Net News Express

 
       
1414712957    
 Aktuell: letzte 10 Meldungen
30.10.2014 22:39:22 [antikrieg.com]
Robert C. Koehler - Der am höchsten geschätzte Akt der Demokratie
Die Situation eskaliert weiter und Obama kann und wird sie nicht aufhalten, und der nächste Präsident, den wir „wählen” auch nicht. Vielleicht ist Demokratie noch immer ein brauchbares Konzept. In mir steckt noch eine Spur von Hoffnung, dass sie das ist. Aber der am höchsten geschätzte Akt in der Demokratie muss etwas werden, was tiefer greift, als einen Hebel zu ziehen oder ein Kreuz in ein Kästchen zu machen.

  
30.10.2014 22:38:02 [kla.tv (Klagemauer.TV)]
Die „guten Vorbereitungen“ der Parlamentswahlen in der Ukraine
Medienberichten zufolge verlief die Wahl am Sonntag ruhig und unspektakulär. Offensichtlich sind die Wahlen gut vorbereitet worden. Doch wie sahen diese „guten Vorbereitungen“ hinter den Kulissen der offiziellen Medienberichte aus?

  
30.10.2014 22:37:34 [Buergerstimme]
Portugal: Minister bitten um Verzeihung
Was geschieht da derzeit in Portugal? Ein zufälliges Versinken in Chaos oder eher eine bestimmte Absicht? Letzteres dürfte zutreffen. Warum?

30.10.2014 19:18:40 [onlinereports.ch]
Malaysischer Regent will Basler Regenwald-Buch verbieten
Riesen-Aufregung um die englischsprachige Ausgabe des Buch "Raubzug auf den Regenwald – auf den Spuren der malaysischen Holzmafia", die derzeit weltweit angekündigt wird:

  
30.10.2014 19:17:58 [Buergerstimme]
Nachrichtenscherenschnitt vom 30. Oktober 2014
Themen heute: Italiens Politiker gefährdet – Erste Jobcenter schließen – Satire-Verbot – HoGeSa nur ein Anfang – Hartz IV: Nach unten treten

  
30.10.2014 19:17:48 [Netzfrauen ]
Thunfisch ist vom Aussterben bedroht – Kiribati verhängt Fangstopp für Thunfisch
Thunfischbestände sind übernutzt und beim Fang werden viele andere Fische, Meeresschildkröten oder Albatrosse getötet. Der mitten im Pazifik, auf der Hälfte des Weges zwischen Hawaii und Australien in Mikronesien gelegene Inselstaat hatte bislang Lizenzen auch an Fischereien aus Japan, China oder Taiwan verkauft.Nun haben sie eine “No Take Zone” eingerichtet.

30.10.2014 18:28:20 [german.ruvr.ru]
Militarisierung bezahlt mit Steuergeld Weiterlesen
...Die Europäische Union fördert mit ihren Haushaltsmitteln massiv Rüstungsforschung. Damit verstößt sie gegen ihre eigenen Regeln, die Ausgaben "mit militärischen oder verteidigungspolitischen Bezügen" (Artikel 41(2) EUV) ausschließen.

30.10.2014 18:27:54 [tt.com]
Jazenjuk: EU will für ukrainische Gasschulden bürgen
Bei den Gesprächen über russische Gaslieferungen in die Ukraine ist am Donnerstag offenbar ein großer Schritt nach vorne gelungen. Die EU habe sich bereiterklärt, bei Russland für die ukrainischen Gasschulden zu bürgen, erklärte der ukrainische Premier Arseni Jazenjuk zu Mittag.

30.10.2014 18:00:45 [derstandard.at]
UNO kritisiert Israels Siedlungsbau und Besatzungspolitik
Menschenrechtskommission: Abriss palästinensischer Häuser verstößt gegen Völkerrecht

30.10.2014 18:00:20 [iwr.de]
Strom-Grünbuch: 100.000 MW Kraftwerks-Überkapazitäten in Europa
Der interne Arbeitsentwurf des sogenannten "Grünbuchs" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ist durchgesickert. Dabei sind spannende Information zum Thema Strommarkt 2.0 und zu Überkapazitäten in Europa ans Tageslicht gekommen. IWR Online hat den Entwurf näher angeschaut.
 Featured Multimedia
KenFM über: Katz und Maus

Die NATO hat ein Problem: das Internet. Einst als internes militärisches Kommunikationstool geplant, um für den Fall eines Nuklearkrieges noch Befehle geben zu können, während der Gegner quasi taub und blind wäre, hat sich das Internet längst verselbständigt. Aus der geheimen Kommunikationseinrichtung unter Insidern ist ein offenes Netzwerk der Massen geworden. Statt Geheimnisse zu schützen, ist das Netz zu einem Ort mutiert, an dem Whistleblower ihre Informationen der Weltöffentlichkeit präsentieren.


Nachrichten der letzten 24 Stunden
 Topthemen (3)
  
30.10.2014 08:36:24 [Bankhaus Rott + Frank Meyer]
Weltspartag: Wenn Sparer einen KNAX bekommen
Und schon wieder ist Weltspartag. Manche Mütter und Väter rennen mit ihrem Nachwuchs und dessen Sparschwein zur Bank. Das bringt zwar nix, wirkt aber erzieherisch. Das feiern wir immer am 30. Oktober eines Jahres! Womit? Mit Zinsgewinnen! Was? Keine Zinsen? Pech gehabt!

30.10.2014 07:57:52 [IKNews]
Putin mit mahnenden Worten zur Weltordnung
Die Welt destabilisiert sich zusehends und dieses geschieht nicht aus einer Eigendynamik heraus. Die USA haben einen Bärenanteil indem man überall wo es den eigenen Interessen dienlich erscheint, Ungleichgewichte schafft und offen oder eben auch verdeckt interveniert. Bisher hat diese Strategie nur Elend, Zerstörung und Anarchismus gebracht, irgendwann jedoch kann es auch zu einem globalen

30.10.2014 07:12:48 [Danisch]
Niedergang der Presse am Beispiel der “Brigitte”
... Ich glaube durchaus, dass sich der Journalismus – nein, falsch, nicht der Journalismus, sondern die Journalisten – gerade selbst erledigt und in die Arbeitslosigkeit geschossen haben und künftig nur noch die überleben, die das bringen, was gekauft und gelesen wird.
 Aktuell, TISA, TTIP, Ukraine, Irak, (5)
30.10.2014 18:27:54 [tt.com]
Jazenjuk: EU will für ukrainische Gasschulden bürgen
Bei den Gesprächen über russische Gaslieferungen in die Ukraine ist am Donnerstag offenbar ein großer Schritt nach vorne gelungen. Die EU habe sich bereiterklärt, bei Russland für die ukrainischen Gasschulden zu bürgen, erklärte der ukrainische Premier Arseni Jazenjuk zu Mittag.

  
30.10.2014 16:18:19 [Buergerstimme]
Innenminister de Maizière versucht sich in Pädagogik
Angehalten den Kurs zu bewahren, den die USA letztlich vorgeben, diese inszenierten Feindbilder, um selbst im Volk Keile zu setzen? Denkbar.

30.10.2014 15:54:17 [Kopp Online]
Hat Washington ein fettes Eigentor geschossen?
Mittlerweile berichtet sogar die New York Times über die geheime Strategie der Obama-Regierung, Russland in den Bankrott zu treiben, indem man den Busenfreund Saudi-Arabien dazu bringt, den Ölpreis weltweit in den Keller zu treiben. Allerdings sieht es immer mehr so aus, als hätten die konservativen Russlandhasser und Möchtegern-Kalten-Krieger um Barack Obama damit ein fettes Eigentor geschossen.

30.10.2014 07:24:16 [vineyardsaker]
Fünfzig Schattierungen Braun
Viele unserer Leser werden schon wissen, dass die Wahlergebnisse für Swoboda oder den Rechten Sektor nicht die ganze Wahrheit erzählen. Dass über die Listen anderer Parteien reihenweise Angehörige der diversen Freikorps in das Kiewer Parlament geschaufelt wurden. Unter den neuen Abgeordneten finden sich tatsächlich weitaus mehr offene Faschisten als im letzten Parlament. Auch wenn man schweigend die Tatsache übergeht, dass vermeintliche Demokraten wie Klitschko sich bereitwillig dem faschistischen Konsens unterwerfen und Freikorps mitfinanzieren.

30.10.2014 05:14:51 [Telepolis]
Jazenjuk will Ljaschkos Radikale Partei mit in Regierung nehmen
Bei den Parlamentswahlen in der Ukraine, die am Sonntag stattfanden, wurde die Volksfront des Regierungschefs Arseni Jazenjuk mit gut 22 Prozent voraussichtlich stärkste Partei. Auf Platz zwei folgt wahrscheinlich ganz knapp dahinter das Wahlbündnis des Staatspräsidenten Petro Poroschenko. An dritter Stelle kommt mit etwa 11 Prozent die Selbsthilfepartei des Lemberger Bürgermeisters Andrij Sadowyj, an vierter mit gut neun der EU-kritische Oppositionsblock, an fünfter die Radikale Partei (die bei etwa siebeneinhalb Prozent landete) und an sechster die Vaterlandspartei, die die Fünf-Prozent-Hürde nur relativ knapp überspreng. Alle anderen Parteien inklusive der Kommunisten, der Swoboda-Partei und des Rechten Sektors scheiterten an der Sperrklausel.
 Wirtschaft, Finanzen, Geldsystem, Währung, Banken, Börse (7)
30.10.2014 15:58:35 [start-trading.de]
DAX: Abverkauf erwischt sorglose Anleger
Der Aktienmarkt kommt heute deutlich unter die Räder. Nach einer positiven Eröffnung und einem vergeblichen Versuch, den Kursbereich bei 9150 Punkten zu überwinden, begann ein beängstigender Abverkauf. Wie an einem Strich gezogen fiel der DAX um 250 Punkte. Die Anleger sind nun überrascht, hatten sie doch schon mit dem Beginn einer Jahresendrally gerechnet. Börsianer betrachten den Aktienmarkt noch immer zu sorglos und das ist gefährlich.

30.10.2014 15:58:10 [wallstreet-online.de]
Deutsche Bank berät EZB beim Kauf von ABS-Papieren
Die Europäische Notenbank (EZB) hat die Deutsche Bank als einen von vier Vermögensverwaltern ausgewählt, um sich beim geplanten Kauf von kreditgesicherten Wertpapieren (Asset Backet Securities - ABS) beraten zu lassen.

30.10.2014 14:36:37 [IKNews]
Medien: Spanien mit rasantem Aufschwung
Wenn man überschriften liest wie “Spanische Wirtschaft wächst fünftes Quartal in Folge”, könnte man geneigt sein an einen nachhaltigen Aufschwung zu glauben. In Spanien selber, scheint man von diesem Aufschwung eher weniger zu merken. Sehr wichtig ist es hierbei zu beachten, von welcher Kenngröße leitet man den Aufschwung ab. Ein nüchterner Blick auf die Daten

  
30.10.2014 13:47:34 [Contra Magazin]
Keine Zinsen mehr: Wozu noch Geld zur Bank tragen?
Die Minizinsen sorgen dafür, dass das Geld auf den Konten und Sparbüchern real immer weniger Wert wird. Gerade für die kleinen Sparer ist dies ein Alptraum.

  
30.10.2014 09:46:50 [Bankhaus Rott + Frank Meyer]
Keiner bleibt zurück! Stressbewältigungstherapie für Europas Banken
Der Stresstest ist gelaufen, die Probleme bleiben, denn wirklicher ?Stress? wurde von der EZB nicht getestet. Ein neues Aufflammen der Eurokrise dürfte einen weitaus höheren Kapitalbedarf der Banken mit sich bringen, denn auch im Vergleich mit ihren US-Pendants sind diese nach wie vor schwach auf der Brust.

30.10.2014 08:39:54 [Goldseiten]
Chinas Weg zur Weltmacht Nr. 1 und was das für den Goldmarkt bedeuten wird
... Ich sprach damals von etwa dreizehn Schritten, wie China die USA überholen und von der Weltspitze ablösen kann. Von diesen Schritten sind elf derzeit erfüllt. Die letzten beiden Schritte würden eine Welle von Auswirkungen produzieren, die man sich nicht vorstellen kann. Oder was würde Ihrer Meinung nach geschehen, wenn die Chinesen ihre enormen Kursgewinne, die sie aus den von ihnen erworbenen US-Staatsanleihen ziehen könnten (inzwischen sind ja die Zinsen für diese Titel von mehr als 5% auf nahezu 1% gesunken und die Börsenkurse für diese Titel stark gestiegen) realisierten. Das wäre eine Garantie für extrem hohe Kursverluste für die an der Börse notierten Anleihen.

30.10.2014 05:13:33 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
US-Notenbank beendet Ankauf von Wertpapieren, hält Zinsen niedrig
Die US-Notenbank Federal Reserve hat am Mittwoch ihr Ankaufprogramm von Wertpapieren beendet, hält die Zinssätze jedoch weiter niedrig. An der Wall Street gab es nur geringe Verluste, weil das billige Geld weiter für Liquidität sorgt.
 Europa: Finanz- und Wirtschaftskrise, Schuldenkrise, Krisenfolgen (3)
30.10.2014 13:58:55 [Griechenland-Blog]
Korrigierte Immobiliensteuer-Bescheide in Griechenland
Nur 48 Stunden vor Ablauf der Zahlungsfrist für die zweite Rate der Immobiliensteuer ENFIA in Griechenland ergingen rund 1,5 Millionen korrigierte Bescheide, in denen endlich bereits 2013 gesetzlich festgelegte Ermäßigungen und Befreiungen berücksichtigt werden.

30.10.2014 05:04:01 [pro aurum]
Die Alchemie des Geldes
Häuser wachsen wie Pilze aus dem Boden, Eigentumswohnungen wechseln wie Brötchen die Besitzer. Die Flucht in den Sachwert „Betongold“ heizt den Immobilienmarkt nicht nur in Deutschland an und wirft besonders in Ballungsräumen mitunter traumhafte Renditen ab. Doch der Traum könnte bald zum Albtraum wenden, wenn die Immobilienblase platzt. Das befürchtet der ehemalige FDP-Bundestagsabgeordnete und „Euro-Rebell“, Frank Schäffler, der sich seit Ausbruch der Finanzkrise immer wieder lautstark gegen die Rettungsstrategie des „billigen Geldes“ gewehrt hat. In seinem Buch „Nicht mit unserem Geld“, das er auf dem Messestand von pro aurum bei der Internationalen Edelmetall- und Rohstoffmesse vom 7. bis 8. November 2014 in München vorstellen wird, warnt Schäffler vor drohenden Einschlägen und wirbt erneut für eine Rückkehr zu soliden Werten.

30.10.2014 02:10:34 [Griechenland-Blog]
Die Wahrheit hinter den Stresstest der Banken in Griechenland
Massenmedien und Regierung in Griechenland bejubeln die Resultate der Stresstests der EZB, übergehen jedoch tunlich, dass von den vier systemischen Banken des Landes den Stresstest nur die Alpha Bank bestand, die sich auf äußerst fragwürdige Weise an unbedarften Investoren schadlos hielt.
 Netzpolitik, Internet, Medien, Journalismus, Propaganda (5)
30.10.2014 14:34:42 [Epoch Times]
Chinas Cybergefahr Nr. 1 enthüllt: "Axiom" hackte den Google-Quellcode!
Im Spionage-Wettlauf zwischen den USA und China haben US-Experten nun über Chinas Cybergefahr Nr.1 ausgepackt: Eine Spionage- und Hackergruppe, die weltweit 43.000 Computer infiziert und 2010 sogar den Google-Quellcode geknackt haben soll. Der Aufenthaltsort dieser Einheit namens „Axiom“ ist unbekannt. Nur soviel ist sicher: Axiom untersteht Chinas kommunistischer Regierung und ihre Mission sind spurlose Cyberangriffe auf Staaten, Unternehmen und die Überwachung von Andersdenkenden weltweit

30.10.2014 09:39:38 [Kontext:Wochenzeitung]
Die 4. gewaltfrei
Die Behauptung, ein paar von Deutschlands wichtigsten Journalisten steckten unter einer Decke, führte fast zu einem Aufschrei der gesamten schreibenden Zunft, ja zu Solidarität, wie man sie ansonsten nur im Katastrophenfall findet. Den einen ging's um Ehre und Ehrlichkeit, den anderen um Verzweiflung über die angeblich zahnlos geprinteten Medien-Tiger. Die Medien als vierte Gewalt: Was für eine verrückte Vorstellung!

30.10.2014 07:27:26 [Radio Utopie]
World Wide Web: Rekonstruktion der ersten U.S.-Webseiten in den Neunzigern nach C.E.R.N.-Vorbild
Das seit 1993 unter public domain stehende, weltweite Kommunikations-Netzwerk W.W.W. – von Physikern für den Austausch von Ideen und Informationen mit kostenlosen Zugang für jeden Interessierten erschaffen – droht nach fünfundzwanzig Jahren durch Politiker und staatliche Behörden durch eine impertinente Einmischung in eine offene kreative Welt, die sie nichts angeht und vor der sie sich endlos fürchten, ein geistiger verstümmelter Ort zu werden wenn dagegen kein Widerstand geleistet wird.

30.10.2014 07:21:16 [altermannblog]
Eine Kassandra namens “Kohl”
Mal wieder eine dieser Talgschaus, die außer Stroh nichts dreschen. Weshalb werden da immer die gleichen Langweiler eingeladen? Warum nicht mal Leute, die etwas zum Thema sagen können und nicht als Hofnarren in einer Minderheitenposition als Tanzbär vorgeführt werden?

30.10.2014 05:16:12 [Die Propagandaschau]
Gute Wahl, böse Wahl – Wie sich ARD und ZDF ihre Propagandawelt zurechtlügen
Nun fand am Sonntag in der Ukraine eine Parlamentswahl statt, die den Propagandisten von ARD und ZDF besser in den Kram passte und schon war die massive Anwesenheit von Soldaten plötzlich genauso unproblematisch, wie die bekannten transparenten Wahlurnen und Wahlbögen ohne Umschläge, die wir von der Krim und dem Referendum der Separatisten in der Ostukraine kennen.
 Gold, Silber, Oel, Rohstoffe, Ressourcen, Energie, Atomkraft, Atomenergie (4)
30.10.2014 18:00:20 [iwr.de]
Strom-Grünbuch: 100.000 MW Kraftwerks-Überkapazitäten in Europa
Der interne Arbeitsentwurf des sogenannten "Grünbuchs" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ist durchgesickert. Dabei sind spannende Information zum Thema Strommarkt 2.0 und zu Überkapazitäten in Europa ans Tageslicht gekommen. IWR Online hat den Entwurf näher angeschaut.

30.10.2014 15:17:27 [Goldreporter]
Greenspan: Der Staat kann sich den Goldstandard nicht leisten
Der ehemalige Fed-Präsident Allen Greenspan äußerte sich im Rahmen eines Diskussionspanels zur Arbeit der Fed, zum Geldhunger des Staates und zum Goldpreis.

30.10.2014 10:46:31 [Goldreporter]
Schweizer Gold-Initiative: “Die Nationalbank hätte weiter alle Freiheiten”
Im Rahmen einer Pressekonferenz erklären die Protagonisten der Initiative “Rettet unser Schweizer Gold”, warum die Schweizer am 30. November bei der Volksabstimmung für die Initiative stimmen sollen.

  
30.10.2014 06:38:43 [Youtube]
Die Gründe warum die Schweiz ihr Gold retten will und muss „Rettet unser Schweizer Gold“
23.Oktober 2014:Pressekonferenz „Rettet unser Schweizer Gold“ Luzi Stamm, Nationalrat (SVP), Lukas Reimann, Nationalrat (SVP), Ulrich Schlüer, Alt-Nationalrat (SVP) Volksinitiative „Rettet unser Schweizer Gold“ Infos hier: http://x2t.com/329772
 Konzerne, Monopole, Organisationen, Lobbyismus, Korruption (4)
30.10.2014 16:01:58 [ExpressZeitung]
US–Steuerbehörden sitzen in Schweizer Banken
Sheridan Miller* arbeitet temporär in einer Schweizer Bank. Die zuständigen Mitarbeiter versorgen ihn mit allen Unterlagen, die er anfordert, freiwillig und ohne jegliche Widerrede. Er untersucht, ob er Verdachtsmomente wegen Steuerhinterziehung oder anderer Verfehlungen findet, und zwar im Auftrag der amerikanischen Steuerbehörde.

  
30.10.2014 11:58:51 [spanienleben]
Die Wahrheit der spanischen Wirtschaftserholung und die massiven Korruptionskandale
Stadträte, Berater und Manager in Spanien, besonders im Herzen und Umgebung von Madrid, sind am Rande eines Nervenzusammenbruchs.

30.10.2014 07:26:29 [Nachdenkseiten]
Klassenkampf 2.0
... Dass die herrschenden Verhältnisse, die seit vielen Jahren auch in Deutschland durch massiven Sozialabbau – also den Kampf gegen Arme statt etwa Armut – gekennzeichnet sind, jedoch auch Profiteure und konkret Agierende kennen, deren „Geschäft“ das Elend der anderen ist, gerät dabei schnell aus dem Blick.

30.10.2014 07:22:44 [Netzpolitik]
Studie der Bundesnetzagentur: Netzneutralität wird in ganz Europa verletzt, Provider verweigern Auskunft zu Details
Die großen deutschen Internet-Provider weigern sich, öffentlich zu erklären, wie sie die Netzneutralität verletzen. Durch eine IFG-Anfrage erhielten wir ihre Antworten an die Bundesnetzagentur – jedoch weitgehend geschwärzt. Die europäischen Regulierungsbehörden hatten vor zwei Jahren festgestellt, dass Provider in ganz Europa priorisieren, drosseln und blockieren.
 Krieg, Kriegsverbrechen, Terrorismus, Rüstung, Militär, Geheimdienste, Staatsaffären (6)
30.10.2014 18:28:20 [german.ruvr.ru]
Militarisierung bezahlt mit Steuergeld Weiterlesen
...Die Europäische Union fördert mit ihren Haushaltsmitteln massiv Rüstungsforschung. Damit verstößt sie gegen ihre eigenen Regeln, die Ausgaben "mit militärischen oder verteidigungspolitischen Bezügen" (Artikel 41(2) EUV) ausschließen.

30.10.2014 17:49:39 [IKNews]
Eklat: Israel beruft Botschafter aus Schweden ab
Schweden ist das erste europäische Land, welches Palästina als Staat anerkennt. Damit könnte eigentlich der Friedensprozess durch eine Zweistaatenlösung einen gewissen Aufschwung bekommen. Israel sieht das allerdings völlig anders und reagiert empört. Der Außenminister sagte “Schweden muss verstehen, dass die Zusammenhänge im mittleren Osten komplizierter sind als ein Möbelstück von IKEA das man Daheim zusammenbaut.

30.10.2014 09:53:19 [Telepolis]
NATO klagt über "unangemeldete" russische Flugzeuge
... Westliche Medien vermuten unter Berufung auf nicht näher genannte "Experten", dass Moskau mit überraschenden Starts herausfinden will, wie schnell die NATO reagiert. Ein weiterer Grund dafür könnte sein, dass das Militärbündnis im Zuge der Ukrainekrise seine von unangemeldeten Näherungen unabhängigen Starts verfünffachte. In russischen Medien ist bislang noch nichts von den NATO-Vorwürfen zu lesen. Dort berichtet man stattdessen über eine Intensivierung der militärischen Zusammenarbeit mit Weißrussland, mit der man "neuen Bedrohungen" begegnen will.

30.10.2014 06:43:27 [Luftpost]
Zur Klage des LUFTPOST-Herausgebers gegen die völkerrechts- und verfassungswidrige Nutzung der US Air Base Ramstein
Am Dienstag, dem 4. November 2014, 13 Uhr, wird die Klage, die der LUFTPOST-Herausgeber Wolfgang Jung wegen der völkerrechts- und verfassungswidrigen Nutzung der US Air Base Ramstein gegen die Bundesrepublik Deutschland erhoben hat, in zweiter Instanz vor dem OVG Münster, Aegidiikirchplatz 5, Sitzungssaal II, verhandelt.

30.10.2014 05:18:13 [Netzpolitik]
Bundesregierung staunt über sich “wider Erwarten innerhalb der USA weiter hinziehenden Beantwortungsprozess” von Fragen zu AFRICOM
Im April diesen Jahres hatte das Auswärtige Amt der amerikanischen Botschaft einen “Fragenkatalog” zu den Aktivitäten von AFRICOM zukommen lassen. Hintergrund waren Medienberichte und Zeugenaussagen, wonach Relaisstationen der US-Standorte in Stuttgart und Ramstein für den Drohnenkrieg in Afrika und womöglich auch in Asien genutzt werden.

30.10.2014 05:12:09 [Alles Schall und Rauch]
Die Lehre aus dem I. Weltkrieg
Sieht aus wie wenn Jean-Claude Juncker, der neue Präsident der Europäischen Kommission, im Januar 2013 mit seiner Prophezeiung recht hatte. Damals veröffentlichte ich einen Artikel mit der Überschrift: „Warnt Jean-Claude Juncker vor einem Weltkrieg? „Der Premier - ein wenig prophetisch- warnt, das Jahr 2013 könnte ein Vorkriegsjahr werden wie das Jahr 1913, wo alle Menschen an Frieden glaubten, bevor der Krieg kam.“
 Europa, Brüssel, EU allgemein (4)
30.10.2014 15:17:04 [Nachrichten Heute]
Schoko-Klepto-Oligarch und Ukraine- Präsident Petro Poroschenko: Nach dem Wahltag ist Zahltag für die EU
Sehr geehrtes EU-Kommissionsmitglied Oettinger gestern las ich in der deutschen Presse folgenden Bericht: Die Regierung in Kiew benötigt 1,5 Milliarden Dollar, um gut über den Winter zu kommen und die Lieferungen wie von Russland verlangt im Voraus begleichen zu können. „Die Ukraine hat schon ein großes Zahlungsproblem, sie ist praktisch insolvent“, sagte Oettinger. Es falle der Regierung in Kiew daher „sehr schwer“, die Milliardenhilfen, die sie vom Internationalen Währungsfo

30.10.2014 09:39:56 [Contra Magazin]
Ukraine: Verhandlungen über Gaslieferungen gehen weiter
Die Ukraine und Russland konnten sich im Gasstreit immer noch nicht einigen. Die Verhandlungen in Brüssel gehen heute weiter.

30.10.2014 08:43:14 [ORF]
"Informationsfreiheit": Gutachten geheim
Seit dem Frühjahr gibt es einen Regierungsentwurf für ein Informationsfreiheits-Gesetz, den aber nicht nur die Opposition, sondern auch zahlreiche Fachleute als zu weich kritisieren. Unter ihnen ist auch der deutsche Experte Bernd Holznagel, der im Auftrag der OSZE ein Gutachten zum Entwurf erstellt hat. Das Pikante daran: das Gutachten zur Informationsfreiheit wird im Parlament unter Verschluss gehalten.

30.10.2014 08:41:45 [RIAN]
Moskau: Warum schweigt Westen bei Verletzungen von Menschenrechten in Ukraine?
„Wir fragen, warum die westlichen Länder bei himmelschreienden und zahlreichen Verletzungen der Menschenrechte in der Ukraine schweigen und ihre internationalen Verpflichtungen aus entsprechenden Konventionen und Abkommen verschmähen.
 Deutschland (6)
  
30.10.2014 13:39:00 [Buergerstimme]
Beitragsservice: Deutsche sind wieder mal die Dummen
Die alte GEZ, der neue Beitragsservice, beschäftigt weiterhin deren Gegner. Doch der Staat hilft mit, die Gelder einzutreiben, abzuzocken.

30.10.2014 11:16:16 [Tautenhahn Blog]
Politik will Luft anhalten bis es besser wird
Die Bundesregierung plant zur Abwendung der sich verschärfenden Krise nichts und glaubt mit einer Mischung aus Kürzungen, Neuverschuldungsverbot und Sanktionen die Wende zum Guten schaffen zu können. Eine verrückte Einstellung.

  
30.10.2014 10:45:58 [Buergerstimme]
Deutschland: Politik am Pranger deutlicher Kritik
Vasallenstaat Deutschland sollte unbedingt Farbe bekennen, will die Politik nicht aufgebrachte Massen riskieren. Ob diese es auch ändert?

30.10.2014 07:08:32 [contrAtom]
BMUB legt Verzeichnis radioaktiver Abfälle vor – BI Umweltschutz: Probleme werden ausgespart
“Der Rückstau, der an Zwischenlagerstandorten entsteht, weil die bisherigen Endlagerprojekte entweder gescheitert (Asse II, Morsleben), in Verzug geraten sind (Schacht Konrad) oder in Frage stehen (Gorleben) und die damit verbunden Probleme, dass Zwischen- zu Dauerlagern werden, wird nirgendwo erwähnt”, sagte BI-Sprecher Wolfgang Ehmke.

30.10.2014 06:39:52 [Nachrichten Heute]
Massentierhaltung, Antibiotikaresistenz, Grundwasserbelastung und die Zukunft
Am 8. 10. berichtete der Hessische Rundfunk über eine Bürgerversammlung in Gudensberg im Schwalm-Eder-Kreis. Dort stellte der Besitzer der grössten Hähnchenschlachterei Hessens seine Erweiterungspläne vor: täglich sollen jetzt nicht mehr „nur“ 125.000 kg (125 Tonnen) Fleisch verarbeitet werden, sondern doppelt so viel: 250.000 kg (250 Tonnen). Die Bürger dort wollen jedoch keine Erweiterung, sie befürchten - wohl nicht zu Unrecht - dass diese Schlachterei weitere Mastbetriebe in di

  
30.10.2014 05:02:35 [Duckhome]
Aufgelesen und kommentiert 2014-10-29
Statistisches Bundesamt: Über 8 Prozent mehr Leistungsempfänger als im Vorjahr / Merkels Kürzungspolitik erhöht Kinderarmut deutlich / Arbeitslosenstatistik: Hurra-Schreier und Zahlenakrobatik / Arbeits- und Obdachlosigkeit trotz Hochschulabschluss / Wachsende Schere zwischen Arm und Reich: Wann wachen wir auf? / Deutsche so glücklich wie noch nie / Gesetz zur Streikrechtabschaffung: Arbeitgeber loben SPD-Ministerin Nahles / Gute Wahl, böse Wahl / Zwölf Friedensnobelpreisträger fordern vo
 Ausland (3)
  
30.10.2014 22:37:34 [Buergerstimme]
Portugal: Minister bitten um Verzeihung
Was geschieht da derzeit in Portugal? Ein zufälliges Versinken in Chaos oder eher eine bestimmte Absicht? Letzteres dürfte zutreffen. Warum?

30.10.2014 18:00:45 [derstandard.at]
UNO kritisiert Israels Siedlungsbau und Besatzungspolitik
Menschenrechtskommission: Abriss palästinensischer Häuser verstößt gegen Völkerrecht

30.10.2014 11:16:34 [umwelt-panorama.de]
Chile züchtet legal Cannabis als erstes Land Südamerikas
Chile ist das erste Land in Lateinamerika, das ganz offiziell Cannabis zu therapeutischen Zwecken anbaut. Bei einer Zeremonie in Santiago de Chile wurde die erste Ladung Hanfsamen für die spätere Einpflanzung auf einem Kommunalgelände im Süden der Hauptstadt vorbereitet.
 Arbeit, Soziales und Gesellschaft (2)
30.10.2014 15:51:44 [World Socialist Web Site]
Der Ausverkauf bei Karstadt geht in die Endrunde
Letzten Freitag gab der Aufsichtsrat bekannt, dass bereits bis Mitte 2015 sechs Karstadt-Filialen geschlossen werden sollen. Dabei handelt es sich um die traditionellen Warenhäuser in Hamburg-Billstedt und Stuttgart. Außerdem sollen die beiden K-Town-Filialen in Köln und Göttingen und die beiden sogenannten Schnäppchencenter in Frankfurt/Oder und Paderborn dicht gemacht werden.

30.10.2014 06:41:57 [Die Züricherin]
Sind Mauern gegen Einwanderer vergleichbar mit Grundstückszäunen?
Unsere Welt ist voll von Grenzen. Sie halten Fremde fern, für sie heißt es “Betreten verboten”. Die Errichtung von Grenzen gehört zum Eigentumsrecht dazu, nämlich zum Ausschlussprinzip. Wenn man ein Grundstück besitzt, hat man das Hausrecht. Dieses wird in Wikipedia beschrieben als “die Befugnis grundsätzlich frei darüber zu entscheiden, wem der Zutritt zu einer Örtlichkeit gestattet und wem er verwehrt wird.” Neben diesen ganz normalen Grundstückszäunen gibt es aber weit größere Grenzen, und zwar die Staatsgrenzen. Manche Staatsgrenzen werden weniger streng überwacht, andere dagegen werden nicht zu Unrecht als Festungen bezeichnet.
 Natur, Umwelt, Klima, Agrarwirtschaft, Gentechnik, Tierwelt, Ernährung (3)
  
30.10.2014 19:17:48 [Netzfrauen ]
Thunfisch ist vom Aussterben bedroht – Kiribati verhängt Fangstopp für Thunfisch
Thunfischbestände sind übernutzt und beim Fang werden viele andere Fische, Meeresschildkröten oder Albatrosse getötet. Der mitten im Pazifik, auf der Hälfte des Weges zwischen Hawaii und Australien in Mikronesien gelegene Inselstaat hatte bislang Lizenzen auch an Fischereien aus Japan, China oder Taiwan verkauft.Nun haben sie eine “No Take Zone” eingerichtet.

30.10.2014 11:41:17 [n24.de]
Giftige Stoffe überfordern Kläranlagen
In Duschgels, Zahnpasta, Fleece-Pullis - Plastik ist überall. Winzige Plastikteilchen werden zum Problem, wenn sie ins Abwasser geraten. Kläranlagen bekommen die giftigen Stoffe jedoch nicht in den Griff.

30.10.2014 05:19:19 [Informationsdienst Gentechnik]
Synthetische Biologie: Vorsorge statt „Wilder Westen“
Zehn Tage lang verhandelten mehr als 190 Staaten, die das Übereinkommen über die biologische Vielfalt unterzeichnet haben, in Südkorea über weitere Umweltschutzmaßnahmen. Dabei ging es auch um Synthetische Biologie, die von Kritikern manchmal als „extreme Gentechnik“ bezeichnet wird. Nach zähem Ringen beschlossen die Teilnehmer, Vorsorge zu empfehlen. Die Regierungen sollen den Umgang mit Synbio-Organismen regulieren.
 Meinung, Debatte, Diskussion, Hintergrund, Ansichtssache (17)
30.10.2014 22:39:22 [antikrieg.com]
Robert C. Koehler - Der am höchsten geschätzte Akt der Demokratie
Die Situation eskaliert weiter und Obama kann und wird sie nicht aufhalten, und der nächste Präsident, den wir „wählen” auch nicht. Vielleicht ist Demokratie noch immer ein brauchbares Konzept. In mir steckt noch eine Spur von Hoffnung, dass sie das ist. Aber der am höchsten geschätzte Akt in der Demokratie muss etwas werden, was tiefer greift, als einen Hebel zu ziehen oder ein Kreuz in ein Kästchen zu machen.

