Net News Express

 
       
1550610453    
 Videokategorien:
Topthemen (509)
Aktuelle Themen (341)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (267)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (266)

Konzerne, Monopole, Organisationen, Lobbyismus, Korruption (173)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (157)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (730)

Katastrophen, Unglücksfälle (16)

Deutschland (210)

Europa, Brüssel, EU allgemein (105)

International (100)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (116)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Bildung (228)

Umwelt, Ökologie, Agrarwirtschaft, Gentechnik, Energie, Atomkraft, Klima, Oel, Rohstoffe, Metall, Gold und Silber (45)

Hintergrund, Verschiedenes, Debatte, Diskussion, Meinung, Ansichtssache (588)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (67)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (24)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (28)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (59)

Sport (0)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (4)

Verbraucher, Verbraucherschutz, Konsum, Konsumgesellschaft (11)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (12)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (396)
 24.03.18 07:23 Fleischindustrie: ein Subunternehmer packt aus
Er ist seit mehr als 25 Jahren im Geschäft: Für die norddeutsche Fleischindustrie machte Herr D. als Subunternehmer jahrelang die Drecksarbeit, ging dafür sogar in Untersuchungshaft. Nun packt er erstmals aus, erzählt, wie das System der Werkverträge und osteuropäischen Subunternehmer in der Fleischbranche funktioniert - und wer wirklich daran verdient.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum