrasseln-Iran : Klare Drohung aus Russland
Wer denkt vorbei seien die Zeiten des kalten Krieges, dem sei gesagt, bei Weitem nicht. Zum Fall Iran hat Russland klare Drohungen ausgesprochen, schließlich gilt es auch eigene Interessen zu vertreten. Wie schon oft erwähnt, der Iran ist nicht der Irak oder Libyen. Ein Angriff ohne wirkliche Legitimation - so man davon überhaupt sprechen mag [...]
07.11.2011 12:42:27 [einarschlereth.blogspot.com/]
NATO-Befehlshaber gibt zu, dass Journalisten in Libyen Informanten waren
Am 31. Oktober 2011 hat Charles Bouchard, der die Operation „Vereinte Beschützer“ in Libyen leitete, in einem Intervie mit Radio Canada enthüllt, dass eine Analyse-Einheit im Hauptquartier in Neapel eingesetzt wurde.
Ihre Aufgabe war, das, was vor Ort geschah, zu studieren und zu entziffern, d.h. die Bewegungen der libyschen Arme und jene der Rebellen...

07.11.2011 12:43:18 [Gegenfrage.com]
Peres: Israels Angriff auf den Iran immer wahrscheinlicher
Die Vorbereitungen für eine militärische Operation gegen Iran tritt angeblich in die entscheidende Phase. Wie russische Medien in Berufung auf eine Aussage des israelischen Präsidenten Shimon Peres berichten, steht ein Angriff auf den Iran unmittelbar bevor.

07.11.2011 14:23:16 [Luftpost]
Das britische Militär macht bereits Pläne für einen Angriff auf den Iran, weil es beunruhigenden Neuigkeiten über das iranische Atomprogramm erwartet
Nach einem Bericht in der britischen Zeitung The Guardian lässt das britische Verteidigungsministerium
bereits Pläne für einen Angriff auf den Iran ausarbeiten, der an der Seite der USA durchgeführt werden soll.

 Lobbyismus, Korruption, Manipulation, Betrug (9)
01.11.2011 11:07:18 [ProPublica]
Raising Cain : When Is a Scoop Ready to be Published?
Available Now: "Modern Muckraking: Journalism in the Age of the Internet," an e-book collection of Stephen Engelberg's earlier columns.
01.11.2011 12:12:40 [WirtschaftsWoche]
Bankenregulierung : Finanzlobby holt zum Gegenschlag aus
Weltweit fordern Protestgruppen, die Banken zu bändigen. Deren Lobby macht dagegen erfolgreich mobil – wie bereits gegen die Reformen nach der Finanzkrise 2008.
03.11.2011 09:43:08 [ProPublica]
Feds File Massive Fraud Case Against Allied Home Mortgage
Federal prosecutors sued Allied Home Mortgage Capital Corp. and two top executives Tuesday, accusing them of running a massive fraud scheme that cost the government at least $834 million in insurance claims on defaulted home loans.
03.11.2011 17:15:41 [Local Change 2011]
Flyer - Ist die BRD eine kriminelle Organisation?
Die BRD verwendet unser Geld für Kriegstreiberei und Waffengeschäfte (U-Boote an Israel, Leopard-Panzer an Saudi Arabien), für Genozide (Uranmunition in Libyen, Afghanistan, Kosovo, Somalia und im Irak); sie ist Mitglied im Verbrecherbündnis NATO, das dem Kommando der U. S. unterliegt (Stravidis), beteiligt sich somit also auch an Angriffskriegen unter falschem Vorwand; und gibt das Geld für illegale Rettungsschirme, Immobilienspekulationsgeschäfte wie Stuttgart 21, für Wasserwerfer und an
04.11.2011 10:36:55 [LobbyControl]
Deutsche Bank und Josef Ackermann – Kandidaten für die Lobbykratie-Medaille
Die Deutsche Bank und Josef Ackermann als Vorsitzender des Institute of International Finance (IIF) sind nominiert, weil sie über einen privilegierten Zugang die günstigen Konditionen für die Finanzbranche bei der Griechenland-Rettung prägten und sich zugleich nach außen irreführend als hart getroffen darstellten.
05.11.2011 09:35:45 [NDR.de]
Lobbyismus - Atompolitik nach Plan
Die Atomlobby hat es gerade ja auch nicht leicht. Alle sind auf einem Energiewende-Trip, da kann man als Atomenergiekonzernvertreter ja gerade nicht so gut punkten. Aber Sorgen machen müssen wir uns um diese PR-Strategen nicht. Sie verstehen ihr Geschäft. Geahnt haben wir es ja immer, dass Gesellschaft und Politik in Punkto Atomenergie massiv beeinflusst wurden.
05.11.2011 16:08:44 [diepresse.com]
Bestechungsvorwurf : Vier Festnahmen bei Gelddruckerei
Die Banknotentochter der Nationalbank soll für Auslandsaufträge Schmiergeld gezahlt haben. Nun wurde unter anderm Ex-Geschäftsführer Michael Wolf verhaftet. Der Verdacht lautet auf Untreue.
05.11.2011 18:29:27 [Focus]
Mitteldeutscher Rundfunk: Brisante Beichten zum Schmiergeldsumpf
Der Korruptionsskandal um den Kinderkanal und die Abzock-Affäre um den geschassten MDR-Unterhaltungschef Udo Foht haben eines gemeinsam: Manche TV-Unternehmer sollen in beiden Fällen Schmiergelder gezahlt haben.
06.11.2011 08:30:22 [Konsumpf]
Die Abstimmung zur Lobbykratie-Medaille
LobbyControl, eine Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Berlin, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, ein waches und kritisches Auge auf das Treiben der Wirtschafts- und Finanzlobbyisten zu werden, ruft dieses Jahr erstmalig zur Abstimmung über die „Lobbykratie-Medaille“ auf, um die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf diesen Bereich zu lenken.
 Katastrophen, Unglücksfälle (29)
01.11.2011 11:12:57 [El Hierro Blog]
El Hierro Vulkan - Doppelschlag
Das gestern erwartete Beben kam mit einem Doppelschlag. Um 22.06 Uhr mit 3,9 RSk. und um 4.15 Uhr nochmals mit 3,9 Richterskala. Man muss kein Hellseher sein, um anhand des Tremor diese Ereignisse und die Stärke in etwa vorher zu sagen.
01.11.2011 18:15:45 [Süddeutsche Zeitung]
25 Jahre Sandoz-Katastrophe: Als im roten Rhein die Fische starben
Nach einem Großfeuer in einer Halle des Chemieunternehmens Sandoz schwemmte das Löschwasser mindestens 20 Tonnen Gift in den Rhein. In dem rot gefärbten Fluss starben die Fische, die Trinkwasserversorgung brach in einigen Regionen zusammen. Die Empörung in der Bevölkerung war so groß, dass die Politik reagieren musste - und tatsächlich reagierte.
01.11.2011 19:07:43 [n-tv]
Atommüll verstrahlt den Atlantik
Im Nordostatlantik entweicht offenbar Radioaktivität aus versenkten Atommüllfässern. Das berichtet das ARD-Politikmagazin "Report Mainz". Die Redaktion beruft sich dabei auf die Kommission zum Schutz der Meeresumwelt des Nordostatlantiks (OSPAR), der 15 Regierungen - darunter auch Deutschland - angehören. Demnach gebe es eine zum Teil erhöhte Konzentration von Plutonium 238 in Wasserproben aus den Versenkungsgebieten. Das deute auf undichte Fässer hin.
01.11.2011 20:19:01 [Buergerstimme]
El Hierro : der schleichende Vulkanausbruch
Wer meint, daß Vulkanausbrüche sich an vorgefertigte Denkweisen insbesondere von Ignoranten richtet, der irrt gewaltig. Solches geschieht weiterhin auf El Hierro, der südwestlichsten Kanareninsel. Entwarnung wird stattgegeben, obwohl die Beben heftiger werden?!!
02.11.2011 10:02:32 [denkbonus]
Fukushima – erneute Kernschmelze
Es schien, als sei bereits das erste Gras über die Reaktorkatastrophe von Fukushima 1 gewachsen, da meldet sich nach knapp neun Monaten Reaktor 2 erneut zurück. Dieser war bereits im März durch eine Knallgasreaktion in die Luft gesprengt worden. Seither war Ruhe eingekehrt. Nun kam es dort erneut zu einer Kernschmelze
02.11.2011 11:22:33 [El Hierro Blog]
El Hierro Vulkan - Zuspitzung der Lage
Gestern Abend hat nun auch das Gobierno de Canarias (Kanarische Regierung) und der Krisenstab (Pevolca) eingeräumt, daß ein Vulkanausbruch im Golfo nicht mehr auszuschließen sei.
02.11.2011 12:52:13 [Focus Online]
Atomruine : Hinweise auf Kernspaltung in Fukushima
Lange schien Betreiber Tepco die Probleme in Fukushima im Griff zu haben. Nun aber gibt es Hinweise auf eine erneute Kernspaltung in der Atomruine. Tepco hat bereits erste Gegenmaßnahmen ergriffen, um eine Katastrophe nach der Katastrophe zu verhindern.
02.11.2011 13:09:17 [Das Erste]
Tepco befürchtet unkontrollierte Kernspaltung
Aus dem japanischen Atomkraftwerk Fukushima ist wieder ein Vorfall gemeldet worden. In einem der Reaktoren seien Hinweise auf eine unkontrollierte Kernspaltung entdeckt worden, teilte der Betreiber Tepco mit. Erhöhte Radioaktivität sei aber nicht gemessen worden.
02.11.2011 14:34:28 [The Intelligence]
Katastrophenmeldungen zur Unzeit – Wie soll man da noch regieren?
Fukushima: Das neuerliche Dahinschmelzen im TEPCO Reaktor 2 könnte manchem Politiker vielleicht doch noch einen Strich durch die Berechnungen machen.
02.11.2011 15:56:38 [Tagesschau]
Xenon entsteht bei der Spaltung von Uran
Die radioaktiven Formen des Edelgases Xenon sind ein deutliches Zeichen für eine Kernspaltung. Sie entstehen, wenn Uran 235 gespalten wird. Das wiederum ist der Hauptbrennstoff in den Reaktoren.
02.11.2011 17:27:31 [Focus Online]
Landung ohne Fahrwerk. „Polen hat einen neuen Nationalhelden“
Nach der geglückten Notlandung einer Boeing 767 in Warschau feiern die polnischen Medien den Piloten als neuen Nationalhelden. Nach dem Flugzeugunglück von Smolensk ist die Meisterleistung des Piloten Balsam für die polnische Seele.
02.11.2011 19:21:35 [El Hierro Blog]
El Hierro Vulkan - IGN korrigiert Beben auf 4,3 RSk.
Das Beben heute Morgen um 7.54 Uhr war doch um einiges stärker als die zunächst gemeldeten 4,0 RSk. Das IGN korrigierte den Wert inzwischen auf 4,3 Richterskala nach oben. Der Unterschied hört sich wenig an, aber ein Beben von 4,0 ist 10x stärker als ein Beben von 3,0 RSk. Über Schäden wurde bisher nichts bekannt.
02.11.2011 20:49:49 [Neue Rheinische Zeitung]
Das Erdbeben und der alltägliche Rassismus und Nationalismus in der Türkei: Werden Hilfsgüter zurückgehalten?
Das Erdbeben am vorletzten Sonntag mit der Stärke von 7,2 in der Osttürkei in der Region um Van forderte bisher fast 600 Tote. Diese Provinz wird überwiegend von Kurden bewohnt und ist eher eine arme Gegend. Erdbeben sind hier zwar keine Seltenheit, aber dieses Mal war es nach Angaben der Behörden das verheerendste Erdbeben der letzten 20 Jahre.
03.11.2011 11:12:10 [El Hierro Blog]
El Hierro Vulkan - Magma steigt kräftig auf
Der Tremor (Magmaaufstieg) hat sich heute morgen weiter verstärkt. Nach meiner Einschätzung dürfte innerhalb der nächsten 24 Stunden ein Lavaaustritt (Eruption) zu erwarten sein.
03.11.2011 13:48:53 [n24.de]
Ohne Fahrwerk gelandet: Crash-Pilot Wrona wird zum Nationalhelden
Nach der spektakulären Bruchlandung auf dem Flughafen Warschau feiert Polen den Unglückspiloten wie einen Nationalhelden. Der 54-Jährige rettete 230 Menschen an Bord der Boeing 767 das Leben.
03.11.2011 14:11:02 [guardian.co.uk]
Fukushima fears played down by Tepc
Japanese power company says no evidence nuclear reaction has started again at melted-down Fukushima No 2 reactor
04.11.2011 11:01:36 [NZZ Online]
Fluten erreichen Rand des Stadtzentrums von Bangkok
Das Hochwasser in Thailand hat den nördlichen Rand der Innenstadt von Bangkok erreicht und bedroht nun das U-Bahnsystem der Hauptstadt. Am Freitag wurde eine Strassenkreuzung eines Viertels überflutet, wo sich Bürotürme, Eigentumswohnungen und ein grosses Einkaufszentrum befinden.
04.11.2011 11:48:24 [El Hierro Blog]
El Hierro Vulkan - es sprudelt wieder
Im Süden sprudelt es weiter. Ob es sich um den gleichen Eruptionspunkt wie vor drei Wochen handelt, soll heute geklärt werden. Es tritt kaum "grüne Brühe" aus.
Das Gobierno Canarias (Kanarenregierung) spricht von zwei Zonen mit unterschiedlicher Färbung der Meeresoberfläche.

04.11.2011 13:26:33 [Süddeutsche]
Golf von Mexiko: Leere Netze nach der Ölpest
Dort, wo nach der Explosion der Bohrinsel "Deepwater Horizon" drei Monate lang etwa 780 Millionen Liter Öl ins Meer geflossen sind, erkranken nun Fische und Garnelen. Ein Zusammenhang scheint offensichtlich. Doch beweisen lässt er sich kaum.
04.11.2011 20:36:33 [Neue Züricher Zeitung]
Unwetter fordert in Genua mehrere Todesopfer
Unwettern in Norditalien haben mehrere Todesopfer gefordert. In Genua traten Flüsse über die Ufer und mehrere Stadtteile wurden überflutet. Eine Menschengruppe wollte sich vor einer Flutwelle in einen Hauseingang flüchten, wurden aber dort von den Wassermassen erfasst.
05.11.2011 13:23:41 [El Hierro Blog]
El Hierro Vulkan - starkes Beben und Erdrutsch
Neue Beben um 9.05 Uhr mit 3,5 RSk. und um 9.44 Uhr mit 3,9 RSk. beide im Golfo - starker und nervöser Tremor (Magmaaufstieg) zu beobachten
05.11.2011 14:11:27 [N-TV]
Explosion in Fukushima möglich
Acht Monate nach dem Gau in Fukushima lauern offenbar neue Gefahren in dem zerstörten Kraftwerk. Nach dem Auffinden der Radioisotope 133 und 135 des Gases Xenon, die nicht von dem Unfall im März her stammen können, befürchten Experten jetzt eine nukleare Explosion in dem Reaktor. Diese könnte wie eine kleine Atombombe wirken.
05.11.2011 15:51:23 [reuters.com]
Magnitude 5.8 quake hits N. Chile, no damage seen
A 5.8 magnitude earthquake shook northern Chile early on Saturday, but there were no immediate reports of any damage to property or copper mines in the area, emergency and mine officials said.
05.11.2011 15:58:54 [Focus Online]
Schwere Unwetter : Genua gleicht einer Geisterstadt
Heftige Unwetter haben im Norden Italiens schwere Schäden verursacht, mehrere Menschen sind dabei ums Leben gekommen. In der Nacht zum Samstag kam es zu Erdrutschen und heftigen Überschwemmungen. Genua gleicht wegen der Evakuierungen einer Geisterstadt.
06.11.2011 08:27:54 [Spiegel-Online]
Fukushima-Bericht: Mit Autobatterien gegen die Kernschmelze
Ein US-Fachmagazin hat erstmals ausführlich dokumentiert, was genau am Tag des Tsunamis im japanischen Atomkraftwerk Fukushima geschah. Selbst die Notstromversorgung brach zusammen, die Kühlsysteme versagten - die Angestellten im Kontrollraum versuchten, die Anlage im Blindflug zu steuern.
06.11.2011 11:43:10 [Neue Züricher Zeitung]
Erdrutsche wüten in Kolumbien
Die Regenzeit belastet Kolumbien weiterhin stark. Seit Mitte September kamen mehr als 40 Menschen in Unwettern ums Leben. Am Samstag töteten Erdrutsche erneut 17 Menschen, 60 wurden als vermisst gemeldet.
07.11.2011 07:59:16 [Spiegel-Online]
Unwetter in Genua: Staatsanwalt ermittelt wegen fahrlässiger Tötung
Warum wurden die Schulen trotz des schweren Unwetters nicht geschlossen? In Norditalien sind sechs Menschen, darunter zwei Kinder, in den Fluten umgekommen. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen.
07.11.2011 11:17:08 [El Hierro Blog]
El Hierro Vulkan - still ruht die See
Gobierno bestätigt zwei bis zu 20 m hohe Wasserfontänen um 18.00 und 18.05 Uhr mit Lava und Gas im Eruptionsgebiet. Dauer ca. 1 min. vom 5.11.2011
07.11.2011 11:18:27 [El Hierro Blog]
El Hierro Vulkan - aufsteigende Schwefelgase
Ein neues Hubschrauber Video des Krisenstabes vom gestrigen Tag zeigt die Aktivitäten der sprudelnden Eruptionsstellen vor Restinga im Süden. Über die letzte Nacht bis zum heutigen Vormittag hat sich daran nicht viel verändert.
 Kultur, Kunst, Buch, Musik, Film und TV, Unterhaltung, Feuilleton (16)
01.11.2011 15:13:58 [The Intelligence]
Buch: Sex@mour - Das Internet als menschlicher emotionaler Warenkorb
Mit dem Einzug des Internets hat sich für die breite Masse vieles verändert. Als eine besondere Veränderung erweist sich der starke Einfluss des WWW auf das Liebesleben von Millionen von Menschen. „Sex@mour - Wie das Internet unser Liebesleben verändert“, geschrieben von dem Soziologen Jean-Claude Kaufmann, bietet zu diesem Thema bei Weitem nicht nur einen amüsanten Streifzug durch die virtuell geprägte mailende und chattende Liebeswelt.
01.11.2011 15:41:14 [Humanistischer Pressedienst]
Rezension: „Herr oder Knecht?“ - Verhältnis von Israel und USA
Der US-Soziologe James Petras spricht in seinem Buch von der angeblichen Dominanz einer „Israel-Lobby“ gegenüber der US-Regierung. Der Autor steigert sich in ein inhaltlich verzerrtes Bild vom Einfluss bestimmter Interessengruppen hinein, das mit nachvollziehbarer Kritik kaum noch etwas zu tun hat und stattdessen stereotype Auffassungen von verschwörerischem Agieren bedient.
01.11.2011 16:14:18 [Süddeutsche Zeitung]
Zur Lage der Pop-Musik Bob! Bob! Bob!
Pop ist die Verkörperung des Jetzt. Doch in Wirklichkeit ist es der größte Irrtum, dass es ständig etwas Neues geben könnte. Das gab es noch nie, und deshalb hören die Jungen heute alles - von Bob Marley bis Motörhead. Eine Analyse zur Lage der Pop-Musik.
01.11.2011 18:20:57 [Humanistischer Pressedienst]
Rezension: Auslaufmodell Menschenwürde?
Der Historiker, Philosoph und Theologe Heiner Bielefeldt legt mit seinem Buch eine Stellungnahme zur Debatte um Menschenwürde im allgemeinen Sinne sowie bezogen auf Fallbeispiele vor. Sein Werk zeichnet sich durch den Verzicht auf ideologische und religiöse Begründungen zugunsten einer diskursethischen und rationalen Legitimation der Menschenwürde aus, welche die Individuen als Verantwortungssubjekte begreift.
01.11.2011 20:42:58 [Freiheitsliebe]
Aktion 219 – Jenseits des Kapitalismus
Ist der Kapitalismus das einzige System in dem wir uns vorstellen können zu leben? Ist nicht so viel mehr möglich in dieser Welt? Können wir keine Welt schaffen in der alle Menschen die gleichen Rechte haben und jeder Mensch die Möglichkeit hat seine Träume und Ideale auszuleben? Diese Fragen sollte man sich stellen, bevor man “Die Aktion 219″ liest. Die Aktion ist eine politische Zeitschrift, die allerdings mehr einem Buch ähnelt in dem verschiedene Themen behandelt werden.
03.11.2011 08:17:24 [Junge Welt]
Deutschlands Aussteiger
Nach dem GAU ist vor dem GAU, »Die Atom-Lüge« hat Bestand. Ein Taschenbuch über den ­politischen Einfluß der Energiemonopolisten. Sascha Adameks Buch »Die Atom-Lüge« ist im Juni erschienen, drei Monate nach dem GAU in Fukushima. Detailliert zeigt der investigative Journalist auf, mit welchen Tricks die deutsche Atomlobby und ihre politischen Handlanger die Öffentlichkeit täuschen, wie maßgeschneiderte Gesetze verabschiedet, staatliche Vergünstigungen durch die Hintertür abkassiert, Zwischenfälle verharmlost und im Ausland nach wie vor ebenso hochriskante wie profitable Projekte unterstützt werden.

03.11.2011 08:26:22 [Zeit Online]
Ausstellung "Global Contemporary": Mehr Welt war nie
Wie sieht sie aus, die Kunst der Globalisierung? Eine Ausstellung in Karlsruhe. Man ahnt, dass »globale Praktiken« punktuell anschaulich zu machen ein herkulisches Unterfangen ist – auch für den Betrachter. Ein Blick auf die Werkliste mit über 100 Künstlern aus aller Welt zeigt, dass man alleine für die Videoarbeiten grob 13 Stunden im Museum einplanen müsste. Angesichts durchschnittlicher Kunstbetrachtungszeiten von unter einer Minute ist eine solche Überfrachtung fraglich und verleitet zur Kunstrezeption nach dem Prinzip des Zappings. In jedem Fall tut der Besucher gut daran, ein Zeitbudget von annähernd globalen Dimensionen mitzubringen.
03.11.2011 08:31:22 [Junge Welt]
Jenseits des Orbits
Grundlagen der Moderne: Coltrane und andere Impulse auf dem 42. Deutschen Jazzfestival Frankfurt/Main. Es gab mindestens Dutzende Musiker, Gruppen, Orchester, Konzerte, Festivals, Einspielungen etc., die man – je nach Argumenta­tionsstandpunkt – mit Recht als Meilensteine der Musikgeschichte bezeichnen kann. Im Jazz, einer der jüngsten (und in ihrem Gesellschaftsentwurf weitestgehenden) kulturellen Ausdrucksformen, stehen diese Meilensteine dicht beieinander.
03.11.2011 12:56:45 [The Intelligence]
Sinneswandel – Eine Blogverbuchung
Den Begriff Buchverfilmung kennen die meisten Menschen. Mit dem Werk, dass wir ihnen heute vorstellen wollen, dürfte allerdings ein neuer Trend ins Leben gerufen werden: Die Blogverbuchung.
03.11.2011 16:05:05 [Wirtschaftswurm]
Die Währungsreform kommt!
Das behauptet Ulrich Horstmann gleich im Titel seines neuesten Buches über “Versuche der Politik den Euro zu retten, fehlgeleitete Finanzmärkte und wie sie ihr Vermögen trotzdem sichern”.
04.11.2011 12:51:52 [Frankfurter Magazin]
Frankfurter Filmteam schreibt Hauptrollen für Thriller über StagePool aus
Das Frankfurter Produktionsteam PROJEKT 101 sucht ab sofort zwei englischsprachige Hauptdarsteller für den in Frankfurt spielenden Thriller BAD COLD. Die Dreharbeiten beginnen in den nächsten Wochen und sollen im Frühjahr 2012 abgeschlossen sein.
04.11.2011 14:21:17 [Readers Edition]
Auftakt zum Wagner Jahr: Der neue Mannheimer Ring
Den ersten November schloss das Mannheimer Nationaltheater mit seiner nun zweiten Inszenierung Wagners‘ Rheingold für die letzten elf Jahre und erteilte den Startpfiff für das Wagnerjahr 2013. Mit der Neuproduktion unter der Leitung von Generalmusikdirektor Dan Ettinger und der Regie von Achim Freyer gelang dem Mannheimer Nationaltheater sowohl eine außergewöhnliche, extravagante und surreale Produktion des Vorabends des Rings, als auch eine debattenreiche Vorstellung zu liefern.
04.11.2011 20:46:45 [Kritisch lesen]
Debatten und Praxen des Anarchismus
Die elfte kritisch-lesen-Ausgabe ist der erste Teil eines (vorläufig) zweiteiligen Schwerpunktes zum Thema Anarchismus. Den Beginn macht Sebastian Friedrichs Rezension Sehhilfe für Vielschichtigkeit des Anarchismus über das Buch Hier und Jetzt von Uri Gordon. Das Buch und die Rezension nähern sich der gegenwärtigen anarchistischen Bewegung im Kontext der globalisierungskritischen Bewegung von vielen verschiedenen Richtungen und Blickwinkeln. Weiter geht es mit einem zweiten Buch voll anregender Reflexionen zum Anarchismus in Theorie und Praxis: Regina Wamper stellt in Verteidigung des Anarchismus Überlegungen zu Gabriel Kuhns Buch Vielfalt – Bewegung – Widerstand an.
05.11.2011 20:16:40 [Süddeutsche Zeitung]
Art Garfunkel zum 70.: Countertenor der Poesie
Art Garfunkels stimmlicher Glanz machte die poetischen Songs Paul Simons zu großen Liedern - sie waren der perfekte Ausdruck des Zeitgeistes der späten 60er und frühen 70er Jahre. Nun feiert Art Garfunkel seinen 70. Geburtstag.
06.11.2011 17:20:44 [Neues Deutschland - ND]
Keiner vertraut keinem
Reportagen über Mexikos durch den »Drogenkrieg« traumatisierte Bevölkerung
Die Journalistin Jeanette Erazo Heufelder widmet sich in ihrem Buch »Drogenkorridor Mexiko« in Reportageform den Hintergründen des Drogenhandels und Drogenkrieges.

06.11.2011 17:56:04 [Kopp Online]
Das Euro-Abenteuer: Deutschland blutet aus
Ein Buch wie dieses hätte leicht misslingen können: Das Euro-Abenteuer geht zu Ende. Denn die fünf Professoren, die es sich seit Jahren zur Aufgabe gemacht haben, die Fehlkonstruktion der Gemeinschaftswährung zu kritisieren, sind bekanntlich mit ihrem Ansinnen (noch) nicht durchgedrungen. Allzu leicht hätte das gemeinschaftlich verfasste Buch daher zu einer larmoyanten Darstellung eigenen Besserwissens und Scheiterns werden können.
 Süd- und Mittelamerika / Karibik (22)
01.11.2011 15:15:05 [Womblog - Nachrichten aus Lateinamerika]
Haiti: Gewerkschaftern drohen Kündigungen
Arbeiter in der haitianischen Textilbranche werfen Fabrikbesitzern in der Hauptstadt Port-au-Prince vor, die Gründung von Gewerkschaften zu unterdrücken. Sechs der sieben führenden Mitglieder von ‘Sendika Ouvrije Takstil ak Abiman’ (SOTA), einer 2006 vom Gewerkschaftsverband ‘Batay Ouvrije’ ins Leben gerufenen Textilarbeitervereinigung, wurden binnen weniger Wochen entlassen.
02.11.2011 14:44:12 [Gegenfrage.com]
Venezuela: 17’000 Goldbarren sollen eingeflogen werden
Der venezolanische Präsident Hugo Chavez macht offenbar tatsächlich ernst: Er hat 190 Tonnen Gold im Wert von 11 Milliarden Dollar nach Hause bestellt. Angeblich sollen die Transfers bereits im November per Flugzeug beginnen.
02.11.2011 16:56:50 [Womblog - Nachrichten aus Lateinamerika]
Mexiko: Rettet Mutter Erde! – Ureinwohner protestieren gegen Bergbauprojekte
Die mexikanischen Wixáritari-Ureinwohner machen mobil gegen den Silberbergbau in einem als Heiligtum betrachteten Naturschutzgebiet im Zentrum des Landes. Im Hochland von San Luís Potosí sind zahlreiche ausländische Bergbaufirmen tätig.
"Wir wollen leben, wir wollen weiter existieren", sagte ein Vertreter der Ethnie kürzlich in Mexiko-Stadt, wo Angehörige seines Volkes nach einem 20stündigen Fußmarsch für die Rücknahme von Konzessionen an ausländische Firmen demonstrierten.

02.11.2011 17:03:21 [Womblog - Nachrichten aus Lateinamerika]
Kolumbiens Präsident löst Geheimdienst DAS auf
Kolumbien löst seinen wichtigsten Geheimdienst auf. Am Montag (Ortszeit) unterzeichnete Staatschef Juan Manuel Santos ein Dekret über das Ende der »Verwaltungsabteilung für Sicherheit« (DAS), pünktlich zum 58. Jahrestag der Gründung dieser als Geheimpolizei agierenden Einrichtung. Santos zog damit die Konsequenz aus einer langen Reihe von Skandalen, die den Geheimdienst in den vergangenen Jahren erschütterten.
02.11.2011 17:04:37 [Blickpunkt Lateinamerika]
Venezuela: Streit um illegale Goldminen
Das venezolanische Militär hat einen Erfolg im Kampf gegen illegalen Abbau von Gold im Staat Bolívar verkündet. Die „außergewöhnliche Situation“ um den Ort La Paragua habe sich beruhigt, sagte Henry Rangel Silva, Chefbefehlshaber des Strategischen Einsatzkommandos der venezolanischen Streitkräfte am Sonntag. Indigene Bewohner der Region hatten laut lokalen Medienberichten Ende vergangener Woche 19 Militärangehörige entwaffnet und festgehalten, weil diese illegal Gold abbauten.
03.11.2011 15:36:06 [Womblog- Nachrichten aus Lateinamerika]
Zentralamerika: Kein Recht auf Wohnen für Millionen Slumbewohner
In Guatemala-Stadt haben Slumbewohner mit Straßenblockaden auf ihre schwierige Wohnsituation hingewiesen und die unverzügliche Umsetzung eines im Parlament fest steckenden Gesetzes gefordert, das ihnen den Zugang zu menschenwürdigen Wohnungen erleichtern soll. Wie der Aktivist Roly Escobar berichtet, leben derzeit 800.000 guatemaltekische Familien in Armensiedlungen.
04.11.2011 12:06:27 [Womblog- Nachrichten aus Lateinamerika]
Lateinamerika: Umweltorganisationen fordern regionale Anti-Walfang-Front
Mehr als 60 Umweltorganisationen Lateinamerikas und der Karibik haben die Regierungen in der Region aufgefordert, eine diplomatische Offensive gegen das bevorstehende Abschlachten von Walen in der Antarktis zu starten. Im nächsten Monat wird erneut eine japanische Fangflotte in See stechen, um im Namen der ‘Wissenschaft’ Jagd auf die Meeressäuger zu machen.
04.11.2011 12:25:12 [Medico International]
Mexikanische Behörden verweigern Hungerstreikenden in Chiapas medizinische Betreuung
Mehrere Organisationen, darunter unsere Partnerorganisation CCTI, protestieren dagegen, dass die Gefängnisbehörden den indigenen Gefangenen in Chiapas mehrmals die unabhängige Ärztevisite verboten. Am 29. September traten ein Dutzend politische Häftlinge in Chiapas in einen unbefristeten Hungerstreik. Sie fordern ihre Freilassung, da sie für Taten verurteilt wurden, die sie nicht begingen, und ihre Prozesse irregulär abliefen, bspw. ohne Übersetzer in die indigenen Sprachen.
04.11.2011 15:29:53 [Zeit Online]
"Lieber aufrecht sterben, als in die Knie gehen"
In Mexiko hat Anonymous einem Drogenkartell den Krieg erklärt. Ob die Aktivisten wissen, was sie tun, ist unklar, aber sie geben Menschen Hoffnung. In Mexiko droht ein neuer Krieg. Dieses Mal zwischen den Aktivisten von Anonymous und einem Los Zetas genannten Drogenkartell. Die Auseinandersetzung elektrisiert Foren und Medien in dem von Drogenbaronen heimgesuchten Land. Denn sie verändert die Spielregeln.
04.11.2011 16:59:23 [Womblog- Nachrichten aus Lateinamerika]
Brasilien: Krimineller Arm des Staates – Polizistengangs terrorisieren Favelas
Unermüdlich setzt der brasilianische Abgeordnete Marcelo Freixo seinen Kampf gegen paramilitärische Milizen in Rio de Janeiro fort. Von seinen Gegnern erhält er Todesdrohungen – genau wie sein fiktionaler Gegenpart in dem Oscar-gekrönten Film ‘Tropas de Elite 2′ von José Padilha. Seit 2008, als er den Vorsitz des Untersuchungsausschusses im Parlament des Bundesstaates Rio de Janeiro übernahm, wird Freixo mit anonymen Morddrohungen überzogen.
05.11.2011 12:01:44 [Zeit Online]
In Nicaragua keimt die Diktatur
Am Sonntag wählt Nicaragua einen neuen Präsidenten. Gewinnen wird einmal mehr Daniel Ortega – obwohl der gar nicht mehr kandidieren dürfte. Der Mann im weißen Hemd hat wieder etwas mitgebracht: Auf der großen Urkunde prangt ein buntes Bild. Für diejenigen, die dieses wertvolle Papier bekommen, ist es ein Stück Hoffnung. Für den, der austeilt, eine Art Lebensversicherung. Daniel Ortega ist der Mann im weißen Hemd.
05.11.2011 12:03:06 [Südamerika Blog]
Die Macht der brasilianischen Entwicklungsbank
Kritiker der brasilianischen Entwicklungsbank BNDES werfen der staatlichen Institution vor, dass sie inzwischen agiere wie die eigentliche Regierung Brasiliens. In einem Werbevideo der Bank heißt es: „Wir möchten die Zukunft Brasiliens gestalten.“ Das Institut möchte außerdem die Armut in Brasilien völlig beseitigen, soziale Ungleichheiten beenden und die Wirtschaft des größten südamerikanischen Landes stärken.
05.11.2011 12:04:50 [RIA Novosti]
Kolumbien meldet Tod von Rebellenanführer Cano
Das Verteidigungsministerium Kolumbiens hat den Tod des Chefs der Guerillagruppe Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens (FARC), Alfonso Cano, bekannt gegeben. Auf Cano war ein Kopfgeld von fünf Millionen Dollar ausgesetzt worden.
05.11.2011 18:32:47 [Womblog - Nachrichten aus Lateinamerika]
Kuba: Grünes Licht für An-und Verkauf von Wohnimmobilien
Die kubanische Regierung hat einem Reformprojekt zugestimmt, das den Bürgern ein Verfassungsrecht auf Wohneigentum zuweist. Es soll zudem dazu beitragen, die Wohnungsnot im Lande zu verringern. Das bislang nur in digitaler Form liegende Dekret 288 schafft das im Wohnungsgesetz von 1988 verankerte Verbot ab, private Immobilien zu kaufen und zu verkaufen. Es vereinfacht zudem die Verfahren zur Übertragung privaten Wohnbesitzes.
05.11.2011 18:33:44 [Womblog - Nachrichten aus Lateinamerika]
Nicaragua: Ortega vor der Wiederwahl
Nicaraguas Präsident Daniel Ortega dürfte sich am Sonntag abend über weitere fünf Jahre im höchsten Staatsamt des zentralamerikanischen Landes freuen. Allen Umfragen zufolge wird der Sandinist die Präsidentschaftswahlen bereits im ersten Durchgang klar für sich entscheiden.
05.11.2011 18:34:42 [Womblog - Nachrichten aus Lateinamerika]
Mexiko: ‘Erlöse uns von aller Mitschuld’ – Menschenrechtler protestieren am Tag der Toten
Die Gegend nahe dem Denkmal des ‘Engels der Unabhängigkeit’ in Mexiko-Stadt verwandelt sich am traditionellen Tag der Toten in einen riesigen Friedhof. In diesem Jahr haben sich in das Gedenken an die Verstorbenen auch kritische Töne gemischt. Angehörige von Opfern des von der Regierung vorangetriebenen Anti-Drogenkampfes versammelten sich im Stadtzentrum, um Gerechtigkeit zu fordern.
06.11.2011 08:23:23 [Portal Amerika21.de]
Bequemer Sieg für Daniel Ortega
Am Sonntag werden in Nicaragua, dem zentralamerikanischen Land, das in den achtziger Jahren eine der aktivsten Bewegungen internationaler Solidarität in der zeitgenössischen Geschichte ausgelöst hatte, allgemeine Wahlen stattfinden. Wie damals bleibt heute die Frente Sandinista de Liberación Nacional (FSLN) weiterhin einer der politischen Hauptakteure und ihr Kandidat, der aktuelle Präsident Daniel Ortega, strebt seine Wiederwahl an. Trotzdem positionieren sich einige der alten sandinistischen Persönlichkeiten der achtziger Jahre in offener Opposition, was angesichts der Tatsache, dass vier verschiedene Allianzen versuchen, der Regierungspartei die Vorherrschaft streitig zu machen, ein besonderes Szenario aufwirft.
06.11.2011 16:37:04 [Womblog- Nachrichten aus Lateinamerika]
Kolumbien: Bergbau in Schutzgebieten – Konzessionen könnten zurückgezogen werden
Nach der Veröffentlichung eines Berichts über den Zustand des kolumbianischen Amazonasgebietes hat die Regierung in Bogotá angekündigt, über eine Annullierung der Bergbaukonzessionen in Naturschutz- und Grenzgebieten nachzudenken. Im kolumbianischen Amazonasgebiet nehmen Naturparks eine Fläche von insgesamt sieben Millionen Hektar ein. Sie könnten zu bergbaufreien Zonen erklärt werden.
06.11.2011 16:37:22 [NPLA-poonal]
Nicaragua: "Stand by me, Daniel"
Präsident Daniel Ortega ist die Wiederwahl wohl kaum zu nehmen. Wenn es bei den Präsidentschaftswahlen am heutigen 6. November keine sensationelle Überraschung gibt, wird Daniel Ortega auch die nächsten fünf Jahre an der Spitze Nicaraguas stehen. Nach dem laut AnalystInnen inhaltsleersten und konservativsten Wahlkampf seit 1990 sehen ihn Meinungsumfragen deutlich vor seinen rechtsliberalen Konkurrenten. Ortegas sandinistische FSLN steht vor einem weiteren Schritt, ihre Macht in Nicaragua zu
06.11.2011 17:17:06 [taz]
Hacker gegen mexikanisches Drogenkartell- Eins zu null für Anonymous
Sie gelten als die brutalsten Killer Mexikos - doch auf Druck der Netzaktivisten von Anonymous hat die Drogenbande "Los Zetas" einen entführten Hacker nun frei gelassen.
07.11.2011 07:01:24 [Tagesschau]
Pérez wird neuer Präsident von Guatemala
Die Bürger Guatemalas haben den ehemaligen General Otto Pérez Molina zum ihrem neuen Präsidenten gewählt. Bei der Stichwahl um das Amt des Staatsoberhauptes in dem mittelamerikanischen Land kam Pérez nach ersten Auszählungen auf 55 Prozent der Stimmen, wie das Wahlgericht (TSE) erklärte. Für den Jungunternehmer Manuel Baldizón stimmten 45 Prozent der Wahlberechtigten.
07.11.2011 15:43:39 [candy-college.com]
Venezolanerin Ivian Lunasol gewinnt 60. Wahl zur Miss World
Seit Sonntag steht es fest, die 22 Jahre junge Venezolanerin Ivian Lunasol Sarcos Colimenares ist die schönste Frau der Welt. Im Earls Court wurde sie von einer Jury zur "Miss World 2011" auserkoren. Wie in den letzten Jahren schon oft protestierten auch in diesem Jahr wieder Frauenrechtlerinnen gegen die Wahl der schönsten Frau der Welt. Doch es fanden sich auch positive Stimmen aus Frauenmund zu dieser Wahl.
 Naher Osten, mittlerer Osten (19)
01.11.2011 15:18:08 [RIA Novosti]
Trotz verkündeter Waffenruhe: Israels neuer Angriff auf Gaza-Streifen - Zwei Extremisten tot
Die israelische Luftwaffe hat am Montagvormittag erneut die Stellungen der Extremisten in der Stadt Khan Younis im Süden des Gaza-Streifens angegriffen. Wie das Gesundheitsministerium der Palästinenser-Enklave mitteilte, wurden dabei zwei Mitglieder der palästinensischen islamistischen Gruppierung Al-Ahrar getötet.
01.11.2011 15:34:48 [Deutsche Welle]
Israel überdenkt UNESCO-Zusammenarbeit
Es ist nun eine Tatsache – Palästina ist das 195. Mitglied der UNESCO. Während die Palästinenser die Aufnahme als Achtungserfolg feiern, stellt Israel nun den Nahostfriedensprozess in Frage.

02.11.2011 08:17:38 [Junge Welt]
Gaza ist ein Teil unserer palästinensischen Heimat
Porträt. Eine Begegnung mit Ghazi A. Hamad. Gaza ist knapp drei Jahre nach dem Überfall Israels (»Operation Gegossenes Blei«) zur Normalität zurückgekehrt. Normalität im Schatten Israels bedeutet allerdings ein Leben am unteren Rand der Zivilisation und oftmals noch tiefer. Der Nachbar ist giftig, jede Berührung führt zu Verletzungen. Niemand ist sicher, nicht plötzlich das Opfer eines Angriffs zu werden.
02.11.2011 08:52:17 [Handelsblatt]
Palästina-Streit: Auch Kanada stellt Unesco-Zahlungen ein
Die Aufnahme der Palästinenser in die Unesco stößt auf Befremden. Erst am Montag hatten die USA verkündet, als Reaktion auf die Entscheidung seine Zahlungen an die UN-Organisation einzustellen. Nun zieht Kanada nach.
02.11.2011 09:00:35 [Luftpost]
Die Türkei gewährt gegen Assad kämpfenden syrischen Deserteuren Unterschlupf
Die Türkei gewährt syrischen Deserteuren Schutz, die Assad und die Regierung Syriens mit Waffengewalt stürzen wollen. Einst war die Türkei einer der engsten Verbündeten Syriens, jetzt gewährt sie einer bewaffneten oppositionellen Gruppe Unterschlupf, die den Aufstand gegen
die Regierung Baschar al-Assad anführt. Sie erlaubt der Freien Syrischen Armee, einer Gruppe, die aus einem Kommandeur und Dutzenden von desertierten syrischen) Soldaten besteht, aus einem vom türkischen Militär geschützten Lager heraus Angriffe über die (syrische) Grenze hinweg vorzutragen.

02.11.2011 21:08:04 [Neue Rheinische Zeitung]
Israel zensiert palästinensische Schulbücher in Ost-Jerusalem
Schüler und Eltern wehren sich. Während die Mainstream-Medien mit großen Geschichten dominieren, erhalten die anderen nicht genügend Aufmerksamkeit. So entschied Israels Jerusalemer Bildungsministerium (JEA) vor kurzem, dass alle privaten Schulen in Ost-Jerusalem zensierte Schulbücher verwenden müssten. Das JEA ist eine gemeinsame Körperschaft der Jerusalemer Stadtverwaltung und des israelischen Bildungsministeriums. Die öffentlichen palästinensischen Schulen in Ostjerusalem werden schon länger von der JEA gezwungen, die zensierten Schulbücher zu benützen.
02.11.2011 21:48:28 [taz]
Leinen los nach Gaza
Zwei Schiffe der internationalen »Free Gaza«-Solidaritätsflottille sind am Mittwoch vom türkischen Hafen Fethiye ausgelaufen, um die von Israel verhängte Seeblockade des Gazastreifens zu überwinden. Die kanadische »Tahrir« und die irische »Saoirse« werden voraussichtlich am Freitag das Seegebiet vor der palästinensischen Küste erreichen.
03.11.2011 08:04:44 [Rheinische Post]
Israel will Blockade durchsetzen: Gaza-Flottille sticht in See
Ungeachtet der israelischen Blockade sind erneut Boote mit pro-palästinensischen Aktivisten in Richtung Gazastreifen in See gestochen. Die zwei in der Türkei gestarteten Schiffe hätten das Mittelmeer erreicht, erklärten die Organisatoren am Mittwoch per E-Mail.
03.11.2011 12:59:34 [The Intelligence]
Vereinigung der Völker oder Völkerkerker?
Der Ruf nach Freiheit stößt auf Grenzen. Die Angst vor Atomwaffen beschränkt sich auf bestimmte Staaten. Menschenrechte dürfen, in bestimmten Fällen, verletzt werden.
03.11.2011 15:28:57 [Mein Politikblog]
Häuser schleifen
Israel rea­giert mit Zer­stö­rung von Woh­nungen und for­ciertem Sied­lungsbau auf UNESCO-​Entscheidung. Mit neuen Haus­zer­stö­rungen und der Ankün­di­gung des Baus von 2000 neuen Woh­nungen und Häu­sern für Siedler in Ost­je­ru­salem hat die israe­li­sche Regie­rung auf die Auf­nahme der Paläs­ti­nenser in die UN-​Organisation für Bil­dung, Wis­sen­schaft und Kultur (UNESCO) rea­giert.
04.11.2011 08:08:32 [Bürgerstimme]
Palästina UNESCO-Vollmitglied
Ein weiterer Schritt zu einem souveränen Staat Palästina, den die große Mehrheit der UNESCO-Vollversammlung in Paris am 31. Oktober 2011 wollte, u.a. gegen die Stimmen der USA und von Deutschland. Diplomatie hat ihre Geduldsgrenzen. Das haben israelische Politiker im Kontext der Unabhängigkeit Israels 1947/48 erlebt – und sich durchgesetzt. Heute tun es die Palästinenser auf derselben Welt-Bühne: der UN.
04.11.2011 10:33:07 [Zeit Online]
Friedensplan : Arabische Liga stellt Syrien Ultimatum
Der Staatenbund gibt Syrien 15 Tage, den vereinbarten Friedensplan umzusetzen. Nach der Einigung war das Regime erneut mit Gewalt gegen seine Bürger vorgegangen.
04.11.2011 13:15:33 [Freiheitsliebe]
Die USA setzen auf Geld als Mittel gegen den Frieden in Nahost!
Palästina ist das 194 Mitglied der Unesco, UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur, das ist ein wichtiger Schritt für einen eigenen Staat und hat gezeigt, dass die Welt die Palästinenser anerkennt. Von den 193 Mitgliedsstaaten stimmten nur 14 dagegen, neben Israel auch die USA und Deutschland!
04.11.2011 14:47:50 [Süddeutsche Zeitung]
Streit um UN-Aufnahme Palästinas: London und Paris entscheiden sich gegen Veto
Die USA stehen mit ihrer Blockade des Antrags der Palästinenser auf UN-Mitgliedschaft alleine da: Großbritannien und Frankreich wollen sich bei der anstehenden Abstimmung enthalten. Die Palästinenser drängen nun auf eine schnelle Entscheidung und fordern ein Einschreiten des Sicherheitsrats gegen Israels Siedlungsbau.
04.11.2011 18:26:43 [Evangelisch.de]
Frieden in Nahost: Wie eine Schildkröte auf dem Rücken
Drängende Probleme haben manchmal den Effekt, dass sie sich durch ihre in Bedrängnis geratenen Protagonisten verselbstständigen – so gegenwärtig auch der Palästina-Konflikt. Mahmud Abbas – der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) und Führer der Fatah – schafft Fakten.
04.11.2011 20:33:24 [Deutsche Welle]
Syrische Truppen ignorieren Friedensplan
Was auch immer der syrische Präsident Assad mit der Arabischen Liga vereinbart hat, seine Sicherheitskräfte halten sich nicht daran. Trotz des beschlossenen Gewaltverzichts schießen sie weiter auf Demonstranten.
04.11.2011 20:40:08 [Financial Times Deutschland]
Nahostkonflikt: Israelisches Militär entert Gaza-Flottille
Die 27 Aktivisten an Bord der beiden Boote protestieren gegen die israelische Seeblockade des Palästinensergebiets. Einer Aufforderung zum Kurswechsel waren sie nicht nachgekommen. Daraufhin nahm die israelische Marine die Schiffe ein.
04.11.2011 20:47:55 [Zeit Online]
Palästinensern droht Niederlage im UN-Sicherheitsrat
Die Palästinenser müssen bei ihrem Antrag auf einen Beitritt zu den Vereinten Nationen um die Mehrheit im UN-Sicherheitsrat bangen. Frankreich, Großbritannien und Kolumbien stellten klar, dass sie nicht für den Antrag stimmen werden. Auch andere Länder sind zurückhaltend oder gegen einen Beitritt.
05.11.2011 09:33:04 [Mein Parteibuch Blog]
Wollt ihr den totalen Krieg?
Das zionistische Apartheidregime, das nach im postfaschistischen Deutschland herrschender Auffassung so etwas wie die Speerspitze der sogenannten „westlichen Wertegemeinschaft“ ist, plant öffentlich einen Angriffskrieg gegen den souveränen Staat Iran, um damit von seinem fortgesetzten Landraub in Palästina abzulenken.
 Afrika (10)
01.11.2011 15:57:40 [Deutsche Welle]
Libyen: Übergangsrat wählt neuen Regierungschef
Eineinhalb Wochen nach dem Tod Gaddafis hat der Übergangsrat einen neuen vorläufigen Ministerpräsidenten benannt: Abdelrahim Al-Kib. Der Ingenieur soll ein neues Kabinett benennen, das Wahlen vorbereiten soll.
02.11.2011 08:31:09 [Mein Parteibuch Blog]
Der Guardian hat die neuesten „Verbrechen“ von Al Shabaab in Somalia aufgedeckt
Kenia bombardierte Somalia in den letzten Tagen mehrfach und ist mit Truppen rund 100 km in den Süden des Landes eingefallen. Französische Kriegsschiffe beschießen Somalia von der Küste aus. Die USA schießen von Drohnen mit Höllenfeuer-Raketen auf Menschen in Somalia. Die Truppen der von den USA eingesetzten Übergangsregierung rauben Hilfskonvois internationaler Hilfsorganisationen aus. Tausende Menschen, Männer, Frauen und Kinder, sind in den letzten Wochen in Somalia entweder diekt durch die Kriegshandlungen der „westlichen Wertegemeinschaft“ und ihrer Lakaien gegen Somalia gestorben oder an kriegsbegleitenden Erscheinungen wie Hunger und mangelbedingten Krankheiten.
02.11.2011 14:31:42 [The Intelligence]
Al-Kaida-Flagge weht in Libyen
Oberst Muammar Gaddafi ist tot. Libyen ist „befreit“ – so heißt es. In Bengasi, wo der Aufstand seinen Ausgang nahm, weht über dem Gerichtsgebäude bereits die Flagge der radikalen Islamisten, die auch von Al-Kaida verwendet wird.
02.11.2011 20:46:30 [GfbV - Gesellschaft für bedrohte Völker]
Somalia: Schutz und humanitäre Versorgung der hungernden Zivilbevölkerung müssen Vorrang haben!
Militäroffensive Kenias gefährdet Nothilfe. Schwere Vorwürfe hat die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) am Dienstag gegen Kenia erhoben. „Mit ihrer Militäroffensive gegen die radikal-islamische Al Shabaab-Milizen gefährdet die kenianische Regierung die Nothilfe für mehr als drei Millionen Hungernde im Süden und Zentrum Somalias“, warnte der GfbV-Afrikareferent Ulrich Delius in Göttingen und forderte: „Alle Konfliktparteien müssen dem Schutz und der humanitären Versorgung der Not leidenden Zivilbevölkerung absoluten Vorrang einräumen.“
03.11.2011 07:56:18 [einartysken]
Nigeria: Wir wurden von den libyschen Rebellen vergewaltigt und ausgeraubt.
Nach deißig Tagen in der Wüste und der Flucht aus dem krisengeschüttelten Libyen erreichten gestern 450 Nigerianer Maiduguri im Staat Bornu, mit Geschichten von Vergewaltigung, Folter und Verlust ihres persönlichen Besitzes und Geldes durch jene, die gegen die Regierung des gelynchten Muammar Gaddafi kämpfen. Mehr als 300 weitere Flüchtlinge sitzen noch in Ndjamena fest, der Hauptstadt der benachbarten Republik Tschad.
04.11.2011 22:44:13 [www.antikrieg.com]
Eric Walberg - Ägypten und der IWF: „Kippt ihre Schulden!”
Die ausländischen Kreditinstitute wussten genau, dass Mubarak ein Diktator war, der gefälschte Wahlen veranstaltete und daher nicht den Willen des Volkes repräsentierte, als sie ihn mit Geld überschütteten, daher sollen sie die Konsequenzen tragen – nicht das ägyptische Volk.
05.11.2011 16:28:48 [Luftpost]
So grausam war Gaddafi
Was der Diktator und Tyrann Gaddafi seinem Volk alles zufügte, wird jetzt täglich Stück für Stück bekannt. Hier eine Aufzählung seiner Grausamkeiten unter denen die Libyer 4 Jahrzehnte
leiden mussten. 1. Es gab keine Stromrechnung in Libyen. Strom war kostenlos für alle Bürger. 2. Es gab keine Zinsen auf Kredite. Die staatlichen Banken vergaben Darlehen an alle Bürger zu null Prozent Zinsen per Gesetz. 3. Ein Heim/Zuhause zu haben galt als ein Menschenrecht in Libyen.

06.11.2011 11:44:47 [Cicero - Online Magazin für politische Kultur]
Homosexualität in Uganda: Tödliche Schwulenjagd
Homosexuell zu sein, ist immer noch gefährlich. In mehr als 50 Ländern müssen Schwule und Lesben mit Verfolgung rechnen. So auch in Uganda. Dort riskieren sie lebenslange Haftstrafen – und wenn es nach dem Willen dortiger Parlamentarier ginge, müssten sie sogar mit der Todesstrafe rechnen.
06.11.2011 21:22:45 [einartysken]
Libyens Befreiungsfront organisiert sich im Sahel
Während die westliche Welt versucht, sich ein Bild eines „neuen demokratischen Libyen“ zu machen, gedeiht der Rassismus in Bengasi. Das ist inzwischen eine offizielle Ideologie unter Extremisten geworden, die jetzt das Land lenken. Die Behörden in Bengasi haben den schwarzen Bewohnern ein Ultimatum gestellt (das sich besonders gegen die Leute aus dem Tschad richtet), die Stadt vor dem 11. September zu verlassen. Danach drohen sie mit Hinrichtung aller, die nicht weg sind.
07.11.2011 10:13:46 [Buergerstimme]
Marokko – nach dem Verfassunsgreferendum folgen die Ziele des Volkes
Noch ist es still im westlichsten arabischen Land Afrikas, in Marokko. Die Frage muß somit lauten: Wie lange noch? Einerseits versuchte König Mohamed VI. eine halbherzig neues Verfassungsreferendum, nur das Volk organisiert sich bereits, weil es diesen Vorstellungen so gar nicht zustimmt !
 Gesellschaft (25)
01.11.2011 16:01:02 [Kritisches-Netzwerk.de]
Die selbstverschuldete organisierte Verblödung und Regression der Gesellschaft
Wenn man herausfinden will, warum der Mensch so ist, wie er ist oder warum er sich so entwickelt, wie er sich entwickelt, dann gehört dies sicherlich zu den komplexesten Themen der Menschheit überhaupt. Eigentlich müßte man bei dieser Erkenntnis bereits resignieren und denken, daß sich darüber schon klügere Köpfe als man selbst Gedanken gemacht haben. Trotzdem wollen wir nicht aufgeben und mit den grundlegenden Prägungskriterien des Menschen beginnen.

02.11.2011 20:48:26 [PR-Sozial]
Armut und steigende Energiepreise
Der Skandal um die steigenden Energiepreise schreit mittlerweile gen Himmel. Wie bekannt, betreue ich, als gelernter Sozialarbeiter ehrenamtlich in meiner Freizeit sozial Schwächere und Menschen in Notlagen. Von daher weiß ich aus vielen Gesprächen, dass es mittlerweile wieder Menschen in diesem Staate Absurdistan gibt, die tatsächlich im Winter frieren müssen, weil sie die Heizkosten nicht mehr aufbringen können.
03.11.2011 09:58:46 [Welt Online]
So will Bill Gates die Welt gerechter machen
Microsoft-Gründer Gates stellt auf dem G-20-Gipfel sein Konzept zur Verbesserung der Welt vor. Er fordert drei Steuern, um Armen zu helfen.
03.11.2011 10:08:14 [Spiegel Online]
12,6 Millionen Menschen in Deutschland von Armut bedroht
Jeder sechste Einwohner Deutschlands ist armutsgefährdet. Dabei sind Arbeitslose und Alleinerziehende laut Statistischem Bundesamt besonders betroffen. Als bedroht gilt, wer monatlich weniger als 940 Euro zur Verfügung hat.
03.11.2011 11:16:53 [bildungsklick.de]
Bildungspaket entpuppt sich als Sparpaket
Als Schaumschlägerei hat der Paritätische Wohlfahrtsverband die positive Zwischenbilanz des Bundesarbeitsministeriums zur Umsetzung des Bildungspaketes kritisiert. Auch sieben Monate nach Inkrafttreten der Hartz IV-Reform erhalte die Mehrheit der 2,5 Millionen betroffenen Kinder und Jugendlichen überhaupt keine der neuen Leistungen.
03.11.2011 13:52:52 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
Von den Verlorenen
Durch den Verlust sowohl vom Gefühl einer Volkszugehörigkeit, von Familie, wie durch mangelndes individuelles Selbstvertrauen, entsteht der hohlköpfichte Pseudo-Tribalismus, dessen wir immer mehr gewahren. Man ist stolz, fühlt sich einer (virtuellen) Gemeinschaft zugehörig: durch irgendein Nichttun oder ein lächerliches, infantiles, zum Heldentum aufgebauschtes Tun.
03.11.2011 19:59:11 [The Intelligence]
Was bedeutet „Bruttonationalglück“?
Ein kurzer Vergleich zweier Gegensätze. Führt mehr Fortschritt wirklich zu mehr Lebensqualität?
04.11.2011 06:57:53 [diefreiheitsliebe]
Freiheitspreis geht an tunesische Journalistin!
Der Ibn Rushd Fund für Freies Denken freut sich, die tunesische Journalistin Sihem Bensedrine als Trägerin des 13. Ibn Rushd Preises bekannt zu geben. Mit dem Ibn Rushd Preis für Freies Denken zeichnet der Ibn Rushd Fund seit 1998 Menschen oder Organisationen aus, die sich um das Freie Denken in der Arabischen Welt verdient gemacht haben. Die Verleihung des Ehrenpreises findet am 25. November im Museum für Islamische Kunst (Berlin) statt, das auch in diesem Jahr mit dem Ibn Rushd Fund kooperi
04.11.2011 12:40:05 [der-paritaetische.de]
Armut auf Rekordniveau : Paritätischer fordert Masterplan zur Armutsbekämpfung
Als neuerliches Dokument tiefgreifender Verwerfungen in der bundesrepublikanischen Gesellschaft wertet der Paritätische Wohlfahrtsverband die heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen, nach denen jeder sechste Deutsche in Armut lebt.
04.11.2011 14:33:59 [Konsumpf]
Keine Ausbeutung mit Steuergeldern
Sinnvoller Konsum und faires Einkaufen werden ja oft als eine individuelle Entscheidung bzw. als Verantwortung des Einzelnen für eine lebenswerte Gegenwart und Zukunft gesehen. Tatsächlich werden aber auch gewaltige Summen im öffentlichen Bereich, bei der Beschaffung von Büromaterial, Kleidung uvm. für Kommunen und staatliche Einrichtungen aufgewendet – und hier gilt leider immer noch viel zu oft, dass Geiz geil ist und keine Rücksicht auf soziale oder Umweltbelange genommen wird.
04.11.2011 16:38:40 [The Intelligence]
Künstliche Welten
In vielen Bereichen des Lebens hält das künstlich Erzeugte einzug. Moderne Zeiten oder Bedrohung? Ein paar Gedanken zum Thema.
04.11.2011 18:18:02 [Spektrum-Direkt]
Wie die Krise die Gesellschaft gefährdet
Spektrum-Chefredakteur Carsten Könneker sprach mit dem Sozialwissenschaftler Wilhelm Heitmeyer.
Seit 2002 erforscht der Bielefelder Sozialwissenschaftler Wilhelm Heitmeyer, wie sich Werte in unserer Gesellschaft entwickeln. Speziell zielt sein in Deutschland einzigartiges Langzeitprojekt auf die Analyse gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit ab – etwa gegenüber Muslimen, Frauen oder Homosexuellen. Die zwischen 2008 und 2010 erhobenen und jetzt ausgewerteten Daten gleichen einer Fieberkurve. Sie zeigen erstmals, dass Normen wie Solidarität, Gerechtigkeit und Fairness während einer Wirtschaftskrise unter Druck geraten.

04.11.2011 18:41:56 [Zeit Online]
Mehr als zwölf Millionen Deutsche von Armut bedroht
Rund 12,6 Millionen Menschen in Deutschland waren im Jahr 2009 von Armut bedroht. Am stärksten armutsgefährdet seien Arbeitslose und Alleinerziehende. Das gab das Statistische Bundesamt bekannt und verwies auf eine EU-weite Erhebung. Frauen sind häufiger betroffen als Männer, Jugendliche stärker als Ältere, Singles öfter als Menschen mit Familie. Insgesamt blieb das Armutsrisiko im Vergleich zu 2008 jedoch nahezu konstant.
05.11.2011 09:21:02 [Der Freitag]
Wohlfahrt: Die Mitleidsmafia
Der Krieg um das Geld: Mit welchen Methoden ­Spendenorganisationen gutgläubige Helfer abkassieren. Dieser Tage bekommen die Sortierer bei der Post viel zu tun. Und unser Gewissen auch. Es ist November. Und der läutet die Zeit der Bettelbriefe ein. Zehntausendfach verschicken in diesen Wochen Spendensammler Schreiben, die große Worten enthalten und Fotos mit noch größeren Kinderaugen. In den Briefen geht es um die Not der Welt, das Leid von Einzelnen, es geht um Tiere, Kranke, Kinder oder um Kombinationen dieser drei Gruppen, kranke Kinder beispielsweise. Gegen die nämlich kann sich unser Gewissen am schlechtesten wehren, die bringen am meisten Geld.
05.11.2011 09:47:41 [The Intelligence]
Der Verlust der Stille
Vielleicht würde es dem allgemeinen Wohlbefinden dienen, wieder öfters Stille zu genießen.
05.11.2011 16:15:34 [Augsburger Allgemeine]
Flucht vor Kälte und Einsamkeit
Ulm: Sozialarbeiterinnen berichten von ihrem Arbeitsalltag im Ulmer Übernachtungsheim: Immer mehr Bürger der Stadt können sich die hohen Mieten nicht mehr leisten. Immer mehr ältere Ulmer rutschen in die Armut ab, viele verlieren ihre Wohnungen – auch weil sie die hohen Mieten in der Umgebung nicht mehr bezahlen können. Eine Anlaufstelle ist das Übernachtungsheim des Roten Kreuzes.
05.11.2011 18:48:12 [Gedanken(v)erbrechen]
Starbucks: Spenden für Arbeitsplätze
Eine Gesellschaft, deren wirtschaftliches Betriebssystem auf der ungleichen Verteilung des Reichtums beruht (derzeit wird auch gern von „ungerechter Verteilung“ gesprochen), kommt auf die verrücktesten Ideen, um den auf diese Weise produzierten Armen und Schwachen zu „helfen“. Je verbissener Privateigentum (nicht nur Villen und private Golfplätze, sondern auch Banken und Produktionsmittel aller Art) geschützt und verteidigt wird, je mehr auf der einen Seite aufgehäuft wird, was denen auf der anderen Seite dann fehlt, desto größer wird der Bedarf an Wohltätigkeit.
05.11.2011 19:09:38 [Skandalwiki]
Aufenthalt in der Psychiatrie wider Willen
Wie viel Leid soll denn noch geschehen, bis der Gesetzgeber endlich tatsächlich reagiert? Das lange Zögern Deutschlands, was den Kinderklau und seine Folgen anbelangt, läßt immer mehr die Vermutung zu, daß da viel Geld und Inkompetenz sich tummeln. Das hat ein sofortiges Ende zu finden !
06.11.2011 13:24:42 [Zeitgeist Blog]
Die Bevölkerung zahlt
Im folgenden die Rede von Gregor Gysi zur Regierungserklärung der Kanzlerin zum Euro-Rettungsfonds EFSF am 26. Oktober 2011. Gysi erklärt den ganzen Wahnsinn des »Euro-Rettungsschirms«.
06.11.2011 13:52:02 [Der Freitag]
Über ich ist wir
Das Ich ist die Figur der Gegenwart: Denn Gemeinschaft herzustellen, funktioniert heute nicht mehr – außer durch die Vernetzung der vielen sozialen Ichs. Im Jahr 2000 wurde die sogenannte Generation Ich für eine Generation von FDP-Wählern gehalten. "Der Zeitgeist ist auf der Seite der Möllemänner und Westerwelles", schrieb der Spiegel damals. Die Ausgabe trug den Titel: "Generation Ich. Von der Revolte zur Rendite". Auf dem Heftcover waren Rudi Dutschke und Rainer Langhans, zwei große Ichs der 68er, abgebildet.
06.11.2011 13:54:22 [Buergerstimme]
Retroperspektive – die Kinder von gestern
Früher war alles anders, so auch im letzten Jahrzehnt des zu Ende gehenden 20. Jahrhunderts. Na, kennen Sie noch all die Trends von damals? Macht nichts, eine Retroperspektive der besonderen Art versetzt Sie wieder in diese Zeit.
06.11.2011 14:41:41 [DA - Direkte Aktion]
Die Verarmung wird überhaupt nicht wahrgenommen
Armut und Ernährung in Deutschland. Interview mit Guido Grüner von der Arbeitslosenselbsthilfe Oldenburg. Die wachsende soziale Ungleichheit spiegelt sich auch in der Ernährungssituation wider. Laut Studien ernähren sich Menschen mit niedrigem Einkommen schlechter als Reiche, was sich auch in einer durchschnittlich niedrigeren Lebenserwartung niederschlägt.
06.11.2011 17:31:34 [Antiferengi]
Lesegefühl und Lesebrille im Wandel der Zeiten
Es geht um Lesegeräte. Dies können genauso diese mechanischen Konstrukte, von in Pappdeckel eingebundenen Leimstoffgebilden mit manuell um-blätter-baren bedruckten Papierflächen sein, wie auch ihre elektronischen Entsprechungen. Und da unsereiner qualvoll abhängiger Lesebrillenträger aber eben auch Leseratte ist, der zudem auch noch durch tägliche Arbeit an Monitoren recht empfindsame Augen besitzt, nimmt man dies ziemlich genau.
07.11.2011 09:28:35 [Spiegel Online]
20 Jahre auf dem Meer : Zu Hause ist, wo das Boot ist
Ihre Kinder sind auf dem Schiff geboren, haben mit Delfinen schwimmen gelernt und nie eine Schule besucht. Seit mehr als 20 Jahren reist "Mare"-Autorin Jill Dickin Schinas mit ihrer Familie um die Welt. Segeln ist für sie kein Abenteuer - sondern ihr Leben.
07.11.2011 15:32:09 [Süddeutsche]
Generation Facebook: Im Wartezimmer zum Erwachsenwerden
Miranda July ist die Ikone der Generation Facebook. Sie fängt das Lebensgefühl von Menschen ein, die in einer seltsamen Zeitblase leben - und plötzlich merken, wie wenig sie in all den Jahren auf die Reihe gekriegt haben.
 Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (37)
01.11.2011 16:23:37 [Armutsnetzwerk]
6. Treffen von Menschen mit Armutserfahrung - Dokumentation.
Einführung: Das Treffen wird als Möglichkeit zum Austausch, zur Vernetzung, zur Information über die Hauptthemen und zur politischen Weiterbildung genutzt. Es ist in der Tradition der Europäischen Treffen von Menschen mit Armutserfahrung eine Plattform, die Partizipation nicht als Anspruch sondern als gelebte Wirklichkeit umsetzt. Mit der Ausrufung des Europäischen Jahres gegen Armut und soziale Ausgrenzung durch das Europäische Parlament soll die politische Verpflichtung der Lissabon-Strategie bekräftigt werden, eine aktive Armutsbekämpfung zu betreiben. Alle Mitgliedsstaaten wurden und sind aufgefordert, die festgelegten Leitziele und Leitprinzipien des Europäischen Jahres zu verfolgen, sie in einer Nationalen Strategie aufzugreifen und umzusetzen.
01.11.2011 16:57:56 [FTD]
Schreibt uns Briten nicht ab
Großbritannien kämpft mit hohen Defiziten und hinkt bei der Infrastruktur hinterher. Aber es gibt mehr Grund für Optimismus, als viele denken, schreibt der Premierminister in einem Gastbeitrag. von David Cameron
01.11.2011 17:01:07 [Spiegel-Online]
Merkel und Sarkozy planen Krisentreffen in Cannes
Griechenlands Volksabstimmung zum Sparprogramm sorgt für massiven Gesprächsbedarf: Daher treffen sich Kanzlerin Merkel und der französische Präsident Sarkozy schon früher als geplant in Cannes. Auf einem Krisentreffen vor dem G-20-Gipfel wollen sie weitere Schritte erläutern.
01.11.2011 17:24:33 [Handelsblatt]
Volksabstimmung in Griechenland. Euro-Rettung steht auf der Kippe
Die Schuldenkrise eskaliert erneut: Investoren flüchten aus Aktien, Euro und Anleihen der Schuldenstaaten. Merkel und Sarkozy vereinbaren ein Krisentreffen. Eine Ratingagentur fordert: Schützt Europa vor Griechenland.
01.11.2011 19:28:22 [Telebörse]
Iren rechnen auch falsch
Wie Deutschland hat auch Irland weniger Schulden als bislang angenommen. In Dublin wurde sich um 3,6 Milliarden Euro verrechnet. Der Gesamtschuldenstand Irlands Ende 2010 sinkt dadurch auf 92,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts von ursprünglich geschätzten 94,9 Prozent.
01.11.2011 22:59:41 [Süddeutsche]
Berlusconi fürchtet die Signale aus Griechenland
Silvio Berlusconi ist entsetzt: Der riskante Kurs des griechischen Ministerpräsidenten Papandreou lässt auch das Vertrauen der Finanzmärkte in das schuldengeplagte Italien weiter schwinden. Auch Frankreichs Präsident Sarkozy hat ein Krisentreffen einberufen: Er fürchtet um das Top-Rating seines Landes.
02.11.2011 11:26:40 [Telepolis]
Quo vadis Graecia?
Papandreou wirft Europa durcheinander
02.11.2011 13:04:37 [Deutsche Mittelstands Nachrichten]
EFSF-Anleihe abgesagt: Verschiebung wegen Marktbedingungen
Der erweiterte Rettungsschirm EFSF kämpft mit dramatischen Startschwierigkeiten: Der Fonds bestätigte die Verschiebung der für heute geplanten Emission.
02.11.2011 13:06:26 [FTD]
Niederlande stellen Griechen-Hilfe infrage
Anders als sein deutscher Kollege Schäuble übt Jan Kees de Jager scharfe Kritik an den Athener Referendumsplänen. Die niederländische Regierung gibt offen zu, Ministerpräsident Papandreou von seinem Vorhaben abbringen zu wollen.
02.11.2011 15:28:57 [The Intelligence]
„Was erlaube Papandreou?“ - Die Volksabstimmung als Prüfstein für Europa
Die Idee, grundlegende Europa-Entscheidungen dem Volk vorzulegen, scheint den EU-Granden ferner und unverständlicher denn je.
02.11.2011 21:19:38 [Tagesanzeiger]
Die neue Europakarte der Investoren
Die Politik versucht nach der Ankündigung des Griechen-Referendums einmal mehr die Euro-Zone zu retten. Die Anleger kümmert das wenig: Sie verabschieden sich bereits aus den ersten schwachen Ländern.
03.11.2011 13:05:11 [Mein Politikblog]
Europas Abstieg
Ein Ber­liner Außenpolitik-​Experte warnt vor Bestrebungen, den sich abzeich­nenden weltpolitischen Abstieg Europas mit Gewalt zu verhin­dern. Europa befinde sich zur Zeit in einem "rela­tiven Abstieg". Politi­sche Fehler, die in "sol­chen Abstiegs­pro­zessen" immer wieder geschähen, könnten "gna­denlos in die Kata­strophe führen". Sand­schneider, Otto-​Wolff-​Direktor des Forschungsin­sti­tutes der Deut­schen Gesell­schaft für Aus­wär­tige Politik (DGAP), ver­weist hierbei auf Strate­gie­pa­piere aus dem Pen­tagon, die das aufsteigende China zur zweit­größten "mili­tä­ri­schen Her­aus­for­de­rung" der USA unmit­telbar nach dem inter­na­tio­nalen Ter­ro­rismus erklären.
03.11.2011 13:09:08 [Reuters]
Italienisches Kabinett verabschiedet keine konkreten Reformen
Die italienische Koalitionsregierung von Ministerpräsident Silvio Berlusconi streitet weiter erbittert über Reformen in dem hoch verschuldeten Land.
03.11.2011 13:32:26 [Radio Utopie]
Bericht: Papandreou bietet Rücktritt an
Der Premierminister Griechenlands, Giorgos Papandreou (Pasok), steht laut einem Bericht der BBC (1) vor dem Rücktritt. Sofort nach der Sondersitzung seines Kabinetts werde er Präsident Karolos Papoulios (Papoulias) treffen, heisst es. Neuer Premierminister einer Einheitsregierung aus beiden Staatsparteien, Pasok und Nea Dimokratia, soll der ehemalige Präsident der Zentralbank Lucas Papademos werden.
03.11.2011 13:47:55 [Basler Zeitung]
Zeit der Diktatoren
Die EU zwingt ihre Mitgliedstaaten zusehends zur Abgabe ihrer Souveränität. Was ist mit Europa geschehen, dem ehemaligen Laboratorium der Demokratie?
03.11.2011 15:40:35 [Telepolis]
Britische Regierung will Jugendgewalt und neue Unruhen verhindern
Im Vordergrund der "neuen Strategie" stehen verschärfte Überwachung und Strafe und die Prävention vom Kleinkind an. Die Briten, zumindest Teile der Gesellschaft, haben Angst. Vor allem vor der Jugend - und vor der Jugend der Unterschicht, die in der wenig durchlässigen Gesellschaft kaum Aufstiegschancen haben.
03.11.2011 15:47:49 [Basler Zeitung]
Das demokratische Grundproblem der Eurozone
Die Ängste in Europa wegen des angekündigten Referendums in Griechenland offenbaren ein tiefer liegendes Paradox der Eurozone. Es könnte ihr Schicksal besiegeln.
03.11.2011 17:16:16 [einartysken]
Merkel und Sarkozy beim Demo-CRAZY-Tanz
Das Politestablishment heulte auf, wie von der Tarantel gestochen bei der Meldung, dass Papandreu ein Referendum durchführen will. Ist das nicht unerhört! Das schlägt dem Fass den Boden aus! Jetzt will er auch noch das VOLK befragen, dieser Idiot! Wo kommen wir denn hin, wenn der Pöbel auch noch seinen Senf dazu gibt. Wir sitzen wochenlang hier und versuchen müsam, alles zum Besten der Banken, naja und der Griechen natürlich auch, zu regeln und dann … REFERENDUM, ...
03.11.2011 17:18:40 [Süddeutsche]
Neuer EZB-Chef Draghi senkt überraschend Zinsen
Erstmals seit Mai 2009 wird das Geld in Europa wieder billiger: Der neue Chef der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, ignoriert Inflationsrisiken und senkt den Leitzins von 1,5 auf 1,25 Prozent. Das umstrittenste EZB-Programm will er fortsetzen.
04.11.2011 09:34:10 [Tagesschau]
Berlusconi verliert offenbar politische Mehrheit
Vor gerade einmal drei Wochen hat Italiens Ministerpräsident Berlusconi die 51. Vertrauensabstimmung gewonnen. Die 52. kündigte er bereits an, doch diesmal könnte er scheitern. Beim Gipfel in Cannes erfuhr er, dass zwei Abgeordnete seine Partei verlassen haben.
04.11.2011 09:45:58 [Handelsblatt]
Europa steht am Abgrund
Die Internationale Wirtschaftspresse sieht nicht nur Griechenland, sondern auch Europa vor der Auflösung. Und ist sich nicht einig, wie sie das finden soll. Die Presseschau.
04.11.2011 11:00:05 [Nachdenkseiten]
Denk ich an Europa in der Nacht…
Merkel und Sarkozy drohen den Griechen mit dem Ausschluss aus der Eurozone, die Medien schreiben das angekündigte Referendum zu einer Entscheidung über die Zukunft Europas hoch und in der Öffentlichkeit wird Griechenland einmal mehr als der Sündenbock verurteilt.
04.11.2011 11:45:11 [start-trading.de]
EU-Bürger würden NEIN sagen
Über Griechenland wird heftig geschimpft. Die Helenen wollen ihre Bürger fragen und der Ausgang der Wahl ist ungewiss. Das erbost Merkel und Sarkozy, weil diese ihre Bemühungen untergraben sehen, den Euro zu retten. Würden die Euro-Retter mal ihr eigenes Volk fragen, würden sie sich wundern. Die Mehrheit der Bürger will gar keinen Euro bzw. ein Europa.
04.11.2011 20:34:25 [Handelsblatt]
Spanien: Konservative steuern auf klaren Wahlsieg zu
Die konservative spanische Volkspartei (PP) von Oppositionsführer Mariano Rajoy steuert einer Umfrage zufolge auf einen Erdrutschsieg bei der Parlamentswahl im November zu. 46,6 Prozent der Wähler favorisieren derzeit die Konservativen, während die regierende Sozialistische Arbeiterpartei (PSOE) auf lediglich 29,9 Prozent kommt, wie die am Freitag veröffentlichte Umfrage des staatlichen Zentrums für Sozialforschung ergab.
05.11.2011 12:14:35 [Mein Politikblog]
Brüsseler Innenpolitik: Griechenland wird entmündigt
Das als »Wiege der Demo­kratie« apo­stro­phierte Griechen­land ist nicht einmal mehr Demo­kratie genug, eine Volks­ab­stim­mung anzu­setzen. Die Athener Regie­rung ließ sich vom dyna­mi­schen EU-​Duo Merkel/​Sarkozy dazu nötigen, auf die Durch­füh­rung eines Refe­ren­dums über das Euro-​Rettungspaket zu ver­zichten, weil andern­falls das Land der ewigen Verdammnis preis­ge­geben werde.


05.11.2011 17:40:45 [World Socialist Web Site]
Spanien: Baskische ETA erklärt Ende des bewaffneten Kampfes
Die baskische Separatistengruppe Baskenland und Freiheit (Euskadi ta Askatasuna, ETA) erklärte Ende Oktober „die endgültige Beendigung ihrer bewaffneten Aktivitäten“. 53 Jahre lang griff die ETA zu Sprengstoffattentaten, Erschießungen, Entführungen und Erpressungen, die insgesamt 829 Menschen das Leben kosteten und über 1.000 Verletzte forderten; zumeist waren dies Zivilisten. Die Organisation teilte bislang nicht mit, wie und wann sie die Waffen niederlegen oder übergeben will.
05.11.2011 17:50:51 [Welt]
Deutschland soll in einem föderalen Europa aufgehen
Ex-Kanzler Schröder plädiert für eine EU-Regierung samt entsprechender Änderung des Grundgesetzes. Den Beitritt Griechenlands dürfe man ihm nicht anlasten, so Schröder.
05.11.2011 18:39:44 [Der Freitag]
Italien: Der Cavaliere schätzt die Lust am Risiko
Silvio Berlusconis „Wachstumsprogramm“ gefällt den EU-Partnern und wird zum Vorspiel für die nächste Vertrauensfrage, die schon Ende November gestellt werden soll. Kurze Zeit schien es, als würden sich in Italien die Ereignisse vom Herbst 1994 wiederholen: Damals zerbrach die Rechtsregierung aus Forza Italia, Alleanza Nazionale und Lega Nord an heftigem Streit über die Rentenreform.
05.11.2011 18:52:42 [World Socialist Web Site]
Italienische Regierung bereitet historischen Angriff auf Arbeiter vor
Auf starken Druck der Europäischen Union übermittelte der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi Brüssel vergangene Woche eine „Absichtserklärung“, die Vorschläge für eine so genannte „Strukturreform für Wachstum“ enthielt. Diese Vorschläge laufen darauf hinaus, hart erkämpfte Errungenschaften der Arbeiter aus der Nachkriegszeit zu vernichten.
06.11.2011 14:46:30 [Wirtschaftsblatt]
Berlusconi vor dem Absturz: 20 Abgeordnete verlassen sein Lager
Italiens Premierminister verweigert dennoch erneut seinen Rücktritt. Seine Vertrauensleute arbeiten bereits für eine Notstandsregierung. Der gebeutelte italienische Premier Silvio Berlusconi muss zusehen, wie seine Regierungsmehrheit dahinschmilzt. Eine wahre Massenflucht aus der Partei des Premiers "Volk der Freiheit" (PdL - Popolo della liberta) ist in Rom im Gange.
06.11.2011 14:51:05 [Basler Zeitung]
Politiker wollen mit Kampfjetkauf die Deutschen unter Druck setzen
Bei der Wahl des Flugzeugtyps spielen politische Überlegungen mit – der Fluglärmstreit wird zum Thema. Verteidigungsminister Ueli Maurer (Schweiz) ist ein umworbener Mann. Am nächsten Dienstag wird ihm sein deutscher Amtskollege Thomas de Maizière die Vorzüge des Eurofighters darlegen – jenes Kampfflugzeugs, das der EADS-Konzern der Schweiz verkaufen will. Vergangene Woche reiste bereits der französische Verteidigungsminister Gérard Longuet nach Bern und lobbyierte für den Rafale der Firma Dassault.