Net News Express

 
       
1472090060    
 Aktuell: letzte 10 Meldungen
  
24.08.2016 22:46:44 [Netzpolitik]
Cybersicherheitsstrategie: Bundesregierung lässt Parlament über Planungen im Dunkeln
Die Bundesregierung will das als ungeeignet kritisierte Cyber-Abwehrzentrum reformieren. Das und anderes ist in der geplanten Überarbeitung der Cybersicherheitsstrategie geplant. Wie, verrät sie noch nicht. Ihre Beteuerung, dass keine weitere Internetüberwachung geplant wird, wirkt jedoch unglaubwürdig.

24.08.2016 22:45:00 [Deutschlandfunk]
Kämpfe in Kundus: "Hier sterben Menschen, aber die Regierung stört das nicht"
Seit dem Abzug der Bundeswehr im Jahre 2013 ist Kundus immer wieder Angriffen der Taliban ausgesetzt. Die nordafghanische Stadt ist seit Monaten umzingelt, einige Teile wurden sogar eingenommen. Aus Angst vor Anschlägen und Entführungen haben Tausende Menschen die Stadt verlassen.

24.08.2016 22:43:37 [NachDenkSeiten]
Leiser Optimismus im Mittleren Osten?
Der australische Politologe Tim Anderson hat ein fundiertes Buch über den Krieg in Syrien und über die Manipulationen dieses Krieges vorgelegt. Er sieht Kräfte im Mittleren Osten im Aufstieg, die das Potential für eine neue Friedensordnung in sich bergen könnten. Nun ist es also amtlich: nach Erkenntnissen des Bundesnachrichtendienstes unterhält die Regierung der Türkei, also Erdogan und seine islamistische Hausmacht AKP, enge Kontakte zu Terroristen im Mittleren Osten. Die Anfrage der linken Bundestagsabgeordneten Sevim Dagdelen wurde in einem Bericht beantwortet, von dem wir als Volk nur wenige magere Sätze überhaupt erfahren dürfen.

  
24.08.2016 22:40:24 [Der Postillon]
Neues Zivilschutzkonzept: Deutsche sollen Körperfettreserven für zehn Tage anlegen
(Satire): Wie gut sind Deutschlands Bürger auf den Ernstfall vorbereitet? Diese Frage will die Bundesregierung nicht dem Zufall überlassen: In einem neuen Leitfaden rät das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) jedem Deutschen dazu, persönliche Körperfettreserven für mindestens zehn Tage anzulegen.

24.08.2016 22:36:49 [WSWS]
Die Demokratische Partei vertuscht Trumps faschistoide Politik
Der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat die Führung seines Wahlkampfs in die Hände eines ultrarechten Herausgebers mit Verbindungen zu „weißen Nationalisten“ und anderen faschistischen Tendenzen gelegt. Die wirtschaftsfreundlichen Medien und das Wahlkampfteam von Hillary Clinton haben sich entschlossen, die politische Bedeutung dieser Tatsache herunterzuspielen. Sie vertuschen bewusst, dass Trumps Wahlkampagne auf die Konsolidierung einer faschistoiden Bewegung in den Vereinigten Staaten abzielt.

24.08.2016 22:35:47 [Junge Welt]
Die neue EU: Flüchtlingsabwehr und Krieg
Das Direktorium etabliert sich: Das ist das vielleicht wichtigste Ergebnis des Dreiergipfels gewesen, zu dem Angela Merkel, François Hollande und Matteo Renzi sich am Montag trafen. »Merkozy«, die regelmäßigen Zweikämpfe um Macht und Einfluss zwischen der deutschen Kanzlerin und dem französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy, in denen Merkel die Spardiktate für die Euro-Zone durchsetzte – das ist Geschichte. Frankreich ist ist inzwischen schwer angeschlagen, leidet unter der deutschen Exportwalze und dem Zwang zur Austerität; »Merkollande« wäre also machtpolitisch ein bisschen schief.

24.08.2016 22:34:15 [Ein Parteibuch]
ISIS übergibt Jarabulus an türkische Lakaien
Nach einer wenige Stunden dauernden Offensive der türkischen Armee und von der Türkei sowie den USA unterstützten Jihadisten hat die Terrorgruppe ISIS die Kontrolle über die syrische Grenzstadt Jarabulus im Nordosten der Provinz Aleppo ohne größere Kämpfe an die von der Türkei aus angreifenden Kräfte abgetreten.

  
24.08.2016 22:32:54 [einartysken]
Wasser als Allmende: Nur grunlegende Änderung kann uns retten
Die Hälfte der tropischen Wälder der Welt sind verschwunden - die Lungen unseres Ökosystems - und 2030 werden beim gegnwärtigen Tempo des Einschlags noch 10 % übrig sein. Neunzig Prozent der großen Fische im Meer sind verschwunden, Opfer einer Fischer - Praxis, die räuberische Willkür ist. ... Die Hälfte der Feuchtgebiete der Welt - die Nieren unseres Ökosystems - sind im 20. Jh. zerstört worden. Laut einem Wissenschaftler von Smithsonian Institut sind wir bei einem "Biovielfalt-Defizit" angelangt, in dem Arten und die Ökosysteme in einem Tempo zerstört werden, das schneller ist, als die Natur neue schaffen kann.

  
24.08.2016 21:08:44 [qpress]
Synthetische Präsidentin wird kranke Clinton ersetzen
Scheindemokratie ist eine feine Sache. Wissen wir am Ende noch von wem wir regiert werden? In den USA wird immer offensichtlicher, dass die Kandidatin und Anwärterin auf den Präsidenten-Darsteller-Posten, die Hillary Clinton, irgendwie nicht mehr ganz "knusper" in der Birne ist. Gottlob kann hier die Technik aushelfen. Selbst wenn die Kandidatin einen Totalaussetzer erleidet, kann das Land immer noch angemessen mit einem virtuellen Abbild von ihr hinters Licht geführt werden.

  
24.08.2016 20:18:56 [Spektrum]
Sensation: Erdgroßer Planet bei Proxima Centauri
Unser allernächster Nachbarstern, Proxima Centauri, hat einen Planeten. Etwas größer als die Erde umkreist er sein Zentralgestirn in der für lebensfreundlich gehaltenen Zone. Nun ist es also so weit: Interstellare Raumfahrt – so sie denn trotz irrsinnig langer Reisezeiten jemals betrieben wird – hat ihr erstes Ziel: Proxima Centauri b. Das ist der uns nächste Exoplanet in gerade mal 4,2 Lichtjahren Entfernung. Er umrundet Proxima Centauri, unseren nächsten Nachbarstern (lateinisch: proxima = nächstgelegen). Der rote Zwergstern war gerade deswegen schon mehrfach The­ma von Science­fiction-Romanen.
 Featured Multimedia
Wahrheit oder Verschwörung? Die Machenschaften des Pharma-Kartells

Wahrheit oder Verschwörung? Die Machenschaften des Pharma-Kartells.


Nachrichten der letzten 24 Stunden
 Topthemen (6)
24.08.2016 22:43:37 [NachDenkSeiten]
Leiser Optimismus im Mittleren Osten?
Der australische Politologe Tim Anderson hat ein fundiertes Buch über den Krieg in Syrien und über die Manipulationen dieses Krieges vorgelegt. Er sieht Kräfte im Mittleren Osten im Aufstieg, die das Potential für eine neue Friedensordnung in sich bergen könnten. Nun ist es also amtlich: nach Erkenntnissen des Bundesnachrichtendienstes unterhält die Regierung der Türkei, also Erdogan und seine islamistische Hausmacht AKP, enge Kontakte zu Terroristen im Mittleren Osten. Die Anfrage der linken Bundestagsabgeordneten Sevim Dagdelen wurde in einem Bericht beantwortet, von dem wir als Volk nur wenige magere Sätze überhaupt erfahren dürfen.

24.08.2016 18:40:54 [Ossietzky]
Lügen, morden, die Welt »ordnen«
London ist dieser Tage wohl kaum noch zu erschüttern. Dennoch löste in der ersten Juliwoche der Chilcot-Bericht, die investigative Fleißarbeit einer Untersuchungskommission unter Leitung des ehrenwerten Kronrats John Chilcot, auf den Inseln zumindest kurzzeitig Aufmerksamkeit aus, ein wenig auch in Europa und den USA. Auch wenn sich viele Kommentare ob des gigantischen Umfangs des Reports freuten, wird die Wirkung gewiss gering bleiben. Es wird sich wohl kein Richter finden, der dem Irak-Krieg-Mitmacher Tony Blair, dessen Kabinett, geschweige beteiligten Parlamentariern und Militärs wegen Bruchs des Völkerrechts und Kriegsverbrechen den Prozess macht. Von George Bush jr. und seinen Kumpanen ganz abgesehen.

24.08.2016 13:35:24 [Junge Welt]
Bittere Bilanz
Land der enttäuschten Hoffnungen. 25 Jahre ukrainische Unabhängigkeit. Als am 24. August 1991 – dem Samstag der Woche, die mit dem »Augustputsch« in Moskau begonnen hatte – das Parlament der Ukrainischen Sowjetrepublik in einer Sondersitzung den Austritt der Republik aus der Sowjetunion beschloss, glaubten viele, es könne nur aufwärts gehen mit dem Land. War die Ukraine doch die wirtschaftlich zweitwichtigste Republik der Union, Standort wichtiger Forschungsinstitute und riesiger Industriegebiete, ausgestattet mit einem Gutteil des fruchtbaren Schwarzerdebodens und einer Bevölkerung von 52 Millionen Menschen.

24.08.2016 13:03:48 [Ad Sinistram]
Behaupten, behaupten, einfach nur behaupten
Neulich hat jemand die »Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft« (INSM) auf Facebook besucht und denen gesteckt, dass sie enttarnt seien. Die »NachDenkSeiten« hätten nämlich schon lange ausgerechnet, dass diese Initiative höchst unseriös sei. Wahrscheinlich weil sie mit falschen Berechnungen versuche, die Politik und die Medien zu beeinflussen. Nur einige Stunden später eine Stellungnahme seitens der INSM in Kommentarform: »Die NachDenkSeiten sind höchst unseriös.« Punkt. Das ist mal ein Argument. Handfest. Inhaltsvoll. Es ist hingegen keines, das irgendwie überrascht. Denn genau so ist das Muster, das diese Herrschaften immer schon angewandt haben. Insofern ist dieser unbedeutende Vorfall nicht weniger als eine Darstellung der eigenen gängigen Praxis in nuce.

  
24.08.2016 11:29:56 [Netzpolitik]
Bisher nicht-öffentliches Protokoll zu #Landesverrat: Justizminister Maas vs. Ex-Generalbundesanwalt Range
Ein bisher nicht-öffentliches Protokoll einer Sondersitzung des Rechtsausschusses im Deutschen Bundestag zur #Landesverrats-Affäre gibt interessante Einblicke, wer was wann von Seiten der Bundesregierung gewusst hatte. Im vergangenen Sommer tagte kurz nach Einstellung der Ermittlungen wegen Landesverrats gegen uns der Rechtsausschuss im Bundestag im Rahmen einer Sondersitzung. Eingeladen waren Justizminister Maas, der damals kurz zuvor in Rente geschickte Ex-Generalbundesanwalt Harald Range, Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen und Innenminister Thomas de Maiziere. Maaßen und de Maiziere schickten allerdings nur Stellvertreter.

