Net News Express

 
       
1561528800    
 Videokategorien:
Topthemen (509)
Aktuelle Themen (341)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (267)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (266)

Konzerne, Monopole, Organisationen, Lobbyismus, Korruption (173)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (157)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (730)

Katastrophen, Unglücksfälle (16)

Deutschland (210)

Europa, Brüssel, EU allgemein (105)

International (100)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (116)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Bildung (228)

Umwelt, Ökologie, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Gentechnik, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Metall, Gold und Silber (45)

Hintergrund, Verschiedenes, Debatte, Diskussion, Meinung, Ansichtssache (588)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (67)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (24)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (28)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (59)

Sport (0)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (4)

Verbraucher, Verbraucherschutz, Konsum, Konsumgesellschaft (11)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (12)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (396)
 10.02.15 17:35 Die Bandbreite - Schön ist hässlich (Je suis Charly)
"Schön ist hässlich" lautet der Titel des neusten Videoclips von "Die Bandbreite". Wie in dem bekannten Shakespeare-Drama "Macbeth" leidet die Moral in diesen Tagen ganz gewaltig.

Der sogenannte Westen misst mit zweierlei Maß und lenkt den Focus von seinen eigenen Schweinereien fort: Russland wird dämonisiert, während man in Kiew Nazis unterstützt, Kabarettisten werden in Frankreich für ihre Witze ins Gefängnis geworfen, während auf der anderen Seite auf die Meinungsfreiheit für Islam-Feinde gepocht wird.

Wojna analysiert die jüngsten politischen Vorkommnisse und zieht Bilanz: Der Betrug, der an uns verübt wird ist so gewaltig, dass es an der Zeit ist, aufzustehen und zu handeln. Dabei müssen wir endlich unsere gemeinsame Stärke finden, um uns gemeinschaftlich zu organisieren und uns nicht dauerhaft in Haarspaltereien zu ergehen.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum