Net News Express

 
       
1469768659    
 Aktuell: letzte 10 Meldungen
  
28.07.2016 21:30:42 [Informationsdienst Gentechnik]
Probleme für Nachbarn von Gentechnik-Farmen
Gentechnisch veränderte Pflanzen sind meist gegen Herbizide resistent, am häufigsten gegen glyphosat-haltige wie „Roundup“, hergestellt von Monsanto. Da sich Unkräuter aber anpassen, sprühen Landwirte in den USA zusätzlich andere Gifte wie Dicamba. Das kann zu großen Schäden bei Nachbarfarmern führen, deren Pflanzen das Spritzmittel abkriegen. So verweist ein Forscher der University of Arkansas auf Untersuchungen seines Teams: demnach können schon sehr kleine Mengen Dicamba, die abdriften und vom Wind auf Nachbarfelder getragen werden, zehn bis 20 Prozent weniger Sojaernte bedeuten. Bei größeren Giftverwehungen droht der Totalausfall.

  
28.07.2016 21:23:28 [Bankhaus Rott + Frank Meyer]
Prof. Thorsten Polleit: Die Politik des kleineren Übels
„Die EZB hält die Leitzinsen stabil“ – rannte als dicke und rote Schlagzeile über die Bildschirme. Toll! Kurz aufgelacht, fragt man sich doch, wie eine Zentralbank, welche den Leitzins abgeschafft hat, diesen stabil halten kann. Die von Gelddrogen abhängigen Finanzmärkte erwarten jetzt schon den nächsten Schuss aus der Geld-Bazooka – und irgendwann auch den letzten und Goldenen…

28.07.2016 21:23:05 [antikrieg.com]
FBI-Chef: Sieg über ISIS würde zu ‚terroristischer Diaspora’ im Westen führen
Nachdem Rekruten aus dem Westen ISIS zu Tausenden beitreten, hat es immer schon Bedenken gegeben, was geschieht, wenn diese Kämpfer mit einem Haufen neuer Fertigkeiten und Beziehungen zum internationalen Terror nachhause zurückkehren. Das Ausmaß der Rückkehr würde natürlich sehr beschleunigt, falls ISIS vollständig besiegt wird.

28.07.2016 20:47:05 [Radio Utopie]
Sozialist Hollande „patriosiert“: paramilitärische Nationalgarde a lá Louis Napoléon Bonaparte, Kaiser der Franzosen
Das „Eisen des Terrors“ schmieden solange es heiss ist: Militär rein ins Innere, operative Reserven des Landes mit „Patrioten“ mobilisieren Nachdem alle Versuche, die Befugnisse der Armee für den Einsatz im Inneren für die Zukunft fest zu etablieren an Frankreichs Verfassung gescheitert sind, wird in aller Eile während der Sommerperiode weiter an ihrer Aushöhlung gebohrt.

  
28.07.2016 20:34:43 [qpress]
Bundeswehr per PoKéMoN-Go an die Front navigieren
Warum sich dem Elend nicht spielerisch nähern? Wenn man damit die Kids und auch Ältere von der Straße wegfangen kann, dann ist es doch allemal ein Versuch wert. Pokémon nicht nur für die Bundeswehr, auch Mutti könnten die kleinen Monsterchen wieder aus ihrem medialen Tief herauszaubern, sofern sie die Marketingkampagne richtig aufgreift. Nur gut, dass wir derzeit in Deutschland keine anderen Sorgen mehr haben.

28.07.2016 20:15:16 [Netzpolitik]
Die Ramstein-Drohnenbasis und der Nonstop-Krieg
Ramstein ist mehr als eine gewöhnliche Militärbasis. Sie ist von zentraler Bedeutung für die Drohneneinsätze, die zwar von den Vereinigten Staaten aus gesteuert werden, aber auf Ramsteins technische Hilfe angewiesen sind. Die deutsche Regierung tut unwissend und hält damit den endlosen Krieg am Laufen.

28.07.2016 20:13:39 [The European]
Bessere Integration für Politiker!
Seien wir ehrlich, unsere Integrationsmaßnahmen haben versagt. Ja, es gibt Einzelfälle geglückter Integration, aber die meisten unserer Politiker leben nach wie vor in einer abgekapselten Parallelgesellschaft. Selbst jenen, die bereits in der dritten Generation in der Politik leben, fällt die Teilhabe am Alltagsleben ihrer Mitbürger nicht immer leicht.

  
28.07.2016 20:09:55 [IPG - Internationale Politik und Gesellschaft]
Gegen den Strom
Wie es der Arbeiterpartei gelingt, sich als stärkste politische Kraft Norwegens zu behaupten. Wir befinden uns im Jahr 2016 n. Chr. In ganz Europa ist die Sozialdemokratie im Niedergang … Ganz Europa? Nein, in einem kleinen, unbeugsamen Land im Norden Europas leistet die sozialdemokratische Arbeiterpartei (AP) Widerstand. Die Zustimmungswerte der norwegischen AP sind hoch und steigen weiter. Aktuell liegen sie bei 34 bis 36 Prozent. Auch ihre Mitgliederzahlen wachsen (2015 um zehn Prozent), und die Chancen stehen gut, dass die Arbeiterpartei nach der nächsten Wahl im Jahr 2017 die Regierung anführt.

28.07.2016 20:08:43 [TAZ]
Dumme weiße Männer: Die späte Einsicht des Währungsfonds
Nach Jahrzehnten stellen die weißen Männer des IWF den Neoliberalismus in Frage. Ein schwacher Trost für die Millionen, die er in die Armut trieb. Es gibt dieses Gefühl der Erleichterung, wenn am Ende auch der letzte Depp verstanden hat, was allen anderen offensichtlich schien. Kurz freut man sich mit ihm, statt sich über seine Begriffsstutzigkeit zu ärgern. Man ist erleichtert, statt der verplemperten Zeit nachzutrauern. Und wenn der letzte Depp dann auch noch einer war, der viel Einfluss hatte, hält die Erleichterung vielleicht ein wenig länger an.

  
28.07.2016 19:38:23 [Makronom]
Wie der Slum-Tourismus bei der Reduzierung der globalen Ungleichheit helfen kann
Das sogenannte „Slumming“ ist zurück: Vermögende Westler streifen massenhaft durch die Armenviertel unserer Welt. Diese Form des Tourismus mag vielen als moralisch problematisch oder sogar grundfalsch erscheinen – kann aber auch dazu beitragen, den Einwohnern der Slums mehr politische und soziale Aufmerksamkeit zu verschaffen.
 Featured Multimedia
Amoklauf in München - Die Video Lüge?

Am 22.07.2016 gab es in München eine Terroranschlag, bei dem neun Menschen ums Leben kamen. Am selben Tag war die Rede von 3 Täter mit Langwaffen, die laut CNN wohl auch Allahu Akbar gerufen haben sollen ...


Nachrichten der letzten 24 Stunden
 Topthemen (4)
  
28.07.2016 21:23:28 [Bankhaus Rott + Frank Meyer]
Prof. Thorsten Polleit: Die Politik des kleineren Übels
„Die EZB hält die Leitzinsen stabil“ – rannte als dicke und rote Schlagzeile über die Bildschirme. Toll! Kurz aufgelacht, fragt man sich doch, wie eine Zentralbank, welche den Leitzins abgeschafft hat, diesen stabil halten kann. Die von Gelddrogen abhängigen Finanzmärkte erwarten jetzt schon den nächsten Schuss aus der Geld-Bazooka – und irgendwann auch den letzten und Goldenen…

28.07.2016 17:53:27 [Egon W. Kreutzer]
Sie hat es schon wieder getan!
Nun ja, getan hat sie es eigentlich wieder nicht. Aber gesagt hat sie es schon wieder: "Wir schaffen das!" Das. Das. Das. Dadaisten-Sound. Empört, dass da 1 Mann in Würzburg und 1 weiterer Mann in Ansbach, schutzsuchend, oder auch nur vorgeblich schutzsuchend, Tod und Verletzung, Angst und Sorge verbreitet haben, zählt sie auf, was schon alles geschafft ist, verweist auf die Zusammenarbeit mit der Türkei, auf den neuen Überwachungs-Maßnahmenkatalog des Innenministers, auf bevorstehende Großübungen mit der Bundeswehr im Inneren, auf die bereits begonnene Verteilung der Flüchtlinge innerhalb der EU - und dies so überzeugend, dass der Leitartikel der Frankfurter Rundschau zur Pressekonferenz den Titel trägt: "Merkel singt weiter Schlaflieder". So, wie sie da spricht, wird eines deutlich: Sie versteht die ganze Aufregung nicht und hat keinerlei emotionalen Bezug zu den Geschehnissen, zu denen sie pflichtschuldig der Presse mehr Rede als Antwort steht. Hätte sie doch ihren Urlaub nicht unterbrochen! Dann wäre vielen, die auf mehr gehofft hatten, eine Enttäuschung erspart geblieben.

28.07.2016 15:59:57 [NachDenkSeiten]
Der nächste Versuch zur Fremdbestimmung der Linkspartei
Der nächste Versuch zur Fremdbestimmung der Linkspartei. Wie vorher bei SPD und bei den Grünen. Es ist immer die gleiche Melodie. Nachtrag die CDU/CSU betreffend. Nur wenn Sie sich in die Lage der Strategen der westlichen Hegemonie versetzen, werden Sie verstehen, was zur Zeit abläuft, um Sahra Wagenknecht fertig zu machen. Es ist naiv, anzunehmen eine solche Planung gäbe es nicht: Wenn Sie Multimilliardär in einem westlichen Land wären, dann würden Sie zusammen mit Gleichgestellten und Gleichgesinnten auch versuchen zu verhindern, dass irgendwo in der Welt fortschrittliche Kräfte an die Macht kommen, die Ihren Einfluss auf die politischen Entscheidungen und die Gestaltung unserer Gesellschaft gefährden könnten. Sahra Wagenknecht und eine von ihr maßgeblich mitgeprägte Linkspartei wird offensichtlich als eine solche Gefährdung betrachtet. Deshalb die wiederkehrende Aggressivität gegen sie.

  
28.07.2016 09:04:41 [Rationalgalerie]
Roter Teppich für Erdoğan: ARD schenkt der Diktatur Sendezeit
Mit hochgeföhnter Servilität saß der Chefredakteur des bayerischen Rundfunks, Sigmund Gottlieb, dem Chef der türkischen Diktatur, Recep Tayyip Erdoğan, gegenüber. Sorgen mache er sich, sagte der Interview-Beauftragte der ARD im Ersten TV-Progamm zu ganz ordentlicher Sendezeit, Sorgen wegen der gefährlichen Lage im Land. Gemeint waren nicht die Medienverbote und Verhaftungen in der Türkei schon vor dem versuchten Militärputsch, die Bedrohung der Justiz, die Repression gegen Rechtsanwälte und Strafverteidiger, lange vor dem missglückten Staatsstreich, und auch nicht die befohlene Brutalität der Polizei gegen die Bevölkerung auf dem Taksim-Platz und anderswo.
 Aktuelle Themen (7)
28.07.2016 16:39:57 [Stefan L. Eichner's Blog]
Die Bundeskanzlerin, der IS-Terror und die Flüchtlingspolitik: Alternativlos – was sonst!?
Terroristen sind in ihrem Element, wenn die öffentliche Aufmerksamkeit groß ist. Terroranschläge, Attentate und Amokläufe sorgen auf grausame Weise für diese Aufmerksamkeit. Ihr Ziel ist es, dass sich niemand mehr sicher fühlen kann. Genau dieses Gefühl der Sicherheit droht nun, nach drei Anschlägen innerhalb kürzester Zeit, auch in der deutschen Bevölkerung verloren zu gehen. Sicherlich ist es noch nicht verloren gegangen. Aber es herrscht Verunsicherung. Die Bundeskanzlerin ist wegen dieser Anschläge einmal mehr unter Druck geraten, sich und ihre Politik zu erklären. Genauer gesagt muss sie auf die Anschläge reagieren und auf Vorwürfe, die einen Zusammenhang zwischen der Flüchtlingspolitik und den Anschlägen der letzten Tage, Wochen und Monate in Frankreich sowie nun eben auch in Deutschland sehen.

28.07.2016 15:19:13 [Frankfurter Rundschau]
Pressekonferenz: Merkel singt weiter Schlaflieder
Nein, Angela Merkel ist nicht an allem schuld. Die Kanzlerin hat das so nicht ausgedrückt bei ihrer außerplanmäßigen Pressekonferenz am Donnerstag. Sie ist ohnehin nach allgemeiner Einschätzung in der Defensive, und da wäre es nicht hilfreich gewesen, diesen Eindruck noch durch eine defensive Rhetorik zu verstärken. Aber in Merkels Aufzählung all der Bedrohungen und Herausforderungen, vor denen Deutschland stehe, steckte doch die Botschaft: Ich war’s nicht, aber ich will euch helfen. Das ist einerseits gut gesprochen. Und andererseits belegt es ein weiteres Mal, warum diese Kanzlerin faktisch gescheitert ist.

  
28.07.2016 14:56:55 [Neues Deutschland]
LINKE werfen Merkel Verharmlosung von Erdogan vor
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) forderte am Donnerstag vor Journalisten in Berlin, dass die türkische Regierung in ihrer Reaktion auf den Putschversuch das »Gebot der Verhältnismäßigkeit« achten müsse. Sie zeigte sich laut »Tagesschau« besorgt über die jüngsten Entwicklungen in dem Land. »Die Sorge besteht darin, dass sehr hart vorgegangen wird und dieses Prinzip der Verhältnismäßigkeit nicht immer im Zentrum steht.« Die Bundesregierung habe ein großes Interesse daran, bekräftigte sie.

28.07.2016 14:24:15 [N-TV]
Merkel bekräftigt: "Wir schaffen das"
Anti-Terror-Maßnahmen angekündigt. Bundeskanzlerin Merkel verurteilt die Gewalttaten in Deutschland und Europa als "zivilisatorische Tabubrüche" und kündigt einen Neun-Punkte-Plan zur Bekämpfung des Terrors an. Dazu gehört auch der Einsatz der Bundeswehr im Innern.

28.07.2016 13:45:41 [Cicero]
Flüchtlingsdebatte und Terror - Jetzt fallen die letzten Tabus
Hier die gefährliche Pauschalisierung, dort der Shitstorm: Die Reaktionen vieler Politiker auf die jüngsten blutigen Gewalttaten zeigen, dass die Zuwanderungsdebatte endgültig aus dem Ruder gelaufen ist. Von wem stammt der folgende Satz über die von Flüchtlingen verübten Attentate in Würzburg, Reutlingen und Ansbach? „Niemand darf sich etwas vormachen, wir haben offenbar einige völlig verrohte Personen importiert, die zu barbarischen Verbrechen fähig sind, die in unserem Land bislang kein Alltag waren. Das muss man klar und tabulos benennen. Zu dieser Klarheit zählt auch, dass wir uns offensiv mit dem Thema Islamismus auseinandersetzen. Ansonsten riskiert die Politik, dass sie als realitätsfremd wahrgenommen wird.“

28.07.2016 11:04:20 [Telepolis]
Friedensgebet in Kiew mit zehntausendenTeilnehmern
Mehrere zehntausend orthodoxe Gläubige der Ukrainischen orthodoxen Kirche Moskauer Patriarchat (UPZ MP), hatten sich gestern in Kiew zum Friedensgebet auf dem in der Kiewer Innenstadt gelegenen Wladimir-Hügel versammelt. Die Nationale Polizei sprach von 10.000, die UPZ MP von 80.000 Gläubigen, die an der Veranstaltung im Zentrum von Kiew teilnahmen.

28.07.2016 10:59:22 [Süddeutsche Zeitung]
Türkische Regierung schließt 45 Zeitungen und 16 TV-Sender
Die türkische Regierung hat die Schließung von 45 Zeitungen, 16 Fernsehsendern und 23 Radiostationen angeordnet. Das geht aus einem am Mittwoch im Amtsblatt veröffentlichten Dekret hervor. Betroffen sind laut dem Sender CNN-Türk sowohl landesweite als auch lokale Medien, außerdem drei Verlagshäuser. Nach dem gescheiterten Militärputsch hatte die Regierung bereits zahlreiche kritische Journalisten ins Visier genommen und dutzende Haftbefehle ausgestellt.
 Wirtschaft, Finanzen, Geldsystem, Währung, Banken, Börse (5)
28.07.2016 20:08:43 [TAZ]
Dumme weiße Männer: Die späte Einsicht des Währungsfonds
Nach Jahrzehnten stellen die weißen Männer des IWF den Neoliberalismus in Frage. Ein schwacher Trost für die Millionen, die er in die Armut trieb. Es gibt dieses Gefühl der Erleichterung, wenn am Ende auch der letzte Depp verstanden hat, was allen anderen offensichtlich schien. Kurz freut man sich mit ihm, statt sich über seine Begriffsstutzigkeit zu ärgern. Man ist erleichtert, statt der verplemperten Zeit nachzutrauern. Und wenn der letzte Depp dann auch noch einer war, der viel Einfluss hatte, hält die Erleichterung vielleicht ein wenig länger an.

28.07.2016 19:10:17 [Start Trading]
DAX: Auf Richtungssuche
Im Tagesverlauf hat der DAX die Marktteilnehmer an der Nase herumgeführt. Nach der morgendlichen Eröffnung kam es zu einem Fehlausbruch, der schnell wieder zurückgenommen wurde. In der Folge trauten sich die Käufer nicht mehr, Aktien zu erwerben. Verkäufer konnten sich bisher auch nicht zu einer nachhaltigen Handlung entschließen. Doch die Unsicherheit unter den Anlegern nimmt jetzt deutlich zu. Rückschlagsrisiken sollten einkalkuliert werden.

28.07.2016 14:05:16 [Goldseiten.de]
Barrick Gold steigert Gewinn deutlich! Nächstes Kursziel 30 USD?
Gestern Abend hat Barrick Gold Corp. nachbörslich die Geschäftszahlen für das 2. Quartal 2016 veröffentlicht. Für den größten Goldförderer der Welt läuft es wieder, steigender Goldpreis sei Dank, sehr viel besser. Der Nettogewinn stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 163% auf 158 Millionen USD. Nachdem der Aktienkurs gestern in New York schon um 4,4% zulegen konnten, geht es heute im europäischen Handel auf Xetra weiter um 2% aufwärts. Wann knackt die Aktie vor diesem Hintergrund

28.07.2016 12:25:25 [Makroskop]
Puerto Rico bekommt vielleicht eine neue Chance. Und Griechenland?
Manche Beobachter sprechen von Puerto Rico als dem Griechenland Amerikas. Gewisse Parallelen bestehen auch durchaus. Insbesondere ähnelt sich das Verhalten der Gläubiger der beiden Krisenländer darin, die wirtschaftlichen Konsequenzen der Überschuldung vollständig und ohne Rücksicht auf menschliche Verluste auf die Schuldner abzuwälzen. Einen Unterschied aber gibt es dann doch: Die Plünderer in Griechenland sind keine Hedge Fonds, sondern Mitgliedsländer der EU.

  
28.07.2016 11:01:34 [Frankfurter Rundschau]
Nationaler Aktionsplan: Schäuble gibt Industrielobby nach
Das Finanzministerium spült den Aktionsplan für Wirtschaft und Menschenrechte weich und will Auflagen für Unternehmen um jeden Preis verhindern. NGOs und Gewerkschaften sind empört. Das CDU-geführte Bundesfinanzministerium (BMF) will Auflagen für Unternehmen zur Einhaltung von Menschenrechten bei ihren Auslandsgeschäften um jeden Preis verhindern. Das geht aus BMF-Dokumenten hervor, die der Frankfurter Rundschau vorliegen.
 Europa: Finanz- und Wirtschaftskrise, Schuldenkrise, Krisenfolgen (1)
28.07.2016 08:55:25 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
EU bereitet Notfall-Plan für Banken-Krise in Italien vor
In der EU finden hinter den Kulissen offenbar hektische Verhandlungen über eine Stützung der italienischen Bank Monte die Paschi statt. Noch vor der Veröffentlichung des Banken-Stresstests der EZB am Freitag soll eine Notfalls-Vereinbarung stehen. Die Ergebnisse des Stresstests könnten zu Verwerfungen an den Finanzmärkten führen.
 Netzpolitik, Internet, Medien, Journalismus, Propaganda (4)
28.07.2016 19:15:15 [Süddeutsche Zeitung]
Letzte Chance auf kostenloses Windows 10 - aber wer will es haben?
Am Freitag wird Windows 10 richtig teuer. Doch Microsoft hat ein Problem: Viele Nutzer wollen es nicht mal geschenkt. Der italienische Philosoph und Schriftsteller Umberto Eco verglich Apple und Microsoft einmal mit den christlichen Konfessionen. "Die Welt ist geteilt in Macintosh- und MS-DOS-Nutzer", schrieb er 1994. "Macintosh ist katholisch und DOS protestantisch." Apple befreie seine Nutzer von der Last, Entscheidungen treffen zu müssen. Um in den Himmel zu kommen, müssten diese lediglich den Anweisungen des Unternehmens folgen. DOS-Betriebssysteme erforderten schwierige Entscheidungen - und nur, wer die heiligen Schriften richtig interpretiere, finde Seelenheil. Darin glichen PCs der Lehre der Calvinisten.

28.07.2016 15:53:47 [ScienceFiles]
Manipulation Live: ARD Lügenpresse auf frischer Tat ertappt
Leider müssen wir den Begriff der Lügenpresse bemühen, denn die Tagesschau präsentiert heute wieder eine Falschmeldung, die man mit einer einfachen journalistischen Nachfrage hätte vermeiden können. Da die entsprechende Nachfrage, die man als Journalist der journalistischen Lauterkeit schuldig ist, offensichtlich nicht erfolgt ist oder die Antwort unterdrückt, kann man nur davon ausgehen, dass bei der ARD mit Absicht gelogen wird.

28.07.2016 15:08:55 [Die Propagandaschau]
ARD und ZDF verschweigen Friedensprozession in der Ukraine
ARD und ZDF haben die kirchlich getragene Friedens­pro­zes­sion zehn­tausender Gläu­biger in der Ukraine auch am Tag ihrer Ankunft in Kiew totgeschwiegen. Die aus zwei Richtungen nach Kiew gepilgerten Gläubigen richten sich mit ihrer Forderung nach Frieden diametral gegen eine kriegerische westliche Politik, die mit einem militanten Putsch auf dem Maidan und einer „Anti-Terror-Operation“ unter Leitung der USA gegen den Osten des Landes begann und einen Keil zwischen EU und Russland treiben sollte.

  
28.07.2016 14:07:14 [Gulli]
Windows-10-Update bringt Cortana-Zwang
Am 2. August wird das große Anniversary-Update für Windows 10 erscheinen, dass einige Änderungen und Neuerungen mit sich bringen wird. Darunter ein Cortana-Zwang. Die reguläre Suchfunktion von Windows 10 wird durch die Sprachassistentin Cortana ersetzt.
 Gold, Silber, Oel, Rohstoffe, Ressourcen, Energie, Atomkraft, Atomenergie (3)
28.07.2016 12:23:47 [Deutschlandradio Kultur]
Endlager für den Atommüll: Planungen für tausend Jahrtausende
Eine Million Jahre muss der Atommüll eingelagert werden - und wir wissen noch nicht einmal, wo. Wie kann man einen solchen Zeitraum überblicken? Politik und Wissenschaft suchen nach Antworten.

28.07.2016 10:35:21 [Goldreporter]
Goldpreis: Anleger glauben nicht an baldige US-Zinserhöhung
Die US-Notenbank ließ die Zinsen gestern unverändert, spielt aber weiter mit dem Gedanken eines weiteren Zinsschrittes in diesem Jahr. Die Edelmetallpreise steigen.

28.07.2016 08:56:24 [RT Deutsch]
"Turkish Stream" - Russland und die Türkei reaktivieren auf Eis gelegte Energieprojekte
Die Türkei hat bestätigt, dass sie bereit ist, Verhandlungen über den Bau der „Turkish Stream“-Erdgaspipeline mit Russland wiederaufzunehmen. Das sagte der stellvertretende russische Premierminister Arkadi Dworkowitsch am Dienstag, nach einem Treffen der Vertreter des russischen und des türkischen Energieministeriums.
 Konzerne, Monopole, Organisationen, Lobbyismus, Korruption (1)
28.07.2016 13:54:00 [ISW - sozial ökologische Wirtschaftsforschung]
Das große Fressen – eine globale Mega-Fusionswelle schwappt über den Globus
Es ist das größte Fusionsvorhaben, das je ein deutscher Konzern geschmiedet hat. Der Chemie-Multi Bayer mobilisiert gut 60 Milliarden Dollar, um den berüchtigten Agrokonzern Monsanto (USA) zu übernehmen. Allerdings, so deutsch ist der Chemieriese Bayer mittlerweile nicht mehr. Nur 20,6 Prozent des Grundkapitals sind in der Hand deutscher Aktionäre. Es dominieren die Shareholder aus dem angelsächsischen Bereich: 27,6 Prozent des Aktienkapitals sind im Portefeuille US-amerikanischer Fonds, weitere 18,9% werden von britischen Institutionellen (teilweise Dependancen von amerikanischen) gehalten. Es handelt sich also weitgehend um eine Verschmelzung von US-Kapital.
 Üœberwachung, Zensur, Daten, Geheimdienste, Bevölkerungskontrolle (4)
  
28.07.2016 19:13:39 [Tichys Einblick]
Der Wahnsinn hat Methode: Facebook-Sperre – wenn Journalismus stumm gestellt wird
Immer mehr kommt das Gefühl auf, dass es nicht mehr nur darum geht, Hass und rassistische Hetze im Internet zu ahnden, sondern jeden, der es wagt, Kritik an den hiesigen Zuständen zu üben. Manchmal, so scheint es, dreht sich die Welt schneller als sonst, sodass man plötzlich das Gefühl hat, nicht mehr mitzukommen. Was eben noch als selbstverständlich erschien, ist es im nächsten Moment nicht mehr.

28.07.2016 17:50:57 [Netzpolitik]
BKA untermauert seinen „Darknetreport“ mit dreizehn Jahre alten Daten
Zur Erklärung des Unterschiedes zwischen „Surfaceweb“ und „Deepweb“ verwendet das BKA eine dreizehn Jahre alte Studie als Datenquelle. Die Behörde fällt damit bereits zum zweiten Mal in dieser Woche durch die Verwendung von Zahlen auf, die sie nicht nachhaltig belegen kann.

  
28.07.2016 09:01:53 [Netzpolitik]
Nach Microsoft-Urteil: US-Regierung will Zugriff auf im Ausland liegende Daten durch Gesetzesänderungen erzwingen
Unlängst hat ein US-Gericht festgestellt, dass Microsoft in Irland lagernde Daten nicht an US-Ermittlungsbehörden übergeben muss. Doch für Jubel ist es noch zu früh, denn neue Gesetzentwürfe und Abkommen untergraben den Schutz der Privatsphäre.

  
28.07.2016 07:34:15 [Neues Deutschland]
Das Darknet - der geächtete Teil des Internets
Politiker wollen nach Gewalttaten Anonymität im Cyberraum einschränken. Journalisten warnen vor Gefährdung ihrer Quellen. Die Umstände der Gewalttaten der vergangenen Tage in Deutschland sind noch nicht restlos aufgeklärt, da fordern verschiedene Politiker bereits verschärfte Sicherheitsmaßnahmen. Die Bundeswehr soll im Inland Einsätze führen dürfen, der Zugang zu sogenannten Deko-Waffen erschwert werden. Vor allem sind bei der zum Teil populistisch geführten Debatte jedoch Gewalt darstellende Computerspiele sowie das »Darknet« in den Fokus der Verantwortlichen gerückt.
 Krieg, Kriegsverbrechen, Terrorismus, Rüstung, Militär (7)
28.07.2016 21:23:05 [antikrieg.com]
FBI-Chef: Sieg über ISIS würde zu ‚terroristischer Diaspora’ im Westen führen
Nachdem Rekruten aus dem Westen ISIS zu Tausenden beitreten, hat es immer schon Bedenken gegeben, was geschieht, wenn diese Kämpfer mit einem Haufen neuer Fertigkeiten und Beziehungen zum internationalen Terror nachhause zurückkehren. Das Ausmaß der Rückkehr würde natürlich sehr beschleunigt, falls ISIS vollständig besiegt wird.

28.07.2016 20:47:05 [Radio Utopie]
Sozialist Hollande „patriosiert“: paramilitärische Nationalgarde a lá Louis Napoléon Bonaparte, Kaiser der Franzosen
Das „Eisen des Terrors“ schmieden solange es heiss ist: Militär rein ins Innere, operative Reserven des Landes mit „Patrioten“ mobilisieren Nachdem alle Versuche, die Befugnisse der Armee für den Einsatz im Inneren für die Zukunft fest zu etablieren an Frankreichs Verfassung gescheitert sind, wird in aller Eile während der Sommerperiode weiter an ihrer Aushöhlung gebohrt.

28.07.2016 20:15:16 [Netzpolitik]
Die Ramstein-Drohnenbasis und der Nonstop-Krieg
Ramstein ist mehr als eine gewöhnliche Militärbasis. Sie ist von zentraler Bedeutung für die Drohneneinsätze, die zwar von den Vereinigten Staaten aus gesteuert werden, aber auf Ramsteins technische Hilfe angewiesen sind. Die deutsche Regierung tut unwissend und hält damit den endlosen Krieg am Laufen.

28.07.2016 14:04:27 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Russland bereitet Evakuierung von Zivilisten aus Aleppo vor
Russland bereitet in Aleppo die Evakuierung von Zivilisten aus den von islamistischen und internationalen Söldnern besetzten Stadtteilen vor. Die Russen wollen verhindern, dass die Zivilisten von den Söldnern als menschliche Schutzschilde missbraucht werden.

28.07.2016 10:35:33 [wunderhaft]
Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei - informelle Operationen der NATO
Nach der Ära des Kalten Krieges kann das beginnende Interesse an Informationskriegen bis zur UN-Intervention in den Völkermord in Somalia und Ruanda zurückverfolgt werden. Die öffentliche Meinung war ein Faktor, der von den politischen Klassen bei der verhältnismäßig ehrlichen und direkten Berichterstattung aus diesen Kriegsgebieten berücksichtigt werden mußte.

28.07.2016 10:35:06 [Contra Magazin]
Deutsch geführte EU-Armee - Eine Entlastung für die USA?
Der Brexit stärkt die Rolle Deutschlands in der EU. Angesichts der transatlantischen Dominanz in der deutschen Politik, kann Washington so auf ein Outsourcing beim Militär hoffen. Germans to the Front!

28.07.2016 07:30:13 [WSWS]
Britische Regierung an vorderster Front der Nato-Kriegstreiberei
Die Abstimmung im britischen Unterhaus von letzter Woche für die Erneuerung des Atomwaffenprogramms „Trident“ ist in zweifacher Hinsicht von Bedeutung. Die neue konservative Premierministerin Theresa May nutzte ihren ersten hochkarätigen Auftritt im Parlament, um erneut zu betonen, dass Großbritannien bereit ist, zusammen mit den Vereinigten Staaten und der Nato, Krieg gegen Russland zu führen. Außerdem solidarisierte sie sich dadurch mit den 140 Labour-Abgeordneten, die mit der Regierung und gegen den Parteiführer Jeremy Corbyn stimmten.
 Deutschland (4)
28.07.2016 17:52:21 [Junge Welt]
Die Fördertöpfe der Ministerin
Das Familienministerium macht seine Zahlen nicht transparent. Ein Datensatz gibt nun erstmalig Aufschluss über die Förderpolitik des Hauses. Wer bekommt Geld von der Bundesregierung? Eine Antwort auf diese Frage liefert der Förderkatalog des Bundes, eine öffentliche Datenbank (Link siehe unten). In ihr sind mehr als 110.000 abgeschlossene und laufende Projektförderungen des Bundes verzeichnet. Die einzelnen Ministerien der Regierung fördern jährlich mit Millionen Euro aus Steuergeldern Forschungsprojekte, Unternehmen oder Organisationen.

28.07.2016 16:38:55 [WSWS]
Berlin - Wachsender Widerstand gegen Mietwucher und Vertreibung
Wenige Wochen vor der Berlin-Wahl im September propagieren die Politiker aller etablierten Parteien gebetsmühlenartig, sie wollten für mehr „bezahlbare“ Wohnungen eintreten. Doch das ist nichts weiter als heiße Luft und leeres Wahlkampfgetöse. So sehen das auch viele Berliner, die gegen massive Mieterhöhungen und die drohende Vertreibung aus ihren Wohnsiedlungen kämpfen. Berlin gehört zu den Städten, in denen derzeit die Mieten am schnellsten steigen. Die Hauptstadt wächst. Der Senat lockt gezielt Besserverdienende, Start-up-Unternehmer, sogenannte Kreative, Selbstständige, gut betuchte Wissenschafts-, Kultur- und Tourismusmanager und jede Menge Immobilienspekulanten an.

  
28.07.2016 15:57:54 [N-TV]
Brandanschlag auf Flüchtlingsheim: Staatsanwaltschaft verklagt NPD-Politiker
Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen den NPD-Politiker Maik Schneider und mehrere Komplizen. Sie sollen für mehrere rechtsextrem motivierte Taten verantwortlich sein. Eine Flüchtlingsunterkunft in Nauen brannte vollständig aus.

  
28.07.2016 07:23:21 [Kontext Wochenzeitung]
Winfried I.
Württemberg war einmal ein Königreich. Das ist fast hundert Jahre her. Jetzt schickt sich Winfried Kretschmann an, ein neuer Monarch zu werden. Nach seinem Triumph bei der Wiederwahl im März definiert der 68-Jährige die Rolle des Landesvaters neu – Mauscheleien inklusive.
 Europa, Brüssel, EU allgemein (1)
28.07.2016 07:32:41 [Rainer Trampert]
Der Brexit, der Zerfall Europas - kapitalistische Moderne versus Regression des Bewusstseins
Die Entscheidung der Briten für den Austritt aus der Europäischen Union verwundert nicht, schon eher, dass die Bevölkerung sie treffen durfte. Die EU hat die Herzen der Europäer nie so erwärmt wie die Nation oder die Region mit ihren Eigenarten: Mundart, Volkstanz und Halali. An der EU gäbe es so viel zu kritisieren wie am Kapitalismus und fast so viel wie an Deutschland und Österreich. Darum geht es aber nicht. Die Anhänger der „Leave“-Kampagne sowie antieuropäische Rechte und Linke nehmen die EU gar nicht wahr, wie sie ist, sondern als imaginären äußeren Feind, der alles Nationale und Völkische, an dem sie hängen, bedroht – so unheilvoll wie die Globalisierung, Flüchtlinge, Kosmopoliten, Polen und Bulgaren, die an Stelle der Kapitalisten der Lohndrückerei bezichtigt werden.
 International (6)
28.07.2016 17:45:51 [Contra Magazin]
USA: Trump ist für die Anerkennung der Krim als ein Teil Russlands
Die Tatsache, dass der Kandidat der Republikaner für die Wahl zum US-Präsidenten im Gegensatz zur Demokratin Hillary Clinton einen eher pro-russischen Kurs in der künftigen US-Außenpolitik einschlägt, ist bekannt. Nun setzt Trump noch einen drauf und verspricht, dass er im Falle seiner Wahl die Krim als einen Teil von Russland anerkennen wird. Alles nur leere Versprechen?

28.07.2016 14:54:51 [Der Freitag]
Gefängnisdialog in Tripolis
Libyen: Eine neue Initiative ging aus Verhandlungen zwischen Dschamahirija-Häftlingen und der LIFG -geführten Verwaltung des al-Hadba-Gefängnisses in Tripolis hervor. Wie JamahariyaNewsAgency mitteilt, fand bereits am 16. Juli 2016 ein Treffen zwischen dem Sekretariat der ‚Libyschen National Assembly‘ (Libysche Nationalversammlung) und Vertretern der ‚Bewegung des 17. Februars‘ statt. Den Vorsitz bei den Gesprächen hatte Khaled al-Scharif.[4] Auf Gefangenenseite nahmen an dem Gespräch Mohamed al-Zuwai[5], Abdullah Senussi, Dr. Mohammed Scharif und Dr. Baghdadi Mohamoudi, allesamt ehemalige Vertreter und Beamte der Dschamahirija-Regierung, teil.

  
28.07.2016 14:16:19 [RT Deutsch]
Israelische Armee zerstört Wohnhäuser in Westbank und Jerusalem: Über 40 Palästinenser obdachlos
Israel hat allein diese Woche elf palästinensische Häuser am Stadtrand von Jerusalem und in der Westbank zerstört. Die Zahl der im Jahr 2016 durch die IDF niedergerissenen Wohnhäuser wird wahrscheinlich den höchsten Stand seit einem Jahrzehnt erreichen.

28.07.2016 12:22:51 [IPG - Internationale Politik und Gesellschaft]
Einigung ohne Aussöhnung?
Was bei den Verhandlungen mit Namibia über den Völkermord falsch läuft. Zuletzt zeigte sich der deutsche Unterhändler Ruprecht Polenz optimistisch, dass die Verhandlungen zwischen Deutschland und Namibia bis zum Jahresende abgeschlossen werden könnten. Der Weg dahin sieht die Anerkennung des Völkermords durch eine Erklärung des Bundestages, eine Entschuldigung des Bundespräsidenten und die Schaffung einer gemeinsamen Versöhnungsinstitution vor, die „zukunftsgewandte Projekte“ fördern soll. Die Ausgestaltung dieser Projekte wird dann wahrscheinlich einer noch einzurichtenden Arbeitsgruppe überlassen, die zusätzliche Zeit benötigt, bis die Projektideen der Öffentlichkeit in Deutschland und Namibia vorgestellt werden können.

28.07.2016 07:35:54 [Telepolis]
Thailand: Lächeln auf Eis?
Das Königreich Thailand besitzt seit dem Ende der absoluten Monarchie im Jahre 1932 eine Verfassung, die seither jedoch schon mehrmals überarbeitet wurde. Ob mit der neuen Verfassung der schon chronische erscheinende Teufelskreis unterbrochen werden kann, der bislang mit jeder neuen Verfassung einsetzte und über Wahlen, die Bildung einer Regierungskoalition mit anschließender Krise zum Eingreifen des Militärs führte, kann nur die Zukunft zeigen. Völlig offen erscheint derzeit die Frage, ob die Verfassung von den Bürgern angenommen wird. Für den Fall einer Ablehnung wurde eine einseitig vom Militär formulierte Verfassung angekündigt.

28.07.2016 07:24:47 [Junge Welt]
Ein Schuh für Erdogan
Hokman Homa protestierte 2010 in Spanien gegen den damaligen türkischen Regierungschef. Nach drei Jahren Knast führt er nun einen Dönerladen. Die selbstgebackenen Pizzas verkaufen sich am besten. Auch die »Botellones« kommen bei den Kunden gut an. Übersetzt heißt das einfach »große Flasche«, doch der Inhalt hat es in sich. Man bekommt eine Plastiktüte, die mit Eis, einer Literflasche Cola oder Fanta und einer Flasche Rum, Wodka oder einer anderen Spirituose sowie Plastikbechern gefüllt ist. Das mixt man sich dann selbst zusammen und trinkt es zu Hause bei Freunden oder auf der Straße. Wobei letzteres inzwischen verboten ist. »Die Leute spielen Katz und Maus mit der Polizei«, schmunzelt Hokman Homa, der den Laden betreibt.
 Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Bildung (7)
  
28.07.2016 19:38:23 [Makronom]
Wie der Slum-Tourismus bei der Reduzierung der globalen Ungleichheit helfen kann
Das sogenannte „Slumming“ ist zurück: Vermögende Westler streifen massenhaft durch die Armenviertel unserer Welt. Diese Form des Tourismus mag vielen als moralisch problematisch oder sogar grundfalsch erscheinen – kann aber auch dazu beitragen, den Einwohnern der Slums mehr politische und soziale Aufmerksamkeit zu verschaffen.

28.07.2016 15:55:18 [Finanzmarktwelt]
Arbeitslosigkeit im Juli 6,0% – ein Mysterium wird immer größer
Erst mal zu den normalen Daten. Die offizielle Arbeitslosenquote in Deutschland ist im Juli von 5,9 auf 6,0% gestiegen. Wie die Bundesagentur für Arbeit schreibt, waren im Juli 47.000 mehr Menschen arbeitslos als im Juni – viele Arbeitgeber würden mit Neueinstellungen bis nach der Sommerpause warten, und Schulabgänger würden sich erst einmal arbeitslos melden, so die Agentur. Aber kann man nicht genau so gut sagen gerade im Sommer wird für Außengastronomie uvm zusätzlich Personal gesucht? Aber gut, wollen wir diese statistischen Spitzfindigkeiten mal nicht zu sehr aufbauschen.

28.07.2016 13:47:46 [Carta]
München und die Sehnsucht, weiß zu sein
Warum flehte uns der Münchener Amokläufer an, ihn als Deutschen zu betrachten? Vergangenes Wochenende führte ein achtzehnjähriger Mann namens David Ali Sonboly, der in Deutschland geboren wurde und aufgewachsen war und einen iranischen Migrationshintergrund hat, einen Amoklauf in München durch. Während des Amoks schrie er „Ich bin Deutscher!“, klagte über jahrelanges Mobbing, machte Berichten zufolge abfällige Bemerkungen über Türken – und tötete schließlich zehn Menschen, einschließlich sich selbst.

  
28.07.2016 12:30:13 [Aktuelle Sozialpolitik]
Wohnungslosigkeit: Kein wirkliches Dach über dem Kopf
Wohnungslosigkeit: Kein wirkliches Dach über dem Kopf. Inmitten der statistischen Dunkelheit ein Lichtblick aus Nordrhein-Westfalen mit zugleich trauriger Botschaft. Angesichts der Tatsache, dass es sich beim Thema Wohnen um eine existenzielle Angelegenheit handelt, sind die Zahlen beunruhigend und eine Aufforderung zum Handeln. Wobei das einfacher daherkommt, als es in der Praxis dann ist. Zugleich werden wir mit der realistischen Gefahr konfrontiert, dass die Zahlen weiter und stärker ansteigen werden, wenn man sich anschaut, welche Verwerfungen wir derzeit schon haben auf vielen lokalen Wohnungsmärkten im Segment des billigen Wohnraums. Das wird ohne massives Gegensteuern in der vor uns liegenden Zeit weiter stark zunehmen.

28.07.2016 08:57:43 [Der Freitag]
Keine Privatsache
Eine neue Studie zeigt, wie Alleinerziehende benachteiligt und die Kinder in Armut gedrängt werden. Jetzt haben wir es schwarz auf weiß: Alleinerziehende werden in Deutschland massiv strukturell benachteiligt. Die Benachteiligung zieht sich durch so viele Bereiche, dass einem beim Lesen der neuen Studie Alleinerziehende unter Druck ganz schwindelig wird. Das Ausmaß ist erschreckend, sogar für Menschen, die sich seit Jahren mit dem Thema beschäftigen.

28.07.2016 07:31:45 [Gegenblende]
Mehr Gerechtigkeit geht nur mit mehr Demokratie
Das Thema soziale Gerechtigkeit hat Konjunktur – in der Politik, in der Öffentlichkeit, auch im kulturellen Leben. Die SPD möchte ihre Grundwerte erneuern und in Anlehnung an Willy Brandt wieder „Mehr Gerechtigkeit wagen“. Die Linke will Motor für eine „Revolution der Gerechtigkeit“ sein, und die Grünen haben mit einem Gerechtigkeitskongress im Juni ihr programmatisches Profil als Partei sozialer Gerechtigkeit zu schärfen versucht.

  
28.07.2016 07:26:24 [Spektrum]
Morde von München: Was treibt Amokläufer an?
Ich-Schwäche, Depression, Migrationshintergrund: Der Psychiater und Amoklauf-Experte Harald Dreßing, Leiter der Forensischen Psychiatrie am Zentralinstitut für seelische Gesundheit, kritisiert manche Äußerung von Politik und Staatsanwaltschaft zur Tat von München. Bei Amoktätern läge meist eine ganze Reihe bestimmter Risikofaktoren vor.
 Natur, Umwelt, ֖kologie, Klima, Agrarwirtschaft, Gentechnik (1)
  
28.07.2016 21:30:42 [Informationsdienst Gentechnik]
Probleme für Nachbarn von Gentechnik-Farmen
Gentechnisch veränderte Pflanzen sind meist gegen Herbizide resistent, am häufigsten gegen glyphosat-haltige wie „Roundup“, hergestellt von Monsanto. Da sich Unkräuter aber anpassen, sprühen Landwirte in den USA zusätzlich andere Gifte wie Dicamba. Das kann zu großen Schäden bei Nachbarfarmern führen, deren Pflanzen das Spritzmittel abkriegen. So verweist ein Forscher der University of Arkansas auf Untersuchungen seines Teams: demnach können schon sehr kleine Mengen Dicamba, die abdriften und vom Wind auf Nachbarfelder getragen werden, zehn bis 20 Prozent weniger Sojaernte bedeuten. Bei größeren Giftverwehungen droht der Totalausfall.
 Meinung, Debatte, Diskussion, Hintergrund, Ansichtssache (9)
28.07.2016 20:13:39 [The European]
Bessere Integration für Politiker!
Seien wir ehrlich, unsere Integrationsmaßnahmen haben versagt. Ja, es gibt Einzelfälle geglückter Integration, aber die meisten unserer Politiker leben nach wie vor in einer abgekapselten Parallelgesellschaft. Selbst jenen, die bereits in der dritten Generation in der Politik leben, fällt die Teilhabe am Alltagsleben ihrer Mitbürger nicht immer leicht.

  
28.07.2016 17:46:52 [NICHT-Feminist]
Eine NICHT-Feministin, der Humanismus und böse Heten!
Frauenquoten, Zensurbestrebungen, Sprachvorschriften, Bildungspläne sind allesamt über eine diktatorische Form der Herrschaft in unsere Gesellschaft eingepflanzt worden. Kein Bürger wurde beispielsweise gefragt, ob er für die Einführung des Gender Mainstreaming ist oder nicht. Auch die Frauenquoten wurden am Bürger und vor allem am Grundgesetz vorbei eingeführt. Natürlich sollen diese Beispiele in alle sozialen Verhältnisse hinein wirken. Dies beginnt bereits früh durch die Frühsexuali

28.07.2016 17:43:03 [Ceiberweiber]
Nur keine Panik! Wir sterben alle mal!
Aus dem Mord an einer Alleinerzieherin aus Polen wird eine "Beziehungstat", obwohl der syrische Täter die Frau immer wieder belästigt hat. Entgegen bisherigen Ermittlungsakten machen Medien den Münchner Amokläufer zum Rechtsextremen samt entsprechendem Motiv. Und wenn die deutsche Presse über den Mord am französischen Priester berichtet, vergißt sie auf das unwesentliche Detail der Enthauptung hinzuweisen.

  
28.07.2016 12:21:06 [einartysken]
BREXIT, Populismus und Bettelei
BREXIT hat mich wirklich gefreut. Die britische Arbeiterklasse, das Volk hat den Gutbetuchten und ihren gut bezahlten Intellektuellen die Hosen runtergezogen. Nicht verwunderlich, dass die jetzt überall in den Medien vor dem „Populismus“ warnen.

28.07.2016 11:39:40 [Anderwelt Online]
Erdogan, der Putsch und die Parallelen mit dem Dritten Reich
Die Diskussion bei Maybrit Illner am Donnerstag den 21. Juli ist aus dem Ruder gelaufen. Es ging um die Situation in der Türkei nach dem misslungenen Putsch. Der Vertreter Erdogans, das AKP-Mitglied Mustafa Yeneroglu, hatte keine Freunde. Er glich das dadurch aus, indem er anderen fortlaufend ins Wort gefallen ist und seinen Abgang androhte, wenn er nicht genügend Redezeit bekommt. Gänzlich vergriffen hat er sich allerdings, als er einen Vergleich mit 1939 und dem Dritten Reich mit dem Totschlagargument konterte, dass damals eine spezielle Ethnie in Konzentrationslager verbannt worden ist. Da sollte der in Deutschland aufgewachsene seine Geschichtskenntnisse auffrischen.

  
28.07.2016 11:38:38 [Querdenkende]
Schauplätze zweckdienlich dem Mammon zur Seite stehen
Wir sollten wieder zusammenrücken, im Sinne einer Solidarität, die eine andere Meinung gelten läßt, wenn diese real Menschenrechte inne hat und sie nicht mit Füßen tritt, weder in Parteiprogrammen (versteckt) noch offen durch Taten, die auch weltweit in unsere Wohnzimmer flimmern, auf den Bildschirmen.

28.07.2016 08:54:15 [Dr. Michael Grandt Blog]
Türkei-EU-Todesstrafe: Es wird immer scheinheiliger
Nach der Begründung der EU-Politiker, die sich jetzt über die Wiedereinführungdsdebatte in der Türkei echauffieren, müssten sie die Beziehungen zu den USA sofort abbrechen, die sogar geistig Behinderte hinrichten lassen.

28.07.2016 07:28:03 [NachDenkSeiten]
Ein paar Unterlagen für Ihre Meinungsbildung zu Clinton, Sanders und Trump.
Es tagt der Nominierungskongress der US-Demokraten. Bernie Sanders hielt eine viel beachtete Rede, für Clinton mit „Bedingungen“ und gegen Trump. Michael Moore erklärt, dass Trump gegen Clinton gewinnt und findet das schlimm. Andere finden das nicht schlimm. Und der Wahlkampfmanager von Clinton weiß, dass die Russen hinter den Leaks der E-Mails der Demokratischen Partei zulasten von Sanders stecken. Dazu jeweils Dokumente. Zu Ihrer gefälligen Bedienung.

28.07.2016 07:22:02 [DudeWeBlog]
Krieg heute Teil 1
Zuallererst muß deutlich gesagt werden, daß jegliche Kriege völlig unmöglich wären, wenn es in der modernden Gesellschaft nicht die durchgängige Erziehung zum Gehorsam gäbe („notwendige Voraussetzung“). Dadurch werden die Menschen von ihren inneren Gefühlen getrennt, weil nur noch „gefragt“ ist, zu funktionieren und die Anforderungen der Außenwelt zu erfüllen.
 Politik, Verfassung, Grundgesetz, Parteien, Wahlen, Umfragen, Demokratie, Menschenrechte (4)
  
28.07.2016 20:09:55 [IPG - Internationale Politik und Gesellschaft]
Gegen den Strom
Wie es der Arbeiterpartei gelingt, sich als stärkste politische Kraft Norwegens zu behaupten. Wir befinden uns im Jahr 2016 n. Chr. In ganz Europa ist die Sozialdemokratie im Niedergang … Ganz Europa? Nein, in einem kleinen, unbeugsamen Land im Norden Europas leistet die sozialdemokratische Arbeiterpartei (AP) Widerstand. Die Zustimmungswerte der norwegischen AP sind hoch und steigen weiter. Aktuell liegen sie bei 34 bis 36 Prozent. Auch ihre Mitgliederzahlen wachsen (2015 um zehn Prozent), und die Chancen stehen gut, dass die Arbeiterpartei nach der nächsten Wahl im Jahr 2017 die Regierung anführt.

  
28.07.2016 17:49:20 [Telepolis]
USA: Die vertane letzte Chance
Die Nominierung Hillary Clintons zur Präsidentschaftskandidatin der Demokraten ist eine politische Katastrophe. Bernie Sanders outete sich beim Nominierungsparteitag der US-Demokraten als ein politischer Masochist. Die Nackenschläge des neoliberalen demokratischen Establishments, das dem verhassten linken Hoffnungsträger reihenweise politische Niederlagen zufügte, schienen kein Ende nehmen zu wollen.

28.07.2016 13:52:47 [Telepolis]
AKP und CHP: Die neue Einigkeit
Die größte türkische Oppositionspartei nähert sich der AKP an, eine Verfassungsänderung ist in Sicht. Das Parlament habe eine Einigung erzielt, verkündete der türkische Ministerpräsident Yildirim am Montag. Die Parteien wollen nun gemeinsam an einer Verfassungsänderung arbeiten. Gemeint sind die drei größten Parteien AKP, CHP und MHP. Die prokurdische HDP war von den Beratungen ausgeschlossen. Es war davon auszugehen, dass sie ihre Zustimmung nicht erteilt hätte. Also überging man sie - parlamentarische Demokratie auf Türkisch. Derweil bemüht sich die CHP um Einigkeit.

28.07.2016 12:26:48 [Der Freitag]
AfD: Chaostage immerzu
Die Fraktion in Stuttgart ist zerbrochen, die Bundesspitze liegt im Clinch. Ist das nun wirklich der Anfang vom Ende? Nach der Spaltung ist vor der Spaltung. Zerwürfnisse an der Spitze rechter Parteien sind zwar nicht ungewöhnlich, aber was die AfD in den letzten Jahren an Spaltungsenergie freigesetzt hat, übersteigt alle Maßstäbe. Schon totgesagt, erlebte sie begünstigt von der Flüchtlingsbewegung einen fulminanten Wiederaufstieg, um wieder einmal in den Abgrund zu schauen.
 Sport (4)
  
28.07.2016 16:37:33 [TAZ]
Der HSV vor dem Bundesliga-Start: Never mind the Stadionuhr
Der Hamburger SV hat gute Hoffnungen auf eine Saison ohne Abstiegssorgen. Ein Grund dafür ist der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte. Filip Kosti ć ist da. Am Montag wurde er mit Stolz in Hamburg vorgestellt – man hatte für den 23-jährigen serbischen Nationalspieler tief in die Tasche gegriffen beim ruhmreichen, aber dauerpleiten HSV (wie so oft in den letzten Jahren hat auch hier Sponsor Klaus-Michael Kühne ausgeholfen). Für 14 Millionen Euro Ablöse kommt der offensive Mittelfeldspieler also nach langen, zähen Verhandlungen vom Absteiger VfB Stuttgart an die Elbe. Für fünf Jahre. Er ist damit nicht nur ein Einkauf mit Perspektive. Er ist auch der teuerste Einkauf, den der HSV je gestemmt hat.

28.07.2016 16:35:04 [Spiele der Ausgrenzung]
London 2012, Rio 2016, Tokio 2020 – Olympia ist schädlich für jede Stadt
Statement von NOlympia Hamburg zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro: Mit dem Ausgang des Referendums im Dezember 2015 in Hamburg haben sich in den letzten Jahren neun Städte bzw. Regionen in Nordamerika und Europa gegen eine Olympiabewerbung entschieden: Schon zuvor hatten Kraków, Oslo, die Region Graubünden, München, Boston und Toronto eine Bewerbung abgelehnt, zum Teil als Ergebnis eines Volksentscheids, zum Teil aufgrund starker Vorbehalte in der Bevölkerung, die die jeweilige Administration zwang, ihre Bewerbungs-Aktivitäten einzustellen. Diese Reihe setzt sich weiter fort: Zuletzt hatte Barcelona auf eine erneute Bewerbung verzichtet, nach der Wahl einer neuen Bürgermeisterin steht die Bewerbung Roms für die Spiele 2024 zur Diskussion.

  
28.07.2016 13:50:36 [Neues Deutschland]
Für einen Aufstieg ist die Fluktuation zu groß
Seit 1980 trainiert Gerhard Mewes die Knastkicker aus dem Hochsicherheitsgefängnis Hamburg-Fuhlsbüttel. Gerhard Mewes (72) trainiert Diebe, Dealer, Mörder und Terroristen, die im Hamburger Hochsicherheitsgefängnis »Santa Fu« einsitzen – ehrenamtlich. Für dieses Engagement bei den Knastkickern von Eintracht Fuhlsbüttel.

28.07.2016 13:48:48 [Infosperber]
Olympia ist eine nationalistische Paranoia
Es naht Olympia in Rio. Einmal mehr vermengen sich Spitzensport, Weltpolitik und Patriotismus. China mischt kräftig mit. So friedlich sich die olympischen Funktionäre und die Sportler aus 206 Ländern auch geben, der Schein trügt. Beim Wettkampf steht Kampf im Vordergrund. Kampf fürs Vaterland, kurz Patriotismus, Nationalismus, Chauvinismus. Der Medaillenspiegel widerspiegelt die Stellung in der Welt.
 Satire, Glosse, Humor, Kabarett, Kolumne (2)
  
28.07.2016 20:34:43 [qpress]
Bundeswehr per PoKéMoN-Go an die Front navigieren
Warum sich dem Elend nicht spielerisch nähern? Wenn man damit die Kids und auch Ältere von der Straße wegfangen kann, dann ist es doch allemal ein Versuch wert. Pokémon nicht nur für die Bundeswehr, auch Mutti könnten die kleinen Monsterchen wieder aus ihrem medialen Tief herauszaubern, sofern sie die Marketingkampagne richtig aufgreift. Nur gut, dass wir derzeit in Deutschland keine anderen Sorgen mehr haben.

28.07.2016 07:21:06 [Duckhome]
Sag mal Google - warum zeigst du mir eigentlich Werbung, die ich nicht will?
Da ich mich als kleiner Blogbetreiber selber über jeden Cent Werbeeinnahmen freue, bin ich daran interessiert, dass möglichst viele Leute auf Duckhome ihren Adblocker abschalten und so ein wenig den Aufwand mitfinanzieren. Aber das kann ich den Leuten kaum empfehlen, wenn ich so darüber nachdenke was du mir an Werbung zeigst, liebes Google.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum
 Netz


Staatsschulden pro Kopf in Deutschland

Goldcharts

Silbercharts

DAX



Kursanbieter: L&S RT, RTFX Forex Trading