  
30.10.2014 22:38:02 [kla.tv (Klagemauer.TV)]
Die „guten Vorbereitungen“ der Parlamentswahlen in der Ukraine
Medienberichten zufolge verlief die Wahl am Sonntag ruhig und unspektakulär. Offensichtlich sind die Wahlen gut vorbereitet worden. Doch wie sahen diese „guten Vorbereitungen“ hinter den Kulissen der offiziellen Medienberichte aus?

  
30.10.2014 19:17:58 [Buergerstimme]
Nachrichtenscherenschnitt vom 30. Oktober 2014
Themen heute: Italiens Politiker gefährdet – Erste Jobcenter schließen – Satire-Verbot – HoGeSa nur ein Anfang – Hartz IV: Nach unten treten

30.10.2014 16:07:29 [moz.de]
Neue Rätsel im Fall NSU - Die Aufklärung ist längst nicht am Ende
Es war Anfang April, als der Mann mit dem Decknamen "Corelli" tot in seiner Wohnung gefunden wurde. Der 39-Jährige starb überraschend an einem diabetischen Schock, heißt es offiziell. Doch die Todesumstände werfen Fragen auf.

30.10.2014 16:01:08 [ExpressZeitung]
Augen, die sehen, sehen...
hat vor Jahren jemand bemerkt und dem nichts hinzugefügt. Was im ersten Moment nur allzu logisch, ja beinahe trivial klingen mag, entpuppt sich bei tieferem Wirkenlassen als bemerkenswerte Weisheit, die sich zu einem treuen Lebensbegleiter entwickeln kann.

  
30.10.2014 15:58:24 [0815-Info]
Eine politische Tat oder Untat ist nur im Licht des Rechts bewerten
Nach dem Triumph der Partei DIE LINKE. in Thüringer Landtagswahlen (14.9.) und den erfolgreichen ersten Verhandlungen mit SPD und Grünen für eine zukünftige Landesregierung unter einem Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (DIE LINKE) hat sich Zorn, Frustration und würdeloses Geschrei im vorherrschenden politischen Block CDU/CSU bloßgestellt. Zugleich ist auch die mediale Unsicherheit bemerkenswert

  
30.10.2014 15:48:43 [N8Waechter.info]
An der Ebola-Story ist irgendwas faul
Der Widerstand gegen eine vernünftige Politik fördert den Verdacht, dass die Regierung oder irgendeine Gruppe von Verschwörern vorhat, Ebola zur Ausrufung des Kriegsrechts zu benutzen und die Bevölkerung, oder unerwünschte Teile davon, in die FEMA-Camps einzupferchen, für deren Bau Halliburton bezahlt wurde (ohne, dass die Öffentlichkeit jemals der Grund für diese Camps mitgeteilt wurde).

30.10.2014 13:47:21 [krisenfrei]
Die Welt als Schachbrett – die kühle Strategie der USA
„Die USA haben fünf Milliarden Dollar in die Ukraine, und zwar in den Regime Change investiert.“ Für Kriege und weltweite Unruhestiftungen haben die USA Geld ohne Ende zur Verfügung. Geht es aber um die eigene Bevölkerung, ist kein Geld vorhanden. Immerhin beziehen über 40 Mio. US-Amerikaner Essensmarken und Zeltstädte steigen rasant an.

30.10.2014 13:46:41 [Ossiblock]
Wir waren das Volk!
Das o.g. wäre die exakte Bezeichnung für all jene, die sich 1989 auf Straßen und Plätzen rumtrieben. Denn ab dem 9. November wurden sie wie weiße Neger behandelt. Bis heute. Auch 25 Jahre danach. Es gab schon immer Ostbeauftragte der Bundesregierung, aber niemand erfuhr was die machten. Das unterlag bestimmt der Geheimhaltung. Ebenso die Ergebnisse ihrer Arbeit.

  
30.10.2014 12:39:39 [Fachportal Naturheilkunde - Heilpraxisnet.de]
Früher sterben durch viel Milch?
Einer im British Medical Journal veröffentlichten schwedischen Langzeitstudie der Universität Uppsala zufolge stimmt das gängige Klischee, "Milchkonsum würde die Knochen stärken" nicht. Offenbar sei das Gegenteil der Fall.

  
30.10.2014 12:39:21 [www.finanzmarktwelt.de]
Geht Draghi bald ins Kloster?
Alan Greenspan hält den Kauf von Anleihen für zwecklos - eine schlechte Nachricht für Mario Draghi..

30.10.2014 12:39:10 [Die Freiheitsliebe]
Starbucketchallange
Die Wahnsinnskerle von der Anstalt meinen es ernst. Satire ist gut, machen ist besser. So könnte ihr Credo lauten. In der gestrigen Episode der Anstalt wurde von Max Uthoff und Claus von Wagner dem Zuschauer aufgezeigt, wie Starbucks über ihre Holding Steuerpflichten in Deutschland entkommt. Im Prinzip ist sich jeder im Volk einig, dass dieser Umstand ein Unding ist – so kamen die Macher der Anstalt auf eine Idee: Die #Starbucketchallenge. Wie sie funktioniert und wie man Starbucks ärgern ka

  
30.10.2014 11:59:11 [Der Goldberg]
Die Manipulation geht weiter
Fondsmanager und Vermögensverwalter werden weiterhin mit dem komischen Gefühl im Magen herumlaufen müssen, dass an den Finanzmärkten etwas nicht stimmt und Entscheidungen treffen, die ihnen contre cœur laufen. Denn...

  
30.10.2014 11:41:47 [Kritische Wissenschaft - critical science]
Total Waste: Prädikat für besondere Verschwendung von Steuermitteln
Schaffen Sie eine Auszeichnung, die niemand braucht. Schaffen Sie eine Nachfrage nach dieser Auszeichnung, die niemand braucht. Gewinnen Sie Personen des öffentliches Lebens, um für die nutzlose Auszeichnung zu werben. Finden Sie Naive, die sich mit der nutzlosen Auszeichnung schmücken wollen. Lassen Sie die nutzlose Auszeichnung von Steuerzahler finanzieren und schon sind Sie ein Kandidat für die Auszeichnung "Total Waste"

30.10.2014 09:39:10 [bumibahagia.com]
Ebola by thom ram
Kleines Ziel: Durch Ebola Krankheit und Tod säen. Das scheint ziemlich in die Hose zu gehen. . Mittleres Ziel: Durch weltweites Ebola - Geschrei ganze Völker in Angst versetzen. Verängstige Menschen lassen sich zu allem verleiten und verführen, sie geben ihre Verantwortung ab. Auch das scheint nicht wunschgemäss zu laufen. . Mein Fragezeichen, das dritte, das grosse Ziel: Sind die Menschen so dumm, sich impfen zu lassen? Wenn ja, dann gute Nacht. Impfaufklärung tut NOT.

30.10.2014 09:11:46 [Lost in EUrope]
Sanktionen als Sargnagel
Nun ist es quasi offiziell: Die EU-Sanktionen gegen Russland dämpfen das Wachstum in der EU. Allerdings weniger als in Russland. Sagt die EU-Kommission. Dies meldet das “Wall Street Journal”, das Kommissionsdokumente einsehen konnte. Demnach soll das Wachstum in der EU um 0,2 bis 0,3 Prozentpunkte schwächer ausfallen – 2014 und 2015.

30.10.2014 07:25:44 [Willkommen in der Realität]
So können Sie ihren Kindern Frieden sichern
Es ist unsere Pflicht gegenüber unseren Kindern, diesen Krieg mit allen Mitteln zu verhindern! Jeder wie er kann!
 Politik, Verfassung, Parteien, Umfragen, Demokratie, Menschenrechte (1)
30.10.2014 09:54:34 [arag]
Hausdurchsuchung Teil 2: Meist vor dem ersten Kaffee
Umso wichtiger ist es für einen Betroffenen, auch im Pyjama und vor der ersten Tasse Kaffee seine Rechte zu kennen. Einige dieser Rechte habe ich schon im letzten Beitrag aufgezählt und knüpfe nun daran an.
 Medizin und Gesundheit (1)
30.10.2014 16:07:13 [praxisvita.de]
Kann man mit Stromstößen Blinde heilen?
Ist der Sehnerv beeinträchtigt – z.B. aufgrund eines Grünen Stars –, sendet er zu wenig Signale an das Gehirn, was bei Betroffenen zu einer Erblindung führen kann. Die Wiederherstellung des so verlorenen Sehvermögens galt bislang als unmöglich – doch deutsche Forscher beweisen nun das Gegenteil.
 Kultur, Bildung, Geschichte, Bücher, Rezensionen, Archäologie, Sport (2)
30.10.2014 19:18:40 [onlinereports.ch]
Malaysischer Regent will Basler Regenwald-Buch verbieten
Riesen-Aufregung um die englischsprachige Ausgabe des Buch "Raubzug auf den Regenwald – auf den Spuren der malaysischen Holzmafia", die derzeit weltweit angekündigt wird:

30.10.2014 12:38:42 [Basis-Film Portal]
DIE FAMILIE: Kinopremiere in der Berliner Volksbühne
Der Film von Stefan Weinert, der acht Angehörige von an der Mauer zwischen West- und Ostdeutschland wegen “Republikflucht” ermordeten DDR-Bürgern zu Wort kommen und ihre Geschichte erzählen lässt, wurde bereits beim Cinema for Peace Festival 2014 ausgezeichnet und hat auch international bereits Renommee gewonnen.
 Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (1)
  
30.10.2014 13:39:18 [einartysken]
Brief einer unbekannten Russin an Sharon Tennison - und Sharons Antwort
Dieser Brief einer jungen Russin ist wichtig. Sie spricht über ein Thema, das ich immer wieder auf meinem Blog aufgegriffen habe und das leider immer zu wenig Beachtung fand. Es ist die bewusste, absichtliche, bösartige Zerstörung von unersetzlichen Kulturgütern durch die USA, wo immer sie ihre Stiefel hinsetzen. Das haben sie zusammen mit ihrem englischen Schoßhündchen schon in Deutschland getan und nach Ende des 2. Weltkriegs haben sie eine Spur der Zerstörung durch ganz Korea, durch
 Satire, Glosse, Humor, Kabarett, Kolumne (2)
  
30.10.2014 16:57:03 [qpress]
Weltspartag - Deutsche wollen sich die Regierung sparen
Der Weltspartag muss dringend mit einem neuen Sinn ausgestattet werden, bevor er wieder mal in Misskredit gerät, wie dies schon in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts einmal der Fall war. Damals, als man gar nicht genug Papier auf die hohe Kante legen konnte und es hinterher lediglich zu seinem inneren Wert, den Heizwert, im Kamin verfeuern konnte. Insoweit ist es nur ein bescheidener Anfang, sich aktuell die Regierung zu sparen.

  
30.10.2014 11:47:55 [qpress]
Rock the ISIS, fliegender Wechsel beim Terror-Ringelpiez
Was für eine Daueraufführung, der Kampf gegen den †-Error! Wer sich da mit wem und weshalb in den Haaren liegt, ist ohne abgeschlossenes politisches Aufbaustudium kaum mehr nachzuvollziehen, aber ziemlich tödlich sind die aktuellen Tänzchen schon. Wer das Spiel ansatzweise durchschaut hat, den überrascht rein gar nichts mehr. Auch nicht dass ausgerechnet der friedliebende Westen ziemlich weit vorne in dieser Terrorliga mitspielt.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum