Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (7)
Aktuelle Themen (6)

Frei lassen für wichtige Themen (0)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (6)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (5)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Geheimdienste, Spionage, Macht & Kontrolle, Totalitarismus, Sicherheit (3)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär, NATO (11)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (5)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (3)

International (6)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (1)

Arbeit, Gewerkschaft, Rente, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (4)

Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (7)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (9)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (0)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Medizin, Ernährung (7)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (6)

Sport (7)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (0)
 Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (106)
01.10.2012 00:43:25 [Griechenland-Blog]
Athen stellt Epidemie-Bombe in Griechenland dar
Die griechische Hauptstadt Athen wird inzwischen als urbane Epidemie-Bombe charakterisiert, da bei Infektions- und Geschlechtskrankheiten wie Hepatitis, Tuberkulose, HIV-Infektionen, Syphilis, Genorrhö, Warzengeschwüren sowie auch Malaria, Hautkrankheiten und nicht zuletzt Parasitenbefall ein steiler Anstieg verzeichnet wird, der in einem erheblichen Umfang auf die außer jede Kontrolle geratene Prostitution legaler und illegaler Immigranten zurückgeführt wird.
01.10.2012 00:46:03 [Duckhome]
Aufgelesen und kommentiert 2012-09-30
Die LINKE deckt auf: Ämter ziehen bei Sanktionen die Daumenschrauben an / Köln: Arbeitslose siegen gegen Jobcenter / Bundesregierung besteuert Renten ehemaliger Zwangsarbeiter des Naziregimes / Arbeitsagentur wirbt um Altenpfleger aus China / Streik bei den Sparkassen: Callcenter-Mitarbeiter wagen die Rebellion / SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrueck - Ein Portrait / Die Mythen der Krise / Griechenland soll offenbar neue Hilfen erhalten / Soziale Proteste in vielen deutschen Städten: 40.000 for
01.10.2012 00:46:34 [wolfgang-waldner.com]
Der VWL-Schwindel
Wirtschaftskrisen werden durch die Geldpolitik absichtlich verursacht. Es ist die einzige Aufgabe der VWL, dies zu leugnen und zu vernebeln und Dogmen zur Verschärfung von Krisen zu liefern. Krisen haben zwei Ziele, erstens die lohnabhängigen Arbeiter zu disziplinieren und die Löhne zu senken und die Sozialleistungen und Arbeiterrechte abzubauen, zweitens können die Insider der Geldpolitik mit ihren Informationen in jeder Krise gigantische Profite erzielen und weltbeherrschende Vermögen durc
01.10.2012 06:05:29 [Gaertner's Blog]
Die Krise verbindet sie alle – Politbüros, Russen-Punker, PMIs und Pele
Glaubt man den meistgelesenen Nachrichten des Wochenendes, dann haben wir seit Freitag Abend nicht viel verpasst. Justin Bieber hat beim Auftakt-Konzert zur “Believe”-Tournee in Arizona auf die Bühne gekotzt. Die Punkerinnen von Pussy Riot bekommen heute einen Berufungstermin vor Gericht. Und Pele hält die Spanier für das beste Fußball-Team der Welt.
01.10.2012 09:28:41 [Jasminrevolution]
Jasminrevolution? Bloggerin „A Tunesian Girl“ in Hamburg
Blogger und Netzaktivisten gelten als Vorreiter des Arabischen Frühlings
Tunsesiens „mutigste Bloggerin“, Nina Ben Mhenni, stellte sich auf der „#vernetzt“ in Hamburg am 29.September den Fragen der taz-Journalistin Doris Akrap und eines wohlmeinenden Publikums. Die junge Frau reist seit der erfolgrichen Revolution gegen den Diktator Ben Ali durch Tunesien und berichtet auf ihrem Videoblog von Krisen, Protesten und Polizeigewalt –deren Opfer auch sie selbst schon mehrfach wurde.

01.10.2012 10:32:06 [Krivor.de]
Autolobby via Politik
Die KFZ Industrie wird heute als Bittsteller in Berlin vorstellig um über die Förderung von Elektromobilen zu diskutieren, so wird es zumindest nach außen dargestellt. Bittsteller dürfte allerdings nicht die Automobilbranche, sondern wohl eher die Politik sein, welche Bitten muss, dass Ihnen nicht zu sehr die Hosen heruntergezogen werden.


01.10.2012 10:51:53 [Marktorakel.com]
Krise:Studentin versteigert online ihre Unschuld
Ganz findig auch eine brasilianische Studentin, die per Internet ihre Unschuld meistbietend versteigern möchte, angeblich um armen Familien und Kindern in Brasilien mit dem Erlös zu helfen.
01.10.2012 11:17:20 [Jungle World]
Im Auge des Anderen: Über humorlose Deutsche, faule Griechen und andere Vorurteile.
Vorurteile sind widerstandsfähig. Sie sind immun gegen rationale Argumente und leicht manipulierbar durch Diskurse, die sie, wenn auch nur geringfügig, bestätigen. Vorurteile sind auch leicht wiederzubeleben, selbst wenn man sie für längst abgebaut hält. Dass »die Deutschen« herrschsüchtig, humorlos und unfreundlich sind, entspricht einem stereotypen Gegenbild »der Griechen« als faul, betrügerisch und berechnend.
01.10.2012 11:35:34 [MenschenZeitung]
Demokratie – Die Freiheit, die Gauck meint
Gauck schien ein besserer Bundespräsident zu sein, als sein Vorgänger, bei dem Freiheit definiert war durch die des eigenen Geldbeutels. Seit heute aber weiß der Bürger, welche Laus man ihm mit der Wahl in den Pelz gesetzt hat, denn jetzt streift das Schaf den Pelz ab und zum Vorschein kommt der Wolf. Hervorragend!
01.10.2012 11:42:54 [Rationalgalerie]
Merkel: Danke SPD, Danke! - Ein Privatbrief von Angela an Peer
Lieber Peer, alter Schwede! Das ist ja mal eine gute Nachricht: Du kandidierst im nächsten Jahr als Kanzler für die SPD! Wie Ihr das bei der SPD hinkriegt, das macht mich richtig neidisch. Da tretet ihr drei, der Gabriel, der Steimeier und Du, einfach vor die Presse und schwups bist Du Kanzlerkandidat. Bei meiner blöden CDU ist es immer so ein Gremiengedöns, das kann bis zum Nominierungsparteitag gehen, obwohl es zu mir keine Alternative gibt. Also wie Ihr mit Eurer Basis umspringt: Respekt.
01.10.2012 13:14:36 [denkbonus]
Das Schöne an Katastrophen
Die herausragende Tragik von Wirtschaftswissenschaftlern besteht darin, dass sie ungeheuer viel wissen und ungeheuer wenig können. Hilflose Theoriesilos, zwar bis zum Zerbersten gefüllt mit algorithmischen Formeln, Lehrsätzen und Zitaten. Dennoch unfähig, auch nur einen einzigen Aspekt unserer wirtschaftlichen Probleme so zu steuern, dass er lösbar wird
01.10.2012 13:14:49 [Post von Horn]
Steinbrücks Problem mit dem Vertrauen
(uh) Der SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück steht vor einer schweren Aufgabe. Bevor er um die Gunst der Wähler werben kann, muss er um die Gunst seiner Partei kämpfen. Sie wird ihm nicht geschenkt. Er muss sie sich hart erarbeiten. Wie fast jeder SPD-Kanzlerkandidat wird auch er in der Partei nicht uneingeschränkt akzeptiert. Er muss erreichen, dass sie ihn trägt. Doch vielen gilt er als schwer tragbar. Das liegt vor allem daran, dass er nicht die Mitte der SPD repräsentiert.
01.10.2012 13:15:02 [Die Evidenz]
Iran und 3+3-Verhandlungen: Wie ernst meinen es die westlichen Länder?
In Istanbul II einigten sich alle Seiten auf einen Verhandlungsprozess, der dauerhaft, wesentlich, schrittweise, gegenseitig, ausgewogen und auf NPT basierend sein sollte. Die letzten Vorschläge der 3+3 in Bagdad und Moskau bewiesen, dass sie weder seriös noch fähig genug sind, das Problem zu lösen.
01.10.2012 13:20:06 [FAZ]
Bürgerliche Werte: "Ich beginne zu glauben, dass die Linke recht hat"
Im bürgerlichen Lager werden die Zweifel immer größer, ob man richtig gelegen hat, ein ganzes Leben lang. Gerade zeigt sich in Echtzeit, dass die Annahmen der größten Gegner zuzutreffen scheinen.
01.10.2012 13:33:31 [Buergerstimme]
Georgia Guidestones – Verschwörungstheorie in Stein gemeißelt?
Natürlich könnte man einfach wegschauen und so tun, als ob alles in Ordnung wäre. Wenn da nicht bestimmte Hinweise wären, wie z. B. die Georgia Guidestones. Dieses dem Stonehenge angelehnte Steinkunstmonument hat gleichzeitig eine deutliche Botschaft, die berechtigte Fragen aufwirft.
01.10.2012 14:29:31 [Aalglatt]
Gauk der Antidemokrat!
In einem Interview mit Deutschlandradio hat der deutsche Bundespräsident Joachim Gauk seinem Volk die Fähigkeit abgesprochen über die Zukunft Europas an der Urne abzustimmen. Es sei Zitat „eigentlich ein bisschen früh“. Es ist nachvollziehbar dass er sowas sagt, denn Gauk war vor der Wiedervereinigung Deutschlands Pastor, und wenn man seine Geschichte in dieser Zeit nachforscht "geduldeter Oppositineller" im damaligen SED Regime der DDR.
01.10.2012 14:36:49 [Nachrichtenspiegel]
Peer Steinbrück: ein deutscher Held – oder Prinz der Konzernwelt? Über griechische Verhältnisse in Deutschland.
Aus der “Welt” erfahre ich, das gerade nachrichtenarme Zeit ist. Darum hat Günter Jauch Ackermann und Cohn-Bendit miteinander reden lassen – wie unglaublich brisant. Das ist ungefähr so, als hätte man früher den Fürst von Sachsen mit einem Landgrafen aus dem Rheinland diskutieren lassen: beide baden in den Trögen, die das Volk mit immer größeren Mühen zu füllen hat. Gut, man hat sich darauf geeinigt, das die Politik den Banken mehr Regeln geben sollte, weil die sonst so weitermachen wie bisher.
01.10.2012 16:29:10 [Feynsinn]
Flieg, Condor, flieg!
Angela Merkel, die Miss Austeritas, Peitsche der neoliberalen Herrschaft über Europa und Chefdomina im Studio Bizarr des Spätkapitalismus, ist auf dem Wege etwas zu schaffen, von dem ihre Nationale Front, für die sie FdJ-Sekretärin war, nur träumen konnte: Die sozialistische Revolution in Westeuropa. Als Jugendliche mag sie sich vorgestellt haben, wie die Bewegung den Klassenfeind überrollt und sie, Angela Dorothea Kasner, den Wimpel der Partei über eine Küstenstraße Iberiens trägt zum 60. Jahrestag der Gründung der SED. Es kam dann anders.
01.10.2012 16:30:49 [start-trading.de]
Wann ist der Goldpreis zu hoch?
Immer wieder hört der Gold-Investor aus seinem Umfeld, dass Interesse an einem Goldinvestment besteht. Viele Menschen haben Sorge wegen der drohenden Inflation. Das gelbe Edelmetall ist bekanntlich der beste Schutz dagegen, nur zieren sich die Gesprächspartner, wenn es um den Preis geht, denn bei Preisen um 1400€/uz will man nicht mehr kaufen. Solange sich die Menschen nicht trauen Gold zu kaufen, können Sie davon ausgehen, dass der Preis noch nicht zu hoch ist.
01.10.2012 16:32:15 [Humane Wirtschaft]
Bundestags-Enquete: Unsichtbarer Elefant bleibt unentdeckt
Zwar hat der Grünen-Bundestagsabgeordnete und Mitglied der Kommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“, Dr. Hermann Ott, eine wichtige Forderung aufgestellt, indem er als ein Ergebnis der Kommissionsarbeit das Absenken des Ressourcenverbrauchs als unabdingbar darstellte. Unscheinbar, aber durchaus brisant, kommt auch die Erkenntnis daher, dass es nicht genüge den Ressourcenverbrauch weniger stark ansteigen zu lassen, als die Wirtschaftsleistung.
01.10.2012 16:34:14 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
Von den Ohngeisteswissenschaften
Man sollte die Studiengänge der Sozialpädagogik, Soziologie, Sonderpädagogik, Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaft und Volkswirtschaft in ein Fach zusammenfassen, mit einer Regelstudienzeit von vier Semstern, zwei Semester für alle zusammen, zwei für die Unterfächer. Kein Mensch mit Abitur muss fünf oder sechs Jahre lange lernen, wann und wie es rechtlich zulässig ist, jemandem die Wurstplatte zu entziehen, ihn um sein letztes Hemd zu betrügen oder mal kurz eine Volkswirtschaft zu ruinieren.
01.10.2012 18:54:31 [Oeffinger Freidenker]
Ein Blick aufs Wesentliche, bitte
Seit Peer Steinbrück Kanzlerkandidat der SPD ist, häufen sich Berichte über Unsauberkeiten aus seiner Vergangenheit. Die bekannte Geschichte seiner Nebeneinkommensmillion mit Vorträgen und Interviews gehört dazu, sein Spendenaufruf für ein Schachturnier ist ein weiteres. Und er ist nicht der Einzige; noch immer fasziniert Wulff so sehr, dass sein Spendenaufruf für ein irgendetwas nicht originär bundespräsidentiales (schon wieder vergessen was) es in die Spalten der Nachrichten schafft.
01.10.2012 19:05:16 [Heut schon gedacht?]
Tiefe Verunsicherung
Ich bin also von gestern! Total veraltet! Ich liebe es Bücher in die Hand zu nehmen, mich auf das Sofa zu fläzen und zu lesen. Es muss nicht mal ein Buch aus Papier und Pappe sein. Nein, es kann auch eins aus Nullen und Einsen sein, was mir Buchstaben vor die Augen "zaubert". Aber vielfach ist es mir - trotz Platzmangel - lieber ein Buch so richtig in der Hand halten zu können. Von Gestern! Von Vorgestern! Alt! Veraltet! Bin ich ein Anachronismus? Ich bin asozial! Ich! Wie komme ich zu solch einer Ansicht? Der Berliner "Litflow-Kongress" hat es erzählt.
01.10.2012 19:12:22 [Jenny´s Blog]
Betreten des Rasens verboten
In ganz Europa gibt es Proteste und Widerstand gegen das undemokratische EU-Zentralregiment. In ganz Europa? Nein! Ein großes Land im Herzen des Kontinents verweigert weiterhin seinen Verstand zu benutzen. Obwohl zehntausende Menschen in Frankreich, Portugal, Griechenland und Spanien auf den Straßen sind und es sogar zu zahlreichen Verletzten kommt, schauen die Deutschen ignorant weg.
01.10.2012 21:39:31 [Petra Raab]
Bündel deine Energie auf das Wesentliche
Es gibt sehr viele Menschen heutzutage die erkennen, dass etwas nicht stimmt auf diesem Planeten. Dass die Mehrheit der Menschen unter der Versklavungsmaschinerie der Eliten mehr leiden als sie eigentlich müssten. Diese Menschen wollen jeden aufklären, dass dem so ist. Das wissen aber alle Menschen schon. Von daher macht es wenig Sinn sich mit der weiteren Aufdeckung von den Übeltaten der Eliten zu
befassen. Die Mehrheit der Menschen weiß, dass in allen Bereichen ihres Lebens die Asozialsten auf diesem Planeten das Sagen haben. Sei es in den Massenmedien, den Gesetzen, den Reden der Politiker, dem Gründen solcher Spezialeinheiten wie CIA und FBI, die nur dazu da sind die Interessen der Eliten auch durchzudrücken, alle wichtigen Ämter und Positionen sind mit Elitenvertretern besetzt.

01.10.2012 22:14:52 [Post von Horn]
Will Steinbrück nur den Kleinkunstpreis?
Der arme Peer Steinbrück. Kaum Kanzlerkandidat, bricht über ihn der Journalismus herein. Augstein (Spiegel) entdeckt, dass Steinbrück einmal Beamter war. Und Prantl (SZ), dass Peer von Peter kommt, Peter von Petrus, und dass Petrus Fels heißt.
02.10.2012 06:53:39 [Gegenmeinung]
Attacke aufs Kanzleramt - Das letzte Aufgebot
Peer Steinbrück, Kanzlerkandidat der S?PD und Nebenverdienstsexperte seiner Partei, liegt mit ca. einer Million € Nebeneinkünften auf Rang 1 der doppelarbeitenden Bundestagsabgeordneten. Weit vor allen anderen Mitbewerbern. Eben ein echter Arbeiterführer in diesen Tagen.
02.10.2012 07:07:45 [Duckhome]
Aufgelesen und kommentiert 2012-10-01
Sozialabbau 2012, Folge 8 / Arroganz der Bundesagentur für Arbeit treibt Kunden in ausweglose Lage / Hartz IV: Von den 50 Milliarden Euro jährlich geht nur ein Bruchteil an die Betroffenen / Wirtschaftsförderung in Sachsen: Werbung mit niedrigen Löhnen / Rede von Gregor Gysi zur UmFAIRteilung in Deutschland / Die Presse hat es auch schon bemerkt / Deutschlands Exportüberschüsse explodieren auf 980,906 Mrd. Euro / SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück: Der Beamte als Revolutionär / AKW-Stresstest
02.10.2012 07:46:58 [Der klare Blick]
SilberNews – 02.10.2012
Gestern gab es eine Ankündigung von FED-Mitglied Charles Evans, dass solange zusätzliches Geld gedruckt würde, bis die US-Arbeitslosenrate unter 7% fällt. Jim Sinclair geht davon aus, dass es nicht die Ankündigung von Charles Evans war, die Gold und Silber zum Spike veranlassten. Er glaubt, dass es die Gerüchte über eine Bankenunion waren zwischen Deutschland, Frankreich und Polen

Was es auch war – Silber nahm es zum Anlass, um aus dem Stand von 34,30$ auf 35,35$ senkrecht nach oben z

02.10.2012 10:05:43 [Gegenfrage]
Netanjahu und Romney haben selbe Geldgeber
Eine neue Untersuchung hat ergeben, dass auffällig viele der Hauptspender von US-Präsidentschaftskandidat Mitt Romney und dessen Republikanischer Partei auch den israelischen Premier Benjamin Netanjahu finanziell unterstützen. Zudem sind die beiden Politiker alte Freunde und arbeiteten bereits in den 1970er-Jahren zusammen.

02.10.2012 11:42:09 [Novo Argumente]
Freiheitsdebatte: Werdet mündig!
Der von der Politik in Sonntagsreden gerne beschworene „mündige Bürger“ hat in Zeiten der Eurodauerkrise einen schweren Stand. Gerade jetzt offenbart sich besonders drastisch, wie wenig unser politisches Führungspersonal noch in seine eigene Urteils- und Handlungskraft vertraut und wie sehr es sich gleichzeitig scheut Verantwortung zu übernehmen. Dabei zeigt die Politikerkaste eine zunehmend offener zu Tage tretende Geringschätzung gegenüber ihrem Souverän: dem Volk – das sich ja gerade aus der Gesamtheit aller mündigen Bürger zusammensetzt, wie jeder weiß, der im Politikunterricht seiner Jugendtage auch nur ein bisschen aufgepasst hat.
02.10.2012 12:29:15 [Telebörse]
Die Busch-Trommel: Doch keine gemahd'n Wiesn?
Peer Steinbrück will Kanzler werden - und das mit klaren Worten: Schuld an der Finanzkrise sind die Banken und da muss etwas gemacht werden, der Staat mit harten Bandagen agieren. Dumm nur, dass einige Fehlentwicklungen auch auf Steinbrücks Konto gehen.
02.10.2012 12:32:11 [Die Welt]
Steinbrück rechtfertigt seine üppigen Honorare
Die Linke fordert eine "Lex Steinbrück" noch vor der Wahl. Auslöser ist die Diskussion um hohe Honorare für den SPD-Politiker. Eine Veröffentlichung seines Steuerbescheids lehnt Steinbrück aber ab.
02.10.2012 13:29:07 [The Intelligence]
Gewalt als Bestandteil einer Ideologie
Wo Dogmen einsetzen, setzt der Verstand aus. Zweifellos darf keine Ideologie ausschließlich an ihren extremen Auswüchsen gemessen werden. Nicht jeder Muslim neigt zur Gewalt, so wie nicht jeder mittelalterliche Christ sich den Kreuzzügen anschloss. Auch ist nicht jeder heimatverbundene Mensch nationalistisch gesinnt. Doch wie weit dürfen Grenzen überschritten werden, bevor die dahinter stehende Ideologie hinterfragt wird? Dynamit explodiert, wenn nicht vorsichtig damit umgegangen wird. Ebenso wie extremistisches Gedankengut. Lassen sich mögliche Auswüchse aber noch rechtzeitig verhindern?
02.10.2012 14:06:07 [Alles Schall und Rauch]
Gab Sarkozy den Befehl zur Ermordung von Gaddafi?
Ein französischer Geheimagent hat auf ausdrücklichen Befehl von Nicolas Sarkozy Muammar al-Gaddafi getötet, meldet die italienische Zeitung Corriere della Serra. Er hatte sich unter die Rebellen gemischt, welche den libyschen Staatsführer gefangen genommen haben und dann in den Kopf geschossen. Ziel war es die Aussage von Gaddafi bei einem Verhör nach seiner Gefangennahme über die engen Verbindungen zwischen ihm und dem französischen Präsidenten zu verhindern. Gaddafi hatte nämlich behauptet, er hätte den Wahlkampf von Sarkozy mit Millionen finanziert.
02.10.2012 15:13:22 [Jasminrevolution]
Kulturindustrie: Starkult um WikiLeaks-Gründer Assange
Etliche Medienfirmen sind dabei, Filme über die Abenteuer des Wikileaks-Gründers Assange zu drehen. Jetzt hat eine alte Kunstgattung sie überholt: Das Theater. Mit “Assassinate Assange” wurde der Stoff Assange/Wikileaks in den Kulturbetrieb transferiert, sicher finanziell nicht so lukrativ wie es die Hollywood-Kulturindustrie plant, aber dafür vermutlich origineller. Wikileaks als Hochkultur -noch bevor der Assange-Thriller "Underground" diesen Monat in die Kinos kommt.
02.10.2012 17:06:25 [RandZone]
Der “sozialdemokratische” Kanzlerkandidat
Der Exfinanzminister der Kanzlerin, Peer Steinbrück (SPD), wird nun ihr Gegenspieler im Wahlkampf um ihren Posten. Frau Merkel (CDU) wird das amüsiert zur Kenntnis genommen haben, denn der rechte “Sozialdemokrat” wurde offensichtlich ins Rennen geschickt, um in ihren traditionellen Wähler-Gewässern zu fischen. Ob es für Steinbrück dort viel zu holen gibt, dürfte allerdings sehr zweifelhaft sein.
02.10.2012 17:10:33 [zeitgeist Print & Online]
Operation Aufklärung: Vertiefende Gedanken zur Beschneidungsdebatte
Über das Thema Beschneidung wurde in den vergangenen Wochen und Monaten viel geschrieben und debattiert. Wenn es um die Motive jener Eingriffe geht, wird gerne auf die Tradition verwiesen, welche jedoch unmöglich als Schlusspunkt bei der Erforschung der Hintergründe akzeptiert werden kann. Genitale Manipulationen seien weder gottgegeben noch natürlich, meint zeitgeist-Autor Gerard Kever. Vielmehr sei es die Aussicht, Einfluss auf den Einzelnen nehmen zu können, um dessen Freiheit und Handlungsspielraum zugunsten der Gemeinschaft zu beschneiden.
02.10.2012 17:33:10 [Stopp ESM]
Oligarchischer Kollektivismus und die vier Schritte zur bewussten politischen Betätigung
Es ist eine verrückte Welt. Es ist eine Welt eingetaucht in den oligarchischen Kollektivismus. George Orwell prägte den Begriff, der genau den Zustand der Welt von heute beschreibt. Eine Oligarchie ist eine Institution von einigen wenigen. Kollektivismus entsteht, wenn sich ähnliche Systeme oder Wesen oder wie in diesem Fall Institutionen verflechten. Die Welt funktioniert nach dem Prinzip des oligarchischen Kollektivismus.

Oligarchischer Kollektivismus ist die Ursache aller Probleme der We

02.10.2012 19:02:19 [Polit Platsch Quatsch]
Endsieg über den Euro
Geheimnisvoll, übermächtig, unangreifbar – die Kritiker von EFSF und ESM sind mit ihren Zuschreibungen nicht zimperlich. Geht es um die „Europäische Finanzstabilisierungsfaszilität“ und den „Europäischen Stabilisierungsmechanismus“, ist nicht nur das Internet voller Insiderreportagen aus dem Großgeldspiecher, angstbesetzter Kritik und verschwörungstechnischer Hinterlassenschaften. Selbst der Bund der Steuerzahler Deutschlands sieht im permanenten Rettungsfonds ESM eine „geile Kreditmaschine für die Ewigkeit“, in deren Maschinenraum die deutschen Steuerzahler nicht einmal mehr mit Arbeitsniederlegung drohen könnten, weil es vertraglich ausgeschlossen sei.
02.10.2012 22:30:17 [Duckhome]
Aufgelesen und kommentiert 2012-10-02
Der Tod von Irene N. im Jobcenter Neuss war (auch) ein Unfall / Merkels Sparpolitik wirkt: Griechenlands Staatsschulden steigen auf Rekordniveau, Industrie der Euro-Länder schrumpft weiter, Arbeitslosenzahl steigt auf über 18 Millionen / Altersarmut: CDU und FDP wollen Privatvorsorge attraktiver machen / Irre Provisionsmodelle: Versicherer tanzen Sex-Polonaise / Faire Krisenproteste in Deutschland / Die LINKE fordert mehr Transparenz in der Politik / Das Märchen vom kompetenten Finanzpolitiker
02.10.2012 22:35:38 [TV-Orange]
Finanzoligarchie und Volk sitzt nicht in einem Boot
Daniel Cohn Bendit formuliert zu seinem Buch “EU-Manifest” seine eigene Kritik: “Es geht um Quantensprünge”. In der Tat, davon zu träumen, alles zu einer EU zu zentralisieren und dann im letzten Schritt demokratische Strukturen in Europa einzuführen, das wäre ein neues gesellschaftliches Gesetz. Diese Vorstellung funktioniert vielleicht in der Physik, nicht aber in der realen Welt, in der Interessensgruppen der Erwerbstätigen, der Bevölkerungen, des Mittelstandes und der Wirtschaftsunternehmen auf die Interessen einer weltweit agierenden Finanzoligarchie trifft.
02.10.2012 22:40:13 [Sprengsatz]
Der kalte Kandidat?
Peer Steinbrück ist ein tough guy, ein harter Hund. Schnell im Kopf, hart im Austeilen, provokativ, polemisch, witzig, ironisch und selbstironisch. Einer nach dem Motto: lieber einen guten Freund verlieren als eine gute Pointe. Ein Typ, dem man gerne zuhört – Unterhaltungswert garantiert. Aber reicht das für Kanzler? Gut, er ist auch sachkundig, kann regieren oder mitregieren, ist krisenerprobt, führungstark. Aber reicht das, um Kanzler zu werden?
02.10.2012 23:40:12 [Scusi!]
Schachtürke Steinbrück mimt den SPD-Kanzlerkandidaten, echt lustig!
„...die Privatisierung von Gewinnen steht der Sozialisierung von Verlusten entgegen."
(Bankenpapier von Peer Steinbrück, SPD-Kanzlerkandidat, via Berliner Zeitung). Verständliches Deutsch ist nicht jedermanns Sache. Die Formulierung in Steinbrücks "Bankenpapier", das just in time vor seinem Kandidaten-Putsch in die Öffentlichkeit lanciert wurde, sieht danach aus, als ob sich privater Reichtum und Armut des breiten Publikums gegenseitig blockieren würden. Das ist aber nicht der Fall. Der Reichtum der Wenigen ist schlicht von dem Verdienst der Vielen abgezwackt.

03.10.2012 06:39:03 [binsenbrenner.de]
Ein neuer Tag der deutschen (R)Einheit
Ist dies das gelobte Land, in dem Milch und Honig fließen? Der binsenbrenner-Chefreporter ist dieser Frage nachgegangen und hat dieses unser Land bereist sowie mit Beobachtern in aller Welt gesprochen. Es wurde alles andere als eine “Homestory” …
03.10.2012 11:17:09 [Novo Argumente]
Gaucks Freiheit
Hier und in der aktuellen Ausgabe von NovoArgumente setzt sich Tobias Prüwer mit dem fragwürdigen Freiheitsverständnis unseres Bundespräsidenten, Joachim Gauck, auseinander. Allem Gauck’schen Unken zum Trotz: Freiheit ist gerade nicht Einsicht in die und Akzeptanz der Notwendigkeit.
03.10.2012 13:09:48 [911-archiv.net]
Die Saudis und der 11. September
Wir haben wiederholt über die Verwicklung der Führung Saudi-Arabiens in die Terroranschläge in den USA am 11. September 2001 berichtet. Einer der besten Kenner der Materie, der ehemalige demokratische US-Senator Bob Graham, hat 2004 in einem wichtigen Buch die nicht der Geheimhaltung unterliegenden Fakten zusammengefaßt. Wir geben im folgenden darauf basierend einen aktualisierten Überblick über die Erkenntnisse.
03.10.2012 13:16:06 [Egon W. Kreutzer (Paukenschlag am Donnerstag)]
TdDE 22 /2012 - Es reicht.
Kryptische Überschrift? Rätseln Sie noch? Was kann das bedeuten? Loreley: Ich weiß nicht, was soll es bedeuten ... Ich hätte diesen Paukenschlag auch mit "Tag der Deutschen Einheit" überschreiben können. Nur - dann wäre niemandem aufgefallen, dass es sich um eine ebenso kryptische Überschrift handelt, dann hätte niemand begonnen zu rätseln, niemand hätte sich gefragt, was das bedeuten kann.
03.10.2012 13:42:09 [Spiegel Online]
Warum schon die deutsche Einheit ein Fehler war
Kohl auf allen Kanälen: 30 Jahre nach seinem Amtsantritt lässt sich der Altkanzler in diesen Tagen als Vater der deutschen Einheit feiern. Doch in Wahrheit legte er mit dem überhasteten Anschluss der DDR an die Bundesrepublik die Saat für die Euro-Krise.
03.10.2012 13:46:11 [Kritisch lesen]
Ökologie und Aktivismus
Bevor wir unsere neue Ausgabe vorstellen, müssen wir leider einen Abschied aus der Redaktion bekannt geben. Sebastian Kalicha, sehr aktiver Autor und engagierter Redakteur, verlässt unsere Redaktion. Wir danken ihm für die schöne und gute Zusammenarbeit und freuen uns auf die zahlreichen Rezensionen, die er als Mitglied des Autor_innen- und Sympathisant_innen-Kreises (ASK) von kritisch-lesen.de hoffentlich für uns verfassen wird.
03.10.2012 14:08:01 [Luegenmaul]
22 Jahre Wider-Vereinigung
Der Hardcorevereinigungsfan wird nun meinen,
"Das muss ein dummer Ossi sein, der nicht einmal weiß,
dass es "Wiedervereinigung" heißt", aber seine Vereinigungs-Loblieder hat er, von den politischen Beweihraücherern
im zum Politbüro mutierten Bundesregierung in Bund und Ländern.

03.10.2012 15:11:02 [Mission: "Phönix"]
Philosophie heute
Bedeutung der Philosophie von damals zu heute und warum sie historisch nicht wegzudenken ist.
03.10.2012 15:12:10 [CHAOS mit SYSTEM]
Beobachtungen 11
Das Ampelmännchen gilt als Symbol für forsches Voranschreiten, jedenfalls das männliche, das grüne Exemplar. Dennoch kann eine Verkehrsampel ein prima Exempel für Immobilität sein. Oder auch für Paradoxien im Leben, etwa wenn Radfahrer mit derselben Verlässlichkeit über rote Ampeln sausen, wie es regnet, wenn man den Regenschirm vergessen hat - aber das nur nebenbei. Hier geht es um ein Erlebnis an der Kreuzung der Friedrichstraße mit der Mittelstraße in Berlin-Mitte, wo derzeit Studie
03.10.2012 15:34:05 [GEDANKENMOMENTE]
Tag der Deutschen Einheit
Ein Tag wie jeder andere? Nein, ein Feiertag. Politisch verordnet und zur Beweihräucherung der noch lebenden „Helden“ der Einheit zelebriert. In all dem Glanz der Selbstdarstellung, der Protagonisten von einst, scheint es Kritik an der Wiedervereinigung nicht zu geben. Die wenigen die ihre kritischen Stimmen erheben sind unerwünscht. Kritik vor dem Hintergrund dieser völkischen Großtat wird von den gesellschaftlichen Antreibern der Jubelfraktion, als blasphemische Verunglimpfung der Volksseele empfunden.
03.10.2012 16:52:18 [rasendereporterin.de]
“Die Gemeinwohlökonomie im Kurzportrait” Christian Felber im Interview
Das Interview fand bereits am 31.05.2012 im Rahmen der Karmakonsum-Konferenz vor der Frankfurter Börse statt. Hierbei hat Christian Felber darauf bestanden, den Bären und nicht den Bullen in den Bildhintergrund zu rücken ;)

Christian Felber ist freier Publizist, Gründungsmitglied und Sprecher von Attac Österreich, Initiator der „Demokratischen Bank” und er prägte den Begriff der„Gemeinwohl-Ökonomie”. U.a. verfasste er die Bücher “Retten wir den Euro”, “Die Gemeinwohlökon

03.10.2012 17:13:29 [Eigentümlich frei]
Nigel Farage: Mario Draghi wird "bis zum letzten deutschen Steuerzahler für den Euro kämpfen"
Bissige Rede des „europäischen Ron Paul“ im Europaparlament gegen Zentralisierung und Inflation
03.10.2012 17:16:13 [GodmodeTrader]
Wann gehen die Deutschen auf die Barrikaden?
Der Staatsrechtler Prof. Karl Albrecht Schachtschneider ist dafür bekannt, dass er seine Worte sorgsam wägt und sich nicht zu unüberlegten Äußerungen hinreißen lässt. Schachtschneider ist auch kein esoterischer Spinner, Verschwörungstheoretiker oder Untergangsprophet, wie sie in diesen Tagen Hochkonjunktur haben. Ganz im Gegenteil.
03.10.2012 17:56:56 [format.at]
"Die nächsten Jahrzehnte werden so aussehen wie die 1930er"
Paul Krugman sprüht bekanntlich vor Optimismus: Die USA und die EU seien nicht einmal annähernd dabei, die Finanz- und Schuldenkrise zu beenden, erklärte der Nobelpreisträger in Belgrad.
Im Gegenteil: Die von Deutschland und der EZB geforderten Sparanstrengungen könnten zu "politischen Umwälzungen, zur Radikalisierung" und zu einer konjunkturellen Depression ähnlich jener der 1930er führen.

03.10.2012 20:05:49 [Propagandafront]
Acht Hinweise, dass die westlichen Industrieländer am Ende sind
Im Folgenden finden Sie ein paar interessante Fakten, über die sich das Nachdenken lohnt. 1. In den USA, im Land der Freiheit, kommen zurzeit 760 Gefängnisinsassen auf je 100.000 US-Bürger. Seit 1980 hat sich diese Zahl mehr als verfünffacht – und sie übersteigt bei Weitem die Zahl an Menschen, die Stalin auf dem Höhepunkt des sowjetischen Terrors in die Gulags warf (560 Gefangene auf 100.000 Menschen).
03.10.2012 22:01:56 [Einartysken]
Hinweise und Kurzkommentare
Heute kamen wieder halbe Doktorabhandlungen herein, die eigentlich übersetzt gehören. Aber das kann ein Mensch alleine unmöglich schaffen. Zumal wenn man auch das eine oder andere zu tun hat, wie etwa die Vorbereitung für ein Buch.
Zuerst las ich einen großartigen Artikel von Paul Craig Roberts über sein Interview mit Cynthia McKinney, die ich seit langem bewundere. Ich schrieb ihm gleich und dankte ...

03.10.2012 22:03:14 [alpenparlament.tv]
Geopolitische Hintergründe der Aggressionspolitik von USA und Israel
Dr. F. William Engdahl im Gespräch mit Michael Vogt über die aggressive Einkreisungspolitik der USA gegenüber Rußland und China, das Zündeln am 3. Weltkrieg und die Rolle der israelischen Regierung.
03.10.2012 22:40:26 [Feynsinn]
Keine Korruption …
… ist es in Deutschland, wenn ein Minister von einer Kanzlei, der er Aufträge zugeschustert hat, Geld für angebliche Vorträge nimmt. Schon der Auftrag war übrigens überflüssig, das hätten auch Juristen erledigen können, die ohnehin vom Bund bezahlt werden. Die Höhe des mutmaßlichen Dankeschöns ist übrigens nicht bekannt
04.10.2012 10:54:46 [Duckhome]
Zu Tode gespart
Griechenland schafft seine Sparziele nicht. Stop. Es sind ja nicht Griechenlands Ziele die Griechenland nicht erreichen kann. Es sind die Ziele der Troika und damit maßgeblich die Ziele Deutschlands, bzw. eigentlich die Ziele der neoliberalen Wirtschaftsfaschisten die die deutsche Regierung und weite Teile der Opposition steuern.
04.10.2012 11:00:18 [Flegel (Gert Flegelskamp)]
Steinbrück und sonstige "Leistungsträger"
Wenn mal wieder politische Maßnahmen bzgl. der Sozialsysteme zur weiteren Verschlechterung praktiziert werden und die Presse darüber berichtet, fällt immer wieder der Begriff "Leistungsträger". In den Leserkommentaren solcher Berichte wird dieser Begriff auch gerne übernommen, vor allem von solchen Lesern, die für die Abschaffung der Sozialsysteme eintreten, weil sie sie als Belastung des Steuerzahlers sehen. Diese Leser lassen außeracht, dass zumindest Arbeitnehmer in abhängigen Arbeitsverhältnissen einen nicht geringen Anteil ihres Einkommens in die Sozialsysteme einbezahlen und es die Verbände und die politischen Vertreter sind, die den Rahm abschöpfen. Das einzig Moderne am Gesundheitsmodernisierungsgesetz war die Erweiterung der Möglichkeiten, sich mit den Beiträgen der Arbeitnehmer die Taschen zu füllen.
04.10.2012 11:46:52 [Adalberts Meckerecke - Ungebundenes Denken in freier Wildbahn]
Kommentierte Medienschau (III)
Obwohl ich wieder einmal eine Phase erlebe, in der ich „eher weniger“ Lust verspüre, mich schreibender Weise mit dem Müll zu befassen, der dank „unserer lieben Psychopathen-Freunde“ in nicht nachlassen wollendem Überfluss produziert wird, hat mich eine interessante Entdeckung, einen lange verschollenen „alten Bekannten“ betreffend, dazu inspiriert, doch eine weitere, wenn auch vergleichsweise kurze Medienschau durchzuführen. Zentraler Punkt soll diesmal der überstandene „Feiertag der Deutschen anlässlich ihrer vorgeblich wiedererlangten Einigkeit“ sein, den immer weniger Menschen in unserem gleichermaßen angeblich souveränen freiheitlich-demokratisch „verfassten“ und sozialen Rechtsstaat so recht würdigen zu wollen/können scheinen. Woran das wohl liegen mag?
04.10.2012 12:01:01 [Die Welt]
Steinbrück – Staatskanzlist mit Guttenberg-Aura
Seine Nominierung mach die Union sichtbar nervös: Peer Steinbrück hat gute Chancen auf das Kanzleramt. Er bedient die Sehnsucht nach vermeintlich einfachen Lösungen. Die größte Hürde aber heißt SPD.
04.10.2012 14:36:39 [Spreezeitung]
Gibt es historische Belege für den Frieden durch eine gemeinsame Währung?
Helmut Kohl hatte den Euro als “Frage von Krieg oder Frieden” bezeichnet. Bis heute ist dies das letzte, entwaffnende Argument, wenn die rein ökonomischen Begründungen nicht mehr greifen. Merkel erklärte, bei der so genannte Euro-Rettung gehe es “um etwa Großes”, um die “Friedensidee Europas”.
04.10.2012 17:08:14 [RandZone]
Krisen-Zeichen
Die Innovative Components Technologies GmbH (ITC) hat Insolvenz angemeldet – ein Autozulieferer(!) mit rund 1.300 Mitarbeitern in Deutschland.
Federal Mogul, ein weiterer Zulieferer mit 7.000 Beschäftigten in Deutschland und 45.000 weltweit, verhandelt europaweit mit Gewerkschaften und Betriebsräten über Kurzarbeit, genauso wie Bosch und andere Zulieferer.

04.10.2012 17:09:05 [RandZone]
Unverdaulicher Einheits-Brei
Anläßlich des “Tages der deutschen Einheit” versammelte sich das politische Establishment in München, um erneut den geglückten “Anschluß” der DDR an die BRD zu feiern, der Schluß machte mit der – wenn auch nicht sozialistischen – gesellschaftlichen Alternative zum kapitalistischen System des Westens. Klar, daß Bundespräsident Gauck dieses historische Ereignis “noch immer als ein unglaubliches Glück” empfindet, denn damit verschwand die Folie, vor der der menschenverachten
04.10.2012 17:28:47 [trueten.de]
Einheitsmahnung: "Andere wären froh drum!"
Hätten wir doch noch den guten alten 17 Juni! Damals dachte niemand mehr an den Anlass, alle an die Freizeit und die mehr oder weniger günstige Lage zwischen gewöhnlichen Feiertagen, zu denen sich Brücken bilden ließen. Vielleicht nicht edel, aber immerhin ohne Pathosaufschwünge und Absturzgefahr.

Das durfte nach der Landnahme im Osten nicht wieder passieren. Seither muss alles getan werden, um uns das Glück der Vereinigung intensiv nahe zu bringen.

04.10.2012 17:32:02 [taz]
Steinbrücks Argument gegen die Veröffentlichung seiner Steuererklärung ist hasenfüßig: Einfach mal Nein sagen
Der Druck auf Peer Steinbrück wächst. Der SPD-Kanzlerkandidat soll seine Nebeneinkünfte offenlegen, fordern nicht mehr nur CSU-, FDP- und Linkspartei-Vertreter. Auch Klaus Barthel, Vorsitzender der SPD-AG für Arbeitnehmerfragen, mahnt Transparenz an. Steinbrück, so Barthel, könne dadurch „nur gewinnen.“
04.10.2012 18:58:45 [Stopp ESM]
Neue Weltordnung gegen Alte Weltordnung: Die Schlacht um die Weltherrschaft
Die Zentralbanker wissen, dass ihr Fiatgeld auf nichts basiert. Sie wandeln ihr Geld in harte Vermögenswerte um. In der Euro-Zone übergeben Griechenland und Spanien Staatsschulden. In den USA kauft Bernanke hypothekenbesicherte Wertpapiere und wird damit der größte Eigentümer von Land, den Amerika jemals gesehen hat. In dieser Methodik festigen die Technokraten ihre Position im Rennen um die Eine Welt-Herrschaft.
Die andere Seite dieses Konflikts sind die blockfreien Nationen oder BRICS.

04.10.2012 19:14:12 [Neues aus Hammelburg - Ungeniert unzensiert]
Knabenbeschneidung: Schnippschnapp, Grundgesetz ab
Das Bemerkenswerteste in den letzten Tagen, seit das sogenannte "Eckpunktepapier" des Bundesjustizministerium "vorgelegt" wurde, jetzt der konkrete Entwurf des Knabenverstümmelungserlaubnisgesetzes, ist, dass noch immer weder das erste noch das zweite Papier der Öffentlichkeit vorliegen.
04.10.2012 19:26:36 [Gegenmeinung]
“Was gesagt werden muss” und der mediale Widerhall auf Günter Grass, eine Nachbetrachtung
Dass die Reaktionen auf das Gedicht §Was gesagt werden muss" so einseitig und zum Teil heftig ausfielen war schon überraschend und Günther Grass hat dieses wahrscheinlich so auch nicht erwartet. Eigentlich wollte Grass auf die Folgen hinweisen die ein militärisches Abenteuer haben könnte. Zweitens sollte es ein Diskurs über Israel werden und darüber, dass Israel einen Krieg gegen den Iran vorbereitet, dessen Präsident Mahmud Ahmadinedschad verbal sich gegenüber Israel auch nicht zurückhält und auch medienwirksam als Apartheidsstaat bezeichnet und Rassismus gegenüber den Palästinensern vorwirft.
04.10.2012 19:32:37 [Heut schon gedacht?]
22 Jahre
Solange dürfen wir als Ostler nun schon an den Segnungen der bundesdeutschen Demokratie teilhaben. Nein, ich schaue nicht zurück. Wer möchte schon eine DDR zurückhaben, so wie sie war. Das wollte niemand, der 1989 auf die Straße gegangen war. Das was jetzt ist, wollte damals sicherlich auch niemand. Mancher bewusst, die meisten sicherlich unbewusst. Es lockte damals Nivea, Autos, Autos, Autos bis zum Abwinken, ferne Länder, volle Geschäfte und freie Wahlen, keine die mit 99,9 % Zustimmung ausfallen. Was ist davon geblieben?
04.10.2012 20:42:49 [Ad Sinistram]
Es geht nicht um Geschlechts-, sondern um Gesellschaftsteile
Die Frauenquote in Aufsichträten börsennotierter Unternehmen hat mit Gleichstellungspolitik ungefähr so viel zu tun, wie ein hoher Spitzensteuersatz mit stalinistischer Kulakenexpropriation - beides wird trotzdem mit solchen Labels herausgeputzt. Jens Berger schildert es wie folgt: "Die Frage, welches Geschlecht die Aufsichtsräte der börsennotierten Unternehmen haben, hat mit Frauenpolitik ungefähr so viel zu tun, wie die Frage, ob in Schloss Bellevue rote oder gelbe Brokatvorhänge das präsidiale Schlafzimmer vor dem gleißenden Licht der Realität schützen, etwas mit Wohnungsbaupolitik zu tun hat."
04.10.2012 21:01:56 [F!XMBR]
Christian Steinbrück
Steinbrück vergleicht sich selbst mit Guido Westerwelle — eine Peinlichkeit sondergleichen. Dabei liegt ein anderer Vergleich viel näher: der mit Christian Wulff. Wulff war unbestritten der peinlichste Bundespräsident aller Zeiten. Sollten Steinbrück und die SPD nicht die Reißleine ziehen, wird Peer Steinbrück zum peinlichsten Kanzlerkandidaten aller Zeiten mutieren.
04.10.2012 22:33:54 [Duckhome]
Aufgelesen und kommentiert 2012-10-04
Manchmal ist man soo müde (FAZ, SPIEGEL, SZ, FOCUS, usw.) / Zu Tode gespart / Die verlorene Generation / Folgen der "Sparpolitik": Uni-Gebäude quer durch die Republik marode / Arbeitslose fordern Eingangsbestätigung / Peer Steinbrück - Die finanzpolitische Flachpfeife / Sahra Wagenknecht: "Steinbrück ist stolz auf Armutsrenten" / Informationsfreiheit: NRW-Umweltministerium setzt im Umgang mit Journalisten auf Abschreckung / Neonazi-Mordserie: Warum waren auch die Journalisten so blind? / NS-
04.10.2012 22:35:21 [The Information Space]
Warnung vor kolloidem Silber?
"Dringende Warnung vor Silber und kolloidalem Silber"

Anscheinend schwirren in letzter Zeit vermehrt solche Aussagen im Netz herum.

Auch der Schreiber/in jener Zeilen, im Vicienteblog ist durch jene Behauptungen verwirrt worden, wonach angeblich Silber GIFTIG sei und wandte sich daraufhin hilfesuchend an den, einigen unter uns gewiss bekannten Virologen Dr. Stefan Lanka.

04.10.2012 22:36:02 [NEOPresse]
Energiewende: Industrie-Standort Deutschland gefährdet?
Die deutsche Industrie droht, durch die Energiewende sei der Industrie-Standort Deutschland gefährdet. Die Wirklichkeit sieht ein klein wenig anders aus.
04.10.2012 22:38:28 [Barbara Kube]
ESM oder geht jetzt Deutschland endlich unter?
Europa feiert Super-Mario titelt die WELT über die Ankündigung der EZB, künftig Staatsanleihen in unbegrenztem Ausmaß aufzukaufen. Hier sollte man festhalten, dass die WELT offenbar eine falsche Orientierung in Bezug auf Europa hat. Europa, das sind rund 327 (Stand 2007) Millionen Menschen der Euro-Zone und nicht die paar Europa-Politiker, die Banker und Wirtschaftsbosse
04.10.2012 22:42:37 [Handelsblatt]
Börsenkritiker Haim Bodek„Das ganze System muss überprüft werden“
Der ehemalige US-Computerhändler Haim Bodeck wirft den US-Börsen vor, aus Profitgier bestimmte Profianleger unfair zu bevorzugen.
04.10.2012 23:09:29 [LinksNet]
Bestandsprüfung
Gewerkschaftliche und genderpolitische Fragen müssen miteinander diskutiert werden - ein streitbarer Diskussionsversuch. Das Thema Gender ist in die politische Kultur längst eingezogen. Jedoch ist es nach wie vor ein umstrittenes, ein umkämpftes Feld. Verschiedene feministische Strömungen, soziale Bewegungen bis hin zu Konservativen und Maskulisten – alle pflegen munter ihre, untereinander kontroversen Diskurse. Auch in Gewerkschaften ist das Thema durchaus präsent.
04.10.2012 23:12:58 [Griechenland-Blog]
Sonderabgabe auf Photovoltaik-Anlagen in Griechenland beunruhigt Investoren
Der Beschluss der Regierung in Griechenland, eine Sonderabgabe auf bereits in Betrieb befindliche Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energiequellen und speziell photovoltaische Anlagen zur Stromerzeugung zu erheben, und zwar obendrein zu einem Zeitpunkt, wo die Erzeuger elektrischer Energie aus PV-Anlagen seit Monaten nicht mehr bezahlt wurden, verursacht große Unruhe unter den Investoren und Betreibern, die mit einem Rechtsstreit vor den inländischen und europäischen Gerichten drohen.
05.10.2012 00:13:34 [Petra Raab]
Wer die Eliten stützt
Es gibt genau zwei Arten von Energien hier auf diesem Planeten, ein Teil, der die Eliten stützt und der andere, der sich gegen diese Energie ausspricht. Eliten sind immer diejenigen, die über andere Menschen Macht ausüben wollen. Dafür ist ihnen jedes Mittel recht. Auf die raffinierteste Weise geht es, wenn man sich die Kontrolle der Ressourcen zu Eigen macht. Dadurch werden alle anderen manipulier- und erpressbar. Man kann den Rest somit nach seiner Pfeife tanzen lassen.
05.10.2012 01:03:15 [Neues aus Hammelburg - Ungeniert unzensiert]
Vom Werte der Philosophie (II)
Die Philosophie fängt dort an, wo die Religion verstandesgemäß aufhört. Will heißen, dass wem es des Glaubens genug das eigenständige Denken anfängt. In jeder Richtung. Da ergibt sich, naturgemäß, nicht nur Vergnügen.
05.10.2012 04:46:57 [le Bohémien]
Wirtschaft ohne Wachstum: Gibt es noch Chancen für eine nachhaltige Entwicklung?
Drei völlig konträre Ziele dominieren in den letzten Jahre der Krise den Medien- und Politikjargon: Sparen (Staatsschulden), Wachstum und „Nachhaltigkeit“. Aber, hat dabei echte nachhaltige Entwicklung überhaupt eine Chance? Was wäre das überhaupt?
05.10.2012 04:50:42 [Die Evidenz]
Eine regionale Lösung für Syrien
Die jüngste Reise des iranischen Außenministers Ali Akbar Salehi nach Ägypten, während der er den ägyptischen Präsidenten Mohammed Morsi traf, war ein Versuch, regionale Perspektiven so anzugleichen, dass die syrische Krise im Kontext einer politischen Lösung beigelegt werden könnte.
05.10.2012 07:07:38 [Gegenmeinung]
Warum die Herrschaft der USA auf dem Spiel steht
Die USA können sich ihr globales Imperium nicht mehr länger leisten. Die Ermordung des US-Botschafters in Libyen und die überall in der Islamischen Welt gegen ein perfides antiislamisches Hass-Video demonstrierende Muslime haben unsere Medien und Politiker zu der üblichen Flut engstirniger Kommentare veranlasst.

05.10.2012 11:16:44 [Lost in EUrope]
Weimarer Verhältnisse
Griechenlands Regierungschef Samaras hat die Lage in Athen mit der Weimarer Republik verglichen. Das "Handelsblatt" macht damit die Titelseite und die Wochenendbeilage auf, auch die anderen deutschen Medien steigen groß ein. Doch nach der deutschen Verantwortung für die griechische Misere fragt keiner. In Brüssel herrscht betretenes Schweigen.
05.10.2012 13:23:13 [trueten.de]
1912: Hundert Jahre Balkankrieg! Und was daraus gelernt?
Vor hundert Jahren - Balkankrieg! Entstanden aus Streitigkeiten, die eher geringer waren als die jetzigen zwischen der Türkei und Syrien!

Jedes kriegsführende Land hatte seine Gönner und seine Gegner unter den benachbarten Großmächten. Russland - Österreich - Ungarn - Deutsches Reich und - noch als "kranker Mann am Bosporus" - die damalige Türkei. Die Spannungen, die zwei Jahre später zum ersten Weltkrieg führten, zeichneten sich schon ab.

05.10.2012 13:35:15 [Bankhaus Rott + Frank Meyer]
Wie vor 100 Jahren?
Während die Europäische Union von inneren Zwistigkeiten geschüttelt wird, hat die Türkei eine eigenständige, selbstbewusste Rolle gefunden. Diese Rolle lässt sich interpretieren – auch überinterpretieren. Die Gefahr einer Eskalation in der Region östlich und südöstlich der Türkei (Stichwörter: Iran, Israel, Syrien) erscheint real. Im Ernstfall würde die Türkei weder amerikanischen, russischen oder chinesischen Interessen erfolgreich Widerstand leisten können.
05.10.2012 15:16:38 [Hintergrund]
Eine Mischung aus George Clooney und Inge Meysel
Triebhaft und gierig: Besonders laut CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt, der Steinbrück sogar verdächtigt, ein „Produkt der Finanzindustrie“ zu sein. Dobrindt kann sich auch nicht des Eindrucks erwehren, der frisch gebackene SPD-Spitzenkandidat sei „der Liebling der Spekulanten“, wie er der Welt anvertraute. Für so ein Getöse würden sich parlamentarische und außerparlamentarische Linke und Linksliberale von selbiger Tageszeitung, anderen neokonservativen Medien und nicht zuletzt aus der Partei, aus der es nun kommt, sofort einen handfesten Antisemitismus-Vorwurf einhandeln und der Verbreitung von Verschwörungstheorien bezichtigt.
05.10.2012 15:35:35 [Neues aus Hammelburg - Ungeniert unzensiert]
Knabenbeschneidung: Schnippschnapp, Grundgesetz ab (II)
Wie im Vorartikel gesagt, werde ich mich über den Inhalt und die von Befürwortern wie verlogenen Halbgegnern des nicht öffentlich avisierten Knabenverstümmlungserlaubnisgesetzes abgesonderten Aberwitzigkeiten nicht mehr äußern, bis dass es allen vorliegt. In der Zwischenzeit aber wundere ich mich schonmal, die Debatten um etwas nur Privilegierten wirklich bekannt Seiendes betrachtend, weshalb dabei regelmäßig noch ansonsten intelligent erscheinende Leute auf das Bundesverfassungsgericht hoffen und setzen.
Zum Thema:
  [Neues aus Hammelburg] Knabenbeschneidung: Schnippschnapp, Grundgesetz ab (I)

05.10.2012 17:39:18 [Uhupardo]
Regierung mit schweren Geschützen gegen Richter Santiago Pedraz
Die spanische Regierungspartei Partido Popular (PP) schiesst aus allen Rohren gegen den Richter, der sich weigert, die Organisatoren der Madrider Demonstrationen vom 25. September anzuklagen. Man könne nicht nachvollziehen, warum die Beschuldigungen archiviert wurden, heisst es. Die wirklich schweren Geschütze jedoch packt die PP gegen einen Satz in den Gerichtsakten aus, in dem Richter Santiago Pedraz von der “Dekadenz der politischen Klasse” spricht. Dafür durfte er sich jetzt als “spi
05.10.2012 17:41:00 [Elsässers Blog]
Selbst gemacht? Türkei nutzt "syrischen Angriff" zum Krieg
Wieder mal “Wag the dog”… Sender Gleiwitz, Golf von Tongking, 9/11, Brutkastenstories, Racak-Massaker… Immer wieder führten fingierte Geschichten zum Krieg. So auch diesmal? Die türkische Armee hat mit Angriffen auf Syrien begonnen. Auch heute morgen wieder. Syrische Soldaten sterben im türkischen Artilleriefeuer. Die NATO diskutiert den Bündnisfall.
05.10.2012 20:23:54 [MenschenZeitung]
CDU: Die Heuschrecke für den Bundesrat – Lobbyismus
Der Lobbyismus in Deutschland scheint derweil alle Grenzen zu überschreiten, die nur möglich sind, die Rede ist von Heuschrecken im Bundesrat. Bis so nah also an die Zentren der Macht haben sich Investmentbanker in den politischen Alltag hinein gefressen, sitzen direkt und immer öfter auf den Sesseln, die direkt an finanziellen Entscheidungen beteiligt sind, ihnen zustimmen müssen.
05.10.2012 20:26:48 [Was man uns nicht sagt]
Ausbildung zum Systemsklaven
Schulden, schuften, pauken, schlafen. Der Stress des Geldsystems hat besonders die junge Generation erbarmungslos im Griff. Ausbildung und Studium sind heutzutage nichts anderes mehr als eine gefühlslose Galeere in Richtung Berufsleben. Selbst Kinder bekommen dies schon zu spüren.
05.10.2012 20:46:15 [Post von Horn]
Steinbrücks Punkt
Peer Steinbrück ist ein untypischer Politiker. Nicht nur wegen seiner drastischen Ausdrucksweise. Er neigt auch dazu, Dinge auf den Punkt zu bringen. Das unterscheidet ihn vom Standard seiner Zunft. Die meisten Politiker entwickeln im Laufe der Zeit die Fertigkeit, um den Punkt herumzureden.
05.10.2012 21:15:17 [Heut schon gedacht?]
Wir müssten gar nicht ...
... wir in Deutschland lebenden. Wir wollen aber einen Nebenjob. Eigentlich sind wir hoch qualifiziert und gehen einer tollen Arbeit mit anständiger Bezahlung nach, aber da Arbeit eben unser Leben ist ... drängt es uns förmlich danach noch abends zu putzen oder Bier an irgendwelche Tische zu tragen. Nein, nein, brauchen tun wir das nicht. Wir sind nicht arm. Wir wollen nur keine Überstunden machen, auf die wir Lohnsteuer und Versicherungsleistungen zahlen müssen. Nein, das wollen wir nicht. Wir wollen dann doch lieber, statt zu forschen, Klos putzen. So meint es zumindest die sogenannte arbeitsmarktpolitische Sprecherin der grün angestrichenen FDP.
05.10.2012 21:25:04 [Ad Sinistram]
Ein hochgeschlafenes Avatar
Bislang habe ich zur so genannten K-Frage oder K-Entscheidung geschwiegen. Dies ist als Weigerung zu verstehen, diesem Schattenspiel einen irgendwie gearteten Anschein von Realität zu verleihen. Hinter der Leinwand ist alles nur Pappe. Und welche Namen kandidieren, hat mit der Wahrheit nichts zu tun. Die lautet nämlich so: K-Frage entschieden! Der Neoliberalismus kandidiert erneut. Er schickt zwei Kandidaten ins Rennen. Die SPD versucht es nochmals mit Schröder, nennt ihn aber nun Steinmeier - Verzeihung: Steinbrück. Man kommt an Namen und Inhalten so leicht durcheinander. Namen halt, Schall und Rauch im Falle dieser Sozialdemokratie.
05.10.2012 23:38:02 [NEOPresse]
Spanien: Beschirmt oder behämmert?
Seit Wochen (und Monaten) heißt es immer wieder: „Spanien stellt sich bald unter den ESM-Schirm.“ Der spanische Premier hat dazu eine feste Meinung. Die reicht von „gar nicht“ über „wenn die Bedingungen vernünftig sind“ bis „wenn die Kosten der Verschuldung zu lange zu hoch bleiben.“ Aha!
05.10.2012 23:43:57 [NZZ]
Was dürfen deutsche Politiker?
Sorgsam wacht Deutschland über seine Politiker. Dass der designierte SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück keine Lust hat, seine Nebeneinkünfte ganz offenzulegen, wird ebenso moniert wie eine kleine Menschlichkeit von Ministerpräsident Kurt Beck.
06.10.2012 10:41:09 [Duckhome]
Die Schweiz steht ziemlich alleine da
Ja ich weiß, ich soll nicht immer wieder über das Raubnest in den Bergen schreiben, weil das die Freunde der Steuerkriminellen, der Betrüger, Drogen- und Menschenhändler aufregt, die sich für dieses "Hole in the wall" begeistern oder einfach nur als schweizer Bürger parasitär vom Leid und den Tränen der Opfer ernähren.
06.10.2012 11:54:28 [Der Nachrichtenspiegel]
Deutschland im Krieg. Vielleicht sogar im Weltkrieg.
Wie passend: zum Tag der deutschen Einheit wiederholt sich ein deutsches Schicksal: wieder befindet sich Deutschland im Krieg. Damals war es der 1. September 1939. Angehörige der Waffen-SS (die Special Forces der Nationalsozialisten) hatten sich polnische Uniformen angezogen und den Sender Gleiwitz angegriffen. Fies, oder? Die Polen selbst hatten gar nichts getan – aber das interessierte keinen mehr, als die Propagandamaschine erstmal rollte. Wir kennen diese Maschine – wir haben sie in Deutschland kennengelernt beim Krieg gegen die Arbeitslosen, der den Kampf gegen Arbeitslosigkeit übergangslos ersetzte. Oder beim Krieg gegen Serbien.
06.10.2012 12:24:18 [Sprengsatz]
Die Dummheitsschwelle
Es gibt eine Dummheits- und Diffamierungsschwelle, die darf auch ein Generalsekretär der CSU nicht überschreiten. Alexander Dobrindt von der CSU tut es aber immer wieder. Er habe den “Verdacht, Steinbrück sei ein Produkt der Finanzindustrie, Es kann der Eindruck entstehen, dass Steinbrück der Liebling der Spekulanten ist”, so Dobrindt. Und: Jeder könne sich ein objektives Urteil bilden, “ob da Abhängigkeiten entstanden sind”.
 Deutschland (90)
01.10.2012 00:44:39 [mz-web.de]
Merkel stimmt auf Förder-Ende ein
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Menschen in Ostdeutschland auf das Ende der speziellen Wirtschaftsförderung für die neuen Länder von 2020 an eingestimmt.
01.10.2012 06:39:13 [Handelsblatt]
Umstrittene Krisenpolitik: Bayern und Hessen sollen EZB verklagen
Die EZB hat bei den Deutschen keinen guten Ruf. Die Bürger haben kaum Vertrauen in die Währungshüter, und auch die deutsche Politik blickt immer kritischer nach Frankfurt. Jetzt sollen den Worten Taten folgen.
01.10.2012 07:30:16 [Handelsblatt]
Bundestagswahl 2013: FDP will keine Ampel-Koalition mit Steinbrück
Trotz konservativ anmutendem SPD-Kanzlerkandidaten Steinbrück: FDP-Generalsekretär Patrick Döring erteilt einem Bündnis mit SPD und Grünen eine Absage. Dabei zeigen die Parteien bisher keinerlei Interesse an einer Ampel.
01.10.2012 07:38:52 [taz]
Die Liebe in Zeiten der Kohl-Ära
Vier tazler wagen einen Blick zurück: Vor 30 Jahren versprach Kohl die „geistig-moralische“ Wende. Am Gefühlsleben der Deutschen ging das nicht spurlos vorbei.
01.10.2012 08:53:02 [Die Welt]
Rösler zerpflückt Steinbrücks Bank-Ideen
Wirtschaftsminister Philipp Rösler bringt sich gegen den frisch gekürten Kanzlerkandidaten der SPD in Stellung: Sein Ministerium attackiert Steinbrücks Banken-Konzept. Die Art der Kritik überrascht.
01.10.2012 11:22:53 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Gauck gegen baldige Volksabstimmung über Europa
Bundespräsident Gauck hat in einem Interview vor Überheblichkeit in der Euro-Krise gewarnt. Keine Nation lasse sich gerne von einer anderen belehren, sagte er. Bevor es zu einer Volksabstimmung komme, müssten Politiker Europa erklären, um die „Verunsicherung zu minimieren“.
01.10.2012 14:04:51 [Fliegende Bretter]
Sozialdemokraten, traditionsbewusst
Schön, SPD-Spitzenkandidaten haben ein Problem, das bei CDU und FDP kaum eine Rolle spielt, weil man dort viel weniger ideologisch festgelegt ist. Es gibt nach wie vor viele CDU-Stammwähler, die bereit sind, ihre eigenen Ideale hinten an zu stellen und sich hinter fast jeden Kandidaten zu stellen, so lange nur kein Sozi Kanzler wird. Die oberste Priorität der FDP ist, unbedingt am Regierungstisch Platz, um mit kleinstmöglichem Personalaufwand größtmöglichen Einfluss zu nehmen.
01.10.2012 14:49:26 [Arbeitermacht]
Berlin: Ein Jahr Rot/Schwarz
Seit der Wahl zum Berliner Senat am 18. September 2011 regiert eine Koalition aus SPD und CDU die Hauptstadt. Was ist das Resümee des ersten Jahres dieser Regierung? Die „Erfolge“ der Regierenden und Mitregierenden im Roten Rathaus sind deutlich: Zunächst einmal der „Bilderbuchstart“ des Justizsenators Michael Braun, dessen Flugphase jedoch schon nach 11 Amtstagen wegen Verstrickung in dubiose Immobiliengeschäfte wieder zu Ende war.
01.10.2012 14:54:32 [Der Freitag]
Merkel, noch immer ein Mysterium
Sie ist pragmatisch und unideologisch – wie viele Deutsche. Nur wofür die Kanzlerin steht, weiß keiner. Auch wenn zum jetzigen Zeitpunkt, ein Jahr vor den Wahlen, viele davon ausgehen, dass Merkel wiedergewählt wird, könnte sich die öffentliche Meinung gegen sie wenden, wenn die deutsche Wirtschaft merklich abkühlen oder der Euro in noch größere Schwierigkeiten geraten sollte. Sicher scheint allein, dass Merkel, sollte sie nicht wiedergewählt werden, komplett von der politischen Bühne verschwinden wird. Langguth kann sich auch nicht vorstellen, dass sie, wie ihr Vorgänger und Putin-Freund Gerhard Schröder, zu Gazprom gehen könnte.
01.10.2012 16:20:42 [Egon W. Kreutzer]
Peer soll's richten
Die Macht der Demoskopen hat wieder einmal eine schöne Blüte getrieben und mit Peer Steinbrück jenes Mitglied der vorzeitig zerfallenen Troika zum Wahlkampfleiter der SPD gemacht, von dem angenommen wird, dass die mediale Begleitung dieses Herrn mit der grimmig-eisernen Miene, ihn genau zu dem Gesicht gemacht hat, an das Wähler sich erinnern könnten, nicht ohne beim Betrachten dieses Gesichts "Kompetenz" zu assoziieren. Bei "Wirtschaftskompetenz" wird's dann ein bisschen schwieriger, denn die, die wissen, was das ist, kommen seltener auf diese Assoziation - und für die anderen ist der Begriff schon zu sperrig, um damit ein Gesicht zu assoziieren.
01.10.2012 16:32:37 [Luftpost]
Was der Kreistag des Landkreises Kaiserslautern über den geplanten Neubau eines US-Hospitals erfahren durfte
Die Bundeswehr hätte so dicht bei einem für die Wasserversorgung einer ganzen Region
unersetzlichen Wasserschutzgebiet niemals ein Lazarett bauen dürfen, in dem auch hochansteckende
Tropenkrankheiten behandelt werden dürfen.

01.10.2012 18:55:20 [Spiegel online]
Kandidat sucht Kanzlermacher
Wer soll für Peer Steinbrück den Wahlkampf managen, wer macht aus dem Kandidaten einen Kanzler? Diese wichtige Personalfrage birgt Konfliktpotential für die SPD: Der Ex-Finanzminister hat kaum Vertraute in seiner Partei, mögliche Anwärter auf den Posten winken ab.
01.10.2012 18:56:06 [Spiegel online]
Sicherheitsmängel bei zwölf deutschen AKW
Zwölf deutsche Kernkraftwerke sind bei einem EU-weiten Stresstest durch Sicherheitslücken aufgefallen. Mängel gab es vor allem bei den Erdbeben-Warnsystemen. Dem Bericht zufolge besteht in fast allen europäischen Anlagen Nachrüstungsbedarf, die Kosten sollen bei bis zu 25 Milliarden Euro liegen.
01.10.2012 18:59:20 [Focus]
Euro-Bonds, Steuern rauf, Zocker zähmen – Was Peer Steinbrück will
Wofür steht der Kanzlerkandidat? Und was würde sich wirtschaftlich unter ihm ändern? FOCUS Online erklärt, was Steinbrück im Falle eines Sieges bei der Bundestagswahl in der Europa- und Wirtschaftspolitik durchsetzen will.
01.10.2012 19:03:44 [Cicero - Online-Magazin für politische Kultur]
BER-Untersuchungsausschuss: Dorfrichter unter sich
Der Untersuchungsausschuss im Berliner Abgeordnetenhaus zum Skandalflughafen Berlin-Brandenburg soll in dieser Woche eingesetzt werden und spätestens nach der Herbstpause seine Arbeit beginnen: Startschuss für die Lokalpolitik, sich selbst zu zerfetzen.
01.10.2012 21:00:52 [RF News]
Wenn sich der Innenminister Sorgen über Neonazis macht
Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) warnte am Sonntag im Berliner "Tagesspiegel" vor einer "Unterwanderung Ostdeutschlands durch Neonazis". Das ist nicht nur Ausdruck der zunehmenden Defensive der Regierung gegenüber dem breiten antifaschistischen Widerstand in der Bevölkerung. Es zeigt auch, dass die Herrschenden kein uneingeschränktes Interesse am Auftreten der Neofaschisten haben. Dies steht heute auch im Widerspruch zur Internationalisierung der kapitalistischen Produktion, zu den weltweiten Interessen der in Deutschland ansässigen internationalen Monopole und zur Politik einer gesteuerten Einwanderung im Interesse von deren Arbeitskräftebedarf.
01.10.2012 21:06:35 [Der Standard.at]
Steinbrück schließt Große Koalition unter Merkel aus
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will trotz schlechter Umfragewerte ausschließlich auf eine rot-grüne Koalition setzen. Mit Blick auf CDU, CSU und FDP sagte Steinbrück am Samstag auf dem SPD-Landesparteitag im nordrhein-westfälischen Münster: "Wir wollen alle drei rausschmeißen aus dieser Regierung." (Kommentar NNE: Diese Agenturmeldungen sollte man sich einrahmen und über das Bett hängen. Wenn man an Steinbrück den gleichen Maßstab wie an Andrea Ypsilanti anlegen würde, müsste man die ersten offiziellen Aussagen, die Steinbrück als Kandidat von sich gibt, wohl als geplante „Wählertäuschung“ einordnen.)
01.10.2012 21:12:06 [contrAtom]
MOX-Transporte: Schünemann will Bürger heimlich höheren radioaktiven Gefahren aussetzen
Die in der Regionalkonfrenz “Grohnde-abschalten” vertreten Bürgerinitiativen verurteilen die Äußerung der Niedersächsischen Innenministers Schünemann und solidarisieren sich mit dem Landrat des Landkreis Wesermarsch. Schünemann will mit der Geheimhaltung von Plutonium-Tranporten zum AKW Grohnde Bürgern heimlich die höheren Gefahren durch plutoniumhaltige MOX-Brennelemente unterjubeln.
01.10.2012 22:23:57 [Der Freitag]
Gnade und Gehabe
Der SPD-Kanzlerkandidat setzt erste Akzente beim Euro-Retten und will Griechenland mehr Zeit geben, um die von der Troika dekretierten Sparauflagen zu erfüllen. Ach, wäre doch Peer Steinbrück schon Kanzler in Berlin. Der griechische Premier könnte ein Wahlversprechen einlösen, das ihm schwer zu schaffen macht. Antonis Samaras steht damit seit dem Sieg seiner Partei Nea Dimokratia beim Votum vom 17. Juni im Geruch von Wählertäuschung und Lüge. Und das zu Recht.
02.10.2012 07:11:57 [Focus Money]
Gefährliche Schuldenillusion: Wie hart Deutschland wirklich sparen muss
Auch unsere echten Schulden sind viel zu hoch: Die ungedeckten Milliarden-Schecks für Renten, Pensionen und Gesundheit killen uns Wir müssen jetzt ran an den Sozial-Speck – sonst werden wir das nächste Griechenland.
02.10.2012 07:17:01 [Handelsblatt]
Seehofer stichelt gegen Steinbrück
CSU-Chef Horst Seehofer hat in einer Zeitung gegen den SPD-Kanzlerkandidaten ausgeteilt. Er fordert ihn auf, seine Nebeneinkünfte offenzulegen. Zudem macht er klar, warum Steinbrück für Merkel keine Gefahr darstelle.
02.10.2012 07:38:54 [taz]
Träume eines Kämpfers
Sein Leben lang hat der Journalist Günter Wallraff Unrecht aufgedeckt: Ausbeutung, Rassismus, Erpressung bei „Bild“. Jetzt ist er 70.
02.10.2012 11:27:22 [World Socialist Web Site]
“Umfairteilen” – ein Versuch, von der eigenen Verantwortung abzulenken
Am vergangenen Samstag folgten mehrere tausend Menschen in 40 deutschen Städten einem Aufruf der Wohlfahrtsverbände, der Gewerkschaften sowie der drei Oppositionsparteien SPD, Grüne und Linkspartei und demonstrierten unter dem Motto „Umfairteilen“ für die Einführung einer Vermögenssteuer in Deutschland. Das Spektakel war ein unverhohlener Versuch, von der Verantwortung der Organisatoren für die wachsende soziale Ungleichheit abzulenken und den Wahlkampf für die Bundestagswahlen 2013 vorzubereiten.
02.10.2012 11:44:29 [Berliner Zeitung]
Zugentgleisung in Stuttgart: Entgleisung wegen Bauarbeiten an S21?
Die zweite Zugentgleisung binnen kurzer Zeit am Stuttgarter Hauptbahnhof erhitzt die Gemüter. Laut S21-Gegnern soll es einen Zusammenhang zwischen den Umbauarbeiten des Milliardenprojekts und den Entgleisungen geben. Die Bahn dementiert.
02.10.2012 12:19:13 [GEOLITICO]
Historischer Foto-Gruß an Euro-Vater Helmut Kohl aufgetaucht
Dieses Bild ist ein außergewöhnliches zeitgeschichtliches Zeugnis. Es dokumentiert den Sieg der Euro-Macher am Vorabend der Einführung der neuen Währung am 31. Dezember 2001 durch einen handschriftlichen Gruß an Altkanzler Helmut Kohl...
02.10.2012 12:36:59 [FTD]
Meuterei gegen die neue Rundfunkgebühr
Ab 2013 soll die neue Einheitsabgabe für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk erhoben werden. Kritiker halten sie für eine massive Gebührenerhöhung. Richter könnten die De-facto-Steuer noch stoppen - und auch Karlsruhe wird sich damit möglicherweise bald befassen.
02.10.2012 12:37:54 [Wirtschaftswoche]
Steuereinnahmen übersteigen 600 Milliarden Euro
Der Staat nimmt so viel Geld ein wie noch nie. Die Steuerschätzer stehen vor einer erneuten Revision nach oben. Damit könnten die Einnahmen des Staates auf Rekordniveau steigen.
02.10.2012 13:18:52 [Junge Welt]
Daß es bleibt, wie es ist
Der »Jahresbericht der Bundesregierung zum Stand der Deutschen Einheit 2012« beweist: Niemand hat die Absicht, die Angleichung der Lebensverhältnisse voranzubringen. Blühende Landschaften hatte Bundeskanzler Helmut Helmut Kohl 1990 dem gerade einverleibten Osten Deutschlands versprochen und wenig später die Angleichung der Lebensverhältnisse in Ost und West. Den Weg dahin dokumentiert die Bundesregierung jährlich mit einem »Bericht zum Stand der Deutschen Einheit«. Dabei handelt es sich jeweils um ein unverdauliches, in diesem Jahr 150 Seiten starkes Elaborat aus Wahrheiten, Lügen und Halbwahrheiten, mit dem die wirklichen Verhältnisse verschleiert werden sollen.
02.10.2012 13:50:46 [Telepolis]
Kann Steinbrück Merkel schlagen und ihre Politik fortsetzen?
Mit der einstimmigen Nominierung von Peer Steinbrück macht die SPD deutlich, dass sie gerne den Kanzler stellen, aber nichts ändern will. Kaum hatte der SPD-Vorstand Peer Steinbrück zum Kanzlerkandidaten nominiert, prangt auf der SPD-Homepage schon die neue Parole "Peer Steinbrück soll Kanzler werden". Dass die Nominierung offiziell erst auf dem SPD-Parteitag im Dezember erfolgt, wird einfach unterschlagen. Vergessen sind alle Beteuerungen, dass es für solche Parolen ein Jahr vor den Wahlen viel zu früh ist.
02.10.2012 14:10:54 [contrAtom]
“Ein hangeln vom Genehmigung zu Genehmigung” – Ahaus vom Zwischenlager schleichend zum Endlager
Mit wenig Überraschung haben die Anti-Atom-Initiativen im Münsterland die Äußerungen der Gesellschaft für Nuklearservice (GNS) aufgenommen. Die Genehmigung für den schwach- und mittelradioaktivem Abfall, der seit 2010 in das Zwischenlager in Ahaus eingelagert wird, läuft 2020 aus. Der niedersächsische Umweltminister Birkner hat am 7. Juni bereits eingeräumt, dass das für diesen Müll vorgesehene sogenannte Endlager Schacht Konrad frühestens 2024 fertiggestellt sei.
02.10.2012 14:13:16 [Internetzeitung]
Die Akte Peer Steinbrück
Ein neoliberaler Deregulierer, der die Finanzkrise als Bundesfinanzminister in der Großen Koalition mit der CDU wesentlich mit verantwortet hatte und Kungelei in der Großen Koalition mit der CDU betrieben hatte, soll jetzt Kanzlerkandidat der SPD für den Bundestagswahlkampf im Jahre 2013 werden. Der Technokrat Gerhard Schröder, der den Sozialstaat weitgehend demontierte und der dann Manager eines Gaskonzerns wurde, ist sein großes Vorbild.
02.10.2012 16:03:14 [Geolitico]
Parteitag der AKP: Schröder mit Hamas-Führer Meschal auf Erdogans Gästeliste
In Berlin inthronisierten seine Sozialdemokraten ihren Kanzlerkanidaten Peer Steinbrück, doch Altkanzler Gerhard Schröder reiste lieber zum Parteitag der türkischen AKP und nahm neben Hamas-Chef Khaled Meschal auf der Gästetribüne Platz.
02.10.2012 16:12:29 [Süddeutsche Zeitung]
Commerzbank-Chef Blessing: Zum Rapport vor den Bundestag
Noch immer verdient die mit Steuergeld gerettete Commerzbank kaum Geld, doch das Gehalt von Bank-Chef Blessing wurde mehr als verdoppelt. Der musste deshalb den Abgeordneten des Finanzmarktgremiums des Bundestages Rede und Antwort stehen. Über sein Gehalt - und über den Zustand des Geldhauses.
02.10.2012 16:15:44 [Junge Welt]
Debatte nach Zugunglück: Verkehrsminister und »Stuttgart 21«-Kritiker sehen Zusammenhang mit Bauarbeiten
Nach dem wiederholten Entgleisen eines Zuges im Stuttgarter Hauptbahnhof ist eine Debatte über die möglichen Ursachen entbrannt. Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hält, wie auch die Experten der »Stuttgart 21«-Gegner, einen Zusammenhang mit den Bauarbeiten zu dem geplanten Tiefbahnhof für denkbar. »Insbesondere der Umstand, daß in kurzem Zeitabstand der gleiche Zug an derselben Stelle entgleist ist, legt die Vermutung nahe, daß es sich nicht um einen Zufall handelt«, erklärte Hermann am Montag.
02.10.2012 16:27:49 [Bei Abriss Aufstand]
Stuttgart 21 gefährdet Personen und Stadt
Heute früh ab 6:30 Uhr fand eine sogenannte Frühstücksblockade der Stuttgart21-Arbeiten statt: Mit Hefezopf und Sitzkissen blockierten etwa 80 Parkschützer eine Stunde lang die vorbereitenden Arbeiten für das Technikgebäude am Nordausgang des Kopfbahnhofs. Eine Stunde lang wurden drei Baufahrzeuge an der Zufahrt gehindert. Die Blockade wurde durch durch Wegführung bzw. Wegtragen der Blockierer von der Polizei beendet.
02.10.2012 16:30:52 [Die Tageszeitung]
Seekrank unter Deck: „Bankenschreck“ Steinbrück ist selbst für die Misere verantwortlich
Wahrheit ist nichts, Image ist alles. Wie sonst könnte es sein, dass Peer Steinbrück zu den beliebtesten Politikern des Landes zählt. Die Legende vom kompetenten Finanzpolitiker, der Deutschland sicher durch die Krise gelotst hat, spukt anscheinend immer noch in den Köpfen vieler Mitbürger. Aber wer sollte es ihnen denn auch verdenken? Schließlich übertreffen sich die großen Meinungsbildner der Republik gegenseitig darin, den ehemaligen Finanzminister über den grünen Klee zu loben. Bei näherer Betrachtung erweisen sich diese Lobhudeleien jedoch als modernes Märchen, das wenig mit der Realität zu tun hat.
02.10.2012 18:21:10 [contrAtom]
Leistungsabfall im AKW Brokdorf
Am Abend des 30. September 2012 kam es im AKW Brokdorf nach einem Defekt zu einer Leistungseinschränkung, berichtet Betreiber E.ON. Es haben eine “nicht meldepflichtige” Störung in der Turbinenregelung gegeben. Atomkraftgegner fordern: “Brokdorf – das Ding muss weg!” Laut schleswig-holsteinischen Umweltministerium habe es sich um eine “starke Reduktion der elektrischen Nettoleistung” von 1410 auf 150 Megawatt gehandelt. E.On spricht von “kurzzeitig” und “keiner Auswirkung auf den sicheren Betrieb des Kraftwerks”.
02.10.2012 18:29:51 [Oeffinger Freidenker]
Der Unfug vom Profilverlust
Neben den Kanzlerkandidaten der SPD gibt es eigentlich nur einen Evergreen in den Medien, der einfach nicht totzukriegen ist: das ständige Gerede vom konservativen Profil, das die CDU angeblich verloren habe und das sie dringend brauche, um auch in Zukunft Wahlen zu gewinnen. Es ist beachtlich, wie resistent Merkel und die anderen CDU-Granden gegen (meistens) gegen diesen Unfug sind. Wer einen Beleg dafür braucht, dass Angela Merkel politisch ziemlich clever ist braucht nur darauf zu sehen, dass sie diese Aufrufe beharrlich ignoriert.
02.10.2012 18:58:25 [Die Welt]
Die Pkw-Maut in der Stadt könnte bald kommen
Die Länder-Verkehrsminister sympathisieren mit einer neuen Pkw-Maut. Das schlägt ein Experten-Bericht vor, der der "Welt" vorliegt. Das Papier enthält auch überraschende Pläne für den Schienenverkehr.
02.10.2012 20:14:10 [Berliner Zeitung]
NSU spähte Terror-Ziele im ganzen Land aus
Ermittler fanden Stadtpläne mit Adressen von Politikern, Parteien, Militärstandorten und jüdischen Einrichtungen, die als mögliche Anschlagsziele von der Zwickauer Zelle ausgespäht wurden.
02.10.2012 21:39:24 [Der Freitag]
Der Fluchthelfer
Thomas S. gilt als eine Schlüsselfigur im Skandal um das Terror-Trio NSU. Seine rechte Vergangenheit hat ihn eingeholt. Nicht viele haben die drei so gut gekannt wie er. Bereits Anfang der Neunziger traf Thomas S. das erste Mal Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt. Über sieben Jahre hatte er Kontakt zu dem Trio. Aber nicht nur, dass er so dicht dran war an den Rechtsterroristen, hat Thomas S. jetzt unwillkommene Prominenz beschert, sondern auch seine Nähe zum Staat: Jahrelang wurde er vom Berliner Landeskriminalamt als V-Mann geführt.
02.10.2012 22:16:12 [Spiegel Online]
Deutschland beendet Entwicklungshilfe für Türkei
Deutschland beendet die klassische Entwicklungszusammenarbeit mit der Türkei. Das Bundesentwicklungsministerium und das türkische Schatzamt trafen eine gemeinsame Entscheidung über die noch zur Verfügung stehenden Restmittel der finanziellen Zusammenarbeit in Höhe von gut 92,5 Millionen Euro: Sie werden für in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien eingesetzt, wie das Ministerium in Berlin mitteilte.
02.10.2012 23:32:19 [Jungle World]
Die Kontrolle der Kontrolle
Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat den rechtsextremen Terror nicht verhindert. Hat auch die parlamentarische Kontrolle der Geheimdienste versagt? So viel ist mittlerweile parteienübergreifend anerkannt: Die Geheimdienste der Bundesrepublik müssen umgebaut werden. Nun hat Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) gefordert, dabei auch die parlamentarische Kontrolle der Geheimdienste zu stärken. »Eine überzeugende Reform kann nicht ohne die substantielle Stärkung der Kontrolle der Nachrichtendienste gelingen«, sagte sie der Welt am Sonntag.
03.10.2012 06:43:49 [Handelsblatt]
Nebeneinkünfte: Steinbrück hielt Vortrag vor Beraterkanzlei
Die Vorwürfe an SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück wegen dessen Nebeneinkünften reißen nicht ab. Jetzt geht es um einen bezahlten Vortrag bei der Anwaltskanzlei, die maßgeblich am Bankenrettungsgesetz beteiligt war.
03.10.2012 06:49:53 [Hintergrund]
Sklaven der Manege
Das Leid und Elend der Zirkustiere ist unermesslich. Doch die schwarz-gelbe Bundesregierung blockiert hartnäckig ein Wildtierverbot. Tierrechts- und Tierbefreiungsaktivisten organisieren Protestkampagnen und geraten damit ins Visier der Zirkusindustrie.
03.10.2012 07:21:19 [Philosophie ohne Gedankengrenzen]
Bundesrepublik IN Deutschland am 3. Oktober 2012
Am heutigen Tag soll dem offiziellen Protokoll zufolge die 23. Wiederkehr des historischen Wendepunkts in der „deutschen“ Geschichte gefeiert werden, der uns vollmundig als „Wiedervereinigung Deutschlands“ aufgetischt werden soll ... Über was, so frage ich Sie jetzt allen Ernstes, sollen wir uns denn freuen und was sollen wir an diesem Tag feiern?
03.10.2012 07:25:28 [politplatschquatsch]
Weil heute Dein Geburtstag ist
Es musste vor dem 7. Oktober passieren, wenn das andere, häßlich Deutschland sein Jubiläum feierte. Es durfte nicht am 9. November sein, weil das Datum historisch vorbelastet war. An einem 3. Oktober nannte sich Albrecht der Bär in einer Urkunde erstmals selbst Markgraf von Brandenburg. An einem 3. Oktober wurde Katharina II. in Moskau zur Zarin gekrönt...
03.10.2012 08:23:15 [Die Welt]
Die "innere Einheit" Deutschlands ist ein Phantom
Deutschland war und ist ein föderalistisches Gebilde. Das ist kein Unglück, das ist die Realität. Wenn man das akzeptiert, kann man sich vielleicht entspannter ins gesamtdeutsche Geschehen stürzen.
03.10.2012 11:20:47 [Deutscher Bundestag]
Gemeinsam stärker. Wir sind das Volk. Wir sind Deutschland. Wir sind Europa.
Rede von Bundestagspräsident Norbert Lammert zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2012 in München. (Kommentar von NNE: Dieser Beitrag erfolgt zur reinen Information. Die Meinung des NNE-Teams spiegelt dieser Beitrag nicht wieder.)
03.10.2012 15:14:55 [RIANOVOSTI]
22 Jahre Deutsche Einheit: Ost-West-Gefälle bleibt – „Nesawissimaja Gaseta“
...dass die Lebensbedingungen in Ostdeutschland von denen in den westlichen Bundesländern noch weit entfernt sind. Das Pro-Kopf-BIP im Osten geht in letzter Zeit sogar zurück: Hat es im vergangenen Jahr noch 71 Prozent vom westdeutschen Stand ausgemacht, so war es zwei Jahre zuvor um zwei Prozent höher gewesen. Im 1. Halbjahr 2012 stieg die Wirtschaft in Ostdeutschland um 0,5 und in Westdeutschland um 1,2 Prozent an.“
03.10.2012 15:48:59 [Hintergrund]
Die Treuhand oder: Eine neue deutsche Teilung
Vor Kurzem bezeichnete Thilo Sarrazin – immer für eine Schlagzeile schlecht – die Abwicklung der DDR-Wirtschaft als eine Notschlachtung, so, wie Schweine gekeult werden, die keiner mehr essen will. Im Allgemeinen ist wenig geläufig, dass der allseits bekannte Provokateur als Beamter dabei eine wichtige Rolle spielte. Noch immer gehen die Meinungen über die Treuhand weit auseinander, bleibt vieles ungeklärt. War diese Anstalt das größte Schlachthaus Europas?
03.10.2012 15:52:01 [INFO Sperber]
Die Grünen als „Gefahr für die Demokratie“
Die deutschen Grünen haben zu viel Einfluss, und das sei gefährlich für die Demokratie: Die skurrilen Thesen eines Demoskopen. Wenn jemand behauptet, ökologische Ideen oder gar die Grünen an sich seien eine Gefahr für die Demokratie, kann man üblicherweise getrost zum nächsten Thema wechseln. Wenn hingegen der Chef eines der führenden Markt- und Meinungsforschungsinstitute Deutschlands ähnliche Thesen vertritt, hat das einen etwas anderen Stellenwert.
03.10.2012 17:15:59 [Zeit Online]
Seehofer lobt den Mut der Ostdeutschen
Die Leistung der Menschen in Ostdeutschland verdiene Respekt, sagte Bayerns Ministerpräsident auf der Feier zur Einheit. Bundestagspräsident Lammert warb für mehr Europa.
03.10.2012 22:09:46 [Fliegende Bretter]
Ein freier Tag
Der dritte Oktober ist ein freier Tag für mich, weiter nichts. Dieses Jahr angenehmerweise als Halbzeitpause der Woche. Als Feiertag lässt dieser Tag mich ebenso kalt, wie es zuvor schon der 17. Juni getan hat. An dem hätten wir eigentlich der geknechteten Landsleute im anderen Teil Deutschlands gedenken müssen. Tatsächlich haben wir meist im Freibad herum gehangen oder Radtouren gemacht. Auf jeden Fall war Ausschlafen angesagt. Undankbarkeit? Seien wir doch mal ehrlich. Der Wunsch nach Wiedervereinigung war im alten Westdeutschland ein Minderheitenprogramm.
03.10.2012 22:23:11 [Junge Welt]
Trotz alledem
Auf einer Protestversammlung des »Ostdeutschen Kuratoriums von Verbänden« in Berlin überwog eine andere Sicht auf die Einheit Deutschlands und Feierlichkeiten am 3. Oktober. Es gibt viele verschiedene Arten von Menschenrechten. So haben etwa alle Menschen ein Anrecht auf Arbeit und ein angemessenes Auskommen, eine ordentliche Gesundheitsversorgung und auch auf Bildung. Hinzu kommen verschiedene – auch individuelle – andere Rechte. Über alledem steht jedoch das Recht auf körperliche Unversehrtheit, und dies meint selbstredend vor allem das Recht auf ein Leben in Frieden! Wir leben jedoch aktuell in einer Zeit, in der das Recht auf ein Leben in Frieden vor allem von dem, was sich arrogant wie auch inhaltlich falsch selbst »westliche Wertegemeinschaft« nennt, offen mißachtet wird.
04.10.2012 10:58:10 [Junge Welt]
Keine Schweine für’s Militär
Verwaltungsgericht Gera: Soldaten dürfen nicht an lebenden Tieren für Kriegseinsätze üben. Das US-amerikanische Unternehmen Deployment Medicine International (DMI) darf in Thüringen keine Schweine verstümmeln. Mit den Tieren wollte DMI im Auftrag des Militärs Rettungssanitäter am lebenden Objekt auf Kriegs­einsätze in aller Welt vorbereiten. Das Verwaltungsgericht Gera hatte sich am Dienstag gegen diese Praxis ausgesprochen, da es genügend Alternativen zu solchen Tierversuchen gebe.
04.10.2012 11:50:26 [Rolling Planet]
Contergan-Opfer kündigen Hungerstreik an
Anlässlich des 55. Jahrestages der Markteinführung von Contergan in Deutschland am 1.10.1957 fordert der Untersuchungsausschuss Conterganverbrechen (U.A.C.) erneut Aufklärung und Schadensersatz. Der Sprecher des U.A.C., Stephan Nuding, erklärt: „Wir, die Überlebenden des Conterganverbrechens, gehören zu den am meisten diskriminierten Bevölkerungsgruppen der Bundesrepublik. Seit über fünf Jahrzehnten warten wir vergeblich darauf, dass uns Gerechtigkeit widerfährt. Stattdessen erdreistet sich der Grünenthaleigentümerclan, die Familie Wirtz aus Stolberg bei Aachen, uns medienwirksame und steuerlich absetzbare Almosen anzubieten!
04.10.2012 11:58:29 [n-tv]
Altersvorsorge wird unwichtiger - Deutsche sind sparmüde
Immer mehr Bundesbürger halten ihre Altersvorsorge für ausreichend. Die Folge: Sie stecken weniger Geld in Vorsorgeverträge als noch vor einigen Jahren. Und selbst diejenigen, die sich Sorgen um ihr Auskommen im Alter machen, sind nicht bereit, jetzt noch weitere Abstriche zu machen, wie eine Umfrage zeigt.
04.10.2012 12:24:44 [Jungle World]
Auf der fetten Weide
Die SPD glaubt nicht an einen Sieg bei den nächsten Bundestagswahlen, sonst hätte sie nicht Peer Steinbrück zu ihrem Kanzlerkandidaten gemacht. Zum Schluss wurde es hektisch. Mehr als eineinhalb Jahre führte sie ihr Schmierenstück auf, dann nahm die selbsternannte »Troika« der SPD ihre schlechte Inszenierung endlich Hals über Kopf vom Spielplan. Noch bevor irgendein SPD-Gremium darüber befinden konnte, präsentierten der Parteivorsitzende Sigmar Gabriel und der SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier auf einer eiligst einberufenen Pressekonferenz am Freitag voriger Woche Peer Steinbrück als den sozialdemokratischen Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl im kommenden Jahr.
04.10.2012 12:56:10 [Post von Horn]
Gabriel und die Hebel der Macht
Die SPD-Troika hat ihren Zweck erfüllt. Sie diente dazu, die Differenzen in der SPD vor der Öffentlichkeit zu verschleiern. Noch überlagert die mediale Aufmerksamkeit, die der frisch nominierte Kanzlerkandidat Steinbrück auf sich zieht, dass die Dreimannführung der Partei auseinanderfällt. Mit der Nominierung des Spitzenkandidaten lässt sich der Machtkampf in der Parteispitze aber nicht länger verbergen.
04.10.2012 15:10:32 [Die Tageszeitung]
Manipulation am Klinikum rechts der Isar: „Wir müssen mit allem rechnen“
Die Zahl der Verdachtsfälle vorsätzlicher Manipulationen von Patientendaten am Klinikum rechts der Isar in München steigt. Wie die taz am Donnerstag aus Klinikkreisen erfuhr, geht man am Klinikum inzwischen davon aus, dass bei zwei leberkranken Patienten die Angaben über vermeintlich erfolgte Dialysen von Ärzten des Klinikums absichtlich manipuliert worden sein könnten.
04.10.2012 16:08:58 [Freiheitsliebe]
Erster Demografiegipfel in Deutschland
Kaum ein anderes Thema ist in den letzten Jahren so oft disktuiert worden wie das des Demografiewandels. Dass nun am 4. Oktober der erste Demokratiegipfel in Deutschland angesetzt wurde, ist nach den langen Debatten die logische Schlussfolgerung. Interessant dabei wird vor allen Dingen sein, inwieweit auf die Bedürfnisse der Älteren Bevölkerung geachtet wird oder ob der Wandel – wie so oft – mit mathematischen Formeln erklärt wird.
04.10.2012 19:29:03 [contrAtom]
BfS prüft Verbleib von Atommüll in der Asse
Am 19. September hat das Bundesamt für Strahlenschutz laut Spiegel einen Auftrag erteilt, den langfristigen Verbleib des Atommülls im havarierten Atommüllendlager Asse-2 zu prüfen. Es wäre “für alle erfreulich”, wenn man den Atpmmüll doch in der Asse lassen könnte, so eine Sprecherin des BfS. Bislang bekräftigten das Bundesamt und die Politik immer, die Bergung der 126.000 Fässer habe oberste Priorität. Nun verspielt das Bundesamt für Strahlenschutz das letzte Vertrauen der Menschen in der Region, wenn es nicht mit Hochdruck an einer Rückholung arbeitet.
04.10.2012 20:36:49 [Der Freitag]
Nur einer wird gewinnen
Ein Kandidat wird dann Kanzler, wenn er den Zeitgeist verkörpert: Peer Steinbrück will die Hartz-Reformen vergessen machen, indem er die Finanzmärkte kontrolliert. Im Herbst 2011 durfte gelacht werden. Ein Buch-Cover zeigte den Altkanzler Schmidt und den Abgeordneten Steinbrück vor einem falsch aufgestellten Schachbrett. Im Inneren des Bandes redeten sich beide mit „Helmut“ und „Peer“ und per Sie an und bestätigten einander, wobei der Jüngere den Älteren verhalten anbetete und dieser ihn als seinen politischen Erben empfahl. Das wirkte peinlich.
04.10.2012 20:49:38 [IRIB - Iran German Radio]
Wann gibt es den Tag der Einheit Deutschlands?
Einen Tag der deutschen Einheit gibt es schon, aber deswegen ist Deutschland noch lange nicht zu einer Einheit geworden. Am 3. Oktober ist Tag der deutschen Einheit. An dem Tag ist die Mauer zwischen Ost- und Westdeutschland gefallen, zumindest materiell und symbolisch. Aber deswegen hat Deutschland noch lange keine Einheit. Zunächst einmal gibt es nach wie vor eine Uneinheit zwischen Ost und West. Dies bezieht sich auf die Gehälter, Mieten, Aufstiegschancen, aber auch die Lebensqualität.
04.10.2012 20:52:47 [Spiegel Online]
Peer Steinbrücks größte Fehleinschätzung
Peer Steinbrück will Griechenland mehr Zeit geben. Er unterstützt jetzt sogar Euro-Bonds. Wie glaubwürdig ist dieser Sinneswandel? Denn als Finanzminister unter Kanzlerin Merkel hat er noch ganz anders gedacht - und verheerende Entscheidungen in der Euro-Krise getroffen.

04.10.2012 23:07:51 [Cicero - Online-Magazin für politische Kultur]
Wulff vs. Ackermann Zwei deutsche Sittengemälde
Das Land bestraft seine Politiker hart für Abweichungen vom Pfad der Tugend – während sich die „Verantwortlichen“ in der Finanzbranche lächelnd davonstehlen. Sittenbild Nummer eins: Welch ein Abgang! Die Staatsanwaltschaft befragt ihn, Verfahren bedrohen ihn, das politische Berlin ächtet ihn. Sein neues Büro, das ihm der Deutsche Bundestag zugewiesen hat, ist „klein wie eine Abstellkammer“. Die Telefonzentrale des Parlaments kennt ihn nicht: „Wulff? Mit zwee f? Hamm wa hier nich.“ Beides will der Spiegel in Erfahrung gebracht haben. Nachrichten von einem Ausgegrenzten.
04.10.2012 23:17:14 [Abgeordnetenwatch.de]
Abgeordnete verdienten mindestens 22,5 Mio. nebenher – jetzt alle Einkünfte offenlegen!
Die Abgeordneten des Deutschen Bundestags haben nach unseren Berechnungen seit der Wahl im September 2009 mindestens 22,5 Mio. Euro nebenher verdient. Der Berechnung zugrunde liegen sämtliche monatlichen und jährlichen Einkünfte, die von den Parlamentariern gegenüber der Bundestagsverwaltung angegeben wurden. Tatsächlich dürfte die Summe aber sehr viel höher liegen. Denn ob ein Volksvertreter für einen Aufsichtsratsposten oder einen Vortrag 10.000 oder 100.000 Euro kassiert, muss er nach den geltenden Veröffentlichungspflichten des Bundestags nicht darlegen. In diesem Fall reicht die einfache Angabe “Einkünfte über 7.000 Euro”, das entspricht im Stufensystem des Bundestags der Höchststufe 3.
04.10.2012 23:29:40 [Deutsche Welle]
Wie sicher sind deutsche Atomkraftwerke?
Auch deutsche Reaktoren weisen Sicherheitsmängel auf. Das stellt eine Untersuchung der EU-Kommission fest. Details sollen zwar erst Mitte Oktober veröffentlicht werden, doch Experten kennen die Probleme. In zehn Jahren sollen in Deutschland die letzten der neun noch in Betrieb befindlichen Atomkraftwerke abgeschaltet werden. So sehen es die Pläne der Bundesregierung vor.
05.10.2012 00:19:33 [Lobby Control]
Steinbrück-Debatte für echte Transparenz nutzen
Seit der Nominierung von Peer Steinbrück zum SPD-Kanzlerkandidaten wird verstärkt über Nebeneinkünfte diskutiert. Der Fall Steinbrück zeigt deutlich, dass mehr Transparenz bei Nebeneinkünften von Politikern überfällig ist. Für die Öffentlichkeit muss die Höhe von Honoraren und der genaue Auftraggeber bei Vorträgen erkennbar sein. Neben Steinbrück sind auch Union und FDP gefordert.
05.10.2012 07:08:07 [SPREEZEITUNG]
“Können Sie mal das Maul halten?“ – Beck (SPD) entgleist am Einheitstag
Die Macht schwindet, der Ton wird rauer. Dann liegen auch bei Politikern schon mal die Nerven blank. Zu derben Verbal-Entgleisungen kommt es dennoch eher selten. Nur Kurt Beck (SPD) macht eine Ausnahme. Er scheint unbelehrbar. Daran änderte auch der ansonsten harmonische Einheitstag nichts.
05.10.2012 07:12:39 [Focus Money]
Steinbrücks Arroganz ist noch schlimmer als seine Nebenjobs
Steinbrück verfügt durchaus über Unterhaltungswert. Hauptgrund für die Einladungen zu internen Zirkeln von Banken, Finanzdienstleistern und Wirtschaftsanwälten war aber seine politische Prominenz. Der SPD-Politiker hat als Finanzminister wichtige Weichen gestellt und wird seit einiger Zeit als Kanzlerkandidat gehandelt. Den laden sich Interessengruppen gerne ein.
05.10.2012 07:23:48 [Kopp online]
Kanzlerkandidat Steinbrück: Hallo, Schafe! Ich bin´s: Der neue Metzger!
Peer Steinbrück Kanzlerkandidat der SPD? Für KOPP Online-Leser keine Überraschung. Wie auf dieser Seite bereits seit zwei Jahren vorhergesagt, wurde der rücksichtslose Globalist und Bilderberger Peer Steinbrück seit 28. September 2012 tatsächlich zum Kanzlerkandidaten der SPD vorgeschlagen. Sein Credo in der Finanzkrise: »Natürlich müssen die Deutschen zahlen.«
05.10.2012 07:25:48 [n-tv]
Steinbrück unter Beschuss: Wer sind die wahren Auftraggeber?
Peer Steinbrück muss sich weiter Kritik an seinen Nebenjobs als Redner gefallen lassen. Transparency International moniert, dass der SPD-Kandidat bei seinen Auflistungen die wahren Auftraggeber hinter den Namen von Redneragenturen versteckt. Angeblich und endlich sind sich zumindest alle einig, dass eine Reform der geltenden Regeln her muss.
05.10.2012 11:34:55 [Der Freitag]
Der Kandidat täuscht
Der neue Gegenspieler von Kanzlerin Angela Merkel hat die Ursachen der Eurokrise bis heute nicht verstanden. Ein Medienprodukt wird Kanzlerkandidat der SPD. So war es 2009 mit Frank-Walter Steinmeier, so ist es jetzt mit Peer Steinbrück. Wieder eine sichere Bank für Angela Merkel. In einem beachtlichen Teil der Medien – von der Süddeutschen („Warum Steinbrück die beste Wahl ist“) über die Frankfurter Rundschau („Merkels gefährlichster Gegner“) bis zum Kampagnenmedium SpiegelOnline („Die beste Wahl“) – herrscht Zustimmung, Respekt, Jubel. Doch die Ernüchterung wird spätestens am Wahlabend 2013 groß sein.
05.10.2012 11:39:16 [Störfall Zukunft]
Wer ihm glaubt, ist selber schuld
Jetzt sind die Würfel offenbar gefallen: Wir müssen mit Steinbrück rechnen – dieser schillernden Persönlichkeit, die weniger politisch punktete, dafür aber in zahllosen, hoch dotierten Vorträgen ihre Kompetenz, vor allem in Finanzfragen, zu beweisen suchte. Derzeit steht Letzteres gerade im Focus. Man macht ihm die erzielten Einnahmen zum Vorwurf - eine, wie ich meine, eher marginale Sünde im Vergleich zu dem sachlich/politischen Flurschaden, den dieser Mann verursachte und auch jetzt anrichtet.
05.10.2012 13:04:57 [Heise Online]
Verkehrsminister denken über City-Maut für Autofahrer nach
Bei der Suche nach neuen Finanzquellen für die Verkehrsinfrastruktur in Deutschland darf es nach Worten von NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) keine Denkverbote geben. "Fakt ist: Bundesweit fehlen rund sieben Milliarden Euro jährlich, um die vorhandene Verkehrsinfrastruktur zu erhalten", betonte der SPD-Politiker am Rande der Verkehrsministerkonferenz am Donnerstag in Cottbus.
05.10.2012 13:07:16 [IMI-Online, Informationsstelle Militarisierung e.V.]
Militär: Ziemlich realitätsnahe Übung
In Potsdam wird ein Einsatz unter deutscher Führung im Sudan geprobt. Am 1. Oktober 2012 begann in der Henning-von-Tresckow-Kaserne in Potsdam die EU-Militärübung „Multi Layer 2012“. In einer Einladung an „Hochrangige Gäste aus der Europäischen Union“ zu einem „Informationstag“ am 18. Oktober nennt der deutsche „Operation Commander“, Generalleutnant Markus Bentler, das „komplexe Zusammenwirken zwischen den verschiedenen zivilen und militärischen Teilnehmern“, die „zivil-militärische Zusammenarbeit“ entsprechend dem „Comprehensive Approach der EU zur Krisenbewältigung“ als eines der Hauptziele der Übung, die bis zum 26. Oktober anhalten soll.
05.10.2012 13:11:43 [contrAtom]
Der Stresstest: Bewertung der deutschen AKW und Kriterien
Die EU-Kommission hat die Sicherheit aller europäischen Atomkraftwerke überprüft. Grund zur Kritik hat sie auch in Deutschland gefunden. Die Bewertung der deutschen AKW beim EU-Stresstest und eine Übersicht zu den überhaupt geprüften Kriterien. Als Folge der Reaktorkatastrophen in Fukushima wurden erstmals alle 145 Reaktoren in der EU auf ihre Sicherheit getestet. Zu den Prüfkriterien zählten Technik, Ausrüstung und Unfallvorsorge.
05.10.2012 17:28:11 [contrAtom]
Endlager-Verhandlungen vor dem Aus
Der “Spiegel” berichtet, dass Grüne und SPD die Verhandlungen um das geplante Endlagersuchgesetz platzen lassen. Ein anberaumtes Treffen am kommenden Donnerstag bei Bundesumweltminister Altmaier sei abgesagt worden: Sie bezeichnen die vergangenen zwei Monate als “Show”. Atomkraftgegner fordern eine Wiederaufnahme der Gespräche – aber unter kategorischem Ausschluss von Gorleben.
05.10.2012 18:56:52 [contrAtom]
Asse II: Keine weiteren Hürden für die Rückholung!
Die Organisierung der Rückholung des Atommülls aus der Asse duldet keine Verzögerungen, fordert der Asse-2 Koordinationskreis. Auch die zuletzt vom Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) ins Spiel gebrachten theoretischen Betrachtungen zu einer nicht vorhandenen Langzeitsicherheit dürfen keine weiteren Hürden aufbauen.
05.10.2012 20:53:51 [Jungle World]
Und noch ein Genosse der Bosse
Peer Steinbrücks Vorschläge zur »Banken-Zähmung« sind viel harmloser, als es den Anschein hat, und spiegeln den Konsens unter den deutschen Parteien wider. Vor sozialdemokratischen Offensiven Angst zu haben, zeugt von historischem Gedächtnis. Man muss nicht in die Zeit der Zustimmung zu Kriegskrediten oder der Zerschlagung der Novemberrevolution von 1918 zurückgehen, auch nicht zu den Berufsverboten unter der Kanzlerschaft Willy Brandts oder den Notstandsgesetzen unter Helmut Schmidt. Die Erfahrungen der vergangenen anderthalb Jahrzehnte sollten den meisten Zeitgenossen gereicht haben.
05.10.2012 20:54:49 [Neues Deutschland]
Demografiegipfel der Hilflosigkeit
Die Bundesregierung will die Herausforderungen durch den demografischen Wandel stärker ins Zentrum der Politik rücken. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte beim ersten Demografiegipfel der Regierung am Donnerstag in Berlin, der Veränderungsdruck, der von der Alterung der Gesellschaft ausgehe, sei den Herausforderungen durch die Globalisierung vergleichbar.
05.10.2012 21:27:33 [Jungle World]
Der Kassenarzt will Kasse machen
Im Streit um höhere Honorare machen niedergelassene Ärzte mit rhetorischen Entgleisungen auf sich aufmerksam und drohen sogar mit Praxisschließungen. Ihr ständisches Denken hat eine lange Geschichte. Eigentlich sollte der Streit schon Anfang September beigelegt werden. Doch die Auseinandersetzung um die ärztlichen Vergütungen, die der Spitzenverband der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen (GKV-Spitzenverband) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) als Vertreterin der niedergelassenen Ärzteschaft führen, dauert an.
05.10.2012 23:39:01 [n-tv]
Steht die Zuschussrente vor dem Aus?
Während ihre Arbeitsministerin sich mit Junger Union und CSU balgt, hält sich Kanzlerin Merkel beim Thema Altersvorsorge lange bedeckt. Bis jetzt. Erstmals spricht sie ein klares Lob für eines der kursierenden Rentenkonzepte aus ihrer Partei aus. Ob die Debatte damit endet, ist allerdings fraglich.
05.10.2012 23:43:05 [Handelsblatt]
Unternehmen versinken in der Bürokratie
Vorschriften, Anleitungen, Regulierungen: Deutschlands Manager fühlen sich der Bürokratie immer stärker ausgeliefert, zeigt der Handelsblatt-Business-Monitor. Die Ergebnisse sind eine Ohrfeige für die Bundesregierung.
06.10.2012 07:39:38 [Sozialticker]
Bund muss bezahlbares Wohnen für Senioren ankurbeln
Der Wohnungsmarkt in Deutschland hält mit dem Älterwerden der Bevölkerung nicht Schritt: Bundesweit fehlen schon jetzt Seniorenwohnungen. Und der Bedarf an altersgerechtem Wohnraum wird weiter steigen. Darauf hat die Wohnungsbau-Initiative hingewiesen.
06.10.2012 07:41:36 [Tagesschau]
Nach Welle von Magen-Darm-Infektionen in Ostdeutschland: Cateringfirma will Betroffene entschädigen
Nach der Brechdurchfall-Welle in Ostdeutschland hat die Cateringfirma Sodexo eine Entschädigung für Tausende erkrankte Schüler angekündigt und sich bei den Betroffenen entschuldigt. Ursache der Magen-Darm-Infektionen mit mehr als 11.000 Erkrankten sind offenbar tiefgefrorene Erdbeeren.
06.10.2012 12:21:32 [Geolitico]
Warum wir trotz Rekord-Steuereinnahmen Maut zahlen sollen
Manchmal fragt man sich, ob pure Hilflosigkeit dahintersteckt, betrügerische Absicht oder doch nur schlichte Dummheit. Als in dieser Woche die Verkehrsminister der Länder in Cottbus die Köpfe zusammensteckten, heckten sie die Idee einer Innenstadtmaut aus. Zwar ist sie noch nicht beschlossen. Das will aber nichts heißen, denn unter allen Beteiligten sind die Sympathien dafür groß.
06.10.2012 12:52:45 [Kontext: Wochenzeitung]
Der Meister des großen Geldes
Wer ist Sebastian Turner, der Kandidat der Konservativen? Und warum will er in Stuttgart Oberbürgermeister werden? Es könnte Kanzlerin Merkel sein, die ihre Partei in Baden-Württemberg retten will. Sicher ist nur eines: Der Multimillionär ist der Kandidat des großen Geldes.
 Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (13)
01.10.2012 00:45:04 [swiss-lupe.blogspot.com]
SVP fordert Rechtsaussen-Quote an der Uni
svp will eine professorale rechtsaussenquote sowie ein integratives anstellungsmodell einführen, damit svp-politiker wie christoph mörgeli an unis überhaupt noch eine chance haben.
01.10.2012 00:50:25 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
Heil unseren Brauern, Bauern, Winzern, Wasserwerkern!
Ich weiß, dass man gemäß heutiger Regeln, es sei denn, man ist Großbänker, untertags nichts trinken sollte, außer mindestens drei Liter Wasser. Frage mich aber doch, weshalb mir Wasser selbst tagsüber manchmal nicht so recht schmeckt. Gibt es einen Wasserwissenschaftler, der mir diese meine scheinbare Anomalie mal erklären kann?
01.10.2012 13:19:16 [Spiegel online]
Gelage mit korrupten Georgiern
Wo ein halbvolles Glas eine tödliche Beleidigung bedeutet: SPIEGEL-ONLINE-Chefsatiriker Martin Sonneborn reiste mit Delegierten seiner PARTEI nach Georgien - und der Oppositionsführer empfing sie mit 60 Litern Wein. Lesen Sie exklusiv einen Auszug aus dem neuen PARTEI-Buch.
01.10.2012 19:02:27 [Der Postillon]
Satire: ERGO gibt Versicherungsgeschäft auf und konzentriert sich auf Vermittlung von Lustreisen
Die ERGO Versicherungsgruppe hat eine drastische Neuausrichtung des eigenen Portfolios angekündigt. So will der international tätige Konzern aus dem ohnehin ungeliebten Versicherungsgeschäft aussteigen und sich künftig voll und ganz auf die Vermittlung von Lustreisen und Prostituierten spezialisieren. Das Unternehmen soll im Zuge dessen in "Eros Vermittlungsgruppe" umbenannt werden.
02.10.2012 00:52:01 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
Die Satire schuf Gott und der aus dem Nichts den Rest
Nicht nur Gott, also das sowieso aus dem Nichts, selbst gar vor dem Nichts, ewig vorhandene Was, vermag aus einem Nichts etwas zu erzeugen: Wir Menschen können das auch.
02.10.2012 16:23:34 [Der Postillon]
Satire: Fans halten J.K. Rowlings neues Buch für "schlechtesten Harry Potter aller Zeiten"
Joanne K. Rowlings neues Buch "Ein plötzlicher Todesfall" ist zwar schon jetzt ein Bestseller und erhält in den Feuilletons ordentliche Kritiken, das Fazit der Leser fällt jedoch vernichtend aus. Viele halten das Buch für den "schlechtesten Potter aller Zeiten". Unter anderem beklagen sie, dass Harry Potter und andere liebgewonnene Charaktere darin überhaupt nicht auftauchen. Zudem werde viel zu wenig gezaubert.
02.10.2012 18:28:38 [Satire Clips]
Wege in die soziale Isolation: Fischgeruch macht einsam
Kein Schwein ruft mich an, seit ich ein Aquarium habe. Dabei habe ich mir das Aquarium extra dafür gekauft, damit ich nicht immer solche Langeweile habe, wenn jemand anruft. Wenn man angerufen wird, sitzt man immer da und ist auditiv gänzlich ausgelastet, aber visuell total unterversorgt.
03.10.2012 17:12:12 [Der Postillon]
Das große Postillon-ABC zum Tag der Deutschen Einheit
Viele arbeitslose Postillon-Leser werden sich heute gedacht haben: "Warum haben denn die Läden geschlossen? Warum ist die U-Bahn so leer? Hat die Zombie-Apokalypse begonnen?" Leider nein! Vielmehr ist heute der 3. Oktober, auch bekannt als Tag der Deutschen Einheit. Doch was genau hat es damit auf sich?
04.10.2012 15:02:07 [Der Postillon]
Satire: Steinbrück bereit, hohe Nebeneinkünfte gegen ein Honorar von 20.000 Euro zu erklären
Der erst kürzlich gekürte Kanzlerkandidat der SPD Peer Steinbrück steht in der Kritik, weil er die ungewöhnlich hohen Einnahmen aus seiner Tätigkeit als Berater und Redner nicht offenlegen will. Nun erklärte sich Steinbrück immerhin bereit, eine ausführliche Stellungnahme zu den Anschuldigungen abzugeben – allerdings nur, wenn er dafür einen fünfstelligen Betrag, mindestens aber 20.000 Euro erhält.
05.10.2012 11:18:03 [Lupe, der Satire-Blog]
Was 20 Jahre DB aus dir machen
Die DB, nur echt mit Verspätungen, Pannen oder Entgleisungen, zeigt auf einem Inserat gleich selbst auf, wie du nach 20 Jahren Deutsche Bahn aussiehst
05.10.2012 15:24:01 [Der Freitag]
Satire: Wattn das?
So läuft die erste „Wetten, dass..?“-Sendung von Markus Lanz. In den Hauptrollen: keine Gummibärchen, die Landesmutti und zwei Dobermänner. 20.15 Uhr: Markus Lanz betritt den ISS-Dome in Düsseldorf. Er trägt KEINE Hose mit Kuhmuster, KEINEN Schottenrock und KEIN goldfarbenes Sakko. Nach dem dreiminütigen Applaus sagt er: „Vielen Dank, Düsseldorf. Ich hab es mit der Hand gestoppt: Mein erfolgloser Vorgänger hat bei seiner letzten Sendung bloß zwei Minuten Applaus erhalten.“
05.10.2012 19:05:51 [Der Postillon]
Satire: Nach Grundschultest: Bayerische Streber von Kindern aus anderen Bundesländern verprügelt
Die Freude in Bayern nach dem heute vorgestellten Grundschulleistungsvergleich währte nur kurz. Zwar haben die Schüler des Freistaats am besten abgeschnitten, doch nahezu alle Kinder Bayerns kamen heute mit schweren Blessuren nach Hause. Auch wenn die wenigsten es zugeben wollten, deutet alles darauf hin, dass sie von Schülern aus anderen Bundesländern wegen ihres guten Ergebnisses verprügelt worden sind.
06.10.2012 11:47:46 [Wellmann eXtremkabarett-blog]
Das ist Amerika (1)
Hier bringen wir euch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten auf eine, für jeden verständliche, Weise näher.
 Europa: Finanz- und Wirtschaftskrise, Schuldenkrise, Krisenfolgen (96)
01.10.2012 00:45:18 [ptext.de]
Ackermann unterstützt Steinbrück: Wir brauchen einen europäischen Bankenrettungsfonds
Der ehemalige Vorstandschef der Deutschen Bank AG Josef Ackermann hält den designierten SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück für den bestmöglichen Kandidaten der SPD.
01.10.2012 05:53:46 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Frankreich: Zehntausende protestieren gegen Fiskalpakt
In Paris haben am Sonntag zehntausende Franzosen gegen den Fiskalpakt demonstriert. Die vor allem von linken Gruppen organisierte Veranstaltung richtete sich gegen Sparmaßnahmen in Europa.
01.10.2012 06:12:46 [Journal 21]
Hebdomana Horribilis: Präsident Hollandes Konfrontation mit der Realität
Ein historisches Sparbudget, Ärger bei der Ratifizierung des Fiskalpaktes, Hiobsbotschaften aus der Wirtschaft in Hülle und Fülle - es wird ungemütlich für den neuen französischen Präsidenten und seine sozialistische Regierung.
01.10.2012 06:41:59 [Financial Times Deutschland]
Slowakei misstraut der Euro-Zone
Der Ministerpräsident der Slowakei erwartet den Austritt von bis zu zwei Staaten aus der Euro-Zone. Wenig Hoffnung hegt Robert Fico für Griechenland.
01.10.2012 07:15:44 [Deutsche Mittelstandsnachrichten]
Trotz optimistischer Annahmen: Spaniens Schulden steigen massiv
Spaniens Defizit kann nur dann die EU-Vorgaben erreichen, wenn die Finanzhilfen für die Banken herausgerechnet werden. Die von Finanzminister Cristobal Montoro am Samstag präsentierten Zahlen basieren nach Einschätzung von Analysten auf unrealistischen Annahmen.
01.10.2012 08:28:50 [Lost in EUrope]
Die Grenzen der Abwertung
Während der Widerstand gegen die Spardiktate in der Eurozone wächst, rechnen sich Volkswirte in Brüssel und Berlin die Lage schön. Die bittere Medizin wirke, Länder wie Griechenland und Spanien hätten schon wieder an Wettbewerbsfähigkeit gewonnen, heißt es. Doch die "interne Abwertung" stößt an soziale und politische Grenzen - sie ist schlicht nicht akzeptabel und könnte den europäischen Gesellschaftsvertrag sprengen.
01.10.2012 09:12:43 [Jasminrevolution]
Proteste: Attac in Paris, Bomberos in Madrid
Erneut gewaltsame Polizeieinsätze in Madrid.
Auch der Sozialist Hollande erlebte seine erste Großdemonstration, in Lissabon wurde weiter gegen die brutale Sparpolitik demonstriert und auch in Madrid spielt Präsident Rahoy mit dem Feuer: Spanien ist ein trockenes und Waldreiches Land mit vielen Feuerwehrleuten, denen die Regierung drastische Lohnkürzungen aufgezwungen hat.

01.10.2012 09:32:04 [Bankhaus Rott + Frank Meyer]
Autos, Dänen und Geschichte
Im Jahr 1992 haben die Dänen in einem Referendum den Vertrag von Maastricht abgelehnt. Während die Nordeuropäer dies vermutlich nicht bereuen und nach vorne schauen bewegt sich die EU im Rückwärtsgang durch die Geschichte. Bei den Autozulassungen sind die Europäer im August wieder bei den Zahlen von 1992 angekommen…
01.10.2012 10:51:20 [Freiheitsliebe]
Die Austeritätspolitik ist fehlgeschlagen!
In der EU herrscht das Spardiktat, Arbeitsplätze im öffentlichen Dienst werden abgebaut, Renten gesenkt, Arbeitslosengelder zusammgestrichen und die Kosten für Bildung gesteigert. Diese Politik sorgt für Aufruhr und Generalstreiks in allen europäischen Ländern, die diesen Kurs über sich ergehen lassen müssen. Der Vorsitzender der französischen Linken, Melenchon, hat in einem Interview die Folgen dieser Politik deutlich gemacht.
01.10.2012 14:34:08 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Eurozone: Arbeitslosigkeit auf Rekordniveau
Die Arbeitslosenquote im Euroraum erreichte im August ein neues Rekordhoch. Laut Eurostat stieg die Zahl der Arbeitslosen von Juli auf August um 34.000 auf geschätzte 18,196 Millionen Erwerbslose im Euroraum.Im Vergleich dazu erhöhte sich seit August vorigen Jahres die Zahl um 2,144 Millionen Menschen.
01.10.2012 14:39:31 [WirtschaftsWoche]
BIP schrumpft erheblich: Griechenland schreibt Jahr 2013 ab
Die griechische Wirtschaft wird dem Haushaltsentwurf zufolge auch im kommenden Jahr stark schrumpfen. Bislang war die EU-Kommission offiziell noch von einer wesentlich besseren Entwicklung ausgegangen.
01.10.2012 14:40:41 [Der Freitag]
Grauzone ESM: Europas Kreditanstalt für Wiederaufbau
Im Oktober soll der neue Kapitalstock der Euroretter starten. Sein Kapital könnte sich als zu knapp kalkuliert erweisen und bald auch die EZB gefragt sein. Es bedarf keiner großartigen Zeitreise, um sich zu erinnern, was alles unternommen wurde, um den ersten Euro-Rettungsfonds EFSF aufzurüsten und die Eurokrise einzudämmen. Im Oktober 2011 kursierte die frappierende Idee, die Finanzen des Fonds zu „hebeln“, um dank privater Investoren die verfügbaren 500 Milliarden auf bis zu zwei Billionen Euro aufzustocken.
01.10.2012 14:51:58 [Jungle World]
Der EU geht es nicht um die Schulden
Mit dem neuen Sparpaket sollen in Griechenland in den nächsten zwei Jahren 11,5 Milliarden Euro eingespart werden. Die Folgen für die griechische Gesellschaft werden verheerend sein. Der Soziologe Panagiotis Sotiris von Antarsya (»Koalition der antikapitalistischen Linke für den Umsturz«) über die Notwendigkeit, die Euro-Zone zu verlassen.
01.10.2012 15:24:25 [Wirtschaftsfacts.de]
Massenproteste in Lissabon haben Bruch mit der Troika zur Forderung
Portugals Wirtschaft geht es schlecht – und in der Zukunft höchst wahrscheinlich immer schlechter. So und ähnlich hörten sich die Protestrufe der Zehntausende von Demonstranten an, die die Hauptstadt Lissabon am Samstag lahmlegten. Ein Hauptschuldiger für die aktuelle Situation scheint in der Troika aus Europäischer Union, IWF und Europäischer Zentralbank gefunden, der für die schleichende Verarmung und den voranschreitenden Sozialabbau im Lande verantwortlich gemacht wird.
01.10.2012 16:25:11 [Handelsblatt]
Der Euro und die „Vier-Augen Gesellschaft“
Beim Thema Euro-Krise macht sich langsam ein Stimmungswandel breit. Entgegen den eigenen Lobreden auf Europa zweifeln immer mehr Experten an der Rettungspolitik. Meist aber nur unter vier Augen. Das nenne ich Feigheit.
01.10.2012 18:56:50 [Spiegel online]
Griechenlands Schulden steigen auf Rekordniveau
Trotz der harten Sparprogramme steigt der griechische Schuldenstand weiter. Im kommenden Jahr soll die Gesamtverschuldung 179 Prozent erreichen - das ist mehr als vor dem Anleihentausch im Frühjahr.
01.10.2012 19:03:05 [Stern]
Griechische Millionäre unterstützen Hartz-IV-Empfänger
Die Eurokrise ist hoch komplex. Was auf den ersten Blick klar und eindeutig scheint, wird bei genauem Hinsehen vielfältig und mehrdimensional. Das gilt besonders bei der Frage, wer eigentlich von der Eurokrise in welcher Form profitiert oder wer belastet wird. Niemand zweifelt daran, dass Griechenland massiv von Deutschland unterstützt wird. Fakt aber ist, dass es auch Kapitalflüsse gibt, die genau umgekehrt laufen. Das kann dann zu ganz überraschenden Folgewirkungen führen.
01.10.2012 20:45:48 [Griechenland-Blog]
Griechenland: Imaginäre politische Läuterung soll Volkszorn dämpfen
Als ob uns alles andere nicht gereicht hätte, haben wir nun auch noch die internen Zankereien der Troika um die “Oberhand” bei der Verwaltung der Verschuldung Griechenlands. Die Gläubiger streiten darum, wer der “Oberlude” in einem Land sein wird, welches sehr schwer auf seine Beine kommen wird – wenn überhaupt. Die Regierung, unfähig Initiativen zu ergreifen, beschränkt sich auf fromme Wünsche. Der Premierminister möchte planen, wie die Regierung im kommenden Zeitraum agieren wird, kann es jedoch nicht, weil die Kollision zwischen IWF und Merkel kein sichtbares Ende hat.
01.10.2012 20:53:15 [Denkland]
Südeuropa: Militärputsch als letzter Ausweg?
Im Juni 2011 beschrieb ich die Möglichkeit, dass in Athen das Militär die Regierung putschen könne, um das griechische Volk vor der plündernden Troika zu schützen. Nun zeigt sich, dass diese These berechtigt war. Auch in Portugal machte das Militär nun seiner Regierung deutlich, dass man das portugiesische Volk schützen werde.
01.10.2012 20:56:22 [Wirtschaftsfacts.de]
EU-Rekordarbeitslosigkeit: Europas Börsen immun gegen schlechte News
Die EU warnte im Zuge ihrer Publikation zu den neuesten Arbeitsmarktdaten zwar vor einer ökonomischen und sozialen Katastrophe, falls die Jugendarbeitslosigkeit in den nächsten Quartalen weiter klettern sollte. Den Börsen in den meisten Südländern konnte diese Nachricht heute jedoch nichts anhaben.
01.10.2012 21:34:19 [Wirtschaftsfacts.de]
Frankreich vor harten Einsparungen: Defizit soll 2013 auf 3% des BIPs sinken
Frankreichs sozialistische Regierung hält an ihrem Ziel fest, das Budgetdefizit im kommenden Jahr auf 3% des BIPs zu reduzieren. Notwendig sind Sparanstrengungen von mehr als 30 Milliarden Euro, um den eigenen Haushalt in Einklang mit den Vorgaben der Europäischen Union zu bringen.
01.10.2012 21:36:17 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
EU-Kommission räumt Spanien mehr Zeit ein
Nach der Erhöhung der spanischen Neuverschuldung für 2012 von 6,3 auf 7,4% des BIP will die EU-Kommission eine Verlängerung der Frist für Spanien in Betracht ziehen, damit die Zielvorgaben der EU erreicht werden können. EU-Kommissar und Wirtschaftsexperte Olli Rehn mahnte zu weiteren Reformbemühungen an, bemerkte aber indes, dass bereits alles für einen Bailout bereit stünde.
01.10.2012 22:40:08 [Querschüsse]
Portugal: PKW-Neuzulassungen mit -30,9% zum Vorjahresmonat
Für Portugal berichte der portugiesische Automobilverband (Associação Automovel de Portugal (ACAP)) für den Monat September 2012 die schwächsten PKW-Neuzulassungen in einem September seit 1990 und dem zweitschwächsten Monat seit dem Beginn der Datenreihe im Januar 1990. Im September 2012 sanken die PKW-Neuzulassungen um -30,9% zum Vorjahresmonat auf nur noch 6’358 PKWs.
02.10.2012 06:52:11 [Martin Schweiger]
Deutschland wird wie der Esel mit der Karotte geführt: 3,500 Mia EUR Risiko für das Scheitern des Euro, 1,700 Mia EUR bisher im Zuge der Euro-Rettung eingegangenes Risiko
Der Grüne MdB Dr. Schick - promovierter schwäbischer Volkswirt und finanzpolitischer Sprecher seiner Bundestagsfraktion räumt ein, daß Ende Februar 2012 das bis dahin objektiv aufgelaufene Gesamtrisiko 1,700 Milliarden EUR betragen hat, also etwa 5 Staatshaushalte.

Diesem Risiko stellt er die Folgen eines Auseinanderbrechens des Euro und der Wiedereinführung der nationalen Währungen gegenüber. Das sich daraus ergebende Risiko beträgt nach seinen Informationen etwa 3,500 Milliarden EUR,

02.10.2012 06:58:31 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Wirtschaftsflüchtlinge: 183.000 junge Iren wandern aus
Irlands Wirtschaft liegt darnieder. Immer mehr Jugendliche wandern auf der Suche nach Arbeit aus. Die Regierung in Dublin hält dennoch am Sparkurs fest.
02.10.2012 07:18:53 [Handelsblatt]
Umstrittene Anleihenkäufe: Minister bringt Bundesbank-Boykott gegen EZB ins Spiel
Bisher begnügte sich Bundesbankchef Weidmann damit, seine Kritik an der EZB in den Zentralbank-Gremien und öffentlich vorzutragen. Er könnte aber noch einen Schritt weiter gehen - meint zumindest FDP-Europaminister Hahn.
02.10.2012 07:25:51 [n-tv]
Hilfsantrag noch am Wochenende? Spanien will unter den Schirm
Marode Banken, Massenproteste gegen den Sparkurs, schrumpfende Wirtschaft: Spanien versinkt immer tiefer in der Krise. Das Land ist nun offenbar doch bereit, vollständig unter den Rettungsschirm zu schlüpfen, statt bloß Hilfen für seinen Bankensektor zu beantragen. Doch nun mauert ausgerechnet Deutschland.
02.10.2012 07:36:49 [Deutsche Mittelstandsnachrichten]
Frankreich: Produktion geht zurück, keine Erholung in Sicht
Die französische Wirtschaft wird sich weiterhin nicht erholen. Der Einkaufsmanagerindex sinkt so drastisch wie zuletzt bei Ausbruch der Finanzkrise vor dreieinhalb Jahren. Die schwache Binnennachfrage und der Export führen zu Produktionsstopp und Entlassungen.
02.10.2012 11:25:37 [Wirtschaftsfacts.de]
Kapitalbedarf viel höher: Moody´s zweifelt Spaniens Stresstest-Ergebnisse an
Die spanischen Banken-Stresstests sind wahrscheinlich nicht das Papier wert, auf dem sie geschrieben sind. Laut der Ratingagentur Moody´s Investors Service dürften die benötigten Kapitalmittel der Institute ungefähr doppelt so hoch sein als in der vergangenen Woche von offizieller Seite festgestellt. Warum sollte es in Spanien auch anders laufen als in den USA oder anderen Ländern?
02.10.2012 13:21:55 [Financial Times Deutschland]
Arbeitslosigkeit: Europa braucht die zweite Rettung
Es sind Zahlen, die den Atem stocken lassen: 18 Millionen Menschen sind in der Euro-Zone ohne Arbeit, zwei Millionen mehr als im Vorjahr. Einen höheren Wert hat es seit Start der Währungsunion nicht gegeben, besonders alarmierend sind die Daten für Südeuropa. Nun mögen viele diese Zahlen nicht mehr schockieren, weil die Krise sie abgestumpft hat. Das Drama aber, das sich in Spanien, Griechenland oder Portugal abspielt, erfordert dringend eine Antwort - von ganz Europa.
02.10.2012 13:55:38 [Querschüsse]
PKW-Neuzulassungen in Spanien mit -36,8% zum Vorjahresmonat
Wie es zu erwarten war, die volkwirtschaftlich völlig kontraproduktive Stümperei zur “Sanierung der spanischen Staatsfinanzen” versetzte im September 2012 mit der Mehrwertsteuererhöhung von +3,0 Prozentpunkte auf 21,0% dem schwer angeschlagenen PKW-Markt ein absolutes Desaster. Wie der spanische Automobilherstellerverband ANFAC mitteilte, sanken in Spanien die PKW-Neuzulassungen im September 2012 um -36,8% zum bereits sehr schwachen Vorjahresmonat, auf unglaubliche 35’146 PKWs.
02.10.2012 16:01:26 [Lost in EUrope]
Rückenwind für Steinbrück
SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück erhält Rückenwind aus Brüssel. Heute legte eine EU-Expertengruppe einen Vorschlag zur Bankenregulierung vor, der weitgehend den Forderungen Steinbrücks entspricht. Genau wie Steinbrück fordern die Experten nämlich eine Trennung zwischen dem normalen Banken- und dem riskanten Investmentgeschäft. Die ersten Reaktionen fielen positiv aus.
02.10.2012 18:25:02 [Der Freitag]
Bankenreform: Eine Landschaft fluten
EU-Binnenmarkt-Kommissar Barnier will den radikalen Schnitt. Er will Großbanken zwingen, riskantes Investmentbanking vom normalen Kreditgeschäft zu trennen. Es ist wegen der Finanzkrise nachvollziehbar, aber eben auch gewagt, wenn EU-Binnenmarkt-Kommissar Michel Barnier die europäische Bankenwelt fluten will. Denn auf nichts sonst als deren gesteuerten Untergang läuft sein Projekt hinaus. Wenn wirklich ein riskantes Investmentbanking kategorisch vom traditionellen Kreditwesen für Geschäfts- und Privatkunden sowie der Betreuung privater Sparer getrennt werden soll, wird nichts mehr so sein, wie es jetzt ist.
02.10.2012 19:03:43 [Manager Magazin]
Nobelpreisträger Stiglitz: "Ein Gang am Rande des Abgrunds"
Das Milliardenloch im griechischen Haushalt wird immer größer, in Athen und in Madrid eskalieren Proteste. Nobelpreisträger Joseph Stiglitz über die schwindende Hoffnung auf eine Euro-Rettung und verzweifelte Belebungsversuche der US-Konjunktur.
02.10.2012 20:10:02 [Spiegel Online]
Spaniens Banken brauchen bis zu 105 Milliarden Euro
Ist das Ergebnis des Stresstests spanischer Banken nur Makulatur? Die Rating-Agentur Moody's schätzt, dass der Kapitalbedarf der Institute bei bis zu 105 Milliarden Euro liegen könnte - das wäre fast das Doppelte der offiziellen Schätzung.
02.10.2012 20:49:14 [NachDenkSeiten]
Wenn Theorie und Realität einfach nicht zusammenfinden wollen
Europa ächzt unter dem Joch der Austeritätspolitik. Sowohl Spanien als auch Portugal mussten in den letzten Tagen melden, dass sie „trotz größter Sparanstrengungen“ ihr Defizitziel deutlich verfehlt haben. Hier muss die Frage gestattet sein, ob diese Länder ihr Defizitziel nun „trotz“ oder doch wohl eher „wegen“ der „größten Sparanstrengungen“ verfehlt haben. Der vor allem von deutscher Seite propagierte Ansatz, ein Land durch Budgetkürzungen und neoliberale Reformen fit für die Zukunft zu machen und dabei dann auch gleich die Staatsfinanzen zu sanieren, mag in der marktliberalen Theorie funktionieren. In der Praxis funktioniert dieser Ansatz jedoch nicht, was sich mittlerweile eigentlich herumgesprochen haben sollte.
02.10.2012 20:54:41 [Wirtschaftsfacts.de]
Politikern in Castilla-La Mancha wird das Gehalt komplett gestrichen
Die Regierungschefin der Region Castilla-La Mancha, Dolores de Cospedal (Partido Popular), macht ihre Ansage wahr: Ab dem 01. Januar sollen die Politiker in diesem Landstrich Spaniens keinerlei Gehalt mehr bekommen. Sie müssen sich dann mit den Diäten abfinden, die es pro Sitzung gibt. Der Posten für die Gehälter der Abgeordneten wurde schlicht aus dem Haushalt 2013 gestrichen.
02.10.2012 21:49:30 [SoZ - Sozialistische Zeitung]
Krieg der Autokonzerne: Der Überlebenskampf in der Autoindustrie und seine Kosten
Es ist noch nicht lange her, da knallten in den Chefetagen der deutschen Autokonzerne die Sektkorken. Vor allem VW, Porsche, BMW und Daimler konnten im letzten Jahr Absatz und Profite gegenüber den Krisenjahren 2009/10 deutlich erhöhen und zahlten im Februar Rekordprämien an die Beschäftigten ihrer Autowerke in Deutschland. Allein Porsche steigerte seine Profite im vergangenen Jahr um 22% auf 2,05 Mrd. Euro, setzte etwa 117.000 Neuwagen ab und machte 10,9 Milliarden Umsatz, ein Plus von 18%.
02.10.2012 22:21:58 [Basler Zeitung]
Frankreichs Premier wirbt für Fiskalpakt
Mit einer feurigen Rede vor der Nationalversammlung hat Jean-Marc Ayrault versucht, den Widerstand gegen den Fiskalpakt zu brechen. Ein Nein aus Paris hätte den Zerfall der Währungsunion zur Folge.
03.10.2012 06:13:14 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Griechenland: Lebensmittelpreise explodieren
Obwohl die Rezession die Griechen seit fünf Jahren fest im Würgegriff hält, bleibt Griechenland im Hinblick auf die Konsumpreise eines der teuersten Länder in der Eurozone. Die Gründe für diese Preisentwicklung liegen in den hohen Transportkosten und den Steuern auf Lebensmittel.
03.10.2012 07:11:36 [me-magazine]
Spanien dementiert den Sprung unter den Euro-Rettungsschirm
Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy hat Spekulationen über einen unmittelbar bevorstehenden Antrag auf weitere Finanzhilfen zurückgewiesen. Eine Nachrichtenagentur hatte berichtet, Spanien wolle einen solchen an diesem Wochenende stellen. Rajoy erklärte am Dienstagabend in Madrid auf einer Presskonferenz mit Regionalpolitikern, er wolle keinen Hilfsantrag stellen. Nichtsdestotrotz verlieren ausländische Kapitalanleger das Vertrauen in das Land.
03.10.2012 08:40:58 [Wirtschaftswoche]
Euro-Retter spielen den Banken in die Karten
Wer profitiert von den Euro-Rettungsschirmen: die Pleite-Staaten oder die Banken? Eindeutig der Finanzsektor, sagt Branchen-Kenner Martin Faust. Dass die Steuerzahler in Zukunft geschont werden, sei ein „frommer Wunsch“.
03.10.2012 08:51:14 [IKNews]
Automobilindustrie : Es geht rasant abwärts
Die aktuellen Zahlen zu den PKW-Neuzulassungen dürfen durchaus zur Besorgnis anregen. Ganz Europa – bis auf wenige Ausnahmen – rauscht mit ordentlich Tempo in den Keller. Wirklich überraschend ist das nicht, bereits als in etlichen Ländern die Cash for clunkers, bzw die Abwrackprämien anliefen, war das eigentlich vorher zu sehen. Besonders Deutschland ist in hohem Maße abhängig von der Automobilindustrie, gemessen am Umsatz ist sie der mit Abstand bedeutendste Industriezweig Deutschlands. Mehr als 50 % des Exportüberschusses wird in dieser Sparte erwirtschaftet. Im Zusammenhang mit den Zulieferbetrieben ein elementares Standbein. Mit den Abwrackprämien wurde eine Akkumulation der Nachfrage erreicht und das war nur eines der Probleme.
03.10.2012 09:22:03 [Bankhaus Rott + Frank Meyer]
Spanien: Ein Volk leidet. Und wird langsam wütend.
Es ist wieder kühler geworden auf Mallorca – nach dem heißesten Sommer seit 30 Jahren. Die Insel erholt sich gerade von acht Millionen Urlaubern. Dennoch sind die Hotels noch gut gebucht, heißt es. Hinsichtlich der Urlauberzahlen 2012 sah es in diesem Jahr erfreulich aus. Aber es hilft nichts mehr. Ein Wirtschaftsweiser ruft “Alarmstufe Rot” aus…
03.10.2012 10:23:01 [Griechenland-Blog]
Griechen trauern … in den Supermärkten
Obwohl in Griechenland eine enorme interne Abwertung im Gang ist, die inzwischen auf eine Größenordnung von 26% zusteuert, verbleiben entgegen den gehegten Hoffnungen die Lebenshaltungskosten weiterhin auf einem ungerechtfertigt hohen Niveau, was einerseits den wie moderne Schwarzhändler agierenden Kartellen, andererseits jedoch auch der Strategie zugeschrieben wird, das Volk bewusst in Existenzangst zu halten um politische Ziele durchsetzen zu können.
03.10.2012 10:25:05 [Die Welt]
Deutschland wittert bei Spanien eine EZB-Finte
Spaniens Ministerpräsident Rajoy hat nochmal verneint, dass ein Antrag für ein Hilfspaket nicht bevorsteht. Offenbar, vermutet Berlin, ist es aber vor allem die EU-Kommission, die das gerne hätte.
03.10.2012 10:56:07 [World Socialist Web Site]
Die Eurokrise und die Lehren aus Weimar
Der Sparkurs, mit dem die Regierung Brüning (1930-1932) am Ende der Weimarer Republik auf Kapitalflucht und Weltwirtschaftskrise reagierte, war eine der Hauptursachen für die nachfolgenden Katastrophen – Massenarbeitslosigkeit, Nationalsozialismus und Krieg. Das galt jahrzehntelang als Binnenweisheit und wurde an allen Schulen gelehrt. Doch die derzeitige Entwicklung in Europa zeigt, dass die herrschende Klasse nicht fähig ist, aus der Geschichte zu lernen.
03.10.2012 10:59:53 [Basler Zeitung]
Portugal schlägt neuen Sparkurs ein
Nach heftigen Protesten hat die Regierung in Lissabon ihr Spardiktat überdacht. Finanzminister Gaspar will die Änderungen heute vorstellen. Dabei könnte es um die umstrittene Erhöhung der Sozialbeiträge gehen.
03.10.2012 13:20:20 [Radio Utopie]
Analyse: Das Euro-System verliert die Kontrolle über Spanien und Portugal
Spaniens Premierminister Rajoy sagt nicht Ja zur geforderten Unterschrift unter eine institutionalisierte Finanzdiktatur durch I.W.F., E.Z.B, E.U. und der Regierung Deutschlands und ihre internationale Organisation E.S.M., weil er es nicht mehr kann.
03.10.2012 13:33:01 [Deutsche Mittelstands Nachrichten]
Inflation: Offizielle Zahlen bilden nicht die Wirklichkeit ab
Essen, Heizen und Autofahren werden immer teurer. Dass das Statistische Bundesamt dennoch keine höhere Inflationsrate bekanntgibt, liegt am Warenkorb: Denn Elektrogeräte sind immer billiger geworden. Den Notenbanken freilich genügen die theoretischen Werte, um die Geldmenge unvermindert zu erhöhen.
03.10.2012 13:35:27 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Moody’s: Spaniens Banken brauchen schon wieder mehr Geld
Nach Informationen der amerikanischen Rating-Agentur Moody’s wurde der Finanzbedarf des spanischen Bankensektors durch den Stresstest der Regierung falsch eingeschätzt. Den Banken fehle ein Betrag in Höhe von bis zu 105 Milliarden Euro – fast doppelt so hoch wie die Schätzungen der Regierung.
03.10.2012 16:22:53 [Uhupardo]
Merkels Eiertanz um die spanische “Rettung”
Sicher ist nur, dass das spanische Rettungsersuchen kommen wird. Wann, weiss derzeit niemand so genau. In Berlin sind die Gefühle diesbezüglich mehr als zwiespältig. Einerseits möchte man Spanien möglichst bald unter dem Rettungsschirm sehen – andererseits ja, nein, lieber nicht. Die “nein-keinesfalls-vielleicht-doch-na-gut-alternativlos”-Regierungschefin hat Angst vor dem eigenen Bundestag.
03.10.2012 16:51:32 [Jasminrevolution]
Athen in Agonie: Sparwut der Troika scheint kaum durchsetzbar
In Athen gehen die Verhandlungen mit den Chefunterhändlern der Troika weiter, die sich bislang nicht mit Samaras einigen konnte. Offen ist immer noch ein Sparpaket in Höhe von 2 Mia. eines 13,5 Mia. Euro umfassenden Sparprogramms. Finanzminister Yiannis Stournaras drohte mit Rücktritt, es droht eine Klage vor dem höchsten Verwaltungsgericht wegen Verfassungswidrigkeit des unsozialen Sparpakets zu Lasten der Ärmsten. Opposition und Gewerkschaften kündigen weiteren Widerstand an.
03.10.2012 22:16:55 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Milliarden-Verlust: Spanische Immobilienfirma ist pleite
Die zwei spanischen Eigner der größten französischen Immobilienfirma Gecina haben Insolvenz angemeldet. Sie konnten einen Kredit von 1,6 Milliarden Euro nicht zurückzahlen. Die zu erwartenden Verluste bedeuten neue Probleme für den spanischen Banken-Sektor.
04.10.2012 06:30:40 [Griechenland-Blog]
IWF, Hobsbawn … und die Troika in Griechenland
Thomsens Trick bei den Verhandlungen der griechischen Regierung mit der Troika ist die Fokussierung auf den finanziellen Aspekt, obwohl inzwischen klar ist, dass die Austerität die Rezession verschärft und eine Lösung nur politisch sein kann. Wird Deutschland den Euro zusammenbrechen lassen oder ihn retten, indem es politisch die Rettung Griechenlands beschließt? Die griechische Wirtschaft kann allerdings weder ohne ihren Markt noch ohne ihr Volk gerettet werden, wie Hobsbawm sagen würde.
04.10.2012 06:32:49 [Griechenland-Blog]
Troika stellt neue absurde Forderungen an Griechenland
Die Troika konfrontiert Griechenland mit neuen und völlig absurden Forderungen, die offensichtlich einzig und allein dem Zweck dienen, die Entscheidung bezüglich des griechischen Problems weiter hinauszuzögern, während im Lager der Gläubiger ein interner Krieg darüber ausgetragen wird, wie und von wem beziehungsweise auch zu wessen Lasten das Thema Griechenland gehandhabt werden soll.
04.10.2012 06:41:21 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Lagarde: Habe Mitleid mit Spanien, aber der Sparkurs muss sein
Spaniens Regierung muss sehr hohe Einsparungen vornehmen, um die Anforderungen der internationalen Gläubiger zu erfüllen. Darunter leidet vor allem die Bevölkerung. Die Chefin des IWF sagt, sie wisse, wie schwer es derzeit für die Menschen ist, aber es sei notwendig.
04.10.2012 07:14:54 [Nachrichten heute]
Griechenland und die Folgen der Sparmassnahmen: Die Faschisten steigen zur „Ordnungsmacht“ auf
Die von Griechenland verlangten und teilweise durchgeführten Sparmassnamen, haben neben Wirtschaftsabschwung, zunehmender Arbeitslosigkeit und Verarmung auch zu einer Art politischen Vakuum geführt, das zügig von den Faschisten ausgefüllt wird. Wer z.B.in Athen die Polizei anruft, und in dem Anruf sich herausstellt, das Ausländer in Auseinandersetzungen verwickelt sind, der wird von der Polizei sogleich an die Schlägertrupps des Goldenen Morgen verwiesen.
04.10.2012 07:28:23 [Deutsche Mittelstandsnachrichten]
Spanien Bailout: Merkel will keine neue Abstimmung im Bundestag
EU-Vertreter erwarten, Spanien könnte bereits bald einen Bailout beantragen. Dass Premier Mariano Rajoy so lange gezögert hat, erklären sie mit Druck aus Deutschland. Die Bundeskanzlerin will offenbar eine Abstimmung im Bundestag verhindern.
04.10.2012 08:23:42 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Griechenland: Troika besteht auf Kürzung des Mindestlohns und längeren Arbeitszeiten
Bei einem Treffen zwischen dem griechischen Arbeitsminister und der Troika forderten die Vertreter der EU, der EZB und des IWF einmal mehr eine drastische Reform des Arbeitsmarkts.
04.10.2012 09:17:01 [Manager Magazin Online]
Italiens kolossale Probleme
Euro-Land wartet darauf, dass Spanien unter den Rettungsschirm schlüpft - doch auch in Italien ist die Lage weiterhin kritisch. Hat das Land unter dem Reformer Mario Monti die Kraft für einen Turnaround? Zeit, sich auf einige unternehmerische Stärken zu besinnen.
04.10.2012 11:53:33 [Lost in EUrope]
Es wird ernst
Die Euro-Krise geht in ein neues, entscheidendes Stadium über. Nach den Finanzmärkten erreicht sie nun über die Realwirtschaft die Politik und die Gesellschaft. In Frankreich und in Spanien baut sich eine breite Protestbewegung gegen die Austeritätspolitik auf - doch in der EU wird eine weitere Verschärfung vorbereitet. Die nächsten EU-Gipfel werden entscheidend, auch für überzeugte Europäer wird es ernst.
04.10.2012 15:31:58 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Portugal: Steuererhöhungen, Gewerkschaften kündigen Generalstreik an
Nachdem die geplante Erhöhung der Sozialabgaben auf heftigen Widerstand im eigenen Land stieß, kündigte die portugiesische Regierung nun an, die Einkommenssteuertarife deutlich anzuheben. Indes hat die größte Gewerkschaft des Landes zum Generalstreik Mitte November aufgerufen.
04.10.2012 17:02:36 [start-trading.de]
Enttäuschung: EZB ohne Geschenk für die Anleger
Heute ist ein Donnerstag. Heute tagt wieder der EZB Rat und beschließt eine Leitzinsänderung oder wie bereits verkündet, eben keine. Die Leitzinsen in der Eurozone bleiben auf dem niedrigen Niveau von 0,75%. Na gut, bis dahin nichts Neues, aber Herr Draghi sollte doch ein paar Bonbons für die wartenden Anleger haben. Die hat er doch sonst immer. Zu Beginn der Pressekonferenz ist der DAX noch bei Laune, doch mit jeder Minute, die vergeht, schwindet jede Hoffnung.
04.10.2012 17:30:56 [Handelsblatt]
Euro-Krise: Leicht versprochen, rasch gebrochen
In der Krise agieren Politiker angeschlagener Euro-Länder wie der berühmte Pinocchio: Sie erzählen Märchen. Sie wollen die Märkte besänftigen, doch auf Dauer funktioniert das nicht. Selbst Deutschland ist kein Vorbild.
04.10.2012 17:49:24 [World Socialist Web Site]
Griechenland: Die Troika diktiert weitere Kürzungen
Am Wochenende sind Vertreter der Troika aus Europäischer Zentralbank (EZB), EU-Kommission und Internationalem Währungsfonds (IWF) nach Athen zurückgekehrt, um mit der Regierung das dritte Sparpaket zu besprechen. Offiziell hat die Troika die Aufgabe, einen Bericht über die Haushaltssituation Griechenlands anzufertigen, auf dessen Grundlage EU und IWF entscheiden, ob die nächste Tranche an Hilfskrediten über 31,5 Milliarden Euro an das Land ausgezahlt wird.
04.10.2012 20:15:34 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Draghi lehnt EZB-Schuldenschnitt in Griechenland ab
Die Europäische Zentralbank wird auf keinen Cent ihrer Kredite an Griechenland verzichten. Dies wäre verbotene Staatsfinanzierung, sagte EZB Chef Mario Draghi in Ljubljana. Damit wandert der Schwarze Peter wieder langsam in die Hände des deutschen Steuerzahlers.
04.10.2012 23:18:22 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Wegen Bailout: Krisentreffen zwischen Spanien, Italien und Frankreich
Am Rande des Mittelmeer-Gipfels soll es kurzfristig zu Gesprächen zwischen Mariano Rajoy, Mario Monti und Francois Hollande kommen. Thema des Krisentreffens sind die Finanzen Spaniens. Es ist nicht das erste Mal, dass sich die drei zusammen tun, um Entscheidungen in der Eurozone maßgeblich zu beeinflussen.
05.10.2012 00:59:13 [Die Welt]
Spanien-Bonds könnten Erstverlust-Versicherung erhalten, Bericht
Die Eurozone erwägt eine Art Ausfallversicherung für Investoren, die Staatsanleihen aus Spanien kaufen.
05.10.2012 06:22:44 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Notenbank: Erholung Irlands wird 20 Jahre dauern
Nach der weltweiten Wirtschaftskrise in 2007 und der Inanspruchnahme des EU-Rettungsschirms im Jahr 2010 wächst die irische Wirtschaft seit 2011 wieder. Es benötigt jedoch weitere zwei bis drei Jahre, bis Irlands Bruttoinlandsprodukt wieder den Status von 2007 erreicht. In diesem Zusammenhang werden auch die Grundstückspreise bis zu 22 Jahre benötigen, um den Tiefstand während Wirtschaftskrise zu überwinden um den alten Wert wieder zu erreichen.
05.10.2012 07:45:23 [Deutsche Mittelstandsnachrichten]
Italien mit höchster Staatsverschuldung nach Griechenland
Gemessen an der Staatsverschuldung ist Italien in einer deutlich schlechteren Situation an Spanien. Das könnte dem Land noch zum Verhängnis werden. 2011 ist die Verschuldung sogar noch stärker angestiegen als ursprünglich angenommen.
05.10.2012 09:39:30 [Financial Times]
Irland übertrifft die Sparziele
Die grüne Insel steckt tief in der Krise, das zeigt eine Vielzahl von Indikatoren. Dennoch dürfte das Haushaltsdefizit 2012 trotz schwacher Konjunktur geringer ausfallen als geplant.
05.10.2012 10:20:53 [start-trading.de]
Krise: Treffen ohne Deutschland?
Es macht die Runde, dass sich die angeschlagenen Staaten Italien, Frankreich und Spanien am heutigen Freitag am Rande des Mittelmeer Gipfels treffen werden. Es soll über einen möglichen Hilfsantrag von Spanien geredet werden. Schnell fragt sich der Leser, warum die Kanzlerin in dieser Aufzählung nicht vorkommt. Denn es hat sich im Verlauf der Krise herausgestellt, dass in Europa ohne Deutschland nichts geht. Warum also verzichtet man auf so eine wichtige Krisenstütze?
05.10.2012 12:06:36 [Wirtschaftsfacts.de]
IMK-Institut Düsseldorf: Kaputtsparpolitik macht kaputt – ganz Europa
So langsam kann man die Gebetsmühle ganz schön leid werden. Immer und immer wieder dieselben einfachen Wahrheiten zu wiederholen, macht ganz fein müde. Aber gut, einmal noch – und diesmal der Einfachheit halber mit den Worten anderer -, weil man im Bemühen nicht nachlassen darf, auch wenn es Kraft kostet, denn sonst versinkt Europa wirklich bald in heftigen sozialen Konflikten – erst Griechenland, dann Portugal, Spanien, Italien, Frankreich und am Ende ganz sicher Deutschland.
05.10.2012 12:07:40 [Wirtschaftsfacts.de]
Spanische Brandmauer: Bondinvestoren durch Steuerzahler absichern?
In der Eurozone wird nun darüber diskutiert, ob man potenziellen Käufern von spanischen Staatsanleihen einen Versicherungsschutz ausstellen sollte. Sollte diese Maßnahme umgesetzt werden, könnten Investoren risikolos auf Bondgewinne spekulieren, während die Steuerzahler diese Wetten mit Segen des staatlichen Sektors absichern würden.
05.10.2012 13:27:24 [Die Welt]
Samaras warnt vor Parallelen zur Weimarer Republik
In Griechenland sind die Hilfsgelder fast wieder aufgebraucht. Regierungschef Samaras dringt auf schnelle Hilfe. Er warnt eindringlich vor dem Zerfall der Gesellschaft und dem Aufstieg der Neonazis.
05.10.2012 14:16:02 [Geolitico]
Regierung fürchtet ein Zerbrechen ihrer ESM-Strategie
EZB und ESM sollen gemeinsam Staatsanleihen kaufen. So will es EZB-Chef Draghi. Ein Urteil des Verfassungsgerichts wird es nach Aussagen von Gerichtspräsident Andreas Voßkuhle in diesem Jahr voraussichtlich nicht mehr geben. Wankt die Rettungsstrategie?
05.10.2012 14:33:10 [Radio Utopie]
Banken-Kartell fordert Griechenlands staatliche Gläubiger, E.Z.B., E.U. und I.W.F. zu Schuldenschnitt auf
Im Rattenrennen auf der Flucht vor dem unvermeidlichen Schuldenerlass – und diesmal einen echten – geht nun ausgerechnet das weltweite Banken-Kartell “Institute of International Finance” in Führung und fordert den “Internationalen Währungsfonds” (I.W.F.), die “Europäische Union” (E.U.), die Frankfurter Euro-Zentralbank E.Z.B und damit vor allem Deutschland auf, die Zinsen für Griechenland zu senken.
05.10.2012 15:13:36 [Wirtschaftsfacts.de]
EZB-Politik macht Europäische Verträge zur Posse
Die gestrige Zinssitzung der Europäischen Zentralbank brachte nicht viel Neues. Der Leitzins wird weiterhin bei 0,75% verharren, doch es folgte zumindest die Ankündigung, dass die EZB zu unlimitierten Bondankäufen von strauchelnden Ländern der Eurozone bereit sei. Wenn die notwendigen Maßnahmen in den einzelnen Mitgliedsländern abgeschlossen sind, heißt dies nichts anderes, als dass die EZB die Pforten zur direkten Monetisierung von Staatsschulden weit aufstößt.
05.10.2012 17:23:40 [Stefan L. Eichner´s Blog]
Spanien macht „bedeutende Fortschritte“ oder: Mario Draghi und das „Pippilotta-Prinzip“
Mario Draghi, der Präsident der Europäischen Zentralbank hat gestern bewiesen, dass er das Lied nicht nur kennt, sondern es auch in der Praxis anzuwenden weiß. Anders ist es nicht zu erklären, dass er nach der EZB-Ratssitzung in Ljubljana gegenüber der Presse und den Medien Spaniens Reformkurs lobte und der Regierung Mariano Rajoys bescheinigte, es seien „bedeutende Fortschritte gemacht“ worden. Fortschritte!?
05.10.2012 19:02:25 [Querschüsse]
Spanien: Industrieproduktion mit -3,1%
Das spanische Statistikamt INE berichtete heute die Daten zum Output der Industrieproduktion für den Monat August 2012. Der Output der breitgefassten Industrieproduktion (Bergbau, Energieversorgung und Verarbeitendes Gewerbe) sank erneut, diesmal um -3,1% zum Vorjahresmonat bei den unbereinigten Daten. Der Stand der industriellen Produktion bleibt viel zu niedrig, um daraus positive Effekte auf Jobs, Einkommen und Steuereinnahmen zu schaffen.
05.10.2012 19:29:02 [Zeit-Fragen]
Europas Sparwahnsinn
So viel Selbstgefälligkeit. Erst vor ein paar Tagen war die gängige Meinung, dass Eu­ropa die Dinge endlich unter Kontrolle hatte. Die Europäische Zentralbank hatte mit dem Versprechen, wenn nötig die Staatsanleihen notleidender Staaten zu kaufen, die Märkte beruhigt. Alles, was Schuldnerstaaten zu tun hätten, so hiess es, war, zusätzlichen und tiefgreifenderen Sparmaßnahmen zuzustimmen –, der Bedingung für die Darlehen der Zentralbank –, und alles wäre gut. Aber die Lieferanten der gängigen Meinung vergassen, dass Menschen davon betroffen waren.
05.10.2012 20:15:06 [Der Standard.at]
Sparer sollen Staats-Schuldenberg abtragen
Michael Rottmann rechnet mit einem Zeitraum von zehn bis 20 Jahren, in dem die Inflation über dem Zinsniveau liegen werde. Diese Entwicklung führe zu einem starken Kapitalfluss in Immobilien im Kern der Eurozone, ergänzte Rainer Guntermann von der Commerzbank. Auch Peter Brezinschek von Raiffeisen Bank International rechnet mit anhaltend hoher Inflation als Folge der von den Notenbanken verursachten Geldschwemme. Die Teuerung von aktuell 2,7 Prozent empfindet er angesichts der Rezession in der Eurozone bereits als hoch.
05.10.2012 21:00:41 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
EU zweifelt an Defizit-Berechnungen von Spanien
Nach Aussagen von EU-Kommissar Olli Rehn ist Spaniens Haushaltsplan für 2013 viel zu optimistisch kalkuliert. Die Befürchtung nimmt zu, dass der Haushalt und der Stresstest nur Teil einer Bilanzkosmetik um die Gunst der EU sind. Der Chef der spanischen Zentralbank rät, neue Sparmaßnahmen vorzubereiten. Die Möglichkeiten für einen Bailout werden erschwert.
05.10.2012 21:18:37 [Eigentümlich frei]
Überschuldungskrise: Brot heute, Hunger morgen
Vor einigen Tagen besuchte mich eine Gruppe von Anlegern in Berlin und wollte meine Sicht der Überschuldungskrise von Staaten und Banken erfahren. In der anschließenden Diskussion kam dabei die Frage auf, ob die aktuelle Entwicklung eher zu Deflation oder Inflation führe. Um diese Frage beantworten zu können, muss ich erst darlegen, was ich unter Inflation beziehungsweise Deflation verstehe. Die Vertreter der Österreichischen Schule der Ökonomie, denen ich zuneige, verstehen darunter ein Anwachsen (Inflation) oder eine Schrumpfung (Deflation) der Geldmenge.
06.10.2012 06:52:18 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
BDI: „Staaten sind finanziell faktisch nicht mehr handlungsfähig“
Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes des Deutschen Industrie (BDI), Markus Kerber, glaubt, dass der reine Sparkurs die Krise in Europa nicht beenden kann: Er fordert einen Impuls für Investitionen. Weil Banken und Staaten wegen der Schuldenkrise handlungsunfähig seien, müsse die Industrie als Motor für Beschäftigung und Innovation wirken. Einer zunehmenden Zentralisierung in Brüssel erteilt Kerber eine klare Absage.
06.10.2012 06:54:01 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Griechenland: Photovoltaik-Branche droht der Kollaps
Erneuerbare Energien könnten in Griechenland zum Mega-Flop werden. Seit Monaten haben die Unternehmen zugesagte Förderungen nicht erhalten. Das gesamte Geschäft ist kreditfinanziert. Nun führt die Regierung eine „Sonderabgabe“ ein, die das Überleben der Photovoltaik gänzlich gefährdet.
06.10.2012 06:55:07 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Schäuble gibt Entwarnung: „Komme mit guten Nachrichten zum IWF“
Bundesfinanzminister Schäuble sieht das Ende der Euro-Krise kommen. Er fahre mit guten Nachrichten zum Herbsttreffen des IWF nach Tokio. Schäuble sieht den europäischen Patienten auf dem Weg der Genesung: „Die Behandlung wirkt!“
06.10.2012 07:07:24 [Handelsblatt]
EZB kann Griechenland finanziell nicht entlasten
Die nächste Hilfszahlung für Griechenland steht möglicherweise auf der Kippe. EZB-Direktor Asmussen sieht keine Möglichkeit, den Wunsch des griechischen Ministerpräsidenten nach finanziellen Erleichterungen zu erfüllen.
06.10.2012 07:15:28 [format.at]
Zockerei oder Abzocke? Kleinanleger wollen Griechenland verklagen
Auf Griechenland könnte eine Klagewelle deutscher Kleinanleger zurollen. Die Hintergründe und wie man von einem Land Schadenersatz erhalten soll, das pleite ist, im Überblick.
06.10.2012 07:18:03 [Die Welt]
"Den Euro wird es auch in 100 Jahren noch geben"
Alle EU-Länder sollten langfristig dem Euro beitreten, sagt der künftige DIW-Chef Marcel Fratzscher im Interview mit der "Welt" und erklärt, warum der Euro bestehen bleiben wird.
06.10.2012 07:48:32 [Spiegel Online]
Europa plant dritte industrielle Revolution
Die EU-Kommission denkt in der Wirtschaftskrise um. Sie will Europa wieder zu einem Kontinent der Industrie machen und das Übergewicht der Dienstleistungsbranche zurückdrängen. Mehr Ausbildung und mehr Investitionen in Fabriken sollen die Wende für neue, bessere Jobs bringen.
06.10.2012 08:49:08 [Die Welt]
Athen droht bis 2020 gravierender Schuldenanstieg
Griechenland droht in den kommenden Wochen einmal mehr die Zahlungsunfähigkeit. EZB-Direktor Asmussen sieht keine Möglichkeit für ein Entgegenkommen. Die Langfrist-Prognose ist schlechter als bekannt.
06.10.2012 11:46:23 [Jasminrevolution]
Rajoy droht auf Malta-Gipfel mit EU-Blockade
Erster 5+5-Mittelmeer-Gipfel seit Jasminrevolution. Gestern begann das Western Mediterranean Forum, auch 5+5-Dialog genannt. Beteiligt sind die Staats- oder Regierungschefs Frankreichs, Italiens, Maltas, Portugals und Spaniens sowie der fünf Maghreb-Länder Marokko, Algerien, Libyen, Tunesien und Mauretanien. Am Rande der Konferenz traf sich Rajoy mit Hollande und Monti und drohte anscheinend mit Blockaden der EU-Krisenpolitik, sollte Madrid nicht mehr billiges Geld von der EZB erhalten.
06.10.2012 11:52:26 [Querschüsse]
PKW-Nachfrage im Krisenmodus
Die miesen PKW-Neuzulassungen in der Eurozone im September 2012 sind ein gravierendes Warnzeichen für die deutsche Autoindustrie, dem Kernsegment der deutschen Industrieproduktion. Die extreme Nachfrageschwäche strahlt von der Südperipherie auf die Kernländer der Eurozone aus und auf ganz Europa und darüber hinaus. Sie zeigen eine weltweit nachlassende wirtschaftliche Aktivität an
06.10.2012 12:23:22 [Junge Welt]
Alarm im Euro-Zirkus
Da müssen die Griechen auch noch durch: Ihrem derzeitigen Premier entfährt ein Hilferuf. Antonis Samaras fleht um Solidarität mit seinem Land. Er verweist auf die wachsende Armut und warnt zugleich vor faschistischen Gefahren in Hellas. Man könnte ihn fast ernst nehmen. Fast.

 Arbeit, Gewerkschaft, Rente, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (45)
01.10.2012 00:45:34 [Die Welt]
Arbeitsagentur fordert mehr Zuwanderer aus Asien
In Deutschland bleiben viele Stellen für Ärzte, Ingenieure und Krankenschwestern unbesetzt. Die Arbeitsagenturen fordern jetzt, verstärkt Zuwanderer ins Land zu holen – nicht nur aus Europa.
01.10.2012 00:47:12 [Tiroler Tageszeitung ]
Junge verlieren Job-Mut, Prekariat droht
Laut UN-Studie verlieren junge Europäer zunehmend den Mut zur Arbeitssuche. Experten diagnostizieren Verzweiflung, Paranoia und Ego-Kriege.
01.10.2012 08:54:57 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Arme Arbeiter, reiche Beamte
Mit ihrem Armuts- und Reichtumsbericht schürt Arbeitsministerin von der Leyen die Empörung der „unteren“ Hälfte der Bevölkerung über das „oberste“ Zehntel. Die Kritik an methodischen Mängeln ihrer Studie perlt an ihr ab. Ansprüche an die Rentenkasse und das staatliche Pensionssystem lässt sie merkwürdigerweise unter den Tisch fallen. Eine Analyse.
01.10.2012 09:13:53 [Misesinfo]
Arbeitsbeschaffung kostet Arbeitsplätze
Es gibt gegenwärtig keinen hartnäckigeren und stärkeren Glau­ben in der Welt als den Glauben an die Staatsausgaben. Wo man hinsieht, werden Staatsausgaben als ein Allheilmittel gegen alle unsere wirtschaftlichen Gebrechen hingestellt. Tritt die Privat­wirtschaft in einigen Bereichen auf der Stelle? Mit Staatsausgaben bekommen wir das schon wieder hin. Herrscht Arbeitslosigkeit?
01.10.2012 11:32:40 [Der Nachrichtenspiegel]
Dirk Müller zu Hartz IV - Die Arbeitslosigkeit als ein wachsender Industriezweig!
50.000.000.000 Euro (50 Milliarden) kostet es den Steuerzahler (Zwangsbeiträge) um die Bundesagentur für Arbeit mit seinen 100.000 Angestellten zu subventionieren!
16.000.000.000 Euro (16 Milliarden) bekommen die so genannten beruflichen Fortbildungszentren wie bfz/afz (Armutindustrie) die zur Aufgabe haben Menschen beizubringen wie man sich adäquat auf dem Arbeitsmarkt bewirbt, und desweiteren dafür zuständig sind dass man sich nicht das Arbeiten entwöhnt.

01.10.2012 11:38:04 [Junge Welt]
Statt Zuschuss Schulden
In der Krise wird vor allem bei denjenigen »gespart«, die sowieso wenig haben: Den Erwerbslosen. In Deutschland sollen sie sich jetzt selbst aus der Misere befreien – mit Hilfe von Mikrokrediten. Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, hat einen Traum: Erwerbslose schaffen sich selber eine Arbeit, ohne öffentliche Mittel, ganz aus eigener Kraft.
01.10.2012 13:17:44 [Zeit online]
Arbeitsmigration: Eltern in Wien, Kind in Rumänien
Viele Rumänen ziehen auf der Suche nach Arbeit in andere EU-Länder – und lassen ihre Kinder zurück. Laut Unicef gibt es 350.000 rumänische "Eurowaisen" im Jahr.
01.10.2012 16:17:45 [Gegen-Hartz.de]
Fast nie Reha für Hartz IV-Betroffene
Bezieher von Hartz IV-Leistungen erhalten laut einer Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zu wenige und unpassende Rehabilitationsmaßnahmen (Reha). Seit der Umsetzung der Agenda 2010 seien nach Angaben des DGB die Anforderungen an berufliche Reha-Maßnahmen gestiegen. Dies hat aber dazu geführt, dass immer weniger Maßnahmen seitens der Träger bewilligt werden und demnach ein deutlicher Rückgang seit der Umsetzung des Hartz-IV-Systems zu verzeichnen ist. Arbeitslosengeld II Bezieher haben somit besonders wenig Aussichten auf eine effektive Reha.

01.10.2012 16:43:59 [Ad Sinistram]
Das große Opfern
Hartz IV und sein Sanktionsrepertoire, das der teils willkürlichen Auslegung von Kommunen und Sachbearbeitern unterordnet ist, hat eine Front geschaffen. An dieser Front gibt es Opfer verschiedener Provenienz. Meist sind es stumme Opfer, die keiner körperlichen Gewalt ausgesetzt werden, sondern der finanziellen Garotte, die langsam aber sicher die Atemwege zuschnürt. Und manchmal sind es Opfer in fortissimo, was heißt: nicht sie sind laut, sondern der Rummel um sie, um die körperlichen Übergriffe an ihnen. Wie sich letzte Woche zeigte, können diese Übergriffe auch tödlich sein.
01.10.2012 19:05:02 [Der Stern]
Arbeitslosigkeit in Europa steigt auf Rekordniveau
Die Euro-Schuldenkrise schlägt voll auf den Arbeitsmarkt durch. Im August hat die Arbeitslosigkeit in den 17 Euro-Ländern einen neuen Rekord erreicht. 18,2 Millionen Menschen waren ohne Job - so viele wie noch nie seit Einführung des Euro. Das entsprach einer Quote von 11,4 Prozent, wie das Europäische Statistikamt Eurostat am Montag in Luxemburg mitteilte. Im Vergleich zum Vormonat Juli wurden 34.000 mehr Arbeitslose gezählt; gegenüber dem Vorjahr war es ein Anstieg von mehr als zwei Millionen.
01.10.2012 20:57:48 [SoZ - Sozialistische Zeitung]
Der Rentenbetrug aus dem Hause von der Leyen
Die Leyen-Rente ist ein weiterer Trick, die private Altersvorsorge zulasten der gesetzlichen Rentenversicherung auszubauen. Geringverdiener, die bei Renteneintritt ab 2023 45 Versicherungsjahre (bis 2022: 40 Jahre) nachweisen, davon mindestens 35 Jahre (bis 2022: 30 Jahre) mit Pflichtbeitrags- und Kinderberücksichtigungszeiten – wobei Zeiten der Erwerbslosigkeit nicht mitgezählt werden –, sollen nach dem Willen von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen eine beitragsfinanzierte Zuschussrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) erhalten. Ihre Armutsrente würde dadurch auf maximal 850 Euro brutto aufgestockt, soweit kein anderweitiges ausreichendes Haushaltseinkommen vorliegt.
01.10.2012 21:24:57 [SoZ - Sozialistische Zeitung]
Das Elend der Bürgerarbeit
"Bürgerarbeit" – das klingt sozial und viel besser als "1-Euro-Job", "Hartz IV" oder Arbeitsdienst. Man soll an gemeinnützige Arbeit von Bürgern für Bürger denken und an sozialversicherungspflichtige Jobs für chancenlose Langzeitarbeitslose. Was sich wirklich hinter dem wohl klingenden bundesweiten Modellversuch verbirgt, kam auf einer Tagung am 29. August in Dortmund auf den Tisch.
02.10.2012 07:58:39 [Spiegel Online]
Robopacker verdrängen den Menschen
Hat der Kistenschlepper bald ausgedient? Lange Zeit galt die Lagerwirtschaft als Branche, die sich nicht so recht automatisieren lässt - und als typischer Arbeitsplatz für geringqualifizierte Billigjobber. Doch jetzt dringen Rechner und Roboter auch in dieses Revier ein. Zum Beispiel bei Amazon.
02.10.2012 13:27:33 [Spiegel Online]
Zugewanderte Akademiker: "Deutschland lässt mich nicht arbeiten"
Hunderttausende ausländische Akademiker leben in Deutschland - und können nicht arbeiten, weil Chefs und Behörden ihre Abschlüsse nicht anerkennen. Die Wirtschaft jammert über das verschenkte Potential. Und doch mangelt es an Versuchen, das Chaos zu bekämpfen.
02.10.2012 13:43:09 [Gegen-hartz.de]
Hartz IV: Jobcenter muss Rücklastschriftgebühren zahlen
Immer wieder kommt es vor, dass das Jobcenter die Arbeitslosengeld II Leistungen zu spät an Hartz IV Betroffene überweisen. Die Folge: Wichtige Terminüberweisungen wie Miete, Telefon, Versicherungen oder Strom werden zu spät überwiesen und die geplatzte Überweisungen werden nicht selten mit Rücklastschriftgebühren seitens der Gläubiger bedacht.
02.10.2012 16:22:29 [Berliner Zeitung]
Nur wenige Schlecker-Frauen finden Arbeit
Ursula von der Leyen ist mit ihrem Vorschlag, arbeitslose Schlecker-Frauen zu Erzieherinnen und Altenpflegerinnen umzuschulen, gescheitert. Nur 81 der 23.000 ehemaligen Beschäftigten absolviert eine Umschulung in dem Bereich. Drei Viertel haben keine Arbeit.
02.10.2012 17:08:32 [Süddeutsche]
Europa wird zum Kontinent der Arbeitslosen
Noch nie war in Zeiten der Währungsunion die Zahl der Arbeitslosen in den 17 Euro-Ländern so hoch: Mehr als 18 Millionen Menschen sind ohne Job. Verheerend ist die Lage vor allem in Südeuropas Krisenländern. In Spanien findet mehr als jeder zweite Jugendliche keine Arbeit mehr.
02.10.2012 18:29:31 [Gegen-Hartz.de]
Hartz IV: Vergessener Meldetermin ohne Sanktion
Geplatzte Termine werden von Seiten der Jobcenter ausnahmslos mit Sanktionen belegt. Das bedeutet, dass die Hartz IV Regelleistungen um 10, 20, 30 oder sogar um 100 Prozent für drei Monate gekürzt werden. Das Sozialgericht Chemnitz (AZ: S 21 AS 2853/11) zeigte jedoch Erbarmen und setzte der „Sanktionswut“ des Jobcenters eine deutliche Grenze. In der Urteilsbegründung hieß es, dass ein „vergessener Termin nicht eine Sanktion zur Folge haben muss.“ Denn in dem verhandelten Fall konnte d
02.10.2012 19:08:17 [Herbert Masslau]
Neue SGB II-Regelleistung – Bundessozialgericht konterkariert Bundesverfassungsgerichtsentscheidung
Das Bundessozialgericht (BSG) hat erstmals mit seiner Entscheidung im Verfahren B 14 AS 153/11 R vom 12. Juli 2012 zur neuen, ab 1. Januar 2011 (rückwirkend) geltenden Regelleistung inhaltlich Stellung bezogen. Für das BSG ist die neue Regelleistung nicht verfassungswidrig. Dabei wird deutlich, daß dort, wo es nicht um konkrete Detailrechtsprobleme geht, die Qualität der BSG-Entscheidungen mittlerweile gegen Null tendiert.
02.10.2012 20:11:11 [N-TV]
Jungkoalitionäre entwerfen Rente: Von der Leyen lehnt Vorschlag ab
In Berlin macht ein Rentenpapier die Runde, dass die von Arbeitsministerin von der Leyen vorgeschlagene Zuschussrente in entscheidenden Punkten modifiziert. 14 junge Abgeordnete wollen damit die private Vorsorge stärker fördern. Die Ministerin findet das zu einseitig. "Gut gedacht, aber nicht geeignet", so ihre Reaktion.
02.10.2012 21:54:33 [Die Tageszeitung]
Auf dem Holzweg: Weder SPD noch CDU haben ein zukunftsfähiges Rentenkonzept
Arbeitsministerin Ursula von der Leyen gebührt schon jetzt ein Orden. Sie hat die Debatte über die künftige Altersarmut regierungsamtlich in Gang gesetzt und endlich auch die SPD aufgescheucht. Leider präsentiert sie mit der Zuschussrente aber die falsche Lösung, ebenso wie Sigmar Gabriel mit seiner Solidarrente. Beide sind in der Rentenfrage wie der Großteil der Gesellschaft einer perfiden Meinungsmache aufgesessen. In der Bevölkerung werden mehrere sogenannte Rentenwahrheiten fast wie Naturgesetze akzeptiert.
02.10.2012 22:09:45 [DGB - Deutscher Gewerkschaftsbund]
Minijobs: Fehlentwicklung beenden, Kleinstarbeitsverhältnisse reformieren
7,5 Millionen Beschäftigte in Deutschland arbeiten in Minijobs, nur wenigen gelingt der Sprung in sozialversicherte Arbeit. Hunderttausende MinijobberInnen müssen ihr niedriges Einkommen mithilfe von Hartz IV aufstocken. Bezahlt wird dieser staatliche „Kombilohn“ von den SteuerzahlerInnen - eine Fehlentwicklung, die wir uns nicht länger leisten können.
03.10.2012 08:35:27 [Deutsche Mittelstandsnachrichten]
Deutschland: DIW erwartet 3 Millionen Arbeitslose
Zwar sei der deutsche Arbeitsmarkt vergleichsweise robust, aber die derzeitige Konjunkturflaute wird in Deutschland zu einer Erhöhung der Arbeitslosigkeit auf über drei Millionen. Eine Eskalation mit Blick auf die deutsche Wirtschaft sei keinesfalls gänzlich ausgeschlossen, so das Deutsche Institut für Wirtschaftforschung.
03.10.2012 15:23:12 [Kritische Massen]
Mord und Totschlag mit Hartz IV
Die SPD und die Grünen habe ich nie als Parteien betrachtet, die für die Interessen der "kleinen Leute" eintreten. Aber wenn mir etwas die SPD und die Grünen geradezu verhasst gemacht hat, dann ist das die "Agenda 2010" der Schröder-Regierung. Die Bande sprach von "Flexibilisierung des Arbeitsmarkts".
03.10.2012 15:55:10 [harvard business manager]
Darwin am Arbeitsplatz
Der beste Mitarbeiter darf sich die attraktivsten Aufgaben aussuchen, die anderen müssen abarbeiten, was übrig bleibt: Nach diesem Prinzip versuchen Arbeitgeber, Produktivität und Umsatz zu steigern. Neue Ranking-Technologien helfen dabei.
03.10.2012 17:59:54 [Wirtschaftswoche]
Garagengold als Rentengarant
Inflationsangst und Niedrigzinsen treiben das Geschäft mit historischen Fahrzeugen. Das „Garagengold“ gilt als eine lohnende Langfrist-Investition. Mit einem Auto ist es allerdings nicht getan, wenn man so seine Altersversorgung absichern will.
03.10.2012 18:28:00 [Handelsblatt]
Das Leiden der deutschen Sparer
Die Deutschen sollen sparen, damit die Rente reicht; zumindest wird ihnen das unentwegt eingeredet. Viele fragen sich, wie das funktionieren soll? In Wahrheit wird den Sparern das Leben nämlich unnötig schwer gemacht.
03.10.2012 22:30:31 [Humane Wirtschaft]
Grundsicherung im Alter oder bedingungsloses Grundeinkommen?
Machen die Bundesarbeitsministerin und die SPD einen politischen Fehler, wenn sie die Grundsicherung diffamieren? Die Bedürftigkeitsprüfung sei bestimmten Menschen nicht zumutbar. Wieso nur diesen? Müsste nicht die Grundsicherung abgeschafft und ein bedingungsloses Grundeinkommen (bGE) für alle Menschen im Rentenalter eingeführt werden? Dann hätte Jeder im Alter das Existenzminimum sicher. Seine Rente (egal ob hoch oder minimal) könnte er ebenso wie ein Arbeitseinkommen, eine Betriebsrente, eine private Versicherungsrente oder Zins- und Mieteinkünfte behalten.
03.10.2012 22:35:14 [Handelsblatt]
Gefangen in der Niedriglohn-Spirale
Wie sinnvoll ist es, Arbeitslosen die Unterstützung zu streichen, wenn diese sich nicht sofort einen neuen Job suchen? Forscher geben nun eine verblüffende Antwort - und warnen vor einem Niedriglohn-Teufelskreis. Es ist eine späte Genugtuung und er genießt sie sichtlich: Zehn Jahre nach dem Beginn der Agenda 2010 lässt sich Gerhard Schröder als Vater des deutschen Arbeitsmarktwunders feiern. Und Lob gibt es reichlich - zuletzt etwa bei der Göttinger Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik, der Vereinigung der deutschsprachigen Ökonomen.
04.10.2012 07:39:57 [Zeit Online]
Job mit Verfallsdatum
Die Hälfte der Neueinstellungen ist mittlerweile befristet. Auch die Rechtsprechung erleichtert die Jobs auf Zeit. Wir zeigen, was befristete Mitarbeiter tun können.
04.10.2012 11:02:58 [Freie Presse]
Zwangsverrentung nur im Einzelfall
Antragstellung "Aufschiebende Wirkung" beim Widerspruch nutzen und sich wehren. Die in § 12a SGB II ab dem 01.01.2008 statuierte Zwangsverrentung bringt für die Betroffenen erhebliche Nachteile mit sich, so wird die Rente für jeden Monat, den sie vor dem Erreichen der Regelaltersgrenze in Rente gehen um 0,3 Prozent gekürzt - und das lebenslänglich. Bei einem Rentenbeginn mit 63 (statt 67) beträgt die Kürzung 14,4 Prozent. Mit der Rente wird man aus dem "Leistungssystem SGB II" komplett ausgeschlossen. Dann erhält man auch keine "Eingliederungshilfen" mehr.
04.10.2012 11:52:54 [World Socialist Web Site]
Neckermann wird abgewickelt
Am letzten Donnerstag, als dann die Beschäftigten aus heiterem Himmel mit der unmittelbar bevorstehenden Schließung konfrontiert wurden, sagte Betriebsratschef Thomas Schmidt in gekränktem Ton zur Presse, das sei „das Härteste und Brutalste“, das er jemals erlebt habe. Sun Capital, der letzte Besitzer, habe sich niemals auch nur um einen Zentimeter bewegt. „Die deutsche Unternehmenskultur sieht stets den Kompromiss vor, das gab es hier nicht“, klagte Schmidt.
„Selten zuvor“ habe sich „ein Arbeitgeber so hartnäckig geweigert, den Beschäftigten in ihrer dramatischen Lage finanziell durch Abfindungen entgegenzukommen“, klagte Verdi-Sekretär Wolfgang Thurner.

04.10.2012 12:55:36 [Jasminrevolution]
Kampf gegen Jobcenter-Drangsalierung
Hartz IV-Bezieher sind verpflichtet, dem Jobcenter alles mögliche aus ihrem Privatleben nachzuweisen. Reicht jemand Unterlagen ein ohne sich eine schriftliche Empfangsbestätigung geben zu lassen, ist er hilflos der Behördenwillkür ausgeliefert. Doch oft wird eine Empfangsbestätigung an schikanöse Warterituale geknüpft oder sogar rechtswidrig verweigert. In Wuppertal sind jetzt Arbeitslose des Vereins Tacheles gegen solche Drangsalierungen auf die Barrikaden gegangen.

04.10.2012 12:58:52 [Wirtschaftliche Freiheit]
Small is beautiful: Kleinere Länder haben geringere Arbeitslosenquoten
Seit dem starken Anstieg der Arbeitslosenquoten im Europa der 1970er Jahre diskutieren Ökonomen nunmehr intensiv über die Ursachen der Arbeitslosigkeit. Zwar herrscht heute weitgehende Einigkeit darüber, dass Nachfrageeinbrüche auf den Gütermärkten, Löhne über dem Grenzprodukt der Arbeit, Insidereffekte, sowie institutionelle und politische Rahmenbedingungen zu Arbeitslosigkeit führen können.
04.10.2012 15:29:04 [Rheinische Post]
Mini-Jobs Frauen in der "Geringfügigkeitsfalle"
Frauen mit Minijobs haben laut einer Studie oft Schwierigkeiten, in einen Job mit mehr Arbeitszeit und Lohn zu wechseln. Ein abrupter Anstieg der Abgaben- und Steuerlast führt zu einer enormen Belastung.
04.10.2012 17:11:00 [Neue Rheinische Zeitung]
Sanktionen bei Hartz IV sind verfassungswidrig!
Am 26. April 2012 hat eine Mehrheit der Parlamentarierinnen und Parlamentarier des Deutschen Bundestags gegen die Abschaffung von Leistungskürzungen bei Hartz IV und bei der Sozialhilfe gestimmt. Diese Mehrheit irrt. Sanktionen bei Grundsicherungsleistungen sind verfassungswidrig. Sie verletzen das Recht auf Zusicherung eines menschenwürdigen Existenzminimums, das sich aus der Menschenwürdegarantie selbst ergibt. Gemäß unserer Verfassung gelten bürgerliche Freiheiten und soziale Sicherheit gleichrangig neben- und miteinander.
04.10.2012 17:28:29 [Gegen-Hartz.de]
Hartz IV Bezieher sterben früher
Als "absolut schlüssig" hat die Koordination Saarländischer Arbeitsloseninitiativen (KSA) den jetzt vom DIW und dem Robert-Koch-Institut festgestellten Zusammenhang zwischen Armut und Lebenserwartung bezeichnet. Insbesondere seit dem Gesundheitsstrukturreformgesetz sei vielfach zu beobachten, dass Hartz-IV-Bezieher/innen und generell Einkommensarme den Gang zum Arzt scheuten. Zum einen fehle das Geld für Zuzahlungen für Arzneimittel und Kuren, zum anderen schrecke die Praxisgebühr ab.
04.10.2012 19:06:33 [Spiegel online]
Downshifting: Weniger Arbeit, mehr Leben
Heidi Fink tauscht Bilanzen gegen Wander-Boots. Die Steuerfachwirtin tritt beruflich und finanziell kürzer, um mehr Zeit in den Bergen zu verbringen. Downshifting heißt das Prinzip, das vor allem ein Ziel hat: raus aus dem Hamsterrad, rein ins Leben.
04.10.2012 22:43:33 [Die Welt]
Adidas fordert Hilfsfonds für Billiglohnarbeiter
Vorstoß für bessere Arbeitsbedingungen? Adidas hat die Branche aufgerufen, einen Hilfsfonds für Mitarbeiter in Entwicklungsländern aufzulegen. Zuletzt hatte es immer wieder heftige Kritik gegeben.
05.10.2012 08:18:02 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
„Ich hoffe, die FDP kommt in der Lebenswirklichkeit an“
Frau Ministerpräsidentin, Sie scheinen nicht wunschlos glücklich zu sein mit der Arbeit Ihrer Parteivorsitzenden und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sonst hätten Sie sich wohl kaum mit der SPD in einer Bundesratsinitiative für einen Mindestlohn verbündet, oder?
05.10.2012 12:47:34 [Gegenstimmen]
Hartz-IV Nachrichten vom 5. Oktober 2012
Hartz IV: Das stählerne Gehäuse der Angst - Irren ist amtlich: Steigender Beratungsbedarf zu Hartz-IV - Erwerbslose zum Bombenräumen? - Bildungspaket: Geld kommt nicht an - Warum Hartz-IV Betroffenen die Reha verweigert wird - Der alltägliche Rassismus an den Supermarktkassen - mehr ...

05.10.2012 14:34:40 [WSI - Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut in der Hans-Böckler-Stiftung]
Die betriebliche Altersversorgung in Deutschland: Verbreitung, Durchführungswege und Finanzierung
Durch die Rentenreform von 2001 wurde der betrieblichen Altersversorgung (bAV) eine neue Rolle im deutschen System der Alterssicherung zugewiesen. Wie die private Vorsorge – insbesondere die „Riester-Rente“ – soll sie dazu beitragen, im Zusammenspiel mit der gesetzlichen Rentenversicherung das Ziel der individuellen
Lebensstandardsicherung im Alter zu erreichen. Dem Zweck der Aufwertung und Umorientierung der bAV entsprach eine Reihe von Einzelmaßnahmen der Rentenreform:

05.10.2012 17:40:00 [Süddeutsche]
Zu hohe Ausgaben für Blumen, Wein und Essen: Rechnungshof wirft Arbeitsagentur Verschwendung vor
Darf die Bundesagentur für Arbeit einen Blumenstrauß für mehr als 50 Euro verschenken? Nein, sagt der Bundesrechnungshof - und zettelt damit einen bizarren Streit an. Die staatlichen Kontrolleure werfen der Behörde vor, zu sorglos mit Steuergeldern umzugehen. Bei der Arbeitsagentur reagiert man empört.
05.10.2012 19:21:18 [Telepolis]
Rente: Popanz Demografie
Die Rente könnte sicher sein, denn die Erwerbsbevölkerung war selten größer als heute und die Produktivität nimmt weiter zu

drucken
versenden

Haben wir ein Demografie-Problem? Angesichts der hektischen Scheinaktivitäten der Bundesregierung könnte man meinen, dass dem so ist. Das unbestreitbare Altern der Gesellschaft ist mal wieder in aller Munde. Aber ist es tatsächlich ein Grund zur Sorge? Längst sind jedenfalls die Zeiten vorbei, als der seinerzeitige christdemokratische Bundesarbeitsminister (1982-1998) Norbert Blüm publikumswirksam Plakate mit der Botschaft "Die Rente ist sicher" klebte.

06.10.2012 12:55:02 [Junge Welt]
Solospieler: IG-Metall-Aktionen gegen Prekarisierung
Am Sonntag ist »Welttag für menschenwürdige Arbeit«. Aus diesem Anlaß organisierte die IG Metall bereits am Freitag bundesweit Informationsveranstaltungen und Aktionen in den Betrieben. Das ist gut und wichtig. Schließlich setzen die Konzerne immer stärker auf Billigjobs: Allein zwischen 2006 und 2010 stieg deren Anteil an der Gesamtbeschäftigung um knapp zwei Prozentpunkte. Jeder Fünfte erhält laut Statistischem Bundesamt weniger als 10,36 Euro pro Stunde.
 Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (68)
01.10.2012 00:45:50 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten ]
Goldman Sachs profitiert am stärksten von US-Geldschwemme
Großbanken nutzen das QE 3 in den USA als Risikopuffer. Die Geldschwemme beeinflusst die Kreditvergabe kaum, ermöglicht Investmentbanken allerdings mehr risikoreiche Spekulationsgeschäfte. Eine Bank nutzte dieses Angebot in der Vergangenheit besonders gerne.

01.10.2012 05:50:19 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Für neue Kredite: IWF verteilt Erlöse aus Verkauf von Goldreserven
Der IWF hat im großen Stil Bestände seiner Goldreserven verkauft und will den Erlös nun an seine Mitgliedsstaaten ausschütten. Diese dürfen das Geld allerdings nicht behalten, sondern müssen es in günstige Kredite investieren.
01.10.2012 07:24:37 [Manager Magazin Online]
Rally droht ein abruptes Ende
Nach der Euphorie der vergangenen Wochen rechnen Analysten in zum Start in das vierte Quartal mit leichten Kursrückgängen. Die Handelswoche ist mit zahlreichen Notenbankterminen gespickt - doch die Erwartungen sind niedrig.
01.10.2012 09:15:29 [Goldreporter]
Wie die EZB ihre Ziele und unser Geld gefährdet
Die Europäische Zentralbank hat sich der Geldwertstabilität verpflichtet und doch entfernt sie sich immer weiter von diesem heeren Vorsatz.
01.10.2012 12:45:17 [Propagandafront]
Die Auswirkungen der anhaltenden Geldvernichtung
Die weltweiten Aktienmärkte steigen – und das trotz der Tatsache, dass die wirtschaftlichen Fundamentaldaten weiter einbrechen. Letzte Woche wurde das US-BSP für das zweite Quartal bedeutend nach unten korrigiert. Wurde zunächst noch ein Wachstum von 1,7% gemeldet, sind es jetzt noch nur 1,3%. Und diese mageren 1,3% folgen auf ein ebenfalls bereits sehr schwaches Wachstum im ersten Quartal in Höhe von 2%.
01.10.2012 12:46:02 [start-trading.de]
Anlegerverhalten: Wie lässt man Gewinne laufen?
An der Börse soll man Verluste begrenzen und Gewinne mitnehmen. Während sich der Anleger im Falle der Verlustbegrenzung mit einem bestimmten Maximalbetrag sichern kann, ist das bei den Gewinnen überhaupt nicht einfach. Nimmt man schnell einen Gewinn mit, stellt es im Nachhinein betrachtet als ein Fehler heraus. Lässt man Gewinne an der langen Leine laufen und wartet auf den großen Gewinn, endet dieser Weg nicht selten im Minus. Wie der Anleger es auch macht, einfach ist es nicht.
01.10.2012 12:58:18 [Wirtschaftsfacts.de]
China, Japan, Südkorea, Taiwan: Industrie- und Exportsektor weiter abwärts
Nicht einmal mehr so sehr Europa, sondern vielmehr die Verfassung der Weltwirtschaft an sich rückt immer stärker in den Fokus der Investoren an den Finanzmärkten. Die weiterhin auf dem Rückzug befindlichen Einkaufsmanagerindizes der Industrie und des produzierenden Gewerbes in China, Japan, Taiwan und Südkorea geben wenig Anlass zur Hoffnung, dass sich die Lage demnächst bessern wird.
01.10.2012 14:38:03 [Handelsblatt]
„Der Dax-Rückschlag wird sich noch fortsetzen“
Optimisten sehen den Dax nach wie vor im Aufwärtstrend. Doch Lutz Mathes vom Chartbüro Hans-Dieter Schulz warnt vor allzu viel Euphorie. Er sieht klare Anzeichen, dass der Dax eine Pause einlegt. Vorerst.
01.10.2012 15:23:25 [Propagandafront]
14 Hinweise, dass sich die Weltwirtschaft zusehends abschwächt
Die Vereinigten Staaten sind nicht das einzige Land, das zurzeit massive wirtschaftliche Probleme hat. Die Wahrheit ist, dass sich die Lage weltweit, egal wo man auch hinschaut, immer stärker zuspitzt. China macht gerade eine erhebliche wirtschaftliche Abschwächung durch, und Japan hat sich nun darauf zurückgezogen, eine weitere Runde an Gelddruckmaßnahmen aufzulegen, um der japanischen Wirtschaft wieder Leben einzuhauchen.
02.10.2012 07:15:52 [Gaertner's Blog]
Das System Bernanke – Mit quietschenden Reifen an der grünen Ampel
Eine bescheidene Zahl sorgte gestern an der Wall Street für einen gelungenen Start ins vierte Quartal. – 51,5. Das ist der Zählerstand auf dem Fieber-Thermometer, das am Montag vom Institute for Supply Management (ISM) für die US-Konjunktur vorgezeigt wurde. Eine Zahl über 50 signalisiert eine wachsende Industrie.
02.10.2012 07:48:17 [Tagesanzeiger CH]
«Jetzt kann ich sagen, wer die Halunken sind»
Es gibt heute genug Nahrung für zwölf Milliarden Menschen, sagt Jean Ziegler. Wenn dennoch Menschen verhungern, sei das organisiertes Verbrechen. Die Haupttäter sind nach Ziegler die Spekulanten.
02.10.2012 07:57:02 [Spiegel Online]
Großbank JP Morgan wegen Betrugs angeklagt
Die US-Großbank JP Morgan wird von der Vergangenheit eingeholt: Die Staatsanwaltschaft New York verklagt das Geldhaus wegen Betrugs bei Hypothekenpapieren vor Ausbruch der Finanzkrise. Ist das der Beginn einer Klagewelle kurz vor der Präsidentschaftswahl Anfang November?
02.10.2012 08:34:56 [Handelsblatt]
Talanx traut sich aufs Parkett
Börsengang angekündigt, Börsengang abgesagt, Börsengang angekündigt, Börsengang abgesagt - und wieder angekündigt. Nach langem hin und her wagt sich Talanx tatsächlich aufs Parkett. Ein Erfolg? Abwarten.
02.10.2012 09:10:51 [Süddeutsche Zeitung]
Radikalplan der EU: Banken zerschlagen
Werden die Pläne des Gremiums verwirklicht, würden sie Europas Bankenbranche revolutionieren. Eine hochrangige Brüsseler Expertengruppe will Kreditinstitute aufspalten - so wie SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück. Auf diese Weise sollen die Konten von Sparern vor Risiken aus Großgeschäften geschützt werden.
02.10.2012 09:33:44 [Wirtschaftswoche]
So bringen Sie Ihr Geld in Sicherheit
Die Euro-Krise lässt Banken wackeln und die Immobilienpreise in die Höhe schießen. An den Börsen herrscht ein hektisches Auf und Ab. Was Sie als Anleger, Hausbesitzer oder Sparer jetzt wissen müssen.
02.10.2012 10:06:28 [Bankhaus Rott + Frank Meyer]
Gedanken bei der Zeitungslektüre
Ich habe mich letztens morgens mit den Zeitungen und einem starken Kaffee an den Küchentisch gesetzt. Die eine oder andere Nachricht löste eine Flut von Gedanken aus, die ich schnell hingeschrieben habe, um sie nicht wieder zu vergessen. Hier mein “brainstorming” in Form meiner Notizen…
02.10.2012 11:17:44 [Propagandafront]
World at a Glance
Einer der größten Fehler, den die US-Notenbank Federal Reserve zurzeit begeht, besteht darin, der japanischen Geldpolitik zu folgen, wo die Zinssätze außerordentlich niedrig gehalten werden. Die Theorie, dass niedrigere Zinssätze die Kreditvergabe anheizen, basiert auf zahlreichen falschen Prämissen.
02.10.2012 11:21:30 [Jasminrevolution]
Bankenkriminalität: Nach Goldman Sachs nun J.P.Morgan
Seit Beginn der Finanz-Angriffe auf den Euro laufen bereits Betrugsklagen wegen Bankenkriminalität, meist auf Betreiben von geprellten Investoren. New Yorker Staatsanwälte werfen jetzt JPMorgan wie zuvor schon Goldman Sachs vor, durch die Investmentbank Bear Stearns Anleger beim Kauf von Hypothekenpapieren getäuscht zu haben. Hauptfrage dabei: Wer fällt heute noch auf so eine plumpe Neuauflage der Subprime-Betrügereien herein? Obama kann dabei medial profitieren und so evtl. auch Steinbrüc
02.10.2012 11:24:07 [start-trading.de]
Warum ein Aktiencrash unausweichlich ist
Aktionäre sind wie Tag und Nacht. Manchmal sind sie tief betrübt, dann nämlich, wenn ihr Depot tiefrot ist. Manchmal freuen sie sich himmelhochjauchzend, dann nämlich, wenn die Kurse steigen und der Aktionär von Wohlstand und Reichtum träumt. Im Moment ist wieder eine Phase der steigenden Kurse, doch es ist bereits heute abzusehen, dass dieser Anstieg nicht auf einem Fundament beruht. Ein schmerzhafter Crash wird die Hoffnungen vieler erneut zunichte machen.
02.10.2012 11:28:14 [IKNews]
Moodys : Spaniens Banken brauchen 105 Milliarden
Moodys Investor Services meldet heute, dass die Kapitallücke bei spanischen Banken fast doppelt so hoch ist wie der Stresstest von dem Beratungsunternehmen Oliver Wyman ergab. Anstatt der 53,7 Milliarden welche von Wyman errechnet wurden, geht Moodys von bis zu 105 Milliarden aus. Die Verluste ausgleichen und gleichzeitig die gesetzlich geforderte Eigenkapitalquote halten, ist mit dem
02.10.2012 12:28:26 [Telebörse]
Riskante Rendite: Finanzkrise 2.0? Kreditverbriefungen wieder in
Das niedrige Zinsniveau bringt Anleger in die Bredouille. Auf Renditesuche erinnern sie sich an die Kreditverschreibungen, die einst als Mitschuldige der Finanzkrise in Ungnade gefallen waren. Nun sind CDOs und CLOs wieder gefragt.
02.10.2012 12:30:19 [FTD]
Banken sollen Geld der Sparer nicht verzocken dürfen
Eine EU-Expertengruppe unter Vorsitz des finnischen Notenbankchefs schlägt einen Sicherungsmechanismus vor, um Sparer vor den Folgen einer Fehlspekulation zu schützen. Der Plan fällt aber weniger drastisch aus, als von der Branche befürchtet. Revolutionär sind dagegen die Vorschläge für Banker-Boni.
02.10.2012 13:49:23 [Cicero - Online-Magazin für politische Kultur]
Charles Schwab: Möchtegern-Robin Hood der Wall Street
Der US-Milliardär und Finanzdienstleister Charles Schwab treibt im Libor-Skandal die Großbanken vor sich her. Der Bankier stilisiert sich zum Robin Hood der Bankenwelt. Bereits Ende 2007 gab es bei der New Yorker Notenbank erste Erkenntnisse über zu niedrige, manipulierte Libor‑Zinsen. Über die britischen und amerikanischen Finanzaufsichtsbehörden kam der Skandal ins Rollen, in dem bislang allerdings nur die britische Barclays-Bank Manipulationen eingeräumt hat. Die Folgen: eine Strafzahlung in Höhe von 450 Millionen Dollar sowie die Rücktritte des Vorstandsvorsitzenden Bob Diamond und des Verwaltungsratschefs Marcus Agius.
02.10.2012 14:02:04 [World Socialist Web Site]
Was ist der Grund für weltweit steigende Aktienkurse?
Im letzten Jahr sind der amerikanische Aktienindex Dow Jones und der britische FTSE 250 um je zwanzig Prozent gestiegen, der DAX um 39 Prozent. Der NASDAQ, der hauptsächlich amerikanische Technologieunternehmen erfasst, hat seinen Rekord vom November 2007 bereits gebrochen, der Dow Jones liegt nur noch 600 Punkte unter seinem letzten Höchststand.
02.10.2012 15:14:30 [Handelsblatt]
Europas Großbanken drohen tiefe Einschnitte
Die EU will die europäischen Großbanken beschneiden. Eine Expertengruppe fordert die Abspaltung des Wertpapier-Eigenhandels vom Kundengeschäft. Dabei stehen vor allem zwei Gruppen von Großbanken im Fokus.
02.10.2012 20:53:09 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
US-Geldschwemme: Banken kassieren, Kunden zahlen zu hohe Zinsen
Mit dem massiven Anleihekauf wollte die US-Notenbank Kredite vergünstigen und so die Wirtschaft ankurbeln. Doch die Banken schöpfen bei der Kreditvergabe mehr Gewinn ab und verhindern so, dass die Geldschwemme bei Unternehmen und der Bevölkerung richtig ankommt.
02.10.2012 22:20:10 [Bullionaer]
Die wahre Supermacht: Die Banken
Warum sind eigentlich die Klassenfeinde der Arbeiterbewegung die Industriellen und Produzenten, die ihren Beschäftigten Arbeit und damit Lohn und Brot geben? Und warum gibt es eigentlich Gewerkschaften, die keine andere Aufgabe haben, als die Beschäftigten gegen ihre Brötchengeber aufzuhetzen? Vor allen Dingen, wer steht an der Spitze dieser mächtigen Organisationen, die ganze Industriezweige lahmlegen können?
03.10.2012 06:07:31 [Gegenmeinung]
Der große Reibach
Als Margaret Thatcher in Großbritannien und Ronald Reagan in den USA die Regierung übernahmen, starteten diese beiden überzeugten Anhänger mit Hilfe von Wirtschaftsberatern der mächtigsten Großbanken eine Deregulierungskampagne sondergleichen: Stück für Stück zerschlugen sie alles, was nach der großen Depression 1929 und der Nachkriegszeit geschaffen worden war, um dem Kapitalismus eine soziale Komponente zu geben.
03.10.2012 06:47:27 [Handelsblatt]
Studie: Vermögensverwalter verkaufen sich schlechter
Die Deutsche Bank will ihre Vermögensverwaltungstochter an eine Londoner Privatbank verkaufen, die Bank of America gibt dasselbe Geschäft an Julius Bär ab. Diese Transaktionen bringen nur noch halb so viel ein wie 2010.
03.10.2012 08:50:27 [Blognition]
Endlich haben sie zurückgekauft
Unter den mittelfristigen Anlegern hat sich die Stimmung während der vergangenen Tage deutlich verbessert, so dass der unser Bull/Bear-Index den größten Stimmungsumschwung seit
03.10.2012 09:48:54 [Jenny´s Blog]
Bundesbank-Rundschreiben Nr. 54/2012: Der ESM ist ein ausländischer Staat mit Banklizenz
Was monetelang als Spekulation galt wurde nun von der Europäischen Zentralbank, EZB, festgelegt. Der ESM ist eine ausländische Bank mit der Rechtsform und Immunität eines Staates. Jetzt ist es schriftlich nachweisbar.
03.10.2012 09:50:49 [Misesinfo]
Professor Bagus: „Massenproteste, Sitzblockaden und Hungerstreiks bleiben Fehlanzeige.“
Professor Phillipp Bagus im Interview mit Misesinfo. Herr Bagus, die Europäische Zentralbank erwägt gezielt Staatsanleihenkäufe von ausgewählten Euroländern, was letztlich einer Zinskontrollpolitik gleichkommt. Wie würde sich wohl Ludwig von Mises zu dieser Strategie äußern?

Wie Mises erläuterte ist der Interventionismus nicht stabil. Die Zinskontrollstrategie ist ein typischer Schritt für den monetären Interventionismus. Die Zwangswährung (die Intervention) mit einer Zentralbank,

03.10.2012 10:27:38 [Financial Times]
VW und Toyota überstrahlen GM
Anders als der schwächelnde europäische Automarkt kommt der amerikanische wieder auf Touren. Im September verkaufen ausländische Hersteller weitaus mehr Autos - VW und Toyota wachsen rasanter als GM, Ford und Chrysler.
03.10.2012 10:56:59 [Wirtschaftsfacts.de]
Investoren reden Aktiencrash herbei; Goldman Sachs leistet Unterstützung
Keine Konjunkturpakete – kein Wachstum. So oder so ähnlich übersetzt sich die aktuelle Lage vieler Wirtschaften in aller Welt. Laut des Milliardärs und Immobilienmagnaten Sam Zell befänden sich die USA schon wieder mit einem Bein in der Rezession. Unglaublich sei deshalb, wie künstlich und artifiziell hoch die Aktienmärkte bewerten seien. Orientiere man sich an den fundamentalen Daten, dürfe man dem Dow Jones nicht mehr als 9.000 Punkte zugestehen.
03.10.2012 11:38:31 [start-trading.de]
DAX: Die geheime 100-Punkte-Regel
An der Börse ist nicht alles Zufall. Da werden Orderbücher mit Aufträgen gefüllt, um Interesse an einem Wertpapier zu wecken, und dann schnell wieder gelöscht, sobald Käufer auf diese Finte hereinfallen. Manchmal werden wichtige Kock-Out Linien touchiert, nur um die vielen KO-Scheine, die auf diesem Limit basieren, wertlos verfallen zu lassen. Es gibt aber noch etwas, was an der Börse passiert, jedoch nicht ausgesprochen wird, da es ein stilles Gesetz ist: die geheime 100-Punkte-Regel.
03.10.2012 13:14:46 [Dow Jones News GmbH]
Wie die Finanzchefs mit den Zahlen zaubern
Es ist Quartalsende. Die Chief Financial Officers, kaufmännische Geschäftsführer und Finanzvorstände sitzen rund um den Globus an den Bilanzen, denn bald kommt wieder die Zeit der Geschäftsberichte. Aber was machen sie genau? Schummeln, sagt eine neue Studie. Einer von fünf Finanzchefs verfälscht die Gewinne seines Unternehmens, so das Ergebnis.
03.10.2012 15:28:14 [Financial Times Deutschland]
Katar verweigert Abnahme der Boeing 787
Der 787 Dreamliner ist der Hoffnungsträger von Boeing, wurde aber erst nach langen Verzögerungen ausgeliefert. Nun gibt es neuen Ärger: Die Fluggesellschaft Qatar Airways verweigert die Abnahme bestellter Jets.
03.10.2012 22:47:03 [Financial Times Deutschland - Wirtschaftswunder]
Neuer Ansatz bei der Fed oder das Spiel mit den Erwartungen
Am 13. September verkündete die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) ein neues Aufkaufprogramm für Anleihen. Konkret kündigte sie an, in jedem weiteren Monat 40 Mrd. US-Dollar an hypothekenbesicherten Anleihen (MBS) aufzukaufen, bis der Arbeitsmarkt klare Anzeichen der Verbesserung erkennen lasse. Zudem legte sie sich darauf fest, den Leitzins bis Mitte 2015 niedrig zu belassen. Zunächst zeigt der Schritt der Fed eine unverändert hohe Bereitschaft, weiter mit unkonventionellen Politikmaßnahmen zu experimentieren, um die wirtschaftliche Lage zu verbessern
04.10.2012 07:44:00 [Süddeutsche Zeitung]
Europas Banken bestehen Stresstest
Aufatmen in der Bankenszene: Europas Geldhäuser haben ihre Kapitalpuffer deutlich vergrößert und einen Stresstest bestanden. Nur vier von 71 Geldhäusern scheiterten. Entwarnung gibt es deswegen aber noch lange nicht.
04.10.2012 08:29:56 [Spiegel Online]
Computerfehler schießt Kraft-Aktie in die Höhe
Wieder riss ein Kurs aus, diesmal nach oben: Aktien von Kraft stiegen an der Technologiebörse Nasdaq innerhalb kürzester Zeit um fast 30 Prozent. Grund war offenbar ein Computerfehler. Für die Nasdaq ist das unangenehm - schließlich misslang ihr kürzlich schon der Börsenstart von Facebook.
04.10.2012 09:44:28 [Bankhaus Rott + Frank Meyer]
Aktion Münchhausen: „Geldpolitik“ als Staatsfinanzierung
Nicht einmal der „SPIEGEL“, der die „Rettungsmaßnahmen“ der Euro-Papiergeldkönige traditionell verständnisvoll begleitet, konnte angesichts der gewaltigen Widersprüche in der Politik von EZB-Chef Mario Draghi länger unkritisch wegschauen. Dieser will auch seine Ankündigung des unbegrenzten Ankaufs von Staatsanleihen aus Euro-Problemländern als auftragsgemäße „Geldpolitik“ verstanden wissen…
04.10.2012 10:27:48 [Blognition]
Nicht alles ist rotes Gold
Auf der Flucht in Sachwerte suchen vor allem Privatanleger immer häufiger nach Alternativen zu physischem Gold. Ihr Interesse gilt daher Kunst, alten Automobilen, Diamanten oder hochwertigen Weinen.
04.10.2012 12:10:40 [start-trading.de]
Wer nicht investiert, der hat schon verloren
Nicht jeder Mensch hat Geld, das er investieren kann. Diejenigen, die es können, zögern, denn was man schwer verdient hat will man nicht mit einem unsicheren Investment verlieren. Risikolose Anlagen wie Sparbuch oder Tagesgeld bringen jedoch kein Geld. Es widerspricht der Natur des Menschen, Geld wegzugeben um es zu vermehren. Er möchte eher sammeln und behalten, was er schon sein eigen nennt. Und doch ist es leider so, dass derjenige benachteiligt ist, der sein Geld hamstert.
04.10.2012 13:00:16 [World Socialist Web Site]
Libor-Reformen werden geheime Absprachen nicht aufhalten
Reformvorschläge für das Libor-System, das die Zinsen auf Finanztransaktionen im Wert von hunderten Billionen Dollar bestimmt, werden wenig oder nichts gegen die offene Kriminalität ausrichten können, die dem weltweiten Finanzsystem zugrunde liegt.
04.10.2012 14:41:09 [Propagandafront]
Fed legt alle Karten auf den Tisch
Es konnten nie wirkliche Zweifel daran bestehen, dass das gegenwärtige Experiment der globalen Währungsentwertung in etwas anderem als dem totalen Währungskrieg enden würde. Ja sicher, es bestand immer die Aussicht darauf, dass ein oder mehrere der Hauptakteure aussteigen, den Kurs ändern und ihre Bürger vor einem niemals enden wollenden Entwertungszyklus schützen würden.
04.10.2012 17:29:57 [FTD]
Hochfrequenzhandel: Wenn Software Börsenkurse sprengt
Es ist wieder passiert: Der Computer eines Händlers in den USA sorgte für einen Ausschlag von 30 Prozent bei der Kraft-Aktie. Erinnerungen an den Flash Crash werden wach. Die FTD erklärt das Phänomen Algo-Trading.
04.10.2012 18:00:04 [Spreezeitung]
OMTs sind das neue “Spielzeug” der EZB
Die EZB hat die Leitzinsen heute nicht geändert. Da der Transmissionsmechanismus bis ins nächste Jahr gestört bleiben und sich die Konjunktur bis dahin stabilisiert haben dürfte, steht eine Senkung auch nicht mehr auf der Agenda. Das auptbetätigungsfeld der EZB dürfte in den nächsten Monaten ihr OMT-Programm sein.

04.10.2012 19:07:52 [Zeit online]
Bankenaufsicht bescheinigt Geldhäusern Stressresistenz
Die EU-Bankenaufsicht EBA sieht die Institute auf dem richtigen Weg, ihre Resistenz gegen Turbulenzen zu verbessern. Vier Banken konnten die Auflagen aber nicht erfüllen.
04.10.2012 19:08:36 [Süddeutsche]
Rating-Agentur Moody's: Spaniens Banken brauchen womöglich mehr als 100 Milliarden Euro
Es sind Horrorzahlen, mit denen jetzt die Ratingagentur Moody's aufwartet: Die spanischen Banken brauchen womöglich weit mehr Kapital als bislang angegeben. Die Rede ist von bis zu 105 Milliarden Euro. Das wäre fast das Doppelte der Summe, die Madrid vor wenigen Tagen genannt hatte.
04.10.2012 19:35:23 [Telepolis]
Banken als tickende Zeitbomben
Malte Heynen über die Verantwortung der Deutschen Bank bei der Bankenkrise und ihre realen Dimensionen. Teil 1: Nach Ansicht des Journalisten Malte Heynen sind wir auch im vierten Jahr nach dem großen Beinahe-Zusammenbruch des internationalen Bankensystems nicht am Ende der Wirtschaftskrise angelangt, sondern stehen an deren Anfang. Mit den diversen Bankenrettungsschirmen und dem ESM wurde die Katastrophe nicht verhindert, sondern nur ihr Ausbruch vertagt.
04.10.2012 19:36:33 [Project Syndicate]
Geldpolitischer Irrweg
Die Notenbanken auf beiden Seiten des Atlantiks haben im September außergewöhnliche geldpolitische Maßnahmen ergriffen: die lange erwartete „QE3“ (die dritte Dosis quantitativer Lockerung durch die US Federal Reserve) und die Ankündigung der EZB, in unbegrenzter Menge Staatsanleihen der in Schwierigkeiten steckenden Euroländer aufkaufen zu wollen. Die Märkte reagierten euphorisch; in den USA etwa stiegen die Aktienkurse auf ihren höchsten Stand seit der Rezession.
04.10.2012 20:40:33 [Blick Log]
Dokumentation aus dem BIZ-Jahresbericht: Schattenbankensystem
Es gibt zwar unterschiedliche Definitionen, doch im Allgemeinen werden mit „Schattenbankgeschäften“ Finanzgeschäfte bezeichnet, die von Nichtbankfinanzinstituten ausgeführt werden, die mit Fremdkapitalhebeln arbeiten und/oder Fristen- und Liquiditätstransformation betreiben. In der Tat arbeiten Schattenbanken und traditionelle Banken nebeneinander, wenn auch in unterschiedlichen Regulierungsrahmen. Schattenbanken existieren, weil historische und institutionelle Faktoren sowie rasante Finanzinnovation und Spezialisierung es attraktiver gemacht haben, bestimmte Finanzgeschäfte außerhalb traditioneller Bankenstrukturen auszuführen.
04.10.2012 22:45:33 [Wirtschaftswoche]
Gbureks Geld-Geklimper: Die neuen Gold-Perspektiven
Der Goldpreis hat in Euro einen neuen Gipfel erklommen, in Dollar braucht er dafür noch etwas Zeit. EZB und Fed sind gerade dabei, eine neue Preisrakete zu zünden.
04.10.2012 23:26:46 [Bullionaer]
Der weltweit größte Hedge-Fond: Die Schweiz
Warum gehen die Vermögenden mit ihren Geldern in die Schweiz? Nun – man fühlt sich in diesem Land mit unter acht Millionen Bürgern sicher vor den Verwerfungen der Finanzkrise. Nehmen wir aus der nachfolgenden Betrachtung einmal diejenigen heraus, die in der Schweiz Schwarzgeld vor dem eigenen Fiskus verstecken wollen. Da gibt es diejenigen, die schon mit Schwarzgeld in die Schweiz gekommen sind und solche, die mit ordentlich versteuernten Vermögen ihr legales Geld in Schwarzgeld verwandelt haben – dadurch dass sie nämlich ihre Zinserträge dem lokalen Finanzamt unterschlagen haben.
05.10.2012 07:17:26 [Gaertner's Blog]
Die Krise im Endstadium – Fahrrad statt Fiat in Italien, und Fachkräfte-Mangel im Weißen Haus
Sie haben Angst. Alle haben sie eine scheiß Angst. – Ich komme gerade von einem Abstecher zum nächsten Starbucks in der Austin Avenue zurück. Links neben uns am Tisch eine Lehrerin, die nicht mehr weiß, wo sie ihr Geld anlegen soll. Rechts zwei ältere Männer, die gerätselt haben wie lange es dauert, bis Spanien die Eurozone mit in den Abgrund zieht.
05.10.2012 07:19:09 [Gaertner's Blog]
Wall Street-Wette: Romney rauf, Obama runter, Renditen munter …
Romney hat es am Mittwoch Obama so richtig gegeben. Der Präsident hat seinen Herausforderer unterschätzt, war müde, nicht gut vorbereitet und einfach – wieder einmal – harmlos. Ich habe 2008 am Wahlabend auf Obama einen Sekt getrunken. Inzwischen will ich ihn nur noch im Weißen Haus sehen, um Romney zu verhindern.
05.10.2012 08:02:06 [Wirtschafstwoche]
Für jeden Geldbeutel die passende Geldanlage
Aktien sind in aller Munde. Experten raten zum Kauf vor allem von Dividendenpapieren. Doch maßgeblich für eine sinnvolle Anlage ist auch das Kapital des Anlegers. Worauf zu achten ist.
05.10.2012 09:45:40 [IKNews]
LTRO : Wenn Italiens Banker Märchen erzählen
Ein wenig in Vergessenheit geraten ist das Geldmarktinstrument "longer-term refinancing operations" (LTRO). Jeweils am 21. Dezember 2011 und am 29. Februar 2012 wurden Tender mit einer Frist von drei Jahren ausgegeben. Die Höhe betrug jeweils 500 Milliarden Euro, so dass insgesamt 1 Billion Euro zu einem Zinssatz von 1 % ausgegeben wurden. Der Verwaltungsratschef der
05.10.2012 11:17:34 [Gegenfrage]
Riesige Dollarreserven bedrohen Chinas Wohlstand
Chinas Vermögen und Wohlstand schmilzt dank dem unglaublichen Wertverlust seiner Dollarreserven dahin. Chinesische Ökonomen fordern einen internationalen Währungskorb als Ersatz für die kollabierende Leitwährung, was für die USA jedoch einen Machtverlust auf den Weltmärkten bedeuten würde. So oder so: In China wird es wohl schon bald gravierende Veränderungen geben. Oder in den USA.

05.10.2012 13:25:11 [FTD]
Anlageberatung der Banken: So fett sind die Provisionsköder
Die Beratung für Finanzprodukte gilt oft nicht nur als schlecht, sondern auch als zu teuer. Eine brancheninterne Liste, die der FTD vorliegt, zeigt, wie hoch die Provisionen wirklich sind.
05.10.2012 14:30:48 [start-trading.de]
Börse: Wenn Superrechner Mist bauen
Immer wieder kommt es an der Börse vor, dass sich die superschnellen Handelscomputer fehlerhaft verhalten. Das führt dann zu außergewöhnlichen Kursbewegungen am Markt. In der Folge lokalisiert man das Fehlverhalten und geht einfach zum Tagesgeschäft über. Es waren halt die Superrechner, sagen die Börsen und die Medien einhellig, bei so viel Algorithmen, da kann sich so ein High-Tech-Trading-Gerät auch einmal einen Fehler leisten. Der Computer wird verteidigt, der Anleger aber ist der Dumm
05.10.2012 15:08:58 [Propagandafront]
Investment-Poker: Albtraum in der Gefahrenzone
Sie haben sich gerade USD 500.000 genommen (die Hälfte Ihres Nettovermögens) und setzen sich an einen No-Limit Texas Hold`em Pokertisch im Wall Street Casino. Sie sind nervös, aber guter Dinge, da Sie intelligent sind und alles genau geplant haben. Dann schauen Sie sich die anderen Spieler an, die am Tisch sitzen:
05.10.2012 15:09:31 [Peters Durchblick]
Grundlagen zum Geldsystem
Jedes FIAT-Money-System, somit ein auf ungedecktem Papiergeld beruhendem Geldsystem, hat in der Geschichte immer nur eines erfahren: seinen totalen Zusammenbruch. Dies ist auch nicht weiter verwunderlich, da es u.a. aufgrund des Mechanismus' der Geldschöpfung ab einem bestimmten Zeitpunkt zu systematischen, übermäßigen Zahlungsausfällen von Schuldnern kommen muss und der Wert des Geldes durch die systembedingte Aufschuldung ständig verschlechtert wird.
05.10.2012 15:21:40 [Blognition]
Das kann doch gar nicht sein!
„Das kann doch gar nicht sein!“, werden diejenigen rufen, die mit ganz anderen US-Arbeitsmarktdaten als den nun veröffentlichten gerechnet haben. Ja, eine Arbeitslosenquote von 7,8 Prozent (erwartet war eine Quote von 8,2 Prozent) war für manche allein schon deswegen eine faustdicke Überraschung, weil vor dem Komma, keine 8 stand – der Ankereffekt lässt grüßen.
05.10.2012 17:22:05 [Blick Log]
Mangelhafter Diskurs zwischen Banken, Politik und Öffentlichkeit zu neuer Finanzordnung
In den letzten 10 Tagen haben Politik, Öffentlichkeit und Banken in Deutschland zwei Papiere mehr oder weniger intensiv diskutiert, wie die Regulierung der Finanzbranche künftig gestaltet werden kann. Die öffentliche Debatte folgt dabei stets dem gleichen Schema. Die vorschlagenden Politiker und ihre Anhänger loben die Gedanken, die Opposition spielt sie runter, die Banken lehnen sie ab, die Aufsichtsbehörden liegen irgendwo dazwischen und Medien bzw. ihre Kommentatoren freuen sich, dass es den “Zockern” an den Kragen geht.
06.10.2012 07:45:23 [Wirtschaftswoche]
Handelskonflikte: China legt sich mit den Großen an
Die wirtschaftliche Großmacht China verstrickt sich in immer mehr internationale Handelskonflikte. Seit China 2001 der WTO beitrat, klagten die USA und EU 20 Mal vor der internationalen Handelsorganisation gegen China, neunmal klagte China gegen die USA und die EU. „Die Klagen sind ein wechselseitiges Spiel zwischen Rivalen, ein Zeichen der Normalisierung der Handelsbeziehungen. Die Vielzahl der Beschwerden zeigt, dass die Wichtigkeit der chinesischen Volkswirtschaft gewachsen ist“.
06.10.2012 08:52:34 [Bankhaus Rott + Frank Meyer]
Gold-Weidmann kontra Geld-Draghi
Ist Bundesbank-Präsident Jens Weidmann zum Goldfan geworden? Diese Frage wird zurzeit ernsthaft diskutiert, und zwar nicht allein unter den Fans des Edelmetalls. Wo Rauch ist, ist auch Feuer: „Über die längsten Phasen der Menschheitsgeschichte dienten also konkrete Gegenstände als Geld, wir sprechen daher von Warengeld. Insbesondere genossen und genießen edle und seltene Metalle – an erster Stelle Gold – wegen ihrer angenommenen Werthaltigkeit hohes Vertrauen.
06.10.2012 12:47:21 [Die Welt]
Hyperinflation zerstört die Wirtschaft im Iran
Die Sanktionen im "Wirtschaftskrieg” gegen das Mullah-Regime greifen: Die Währung Rial verfällt. Die Preise steigen mit einer Rate von 70 Prozent im Monat. Das Land droht im Chaos zu versinken.
 USA, Kanada (35)
01.10.2012 00:46:23 [derStandard.at ]
US-Gericht lässt Rohstoff-Märkte wenig reguliert
Die US-Finanzbranche hat sich in ihrem Kampf gegen strengere Kontrollen der Rohstoffmärkte vor Gericht vorerst durchgesetzt. Zwei Wochen vor Inkrafttreten einer schärferen Regulierung des Handels mit Öl, Getreide und Metallen zeigte ein US-Bezirksrichter am Freitag der zuständigen Regulierungsbehörde CFTC die Rote Karte.
01.10.2012 00:48:25 [Care2]
Grocery Chain Figures Out How to Stop Wasting Food
40 percent of the food we produce in the United States goes uneaten. No matter how local or organic it is, if nearly half our edible food is ending up in the garbage, we’re not doing something right.
01.10.2012 06:53:19 [Spiegel]
Haftbedingungen in Kalifornien: Einsam, dunkel, unwürdig
Tausende Häftlinge in Kalifornien verbringen fast den gesamten Tag allein in ihrer winzigen, fensterlosen Zelle, sie dürfen nicht arbeiten und ihre Familien nur hinter einer Scheibe sehen. Das zeigt ein neuer Bericht von Amnesty International. Das Leben der Insassen sei "unmenschlich".
01.10.2012 08:30:32 [Die Welt]
Warum Obamas Wiederwahl noch immer gefährdet ist
US-Präsident Obama müsste bei der Wahl gegen seinen hölzernen Konkurrenten Romney nun eigentlich leichtes Spiel haben – wären nicht die hohe Arbeitslosigkeit und die zunehmende Armut in den USA.
01.10.2012 11:16:01 [Cicero - Online-Magazin für politische Kultur]
US-Fernsehshow: Knock-Out für Mitt Romney
Sie ist schlagfertig und schlau, witzig und gemein, sarkastisch und voreingenommen. Neutraler Journalismus? Der ist von gestern. Mit ihrer „Rachel Maddow Show“ poltert sie jeden Abend zur besten Sendezeit gegen die Republikaner und deren Spitzenkandidaten Mitt Romney. Besser gesagt: Rachel Maddow zerfetzt ihre Gegner im Äther. Sie lässt nicht nur kein gutes Haar an ihnen, sondern reißt ihnen jedes einzeln heraus. Wenn Barack Obama Präsident bleibt, kann er sich auch bei ihr bedanken.
01.10.2012 18:57:06 [Heise - Telepolis]
Mehrzahl der US-Bürger begüßt den Einsatz von Drohnen im zivilen Luftraum
Nur sollen sie nicht für die Ahndung von Geschwindigkeitsübertretungen eingesetzt werden, die heiklen Fragen blieben in der Umfrage sowieso ausgeklammert. In den USA ist ebenso großer Druck vorhanden, den zivilen Luftraum für größere Drohnen zu öffnen. Die Politiker sind auch willens, die ersten gesetzlichen Schritte sind schon gemacht, die Warnungen der Kritiker, die allerdings erst einmal nur auf den Datenschutz zielen, werden bislang nicht ernst genommen. Die Branche setzt auf vage Absichtserklärungen, um die Öffentlichkeit zu beruhigen und die geplante Öffnung des zivilen Luftraums nicht zu gefährden.
01.10.2012 21:13:40 [Project Syndicate]
Das Spiel mit der US-Haushaltsreform
Es klang wie eine wirklich gute Idee: Eine große und in der Öffentlichkeit bekannte Bedrohung sollte dazu verwendet werden, streitsüchtige Politiker zur Zusammenarbeit und Kompromissbereitschaft zu bewegen. Nun, bis jetzt hat das nicht funktioniert, und das Problem ist höchstens noch größer geworden.
01.10.2012 21:46:03 [Spiegel Online]
Irreführende Werbung: American Express muss Millionenstrafe zahlen
Erst hohle Versprechen in der Werbung, dann illegale Mahngebühren: Der Kreditkartenriese American Express wurde von mehreren US-Regulierungsbehörden zu einem Bußgeld und Erstattungen an Kunden verurteilt. Insgesamt muss das Unternehmen mehr als hundert Millionen Dollar zahlen.
02.10.2012 07:13:49 [Financial Times Deutschland]
Hypothekenpapiere: JP Morgan flattert Betrugsklage ins Haus
Die Finanzkrise beschäftigt auch vier Jahre nach ihrem Hochkochen noch die US-Gerichte: Die größte US-Bank JP Morgan Chase soll zweifelhafte Hypothekenpapiere verkauft haben.
02.10.2012 11:43:33 [Marx 21]
"Obama bekommt zuwenig Druck von links"
Mike Davis hat schon viele Präsidenten kommen und gehen sehen. Der 68er ist ein Veteran der amerikanischen Linken. Wir sprachen mit ihm über enttäuschte Hoffnungen, beißwütige Republikaner und eine verschollene Flaschenpost.
02.10.2012 17:32:53 [Die Evidenz]
Das 1. Wahlkampf-TV-Duell von Obama und Romney
In Amerika finden Anfang November die Präsidentschaftswahlen statt. In Vorbereitung darauf wird es am Mittwoch ein TV-Duell geben, bei dessen Übertragung ca. 60 Millionen ...
02.10.2012 20:24:18 [NEOPresse]
USA: Außenamt Falschinformationen über Finanztransaktionssteuer vorgeworfen
In den USA haben 62 zivilgesellschaftliche Organisationen dem UN-Außenamt vorgeworfen, Falschinformationen über die Umsetzbarkeit einer Finanztransaktionssteuer (FTT) zugunsten internationaler Entwicklungs- und Klimaziele verbreitet zu haben. Sie appellierten in einem Schreiben an US-Außenministerin Hillary Clinton, anderen Ländern nicht von einer solchen Steuer abzuraten.
02.10.2012 22:11:10 [Der Freitag]
US-Wahlkampf: Duett der Duellanten
Für Mitt Romney bietet das erste der drei TV-Duelle wohl die letzte Chance, das Ruder in seinem schlecht laufenden Wahlkampf noch einmal herumzureißen. Die 90-minütige Debatte, die diesen Mittwoch aus Denver ausgestrahlt wird, bietet den Amerikanern erstmals die Möglichkeit, die beiden Kandidaten nicht nur in Hinblick auf ihre Politik, sondern auch ihr Aussehen und Auftreten im direkten Vergleich zu betrachten. Wie das Ergebnis ausfällt, darüber könnte ein Zögern beim Erklären einer politischen Strategie, eine schlagfertige Antwort oder ein als arrogant wahrgenommenes Auftreten entscheiden.
03.10.2012 06:16:35 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
USA: Millionärs-Haushalte beziehen Arbeitslosengeld
In den USA erhalten 2.400 Bürger, die mit Millionären zusammenleben, Arbeitslosenhilfe. Sämtliche Gesetze, welche diese Ungerechtigkeit stoppen sollten, scheiterten bisher.
03.10.2012 06:45:02 [Handelsblatt]
Umstrittenes Gesetz: Pennsylvania kippt Ausweispflicht für Wähler
Obwohl es in den USA keine Ausweispflicht gibt, schrieb der Bundesstaat Pennsylvania die Vorlage eines solchen bei Wahlen vor. Jetzt hob ein Gericht das Urteil teilweise auf - und steigerte damit die Chancen für Obama.
03.10.2012 07:13:53 [n-tv]
Gegen Angreifer auf Konsulat in Bengasi: USA planen Vergeltungsaktion
Der Angriff auf das US-Konsulat im libyschen Bengasi war nach neuesten Erkenntnissen ein geplanter Anschlag. Laut einem Medienbericht will Washington nun antworten - mit einem Vergeltungsschlag. Derweil verweisen Abgeordnete darauf, dass Bitten des Konsulats um mehr Schutz mehrmals von der US-Regierung abgelehnt wurden.
03.10.2012 08:30:59 [Spiegel Online]
US-Gericht stoppt umstrittenes Wahlgesetz
Ein Gericht in Pennsylvania hat das umstrittene Wahlgesetz gestoppt, wonach Wähler beim Urnengang ihren Personalausweis vorlegen müssen. Nach Ansicht von Bürgerrechtlern hätte das vor allem Anhänger von Präsident Obama an der Abstimmung gehindert - und Herausforderer Romney bevorzugt.
03.10.2012 13:49:22 [The European]
Müder Messias
Von den Heilsversprechen ist wenig geblieben. Der weltweit mit enormem Kredit gestartete Präsident kann nicht ohne Weiteres auf seine Wiederwahl hoffen. Obama hat so etwas wie das FDP-Problem.
03.10.2012 13:50:19 [Heise - Telepolis]
Aufstieg nur für wenige
USA: Mehr Niedriglohnjobs, rückläufige Einkommen, außer bei den obersten 5 Prozent, weitere Verarmung der unteren Schichten. Vor dem heutigen TV-Duell der Kandidaten zeichnen Berichte ein düsteres Bild von der wirtschaftlichen Verfasssung des Landes
04.10.2012 07:26:11 [Die Welt]
Die erste Runde geht an Mitt Romney
Überraschung im ersten TV-Duell: Amtsinhaber Barack Obama hatte die Lacher auf seiner Seite, doch die Debatte entschied mit einem stringenten und konzentrierten Auftritt der Herausforderer für sich.
04.10.2012 14:57:27 [Blick Log]
Vorhersagemärkte zu US-Wahlkampf: 1. TV-Duell gewinnt Romney
Das erste TV-Duell zwischen Barack Obama und Mitt Romney ist Geschichte. Es lief in der vergangenen Nacht ab 3 Uhr deutscher Zeit und 21 Uhr US-Zeit (Ostküste). Solche Debatten sind ja mittlerweile zu reinen Rhetorikschlachten degeneriert, in denen Inhalte weniger eine Rolle spielen als auf Auftreten und Äußerlichkeiten. Oder doch nicht?
04.10.2012 15:33:37 [Cicero - Online-Magazin für politische Kultur]
TV-Duell zwischen Obama und Romney: Präsidenten-Bingo
US-Präsident Barack Obama und sein Herausforderer Mitt Romney traten gestern im lang erwarteten TV-Duell gegeneinander an. Dabei ging es – wie immer – nicht um Inhalte, sondern um die Stilnote. Und Romney schlug sich besser als erwartet.
04.10.2012 18:05:29 [Wirtschaftsfacts.de]
USA: Auftragseingänge im Sektor der Fabrikgüter -5,2% im August
Die neuen Auftragseingänge für Fabrikgüter aller Art brachen in den Vereinigten Staaten im August so stark ein wie seit Januar 2009 nicht mehr. In nur einem Monat ging es um -5,2% abwärts, was auf einen sich intensivierenden Abschwung im produzierenden Gewerbe des Landes schließen lässt. Wie schon im Falle einer ganzen Reihe jüngst publizierter Daten stechen einmal mehr die deutlichen Rückgänge im Transportsektor hervor.
04.10.2012 20:41:28 [MenschenZeitung]
Obama vs. Romney – die Erfindung der Schlaftablette
Anders formuliert, ein weinerlicher Romney gegen einen, der ihm voller Verständnis zu nickte. Grauenvoll und gut, dass die beiden verheiratet sind, ansonsten wären sie noch gemeinsam im nächsten Hotelbett gelandet, der eine den anderen umarmend, Trost spendend. Neues erfuhr man nicht, die Debatte plätscherte vor sich hin, wie ein seichtes Bächlein, wurde nie zum mitreißenden Fluss. Die Sendezeit hätte man sich wahrlich sparen können.
04.10.2012 20:51:37 [Medien-Lügen]
In den USA rumort es: Kongressabgeordnete sowie ehemalige Militärs stellen sich offen gegen das Regime
Anstatt den Kongress zu konsultieren, wenden sich amerikanische Präsidenten immer öfter an “Experten”. In Fragen, die eigentlich nur die Nation etwas angehen und somit von gewählten Abgeordneten entschieden werden sollten, kontaktieren sie zionistische Organisationen wie die AIPAC oder lassen den mächtigen Militärkomplex und Geheimdienste entscheiden. Gerade im angeblichen "Kampf gegen den Terror" ist es mittlerweile gang und gebe, Angriffskriege zu führen.
04.10.2012 21:09:05 [Wirtschaftsfacts.de]
US-Staat verklagt Banken auf mehrere zehn Milliarden Dollar
Auf Amerikas Banken rollt eine Welle von finanziellen Forderungen zu, die sich aus der Bündelung von Hypothekenpapieren vor dem Ausbruch der globalen Finanzkrise ableitet. Doch diesmal sind die Kläger keine empörten und aufgebrachten Privatkunden, die sich schlichtweg durch die Banken betrogen fühlen, sondern der US-Staat selbst.
05.10.2012 00:58:15 [Fuldaer Zeitung]
Hedgefonds lässt argentinisches Marineschiff beschlagnahmen
Der US-Hedgefonds Elliott Associates hat im Streit um die Rückzahlung von Anleiheschulden laut einem Bericht ein argentinisches Marineschiff in Ghana beschlagnahmen lassen.
05.10.2012 01:03:08 [format.at]
US-Banken scheffeln Geld wie selten zuvor
Die sechs größten Kreditinstitute der Wall Street haben in den vier Quartalen bis Ende Juni zusammen 63 Milliarden Dollar Gewinn erzielt.
05.10.2012 06:31:17 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Zukunft der Medien: Washington Post investiert in Pflegeheime
Die Washington Post steigt in die Gesundheitsbranche ein. Sie hält nun einen Mehrheitsanteil der Celtic Healthcare - einer Kette von Pflegeheimen für Alte und Schwerstkranke. Mit dem normalen Verlagsgeschäft kann auch eine führende Zeitung offenbar nicht mehr genug Geld verdienen.
05.10.2012 12:57:17 [World Socialist Web Site]
Fernsehduell Obama gegen Romney: Eine Debatte ohne echte Unterschiede
Die erste Fernsehdebatte des US-Präsidentschaftswahlkampfes hat die unüberbrückbare Kluft offen gelegt zwischen dem politischen System der USA, das vom Großkapital kontrolliert wird, und den Problemen der überwältigenden Mehrheit des amerikanischen Volkes. Die Vereinigten Staaten befinden sich in der schwersten sozialen Krise seit der Großen Depression der 1930er Jahre: Arbeitslosigkeit, Hunger und Obdachlosigkeit haben Rekordwerte erreicht, in den öffentlichen Schulen und anderen wichtigen gesellschaftlichen Einrichtungen finden Massenentlassungen statt, die öffentliche Infrastruktur verfällt, Armut und soziales Elend nehmen zu.
05.10.2012 15:14:42 [Wirtschaftsfacts.de]
Prognosesenkungen: Kanada gerät in die Mühlen der Weltwirtschaft
Ähnlich wie in Australien beginnt nun auch die Wirtschaft Kanadas unter der sich abschwächenden Weltwirtschaft zu leiden. Auch die rohstofflastigen Exportnationen müssen langsam erkennen, dass die Bäume nicht in den Himmel wachsen. Der jahrelang anhaltende Rohstoffboom hatte sowohl in Australien als auch in Kanada mit zu einer Blasenbildung an den Immobilienmärkten beigetragen, während die Verschuldung unter den privaten Verbrauchern auf neue Rekordniveaus kletterte.
05.10.2012 19:37:14 [Oeffinger Freidenker]
Sieg für Romney
Das erste TV-Duell zwischen Romney und Obama ist vorüber. Der Sieger ist überraschend klar: Mitt Romney. Für Obama war das Zusammentreffen nicht weniger als ein Desaster. Der Präsident war unfokussiert, gab sehr technische, defensive Antworten und schaute seinem Herausforderer nicht in die Augen. Es gelang ihm nicht, offensichtliche Unwahrheiten Romneys zu benennen und richtigzustellen, während Romney jede Schwäche Obamas nutzte. Es scheint, als ob es Obamas Strategie gewesen wäre, das 2008-Duell gegen McCain zu wiederholen und die "I agree with you"-Routine zu fahren um sich selbst als rationale Lösung darzustellen.
05.10.2012 20:16:51 [IKNews]
USA kurz vor Vollbeschäftigung
Einen Monat vor den Wahlen gilt es mal wieder die Menschen für dumm zu verkaufen. Es wird bei Reuters auch nicht versäumt, Zweifler direkt als Verschwörungstheoretiker abzustempeln. Wie die Arbeitslosenquote in den USA ermittelt wird, ist hingegen kein großes Geheimnis und sollte die Quote stimmen, was durchaus auch von "nicht-Verschwörungstheoretikern" angezweifelt werden darf, stellt sich
06.10.2012 07:17:52 [Handelsblatt]
Früherer GE-Chef Welch wirft Obama Fälschung von Arbeitslosenzahlen vor
Die Zahl der Arbeitslosen in den USA ist im September mit 7,8 Prozent auf den tiefsten Stand seit fast vier Jahren gefallen. Wahlkämpfer Barack Obama freut das. Der frühere General-Electrics-Chef sieht das anders.
06.10.2012 10:15:47 [n-tv]
Bin Laden kommt ins TV
Nach einem guten Auftritt im TV-Duell holt Mitt Romney im Rennen um das Weiße Haus auf. Doch für Barack Obama gibt es auch gute Nachrichten. Die US-Amerikaner werden zwei Tage vor der Wahl per Spielfilm an den größten Triumpf des Präsidenten erinnert: die Tötung Osama bin Ladens. Einen Trailer des Films gibt es bereits zu sehen.
 Lobbyismus, Korruption, Manipulation, Betrug (16)
01.10.2012 00:46:52 [profil-online]
Mensdorff: Karibik-Briefkästen und verschleierte Zahlungen
Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, wollte der Lobbyist Alfons Mensdorff-Pouilly dem britischen Rüstungskonzern BAE Systems für das „Kippen der Eurofighter-Entscheidung 156.428 Dollar“ in Rechnung stellen.
02.10.2012 12:27:32 [n-tv]
Ex-Deutsche-Bank-Manager angeklagt. Finanzaufsicht sprengt Insiderring
Die britische Finanzaufsicht klagt vier Insiderhändler an, darunter auch einen ehemaligen hochrangigen Manager der Deutschen Bank. Die Männer sollen mit ihrem Insiderwissen aus der Londoner City jahrelang verbotene Aktiengeschäfte gemacht und mit den Transaktionen Millionen verdient haben.
02.10.2012 12:34:51 [FAZ]
Laziogate-Affäre: Italiens Abgeordnete verprassen Geld
Die Schuldenkrise beutelt Italien, doch Regionalpolitiker verprassen hemmungslos öffentliche Gelder. Eine Affäre namens „Laziogate“ erschüttert Italien. Die Regierung will gegen die Korruption durchgreifen. Jetzt gibt es die erste Festnahme.

03.10.2012 08:37:11 [Handelsblatt]
Das Geschäft mit der schmutzigen Wäsche
Die Karawane der Einkäufer zieht von China ins billigere Bangladesch, wo Lieferanten oft nur Hungerlöhne zahlen. Doch können Modehändler billig und zugleich fair produzieren lassen? Reporter Florian Willershausen war undercover vor Ort unterwegs.
03.10.2012 13:09:22 [WAZ]
SPD-Politiker fordert Offenlegung von Steinbrücks Nebeneinkünften
Der Arbeitnehmerflügel der SPD hat den Kanzlerkandidaten der Sozialdemokraten, Peer Steinbrück, zur Offenlegung seiner Zusatzeinkünfte aufgefordert. Derweil wirft der Linksparteivorsitzende Bernd Riexinger dem SPD-Kanzlerkandidaten eine Verquickung von beruflichen und privaten Interessen vor.
03.10.2012 13:10:14 [frontal21.zdf.de]
Milliardenschaden durch Zinsmanipulationen:Geschädigte Kommunen wollen Geld zurück
Jahrelang haben skrupellose Banker den wichtigsten Zinssatz der Welt, den so genannten Libor, manipuliert. Der wird täglich in London festgelegt und ist Basis für ein Marktvolumen von mindestens 300 Billionen Dollar.
03.10.2012 13:48:07 [The Intelligence]
Bankster: Nach Goldman Sachs nun J.P.Morgan
Seit Beginn der Finanz-Angriffe auf den Euro laufen bereits Betrugsklagen wegen Bankenkriminalität, meist auf Betreiben von geprellten Investoren. New Yorker Staatsanwälte werfen jetzt JPMorgan wie zuvor schon Goldman Sachs vor, Anleger beim Kauf von Hypothekenpapieren getäuscht zu haben.
03.10.2012 17:14:34 [Focus]
Callgirl entlastet Ex-IWF-Chef: Strauss-Kahn: Keine Anklage wegen Gruppenvergewaltigung
Einer der Vorwürfe im Sex-Skandal um Dominique Strauss-Kahn ist vom Tisch: der Verdacht auf Gruppenvergewaltigung. Ein Callgirl entlastet den Ex-IWF-Chef. Andere Verfahren sind weiter anhängig.
03.10.2012 22:02:41 [Gegenfrage]
Netanjahu und Romney haben selbe Geldgeber
Eine neue Untersuchung hat ergeben, dass auffällig viele der Hauptspender von US-Präsidentschaftskandidat Mitt Romney und dessen Republikanischer Partei auch den israelischen Premier Benjamin Netanjahu finanziell unterstützen. Zudem sind die beiden Politiker alte Freunde und arbeiteten bereits in den 1970er-Jahren zusammen.
03.10.2012 22:03:47 [DiePresse.com]
Pilz: "Fall Berlakovich riecht strenger als Inseratenaffäre"
Der Grüne Pilz verdächtigt den Umweltminister der illegalen Parteieinfinanzierung und kündigt eine Darstellung an die Staatsanwaltschaft an. Die FPÖ will den Minister ebenfalls anzeigen.
04.10.2012 06:58:08 [Handelsblatt]
Falsche Riester-Verträge: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ergo-Manager
Es gibt neuen Ärger für die Ergo: Interne Dokumente legen mehr als 3500 Betrugsfälle bei Riester-Verträgen nahe. Die Versicherung verschleppte die Aufklärung jahrelang.
04.10.2012 08:00:37 [Handelsblatt]
FDP soll Verbindung zur Glücksspielindustrie verschwiegen haben
Die FDP wehrt sich vehement gegen den Vorwurf, vom Spielhallenkönig Gauselmann verdeckt Geld zugeschoben bekommen zu haben. Doch jetzt stellt sich heraus, dass Generalsekretär Döring mehr wusste, als er zuerst zugab.
04.10.2012 17:15:42 [Lobby Control]
FDP verschwieg Verbindungen zur Glückspiellobby
Die FDP hat die Öffentlichkeit über ihre Verbindungen zur Glücksspielfirma Gauselmann getäuscht. Das zeigt der Mitschnitt einer Pressekonferenz, auf der die FDP fragwürdige Geschäfte rund um die FDP-Tochter altmann-druck verteidigte. FDP-Generalsekretär Patrick Döring bestritt eine Verbindung zu Gauselmann und behauptete, es gebe bei dem Einstieg eines Gauselmann-Beraters bei altmann-druck nichts Verdecktes. Beides ist nachweislich falsch.
04.10.2012 21:13:46 [Carta]
Wird der Bundestagspräsident Markus Beckedahl verklagen?
Netzpolitik.org hat sich vorgewagt. Am Montag wurde das Gutachten „Rechtsfragen im Kontext der Abgeordnetenkorruption“ des Wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestages veröffentlicht. Das Gutachten wurde bereits 2008 erstellt und zeigt sehr deutlich auf, dass die bestehenden Regeln gegen Abgeordnetenkorruption unzureichend und international peinlich sind.
05.10.2012 00:59:58 [ARD]
Die Story im Ersten: Macht und MarionetteWie ein Banker einen Politiker steuert
Zwei Duz-Freunde wittern das große Geschäft; doch es endet im Desaster. Baden-Württembergs damaliger Ministerpräsident Stefan Mappus und der Investmentbanker Dirk Notheis zogen einen Milliarden-Deal durch, den Rückkauf von Anteilen des EnBW vom französischen Energie-Konzern Edf.
05.10.2012 12:43:20 [Handelsblatt]
Die undurchsichtigen Geschäfte der Rüstungsriesen
Kaum eine Branche ist so anfällig für Korruption wie die Rüstungsindustrie, sagt Transparency International. In einer Studie stellt die NGO den Waffenherstellern ein schlechtes Zeugnis für ihre Korruptionsbekämpfung aus.
 Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (41)
01.10.2012 00:47:23 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten ]
Griechenland: Jeder vierte Kredit in Griechenland wird nicht bedient
Das Volumen der Kredite, die in Griechenland bereits geplatzt sind oder nur verzögert zurückgezahlt werden, hat einen Rekordwert erreicht. Die Regierung versucht mit neuen Gesetzen gegen die faulen Kredite vorzugehen, verschlimmert so die Situation alleridngs.
01.10.2012 09:28:23 [Gegenfrage.com]
Viele britische Eltern für Wiedereinführung der Prügelstrafe
Laut einer Umfrage sind viele Eltern in Großbritannien für die Wiedereinführung der Prügelstrafe. Das Recht auf körperliche Züchtigung wurde dort erst im Jahr 1998 vollständig abgeschafft, bis ins Jahr 2005 hatten Schulen auf Wiedereinführung der Prügelstrafe geklagt. Lehrergewerkschaften zählen jedoch seit der Abschaffung weniger tätliche Übergriffe von Schülern auf Lehrer.

01.10.2012 12:47:35 [Geolitico]
Zerfall Europas: Hunger und Faschismus - Die Mitschuld, die Ackermann gesteht
Ex-Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann gesteht die Mitschuld der Banken am Hunger und der radikalen Zerstörung sozialer Ordnungen in Europa. Und nicht einmal die hinter dem Elend hervorlugende Fratze des Faschismus gemahnt uns zur Umkehr. Die nächste “Rettungsaktion” ist bereits in Arbeit.
01.10.2012 14:33:35 [Jungle World]
Die Sonne scheint nur für Griechen
Ein rechtsextremes Wählerpotential gab es in Griechenland schon lange. Die Diskreditierung der etablierten Parteien verschafft nun der neonazistischen Chrysi Avgi große Popularität. Als Jean-Marie Le Pen, damals Vorsitzender des Front National, 1997 von der Sonntagszeitung To Vima gefragt wurde, ob es seines Erachtens in der griechischen politischen Szene Raum für eine große nationalistische Partei gebe, verneinte er dies. Es fehle der Bedarf, »weil die großen Parteien in Griechenland, einschließlich der KP, nationalistisch genug sind«.
01.10.2012 14:35:55 [Uhupardo]
Back to sender: Santiago Pedraz muss urteilen
Die Richterin des ordentlichen Gerichtshofs in Madrid hat den Fall der 34 Angeklagten wegen der Demonstrationen in Madrid soeben an die Audiencia Nacional zurück verwiesen. Um das zu verstehen, sollten Sie jetzt unbedingt kurz den vorigen Artikel hier lesen. Santiago Pedraz wird also urteilen müssen, obwohl er das bereits abgelehnt hatte. Die Richterin des Gerichtshofs Nummer 8 an der Plaza de Castilla sieht sehr wohl ein Delikt gegen staatliche Institutionen gegeben, lehnte den Fall deswegen e
01.10.2012 14:38:23 [Linke Zeitung]
Tsipras griff zu seiner Waffe und es war - der Euro!
Der Auftritt des SYRIZA - Vorsitzenden Alexis Tsipras als Repräsentanten der größten Oppositionspartei am vergangenen Wochenende, dem 15. Sep., in Saloniki, zog die Schlinge um das Profil von SYRIZA als Partei der Bewegung und der Linken auf bedenkliche Weise weiter zu. Das Streben nach Regierungsverantwortung und das Training in der Rolle des „besser geeigneten Premierministers“ prägten die Rede und die Pressekonferenz von Tsipras auf der internationalen Messe.
01.10.2012 14:40:24 [presseurop]
Polen, die Deutschen kommen wieder
Jahrelang war Westdeutschland eines der beliebtesten Ziele für polnische Auswanderer. Doch heute ziehen die Deutschen über die Oder und suchen in Polen nach Arbeit.
01.10.2012 15:28:17 [Junge Welt]
Imperiales Europa
Daniel Cohn-Bendit und Guy Verhofstadt streben die europäische Weltherrschaft an. Ab heute touren sie mit ihrem »Manifest« durch die EU. Am 3. Oktober sind sie in Berlin. Der einstige 68er-Rebell, Frankfurter Sponti und Veteran der grünen Bewegung, Daniel Cohn-Bendit (geb. 1945), hat eine bemerkenswerte Wandlung vollzogen. Erst verordnete er seinen Genossen eine »Gewaltkur gegen die Alterskrankheit des Kommunismus«, dann machte er aus den ehemals pazifistischen Grünen gemeinsam mit Joschka Fischer und anderen eine bellizistische Partei. Nun plädiert er zusammen mit dem ehemaligen belgischen Premierminister und Europapolitiker Guy Verhofstadt (geb. 1953) ganz offen für den europäischen Griff nach der Weltherrschaft.
01.10.2012 20:44:34 [Freiheitsliebe]
Slowenien unterwirft sich dem Spardiktat
Slowenien galt bis vor wenigen Monaten als das Musterland in der EU, neoliberale Gesetze wurden vom Parlament durchgepeitscht, die Gewerkschaften hatten sich zurückgezogen und die Unternehmen fuhren prächtige Gewinne ein. Eine Situation, die sich innerhalb von wenigen Jahren komplett verändert hat.
01.10.2012 21:06:27 [NEOPresse]
Portugal “legalisiert” Filesharing
Die portugiesische Generalstaatsanwaltschaft kam aus Filesharer-Sicht zu einem erfreulichen Urteil. Das Teilen urheberrechtlich geschützter Werke und Inhalte stellt keine Gesetzeswidrigkeit dar sofern es der privaten Nutzung dient.
01.10.2012 22:31:46 [Telepolis]
Unstressiger Stresstest fördert massig AKW-Sicherheitsmängel ans Licht
Die EU-Kommission rechnet damit, dass 25 Milliarden Euro in zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen investiert werden müssen. Die Betreiber des spanischen Uraltreaktors Garoña hatten gute Gründe, warum sie die von der Regierung angebotene Laufzeitverlängerung bis 2019 letztlich nicht beantragt haben, obgleich sie jahrelang darauf gedrängt hatten. Doch offensichtlich wäre die Nachrüstung der Fukushima-Schwester noch viel teurer, als die schwachen Auflagen der konservativen Atomkraftkraft-Fans in Madrid vorgesehen hatten. Denn, so berichtet heute die Tageszeitung Die Welt, wurden sogar bei diesem Stresstest massive Sicherheitsmängel festgestellt.
01.10.2012 22:50:18 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Kein Sparwille im EU-Parlament: Transport zwischen beiden Hauptsitzen kostet 200 Millionen Euro jährlich
Das Europäische Parlament verfügt über einen Sitz in Straßburg und in Brüssel. Das Hauptquartier in Straßburg ist voll ausgestattet, wird aber nur zwölf Mal im Jahr genutzt. Allein der Transport der Abgeordneten und ihrer Angestellten für diese Zeit kostet den Steuerzahler fast 200 Millionen Euro jährlich. Großbritannien will Straßburg schließen. Frankreich hält aber daran fest, um die positiven, wirtschaftlichen Aspekte für die Stadt weiter zu sichern.
02.10.2012 11:20:54 [Lost in EUrope]
Stress ohne Ende
Die meisten Atomkraftwerke in Europa müssen nachgebessert werden. Dies ist das Ergebnis des groß angelegten Stresstests, wie die "Welt" meldet. Allerdings werden die Ergebnisse dieses Tests nicht, wie geplant, an diesem mittwoch veröffentlicht. Vielmehr will die EU-Kommission bis zum EU-Gipfel mitte Oktober warten - Energiekommissar Oettinger wurde zurückgepfiffen, offenbar ist die AKW-Sicherheit Chefsache.
02.10.2012 11:21:11 [Griechenland-Blog]
Rentner-Zählung 2012 des OGA in Griechenland
In Griechenland begann am 01 Oktober 2012 die bis Ende November 2012 befristete alljährliche Zählung der Rentner und Empfänger von Familienleistungen des gesetzlichen Sozialversicherungsträgers OGA, in deren Rahmen die Berechtigten sich obligatorisch einem konkreten Identifizierungsverfahren unterwerfen müssen, da anderenfalls die Zahlung ihrer Rente oder sonstigen Bezüge eingestellt wird.
02.10.2012 15:13:36 [Uhupardo]
“In Deutschland wäre das nicht passiert!”
Der Präsident der konservativen Fraktionen im Europaparlament, Jaime Mayor Oreja, hat heute die TV-Ausstrahlung der Madrider Demonstrationen kritisiert. Den schlagenden Beweis, wie unmöglich solche Live-Übertragungen sind, hat der hochrangige Europapolitiker auch bereit: “Ich kann mir nicht vorstellen, dass in Deutschland so eine Protestveranstaltung vom öffentlich-rechtlichen Fernsehen übertragen würde!” – Wer wollte ihm da widersprechen?
02.10.2012 20:13:16 [Die Freiheitsliebe]
Türken fordern die Ermordung Öcalans
In der Türkei herrscht Bürgerkrieg, nicht erst seit wenigen Tagen oder Wochen, sondern seit Jahrzehnten. Die PKK kämpft für die Befreiung Kurdistans, mit Gewalt, der türkische Staat hat tausende KurdInnen ermordet und dafür gesorgt, dass der Hass auf beiden Seiten tiefer sitzt als in den vergangenen Jahren. In einer solchen Situation darf die neuste türkische Umfrage nicht verwundern.
02.10.2012 20:16:34 [Euronews]
Neuer Politikskandal in Italien weitet sich aus
In Italien weitet sich ein neuer Politikskandal aus: Ein Regionalpolitiker wurde jetzt sogar festgenommen. Franco Fiorito war in der Provinz Latium, der Gegend um Rom, Fraktionschef der PdL, der Partei von Silvio Berlusconi. Den Ermittlungen zufolge soll er weit über eine Million Euro an Fraktionsgeldern veruntreut haben – letztlich also Gelder aus staatlichen Zuschüssen. Fiorito sieht sich mit den Ausgaben aber im Recht.
02.10.2012 20:31:06 [contrAtom]
Französisches AKW Cattenom: Mängel in sieben von zehn Kategorien
Im französischen Atomkraftwerk Cattenom sind beim EU-Stresstest in sieben von zehn untersuchten Kategorien Mängel festgestellt worden. Atomkraftgegner wollen am 13.10. für die sofortige Stilllegung protestieren. Nach einer Vorab-Veröffentlichung erster offizieller Stresstest-Ergebnisse nahm die SPD-EU-Abgeordnete Leinen zum grenznahen Reaktorkomplex Stellung. Mit am gravierendsten sei die Absicherung gegen äußere Ereignisse wie Flugzeugabstürze, Überflutungen und Erdbeben. Zudem gebe es keine ausreichenden Notfallpläne.
03.10.2012 06:10:17 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Think Tank: „Zentralisierung von Macht ist anti-europäisch“
Europa war in seiner Geschichte immer dann stark, wenn es möglichst viele kleine Einheiten gab. Der Grund ist elementar: Der Belgier Pieter Cleppe vom Think Tank Open Europe glaubt, dass sich Bürger in einer Demokratie nur von Mitgliedern des eigenen Volkes überstimmen lassen wollen. Daher empfiehlt er, die zum Scheitern verurteilten „grandiosen“ Pläne für eine enge politische Union wieder in der Schublade verschwinden zu lassen.
03.10.2012 06:11:49 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Angst vor Berlusconi: Parteien in Rom wollen Monti behalten
Nachdem sich Wirtschaftsvertreter bereits für eine weitere Regierungszeit Mario Montis ausgesprochen haben, sagte nun zwei Parteichefs ihre Unterstützung für eine Regierung unter Monti zu. Motivation für die Unterstützungsbekundungen dürfte die Angst sein, Silvio Berlusconi könnte die große politische Bühne wieder erobern.
03.10.2012 07:02:55 [politaia]
Die fehlenden 14.300 Milliarden Euro bei der EZB
Die EZB hat, wie man aus ihrem eigenen Bericht ersehen kann, Verbindlichkeiten von 17.344 Milliarden Euro! Dem stehen 16.303 Milliarden Euro an Vermögenswerten gegenüber. In der konsolidierten Bilanz, die man in der Öffentlichkeit verbreitet, werden aber nur aber nur 3.240 Milliarden Euro an Aktiva/Passiva ausgewiesen. Wo sind die restlichen 14.300 Milliarden Euro verschwunden?
03.10.2012 07:09:03 [Kopp online]
Französische Regierung will im Vorfeld der Legalisierung gleichgeschlechtlicher »Ehen« die Begriffe »Vater« und »Mutter« streichen
Frankreichs Regierung arbeitet im Rahmen ihrer Pläne, gleichgeschlechtliche »Ehen« zu legalisieren und traditionellen Ehepaaren und gleichgeschlechtlichen Partnern gleiche Adoptionsrechte einzuräumen, an einem Gesetzesentwurf, der die Verwendung der Begriffe »Vater« und »Mutter« in Rechtsdokumenten verbieten soll.
03.10.2012 11:02:24 [contrAtom]
Greenpeace-Studie: Sofortige Schließung aller drei schwedischen Atomkraftwerke verlangt
Nach der Auswertung bestehender Daten und des ersten “Stresstest”-Berichts fordert Greenpeace Nordic die sofortige Schließung aller Atomkraftwerke in Schweden. Das Risiko für eine Atomkatastrophe sei in den “sehr alten” Meilern “hoch”.
03.10.2012 15:12:56 [Lost in EUrope]
Putsch der Exekutive, 2. Akt
Nach seinem umstrittenen Masterplan für eine "echte" Währungsunion legt EU-Ratspräsident Van Rompuy nun nach: Beim EU-Gipfel Mitte Oktober will er vorschlagen, ein eigenes Budget für die Eurozone zu schaffen, das später von einem eigenen Euro-Finanzminister verwaltet werden könnte. Gleichzeitig soll die Disziplin in der Eurozone verschärft werden. Der Putsch der Exekutive geht weiter...
03.10.2012 17:12:47 [BR]
Ausgeschnupft: EU-Gesetz bedroht Schnupftabak
Die EU plant eine große Initiative gegen das Rauchen. Die könnte dem guten alten Schnupftabak in Deutschland bald den Garaus machen, denn in dem Tabak ist Menthol enthalten, und der soll verboten werden.
03.10.2012 17:28:37 [Deutsch Türkische Nachrichten ]
Trotz Schulden: Griechische Regierung will 30 Millionen in Bau einer Rennstrecke pumpen
Nahe der Stadt Patras soll eine internationale Rennstrecke entstehen, die zum Teil auch vom griechischen Staat mitfinanziert wird.
03.10.2012 18:43:42 [World Socialist Web Site]
Griechenland: Tsipras hält sich für Regierungsübernahme bereit
Je mehr sich der Klassenkampf in Europa verschärft, desto dringender benötigen sie pseudolinke Kräfte wie SYRIZA, um die Situation unter Kontrolle zu halten. Tsipras bereitet sich auf diese Aufgabe vor. Vergangene Woche bereiste er Europa und sprach in Brüssel zunächst vor dem Europäischen Parlament und später mit dessen Präsidenten Martin Schulz (SPD). Schulz betonte, wie wichtig ein Treffen mit dem griechischen Oppositionsführer sei, und umschmeichelte seinen Gast. Samstag betonte Tsipras dann in einer Rede in Hamburg, seine Partei wolle die EU-Institutionen keinesfalls angreifen, sondern vielmehr stützen.
04.10.2012 06:39:17 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
1.000 Euro pro Flug: Spaniens Rajoy muss wegen Flugangst Alkohol trinken
Ein spanisches Magazin konnte die Catering-Rechnungen der spanischen Luftwaffe einsehen: Demnach werden auf den Flügen zu gesellschaftlichen Ereignissen und Krisengipfeln offenbar Unmengen von Alkohol konsumiert. Der Grund soll die Flugangst von Premier Mariano Rajoy sein.
04.10.2012 08:32:55 [Stern]
Griechenland gönnt sich Formel-1-Strecke
Monaco steht für Reichtum, Glanz, Prominente, Casino-Zocken - und eines der berühmtesten Motorsportereignisse der Welt. Das jährliche Formel-1-Rennen ist legendär und trägt zum Glamourfaktor des Zwergstaates wesentlich bei. Andere Hafenstädte können von solch einem Weltruhm nur träumen. Zum Beispiel das griechische Piräus. Dort sehnen sich Bewohner danach, so etwas wie das griechische Monaco zu werden. Ihr kühner Plan: ein Formel-1-Stadtkurs nach Vorbild des kleinen Stadtstaates. Die Idee, die dahinter steckt: Superreiche schippern mit ihren Luxusjachten nach Piräus – quasi ein Vorort Athens - und lassen viel Geld in der Stadt, die durch das Rennen zu Ruhm und Reichtum gelangt und als Folge auch weniger betuchte Touristen anlockt.
04.10.2012 15:17:26 [Propagandafront]
Eine kapitalistische Rebellion im sozialistischen Frankreich
Die französische Regierung versucht zurzeit, ihr Haushaltsdefizit mittels Steuererhöhungen unter Kontrolle zu bekommen. Hierzu gehören auch Kapitalertragssteuern, die auf dasselbe Steuerniveau gehoben werden sollen wie die Steuer, die auf Einkommen erhoben wird, das die Menschen durch schweißtreibende Arbeit erwirtschaften – eine alte philosophische Säule der französischen Linken.
04.10.2012 17:52:08 [Deutsche Mittelstands Nachrichten]
Open Europe: „Zentralisierung von Macht ist anti-europäisch“
Europa war in seiner Geschichte immer dann stark, wenn es möglichst viele kleine Einheiten gab. Der Grund ist elementar: Der Belgier Pieter Cleppe vom Think Tank Open Europe glaubt, dass sich Bürger in einer Demokratie nur von Mitgliedern des eigenen Volkes überstimmen lassen wollen. Daher empfiehlt er, die zum Scheitern verurteilten „grandiosen“ Pläne für eine enge politische Union wieder in der Schublade verschwinden zu lassen.
04.10.2012 20:11:58 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Außenminister Fabius erwartet Spekulanten-Attacke gegen Frankreich
Frankreichs Regierung will am Mittwoch den Euro-Fiskalpakt ratifizieren. Der Vertrag ist sehr umstritten, Für und Wider stellen die Regierung vor große Risiken. Jetzt wirbt auch Frankreichs Außenminister für die positive Ratifizierung. Ohne Zustimmung zum Fiskalpakt könnte Frankreich im Notfall keine Hilfen durch den ESM erhalten. Das würde die Spekulanten beflügeln.
04.10.2012 20:14:04 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
EU-Kommission überzieht Haushalt und fordert 10 Milliarden Euro von Staaten
Die EU hat kein Geld mehr für Leistungen aus dem Europäischen Sozialfonds und das Studentenaustauschprogramm ERASMUS. Bis Ende Oktober müssen auch alle Forschungssubventionen eingestellt werden. Über einen Nachtragshaushalt wird bereits verhandelt. Griechenland und Spanien sind am stärksten betroffen.
04.10.2012 23:14:31 [RIA Novosti]
EU plant Importverbot für iranisches Gas
Die Europäische Union bereitet ein Paket von Sanktionen gegen Teheran vor, die den Import von iranischem Gas in die EU verbieten. Nach vorliegenden Angaben wird das Abnahmeverbot voraussichtlich am 15. Oktober, beim EU-Außenministertreffen in Luxemburg verhängt.
05.10.2012 06:25:07 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Griechenland: Ex-Minister begeht Selbstmord
Der ehemalige stellvertretende griechische Innenminister Leonidas Tzanis hat sich das Leben genommen. Sein Name stand auf einer Liste von 36 Personen, gegen die die Behörden wegen Korruption und Finanzvergehen ermitteln.
05.10.2012 07:21:01 [Griechenland-Blog]
Staatsanwaltschaft in Griechenland bejaht Verwertung der Kontenlisten
Staatsanwaltschaftliche Kreise in Griechenland vertreten die Ansicht, die Liste mit den Daten griechischer Inhaber schweizerischer Bankkonten dürfe verwertet werden.
05.10.2012 13:17:44 [almabus blog]
Spanien: Kontrollbesuch deutscher Abgeordneter bei den katalanischen Separatisten?
Mitglieder der deutsch-spanischen Parlamentariergruppe des deutschen Bundestages informieren sich heute vor Ort in Barcelona bei Artur Mas über seine Separations- bzw. Unabhängigkeitspläne für Katalonien. Dieser Besuch ist nicht ganz unproblematisch, sind die entsprechenden Geprächspartner dieser Gruppe doch normalerweise im spanischen Parlament in Madrid angesiedelt. Da Spanien jedoch kein Drittwelt-Land ist, aber anscheinend manchmal so behandelt wird, könnte dieser Besuch bei den katalanischen Separatisten als Einmischung in die inneren Angelegenheiten des EU-Partnerlandes Spanien angesehen werden?
05.10.2012 15:18:51 [Blätter für deutsche und internationale Politik]
Rechtsruck in Hellas
Seit Wochen harrt ganz Europa auf den Bericht der Troika zur ökonomischen Lage in Griechenland. Doch Hellas ist längst nicht nur ein ökonomischer Brandherd: Die von Premierminister Antonis Samaras gezogene Parallele mit der Endphase der Weimarer Republik ist keineswegs aus der Luft gegriffen. Die immer aussichtslosere ökonomische Lage leistet extremistischen Strömungen Vorschub, insbesondere einer radikalen Rechten, die ihre Politik immer öfter mit Gewalt und auf der Straße austrägt.
05.10.2012 17:10:02 [Jasminrevolution]
Athen: Selbstmord wegen Korruptionsverdacht
Der ehemalige stellvertretende Innenminister Leonidas Tzanis (PASOK) ging wahrscheinlich in den Freitod. Er wurde in seinem Haus in Volos erhängt aufgefunden. Es wäre das erste Mal, dass sich ein griechisches Ex-Regierungsmitglied das Leben nahm. Tzanis’ Name befand sich auf einer Liste von Kontoinhabern bei der Londoner Skandal-Bank HSBC (Geldwäsche, Drogen, Terror). 36 Personen des öffentlichen Lebens sollen sich im Visier von Finanzermittlern der Athener Fahndungsbehörde SDOE befinden.
05.10.2012 21:11:35 [The European Circle]
Griechenland: Neonazistische Partei plant Arbeitsagentur
Die neonazistische griechische Partei Chrysi Avgi, auf Deutsch „goldene Morgenröte", hat angekündigt, eine eigene Arbeitsagentur einzurichten, die Arbeitsplätze ausschließlich an Griechen vermitteln soll. Nach der Eröffnung von Suppenküchen nur für Griechen und der Gründung von Blutspendergruppen ausschließlich für griechische Patienten, wäre dies ein weiterer Schritt der Partei um ihr „soziales Profil" zu stärken. Angebote zur Arbeitsvermittlung gäbe es eben nur, wenn die hilfsbedürftigen Personen sich mit dem hellblauen griechischen Personalausweises ausweisen könnten. Immigranten werden ausgeschlossen und nach althergebrachtem Rezept zu den Schuldigen für alles Übel erklärt.
06.10.2012 12:19:48 [Griechenland-Blog]
Das Mysterium der Liste Lagarde in Griechenland
Das Mysterium um die sogenannte Liste Lagarde mit Daten fast 2000 griechischer Inhaber Schweizer Bankkonten scheint sich als handfester politischer Skandal zu entpuppen. In Griechenland vermag niemand plausibel zu erklären, wie die berüchtigte “Liste Lagarde” mit den Namen von 1.991 Anlegern in der Schweiz außerkonstitutionell in den Besitz des Evangelos Venizelos gelangte. Mit drei verschiedenen Bekanntmachungen versuchte die Ippokratous (= Parteizentrale der PASOK-Partei) glaubhaft zu machen, dass die Liste zusammen mit anderen Dateien auf dem Laptop des ehemaligen Finanzministers “vergessen” worden war.
 Weltraum, Astronomie, Kosmologie (8)
01.10.2012 05:57:37 [astropage.eu]
Saturnmond Titan zeigt überraschende saisonale Veränderungen
Detaillierte Beobachtungen des Saturnmondes Titan gibt es jetzt seit 30 Jahren, was einen vollständigen Sonnenumlauf dieser fernen Welt abdeckt. Dr. Athena Coustenis vom Paris-Meudon Observatory in Frankreich hat Daten analysiert, die während dieser Zeit gesammelt wurden, und hat herausgefunden, dass die sich verändernden Jahreszeiten Titan mehr beeinflussen als bislang gedacht.
02.10.2012 14:14:19 [Sterne und Weltraum]
Eine Gaswolke für elliptische Galaxien
Obwohl in elliptischen Galaxien meist keine Sterne mehr entstehen, sind die Zutaten dafür prinzipiell vorhanden. Genau wie die sonst so unterschiedlichen Spiralgalaxien sind diese Galaxien von Wolken aus Wasserstoff umgeben. Die Herkunft des Gases ist allerdings nicht bekannt.
02.10.2012 16:26:47 [Grenzwissenschaft-Aktuell]
Astronomen entdecken erstaunlich kalte Schicht in der Venusatmosphäre
Daten der europäischen Sonde "Venus Express" zeigen eine erstaunlich kalte Region in den oberen Atmosphärenschichten der Venus. Hier könnte es sogar kalt genug sein, um das dortige Kohlendioxid in Form von Eis oder Schnee gefrieren zu lassen. Die Entdeckung ist umso erstaunlicher, als dass die Venus mit ihrer dichten Kohlendioxidatmosphäre eigentlich als ofenheißer "böser Zwilling" gilt.
02.10.2012 22:13:05 [Sterne und Weltraum]
Planetenforschung: Höllisch kalt auf der Venus
Die Venus wird gerne als Höllenplanet bezeichnet, denn die dortigen Bedingungen sind mehr als unwirtlich. Die Atmosphäre besteht zu über 96 Prozent aus Kohlendioxid und ist 90-mal dichter als die Erdatmosphäre. Auf der Planetenoberfläche herrschen durchschnittliche Temperaturen von rund 460 Grad Celsius. Doch in einem Teil der Atmosphäre ist es so kalt, dass Kohlendioxid dort zu Eis oder Schnee gefrieren könnte. Das berichtet ein Forscherteam vom Belgischen Institut für Weltraumatmosphären, das Daten der europäischen Raumsonde Venus Express auswertete.
03.10.2012 18:47:01 [Grenzwissenschaft-Aktuell]
Sonderbares Leuchten: Weltraumteleskop erspäht Hinweise auf früheste Objekte im Universum
Mit dem Infrarot-Weltraumteleskop Spitzer haben NASA-Astronomen ein flächig miteinander verbundenes schwaches Lichtmuster ausgemacht, das sie für das Leuchten der ersten Objekte halten, die nach dem Urknall im Universum überhaupt entstanden sind. Demnach könnte es sich um unvorstellbar gewaltige Ursterne oder gierige Schwarze Löcher handeln. Dennoch können die Wissenschaftler bislang jedoch auch andere "mysteriöse Erklärungen\" nicht ausschließen.
04.10.2012 19:34:10 [Grenzwissenschaft-Aktuell]
Entgegen bisheriger Theorien: Astronomen entdecken gleich zwei Schwarze Löcher in Kugelsternhaufen
Ein internationales Astronomenteam hat im Kugelsternhaufen "Messier 22" eine ungewöhnliche Entdeckung gemacht, die das bisherige Bild von Kugelsternhaufen über Bord wirft, in welchen hunderttausende Sterne auf engstem Raum zu finden sind.
04.10.2012 23:24:50 [Astro News]
Kugelsternhaufen: Zwei Schwarze Löcher in M22
Astronomen haben in dem rund 10.000 Lichtjahre entfernten Kugelsternhaufen Messier 22 eine überraschende Entdeckung gemacht: Bei der Suche nach einem Schwarzen Loch mittlerer Masse stießen sie auf gleich zwei kleinere Schwarze Löcher und rätseln nun, wie sich der Fund mit den theoretische Vorhersagen über die Entwicklung von Kugelsternhaufen in Einklang bringen lässt.
06.10.2012 07:01:05 [astronews]
MARS SCIENCE LABORATORY: Curiosity nimmt erstmals Bodenproben
Der Marsrover Curiosity soll in den kommenden Tagen erstmals seine Schaufel verwenden, um Bodenproben aufzunehmen und diese mit den Instrumenten an Bord zu analysieren. Zu diesem Zweck wird der Rover zunächst in einer Rocknest getauften Region verweilen. In rund zwei Wochen soll es dann weiter Richtung Glenelg gehen, wo erstmals ein Stein angebohrt werden wird.
 Gold, Silber (19)
01.10.2012 06:00:54 [Berliner Zeitung]
China: Energiewende wider Willen
Vom Ausland fast unbemerkt treibt China den Bau von Ökokraftwerken massiv voran. Der Grund: nicht etwa Interesse an Klimapolitik, sondern Unabhängigkeit von Energieimporten.
01.10.2012 11:13:16 [Goldreporter]
U.S. Mint verkauft im September 75 Prozent mehr Gold
Die steigende Nachfrage nach Gold und Silber findet auch Ausdruck in den Verkaufszahlen der American-Eagle-Anlagemünzen. Die Absatzzahlen liegen aber weiterhin deutlich hinter den hohen Vorjahresumsätzen zurück.
02.10.2012 10:11:48 [Goldreporter]
Weltweit größter Anleihen-Investor empfiehlt Gold
Gold ist ein dringender Schutz gegen Inflation und ein besserer Wertspeicher als Papierwährungen, heißt es auf der Internetseite des Investment-Riesen PIMCO. Kommt es jetzt zu größeren Kapitalumschichtungen zu Gunsten von Gold?
02.10.2012 13:22:13 [Goldreporter]
Goldpreis: Das erwartet uns im Oktober!
Der vergangene September hielt, was er statistisch als einer der besten Goldmonate des Jahres versprach. Jetzt darf man gespannt sein, was der Oktober in Sachen Goldpreis-Entwicklung zu bieten hat.
02.10.2012 20:53:57 [Denkland]
Eine kleine Erleuchtung: Muss man wirklich auf Glühbirnen verzichten?
Das Thema Energiesparlampen wurde nun wirklich überall abgearbeitet. Noch sind Glühbirnen bis 40 Watt im Einzelhandel zu bekommen, aber auch die werden vom Markt verschwinden. So hört und liest man es jedenfalls. Aber ist das wirklich so?
03.10.2012 09:51:20 [Goldreporter]
Neue 100-Euro-Goldmünze “Aachen”: Kauf kann sich lohnen
Der 1. Oktober war der offizielle Ausgabetermin der 100-Euro-Goldmünze “Aachen” . Der Ausgabepreis beträgt 738,70 Euro. Jetzt sollten preisbewusste Vorbesteller abwarten, wie sich der Goldpreis in den kommenden Tagen entwickelt.
03.10.2012 11:59:51 [Goldreporter]
Gold schützt vor versteckter Enteignung
Ökonomische Aspekte spielen bei der Euro-Rettung keine Rolle mehr. Zu dieser Erkenntnis muss man zwangsläufig kommen, sollten sich die Informationen der Finanzpresse bestätigen. Anleger brauchen jetzt die richtige Versicherung: Gold.
03.10.2012 14:07:51 [Der klare Blick]
SilberNews – 03.10.2012
Silber wurde gestern erneut daran gehindert, die 35$-Marke dauerhaft zu überschreiten. Das Kartell wird immer desperater, es will Silber mit allen Mitteln unten halten. Diese Schlacht um die 35-Dollar-Marke läuft nun schon seit drei Wochen.

Das sieht auch Harvey Organ so, der sagt: Jedesmal, wenn Silber sich der 35$-Marke nähert, geht das Verkaufsvolumen durch die Decke…

03.10.2012 14:15:35 [Goldreporter]
Iran setzt Gold- und Devisenhandel aus
Im Iran wurde der Handel mit Gold und Devisen am gestrigen Dienstag ausgesetzt. Analysten begründen die Maßnahme mit hohen Preisfluktuationen.
03.10.2012 15:22:01 [Heise Online]
Neuer Druckluftspeicher für Solar- und Windstrom
Ein Problem der Energiewende bleibt, dass Sonnenschein und Wind keine zuverlässigen Stromquellen sind. An manchen Tagen machen sie sich rar, an anderen sind sie so reichlich vorhanden, dass das Stromnetz den Wind- und Solarstrom nicht vollständig abnehmen kann. Ein kostengünstiger Zwischenspeicher müsste her.
04.10.2012 11:08:43 [Goldreporter]
Goldpreis: Jetzt kommt Rücksetzer oder Durchbruch!
Seit Mitte August ist der Goldpreis um mehr als 11 Prozent gestiegen. Der Goldchart läuft nun auf weitere wichtige Widerstandsmarken zu.
04.10.2012 14:38:38 [Goldreporter]
Deutsche Bank: “Goldpreis von 2.000 Dollar nur eine Frage der Zeit”
Die Analysten der Deutschen Bank haben ihre Goldpreis-Prognose für 2013 und 2014 nach oben korrigiert. Auch das Ziel für den Silberpreis wurde angehoben.
05.10.2012 10:22:45 [Goldreporter]
Ein Drittel der Deutschen vertraut bei der Altersvorsorge auf Gold
Ergebnis einer aktuellen Allensbach-Umfrage: Während nur 16 Prozent die Riester-Rente für sicher zu halten, beurteilten 36 Prozent der Befragten Gold als "besonders sicher".
05.10.2012 11:20:19 [Goldreporter]
Silberpreis: Konsolidierung könnte jetzt fällig sein
Ähnlich wie der Goldchart steht Silber nach der steilen Rally nur vor wichtigen Kursmarken. Weiter rauf, oder etwas deutlicher nach unten? Die nächsten Tage werden es zeigen.
05.10.2012 14:21:37 [Publik-Forum.de]
Energiewende: Neuer Strom, alte Mächte
Die Energiewende könnte die Wirtschaft zukunftsfähig machen. Wenn sie denn mehr wäre als die alte Politik mit neuen Mitteln. Die Bundesregierung setzt weiter auf Großkraftwerke, statt die Energieversorgung in die Hand der Bürger zu legen.
05.10.2012 15:27:33 [Goldreporter]
Rumänien fordert 93 Tonnen Gold von Russland zurück
Der rumänische Staatsschatz wurde im Ersten Weltkrieg aus Sicherheitsgründen nach Moskau gebracht. Eine vollständige Rückgabe des Goldes ist bis heute nicht erfolgt.
05.10.2012 21:29:14 [Die freie Welt]
Deutschlands Energiewende - ein hochriskantes Abenteuer
Sie ist es nicht nur wegen der unnötigen horrenden Kosten und aus physikalisch-technischen Gründen, sie unterminiert auch das wirtschaftliche Wohlergehen. In einem Alarmbrief an Kanzlerin Merkel haben die drei Spitzenverbände der Chemie-Industrie gefordert, dass der Strom für die deutsche Industrie bezahlbar und die Stromversorgung sicher bleibt.Damit feuern sie die inzwischen breitere mediale Wahrnehmung, dass der Strom in Deutschland immer teurer wird, zusätzlich an.
06.10.2012 10:45:22 [Goldreporter]
Banken stocken Short-Positionen auf Edelmetalle dramatisch auf
Während die Banken in der Öffentlichkeit zuletzt immer höhere Prognosen für die Edelmetallpreise ausgaben, erhöhen sie hinter den Kulissen ihre Wetten auf einen Kurseinbruch bei Gold und Silber.
06.10.2012 12:45:41 [FTD]
Notenbanken treiben den Goldpreis
Die lockere Geldpolitik führender Notenbanken treibt viele Investoren ins Gold, die Nachfrage dürfte weiter steigen. In den USA öffnen die Unternehmen ihre Bücher - und dann bleibt da noch die spanische Frage.
 Naher Osten, mittlerer Osten (20)
01.10.2012 06:09:28 [Human Rights Watch]
Bahrain: Trotz Reform werden Arbeitsmigranten ausgebeutet
Hunderttausende Arbeitsmigranten, meist aus Südasien, werden in Bahrain weiter ausgebeutet und missbraucht, obwohl die Regierung Reformen zu deren Schutz eingeleitet hat, so Human Rights Watch in einem heute veröffentlichten Bericht.
01.10.2012 11:20:56 [Berliner Zeitung]
Israel kritisiert neues Grass-Gedicht
Er bleibt unbequem für Israel: In einem neuen Gedicht lobt Günter Grass den wegen Spionage verurteilten Nukleartechniker Vanunu, der das Atomprogramm des Landes publik gemacht hatte. Aus Israel kommt Kritik.
01.10.2012 16:23:46 [Alles Schall und Rauch]
Reise durch den Iran - Tag 9 (Teil 2)
Am Nachmittag ging es wieder zurück nach Teheran. Vorher noch die verschiedenen Märkte angeschaut und das Auto aufgetankt. Benzin kostet 13 Eurocents für die subventionierten 60 Liter pro Monat und ca. 28 Eurocents Normalpreis. Frischer Fisch aus dem Kaspischen Meer wird entlang der Strasse angeboten, sowie Obst und Gemüse.
01.10.2012 22:20:31 [Alles Schall und Rauch]
Reise durch den Iran - Ende
Alles hat ein Ende, auch meine Reise durch den Iran. Bin wohlbehalten zu Hause angekommen und kann die vielen Eindrücke verarbeiten und weitergeben. Früh am Morgen ging es los mit der Iran Air um 7:40 Uhr Lokalzeit. Der Flug war angenehm und ging schnell vorbei mit der Ankunft in Frankfurt kurz vor 12:00 Uhr.

01.10.2012 22:48:39 [Aachener Friedensmagazin]
Die große Unterlassung
Aber noch bezeichnender als die grauenerregenden Drohungen gegen den Iran ist das vollkommene Schweigen über Palästina. Die palästinensischen Friedensangebote werden ignoriert – ebenso wie damals die von Sadat. Die zehn Jahre alte Arabische Friedensinitiative, die von allen arabischen und allen muslimischen Staaten unterstützt wird, gibt es einfach nicht! Wieder werden Siedlungen errichtet und dehnen sich aus, um die Rückgabe der besetzten Gebiete unmöglich zu machen. Wieder konkurrieren Schmeichler, Medienstars und Politiker miteinander bei der Verherrlichung "Bibis, des Königs von Israel". Wie leicht ihm das amerikanische Englisch von den Lippen geht! Wie überzeugend seine Reden vor den UN und vor dem US-Senat klingen!
02.10.2012 07:20:45 [Hintergrund]
Erdogan: Kehrtwende im Kurdenkonflikt?
Zehn Jahre nach der Umwandlung seiner Todesstrafe in lebenslange Haft könnte der inhaftierte Kurdenführer Abdullah Öcalan („Apo“) doch noch eine wichtige Rolle bei Verhandlungen übernehmen. Nachdem Ankara in den vergangenen Monaten vor allem auf militärische Härte im Kampf gegen Öcalans verbotene Kurdische Arbeiterpartei PKK gesetzt hat, signalisiert Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan seit einigen Tagen wieder Verhandlungsbereitschaft des Staates, die sich auch auf den auf einer Insel im Marmarameer einsitzenden Öcalan erstreckt.
02.10.2012 20:57:18 [Spiegel Online]
Wirkung der Sanktionen: Irans Währung fällt und fällt
Es ist ein Rekordtief für die iranische Landeswährung, mal wieder: 37.500 iranische Rial entsprachen am Dienstag einem Dollar. Am Vortag war ein Dollar noch für 34.200 Rial zu haben. Versuche der Regierung in Teheran, die Währung zu stützen, misslingen offenbar. Damit setzt sich der Abwärtstrend des Rial fort. Seit Ende 2011 hat die Währung mehr als 80 Prozent ihres Werts verloren. Der starke Rückgang deutet darauf hin, dass die Islamische Republik wegen der internationalen Sanktionen im Atomstreit immer weniger Devisen einnimmt.
03.10.2012 07:17:20 [iran German Radio]
Ahmadinedschad spricht zur jungen iranischen Elite
Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat die iranische Jugend am heutigen Dienstag in einer Rede beim Eröffnungszeremoniell des 6. Nationalen Symposiums der jungen Elite in Teheran zum unermüdlichen Einsatz gegen die Machenschaften der Feinde der iranischen Staatsordnung und Nation aufgerufen.
03.10.2012 13:15:39 [Gegenfrage.com]
Sanktionen: Iranischer Rial fällt auf Rekordtief
Der iranische Präsident Mahmoud Ahmadinejad hat die Bevölkerung am Dienstag zur Ruhe aufgerufen, nachdem der Rial auf ein Rekordtief gegenüber dem Dollar gefallen war. Die Sanktionen der USA und der EU führen zu einem rasanten Verfall der iranischen Währung auf Kosten der zivilen Bevölkerung, die unter Arbeitslosigkeit und steigenden Preisen leidet.

03.10.2012 15:20:14 [iran German Radio]
Zunehmende Spannungen zwischen Netanjahu und Barak
Israelische Quellen berichten über zunehmende Spannungen zwischen Verantwortungsträgern des Landes. In der Zeitung Haaretz hatte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu den Verteidigungsminister Ehud Barak wegen der Verursachung von Spannungen zwischen ihm (Netanjahu) und dem US-Präsidenten Barack Obama kritisiert.

03.10.2012 17:08:24 [Spiegel Online]
Iranische Polizei greift Geldhändler an
Die Folgen des Wirtschaftsembargos machen die Machthaber in Iran nervös. In Teheran ging die Polizei rabiat gegen Geldhändler und Demonstranten vor. Der größte Basar der Stadt blieb geschlossen. Grund für die Unruhe ist der rasante Wertverfall der iranischen Währung.
03.10.2012 20:26:45 [Alles Schall und Rauch]
Iran – erzähl uns doch nichts über “rote Linien”
Benjamin Netanjahu hat vor der UN-Generalversammlung am vergangenen Donnerstag eine Rede gehalten und dabei eine Zeichnung einer comicartigen Bombe hochgehalten und darauf eine rote Linie gezeichnet. Damit hat er oberlehrerhaft erneut vor einem nuklearen Iran gewarnt und damit gedroht, die rote Linie darf nicht überschritten werden, wenn man einen Krieg noch verhindern wolle.
04.10.2012 12:00:27 [IKNews]
Blickwinkel : Türkisch-Syrischer Konflikt
Die Gemüter kochten gestern hoch und eiligst wurde eine Sondersitzung der NATO einberufen. Die Türkei wurde von Syrien hinterhältig angegriffen, oder etwa nicht? Betrachtet man die fundamentalen Daten, ist der Türkei hier durchaus eine erhebliche Mitschuld anzulasten. Die Eskalation an der Türkisch-Syrischen Grenze ist ja nicht erst gestern entstanden, die Berichterstattung jedoch vermittelt genau diesen Eindruck. Mit diesem Artikel möchten wir den Blickwinkel etwas erweitern und aufzeigen, was die tatsächlichen Hintergründe sein könnten.
04.10.2012 14:37:58 [Eilpost]
Teheran: Bürger protestieren gegen kollabierende Währung
Der Iranische Rial ist am freien Markt auf ein neues Rekordtief gefallen. Zwar hat die iranische Zentralbank den Rial offiziell mit einem Wert von 12’260 Rial an den US-Dollar gekoppelt, doch bekommt die Bevölkerung die tatsächliche Teuerungsrate von zuletzt 18% an nur einem Tag voll zu spüren. Aktuell bekommt man auf dem freien Markt 39’000 Rial für einen Dollar.

04.10.2012 19:10:51 [Kopp online]
Henry Kissinger und die amerikanischen Nachrichtendienste unterstützen eine "Welt ohne Israel"
Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad wurde in den westlichen Medien heftigst kritisiert, weil er es gewagt hatte, sich »eine Welt ohne Israel« vorzustellen. Neuesten Meldungen zufolge stimmen Henry Kissinger und 16 amerikanische Nachrichtendienste darin überein, dass es Israel in naher Zukunft nicht mehr geben könnte. Die New York Post zitiert Kissinger mit den Worten: »In zehn Jahren gibt es kein Israel mehr.«


04.10.2012 19:45:53 [Global Voices]
Das Leid körperlich und geistig behinderter Menschen in Pakistan
Jeder auf dieser Welt strebt nach Vollkommenheit und trotzdem geraten viele im gnadenlosen Rattenrennen um unsere Existenz ins Hintertreffen. Das Leben körperlich und geistig behinderter Menschen in Pakistan ist äußerst leidvoll, da es die Gesellschaft extrem schwierig findet, Menschen zu akzeptieren, die ein wenig anders sind, die ein wenig Hilfe benötigen. Sie werden in der Regel dermaßen gemieden, dass sie sich ausgestoßen fühlen.
04.10.2012 21:23:18 [Alles Schall und Rauch]
Die Psycho-Schlacht gegen den Iran und dem Rial
Es sind einige übertriebene oder sogar komplett falsche Berichte über die Ereignisse rund um einen Wertzerfall der iranischen Währung in Umlauf gekommen, die ich hiermit korrigieren möchte. Schliesslich war ich gerade im Iran und hab mit eigenen Augen gesehen was wirklich dort los ist. Ausserdem habe ich zuverlässige Kontakte aufbauen können, die mir als Augenzeugen was wirklich passiert erzählen.

05.10.2012 21:22:50 [Berliner Zeitung]
Israel: Neuwahlen liegen in der Luft
Es knistert im Koalitionsgebälk, die Stimmung ist gespannt: Die israelische Regierung könnte schon sehr bald am Streit um das Budget zerbrechen. Ungewohnt giftige Töne sind auf einmal im Verhältnis zwischen Benjamin („Bibi“) Netanjahu und Ehud Barak zu hören. Dabei galten Israels Premier und Verteidigungsminister Ehud Barak bislang als besonders enge Vertraute, vor allem mit Blick auf den Iran-Konflikt. Damit scheint es nun endgültig vorbei zu sein.
06.10.2012 06:49:21 [Antikrieg.com]
Israel zwischen Eritrea und Iran
Wenn es Ahmadinejad nicht gäbe, dann würde Israel ihn erfinden. Dank Israels Gangsterrhetorik („Haltet mich zurück, sonst schieße ich!“) richtet sich die internationale Aufmerksamkeit auf die brutale Moslemdiktatur im Iran und ermöglicht Israel, sich still und heimlich selbst in eine brutale jüdische Diktatur zu verwandeln. Israels Zurückdrängung der Demokratie schreitet Tag für Tag fort: Netanyahu führt ein faschistisches, rassistisches Orchester, in dem die vier Hauptakteure ihre Differenzen beiseite legen und kooperieren, um Israel nach ihrem jeweiligen Traum zu gestalten, der unser aller Alptraum ist.
06.10.2012 07:25:38 [ngo-online.de]
Türkei: Kriegsermächtigung der türkischen Regierung verschärft die Spannungen
Die Reaktion in Ankara auf den Vorfall ist mehr als überzogen: Der Beschluss des türkischen Parlaments stellt eine Kriegsermächtigung an die Regierung Erdogan dar. Nicht nur wurden die bisherigen Reaktionen (noch in derselben Nacht flog die türkische Luftwaffe „Vergeltungsangriffe“ auf grenznahe Ziele in Syrien) nachträglich gebilligt; mit dem Blitzgesetz wurde auch künftigen Militärschlägen und Kriegsakten gegen Syrien einen Freibrief ausgestellt.
 Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (3)
01.10.2012 06:18:23 [politplatschquatsch]
Papst Benedikt: Die grausame Wahrheit
Es ist ein Bild, das Geschichte machen wird. Geschossen hat es der Musiker und Hobbyfotograf Sammy Ruschdei als er im Frühjahr mit dem Orchester von Daniel Barenboim im Vatikan aufspielen durfte. "Damals", sagt er, "habe ich im ersten Moment gar nicht bemerkt, was ich da fotografiert habe." Erst zu Hause am Computer beim Ordnen der Bilder sei ihm aufgefallen, was da unter der Soutane des heiligen Vaters vervorlugt.
03.10.2012 09:50:10 [Die Evidenz]
Urteil: Muslimische Mädchen müssen bedingt zum Schwimmunterricht
Eine heute 12-jährige Muslima aus Frankfurt klagte, weil die Schule sie nicht vom Schwimmunterricht befreit hatte, dem sie einfach fernblieb, wofür sie dann schlechte Noten erhielt.
03.10.2012 17:57:04 [Kölner Stadtanzeiger]
Tag der offenen Moschee lockt Besucher mit Kunst und Kultur
Berlin. In zahlreichen deutschen Städten haben Moscheen ihre Türen für Besucher geöffnet. Die Gäste sollten Einblicke in Kunst und Kultur des Islams erhalten. Bundesweit sollten mehr als 600 Moscheen offen stehen.
 Asien (7)
01.10.2012 06:29:53 [Tagesschau]
Foxconn-Arbeiter berichtet über seinen Alltag: Zwischen Fließband und Wohnheim-Bett
Der Elektronikriese Foxconn ist vergangene Woche erneut in die Schlagzeilen geraten - dieses Mal wegen einer Massenschlägerei unter Mitarbeitern. Über die Eskalation wundert sich Foxconn-Arbeiter Zhao Lin gar nicht: Sein Leben bestehe nur aus Schufterei und Schlafen.
02.10.2012 06:57:06 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Analysten: In China droht der Crash des Rentensystems
Die alternde Bevölkerung und steigende Ansprüche lassen die Kosten für das Rentensystem in China stark ansteigen. Nicht nur die Kosten, auch gesellschaftliche Veränderungen stellen Chinas Führung vor erhebliche Probleme.
02.10.2012 13:44:29 [Project Syndicate]
Japan steht vor einem politischen Erdbeben
Japan steht heute im In- und Ausland vor so ernsten Herausforderungen wie seit dem Ende des zweiten Weltkriegs nicht mehr. Angesichts dessen verhält sich die japanische Öffentlichkeit bemerkenswert apathisch. Die zwei größten politischen Parteien des Landes, die regierende Demokratische Partei Japans (DPJ) und die Liberaldemokratische Partei (LDP), haben kürzlich ihre Führung gewählt, und die normalen japanischen Bürger reagierten mit einem Schulterzucken. Aber es ist unwahrscheinlich, dass sich die Öffentlichkeit weiter so gleichgültig gegenüber dem politischen System Japans verhält.
02.10.2012 13:51:49 [Heise Online]
Japan stellt illegale Downloads unter Strafe
Am Montag ist in Japan eine Gesetzesnovelle in Kraft getreten, die für illegales Herunterladen von Musik oder Filmen empfindliche Strafen vorsieht. Auf Download-Sünder warten laut Bericht von Torrentfreak nun Haftstrafen von bis zu 2 Jahren sowie Geldbußenvon bis zu 2 Millionen Yen (derzeit rund 20.000 Euro). Ein abgestuftes „Three-Strikes“-Warnsystem ist dabei offenbar nicht vorgesehen.
02.10.2012 21:41:02 [RF News]
Japans Regierung gerät in AKW-Frage zunehmend in Bedrängnis
Der japanische Ministerpräsident Yoshihiko Noda gab am 14. September bekannt, dass in Japan keiner der bestehenden Atomreaktoren länger als 40 Jahre laufen solle. Neue sollten nicht mehr gebaut werden. Wieder angefahren werden dürften nur Reaktoren, die von einer neu eingesetzten Atomaufsichtsbehörde als sicher befunden würden. Allerdings sind in verschiedenen Atomkraftwerken neue Reaktoren in Bau. Ein in Shimane geplanter soll fertig gestellt werden und noch ans Netz gehen. Trotz dieser geplanten Abstriche ist das ein weitgehendes Zugeständnis gegenüber der anschwellenden Anti-AKW-Bewegung in Japan.
03.10.2012 17:28:21 [schweizerbauer.ch]
Zehntausende landlose Bauern marschieren nach Neu Dehli
Zehntausende landlose Inder sind am Mittwoch zu einem mehrwöchigen Marsch auf die Hauptstadt Neu Delhi aufgebrochen. Mit ihrem Protest wollten die mindestens 35'000 armen Bauern, Fischer und Ureinwohner aus ganz Indien auf ihre schwierige Lage aufmerksam machen.
06.10.2012 07:08:43 [Handelsblatt]
Streik bei iPhone-Lieferant Foxconn
Beim Apple -Partner Foxconn in China sind Menschenrechtlern zufolge am Freitag in einem Werk Tausende Arbeiter in den Streik getreten. Dies berichtete die Menschenrechtsgruppe China Labor Watch.
 Russland, Kaukasus, Zentralasien (12)
01.10.2012 06:32:43 [Die Welt]
Ein Milliardär will Georgien umkrempeln
Bidsina Iwanischwili hat Großes vor: Der reichste Mann Georgiens fordert bei den Parlamentswahlen den umstrittenen Präsidenten Saakaschwili heraus. Doch was er genau vorhat, ist unklar.
01.10.2012 08:36:22 [Zeit Online]
Gericht entscheidet über Strafminderung für Pussy Riot
In Moskau fällt heute das Urteil über das endgültige Strafmaß der Punkband. Auch die Kirche ist für eine Begnadigung – wenn die Musikerinnen ihre Protestaktion bereuen.
01.10.2012 16:16:33 [Einartysken]
Die Niederlage der russischen Opposition
Nach dem vergangenen 'Marsch der Millionen' sagen viele Kommentatoren, dass die außerparlamentarische Opposition eine Niederlage erlitten habe. Wenn es eine wirkliche Opposition in Russland geben soll, müsse sie mit einer neuen Plattform von vorne anfangen, meint man. Neue Meinungsumfragen zeigen, dass der Oppositions-Führer Aleksei Nawalny in Russland immer bekannter wird. Aber je mehr er bekannt wird, umso größer wird die Wählergruppe, die von ihm entschieden Abstand nimmt.
01.10.2012 21:42:01 [Handelsblatt]
Wahlausgang in Georgien bleibt vorerst offen
Bei der Parlamentswahl in Georgien zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Regierungslager und der Opposition ab. Wenige Minuten nach Schließung der Wahllokale beanspruchten am Montagabend sowohl Präsident Micheil Saakaschwili als auch Oppositionsführer Bidsina Iwanischwili den Sieg für sich. Nachwahlbefragungen zeichneten zunächst kein einheitliches Bild. Der früheren Sowjetrepublik droht damit eine Hängepartie.
02.10.2012 07:03:11 [RIA Novosti]
Saakaschwili:
Georgiens Präsident Michail Saakaschwili hat den Sieg der Oppositionsbewegung Georgischer Traum des Milliardärs Bidsina Iwanischwili in den Wahlkreisen anerkannt, wo über Parteilisten abgestimmt wurde. "Aber wir haben einen überzeugenden Sieg in 53 der 73 Direktwahlkreisen erzielt", erklärte Tschiora Taktakischwili.
02.10.2012 07:49:15 [Zeit Online]
Georgiens Opposition feiert Wahlsieg
Erste offizielle Ergebnisse zeigen: Das Machtmonopol von Präsident Saakaschwili ist gebrochen. Zehntausende Oppositionsanhänger jubelten auf den Straßen der Hauptstadt.
03.10.2012 06:21:41 [RIANOVOSTI]
Wahlen in Georgien: Opposition kommt auf 55 Prozent der Stimmen
Der Oppositionsblock Georgischer Traum des Milliardärs Bidsina Iwanischwili führt nach der Auswertung von 97,03 Prozent der bei den Parlamentswahlen abgegebenen Stimmen mit 55 Prozent der Stimmen, während die Regierungspartei von Präsident Michail Saakaschwili auf 40,27 Prozent kommt.
03.10.2012 06:23:49 [RIANOVOSTI]
Iwanischwili fordert Georgiens Präsident Saakaschwili zu Rücktritt auf
Der Führer der Oppositionsbewegung Georgischer Traum, Milliardär Bidsina Iwanischwili, hat Präsident Michail Saakaschwili zum Rücktritt aufgefordert.

"Das wäre sein (Saakaschwilis) nächster logischer und richtiger Schritt. Daraufhin sollte er vorgezogene Präsidentenwahlen im Land ansetzen", sagte Iwanischwili am Dienstag auf einer Pressekonferenz in der Hauptstadt Tiflis.

03.10.2012 20:25:22 [World Socialist Web Site]
Georgien: Wahlniederlage für Saakaschwili
Die Partei „Nationale Bewegung“ des georgischen Präsidenten Micheil Saakaschwili hat nach ersten Hochrechnungen bei den Parlamentswahlen am Montag empfindliche Stimmverluste hinnehmen müssen. Das endgültige Wahlergebnis wird erst im Verlaufe der nächsten Tage feststehen, doch schon jetzt ist klar, dass es in erster Linie eine Wahl gegen Präsident Saakaschwili war, der durch die von den USA instigierte Rosen-Revolution 2003 an die Macht gekommen ist. Kurz vor den Wahlen fanden in Tiflis die größten Proteste gegen die Regierung seit 2003 statt, an denen sich rund 100.000 Menschen beteiligten.
04.10.2012 06:46:23 [RIANOVOSTI]
Nato-Generalsekretär mit Parlamentswahl in Georgien zufrieden
Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat am Mittwoch dem georgischen Volk zu den „freien und friedlichen Parlamentswahlen mit einer echten Konkurrenz“ gratuliert.
Der Nato-Generalsekretär bestätigte die Treue der Allianz zu den „engen Beziehungen“ mit Georgien. „Wir wollen diese Beziehungen weiter festigen“, heißt es in der Erklärung des Nato-Generalsekretärs.

04.10.2012 06:51:19 [RIANOVOSTI]
Oppositionsführer Iwanischwili plant seinen ersten Auslandsbesuch in die USA
„Mein erster Besuch führt mich in die USA, nach Washington“, sagte Iwanischwili am Mittwoch vor Journalisten. Zugleich verwies Iwanischwili darauf, er habe vorerst keine Glückwünsche zum Wahlsieg aus Russland bekommen und keinen Kontakt zur russischen Seite aufgenommen.

„Um so mehr fahre ich in die USA zu unserem Hauptpartner und Freund“, fügte Iwanischwili an.

05.10.2012 21:13:16 [RIA Novosti]
Russland zwischen Souveränität und Abhängigkeit
Bereits 13 Jahre währt die Ära Putin. In dieser Zeit haben Russland und der Rest der Welt einen tiefgreifenden Wandel durchlebt. Diese Wandlungen lassen sich schwer zusammenfassen, aber eines ist offensichtlich: Seit dem Ende des 20. Jahrhunderts verschwimmen die Grenzen zwischen den Staaten. Den Regierungen fällt es zunehmend schwerer, die Prozesse um den Zustand ihres Landes unmittelbar zu kontrollieren. Russland ist da keine Ausnahme.
 Justiz, Recht, Kriminalität (4)
01.10.2012 06:51:08 [Spiegel]
Hier kommt Hasso vom Inkasso
Wenn der Geldeintreiber im Mittelalter wegen Außenständen anklopfte, brachte er meist Hammer und Zangen mit. Auch die modernen Experten für Forderungsmanagement versetzen die Menschen in Angst und Schrecken. Als Tom König Post vom Inkasso bekommt, schwant ihm Schlimmes.
01.10.2012 14:36:07 [Unser Politikblog]
Wie ein einstweiliges Ermächtigungsurteil
Am 12.09.2012 hat der zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts ein Urteil über die Anträge auf einst- weilige Anordnung bzgl. der Zustimmungsgesetze zu ESM, Fiskalpakt und Art. 136 Abs. 3 AEUV („kleine Vertragsänderung“) sowie bzgl. des ESMFinG gefällt. Darin wurden die Verfassungsbeschwerden von Dr. Peter Gauweiler (Bundestagsabgeordneter der CSU), Prof. Dr. Karl-Albrecht Schachtschneider und mehreren Wirtschaftswissenschaftlern, Bundestagsabgeordneten der Linkspartei, des Kaufmanns He
02.10.2012 18:54:51 [FTD]
"Vatileaks": Ex-Kammerdiener des Papstes gesteht
Seit Anfang des Jahres sickerten brisante Dokumente aus dem Vatikan an die Öffentlichkeit. Der Hauptverdächtige, der ehemalige Kammerdiener des Papstes, gibt die Taten zu. Er habe allein gehandelt und kein Geld genommen. Er sei aber von anderen beeinflusst worden, sagte Paolo Gabriele vor Gericht.
05.10.2012 04:47:23 [donaukurier.de]
US-Gericht: Iran soll 9/11-Opfer entschädigen
Ein US-Gericht hat den Iran, die Hisbollah, die Taliban und Al Kaida zu Entschädigungszahlungen in Milliardenhöhe an die Opfer der Anschläge vom 11. September verurteilt. Die Richter sahen es als
 Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (26)
01.10.2012 07:14:13 [Spiegel Online]
So kann Steinbrück Kanzler werden
Die SPD hat einen Kanzlerkandidaten, aber damit fängt die Arbeit für Peer Steinbrück erst an: Der Merkel-Herausforderer muss sich mit seiner Partei arrangieren, die Grünen umwerben - und Kontakt zur FDP halten. Dann hat er eine Chance.
01.10.2012 16:34:29 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Piratenkonferenz „Euwikon“: Trolle unter Kontrolle
Wer denkt, den Piraten fiele nichts zu Europa ein, der täuscht sich. Auf der „Euwikon“ in Essen zeigte sich deutlich: Der Partei mangelt es nicht an Inhalten. Was ihr fehlt, sind Zeit und Geld.
02.10.2012 07:10:12 [Die Kernlügen]
Wie die so genannte Demokratie funktioniert
Man rede den Menschen ein, demokratisch wäre es, wenn man den Bürgern, das Recht gewähren würde für politische Ämter zu kandidieren, politische Amtsträger kritisieren dürfte und alle 4 Jahre auf einem Stimmzettel sein Kreutz machen zu dürfen.
Gerade hat die SPD - oder besser der SPD Vorstand (35 Leute) Herr Steinbrück zum Kanzlerkandidaten ernannt.

02.10.2012 11:20:58 [Das Dossier]
Demokratie. Ein Abgesang?
Im Moment ihrer Bedrohung wird die Demokratie zum Gegenstand des politischen Gesprächs. Ob man sie so bestärkt oder ihr unversehens den letzten Stoß versetzt, ist nicht immer ganz klar. Zur Alltagsweisheit ist geworden, dass es für demokratische Aushandlungsprozesse wenig Spielraum gibt, wo während der vergangenen Jahrzehnte ein vormals öffentlicher Sektor privatisiert oder – formal in öffentlicher Hand – dem Verwertungsimperativ rigoroser unterworfen wurde. Das Kapital hat ein deutliches Gesetz und kennt nur eine Verantwortlichkeit: Profit und mehr Profit. Wozu noch diskutieren?
02.10.2012 14:22:52 [Goldseiten Blog]
Selektive Korruption: Voßkuhle verzögert und verweigert Entscheidung zu EZB, ESM und EuGH
Hinweis auf eine einerseits absolut erwartbare – und doch tiefe Systemeinblicke gewährende Meldung von heute im Print-Handelsblatt unter Bezug auf ein LeMonde-Interview von Voßkuhle (HB 2.10.2012, Seite 15, leider nicht online): „ESM-Urteil kommt voraussichtlich später. Voßkuhle deutet längeres Verfahren in der Hauptsache an“ So weit war das längst klar. Das „vorläufige“ Urteil zum ESM vom 12.9. ließ einige zentrale Grundsatzfragen von Gauweiler, Schachtschneider, Reusing zB zur Kooperation der ESM-Bank mit der EZB, zu den EZB-Monetisierungen selbst und zum Demokratieprinzip klaffend offen.
02.10.2012 14:43:18 [INFOsperber]
Die Finanzkrise entmachtet die Demokratie (Teil 2)
Für die politische Führung ist das Vertrauen der Märkte wichtiger als das Vertrauen der Wähler. Wann wehrt sich die Gesellschaft? Nach der Kapitalismus-Debatte in der «Financial Times» (Teil 1) stellte die NZZ einer Reihe von Autoren die Demokratiefrage. Als besonders bedrohlich für die Demokratie sieht der in Berlin lehrende Herfried Münkler ( NZZ 25. 4. 2012) die Beschleunigung der Finanzmärkte. «Es ist der immer grössere Zeitdruck, unter dem Entscheidungen gefällt werden, der die demokratische Mitwirkung des Volkes in eine nachträgliche Beurteilung der Folgen von Entscheidungen verwandelt (…) Die aktive Mitwirkung des Volkes am politischen Prozess wird auf Lappalien beschränkt, während in fast allen wichtigen Fragen nur noch der «Output» beurteilt werden kann.» Hier sieht Münkler mit Recht die Ursache für die Politik-Verdrossenen und «Empörten».
02.10.2012 18:52:59 [n-tv]
"Genosse der Bosse: "Riexinger greift Steinbrück an
Die Nebeneinkünfte des SPD-Kanzlerkandidaten Steinbrück sind nach Ansicht des Linken-Chefs Riexinger ein Fall für den Bundestag. Man könne als "Genosse der Bosse" keine glaubwürdige Politik für Arbeitnehmer, sagt er n-tv.de. Der Gescholtene sieht das ganz kapitalistisch.
02.10.2012 18:54:11 [Cicero - Online-Magazin für politische Kultur]
Parteiaustritte: Tschüss, Piraten!
Organisationschaos, thematische Inkompetenz, Mitglieder-Mobbing: Viele engagierte Piraten haben nicht die politische Alternative gefunden, von der sie immer geträumt haben. Die ersten Mitglieder kehren ihrer Partei entnervt den Rücken. Cicero Online sprach mit ihnen.
02.10.2012 20:13:48 [Die Freiheitsliebe]
Riexinger und Kipping sorgen für Aufwind!
“Die letzten vier Monate waren gute Monate für die Linke”, konnte man von Katja Kipping am Montag hören, als sie mit Riexinger zur 120-Tage-Bilanz vor der Presse erschien. Die letzten vier Monate scheinen wirklich von Erfolg gekrönt zu sein. Die junge und immer sehr gesprächsbereite Kipping und der erfahrene Gewerkschafter Riexinger bilden ein Duo, das es schafft die Wogen innerhalb der Linkspartei zu glätten.
03.10.2012 10:58:40 [Focus Online]
Steinbrück hielt Vortrag bei Berater-Kanzlei seines Ministeriums
Die Kritik an Steinbrücks Redner-Auftritten ebbt nicht ab. Nun kam heraus, dass er einen Vortrag bei einer Anwaltskanzlei hielt, die das Finanzministerium unter seiner Führung beraten hatte. Für die Linke ist die „rote Linie überschritten“, auch die FDP hat Bedenken.

03.10.2012 17:19:18 [Süddeutsche]
Bewusstseinswandel durch neue Führungsspitze: Linke verabschiedet sich von Bunkermentalität
Endlich kehrt Frieden ein: Den neuen Vorsitzenden Kipping und Riexinger scheint es zu gelingen, die Konflikte innerhalb ihrer Partei zu beenden. Doch die Spekulationen um die Kandidaten für die Bundestagswahl könnten für neuen Diskussionsstoff sorgen.
03.10.2012 18:36:34 [Freiheitsliebe]
Riexinger und Kipping sorgen für Aufwind!
“Die letzten vier Monate waren gute Monate für die Linke”, konnte man von Katja Kipping am Montag hören, als sie mit Riexinger zur 120-Tage-Bilanz vor der Presse erschien. Die letzten vier Monate scheinen wirklich von Erfolg gekrönt zu sein. Die junge und immer sehr gesprächsbereite Kipping und der erfahrene Gewerkschafter Riexinger bilden ein Duo, das es schafft die Wogen innerhalb der Linkspartei zu glätten.
04.10.2012 08:24:49 [Die Welt]
"Steinbrück will Deutschland zum Zahlmeister machen”
CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt drängt SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück zur Offenlegung seiner Nebeneinkünfte, spricht über die Euro-Krise und beklagt die mangelnde Stabilität der FDP.
04.10.2012 23:10:43 [Rheinische Post]
Rösler lehnt Ampelkoalition mit SPD ab
FDP-Chef Philipp Rösler lehnt eine Ampelkoalition mit SPD und Grünen nach der Bundestagswahl im nächsten Herbst ab. "So wie die SPD inhaltlich in die Bundestagswahl geht, ist eine Ampel nicht machbar", sagte Rösler.
05.10.2012 00:11:49 [Neues Deutschland]
Piratenfunktionär amtsenthoben
Vorwurf: »Schwerer Datenschutzverstoß« - Ansonsten herrscht Schweigen. Der Landesvorstand hat mal eben den politischen Geschäftsführer der NRW-Piraten, Klaus Hammer, abgesägt. Parteimitglieder fordern Aufklärung – doch die Betroffenen flüchten in Worthülsen.
05.10.2012 07:50:31 [Die Welt]
"Ich würde mich über Schröder im Wahlkampf freuen"
SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück kommt bei vielen Grünen nicht besonders gut an. Doch er stellt klar: Koalitionen sind Zweckbündnisse, keine Liebesheiraten. Hilfe eines Ex-Kanzlers wäre ihm willkommen.
05.10.2012 09:02:28 [Die Welt]
"Das Image vom Grünenfresser ist konstruiert"
SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück kommt bei vielen Grünen nicht besonders gut an. Doch er stellt klar: Koalitionen sind Zweckbündnisse, keine Liebesheiraten. Hilfe eines Ex-Kanzlers wäre ihm willkommen.
05.10.2012 10:21:08 [Jenny´s Blog]
Piraten bei vier Prozent - was nun?
Im ARD-"Deutschlandtrend" hat die Piratenpartei ihren Sturzflug nicht stoppen können. Piraten würden nur noch auf vier Prozent kommen und verpassen damit, wie die FDP, den Einzug in den Bundestag.
05.10.2012 11:17:04 [Post von Horn]
Steinbrück stürmt auf das eigene Tor
Eile zahlt sich nicht aus. Die SPD nominierte Steinbrück früher als geplant zum Kanzlerkandidaten, um die ausufernde Diskussion über die Troika zu beenden. Die Partei wollte ihre Energie auf den Kampf gegen Merkel und die Koalition konzentrieren. Dazu schien ihr der Spitzenkandidat erforderlich. Nun hat sie ihn. Und wird mit ihm nicht froh. Für einen Moment beflügelte er zwar die SPD. In einer Umfrage legte sie spürbar zu. Doch inzwischen droht er der Partei eher zur Last zu werden.
05.10.2012 15:28:24 [Süddeutsche]
ARD-Deutschlandtrend: Piratenpartei nur noch bei vier Prozent
Es sieht nicht gut aus für die Piraten: Vor einem Jahr zogen sie mit knapp neun Prozent in das Berliner Abgeordnetenhaus ein, im aktuellen Deutschlandtrend fällt die Partei unter die Fünf-Prozent-Marke. CDU und CSU erreichen hingegen den besten Wert seit März 2008.
05.10.2012 17:25:48 [Telepolis]
DeutschlandTrend: Piratenpartei mit 4 Prozent bereit zum Versinken
Erstmals ist die Piratenpartei wieder in einem DeutschlandTrend auf 4 Prozent abgesackt und muss damit gemeinsam mit den Liberalen fürchten, nach den ersten Erfolgen doch nicht in den Bundestag einziehen zu können. Die Wahlen sind zwar erst in einem Jahr, aber die Zwistigkeiten in der Partei, die postideologische Orientierung und wahrscheinlich auch die fehlenden Persönlichkeiten, die in einer Mediendemokratie, die noch mehr vom Fernsehen als vom Internet geprägt wird, entscheidend sind, haben dem Ansehen der Partei geschadet.
05.10.2012 19:42:18 [Cicero - Online-Magazin für politische Kultur]
Wahlrechtsreform: Die machtpolitische Versuchung
Das Wahlrecht ist unzeitgemäß, hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Den ersten Reform-Versuch von Schwarz-Gelb haben die Richter abgelehnt. Für die Parteien ist die Versuchung allzu groß: Sie könnten sich mit einer Reform zu ihren Gunsten dauerhaft ihre Macht sichern. Eine Analyse.
05.10.2012 21:09:25 [Cicero - Online-Magazin für politische Kultur]
Bundestagswahl: Warum Merkel Steinbrück nicht fürchten muss
Peer Steinbrück gilt als Mann der Mitte, aber es wird ihm wie schon Helmut Schmidt gehen: Die Mittelschicht wählt ihn nicht. Umfragen deuten nicht auf Wechselstimmung, sondern auf Schwarz-Rot hin. Angela Merkel wird wegen ihres Herausforderers keine Albträume bekommen.
06.10.2012 10:11:57 [Süddeutsche Zeitung]
"Eine Ampel ist mit uns nicht zu machen"
Grünen-Chefin Claudia Roth strebt für die Bundestagswahl 2013 eine rot-grüne Koalition an und empfiehlt dem SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück im SZ-Gespräch "gar nicht erst zu ampeln". Scharfe Kritik übt sie an Umweltminister Peter Altmaier.
06.10.2012 10:46:07 [Financial Times]
Steinbrück hält sich nicht für "Knecht des Kapitals"
Merkel-Herausforderer Peer Steinbrück weist Vorwürfe einer zu großen Nähe zur Finanzindustrie zurück. Die Anschuldigungen seien "absurd" und "konstruiert", seine Nebeneinkünfte habe er "lupenrein" offengelegt.
06.10.2012 12:44:45 [n-tv]
Steinbrück findet Vorwurf dämlich
Nachdem ihr Kanzlerkandidat Peer Steinbrück für seine Honorare aus der Privatwirtschaft heftig kritisiert wurde, gehen die Sozialdemokraten zum Gegenangriff über: Sie fordern mehr Informationen von allen Abgeordneten des Bundestags. Im Zentrum der SPD-Kritik steht ein hoher FDP-Politiker.
 Sport (25)
01.10.2012 07:22:40 [Stern]
Zuchtmeister Magath in der Krise
Bislang konnte Felix Magath in Wolfsburg mit Spielern und Millionen jonglieren, wie er wollte. Doch der Saisonstart ging gründlich daneben. Der Trainer-Manager steht ab jetzt gewaltig unter Druck.
01.10.2012 18:46:44 [Trainer Baade]
Der Irrglaube vom „Respekt“
Es muss ein für allemal endlich ausgesprochen und noch viel lieber befolgt werden: Wer nicht jubelt, nachdem er ein Tor erzielt hat, hat seinen Beruf verfehlt. Es sei denn, er jubelt ohnehin nie, so wie es Mario Balotelli zumindest mal untergeschoben wurde. Dieser jubele nicht, sagte er, da er nur seinen Job erledige, wenn er Tore erziele:
01.10.2012 18:47:56 [Zeit Online]
Bundesliga-Rückschau: Schweinsteiger verlangt mehr Beinfreiheit
Bayerns Star gewährt Einblicke in seine Seele, Favre sieht schwarz, weil Reus Gladbach abschießt. Und bei den Frauen fließt Blut. Alles Wichtige zum 6. Spieltag.
01.10.2012 20:55:27 [Jungle World]
Das teure Erbe von Olympia
Die verlassenen hochmodernen Sportstätten, die für die Olympischen Spiele 2004 in Athen gebaut wurden, sind heute ein Sinnbild für den ökonomischen Verfall Griechenlands. Die Unterhaltskosten sind enorm und der Staat kann sich die Instandhaltung nicht leisten. Rund 30 hochmoderne Sporthallen und Stadien wurden damals in der Rekordzeit von gut zwei Jahren gebaut. Eine Diskussion darüber, was man mit der Sportinfrastruktur nach der Abschlussfeier am 29. August 2004 denn alles anfangen wolle, wurde nie ernsthaft geführt. Zwar ernteten die Griechen für die perfekt organisierten Spiele weltweite Anerkennung. Doch auf den Kosten blieben sie allein sitzen.
02.10.2012 16:18:29 [Zeit Online]
Golf-Sport: "Es gibt zu wenig golfende Politiker, die es zugeben"
In Deutschland gibt es immer mehr Golfer, gleichzeitig hat der Sport in bestimmten Kreisen einen miserablen Ruf. Warum, erlärt Marco Paeke vom Deutschen Golfverband.
02.10.2012 16:19:26 [Süddeutsche Zeitung]
Bate Borissow in der Champions League: Traktor-Oligarch mit Visionen
Fußball und Politik gehören in Weißrussland zusammen - auch beim FC-Bayern-Gegner Bate Borissow, einem kuriosen Außenseiter der Champions League. Dennoch ist Bate nicht mit den Oligarchen-Projekten aus den Nachbarländern Russland und Ukraine zu vergleichen. Im Sturm spielt ein alter Bekannter aus der Bundesliga.
02.10.2012 22:31:35 [Zeit Online]
Sportförderung: "Im deutschen Sport herrscht Planwirtschaft"
Zwölf Jahre lang arbeitete Arne Güllich für den DOSB. Jetzt erklärt er, warum das Sportfördersystem verschwenderisch und kein Wille zur Veränderung vorhanden ist.
02.10.2012 22:32:53 [Jungle World]
Alles fest im Griff
Wer bei Ringen nur an Griechisch-Römisch denkt, kennt offenbar Pankration nicht. Dabei wurde die Kampfkunst schon bei den Olympischen Spielen 684 v. u. Z. ausgeübt. Extremsportarten im Selbstversuch.
02.10.2012 22:37:45 [Reeses Sportkultur]
Der Fotograf brasilianischer Fankultur
In weniger als zwei Jahren findet in Brasilien die Weltmeisterschaft statt. Langsam rückt das Land in den Fokus der Medien. Man wird sicherlich in Kürze die Standardberichte über unfertige Stadien und Gewalt in den Städten lesen können. Angst- und Panikmache ist recht und billig, aber eine langfristige Beobachtung leisten sich leider nur die wenigsten – wie sich zuletzt vor dem Turnier im Nachbarland Polen zeigte, dass zwar näher als der Zuckerhut ist, aber weit entfernt von den Redaktionsräumen klammer Medienhäuser.
03.10.2012 10:58:55 [Fernglas FCB]
Fußball: Ohne Abwehr in Minsk
Ohne Abwehr kann man in der Champions League nicht gewinnen, auch nicht in Minsk gegen BATE Borisov. Wobei ich mit dieser Aussage unterschwellig diesem Klub aus Weissrussland unrecht tue. Sie sind weder schlecht, noch erfüllen sie das typische Bild, das Klubs aus diesen Regionen abgeben: reicher Oligarch buttert ordentlich Geld in den Verein und kauft ein Team zusammen.
03.10.2012 18:59:08 [Der Freitag]
Eis mit Stil?
Die US-Eishockey-Liga NHL hat ihre Spieler ausgesperrt – die NFL bis vor kurzem die Schiedsrichter. Ein Arbeitskampf, der sich gegen die Missstände im Profisport wehrt. Mitt Romney spricht von den 47 Prozent, die ein Schmarotzer-Dasein auf Kosten des Staates führen. Occupy wiederum sagt, 99 Prozent leiden unter einem Prozent der Bevölkerung. Kurz: Soziale Gerechtigkeit ist in den Vereinigten Staaten ein Riesenthema. Sogar dort, wo der Amerikaner bei Bier und Burger den Alltag vergessen möchte – beim Sportschauen – ist harter Arbeitskampf angesagt, denn in der National Hockey League (NHL), der nordamerikanische Eishockey-Profiliga, wird gestreikt.
03.10.2012 22:11:20 [Zeit Online]
Manchester City: Ein Fußballklub als Werbetafel für Abu Dhabi
Manchester City ist dank eines Scheichs der reichste Fußballklub der Welt. Für den Besitzer ist der Klub kein Spiel, sondern eine langfristige Investition in die Zukunft. In England sind die Anhänger von Manchester City für ihre Selbstironie bekannt. Als der stolze Traditionsverein Ende der Neunziger in die dritte Liga abstieg und damit seinen Tiefpunkt erreichte, sangen die Fans: "Wir sind gar nicht hier! Wir sind gar nicht hier!"
03.10.2012 22:13:09 [Zeit Online]
Rücktritt Michael Ballack: Alphatier mit vielen Gegnern
Lange Zeit war der Ostdeutsche Michael Ballack der einzige deutsche Fußball-Weltstar. Trotzdem ließ sich gegen den ewigen Vize stets gut wettern. Karl-Heinz Rummenigge nannte ihn einmal einen guten Kopfballspieler. Das war hämisch gemeint, der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München war beleidigt, weil Michael Ballack damals, Ende 2005, einen besseren Verein gefunden hatte. Aber gegen Ballack ließ sich eben stets gut wettern. Er hatte viele Fans und viele Gegner.
04.10.2012 06:31:55 [Thinkabout]
Kritik als Ursache eines Problems?
Die unerwartete Bayern-Niederlage:
[...] Ist also Sammer der grosse Fachmann, der alles schon voraus gesehen hat? Oder womöglich das Sandkorn, welches das Getriebe blockierte? [...]

04.10.2012 15:06:44 [Neues Deutschland]
Der Unvollendete ist am Ende: Michael Ballack beschließt seine bewegte Karriere
Die Zeit des »Capitano« war schon lange vorbei, nun ist Michael Ballack nicht mal mehr Profifußballer. Über viele Jahre hinweg war er der einzige Weltstar in deutschen Reihen. Nun will er nicht mehr nach einem Verein suchen, der einem Altstar noch einen Stammplatz garantiert.
04.10.2012 15:07:56 [Junge Welt]
Führer des Tages: Michael Ballack
Michael Ballack (r.) hat über eine Hamburger Anwaltskanzlei mitteilen lassen, daß er nicht länger Profifußball spielt. Wenige Stunden vor dem »Tag der deutschen Einheit« schien ihm das Volk in der passenden Stimmung für den Verlust seines letzten Spielführers alter Prägung. Die Fahnen sollten am Nationalfeiertag mindestens innerlich mal auf halbmast knattern.
04.10.2012 15:08:58 [bayer04blog]
Vergrößert den Heimvorteil
Stehplätze. DAS Dauerthema in Leverkusen. Mit dem Umbau der BayArena 2009 wurden die Stehplätze wieder eingeführt, aber nicht hinter dem Tor im D-Block, sondern in dem kleinen Kuchenstück zwischen D-Block und Gegengerade, das sich unsere Heimkurve nennt. Mit mageren 2.000 Stehplätzen hat unsere Fankurve ein geringeres Fassungsvermögen als der Gästebereich mit seinen 3.000 Steh- und Sitzplätzen.
04.10.2012 19:30:08 [Süddeutsche Zeitung]
Karriere-Enden im Sport Letzte Ausfahrt erwischt
Zwei Sportarten verlieren ihre einstigen Ikonen: Nach Michael Ballack beendet nun auch Michael Schumacher seine aktive Karriere. Beiden muss man zu diesem Schritt gratulieren - sie haben die letzte Chance auf einen würdigen Abschied genutzt.
04.10.2012 19:31:23 [Spiegel Online]
Schumachers Karriereende: Ein Champion, kein Liebling
Für den Erfolg tat Michael Schumacher lange Zeit alles: Er kämpfte am Rande der Unfairness, dominierte die Formel 1. Jetzt tritt der Rekord-Weltmeister endgültig ab - vergöttert wird er heute nur noch in Italien.
05.10.2012 00:24:01 [Königsblog]
Fußball: Zum Pfeifen zumute
Schalke ist erneut zu blöd zum siegen. Nach dem Spiel gegen Montpellier steht erneut nur ein 2:2 zu Buche, und wieder konnte der Gegner kaum was dafür. In der 13. Minute griff Atsuto Uchida seinen direkten Gegenspieler nicht an, lies ihn unbedrängt zum Schuss kommen und hatte seinen Anteil am ersten Gegentor. Beim zweiten Gegentor in der 90. Minute fiel Lars Unnerstall wie eine Bahnschranke. Richtig, ich bin kein Experte fürs Torwartspiel, und solche mögen mir gerne erklären weshalb das alles so richtig ist, was Lars Unnerstall tut. Aber ich kann mir nicht helfen, seine Aktionen sehen häufig nicht so aus wie die Aktionen anderer Torhüter auf diesem Niveau.
05.10.2012 19:06:59 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Ballack-Kommentar: In die Irre gelaufen
Im Sommer 2010 war Michael Ballack noch allseits geachtet. Doch er manövrierte sich Monat für Monat stärker ins Abseits, weil er seine Rolle falsch einschätzte. Jetzt den Schlussstrich zu ziehen, war vielleicht die nötige Entscheidung, um wieder zu sich zu finden.
05.10.2012 19:08:31 [Deuschlandradio]
Das neue Maracana wird ein "grünes" Stadion - Wie Brasilien sich auf die Fußball-WM 2014 vorbereitet
Die Fußball-WM 2014 und die Olympischen Spiele 2016 sollen Brasilien helfen, seine Infrastruktur auf das Niveau eines Industrielandes zu wuchten. Da die Pläne in Verzug sind, gibt die Regierung jetzt Gas: Zum Beispiel beim 400-Millionen Euro teuren Umbau des berühmten Maracana-Stadions in Rio.
05.10.2012 19:17:12 [Zeit Online]
Sportsponsoring: Wurde der VfL Wolfsburg mit unsauberem Geld Meister?
Der Autobauer VW soll seine Lieferanten zwingen, den VfL Wolfsburg zu sponsern. Es geht um Bestechung und Wettbewerbsverzerrung. Und um den Ruf der Liga. Die Kreditkarte des Volkswagen-Konzerns glühte wieder. Knapp 20 Millionen Euro hat Trainermanager Felix Magath im Sommer noch einmal auf dem Transfermarkt ausgegeben. Deutlich weniger zwar als in der vergangenen Spielezeit, da waren es rund 50 Millionen Euro – aber die Ansage ist klar: Der verstärkte VfL Wolfsburg will nach Europa. Bislang allerdings kommt der VfL kaum über Wolfsburg hinaus, sportlich hat sich die Mannschaft in eine erste Krise manövriert; und Magath steht schon jetzt unter Sieges- und Rechtfertigungszwang.
05.10.2012 19:18:46 [Racing Blog]
Formel Eins: Vorschau Suzuka 2012 / Rücktritt Schumacher
Für einen Moment tritt die WM in den Hintergrund, denn Michael Schumacher hat seinen Rücktritt aus der Formel Eins erklärt. Was er stattdessen macht ist unklar. In unserem aktuellen Podcast hatte wir schon darüber spekuliert, dass Schumacher Suzuka als Ort wählen könnte, um seinen Rücktritt zu verkünden. Der Ort ist eng mit seiner Motorsport-Geschichte verbunden. Hier gewann er seinen ersten Titel mit Ferrari, die Strecke zählt, neben Spa, zu seinen Lieblingskursen. Und so kam es dann auch.
05.10.2012 19:20:03 [Zeit Online]
Bundesliga-Vorschau: Dieses Internet macht alles kaputt
Am Streit zwischen Sammer und Heynckes ist nur das Netz schuld, Felix Magath nimmt seinen Spielern das Wasser weg und Augsburg ist allen egal. Alles zum 7. Spieltag.
 Überwachung, Daten, Geheimdienste, Spionage, Macht & Kontrolle, Totalitarismus, Sicherheit (11)
01.10.2012 07:32:07 [Kopp online]
Lauter sprechen: US-Strafverfolgungsbehörden verwenden russische Software, um Millionen von Stimmen zu speichern
Mit dem Gebrauch von Orwellschen Programmen wie TrapWire hat die US-Regierung bereits ihre Absicht bewiesen, alles Böse sehen zu wollen. Nun kann sie auch noch alles Böse hören, nachdem Strafverfolgungsbehörden ein Instrument einführten, welches sie in die Lage versetzt, Stimmen innerhalb von Sekunden zu speichern, zu analysieren und zu identifizieren.
01.10.2012 12:52:33 [Heise Online]
Überwachung im Netz: CCC und Anwaltsvereine kritisieren Juristentag
Der Chaos Computer Club (CCC), der Republikanische Anwältinnen- und Anwälteverein (RAV) und das Organisationsbüro der Strafverteidigervereinigungen lehnen die Beschlüsse des Deutschen Juristentags zur Strafverfolgung im Internet ab. Dieser hatte vor gut einer Woche bessere Möglichkeiten gefordert, online begangenen Straftaten nachzugehen. Damit fordere der Deutsche Juristentag, heimliche Überwachungsmaßnahmen auszuweiten, "obwohl diese aus gutem Grunde von weiten Teilen der Öffentlichkeit als Eingriffe in die Kommunikationsfreiheit des Bürgers skeptisch betrachtet werden", heißt es in einer Mitteilung.
02.10.2012 06:55:49 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Projekt „Clean IT“: EU plant umfassende Überwachung im Internet
Acta ist gescheitert, aber die EU versucht weiter, auf anderem Wege, die Zensur im Internet durchzusetzen. Offizieller Grund ist die Bekämpfung des Terrorismus. Das dafür ins Leben gerufene EU-Projekt „Clean IT“ stößt bei Datenschützern auf heftigen Widerstand.
02.10.2012 09:09:31 [Der Tagesspiegel]
S-Bahner lehnen Videoüberwachung ab
Viele Gewalttaten in Bussen und Bahnen der BVG können aufgeklärt werden - durch Auswertung der Videoüberwachung. Anders bei der S-Bahn: Dort verhindern Betriebsrat und Lokführer-Gewerkschaft die Kameras. Erst am Wochenende gab es wieder Gewaltvorfälle ohne Filmmaterial.
02.10.2012 17:07:49 [Welt online]
Hamburg - das Tor zur Transparenz
Mit dem neuen Gesetz setzt die Hansestadt bundesweit Maßstäbe
03.10.2012 17:57:50 [Hinter der Fichte]
ARD: Zensur bis zum Selbsthass
Letzte Woche brach der Shitstorm über die Tagesschau herein. Das regierungshörige Verschweigen und Verzerren von Nachrichten über die Massenproteste in Madrid nehmen die Zuschauer nicht mehr hin.
04.10.2012 14:59:50 [Kopp Online]
Der Polizist in der Laterne: Die Zukunft der Überwachung
In der Europäischen Union soll die totale Überwachung aller Bürger perfektioniert werden. Dafür gibt es mehrere Großprojekte. Das seit 2009 laufende Projekt INDECT ist heute in aller Munde. Denn hier zeigt sich sehr deutlich, wie weit die Überwachung unserer Gesellschaft geht. Dennoch reichen die Maßnahmen totaler Kontrolle sogar noch darüber hinaus. Die Technologie macht es möglich. So schießen die Überwachungsprogramme in vielen Ländern regelrecht wie Pilze aus dem Boden. Über die Absichten und Abläufe wird die Öffentlichkeit dabei größtenteils im Ungewissen belassen. Dasbelegen neue Enthüllungen.
04.10.2012 23:14:37 [Pressetext.com]
EU will Eigenverantwortung im Netz stärken
Die Europäische Agentur für Netz- und Informationssicherheit (ENISA) hat diese Woche eine Informationskampagne gestartet, um für Sicherheit im Internet zu sensibilisieren. Verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen werden den ganzen Monat hindurch in acht EU-Staaten stattfinden und für "mehr Eigenverantwortung im Netz" werben.
05.10.2012 07:29:34 [wordpress]
So arbeitet die deutsche Tagesschau, Zensur, eigentlich zum Lachen, wenn es nicht so entlarvend wäre.
Heute erschien bei der Tagesschau eine neue Meldung, eine Heiligsprechung des Angriffskriegers Erdogan ohne UN-Mandat. Da die Kommentarfunktion offen war, habe ich es erneut gewagt zu kommentieren, obwohl überwiegender Zensur, der ich trotz Zwangsgebühr immer wieder zum Opfer falle. Ein Wunder, nach heftiger wochenlanger Zensur, wurde einer meiner Kommentare freigestellt, nur, wo war mein Kommentar?
05.10.2012 15:33:45 [Pressetext]
Firmen-E-Mails zerstören sich selbst
Der indische Sicherheits-Software-Anbieter Seclore hat eine Möglichkeit gefunden, E-Mails mit einer Art Fernzünder zu versehen, der dem Absender erlaubt, die Selbstzerstörung der Nachricht einzuleiten, wie Tech Crunch berichtet. Firmen sollen mit der Software genau kontrollieren können, was mit den E-Mails, die Angestellte verschicken, passiert.
06.10.2012 07:21:53 [Kopp online]
Blackout der Mainstreammedien über Risiken von GVO für die Gesundheit
Die jüngste Veröffentlichung über die erste Langzeitstudie, bei der untersucht wurde, wie sich der Verzehr gentechnisch veränderter Organismen (GVO) langfristig auswirkt, hat die Welt in helle Aufregung versetzt. Einzelne Bürger und sogar Regierungen fordern ein sofortiges Embargo aller GVO-Produkte. Dagegen herrschte in den englischen Zeitungen The Times, The Independent sowie bei der BBC und anderen britischen Medienketten auffälliges Schweigen. Keine einzige der Zeitungen sah sich bisher veranlasst, die Studie in der Berichterstattung auch nur zu erwähnen.

 Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär, NATO (47)
01.10.2012 07:33:58 [Financial Times Deutschland]
Rüstungsdeal: EADS- und BAE Systems-Chef appellieren für Fusion
Erstmals melden sich die Chefs von EADS und BAE Systems zu ihrem Zusammenschlussvorhaben gemeinsam zu Wort. Ihre Botschaft: Sie wollen einen Konzern ohne Sonderrechte schmieden.
01.10.2012 10:33:07 [IKNews]
Kritik aus Israel : Doppelte Realität
Wer anders als Günter Grass kann hier wieder der Übeltäter sein? Mit einem neuen Gedichtband zog er abermals den Zorn Israels auf sich, einzig die Erklärungen werfen doch Fragen auf. Sehr gerne wird Israel direkt mit dem Judentum in Verbindung gebracht und die antisemitische Keule geschwungen, jedoch sind 25% der Bevölkerung anderen Glaubens.
01.10.2012 14:34:57 [Junge Welt]
Schlacht um Aleppo
Syrien: Offensive der Aufständischen zur Einnahme der Wirtschaftsmetropole. Unter dem Motto »Alles oder nichts« hatten bewaffnete Aufständische vor dem Wochenende angekündigt, die syrische Wirtschaftsmetropole zu übernehmen. Nach eigenen Angaben seien »einige tausend« Kämpfer in die Offensive eingebunden. Ein AFP-Korrespondent gab an, Dutzende Kämpfer in Schulen im Norden der Stadt (Izaa) gesehen zu haben, die mit Mörsergranaten gefeuert hätten. »Heute nacht wird Aleppo von uns übernommen, oder wir werden geschlagen«, sagte ein Mann namens Abu Furat, der sich als Leiter der Al-Tawhid-Brigade ausgibt.

01.10.2012 22:42:01 [Mein Parteibuch Zweitblog]
Die gestrigen Nachrichten aus Aleppo – mit einer Analyse dazu
Im Nachgang zum gestrigen Artikel “Wie Obamas Terroristen in Syrien besiegt werden” soll in diesem Artikel anhand verschiedener Nachrichtenquellen vom gestrigen Sonntag, den 30.09.2012, die gegenwärtige Situation in der Stadt und der Provinz Aleppo in Syrien erläutert werden: Eine Armeeeinheit hatte eine Auseinandersetzung mit einer Terrorgruppe am Tananeer Platz und an der Mashbak-Kreuzung in der Stadt, und tötete einige der Mitglieder. Ein türkischer Terrorist, der eine Terrorgruppe anführte, wurde gemeinsam mit allen Mitgliedern seiner Terrorgruppe bei einer Auseinandersetzung mit einer Armeeeinheit am Tananeer Platz getötet.
02.10.2012 07:24:23 [Kopp online]
US-Luftwaffe bereitet dritte Mission für geheimnisvollen Raumgleiter X-37B vor
Die amerikanische Luftwaffe hat bestätigt, sie werde ihren geheimnisumwitterten Raumgleiter X-37B erneut auf eine Himmelsreise schicken. Damit wird das von Boeing entwickelte und produzierte unbemannte Luft- und Raumfahrzeug zum dritten Mal im erdnahen Weltraum unterwegs sein.
02.10.2012 13:58:29 [Hinter der Fichte]
Libyen: Who shot the Sheriff?
In den letzten Tagen wird wieder mal das Thema „Wer erschoß Gaddafi“ auf der Propaganda-Bühne gespielt. Seit dem Tod Muammar Gaddafis in seiner Heimatstadt Sirte am 20. Oktober 2011, werden vom Westen immer neue Legenden verbreitet. Eine lautet NATO-Flugzeuge hätten „zum Schutz der Zivilbevölkerung“ die Wagenkolonne Gaddafis angegriffen. Libysche „Aufständische“ hätten dann Gaddafi in einem Kanalrohr gefunden und einer von ihnen hätte ihn dann erschossen.
02.10.2012 20:23:02 [ORF.at]
USA überlegen Militärschlag in Mali
Laut einem Bericht der „Washington Post“ soll die US-Regierung Drohnenangriffe gegen islamistische Terrorgruppen im Norden von Mali überlegen. Der Anti-Terror-Berater von Präsident Barack Obama, John Brennan, prüfe derzeit gemeinsam mit dem Außenministerium und dem Pentagon die Möglichkeit von Luftangriffen gegen den nordafrikanischen Ableger des Terrornetzwerks Al-Kaida, berichtete die Zeitung.
02.10.2012 20:36:24 [Telepolis]
"Die humanitären Konsequenzen werden zunehmend dramatisch"
Gleichzeitige Konflikte in Syrien und Mali, im Sudan und der Republik Kongo bringen mit ihren Flüchtlingswellen das UN-Flüchtlingswerk an den Rand seiner Kapazitäten. Der Bürgerkrieg in Syrien hat bereits mehr als 300.000 Menschen in die Nachbarländer Jordanien, Libanon, Irak und Türkei flüchten lassen, im Juni waren es "erst" 100.000. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) warnt, dass die Zahl der Flüchtlinge bis zum Jahresende auf 700.000 ansteigen könne.
03.10.2012 07:07:28 [Julius-Hensel-Blog]
Syrien: aktuelle Videos
In der Stadt Dara (etwa 110 Kilometer südlich von Damaskus) wurde der syrischstämmige Kommandant Rabea Swaidan von seinen eigenen Leuten nach einer harten Streiterei ermordet. Die Auseinandersetzung basierte vermutlich auf der Verteilung ausländischer Gelder, welche die Gruppe zur Finanzierung ihrer illegalen Aktivitäten und ihrem Kampf gegen die syrische Armee erhalten hatte.
03.10.2012 11:10:22 [World Socialist Web Site]
Netanjahus Kriegsultimatum vor der UN
Die kriegstreiberische und provokante Rede, die der israelische Premierministers Benjamin Netanjahu am Donnerstag vor der UN-Vollversammlung hielt, hat gezeigt, dass Pläne für einen unprovozierten Angriff auf den Iran weit fortgeschritten sind. Netanjahu setzte eine Frist von vier bis neun Monaten nach den Präsidentschaftswahlen im November, um einen Krieg zu beginnen, und angeblich die iranischen Urananreicherungsanlagen zu zerstören.
03.10.2012 13:38:03 [Handelsblatt]
USA reden über Vergeltungsschlag in Libyen
Nach dem tödlichen Anschlag auf den US-Botschafter in Libyen fordern Kongressabgeordnete in den USA Aufklärung über Sicherheitsmaßnahmen - angeblich fassen US-Militärs sogar einen Angriff ins Auge.
03.10.2012 15:50:04 [Sozialistische Zeitung]
Die USA haben ein Interesse, Syrien zu zerstören
Michel Kilo ist einer der führenden linken Oppositionellen in Syrien. Er wurde 1940 in einer christlichen Familie in der syrischen Hafenstadt Latakia geboren, studierte Journalismus in Ägypten und Deutschland und schrieb für die libanesische Tageszeitung An-Nahar sowie für die in London erscheinende Al-Quds al-Arabi. Im Jahr 2000 gehörte er zu den bekannten Vertretern des «Damaszener Frühlings», einer kurzen Periode des politischen Aktivismus nach dem Tod von Hafez al-Assad.
03.10.2012 15:52:15 [Heise - Telepolis]
Pentagon plant Operation zur Tötung libyscher Terroristen
Das Pentagon bereitet eine geheime Operation vor, um die Extremisten in Libyen zu fassen oder zu töten, die im September den Botschafter Christopher Steven und drei weitere US-Amerikaner getötet haben. Das gemeinsame Kommando der Spezialeinheiten (Joint Special Operations Command) sammelt zumindest Informationen über die möglichen Täter, die al-Qaida zugerechnet werden, und die örtlichen Bedingungen, um zuschlagen zu können.
03.10.2012 20:27:59 [RIA Novosti]
Mindestens 30 Tote bei Explosionen in syrischem Aleppo
Mindestes 30 Menschen sind am Mittwoch bei einer Serie von Explosionen in der syrischen Stadt Aleppo ums Leben gekommen, 32 weitere wurden verletzt, meldet die Agentur Xinhua unter Berufung auf örtliche Medien. Der AFP zufolge wurden 72 Menschen verletzt.

03.10.2012 22:01:38 [Spiegel Online]
Türkei greift Syrien an! NATO Dringlichkeitssitzung
Türkei greift Syrien an! NATO Dringlichkeitssitzung wurde um 21:30Uhr einberufen.
03.10.2012 22:02:16 [Frankfurter Allgemeine Zeitung ]
Türkei startet Vergeltungsangriffe auf Ziele in Syrien
Nach einem tödlichen Granatenbeschuss aus Syrien hat die Türkei Vergeltungsangriffe gestartet. Das bestätigte der türkische Ministerpräsident Erdogan.
03.10.2012 22:03:31 [Luegenmaul]
Türkei greift Ziele in Syrien an
Will die NATO in Syrien einmarschieren ? In dem türkischen Grenzort Akcakale sind heute Granaten aus Syrien eingeschlagen. Mindestens fünf Menschen starben – darunter Kinder. Die türkischen Streitkräfte haben nach einem tödlichen Granatenbeschuss aus Syrien Vergeltungsangriffe gestartet.
03.10.2012 22:15:43 [Alles Schall und Rauch]
Washington will Rache wegen Bengasi
Hillary Clinton sagte einen Tag nach dem Angriff vom 11. September auf das US-Konsulat in Bengasi, “Wie kann so was in dem Land passieren, welches wir befreit haben, in einer Stadt, welche wir vor der Zerstörung bewahrt haben?“ Clinton ergänzte ihre Frage mit den Worten: „Dies zeigt wie kompliziert und zeitweise wie verwechselnd die Welt sein kann.“
Hallo Hillary ... da ist gar nichts kompliziertes daran zu verstehen. Es ist eure verbrecherische Aussenpolitik, die das verursacht.

03.10.2012 22:28:42 [RIA Novosti]
US-Bürger sollen Militärtechnologien nach Russland exportiert haben - Anklage erhoben
Die Staatsanwaltschaft in New York hat am Mittwoch eine Anklage gegen elf Personen erhoben, die illegal Militärtechnologien nach Russland exportiert haben sollen. Das teilte das US-Justizministerium nach Angaben örtlicher Medien mit. Es gehe unter anderem um den Export von Mikroelektronik-Teilen, die unter strenger Kontrolle der US-Regierung stehen, weil sie in mehreren Rüstungssystemen genutzt werden könnten.
04.10.2012 06:29:51 [Denkland]
Türkei und NATO ignorieren Täterfrage – Gewinnt die Kriegslust gegen die Vernunft?
Die Türkei beschoss Ziele in Syrien. Damit reagierte die türkische Regierung auf den Granatenangriff aus Syrien Stunden zuvor nahe der syrisch-türkischen Grenze, bei dem fünf Menschen ums Leben gekommen sein sollen. Eiligst wurde der Nato-Rat einberufen. Bei dieser ganzen Hektik geht die wichtiste Frage unter: Wer beschoss die Türkei?
04.10.2012 06:36:23 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Eskalation im Nahen Osten: Türkei fliegt Vergeltungsangriffe gegen Syrien
Die Spannungen zwischen Syrien und der Türkei sind eskaliert. Nachdem am Mittwoch in der Ortschaft Akçakale fünf türkische Zivilisten getötet und 13 weitere durch syrische Granaten verwundet wurden, hat die Türkei nun zum Vergeltungsschlag ausgeholt und greift Ziele im Nachbarland an. Israel hat seine Truppen in Alarmbereitschaft versetzt.
04.10.2012 06:43:57 [RIA Novosti]
UNO ruft Türkei nach irrtümlichem syrischem Beschuss zu Zurückhaltung auf
UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat die Türkei nach dem jüngsten Zwischenfall an der syrisch-türkischen Grenze zur Zurückhaltung aufgerufen.
04.10.2012 07:09:50 [urs1798]
Der NATO-Mafioso Erdogan will nun einen offenen Krieg gegen Syrien führen ?
Seit Monaten führt die NATO-Mafia und die GCC-Staaten einen schleichenden Krieg gegen Syrien. Die führende Terroristenunterstützung des Mafioso Erdogans ist hinreichend bekannt. Die Türkei ein Hort und Transitland für Al-Kaidas, Kriminelle, Fanatiker und Söldner aus vielen Ländern. Seit heute bombardiert das türkische Unrechts-Regime syrische Armeestellungen und hat bereits viele weitere syrische Soldaten auf dem wahabitisch-zionistischen “Gewissen”.
04.10.2012 07:30:50 [Spiegel Online]
Türkei drängt Uno-Sicherheitsrat zum Handeln
Die Türkei hat nach dem Beschuss aus Syrien mit fünf toten Zivilisten den Uno-Sicherheitsrat eingeschaltet. International wächst die Furcht vor einer weiteren Eskalation der Lage: Im türkischen Parlament soll ein Gesetz verabschiedet werden, das eine Intervention in Syrien erlaubt.
04.10.2012 12:00:09 [FTD]
Türkei setzt Angriffe fort
Der Bürgerkrieg in Syrien schwappt auf die Türkei über. Die Regierung Erdogan übt Vergeltung für die Granatbeschüsse aus dem Nachbarland. Die Nato verurteilt nach einer Krisensitzung die syrischen Angriffe und stützt ihren Verbündeten.
04.10.2012 14:44:14 [Tagesschau.de]
Türkisches Parlament billigt Einsätze in Syrien
Nach dem syrischen Granatenbeschuss der türkischen Grenzstadt Akcakale hat das Parlament in Ankara ein neues Gesetz gebilligt, das Militäreinsätze auf syrischem Gebiet ermöglicht. Die Stimmung im Grenzgebiet bleibt angespannt, viele Einwohner sind geflüchtet.
04.10.2012 15:19:49 [Mein Parteibuch Zweitblog]
Akcakale – oder die “schwierige” Aufgabe der Herbeiführung einer “Krise”
Auch der türkische Regierungschef Erdogan ist seit Monaten darum bemüht, die “traditionell” von den Adolf Hitler, den USA und Israel genutzten Methoden zur Rechtfertigung von Angriffskrieg für das Herbeiführen eines Krieges gegen Syrien zu nutzen. So hat Erdogan im Juni 2012 nach vielen Monaten aktiver Unterstützung von Terrorismus in Syrien, womit er gmeinsam mit seinen Komplizen in die Fußstapfen von Adolf Hitler, Konrad Henlein ud Joseph Goebbels trat, ein türkisches Kampfflugzeug Scheinangriffe auf Syrien fliegen lassen, und anschließend, nach der türkische Kampfjet in Syrien abgeschossen worden war, versucht, die NATO zu einem gemeinsam mit der Türkei geführten Angriffskrieg gegen Syrien zu bewegen.
04.10.2012 15:30:34 [Telepolis]
6.048.513.805 Dollar Schadensersatz für 9/11
Ein amerikanischer Gerichtshof verurteilt al-Qaida, Iran, die Hisbullah und die Taliban zur Zahlung der Summe. Ein Gerichtshof des District New York hat Klägern, die 47 Opfer der Anschläge vom 11. September 2001 vertreten, nun einen Schadensersatz in Höhe von 6.048.513.805 Dollar zugesprochen. Ein bis auf den einzelnen Dollar detaillierter Beitrag, der den Eindruck genauer Berechnungen erweckt, aber doch in Wirklichkeit wenig relevant ist, weil "symbolisch", wie die Nachrichtenagentur das ganze Verfahren bezeichnet.
04.10.2012 17:44:48 [Einartysken]
NATO-Terroristen verüben Massengemetzel an Zivilisten in Aleppo/Syrien
Der NATO unterstützte Terrorismus fegte in dieser Woche über Aleppo, die Stadt im Norden Syriens, hinweg und tötete massenweise Zivilisten. Autobomben à la Al Qaida suchten sich öffentliche Plätze aus in einem koordinierten Angriff, von dem die westliche Presse versuchte zu behaupten, dass er „gegen Streitkräfte der Regierung gerichtet“ war.
04.10.2012 18:01:51 [Antikrieg.com]
Krieg, Veteranen und moralische Verwundung
Es ist nicht nur Selbsttötung. Es ist auch eine Überdosis von Drogen, ein Autounfall – quasi oder geheime Selbsttötung, begangen in schrecklicher Isolation. Junge Veteranen aus den Kriegen gegen den Irak und Afghanistan sterben in immer größerer Anzahl von eigener Hand in „einem weitgehend ungesehenen Schema von vorzeitigen Todesfällen, bei deren entsprechender Erfassung die Bundesbehörden versagen und nur langsam darauf reagiert haben,“ so vor kurzem ein Artikel im American Statesman in Austin auf der Grundlage einer sechsmonatigen Untersuchung der Ursachen des Todes von 266 texanischen Veteranen aus insgesamt 345 der Veteranenadministration bekannten, die nach der Rückkehr von Einsätzen ums Leben gekommen sind.
04.10.2012 20:34:09 [Neue Rheinische Zeitung]
US-Drohnen-Politik: Akte von Staatsterrorismus
Eine Studie der Stanford Universität und der New York University bringt es an den Tag: Die Drohnen-Politik der Obama-Administration in Pakistan tötet nicht nur vorwiegend Zivilisten, sondern erweist sich auch politisch als kontraproduktiv. Neben den überwiegend Unschuldigen, die bei diesen aus den USA gesteuerten Attacken ums Leben kommen, zeitigt diese Art der Politik zwei weitere "Erfolge“: der Hass auf die USA hat in der muslimischen Welt epidemische Ausmaße erreicht, und Al-Kaida ist überall, wie die Ermordung des US-Botschafters in Bengasi gezeigt hat.


04.10.2012 22:37:11 [n-tv]
Türkei behält sich Einmarsch vor
Das türkische Parlament gibt der Regierung die Vollmacht, Militäreinsätze in Syrien durchzuführen. Als Vergeltung für den Granatenbeschuss vom Mittwoch greift die türkische Armee Ziele in Syrien an. Und die Nato? Reagiert mit einer Sondersitzung.
04.10.2012 23:20:04 [Polit-Profiler]
Syrien: Der perfekt inszenierte NATO-Fall
Die Türkei spielt ihre Rolle als NATO-Partner perfekt. Entrüstet sich an den richtigen Stellen und reagiert sofort auf angebliche Beschüsse der syrischen Armee. Sofort kommt aus dem Weißen Haus - dem Stützpunkt der Welt - die Nachricht, man steht auf der Seite des Bündnispartners Türkei. Weiter Nachrufe werden folgen, wie damals als die Kriegserklärungen gegen Deutschland auf dem Ticker im Minutentakt einliefen. Es läuft alles nach Programm, doch so bald eine Demokratie entscheidet, dass die Söhne und Töchter in einen Wirtschaftskrieg zu ziehen haben, hat sie aufgehört eine Demokratie zu sein.

05.10.2012 00:09:01 [Der Freitag]
Türkei/Syrien: Vergeltung und Versuchung
Ankara hält die Zeit offenbar für reif, sehr direkt und sehr riskant in einen Konflikt einzugreifen, der ihr als Regionalmacht nicht entgleiten soll. Die Regierung Erdogan wird wissen, was sie tut. Das heißt, sie dürfte kaum darauf spekuliert haben, dass die NATO wegen der Spannungen mit Syrien den Bündnisfall ausruft. Der NATO-Staat Türkei hat sich keiner Aggression zu erwehren. Seine Sicherheit ist nicht bedroht, geschweige denn der Verteidigungsfall gegeben, der zu kollektiven Maßnahmen der Allianz zwingen würde.
05.10.2012 00:59:39 [antikrieg.com]
Jacob G. Hornberger - Die iranische Bevölkerung im Würgegriff
Gibt es eine Möglichkeit, dass die Sanktionen einen Regimewechsel im Iran herbeiführen könnten? Natürlich. Denken Sie an Chile. Die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika tat alles, um wirtschaftliches Chaos und Zerstörung über Chile in der Zeit der Regierung Allende in den frühen 1970ern zu bringen, mit dem Ziel eines Regimewechsels.
05.10.2012 07:43:40 [Spiegel Online]
Uno-Sicherheitsrat verurteilt Syrien scharf
Das mächtigste Gremium der Vereinten Nationen hat den syrischen Beschuss einer türkischen Grenzstadt "in schärfsten Worten" verurteilt. Auch Russland hat die Erklärung unterschrieben - nach stundenlangen Verhandlungen.
05.10.2012 11:36:35 [The Intelligence]
Syrien-Türkei: Wer feuerte die Granate?
Noch ist kein Krieg zwischen Syrien und der Türkei ausgebrochen. Doch zweifelsfrei wurde durch den Einschlag einer Granate auf türkischem Gebiet, von Syrien aus abgeschossen, bei dem fünf Menschen ums Leben kamen, die Spannung zwischen den beiden Staaten verstärkt. Eine klare Stellungnahme Syriens liegt noch nicht vor. Syriens Verbündeter Russland drängt, die Verantwortung für das „unglückliche Missgeschick“ zu übernehmen und eine Entschuldigung auszusprechen.
05.10.2012 14:37:55 [World Socialist Web Site]
Türkei greift nach Granateneinschlag Syrien an
Am Mittwoch hat das türkische Militär Syrien angegriffen, nachdem eine verirrte syrische Granate in einem türkischen Grenzdorf fünf Menschen getötet hatte. Weil Ankara das kollektive Nato-Verteidigungsabkommen angerufen hat, besteht die Gefahr einer direkten Intervention des Westens in den seit achtzehn Monaten wütenden Bürgerkrieg in Syrien.
05.10.2012 15:08:14 [Einartysken]
Die Verbrecher in Aleppo außer Rand und Band
Die ganze Welt weiss mittlerweile, dass die Verbrecherhorden in Syrien ihre Schandtaten im Auftrag der US-NATO-Oberverbrecher durchführen. Sie werden von der US-Kreatur Erdogan in die Türkei eingeladen, an der Grenze zu Syrien von US-NATO-Ganoven gedrillt, bewaffnet, mit modernster Kommunikations-Ausrüstung und reichlich Geld versehen und dann an der unsichtbaren Schnur der Satelliten-, AWAC- und Drohnenaufklärung sicher über die Grenze nach Syrien auf alle strategischen Punkte verteilt.
05.10.2012 15:11:41 [Trueten.de]
1912: Hundert Jahre Balkankrieg! Und was daraus gelernt?
Vor hundert Jahren - Balkankrieg! Entstanden aus Streitigkeiten, die eher geringer waren als die jetzigen zwischen der Türkei und Syrien! Jedes kriegsführende Land hatte seine Gönner und seine Gegner unter den benachbarten Großmächten. Russland - Österreich - Ungarn - Deutsches Reich und - noch als "kranker Mann am Bosporus" - die damalige Türkei. Die Spannungen, die zwei Jahre später zum ersten Weltkrieg führten, zeichneten sich schon ab. Immerhin gelang es den Großmächten, sich noch einmal selbst zu beherrschen - und nicht direkt einzugreifen. Bei den sogenannten Friedensverhandlungen naschten alle bereitwillig mit. Und ernteten.
05.10.2012 15:24:54 [Alles Schall und Rauch]
Türkische Demonstraten wollen keinen Krieg mit Syrien
Die türkische Regierung und das Parlament nehmen den Einschlag von Granaten auf türkischem Gebiet als Anlass, um Militäroperationen gegen Syrien zu starten. Ob die Granaten vom syrischen Militär überhaupt abgefeuert wurden ist fraglich, denn es gibt Berichte, Mitglieder der sogenannten Freien Syrischen Armee (FSA) schiessen diese ab, um es dem syrischen Militär in die Schuhe zu schieben und so ein Eingreifen der Türkei bzw. der NATO zu provozieren.
05.10.2012 17:34:59 [Rationalgalerie]
Vergeltung: Das türkische Kriegsinstrument - Die Rückkehr der Osmanen
Einst reichte es von Kiew bis Mogadischu, Städte wie Sofia und Athen gehörten dazu, Bagdad und Tripolis natürlich auch: Das Osmanische Reich war lange Zeit eine Großmacht. Geblieben ist, seit Recep Tayyip Erdogan der wirtschaftliche Erfolg der Türkei zu Kopf gestiegen ist, eine unverkennbare Großmannssucht. Mit dem Eröffnungsfilm des nationalen Filmfestivals des letzten Jahres in Antalya - der einen türkischen Helden schilderte, der in Syrien mit den Aufständischen sympathisierte - gab es einen ersten ideologischen Beitrag zum neuen, osmanischen Anspruch der Türkei. Heute heißt das Schlüsselwort "Vergeltung".
05.10.2012 17:41:51 [Kledy]
Westerwelle: Russland und China sollten Haltung im Sicherheitsrat überdenken
In der sich verschärfenden Situation zwischen Syrien und der Türkei hat Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) Russland und China dazu aufgerufen, ihre Blockadehaltung im UN-Sicherheitsrat zu überdenken.
05.10.2012 19:26:00 [World Socialist Web Site]
Zweitausendster US-Soldat in Afghanistan getötet
Am vergangenen Wochenende starb der zweitausendste amerikanische Soldat in Afghanistan infolge eines so genannten „Insider“-Angriffs. Die seit elf Jahren andauernde Besatzung Afghanistans durch die USA steckt in einer tiefen Krise. Die Zweitausender-Marke wurde alsbald durch den Tod von drei weiteren amerikanischen Soldaten übertroffen, die bei einem Selbstmordanschlag in der ostafghanischen Stadt Khost getötet wurden. Außerdem starben vierzehn weitere Personen, darunter ein Übersetzer und sechs afghanische Polizisten.
05.10.2012 20:47:36 [World Socialist Web Site]
SS-Massaker in Sant Anna di Stazzema bleibt ungesühnt
Am 1. Oktober 2012 gab die Staatsanwaltschaft Stuttgart bekannt, dass sie keine Anklage gegen die noch lebenden Teilnehmer am SS-Massaker im italienischen Sant' Anna di Stazzema erhebt und die seit zehn Jahren laufenden Ermittlungen einstellt. Es sei nicht möglich gewesen, den Beschuldigten eine Tat nachzuweisen, die noch nicht verjährt sei. Damit bleibt eines der brutalsten Kriegsverbrechen, das deutsche Truppen am Ende des Zweiten Weltkriegs in Italien verübt haben, ungesühnt. 560 Frauen, Kinder und Männer waren innerhalb weniger Stunden auf bestialische Weise ermordet worden.
05.10.2012 23:40:39 [Das Erste]
Neuer Zwischenfall an türkisch-syrischer Grenze
Die türkischen Streitkräfte haben türkischen Medien zufolge erneut Vergeltungsangriffe auf Syrien gestartet. Zuvor sei ein aus Syrien abgefeuertes Geschoss auf dem Gebiet der türkischen Stadt Altinozu gelandet, zitierte die Nachrichtenagentur Anadolu den Gouverneur der Provinz Hatay.
06.10.2012 11:56:42 [The Intelligence]
Iran könnte Israel innerhalb von 24 Stunden vernichten
Diese Aussage entstammt nicht der israelischen Propaganda, sondern aus Kreisen hochrangiger iranischer Militärs. Hojjat al-Eslam Ali Shirazi, ein enger Vertrauter des „erhabenen Führers“ Ayatollah Ali Khamenei soll von sich gegeben haben: „Wir brauchen 24 Stunden und eine Rechtfertigung“ - für die Zerstörung Israels. Und zwar ohne Atomwaffen.
 Aktuelle Themen (11)
01.10.2012 07:36:41 [manager magazin]
Nobelpreisträger Stiglitz: "Ein Gang am Rande des Abgrunds"
Das Milliardenloch im griechischen Haushalt wird immer größer, in Athen und in Madrid eskalieren Proteste. Nobelpreisträger Joseph Stiglitz über die schwindende Hoffnung auf eine Euro-Rettung und verzweifelte Belebungsversuche der US-Konjunktur.
01.10.2012 20:52:09 [Einartysken]
Illegale Wald-Abholzung wird mit 30–100 Mrd. $ bewertet
Lebt man in Indien, wird man ständig mit Gaunereien konfrontiert, die täglich aufgedeckt werden. Bei großen Gaunereien wie 'Coal-Gate' geht es um Mrd. und selbst bei der Neu-Asphaltierung unserer Straßen in Bangalore. Verbrechen und Korruption scheinen jede Faser unserer Gesellschaft und Verwaltung in Indien befallen zu haben, und beschämte Inder in der ganzen Welt teilen Stories mit, die sie unglaublich erschrecken, wie diese hier. Trotz all dieser Gaunereien hat die neueste von der UNEP enthüllte 'Gaunerei' von einem organisierten Verbrechen mit dem Handel von Holz in Höhe von 30 Mrd. $, der für 90 % der tropischen Abholzung verantwortlich ist, angesichts des Klimawechsels immer noch die Kraft, uns zu schockieren.
03.10.2012 06:30:16 [RIANOVOSTI]
Experten: Europarat sollte lieber EU-Krise statt Demokratie in Russland unter die Lupe nehmen
Russland sollte Empfehlungen der Parlamentarischen Versammlung des Europarates als nicht bindend betrachten, weil in dieser Organisation antirussische Rhetorik dominiert und mit zweierlei Maß gemessen wird. "Wir möchten unsere europäischen Kollegen darauf hinweisen, dass Streitigkeiten zum Stand der Demokratie in unserem Land angesichts der ernsthaften ökonomischen und finanziellen Krise in der EU in den Hintergrund rücken", sagte Alexej Muchin in Moskau.
03.10.2012 15:17:33 [Kopp online]
Neuer Bericht belebt Spekulationen über gegen den Iran gerichtete geheime Absprachen Aserbaidschans und Israels
Die Nachrichtenagentur Reuters berichtete, Israel könnte sich im Zusammenhang mit dem geplanten Angriff auf iranische Atomanlagen die strategisch günstige geografische Lage Aserbaidschans zunutze machen. Damit wurden Spekulationen wieder aufgegriffen, die zuvor sowohl von Israel als auch von Aserbaidschan offiziell dementiert worden waren.
04.10.2012 10:28:54 [Die Evidenz]
China unterstreicht die Notwendigkeit einer sofortigen Fortsetzung der Iran-P5 +1 Gespräche
Der chinesische Außenminister Yang Jiechi unterstrich die Notwendigkeit einer Fortsetzung der Gespräche zwischen Teheran und der P5 +1 Gruppe und einer diplomatischen Lösung der iranischen Atomenergie-Frage.
04.10.2012 20:55:37 [VoltaireNet.org]
Dagestan: Syrien kommt nach Russland...
Die Ermordung des angesehensten religiösen Sufi-Führers in Dagestan, Russlands unsichere Kaukasusgegend, geschieht gerade wenn Salafi-Dschihadisten in Libyen einen US-Botschafter ermorden, der eigentlich ein wichtiger Beteiligter in der Absetzung von Gaddafi war und in der Machteinsetzung der salafistischen Muslimbruderschaft und der Dschihadisten war. In der ganzen islamischen Welt ist heute eine Hasswelle im Namen des islamischen Fundamentalismus entfesselt worden, die einen neuen Weltkrieg bringen könnte. Das ist die Konsequenz des Greater Middle East Projekt, das 2010 ins Spiel kam und zuvor von Kreisen in Washington, London und Tel Aviv ausgebrütet wurde. Manipulieren von religiösem Eifer ist ein explosiver Cocktail wie F. William Engdahl hier zeigt.
04.10.2012 21:28:31 [VoltaireNet.org]
Rede vom Sergej Lawrow an der 67 Sitzung der UN-Generalversammlung
Herr Vorsitzender, meine Damen und Herren, die Situation im Nahen Osten und Nordafrika (MENA) bleibt mehr als zwei Jahre lang ein Nervenzentrum der Weltpolitik. Die Tiefe der die Länder der Region umfassenden Veränderungen, verquickt sich mit den Schlüsselfragen der gegenwärtigen internationalen Beziehungen und erfordert von uns allen einen integrierten Ansatz, eine Enthaltung von den vereinfachten und ideologischen Modellen und dem Doppelstandard.
05.10.2012 18:59:26 [Luftpost]
Warum die Herrschaft der USA auf dem Spiel steht - Die USA können sich ihr globales Imperium nicht mehr länger leisten
Nach Meinung des aus den USA stammenden Journalisten Eric Margolis wird nach dem
Britischen Empire auch das globale US-Imperium untergehen. Die Ermordung des US-Botschafters in Libyen und die überall in der Islamischen Welt gegen
ein perfides antiislamisches Hass-Video demonstrierende Muslime haben unsere Medien
und Politiker zu der üblichen Flut engstirniger Kommentare veranlasst.

06.10.2012 06:57:55 [RIANOVOSTI]
Moskau rät Türkei von Schritten zur Schürung von Spannungen in der Region ab
Moskau hofft darauf, dass die Türkei keine Schritte unternehmen wird, die Spannungen in der Region weiter anheizen würden. So kommentierte das russische Außenministerium am Freitag die jüngste Entscheidung des Parlaments in Ankara, den Streitkräften für ein Jahr grenzüberschreitende Militäroperationen zu genehmigen, darunter auch in Syrien.
06.10.2012 07:05:41 [Handelsblatt]
Großbritannien liefert Abu Hamsa an USA aus
Der radikale muslimische Prediger Abu Hamsa al-Masri und weitere Terrorverdächtige sind nach einem langjährigen Rechtsstreit an die USA ausgeliefert worden. Am Freitagabend wurden die Verdächtigen in die USA geflogen.
06.10.2012 07:54:59 [taz]
Solidarität mit Marokkos Frauen
Ein holländisches Klinikschiff mischt Marokko auf: Es bietet Abtreibungen an. Der Staat blockiert und lässt bei Anlegen des Schiffs den Hafen abriegeln.
 Kultur, Kunst, Buch, Musik, Film und TV, Unterhaltung, Feuilleton (46)
01.10.2012 07:40:27 [Frankfurter Rundschau]
Unerhört unverschnörkelt
Das Berliner Festival Foreign Affairs beginnt mit Theater aus Argentinien, Japan und einem tollen Experiment. Ein Multisparten-Festival, das weitgehend von bekannten Hochkulturjettern befreit auf viele kleine Einheiten setzt. Und dies vier Spielwochen lang.
01.10.2012 10:51:04 [Jasminrevolution]
Orientierungslos: Theaterstück "Assassinate Assange" scheitert am Mythos Assange
Das Stück von Angela Richter behandelt den Fall Assange als Mythos, dem es zu huldigen gilt, der aber zugleich entzaubert werden soll. Dieser Spagat gelingt leider nur unter großen Einbußen an Information über die Arbeit von Wikileaks –darüber erfährt das Publikum fast nichts. Stattdessen setzt die Inszenierung auf lakonische Monologe von und über Julian Assange sowie „seine beiden Schwedinnen“ –und auf kraftvolle Bilder aus dem Beamer.
01.10.2012 13:23:37 [zeitgeist Print & Online]
Buchbesprechung: Nancy Turner Banks - Aids, Opium, Diamonds and Empire
Für Nancy Turner Banks ist AIDS keine Folge einer Virusepidemie, sondern einer Epidemie der Gier: Die Gier der Drogensyndikate, der Pharmaindustrie, der Banken und internationalen Konzerne. Ist HIV/AIDS also ein Produkt des Neoliberalismus?
01.10.2012 14:11:22 [The Intelligence]
Buch: Zurück zur D-Mark? Warum Deutschland den Euro braucht
Allein schon mit dem Titel seines aktuellen Buches macht sich Peter Bofinger keine neuen Freunde. Er tritt klar für den Erhalt des Euro als Gemeinschaftswährung der Eurozone ein. Wer also Neues von Peter Bofinger erwartet, wird enttäuscht sein. Wer seine Gedanken schätzt, erhält eine kompakte Zusammenfassung seiner Diagnose, wie es zur Eurokrise kam, und wie diese beendet werden könnte. Das Buch liest sich außerdem wie das währungspolitische Programm einer zukünftigen großen Koalition aus CDU und SPD.
01.10.2012 14:50:56 [Rationalgalerie]
Die deutsche Barbara - Ein Poesie-Album der Sängerin Thalheim
Sie wird schreien wenn sie das liest: Barbara Thalheim ist sehr, sehr deutsch. Da flieht sie nun wann immer sie kann aus ihrem doppelten Vaterland nach Frankreich. Da hat sie sich reingedacht in das Nachbarland, kann in dessen melodiöser Sprache singen. Da kommt ausgerechnet sie in Deutschland dem Chanson am nächsten und nun nützt ihr das alles nichts: Sie ist diese grübelnde Deutsche, die Schwermütige, eine, die selbst im leichtesten Lied noch das Gewicht des Lebens begreift.
01.10.2012 18:45:42 [Humanistischer Pressedienst]
Rezension: Krankes Bildungssystem
Alle wissen es und nur wenige sprechen es aus. Fast niemand tut mehr etwas dagegen: Das Bildungssystem in Deutschland ist schwer krank und liegt schon fast im Sterben. Einer von denen, die diese Diagnose stellen, ist Philipp Möller in seinem Erstlingswerk „Isch geh Schulhof“.
02.10.2012 00:50:27 [FAZ]
Indochina: Buddha darf in den Himmel, Onkel Ho darf es nicht
Indochina ist so sehr Sehnsuchtsbegriff wie Hirngespinst. Im Grunde haben Vietnam, Laos und Kambodscha nur eines gemeinsam: Sie vereinen lauter Unvereinbarkeiten in sich, ohne jemals ihre Anmut oder ihre Würde darüber zu verlieren. Eine Reise zu drei unvergleichlichen Orten.
02.10.2012 07:42:57 [Der Westen]
„Meine Nahrung ist das Theater“
Mülheim. Mit Macbeth im Original und unter freiem Himmel begeisterte das Leaf-Festival am Wochenende das Theaterstadt-Publikum. Mit einem intensiven Ein-Mann-Stück legt „Am Rand der Stille“ am Donnerstag nach.
02.10.2012 08:59:25 [Spiegel Online]
Und dann kommt der Tod
Der Moderator und Schauspieler Dirk Bach ist im Alter von nur 51 Jahren gestorben. Als kugelrunder Spaßvogel im Privatfernsehen wurde er zum Star - doch seine Leidenschaft galt der Bühne. Dort fand er auch seine letzte Rolle.
02.10.2012 09:37:17 [Deutsch Türkische Nachrichten]
Türkische Pionierinnen: Erstes türkisches Frauenmuseum würdigt vergessene Biographien
Anna Comena, die als erste Person weltweit gilt, die Memoiren verfasst hat, Afife Jale, die erste muslimisch-türkische Theater-Schauspielerin, Elbis Gesaratsyan, die Herausgeberin des ersten armenischen Frauenmagazins im Osmanischen Reich - diese Frauen finden in den türkischen Geschichtsbüchern nur wenig Beachtung. Die Frauen Kultur Stiftung Istanbul will mit einem neuen Museum die Pionierinnen der Stadt wieder in Erinnerung bringen.
02.10.2012 12:33:52 [Handelsblatt]
Der tägliche Wahnsinn in Deutschlands Büros
Verheimlichte Bombendrohungen, Kleidung ohne Hosentaschen: Martin Wehrle kennt die Dramen in den Büros. Ihm gelang mit „Ich arbeite in einem Irrenhaus“ ein Bestseller. Nun folgt Teil zwei - mit unglaublichen Beispielen.
02.10.2012 14:04:26 [Zeitpunkt]
Buchplanet.ch: Ein Planet mit Büchern und Herz
Im Internet-Kosmos gibt es immer wieder neue und faszinierende Gestirne zu entdecken, unter anderem einen Planeten voller Bücher. Buchplanet.ch, ein Onlineshop für gebrauchte Bücher, lässt mit über 25.000 Titeln die Herzen neugieriger Leseastronauten höher schlagen. Buchplanet.ch ist der jüngste von inzwischen neun Betrieben der Stiftung Tosam, die 1989 vom Sozialarbeiter Martin Grob, Vater von Sara, ins Leben gerufen wurde. Tosam bietet Menschen mit unterschiedlichsten Problemen Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten. Dazu gehören unter anderem ein Hof mit biologischer Produktion, zwei Brockenhäuser, ein Einkaufsladen für armutsbetroffene Menschen und seit November 2010 nun auch buchplanet.ch. Hier kriegen nicht nur Bücher eine zweite Chance, sondern auch Menschen.
02.10.2012 17:34:01 [Magistrix]
BOON ist die Essenz aus Kunst und Können
Zwei Jahre sind vergangen seit dem letzten Release von BOON "The Almigthy Love". 2010 stach zudem hervor durch eine unglaubliche Konzertreise als Vorband von AC/DC. Am 19. Oktober bringen die Vollblutmusiker ein neues Werk in Gehörnähe und lassen es mit "The Essence Of Erverything" wieder ordentlich krachen.
02.10.2012 20:07:57 [Fachportal für Naturheilkunde und Naturheilverfahren]
Heillose Zustände in der Medizin
Für sehr viel Aufsehen sorgt derzeit das neue Buch des Medizinjournalisten Dr. med. Werner Bartens. In seinem Machwerk "Heillose Zustände" prangert er die Unfähigkeit der Ärzte an, sich eine differenzierte Meinung anzueignen. Vielmehr vertrauen viele Mediziner den Lobbyisten der Pharmaindustrie und gehen selbst nach dem Grundsatz des Profits. Bartens geht in seinem Buch sogar soweit und behauptet, einige Krankheiten gebe es überhaupt nicht und wurden nur erfunden, um Gewinnmaximierung zu erreichen.
03.10.2012 06:41:33 [Monitoring European Police!]
Message in a Bottle‘ erschienen
Monitoring European Police!
Browse: Home / 2012 / Oktober / Message in a Bottle‘ erschienen
Message in a Bottle‘ erschienen
Lange angekündigt und nun endlich erschienen: unsere deutschsprachige CrimethInc.-Textsammlung!
Auf fast 300 Seiten gibt es einen Rundumschlag aus den letzten Jahren des CrimethInc.-Schaffens.

03.10.2012 08:32:41 [Der Westen]
Drei Sozialarbeiterinnen reden sich den Frust von der Seele
Essen. Von der Hilflosigkeit der Jugendämter: Felicia Zellers Theaterstück „Kaspar Häuser Meer“ hatte Premiere am Essener Schauspiel. Ein viel gespieltes Stück Gegenwartsdramatik, das viel Unmut herausbrüllt – ein starker Abend, der auch seine stillen Momente hat.
03.10.2012 08:38:27 [Magistrix]
Deichkind -"Befehl von ganz unten"-Tour 2012 steht in den Startlöche
Ein Fest für die Sinne steht uns bevor, wenn am 14. November Deichkind von Kiel aus die Republik überrollt. Das aktuelle Album "Befehl von ganz unten" bildet die Grundlage für eine Tournee von der Nordseeküste quer durch Deutschland.
03.10.2012 11:14:23 [The Intelligence]
Buch: Schwarzes Eis im gelobten Land
Wenige Monate nach Wolfgang Ruges „Gelobtes Land: Meine Jahre in Stalins Sowjetunion“ erschien im Rowohlt Verlag jetzt Sergej Lochthofens „Schwarzes Eis: Der Lebensroman meines Vaters“. Darin erzählt der Journalist und ehemalige Chefredakteur der "Thüringer Allgemeine" das Leben seines Vaters Lorenz Lochthofen, der Anfang der dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts nach einem Zusammenstoß mit der SA aus Dortmund in die Sowjetunion floh, damals auch sein „gelobten Land“.
03.10.2012 17:10:28 [Der Westen]
Der dressierte Mann – eine humorvolle Produktion
Gladbeck. Mit Karin Dor und Marianne Rogée standen am Dienstagabend zwei große Schauspielerinnen auf der Bühne der Stadthalle – und gefielen dem Publikum. Emanzipation, ja klar. Gleichberechtigung, selbstverständlich. Doch was, wenn das nicht nur bloße Theorie ist?
03.10.2012 17:29:07 [zeitgeist Print & Online]
Rezension: Benedikt XVI. (Joseph Ratzingers) aktueller Bestseller
Josef Ratzinger, Professor für Theologie und im Denken noch konservativer als sein von ihm am 1. Mai 2011 seliggesprochene Vorgänger Johannes Paul II., hadert öffentlich mit sich und seinem Glauben: Warum hat „Gott der Allmächtige“ zur „Erlösung“ der Menschheit seinen Sohn grausam am Kreuz sterben lassen? Eine Frage, die sich seit 2000 Jahren nicht nur aufmüpfige, sondern bloß denkende Christen – und natürlich alle darüber nachdenkenden Nicht-Christen – stellen, und deren kirchenamtliche Beantwortung kaum bis gar nicht rational nachvollziehbar und einem Aufgeklärten auch nicht mehr zumutbar ist.
03.10.2012 18:16:26 [Magistrix]
Seeed: endlich hat das Warten ein Ende und es macht bling-bling
Ganze sieben Jahre haben uns die Mannen rund um Peter Fox auf Nachschub warten lassen. Seit letzter Woche ist die Durststrecke überwunden und Seeed sind mit dem gleichnamigen Album zurück. In zwölf herrlichen Tracks beglücken uns die Herren mit Sounds wie wir es uns gewünscht haben.
03.10.2012 20:36:26 [Freiheitsliebe]
Buch: Autonome Nationalisten – Die Modernisierung neofaschistischer Jugendkultur
Der Besuch einer linken, antifaschistischen oder auch antimilitaristischen Demo ist häufig geprägt durch ein buntes Gewirr an Outfits, eine Gruppe sticht aber bei jeder Demo heraus, der sogenannte Schwarze Block. In den letzten Jahren konnte man sich aber nicht mehr sicher sein, ob der schwarze Block, den man bei Demonstrationen sieht, wirklich der politischen Linken angehört, die politische Rechte hat diese Form der Demonstration übernommen. Der Anfang der Kurzbeschreibung des Buchs “Autonome Nationalisten – Die Modernisierung neofaschistischer Jugendkultur”, ist daher mehr als treffend:
03.10.2012 20:45:11 [Cicero - Online-Magazin für politische Kultur]
Dirk Bach - Tod eines Hofnarren
Dirk Bach war ein besonderer Schauspieler, sein Erscheinungsbild Teil seines Selbstverständnisses. Ein Nachruf. Ein Mensch stirbt. Er stirbt allein, niemand ist bei ihm in seiner letzten Stunde. Er stirbt in einer fremden Wohnung, in einer fremden Stadt. Seine Kollegen, mit denen er Theater spielen wollte in Berlin, haben Dirk Bach am Montagnachmittag gefunden, die Todesursache lautet auf Herzversagen.
04.10.2012 07:33:53 [Der Standard]
Open House Theatre plant neues englisches Theater in Wien
Wien - Ende Juni sperrte das Wiener International Theatre in Wien-Alsergrund zu - ab Dezember wird das Open House Theatre seinen Platz einnehmen. Allerdings nur, was Theater in englischer Sprache und einige der Erfolgsproduktionen wie "A Christmas Carol" angehe, betonte der Produktionsdirektor Paul Elsbacher im Gespräch mit der APA.
04.10.2012 07:46:48 [Magistrix]
Xavas stoßen P!nk vom Chart-Thron
Letzte Woche war sie die unumstrittene Queen der Album-Charts: Sängerin Pink saß an der Spitze mit ihrem aktuellen Werk "The Truth About Love". Heute sieht die Verteilung schon ganz anders aus, denn vergangenen Freitagabend gewannen Xavas die Teilnahme am Bundesvision Song Contest und das gab ihrem Album "Gespaltene Persönlichkeiten" gewaltig Auftrieb.
04.10.2012 12:30:07 [The Intelligence]
Operation D-Day – Die Rückkehr der Deutschen Mark
Markus A. Will legt mit \"Die Stunde des Adlers\" einen Wirtschaftsthriller vor, der in der Zukunft spielt und doch im hier und jetzt seine Wurzeln hat. In seinem Buch, das durchaus dystopische Züge trägt, versucht der Autor nicht nur, die Frage zu beantworten, was passieren würde, wenn Deutschland die D-Mark wieder einführt, es gelingt ihm auch noch. Dabei schreibt der Privatdozent an der Schweizer Eliteuniversität HSG in St. Gallen auf eine Art, die es dem Leser schwermacht, sein Werk aus der Hand zu legen.
04.10.2012 15:03:35 [Zeitpunkt]
Film: «More than Honey» — wenn das Bienensummen verstummt
«Wenn die Bienen aussterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen aus.» Dieser schöne und vielleicht wahre Satz stammt nachweislich nicht von Albert Einstein, obwohl er ihm immer wieder zugeschrieben wird. In der Tat: Die Honigbiene macht längst nicht nur Honig, als Bestäuber von unzähligen Nutzpflanzen gilt sie volkswirtschaftlich gesehen nach Rind und Schwein als drittwichtigstes Nutztier. Und sie verliert langsam ihre Kräfte. Der neue Dokumentarfilm «More than Honey» des Schweizer Regisseurs Markus Imhoof zeigt, wie Bienen einen unentbehrlichen Beitrag an unsere Ernährungskette leisten, erzählt von ihrem Schicksal als Laufbandarbeiter für die industrielle Landwirtschaft und geht dem Mysterium des weltweiten Bienensterbens (Colony Collapse Disorder) auf den Grund.
04.10.2012 19:06:40 [Quetzal]
Ich greife nicht zur Gitarre, um Applaus zu bekommen: Zum 95. Geburtstag von Violeta Parra
Das Jahr 2012 ist ein Violeta-Parra-Jahr, wenn auch genau genommen nur ein kleines, denn das große feiern wir in fünf Jahren. Aber in diesem Jahr jährt sich ihr Todestag zum 45. Mal, und am 4. Oktober wäre sie 95 Jahre alt geworden. Hierzulande werden diese Daten kaum zur Kenntnis genommen, obwohl sie sich anbieten würden: Ende November soll auch in Deutschland Andrés Woods Film „Violeta se fue a los cielos“ anlaufen, Rezensionen sind im Netz bereits zu finden. In ihrer Heimat Chile ist Violeta Parra nach wie vor eine konstante Größe, ihre Bedeutung wird nicht infrage gestellt. Was macht Violeta del Carmen Parra Sandoval so außergewöhnlich, dass ihr Ruhm auch 45 nach ihrem Tod nicht verblasst ist? Sie war eine sehr vielseitige Künstlerin, Musikerin, Dichterin.
04.10.2012 21:16:46 [Blätter für deutsche und internationale Politik]
Interpretieren, um zu verändern
Eric Hobsbawm dürfte der weltweit bekannteste lebende Historiker sein. Einige seiner Bücher gelten bereits als moderne Klassiker, etwa seine Trilogie über das 19. Jahrhundert; der Titel seiner Geschichte des 20 Jahrhunderts, „Zeitalter der Extreme“, ist fast ein geflügeltes Wort. Der 1917 in Alexandria geborene und heute in London lebende Jahrhundertintellektuelle analysiert lange Phasen und Formationen; fußend auf der Tradition von Karl Marx und Friedrich Engels erforschte er die Höhenzüge der Gesellschafts- und Weltgeschichte. Nun darf der mittlerweile 95jährige die Früchte seines langen Forscherlebens ernten: Soeben erschien auf Deutsch sein im vergangenen Jahr im englischen Original publiziertes Buch über Marx und den Marxismus.
05.10.2012 07:52:13 [Stern]
Bachs Tod bringt Hallervordens Theater in Existenznot
Samstag sollte Premiere sein mit Dirk Bach als Hauptdarsteller. Nach dem Tod des Komikers muss das Schlosspark-Theater in Berlin alle Aufführungen absagen. Die kleine Bühne fürchtet um ihre Zukunft.
05.10.2012 08:08:21 [Magistrix]
Cro zaubert Sternenhimmel in deutsche Konzerthallen
Am 1. Oktober ist Rapper Cro in die Raop Tour 2012 gestartet, um bis zum 8. Dezember Fans in vielen deutschen Städten zu rocken. Tickets für den ersten Teil seiner Tournee gibt es kaum noch, doch Anfang 2013, wenn der zweite Teil beginnt, habt ihr Chancen dabei zu sein.
05.10.2012 08:20:19 [Kölner Stadtanzeiger]
„Für einen Tag“ mit Helene Fischer
Sie ist der unangefochtene Star der deutschen Schlagerszene: Helene Fischer. Am Mittwochabend war sie mit ihrem aktuellen Programm „Für einen Tag“ in der Lanxess-Arena.
05.10.2012 09:20:14 [Magistrix]
Loreen: Das Debütalbum
Am 26. Mai diesen Jahres gewann Loreen in Aserbaidschan den Eurovision Song Contest. Erst zwei Tage zuvor war die Schwedin in das Finale eingezogen, doch am Abend des ESC zog sie im Schnelllauf an der Konkurrenz vorbei, rauf auf das Siegertreppchen. Nun endlich kommt das Debütalbum auf den Markt.
05.10.2012 12:10:14 [Rationalgalerie]
Ein Lob der einfachen Menschen: Die Pest an den Hals der Krebs-Verbrecher
Immer wieder gelingt den Wagenbachs in Italien Autoren zu finden, die ein poetisches Verhältnis zur Wirklichkeit haben: "Die Pest", schreibt Mario Desiati in seinem Buch "Zementfasern", ist ein demokratisches und zuverlässiges Leiden, man teilt sie mit Verbündeten wie mit Feinden". Das ist mit der Asbestose anders: "Sie hatte die Unglücklichen getroffen, die mit Asbest gearbeitet hatten, nicht aber ihre Arbeitgeber." Diese undemokratische Form der Pest trug lange Jahre den Namen Eternit. Und natürlich waren es Gastarbeiter, die sich an den Maschinen mit dem grauen, flüssigen Material und den zerstörerischen Asbestfasern ihre Lungen infizierten.
05.10.2012 13:29:29 [taz]
50 Jahre James Bond: Der feine Unterschied
Die Frauen in den Bond-Filmen sind seit jeher sexy. Seit 2006 haben die hübschen Lebensabschnittsgefährten James Bonds auch etwas zu sagen.
05.10.2012 14:52:12 [MiGazin - Migration in Germany]
Buchtipp zum Wochenende: Menschenrechte als Alibi
Der Orient-Kenner Bahman Nirumand ruft den Westen zu einer glaubwürdigen Nahostpolitik auf, die mehr beinhaltet als “Menschenrechte als Alibi". Die blutigen Kämpfe im Nahen Osten, islamistischer Terror und politische Unruhen in den arabischen Ländern beschäftigen die Menschen in Europa. Nicht nur, weil die Welt immer enger zusammen rückt, sondern auch weil der Islam in Europa zu einem wichtigen Thema geworden ist, interessieren sich auch hierzulande die Menschen für die Heimatländer der Muslime. Der Dialog zwischen Abendland und Morgenland war noch nie einfach gewesen. Sind die kulturellen Konflikte mit dem Westen zu groß, um sich an einem Tisch zu einigen oder liegt es an den unterschiedlichen machtpolitischen Interessen, die alle beteiligten Staaten so weit auseinander bringen und immer wieder Kriege führen lassen?
05.10.2012 14:55:17 [Horizont.Net]
Trash-TV: Die Macher über ihre Erfolgsformate
Wer sich als Bildungsbürger gruseln will, findet im Nachmittagsprogramm von RTL und Sat 1 reichlich Gelegenheit dazu. Das Genre "Scripted Reality" bringt zum Teil schlimme Ergebnisse, die vor Peinlich- und Geschmacklosigkeiten strotzen. Die Frage ist, ob die Programmchefs es nicht übertreiben und zu viele solcher Formate ins Programm heben. Horizont.Net hat bei RTL, Sat 1, Vox und RTL 2 nachgefragt.
05.10.2012 15:31:40 [Laut.de]
Joachim Witt: Bundeswehr kritisiert Video
Das "Gloria"-Video von Joachim Witt verunglimpft nach Ansicht des Bundeswehr-Verbandes die deutschen Soldaten.
05.10.2012 17:44:27 [zeitgeist Print & Online]
Filmbesprechung: 8th Wonderland
Das Internet wird von rund 2,5 Milliarden Menschen besiedelt. Damit ist es das bevölkerungsreichste Land der Welt, ja wenn es denn ein Land wäre. Warum eigentlich nicht eines gründen? Gibt’s schon, im Film „8th Wonderland“ ...
05.10.2012 19:43:21 [Humanistischer Pressedienst]
Rezension: Chronologie der NSU-Serienmorde
Die beiden Journalisten Maik Baumgärtner und Marcus Böttcher legen mit ihrem Buch „Das Zwickauer Terror Trio“ eine Chronologie der Ereignisse um die NSU-Serienmorde vor – mitunter allzu sehr beschreibend, dafür aber auch ohne Polemik und Verschwörungstheorien.
05.10.2012 20:57:09 [Sozialistische Positionen]
Rezension: Hart, aber fair!
Gunnar Hinck, Wir waren wie Maschinen – Die bundesdeutsche Linke in den siebziger Jahren; 464 Seiten, Rotbuch-Verlag Berlin 2012; 19,95 €. Gunnar Hinck nimmt sich eine Entwicklungsphase der bundesdeutschen, besser: westdeutschen Opposition vor, die sich in der Retrospektive im Großen und Ganzen als antidemokratischer und totalitärer Wurmfortsatz der zuvor radikaldemokratischen und antiautoritären Studentenbewegung darstellt. Die Radikalisierung der bereits im SDS vorhandenen leninistischen Potenziale trug, so eine von Hincks Thesen, letzten Endes erheblich zur Entpolitisierung einer Generation von kapitalismuskritischen, überwiegend jungen Menschen bei.
06.10.2012 07:11:49 [INFO Sperber]
Sprachlust: Je kryptischer, desto akademischer?
Verschlungene Sätze mit Substantivhäufungen? Aha, akademisch! Dass das nicht sein muss, zeigt ein Buch über Wissenschaftssprache.
06.10.2012 07:27:56 [Stuttgarter Zeitung]
Als AC/DC noch im Siegle strippte
Stuttgart - AC/DC spielt in Stuttgart. Das Interesse ist überschaubar, weil der Veranstalter Schwierigkeiten hat, die Musik in eine Schublade zu packen. Sie so zu kategorisieren, dass auch Heinz Mustermann in Musterstadt weiß, was ihn erwartet.
06.10.2012 08:02:14 [Magistrix]
Adele präsentiert ihren Bond-Song
Eine Sensation und sensationell ist der neue Song für den aktuellen 007-Film. Sensationell deshalb weil "Skyfall" von niemand geringerem als Adele gesungen wird, eine Sensation zugleich aber auch weil dieser Titel das Licht der Welt drei Tage zu früh erblickte.
06.10.2012 08:52:03 [Stern]
So wird die erste Show mit Markus Lanz
Es wird ernst für Markus Lanz. Nur noch wenige Stunden, dann wird er live auf Sendung gehen. Der 43-Jährige tritt am Samstagabend im Düsseldorfer ISS-Dom die Nachfolge von Thomas Gottschalk bei "Wetten, dass ..?" an. Punkt 20.15 Uhr wird er die Zuschauer in Deutschland, in Österreich und in seiner Heimat Südtirol begrüßen.
06.10.2012 12:46:34 [Handelsblatt]
TV-Experte über „Wetten, dass..?“„Die Samstagabendshow wird sterben“
Grimme-Preisträger Holger Kreymeier zeichnet ein düsteres Bild für die Zukunft der großen Fernsehshows. „Wetten, dass..?“ ist da trotz Markus Lanz nur der größte Dominostein, der umfallen wird. Ein Interview.
 Katastrophen, Unglücksfälle (3)
01.10.2012 07:45:37 [Focus Online]
Fünf Deutsche sterben bei Busunfall in China
Bei einem Busunglück in der Nähe der chinesischen Hauptstadt Peking sind fünf deutsche Touristen ums Leben gekommen. Mehr als 14 weitere Menschen wurden verletzt.

02.10.2012 20:28:34 [N-TV]
Schiffe kollidieren vor Hongkong: Zig Tote bei Fährunglück
Beim schwersten Schiffsunglück in Hongkong seit mehr als 40 Jahren kommen mindestens 38 Menschen ums Leben. Zig weitere werden verletzt, teilweise schwer. Unterdessen schweben die deutschen Opfer eine Busunglücks in China weiter in Lebensgefahr.
03.10.2012 17:28:02 [rp-online.de]
Geheimdienst glaubt an "Wald-Dschihad"
Al-Qaida soll für Waldbrände verantwortlich sein
 Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (24)
01.10.2012 08:04:54 [Walter Bs Textereien]
Occupy jenseits von Occupy (2)
In zweiten Teil seines Interviews befrägt der spanische Journalist Amador Fernández-Savater die vier Occupy-Aktivisten der ersten Stunde über die Wahrnehmung der Krise in den USA, warum so wenig Farbige und Migranten bei der Occupy-Bewegung mitmachen und inwieweit Occupy den amerikanischen Politbetrieb verändert hat.
01.10.2012 08:07:13 [Der Tagesspiegel]
Fluglärmgegner rechnen mit Punktlandung
Es schien aussichtslos, doch plötzlich können die Initiatoren des Berliner Volksbegehrens gegen Nachtflüge wieder hoffen. Schon heute könnte sich entscheiden, ob sich die mühevolle Arbeit der Lärmgegner gelohnt hat.
01.10.2012 10:21:22 [Denkland]
Massenproteste: Das freie Europa auf dem Weg ins Chaos
In Griechenland, Spanien, Portugal, Italien, Frankreich und Deutschland gingen die am Wochenende Millionen EU-Bürger auf die Straße, um gegen soziale Ungerechtigkeiten und Sparmaßnahmen zu protestieren. Die hiesigen Medien berichten kaum darüber. Denn die Gegenwart der Südländer ist bei gleichbleibender Entwicklung die Zukunft von Deutschland.
01.10.2012 13:16:18 [Schweizer Fernsehen]
Tausende Franzosen wollen mitreden
Die rigide Sparpolitik in Europa stösst auch tausenden Franzosen sauer auf. Anhänger und Aktivisten von Linksparteien, Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen versammelten sich in Paris, um dagegen zu protestieren und mehr Mitspracherecht bei der EU zu fordern.
01.10.2012 22:44:19 [Info Amazonas]
Peru: Lehrergewerkschaft SUTEP seit 27 Tagen im Streik
Obwohl die Aktion vom peruanischen Bildungsministerium für illegal erklärt wurde, sind weiter tausende Lehrer in allen Teilen Perus im Streik gegen ein neues Lehrergesetz. Nach mehr als 27 Tagen Protesten traten an mehreren Orten, darunter in Chachapoyas, Lehrer in einen Hungerstreik. Die Lehrergewerkschaft SUTEP fordert Nachbesserungen an dem geplanten Lehrergesetz, das die Arbeit von Lehrerinnen und Lehrern auf eine neue rechtliche Grundlage stellen soll.
02.10.2012 00:46:18 [Telepolis]
In Portugal warnt auch das Militär die konservative Regierung
Portugal steht vor einem "großen Generalstreik" zum Sturz der Regierung und Spanien steht vor dem Auftakt zu einem sehr heißen Herbst
02.10.2012 12:32:56 [taz]
Georgier haben die Schnauze voll
Noch weiß niemand, ob es in Georgien tatsächlich zu einem Machtwechsel kommen wird. Doch soviel ist bereits jetzt klar: die Parlamentswahlen vom vergangenen Sonntag sind eine Zäsur in der jüngeren Geschichte des Landes.
02.10.2012 13:16:14 [The Intelligence]
Lina Ben Mhenni berichtet von der Revolution gegen Ben Ali
Vorgestellt als "Tunsesiens mutigste Bloggerin“ antwortete Lina Ben Mhenni auf der „#vernetzt“ in Hamburg am 29.September den Fragen der taz-Journalistin Doris Akrap und eines wohlmeinenden Publikums. Die junge Frau reist seit der erfolgreichen Revolution gegen den Diktator Ben Ali durch Tunesien und berichtet auf ihrem Videoblog A Tunisian Girl von Krisen, Protesten und Polizeigewalt – deren Opfer auch sie selbst schon mehrfach wurde.
02.10.2012 16:25:32 [almabus blog]
Spanien: Rajoy PP findet „Nun ist genug demonstriert worden, das muss sich ändern!“
„Demonstrationsrecht schön und gut, aber das hatten wir doch bei Franco auch nicht und hat uns das damals etwa geschadet? „Ständig immer diese Demos, wegen jedem Scheiss’, unsere Städte werden ja langsam unbewohnbar!“ “Soziale Einschnitte machen überhaupt keinen Spaß mehr, wenn der Pöbel sofort dagegen auf die Straße geht!” Diese Zitate sind zwar vollkommen frei erfunden von mir, sie treffen aber genau den Gedanken, der hinter den jüngsten Plänen von Spaniens unbeliebtester Regierung steht und der da lautet:
02.10.2012 18:19:43 [World Socialist Web Site]
Südafrika: Streikwelle erfasst gesamten Bergbau und greift auf Transportbereich über
Die Streikwelle, die ihren Ausgang von der Platin-Mine Marikana von Lonmin nahm, hat sich inzwischen auf den ganzen südafrikanischen Platin-, Gold- und Kohlenbergbau ausgeweitet und auf den Transportsektor und weitere Bereiche übergegriffen. In Südafrika befinden sich jetzt über 100.000 Arbeiter im Streik.
03.10.2012 11:03:27 [Handelsblatt]
Eisenbahnerstreik: In Belgien rollt kein Zug mehr
In Belgien stehen die Züge still - wieder einmal. Die Eisenbahner gingen am Dienstagabend (22. 00 Uhr) erwartungsgemäß in den Ausstand, berichtete die Nachrichtenagentur Belga. Erst ab dem späten Mittwochabend sollen die Züge wieder rollen, die meisten Fernzüge ab dem Donnerstagmorgen.
03.10.2012 18:10:30 [Stern]
Der Mann, der dem Papst aufs Dach stieg
Ein Gastwirt aus dem italienischen Triest harrt seit Stunden auf der Kuppel des Petersdoms aus. Während Gläubige dem Papst lauschten, wäre der Geschwächte fast gestürzt. Er war schon einmal da oben.
04.10.2012 12:14:27 [n-tv]
Mann protestiert auf dem Petersdom: "Ihr bringt uns alle um"
Einen ungewöhnlichen Protest an ungewöhnlichem Ort erlebt der Vatikan. 24 Stunden lang verharrt ein Mann auf der Kuppel des Petersdoms. "Genug von Monti, genug von Europa. (...) Ihr bringt uns alle um", steht auf seinem Plakat.
04.10.2012 14:37:42 [Uhupardo]
Santiago Pedraz: Keine Anklage gegen Organisatoren der Madrider Demonstrationen
Es gibt keine Anklage gegen die acht Organisatoren der Madrider Proteste am vergangenen 25. September, deren Bilder um die Welt gegangen waren. Richter Santiago Pedraz hat die Klage heute Morgen in der Audiencia Nacional archiviert. Er sah keine Delikte gegen den Staat im Verhalten der acht Beschuldigten und eröffnete das Verfahren erst gar nicht, nachdem er die mündlichen Aussagen gehört hatte.
04.10.2012 15:17:36 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Werftarbeiter vor
Aus Protest gegen nicht gezahlte Gehaltszahlungen haben griechische Werftarbeiter versucht, auf das Gelände des Verteidigungsministeriums zu gelangen. Die Polizei ging jedoch sofort mit Tränengas, Wasserwerfern und Schlagstöcken auf die Werftarbeiter los.
04.10.2012 17:48:04 [Jungle World]
Ein Protesttag genügt nicht
Bei der Demonstration gegen die Spar­politik in Madrid kam es unter dubiosen Umständen zu einem Angriff der Polizei. Im Norden Spaniens wurde gestreikt. Diesmal sind es 40 Milliarden Euro, die eingespart werden sollen. Das kündigte die Regierung der konservativen Volkspartei (PP) am Donnerstag vergangener Woche nach den Beratungen über den Haushalt für das kommende Jahr an. Die jüngste Sparmaßnahme war der Anlass für eine Demonstration in Madrid, zu der vor allem aus dem Umfeld der Bewegung 15M der indignados ausgerufen worden war.
04.10.2012 19:47:54 [Buergerstimme]
Europa: Proteste – und wie geht es weiter?
Selbstverständlich sollte man nicht die berechtigte Wut der Bürger Europas verkennen, die sich dann letztendlich auf der Straße Luft in Demonstrationen macht wie jüngst in Spanien. Sind dabei nicht Provokateure ein wunderbares Mittel, den Eliten ein Alibi zu liefern, erst recht per Gegengewalt zu antworten? Daher wird es Zeit, sich andere Strategien zu erdenken!
04.10.2012 20:44:15 [RF News]
"Man lässt uns keine andere Wahl, als zu kämpfen" - Bergarbeiter-Streiks in Südafrika weiten sich auf Automobilindustrie aus
Nach dem großen Erfolg der Platin-Bergarbeiter der Marikana-Mine (siehe "rf-news"-Bericht), die sich vom Polizeimassaker an 46 Kumpels nicht einschüchtern ließen und eine bis zu 22-prozentige Lohnerhöhung durchsetzten, weiten sich die selbständigen Streiks in Südafrika auf weitere Bereiche des Bergbaus, aber auch der Automobilindustrie aus. So treten unter anderem in den Platin-Zechen des Bergbaukonzerns Anglo American Platinum immer mehr Arbeiter in den Streik und fordern höhere Löhne.
04.10.2012 23:16:00 [Junge Welt]
Marsch der Landlosen
Indien: Zehntausende Arme und Kleinbauern fordern von Regierung Bodenreform. Protestzug nach Neu-Delhi gestartet. Mitte der Woche haben sich 50000 landlose Arme, kastenlose Dalits und Kleinbauern aus allen Teilen Indiens von Gwalior im Bundesstaat Madhya Pradesh auf den Weg nach Neu-Delhi gemacht. Sie verlangen von der Regierung nicht nur ein Stück Land, sondern auch eine konsequente Bodenreform. Ende des Monats wollen sie dem Premier in einem Memorandum ihre Forderungen unterbreiten.

05.10.2012 10:03:28 [taz]
Die Deutschen aufrütteln
30 AsylbewerberInnen, die von Bayern nach Berlin marschieren, kommen am Freitag am Ziel an. Sie prangern die Schikane der Residenzpflicht an. Die Sportschuhe von Mohammed Tamin sinken in den Ackerboden, abgeerntete Maisstängel brechen unter seinen Schritten.
05.10.2012 17:20:31 [Junge Welt]
"Wir haben uns aufgemacht, um die Gesetze zu brechen"
Der am 8. September in Würzburg nach Berlin aufgebrochene Protestmarsch von 30 Flüchtlingen erreicht am heutigen Freitag Berlin. Geplant ist um 12.30 Uhr eine Willkommensaktion auf Glienicker Brücke – was soll dort stattfinden und wie ist der Kampf um bessere Lebensbedingungen bislang in der Öffentlichkeit angekommen? Wir sind diese 600 Kilometer gelaufen, um die Gesetze zu brechen. Wir haben sowohl die Residenzpflicht verletzt, die unsere Bewegungsfreiheit auf Landkreise einschränkt, als auch die Pflicht, uns in den Lagern aufzuhalten. Ziel unseres Protestes war, den Inhalt dieser diskriminierenden Sondergesetze, mit denen man uns Flüchtlingen in Deutschland das Leben schwer macht, der Öffentlichkeit bekanntzumachen. Das haben wir geschafft!
05.10.2012 19:01:32 [Wirtschaftsfacts.de]
Italien: Eskalierende Studentenproteste gegen Bildungssparen und Professoren
Im Zentrum Roms kommt es heute zu gewalttätigen Protesten zwischen Studenten und der Polizei. Während sich die Polizei darauf beruft, dass die Proteste nicht angemeldet und aus diesem Grunde illegal seien, beschwerten sich die Organisatoren der Demonstration über die unverhältnismäßige Aggressivität der Sicherheitskräfte.
05.10.2012 19:04:42 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Griechenland: Massenproteste für Angela Merkels Besuch angekündigt
Angela Merkel sollte bei ihrem Besuch in Athen mit Massenprotesten rechnen, warnt die linke Syriza-Partei. Eine andere griechische Partei hat indes zu einer „symbolischen Blockade“ vor der deutschen Botschaft in Athen aufgerufen.
05.10.2012 21:02:23 [Kritische Massen]
Portugal: Regierung hat Polizei und Armee nicht sicher in der Hand
In diesem Beitrag habe ich darauf hingewiesen, dass in Portugal bei der politischen Zuspitzung Militär und Polizei eine besondere Rolle spielen könnten. Das gilt in doppelter Hinsicht: Wenn die bürgerliche Herrschaft mit den "normalen Mitteln" der bürgerlichen Demokratie wegen des Volkswiderstands nicht mehr aufrecht erhalten werden kann, kommen gewöhnlich die Polizei und schliesslich die Armee zum Einsatz und sollen mit physischer Gewalt solchen Widerstand brechen.
 Ansichtssache, Zweifelhaftes (4)
01.10.2012 08:06:24 [Gegenmeinung]
Günter Grass: Mit Kopf und Feder gegen Israels Atomwaffenaufrüstung
Während das führende deutsch-zionistische Massenblatt mit Verbalinjurien gegen den iranischen Präsidenten seine aggressive Kriegshetze gegen den Iran fortsetzt, hat sich der für sein Eintreten für eine atomare Abrüstung Israels viel gescholtene Günter Grass, trotz aller Anfeindungen nicht entmutigen lassen und greift in seinem neuen Gedichtband "Eintagsfliegen" die Akte Mordechai Vanunu auf.
02.10.2012 21:37:14 [The Information Space]
Verehrt, verraten und missbraucht -geplante Obsoleszenz
Der Ausdruck Obsoleszenz bedeutet also, die natürliche Alterung eines Produktes. Kein Menschen denkt eigentlich drüber nach, daß es Leute gibt, die sich tatsächlich damit konkret beschäftigen. Jedoch gibt es eine “unerfreuliche Erweiterung” davon, die “geplante Obsoleszenz”: Was dann klarerweise, auf eine geplante Veralterung hinausläuft, eine Absicht, um den Konsumenten zu schröpfen und ihn finanziell “auszulutschen” .. damit er erneut loshampelt und sich ein schickes, neues Gerät besorgt – man gönnt sich ja sonst nix ..
03.10.2012 18:06:04 [islamische-zeitung.de]
Interview >> 11 Jahre 9/11: „IZ-Begegnung“ mit Paul Schreyer über Hintergründe und Erkenntnismethoden
Jüngst jährte sich zum elften Mal der Jahrestag des 11. September 2001. Zu sehr wurde das offizi­elle Bild und seine Deutung im Bewusstsein der Menschen verankert, als dass eine Akzeptanz von alternativen Sichtweisen noch als möglich erscheint.
04.10.2012 22:41:49 [Grenzwissenschaft]
Antikythera: Forscher suchen weitere antike Computer
Seit mehr als 100 Jahren sorgt der sogenannten Mechanismus von Antikythera unter Forschern und Wissenschaftlern für Rätselraten, stellt das komplexe Zahnradwerk doch einen mechanischen Vorgänger von Computern da, mit dem verschiedene Kalender und astronomische Berechnungen aufeinander abgestimmt werden konnten (...wir berichteten). Allerdings stammt die Apparatur aus der Antike und ist rund 2000 Jahre alt. Jetzt wollen Taucher erneut zum Fundort tauchen, um dort nach weiteren "antiken Computern" zu suchen.
 Wirtschaft und Finanzen (19)
01.10.2012 08:32:31 [Süddeutsche Zeitung]
Gefährliche Rabattschlacht auf dem deutschen Automarkt
Mitten in der größten Branchenkrise seit Jahren überbieten sich die Fahrzeughersteller in Deutschland mit Preisnachlässen. Doch die Unternehmen stecken in einem Dilemma: Wenn sie jetzt ihre Autos billig verkaufen, wird es schwer, in besseren Zeiten wieder gute Preise zu bekommen. Wer es sich leisten kann, macht deshalb nicht mit bei der Rabattschlacht. Viele können sich jedoch kaum entziehen.
01.10.2012 11:28:53 [Wirtschaft und Gesellschaft]
Steinbrück: Jüngste ökonomische Äußerungen bestätigen seine ökonomische Inkompetenz
Nimmt man die jüngsten Äußerungen Peer Steinbrücks, muss die SPD am Montag nicht nur ihre Rentenpolitik diskutieren. Nicht nur zielen seine Äußerungen zu Griechenland in die falsche Richtung, auch wenn sie honorig klingen mögen: “SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat sich in einem Interview mit der ´Welt am Sonntag´ (´WamS´) dafür ausgesprochen, dem Land für seine Reformbemühungen mehr Zeit einzuräumen”, meldet Spiegel online.
01.10.2012 11:29:55 [Querschüsse]
Deutschland: NIIP in Q2 2012 bei +980,906 Mrd. Euro
Die Deutsche Bundesbank (BUBA) berichtete die Daten zum NIIP (Net International Investment Position) für die Bundesrepublik Deutschland für das 2. Quartal 2012. Der Vermögensstatus Deutschlands, das NIIP, reflektiert den Saldo der Auslandsforderungen und Auslandsverbindlichkeiten und damit die Vermögenssituation aller Sektoren eines Landes und weist ein Nettoauslandvermögen oder eben auch Nettoauslandsschulden aus.
01.10.2012 14:07:54 [Wirtschaftliche Freiheit]
Neue Industriepolitik mit Clustern: Hokuspokus oder wohldurchdachtes Konzept?
Die ökonomische Welt hat sich verändert. Seit der Finanzkrise ist vieles anders. Die „neue“ Welt der immer zahlreicheren „BRICs“ erlebt einen rasanten wirtschaftlichen Aufschwung. Beschäftigung, Wachstum und Wohlstand entwickeln sich ausgesprochen positiv. Das ist in der „alten“ Welt beidseits des Atlantiks anders. Dort schleppt sich die wirtschaftliche Erholung dahin, die Beschäftigung lahmt, das Wachstum ist anämisch, die Staatsschulden sind eine drückende Last, der Finanzsektor ist weiter fragil.
01.10.2012 16:22:14 [Querschüsse]
Deutschland: Forderungen der MFIs gegenüber den PIIGS sinken um -22,58%
Ergänzend zu Deutschlands NIIP-Artikel bei Querschuesse von gestern, noch ein Bericht zu den Auslandsaktiva (Forderungen) der deutschen MFIs (Monetary Financial Institutions) gegenüber den PIIGS. Die Bundesbank berichtete dazu in ihrem Statistischen Beiheft 3 zur Zahlungsbilanz der Bundesrepublik Deutschland die detaillierten Forderungen (Auslandsaktiva) der deutschen MFIs (Monetary Financial Institutions) gegenüber den einzelnen Ländern, darunter auch für die Südperipherie und für Irland
01.10.2012 18:40:13 [Wirtschaftswurm]
Ist der Finanzsektor zu groß? Die Blogparade
“Ist der Finanzsektor zu groß?”, hatte ich vor gut einem Monat die Wirtschaftsblogger gefragt und damit eine Blogparade gestartet. Sieben Blogger haben Antworten gegeben, zum Teil sogar mehrere Artikel zum Thema geschrieben. Das sind mehr als ich erwartet habe. Auch die Qualität der Beiträge ist beachtlich. Im Folgenden nun ein mit meinen eigenen Wertungen gemischter Überblick über die Beiträge der Wirtschaftsblogger.
02.10.2012 07:00:41 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Inflation: Messungen wie in der Steinzeit der Statistik
Essen, Heizen und Autofahren werden immer teurer. Dass das Statistische Bundesamt dennoch keine höhere Inflationsrate bekanntgibt, liegt am Warenkorb: Denn Elektrogeräte sind immer billiger geworden. Den Notenbanken freilich genügen die theoretischen Werte, um die Geldmenge unvermindert zu erhöhen.
02.10.2012 07:40:34 [Manager Magazin Online]
Deutschland wird zum Nullzins-Junkie
Die Bundesrepublik gibt sich als Musterland der Sparpolitik. Doch auch der deutsche Etat bleibt im Minus. Die geplante Stabilisierung hängt davon ab, dass Konjunktur und Finanzmärkte dem Staat weiterhin so viel Rückenwind geben wie derzeit - eine vage Hoffnung.
02.10.2012 08:33:38 [Die Welt]
Deutsche kaufen dicke SUVs – trotz hoher Spritpreise
Die Bundesregierung verfolgt ehrgeizige Ziele beim E-Auto, die Benzinpreise steigen. Doch nichts kann den Geländewagen-Boom stoppen. Die Bürger kaufen immer mehr der spritschluckenden Fahrzeuge.
02.10.2012 14:09:10 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Deutscher Automarkt im September eingebrochen
Die Zahl der Pkw-Neuzulassungen ist im September auf etwa 250.000 Fahrzeuge zurückgegangen. Insgesamt liegt der Pkw-Markt damit nach den ersten neun Monaten 1,8 Prozent unter dem Vorjahresniveau.
03.10.2012 17:53:54 [Financial Times]
T-Mobile USA rettet sich in Vernunftehe
Der Zusammenschluss von T-Mobile USA mit dem kleineren Rivalen MetroPCS ist beschlossen. Kurzfristig bringt das Einsparungen. Und nach dem AT&T-Desaster hat T-Mobile in den USA wieder eine Perspektive. Denn das eigentliche Ziel lautet: an die Börse!
04.10.2012 11:59:25 [Telebörse]
Mehdorn soll mit Franzosen fliegen - Etihad bedrängt Air Berlin
Im Kampf gegen rote Zahlen und den wachsenden Wettbewerb reißt James Hogan das Ruder herum: Als wichtigster Geldgeber der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft bricht der Etihad-Chef mit der Strategie von Air-Berlin-Chef Hartmut Mehdorn. Er fordert eine stärkere Anbindung an Air France.
05.10.2012 09:00:21 [Misesinfo]
Ein unorthodoxer Weg zur Knechtschaft
Über die „Lockerung“ der Geldpolitik nach Keynes.
von Jörg Guido Hülsmann.
Eine neue Arznei ermöglicht Linderung oder Heilung in bestimmten Fällen, die zuvor nicht behandelt werden konnten. Dagegen besteht eine als neu angekündigte „Arznei in der Wirtschaftspolitik“ in aller Regel lediglich darin, dass bestimmte Grenzen, die dem staatlichen Interventionismus bislang gesetzt waren, verletzt oder außer Kraft gesetzt werden.

05.10.2012 13:15:46 [Misik.at]
Sado-Maso-Ökonomie
In der Geschichte schwerer Finanzkrisen gibt es ein paar Standards, die wir als gültige Faustregeln ansehen dürfen: Finanzkrisen gehen praktisch immer in Staatsschuldenkrisen über, weil die Regierungen erstens den Finanzsektor retten müssen, weil zweitens Steuereinnahmen einbrechen, weil drittens mit Konjunkturprogrammen ein fataler Wirtschaftsabsturz verhindert werden muss und viertens die Sozialausgaben wachsen.
05.10.2012 18:55:31 [Spreezeitung]
Deutsche Industrie verzeichnet anhaltende Schwäche beim Auftragseingang
Im Zuge schwacher Klimaindikatoren hat der Auftragseingang in der deutschen Industrie seinen Abwärtstrend im August fortgesetzt. Eine Trendwende ist nicht in Sicht, weshalb der Auftragsbestand und die Kapazitätsauslastung noch sinken dürften. Dies sind ungute Vorzeichen für das BIP im vierten Quartal 2012.

05.10.2012 23:42:11 [FTD]
Metro erschreckt mit Gewinnwarnung
Der Handelskonzern Metro bekommt die Euro-Krise zu spüren: Das Unternehmen erwartet für dieses Jahr weniger Gewinn als erwartet. Großes Sorgenkind ist die Unterhaltungselektronik. Die Aktie des Konzerns fällt um mehr als zehn Prozent ab.\\r\\n
06.10.2012 07:19:57 [Deutsche Mittelstandsnachrichten]
Deutsche Industrie: Einbrüche in den Auftragsbüchern
Die Aufträge an die deutsche Industrie sind im August doppelt so stark zurückgegangen. Aufgrund der schwachen Binnennachfrage ist ein Wachstum der deutschen Wirtschaft für 2012 unwahrscheinlich. Investitions- und Konsumgüter sind besonders stark rückläufig. Die Angst vor dem Zusammenbruch des Euro verhindert Investitionen.
06.10.2012 08:35:40 [Manager Magazin Online]
General Motors schwört Opel die Treue
Mit einem klaren Dementi hat General Motors auf Verkaufsspekulationen um Opel reagiert. GM stehe voll hinter seiner kriselnden Europa-Tochter. Derweil bereitet Opel-Chef Sedran den Autobauer auf weitere Einsparungen vor.
06.10.2012 10:42:24 [Spiegel Online]
Schäuble will Steuersünder bis Singapur verfolgen
Die Bundesregierung erhöht den Druck auf Steuersünder. Laut "Bild" will Finanzminister Schäuble mit Singapurs Regierung über ein neues Auskunftsabkommen verhandeln. Experten zufolge verschieben deutsche Steuerflüchtlinge derzeit hohe Milliardenbeträge aus der Schweiz in den asiatischen Staat.
 Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (16)
01.10.2012 10:54:49 [Grenzwissenschaft aktuell]
Saturnmond Titan zeigt erstaunliche jahreszeitliche Veränderungen
Paris (Frankreich) - Detaillierte Beobachtungen des Saturnmondes Titan decken mittlerweile eine Zeitspanne von 30 Jahren und damit eine vollständige Sonnenumrundung dieser fernen Welt und ihres Mutterplaneten ab. Eine Analyse dieser Daten eines Saturnjahres offenbart nun, dass die sich verändernden Jahreszeiten den Saturnmond stärker beeinflussen als bislang gedacht.
01.10.2012 15:22:33 [NuoViso Magazin]
NuoViso veröffentlicht Dokumentarfilm über ungelöste Rätsel der Entdeckergeschichte
Neueste archäologische Funde warfen unlängst unsere bisherigen Theorien über die Besiedlung des Planeten durch uns Menschen über den Haufen. Das weltweite Dorf scheint wesentlich älter zu sein, als bislang angenommen. Davon künden 14000 Jahre alte Felszeichnungen, welches exaktes nautisches Wissen wiedergeben. Aber auch Spuren von Nikotin und sogar Kokain fand man in ägyptischen Mumien, was einen interkontinentalen Austausch der frühen Hochkulturen Völker nahelegt.

Dr. Dominique Görl

01.10.2012 22:37:19 [Nama´Ba´Ronis]
Antike Pyramiden in der Antarktis gefunden
Laut einem Bericht auf Scieneray.com wurden in der Antarktis Pyramiden entdeckt. Ein Team von 8 Forschern aus Amerika und Europa behauptet Beweise für drei von Menschenhand geschaffene Pyramiden gefunden zu haben, die aus zurückgehendem Eis „herausschauen“, so der Autor. Kann es möglich sein das die Antarktis einst warm genug war für eine antike Zivilisation? Und noch verwirrender ist die Frage wie sich hier eine fortgeschrittene Zivilisation entwickeln konnte.
02.10.2012 08:31:57 [Grenzwissenschaft-aktuell]
NASA-Sonden zeichnen elektromagnetischen "Gesang der Erde" auf
Iowa City (USA) - Die Zwillingssonden der aktuellen NASA-Mission "Radiation Belt Storm Probes" (RBSP) hat wundersame Klänge aus dem All zur Erde gefunkt. Dabei handelt es sich jedoch weder um eine moderne Komposition noch um Walgesänge, sondern um den sogenannten "Chor" des Planeten Erde selbst.
02.10.2012 17:37:13 [Wirtschaftswoche]
Wie gut Spritsparhilfen wirklich sind
Der September war der teuerste Tankmonat aller Zeiten. Um Autofahrern beim Sprit sparen zu helfen, gibt es ein neues, funkgestütztes Fahrtraining. Der Name: Harvey. Doch hält die Technik, was der Hersteller verspricht?
03.10.2012 06:31:55 [astropage.eu]
Erste direkte Aufnahmen von Landau-Niveaus
Physiker haben erstmals seit ihrer theoretischen Vorhersage durch den Nobelpreisträger Lev Landau im Jahre 1930 so genannte Landau-Niveaus direkt abgebildet - das sind die Quantenniveaus, die das Verhalten von Elektronen in starken Magnetfeldern bestimmen.
03.10.2012 08:33:55 [Grenzwissenschaft-aktuell]
Wissenschaftler entdecken "chemisches Gedächtnis von Meerwasser"
Bremerhaven (Deutschland) - "Wasser vergisst nicht", diese Aussage stammt nicht etwa von einem Homöopathen oder alternativen Wasserforscher sondern von Prof. Boris Koch, Chemiker am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft. "Egal, was im Meer passiert: Ob die Sonne scheint, Algen blühen oder eine Schule Delfine durch ein Seegebiet schwimmt - alles und jeder hinterlässt biomolekulare Spuren."
03.10.2012 17:50:56 [Stimme Russlands]
Flüssige Luft als Kraftstoff für Fahrzeuge
Die verflüssigte Luft kann als Kraftstoff für Fahrzeuge und Energiekraftwerken eingesetzt werden. Die entsprechende Technologie wurde von britischen Forschern aus der Institution of Mechanical Engineers (IMechE). „Der neue Brennstoff“ kann Elektro-Batterien und Wasserstoff Konkurrenz machen, er ist ein stabiler Energiespeicherraum.
03.10.2012 18:30:34 [Grenzwissenschaft-aktuell]
Kontroverse: Vatikan bezeichnet Papyrus des
Vatikan - Der Fund eines Papyrus aus dem vierten Jahrhundert, aus dessen Text hervorgeht, dass Jesus verheiratet gewesen sein könnte (...wir berichteten), hat seit seiner Präsentation durch die Haravrd-Kirchenhistorikerin Karen L. King weltweit für Aufsehen, Kontroversen und besonders unter katholischen Gläubigen für Unsicherheit über grundlegende Fragen der Ehe und des Zölibats geführt.
03.10.2012 18:37:24 [Trends der Zukunft]
Schriftart OpenDyslexic macht Texte für Legastheniker leichter lesbar
Einer von 10 Menschen leidet unter Legasthenie. So ist es eigentlich verwunderlich, das man nicht eher auf dieses Problem eingegangen ist und einen Weg gesucht hat, der Legasthenikern das Lesen von Texten erleichtert. Die Schriftart OpenDyslexic beispielsweise soll Legasthenikern helfen die überwiegend textbasierten Inhalte von Print Medien oder Webseiten leichter entziffern zu können. Aberlando Gonzales hat die Schriftart OpenDyslexic gemeinsam mit anderen in einem OpenSource Projekt kreiert.
03.10.2012 18:37:41 [Trends der Zukunft]
Selbst auflösende Elektronik zum Einsatz im menschlichen Körper
Eine Gruppe von Forschern hat elektronische Systeme entwickelt, die sich in Flüssigkeit komplett auflösen können, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Dieses soll selbst im menschlichen Körper möglich sein. Dieses Projekt wurde von der DARPA gefördert, die sich immer wieder mit besonders ausgefallenen Entwicklungen auseinandersetzt. Die biologisch abbaubare Elektronik setzt sich aus Materialien wie Silizium und Magnesium zusammen die in eine Seidenschicht eingehüllt werden. Die Qualität
03.10.2012 18:43:24 [Technikneuheiten]
Verstellbares Druckerkonzept ermöglicht Drucke bis DIN A3
Drucker werden in der Regel so produziert, dass sie für eine feste Papier Größe geeignet sind. Das bedeutet, auch wenn man nur selten A3 Drucke anfertigen will, hat man ein Gerät auf dem Schreibtisch stehen, das von den Ausmaßen her so groß ist, das es A3 Papiere bedrucken kann. Anders ist das bei dem Drucker Konzept, das Neilson Navarette entwickelt hat.
05.10.2012 07:38:20 [TLAXCALA]
Science Magazine: Zhenren? Nein, danke!
Offensichtlich führt der Science Magazine eine „WASP-Wortschatzpolitik“. Das heißt, dass fremde Vokabeln unmöglich zur Publikation gehören können. Insbesondere müssen Ausländer, die ihre Forschungen veröffentlichen wollen, europäische Terminologien und Taxonomien benutzen, wenn sie ihre Artikel einreichen.
05.10.2012 09:35:52 [Pressetext]
Notbrems-Assistenten so wichtig wie Gurt
Moderne Notbrems-Assistenzsysteme für Autos können jeden 13. Auffahrunfall komplett verhindern, so das Ergebnis einer Studie von Forschern des College of Engineering an der Virginia Tech http://www.eng.vt.edu .
06.10.2012 07:38:03 [Radio Kreta]
Pythagoras – Ohne Mathematik gäbe es keine Musik
Er war Arzt, Musikwissenschaftler, Mathematiker, Begründer unseres wissenschaftlichen Zeitalters – er schuf die Voraussetzungen für die Nutzbarmachung harmonisch strukturierter Musik in der Medizin.
06.10.2012 07:39:55 [Grenzwissenschaft-aktuell]
Weltraumteleskop ortet neue Strahlungsquelle aus Richtung des Zentrums unserer Galaxie
Greenbelt (USA) - Mit dem Weltraumobservatorium "Swift" haben Astronomen eine neue kurzlebige Quelle ansteigender Röntgenstrahlung aus Richtung des Zentrum unserer Galaxie, der Milchstraße, entdeckt. Bei dem Ausbruch handelt es sich um das seltene Phänomen einer sogenannten Röntgenstrahlen-Nova, die für gewöhnlich die Anwesenheit eines Schwarzen Lochs mit stellarer Masse verrät.
 Topthemen (35)
01.10.2012 11:18:44 [Junge Welt]
Sterben in Afghanistan: Schon 2000 getötete US-Soldaten - Vernichtendes BND-Urteil über Präsident Karsai
Elf Jahre nach Kriegsbeginn ist die Zahl der getöteten US-Soldaten in Afghanistan auf 2000 gestiegen. Das geht aus einer Zählung der Nachrichtenagentur AP hervor, nachdem die US-Streitkräfte am Sonntag den Tod eines US-Soldaten bestätigten. Ein Sprecher der Provinzregierung sagte, der Zwischenfall habe sich an einem Kontrollposten der Nationalarmee in der Provinz Wardak im Osten des Landes ereignet.
01.10.2012 14:13:54 [Junge Welt]
Buch: Beginn des Endspiels
Das dritte Buch von Lucas Zeise zur Wirtschafts- und Finanzkrise: Das neue Buch Zeises »Euroland wird abgebrannt. Profiteure, Opfer, Alternativen« zieht ein vorläufiges Fazit aus der Euro-Krise, die ihren Ursprung in den genannten Krisen hat und mit ihnen verflochten ist. Die Lage beschreibt der Autor mit: »Schon hat das Endspiel begonnen.« Es verlaufe vermutlich wie die bisherige Entwicklung: »ein quälend langsamer Prozeß, der darin mündet, daß dieses oder jenes Land nicht mehr zur Währungsunion gehören kann, in die Staatspleite gedrängt wird oder im besten Fall in einer Brüsseler Gipfelkonferenz mit freundlichen Worten und Kreditzusagen hinauskomplimentiert wird.«
01.10.2012 14:48:01 [Spiegel Online]
Krebskranke Ratten: Der kalkulierte Genmais-Schock
Erschütternde Bilder von mit Tumoren übersäten Ratten, dazu das Reizwort Genmais: Eine neue Studie schürt die Angst vor gentechnisch veränderten Pflanzen. Dabei ist sie ein Beispiel dafür, wie Wissenschaft nicht sein sollte - denn sie zeigt vor allem die geschickte Lobbyarbeit der Forscher.
01.10.2012 16:30:54 [Netzpolitik.org]
Exklusiv: Wir veröffentlichen das geheime Gutachten, das strengere Gesetze gegen Abgeordnetenbestechung fordert
Die deutschen Gesetze zur Abgeordnetenbestechung sind “praktisch bedeutungslose symbolische Gesetzgebung” und müssen dringend verschärft werden. Diesem Urteil des Bundesgerichtshof schließt sich auch der wissenschaftliche Dienst des Bundestages in einem vor vier Jahren erstellten Gutachten an. Das Dokument wird bisher geheim gehalten, netzpolitik.org veröffentlicht jetzt das komplette Gutachten.
01.10.2012 21:15:43 [contrAtom]
Störfall-Report für September 2012
Im September 2012 mussten 16 Störfälle, Vorkomnisse oder Abweichungen vom regulären Betrieb in Atomanlagen verzeichnet werden. Davon betreffen 4 deutsche Anlagen. Seit Jahresbeginn summieren sich die Störungen in Deutschland auf 62, davon 56 meldepflichtige.
01.10.2012 22:17:14 [Stefan L. Eichner´s Blog]
EADS und BAE Systems – “Mega Merger Mania” führt „Too big to fail“-Debatte ad absurdum
Just vergangene Woche hat Peer Steinbrück (SPD), inzwischen Kanzlerkandidat der SPD für die kommende Bundestagswahl, medienwirksam sein Konzept zur Bändigung der Finanzmärkte vorgestellt. (1) Unter anderem will er das Trennbankensystem einführen, also die Trennung von Investmentbanking vom herkömmlichen und für die Volkswirtschaft wichtigen Bankgeschäft. Allerdings reicht ihm eine organisatorische Trennung. Eine Aufspaltung von Großbanken fordert er nicht.
02.10.2012 13:56:45 [Handelsblatt]
Karlsruher Urteil: Rundfunkgebühren für Internet-PCs rechtens
Rundfunkgebühren für internetfähige PCs verstoßen nicht gegen Grundrechte. Das entschied das Bundesverfassungsgericht und nahm mit dieser Begründung die Verfassungsbeschwerde eines Rechtsanwalts gegen ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts nicht zur Entscheidung an.
02.10.2012 16:06:35 [Luftpost]
Ein iranischer Offizieller klagt an: Ein deutsches Unternehmen hat Zeitbomben in bestimmten Bauteilen versteckt, die für das iranische Atomprogramm beschafft wurden
Der Iran hat am Samstag die deutsche Firma Siemens beschuldigt, in Bauteilen, die von der Islamischen Republik für ihr umstrittenes Atomprogramm gekauft worden waren, kleine Sprengladungen versteckt zu haben; der Technologie-Gigant wies diese Anschuldigung zurück.
02.10.2012 16:11:26 [Telepolis]
Der Tod von Irene N. im Jobcenter Neuss war (auch) ein Unfall
Für die beschränkte Sicht der Ermittler war es Mord, der Fall so gut wie erledigt. Bereits in der Pressekonferenz am vergangenen Freitag wurde die Sicht der Ermittler deutlich. Sie ist nicht falsch, sie erfolgt einfach zwingend aus den Spielregeln der klassischen Kriminologie. Es wird nach Schuld gesucht. Was gesucht wird, wird gefunden. Danach hat der 52-jährige Täter aus einem "nichtigen nicht nachvollziehbaren Grund", nämlich weil er sich um die Verwendung seiner Daten sorgte (wie er sagt…), die Jobcenter-Mitarbeiterin getötet. Zurechnungsfähig war er aus Sicht des Leiters der Mordkommission, weil er zwar etwas schlicht, aber zeitlich und räumlich orientiert sei. Für weitere Fragen sind dann Psychologen zuständig. Fertig.
02.10.2012 16:37:27 [Telepolis]
Getrickst, gemogelt und hingebogen
Der Stresstest für spanische Banken kommt einem spanisch vor, denn auf Stress wurde nicht getestet und sogar gesetzliche Kapitalanforderungen missachtet. Am Wochenende war der lang erwartete Stresstest veröffentlich worden. Der Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker ist erleichtert, weil Unterstützung der EU ausreichen soll. Auch der Internationale Währungsfonds (IWF) stellte sich hinter den Bericht. Er sei "sorgfältig und transparent" erarbeitet worden, betonte IWF-Chefin Christine Lagarde. Doch davon kann keine Rede sein. Der Test testet alles Mögliche, bloß keine Stresssituation.
02.10.2012 18:33:28 [Feynsinn]
Peer Liikanen und das schwarze Loch
Wenn ich dieser Tage lese, Steinbrück wolle die Banken zerschlagen, möchte ich den billigen Mietmäulern, die so einen Stuss zu schreiben sich nicht in Grund und Boden schämen, gern persönlich die Prügel verabreichen, um die sie da bitten. Der Liikanen-Plan ist nicht auf Steinbrücks Mist gewachsen. Der hängst sich jetzt nur hinten dran, um ihn kräftig zu verwässern und nachher die Reste als seine grandiose Leistung zu verkaufen. Das hat bislang ja auch prima funktioniert.
02.10.2012 18:55:29 [World Socialist Web Site]
US-Militär definiert Assange und WikiLeaks als “Feind”
Geheime Air Force Dokumente enthüllen, dass das amerikanische Militär WikiLeaks und seinen Herausgeber Julian Assange jetzt offiziell als “Feind” definiert und damit juristisch al-Qaida gleichsetzt. Damit wird ihnen auch die gleiche Behandlung angedroht: zeitlich unbegrenzte Inhaftierung ohne Prozess bis hin zum Tod. Die Dokumente, deren Veröffentlichung unter dem Informationsfreiheitsgesetz erzwungen wurde, und die zuerst im australischen Age erschienen, stammen aus einer Untersuchung der Abwehrabteilung der Air Force, dem Office of Special Investigations.
02.10.2012 21:58:35 [Klaus Peter Krause]
Drei Enteignungen: Ein Schicksal in Deutschland, ein deutsches Schicksal - Wovon am Tag der Deutschen Einheit wohl kaum gesprochen werden wird
Gewiss, ein Freudentag, der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober. Aber schade doch, dass nicht der Tag des „Mauerfalls“ der deutsche Nationalfeiertag geworden ist. Denn nicht am 3. Oktober 1990 fielen sich die Deutschen von Ost und West freudetrunken in die Arme. Nicht an jenem 3. Oktober herrschte diese Seligkeit des Augenblicks, als die Deutschen aus der DDR an den Schlagbäumen vorbei in die „BRD“ stürmten und von den Westdeutschen begeistert begrüßt wurden, sondern elf Monate zuvor am 9. November 1989. Aber dies Datum kollidierte mit dem 9. November 1938. Damals hatte das Nazi-Regime überall im Deutschen Reich das Progrom gegen die Juden mit Morden und Zerstörungen inszeniert.
03.10.2012 11:00:56 [Telepolis]
Nur die Spitze des Eisbergs
Manch einen hat es vor allem verwundert, dass schon die vorab bekannt gewordenen Ergebnisse des EU-AKW-Stresstests so deutlich ausgefallen sind und dass darin flächendeckend Mängel bei den Sicherheitskonzepten der europäischen AKWs benannt werden (Unstressiger Stresstest fördert massig AKW-Sicherheitsmängel ans Licht). Zu deutlich? Jetzt sollen die beunruhigenden Ergebnisse der Vorabversion anscheinend doch noch einmal überarbeitet werden.
03.10.2012 11:12:11 [Binsenbrenner]
Ein neuer Tag der deutschen (R)Einheit
Ist dies das gelobte Land, in dem Milch und Honig fließen? Der binsenbrenner-Chefreporter ist dieser Frage nachgegangen und hat dieses unser Land bereist sowie mit Beobachtern in aller Welt gesprochen. Es wurde alles andere als eine “Homestory”.
03.10.2012 13:43:41 [Nachrichtenspiegel]
3.Oktober, Tag der deutschen … Schande. Über die kannibalistische Weltordnung
Wir feiern die Annektierung eines deutschsprachigen Landes, an der sich die Privatwirtschaft auf Kosten beider Staaten mehrere goldenen Nasen verdient hat. Die lange Zeit ausgegebenen Parolen von der bankrotten Wirtschaft der DDR sind 22 Jahre nach der deutschen Einheit unglaubhaft geworden, Europa ist zum “Kontinent der Arbeitslosen” verkommen (siehe Süddeutsche).
03.10.2012 16:23:39 [Buergerstimme]
Giftmüllskandal in Tiefenbach: Vorschnelle Genehmigung schadet der Bevölkerung
Was muß noch alles geschehen, bis bestimmte Politiker endlich beginnen, verantwortlich im Sinne ihres Regierungsauftrags zu handeln? Auch in Hessens Tiefenbach scheint ein Klima der Ignoranz zu herrschen, statt die Belange der betroffenen Bevölkerung zu beachten.
03.10.2012 20:46:43 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Paukenschlag bei der EU: Bailout-Kriterien sollen für alle Staaten gelten
Weil Angela Merkel nicht jedes Mal vor den Deutschen Bundestag will, wenn ein Land in Schwierigkeiten gerät, plant die EU, dass alle Staaten einen Vertrag unterschreiben, in dem sie sich auf die Reformagenda verpflichten.
03.10.2012 20:56:41 [Handelsblatt]
Ausschreitungen: Währungskrise im Iran eskaliert
Im Iran ist es am Mittwoch aus Wut über die Wirtschaftspolitik und den Sturzflug der Landeswährung zu Protesten gekommen. Die Polizei setzte Tränengas gegen die Demonstranten ein, unter denen auch Devisenhändler waren. Präsident Mahmud Ahmadinedschad habe mit seiner Politik die Wirtschaft in eine Krise gestürzt, skandierten sie. Die iranische Währung Rial ist wegen der internationalen Sanktionen im Atomstreit in den vergangenen Tagen immer weiter eingebrochen. Viele Iraner tauschten ihre Rial-Bestände in harte Währungen. Dem freien Handel mit dem Rial will der Iran nun einen Riegel vorschieben.
03.10.2012 22:18:48 [Der Freitag]
AKW-Stresstest: Alibi-Veranstaltung
Der nach Fukushima eilig angesetzte Stresstest ist reine Farce, fasst er doch nur die bereits bekannten Fakten noch einmal zusammen und ignoriert andere Risikofaktoren. Fast alle Atomkraftwerke in Europa sind gegen Naturkatastrophen und technische Störfälle unzureichend gesichert – auch die noch laufenden Meiler in Deutschland. Dies belegt der Sicherheitscheck, den EU-Energiekommissar Günther Oettinger erarbeiten ließ.
03.10.2012 22:37:39 [Focus]
Eskalation im Syrien-Konflikt: Türkei bombardiert Ziele in Syrien
Die türkischen Streitkräfte haben nach einem tödlichen Granatenbeschuss aus Syrien Vergeltungsangriffe gestartet. Die Angriffe stellen eine neue Eskalationsstufe im Syrien-Konflikt dar. Der Nato-Rat soll in diesen Minuten zu einer Dringlichkeitssitzung zusammentreten.
04.10.2012 11:04:44 [Junge Welt]
Jagd auf Landrat
SPD-Politiker soll vertrauliche Informationen über Mox-Transport weitergegeben haben.Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) blies am vergangenen Freitag zur Jagd auf den Landrat des Kreises Wesermarsch, Michael Höbrink. Der SPD-Politiker werde verdächtigt, vertrauliche Informationen über den am 23. September erfolgten Transport plutoniumhaltiger Mischoxid (Mox)-Brennelemente an Journalisten weitergegeben zu haben, sagte Schünemann im Landtag und drohte Höbrink Konsequenzen an: »Wir müssen uns das dienstrechtlich genauer anschauen.«
04.10.2012 15:01:02 [Mein Parteibuch Zweitblog]
Derbe Klatsche für die USA und ihren georgischen Krawattenfresser
Im Wahlkampf zu den Parlamentswahlen im Kleinstaat Georgien an der Ostküste des schwarzen Meeres war eine Menge Pfeffer. Georgien hat eine geostrategische Bedeutung, die kaum übertrieben werden kann. Ein Machtwechsel in Georgien kann gravierende, weit über Georgien hinausgehende Auswirkungen haben. Und nun ist die Wahl entschieden. Der Lakai der USA in Georgien, Angriffskriegsverbrecher und Krawattenfresser Mikheil Saakashvili, hat die Niederlage seiner UNM-Partei bereits zugegeben und angekündigt, seine Partei werde in die Opposition gehen. Eine Analyse.
04.10.2012 15:05:23 [Welt Online]
Türkei beschießt Militärstützpunkt in Syrien
Der Syrien-Konflikt eskaliert. Die Türkei beschießt nach dem tödlichen Granatenangriff auf einen türkischen Grenzort Ziele in Syrien, darunter einen Militärstützpunkt. Mehrere Soldaten wurden getötet.
04.10.2012 15:28:26 [Adalbers Meckerecke]
Kommentierte Medienschau EXTRA zu Eskalation in Syrien
An diesem Beispiel kann man wieder einmal nachvollziehen, wie schnell einen die Realität des eskalierenden Irrsinns überrollen kann. Während ich die doch relativ belanglose dritte Ausgabe meiner Medienschau zusammenstellte und veröffentlichte, ist es zwischen der Türkei und Syrien zu einer Kettenreaktion der Gewalt gekommen, die das Potential eines Initialfunkens für eine von jetzt auf gleich außer Kontrolle geratenden kriegerischen Eskalation im Nahen und Mittleren Osten in sich trägt ..
04.10.2012 19:00:55 [Julius-Hensel-Blog]
Syrien: Türkei will NATO-Bündnisfall provozieren
Nach einem hinsichtlich der Urheberschaft bislang nicht aufgeklärten Granatbeschuss eines Wohnhauses der türkischen Grenzstadt Akcakale, bei dem ein Mutter und vier ihrer Kinder getötet und zahlreiche Personen, darunter auch Polizisten verletzt wurden, hat die türkisch-faschistische Erdogan-Regierung Vergeltungsschläge in das syrische Hoheitsgebiet hinein durchgeführt.
04.10.2012 19:03:46 [Telepolis]
Klage über das Verschwinden von Dokumenten: Arbeitslose fordern Eingangsbestätigung
Bezieher von ALGII müssen ihrem Jobcenter ständig schriftliche Nachweise liefern. Geht ein solcher Nachweis nicht rechtzeitig ein, dann drohen wegen unterstellter "fehlender Mitwirkung" Auszahlungs- und Bearbeitungsverzögern, Regelsatzkürzungen oder andere gravierende Folgen wie Ordnungswidrigkeitsbescheide und Strafbefehle. Fehlt ein Dokument in seiner Akte, dann muss der ALGII-Bezieher nachweisen, dass er es abgegeben hat.
04.10.2012 19:51:11 [NachDenkSeiten]
Austerität auf Französisch – Vom Einknicken eines Hoffnungsträgers
Als im Mai der Sozialist François Hollande die französischen Präsidentschaftswahlen gewann und Merkels wichtigsten Verbündeten in der EU, Nicolas Sarkozy, aus dem Amt jagte, konnte man hoffen, dass der Widerstand gegen die Austeritätspolitik in ganz Europa Auftrieb erhalten würde, hatte Hollande im Wahlkampf doch angekündigt, er würde eine Neuverhandlung des Fiskalpakts – in Frankreich als “Merkozy-Pakt” verschrien – durchsetzen und nicht akzeptieren, dass dem Land ein Spardiktat aufgezwungen würde. Vor allem in den südeuropäischen Krisenstaaten, die tief in der durch die verordnete Sparpolitik verursachten Krisenspirale stecken, war die Hoffnung groß, im neuen französischen Präsidenten einen Verbündeten gewonnen zu haben, der die Forderung nach Lockerung oder gar Beendigung der untragbaren Austeritätspolitik unterstützen würde.
05.10.2012 04:52:00 [Tagesanzeiger]
Das ist die Verquickung par Excellence
Peer Steinbrücks Bankenpapier wurde von der Grosskanzlei Freshfields ausgearbeitet. Dieser Fall von Gesetzes-Outsourcing laufe stark über eine gewöhnliche Beratung hinaus, sagt Staatsrechtler Alexander Thiele.
05.10.2012 04:53:49 [Das Gelbe Forum]
Wer ist die Grosskanzlei Freshfields?
Wer ist die Grosskanzlei Freshfields? Ein Bliclk in das Archiv des Gelben Forums hilft...
05.10.2012 07:09:53 [Bankhaus Rott + Frank Meyer]
„Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!“ („Auro loquente omnis oratio inanis est!“)
Nachdem der Goldpreis von seinen Tiefständen um die 250 USD im Jahr 1999 kommend Anfang September 2011 ein Verlaufshoch von über 1.900 USD erreichte und innerhalb weniger Monate wieder bis auf knapp unter 1.500 USD korrigierte, sahen hierin nicht wenige, wie auch das „Orakel von Omaha“, Warren Buffett, das Ende einer „irrationalen Übertreibung“…
05.10.2012 13:18:50 [NachDenkSeiten]
Steinbrück und seine Nebeneinkünfte – Wie die Süddeutsche Zeitung politische Korruption verharmlost
Vor zwei Jahren veröffentlichte die Süddeutsche Zeitung ein mehr als zwanzig Artikel umfassendes Dossier zum Thema „Wozu noch Journalismus“. In seinem Debattenbeitrag erhebt der SZ-Journalist Hans Leyendecker die Frage, „wie Medien mit ihrer Rolle als Vermittler zwischen Wirtschaft, Politik und Publikum und mit ihrer Rolle als Kritiker und Kontrolleur umgehen“ zur zentralen Frage für eine funktionierende Demokratie. Gemessen an diesem Standard erweist der Artikel „Es braucht keine Steinbrück-Klausel“ des SZ-Journalisten Detlef Esslinger der Demokratie einen Bärendienst, verwechselt er doch die Kontroll- und Kritik-Funktion der Medien mit einem Persilschein für Selbstbedienungsmentalität der politischen Eliten.
05.10.2012 14:31:55 [denkbonus]
Massenproteste in der Türkei
Unter dem Hashtag #notowar rauschen auf Twitter gerade an die 20 Einträge pro Minute durch. Die türkische Bevölkerung wendet sich mit aller Macht gegen die irrwitzigen Angriffspläne Erdogans, der im Auftrag von NATO und Wall Street einen Angriffskrieg gegen Syrien provoziert
05.10.2012 21:32:31 [Carta]
Leber ist heute leider etwas teurer
Wer verstehen will, wie sehr das Gesundheitswesen bereits ökonomisiert ist, braucht nur einen Blick auf den Organspendeskandal zu werfen. Den Deutschen mangelt es an Spenderorganen. An Lebern, Lungen, Bauchspeicheldrüsen, Nieren und Herzen. Und da das menschliche Gut äußerst knapp ist, bilden sich die Preise jenseits der ärztlichen Ethik: Nicht derjenige bekommt ein geeignetes Organ – streng nach Warteliste -, der es dringend braucht, sondern derjenige, der den höchsten Preis dafür bezahlt und/oder über die besseren Beziehungen verfügt. Man kann sich auf den Wartelisten offenbar nach oben kaufen. Ist das so überraschend?
06.10.2012 12:08:36 [Wirtschaftliche Freiheit]
Trennbank vs. Universalbank? - Missverständnisse und Randnotizen in einer aktuellen Diskussion
In der nicht enden wollenden Finanzmarktkrisenbewältigungsdiskussion wurde jüngst ein Thema an die Oberfläche gespült, das weder neu ist noch für die breite Öffentlichkeit besonders attraktiv erscheint: Dürfen Banken sowohl Wertpapierhandel auf eigene Rechnung betreiben als auch das normale Einlagen-/Kreditgeschäft mit ihren Kunden?
 Regionales (7)
01.10.2012 11:34:21 [Neues Deutschland]
Angst vor schwulen Eltern: Niedersachsens Justizminister gegen Adoptionsrecht
Eine Nachricht aus Berlin hatte Niedersachsens Justizminister Bernd Busemann (CDU) im August aufgeschreckt: Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hatte angeregt, Paaren gleichen Geschlechts, die in eingetragener Partnerschaft leben, ein generelles Adoptionsrecht einzuräumen. Bislang ist nur die Adoption leiblicher Kinder eines Lebenspartners möglich.
02.10.2012 16:07:33 [SoZ - Sozialistische Zeitung]
Grün-Rot auf Sparkurs in Baden-Württemberg
Grün-Rot stellt sich in Baden-Württemberg unter das Diktat der Haushaltskonsolidierung und der Schuldenbremse. Die grün-rote Landesregierung tut alles, damit Baden-Württemberg auch weiterhin das Musterländle für Renditeritter in der Industrie- und Finanzwelt bleibt. Dafür greift sie Gemeinden und Landesbediensteten in die Tasche und bricht ihre Wahlversprechen in Sachen Schulpolitik.
03.10.2012 06:36:43 [Bei Abriss Aufstand]
Stuttgart 21: Immobilienträume ade – Wir wollen unser Geld zurück!
Mit der am Montag eingereichten Klage der Stuttgarter Netz AG sind die Immobilienträume von OB Schuster ausgeträumt: Das von der Stadt Stuttgart für viel Geld gekaufte Gleisvorfeld ist und bleibt wertloses Bahngelände. Gesetz und einschlägige Referenzurteile sind eindeutig: Hier werden auch in Zukunft Züge fahren. Es besteht keine Aussicht, diese Flächen in Bauland zu verwandeln. Die Bahn weiß das und hat trotzdem das Grundstück ohne Wert für viel Geld an die Stadt verkauft.
03.10.2012 15:46:24 [Radio Utopie]
Hannes Rockenbauch: “Ich will Oberbürgermeister von Stuttgart werden”
In einem Exklusivinterview erläutert der Stuttgarter Oberbürgermeisterkandidat Hannes Rockenbauch vor der OB-Wahl am Sonntag Ideen, Konzepte und Inhalte seiner Politik.
03.10.2012 17:05:39 [Böss in Berlin]
Mütter mit Kinderwagenhintergrund
Das ist der Mohammed-Moment für Prenzelberger: Ein Café, das keinen Wert auf die Anwesenheit quengelnder Babys legt. Wut, Frust, verletzte Gefühle! Der Ladenbesitzer hat einen Poller in die Tür gestellt, damit keine Kleinmonarchen hineingeschoben werden können.
04.10.2012 08:59:23 [Kölner Stadtanzeiger]
Papierschnipsel werden erfasst
Aus einigen Dokumenten im eigestürzten Stadtarchiv sind nur Papp- und Papierschnipsel übrig geblieben. Diese „Köln-Flocken" werden in Bonn kategorisiert, sortiert nach Bestand – wenn möglich –, nach Material, Schaden und Verschmutzungsgrad.
06.10.2012 07:59:31 [Wirtschaftswoche]
Bremen ist ärmer als Griechenland
Die Hansestadt hat mittlerweile eine höhere Pro-Kopf-Verschuldung als Griechenland – und muss nun das härteste Sparprogramm der Republik durchziehen. Zwischen der Person Karoline Linnert und ihrem Büro liegen Welten.
 Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (7)
01.10.2012 13:18:38 [Grundeinkommen.ch]
530 Unterschriften in 3 Stunden
Es ist Samstag, neun Uhr in der Früh, Basel, die Stadt ist noch still und leer. Doch die Generation Grundeinkommen ist schon aufgewacht: Nach einer Frühstücksrunde im unternehmen mitte wird gemeinsam gestartet. Zur zweiten Etappe des Sammelsprints gingen letzten Samstag 30 Menschen auf die Basler Strassen.
02.10.2012 06:49:30 [Jenny´s Blog]
Europa muss schweizerischer werden
Einladung zur Konferenz gegen die zunehmende Verbrüsselung und Schwächung der individuellen und wirtschaftlichen Freiheit durch die EU am 03.11.2012, 18 Uhr, in Offenburg.
04.10.2012 17:54:00 [Netzpolitik.org]
Gesetzesentwurf: Das Leistungsschutzrecht für Presseverlage darf nicht kommen. Zeichnet die ePetition!
Das geplante Leistungsschutzrecht für Presseverlage gefährdet das offene Internet und muss verhindert werden. Der Pirat Bruno Kramm hat eine ePetition gestartet, die netzpolitik.org kritisiert hat. Doch das Scheitern der Petition wäre ein fatales Signal. Daher rufen Netzaktivisten gemeinsam auf, die Petition gegen das Leistungsschutzrecht zu unterzeichnen.
04.10.2012 21:06:50 [IMI-Online, Informationsstelle Militarisierung e.V.]
IMI-Kongress 2012 (17.-18. November) in Tübingen: Entdemokratisierung und Krieg – Kriegerische Demokratie
Tausche Demokratie gegen (vermeintliche) Effizienz. Unter diesem Motto werden seit Jahren demokratische Kontrollmöglichkeiten der Politik immer weiter eingeschränkt. Dies betrifft besonders die Rüstungs- und Kriegspolitik, über welche die jeweiligen Staats- und Regierungschefs in internationalen Netzwerken und Gremien mehr und mehr im Alleingang entscheiden, während Parlamente und Gerichte (ganz zu schweigen von anderen gesellschaftlichen Organisationen) zunehmend marginalisiert werden.
05.10.2012 13:01:21 [Eyes Wide Shut]
6.10.2012 BCC-Tagung in Frankfurt – Umweltpolitik zwischen Legalität und Kriminalität
Der UN-Umweltgipfel des Jahres 2012 hat es erneut bestätigt: Die Umweltpolitik der Nationalstaaten hat abgedankt. Eine effektive Umweltpolitik im supranationalen Rahmen, sei es seitens der Europäischen Union oder auch der Vereinten Nationen, hat keine politischen Kompetenzen und kaum Konsequenzen. Daher bleibt inzwischen auch die seit Jahrzehnten betriebene Symbolpolitik der zahlreichen Umweltgipfel auf der Strecke.
05.10.2012 15:30:00 [Oekonews.at]
GLOBAL 2000 kritisiert Vorgehen bei europäischer Bürgerinitiative: Teuer und bürokratisch
Veröffentlichung interner Papiere der Europäischen Kommission, die sich gegen die Ablehnung der europäischen Bürgerinitiative (ECI) "Meine Stimme gegen Atomkraft" ausspricht.

05.10.2012 17:23:19 [openpetition]
Petition: Giralgeldschöpfung im Strafrecht berücksichtigen
Der Deutsche Bundestag möge zur Herstellung von Rechtssicherheit und zur Erhaltung des Wirtschaftsstandortes Deutschland beschließen, für alle Fälle in denen nicht zurückgezahlte Bankkredite Gegenstand von Ermittlungs- und Strafverfahren sind, insbesondere die §§ 263 und 265b StGB zu ändern bzw. zu ergänzen, um eine fehlerhafte Auslegung und Anwendung dieser Rechtsnormen durch Staatsanwaltschaften und Gerichte, betreffend die Annahme des objektiven Tatbestands für Betrug und die Berechnung des Vermögensschadens aufgrund der fehlenden Berücksichtigung der Giralgeldschöpfung, zu verhindern. Hilfsweise möge der Deutsche Bundestag beschließen, andere Maßnahmen zu ergreifen die gewährleisten, dass die Giralgeldschöpfung im deutschen Strafrecht zukünftig berücksichtigt wird.
 Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (6)
01.10.2012 13:20:50 [Pressetext]
Öko-Druck auf Abbau Seltener Erden steigt
Ohne Seltene Erden wären viele Hightech-Produkte undenkbar. Magneten aus Neodym oder Bildschirme mit Europium machen Smartphones, Windturbinen und andere stark nachgefragte Produkte erst möglich. Durch aufstrebende Hightech-Industriezweige steigt aber nicht nur der Preis für die Rohstoffe, auch die Kosten für die Umwelt nehmen zu.
02.10.2012 11:37:32 [N-TV]
Das Great Barrier Reef stirbt - Hälfte der Korallen verschwunden
Das Korallensterben am Great Barrier Reef vor der australischen Ostküste ist dramatischer als bislang angenommen. In den vergangenen 27 Jahren ist die Korallendecke um über 50 Prozent geschrumpft, schreiben australische Forscher in den "Proceedings" der US-Akademie der Wissenschaften ("PNAS"). "Wenn sich der Trend fortsetzt, können in den nächsten zehn Jahren weitere 50 Prozent verschwinden", erläuterte Peter Doherty vom Australischen Institut für Meereskunde (Australian Institute of Marine Science, AIMS