  
24.08.2016 08:36:29 [Telepolis]
EU: "Neustart" angesichts europäischer Zerfallserscheinungen?
Merkel, Hollande und Renzi kamen nach dem Brexit nun zu einem mit Symbolik aufgeladenen Treffen zusammen. Der Brexit hat die europäische Krise mehr als deutlich auf die Tagesordnung gebracht. Auf politischer und wirtschaftlicher Ebene ist die Zukunft angesichts zunehmender Fliehkräfte im Euroraum und der Europäischen Union unklar. Auf Einladung des italienischen Regierungschefs Matteo Renzi kamen er, Bundekanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident François Hollande nun am Montag zu einem symbolträchtigen Mini-Gipfel vor Neapel zusammen.
 Aktuelle Themen (8)
24.08.2016 20:12:17 [German Foreign Policy]
Der außenpolitische Instrumentenkasten
Berliner Regierungsberater spekulieren über mögliche offensive Schritte der russischen Außenpolitik und diskutieren Gegenmaßnahmen. Wie die Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in einer umfangreichen Studie konstatiert, habe Moskau den "Instrumentenkasten" seiner Außenpolitik "in den vergangenen Jahren immer weiter entwickelt und ausdifferenziert". Er enthalte heute "verbesserte militärische Fähigkeiten, daneben aber auch eine Vielzahl 'weicher' Werkzeuge"; die SWP führt "orchestrierte Desinformationskampagnen in traditionellen Massenmedien und sozialen Online-Netzwerken, Instrumentalisierung ethnischer Minderheiten, Nutzung zivilgesellschaftlicher Organisationen, wirtschaftliche Kooperation oder wirtschaftlichen Druck" an.

  
24.08.2016 18:46:22 [Tichys Einblick]
Walter Scheel – Farewell Sir Walter
Ein Charakter tritt ab: Sterben prominente Politiker, wird viel Unsinn geschrieben. Ich wundere mich immer wieder, was sich im Laufe der Zeit die Leute so zurecht legen. Markus C. Schulte von Drach schreibt in der Süddeutschen: “In dieser Zeit entwickelte vor allem Scheel die ‘Freiburger Thesen’, auf deren Grundlage die FDP 1971 die wirtschaftsliberale Ausrichtung ihres Parteiprogramms änderte hin zu einem Liberalismus, der stärker für Menschenwürde durch Selbstbestimmung und sogar eine Reform des Kapitalismus eintrat.” Das hätte Sir Walter, wie wir ihn damals, Ende der Sechziger, Anfang der Siebziger nannten, schmunzeln lassen.

  
24.08.2016 17:22:19 [Neue Rheinische Zeitung]
Das große Geschäft der Gamescom in Köln: Verherrlichung von Kriegsspielen ist wieder in
Das Kölner Stadtbild wird in diesen Tagen geprägt von Werbung für die Computer“spiel“messe Gamescom – von fröhlich dreinschauenden Familien und Szenarien aus der Kriegs“spielkiste“ bis hin zum comicartig aufgemachten „Suicide Squad“, einem Selbstmord-Kommando, bei dem Daddys Lil Monster einen (Baseball) Schlagstock schwingt, wie er – auch von jungen Frauen – bei der faschistischen Treibjagd in Odessa im Mai 2014 zum Einsatz kam. Alles nur eine Frage der dauerhaften Konditionierung und des richtigen Feindbildes. Die emeritierte Kölner Soziologie-Professorin Maria Mies ist entsetzt. 2009 initiierte sie den Aufruf gegen Computergewalt. Der ist heute aktueller denn je, zumal alle Risiken des übelsten Mordhandwerks weggeschummelt werden.

  
24.08.2016 15:40:26 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Der frühere Bundespräsident Walter Scheel ist tot
Der frühere Bundespräsident Walter Scheel ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 97 Jahren, teilten ein FDP-Sprecher und das Bundespräsidialamt am Nachmittag in Berlin mit. Der ehemalige Außenministers und FDP-Vorsitzende hatte seit Jahren in einem Pflegeheim in Bad Krozingen bei Freiburg gelebt.

24.08.2016 14:47:59 [WSWS]
Gipfel zwischen Deutschland, Frankreich und Italien zeugt von Spannungen in der EU
Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, der französische Präsident François Hollande und Italiens Regierungschef Matteo Renzi kamen am Montag auf dem Flugzeugträger Garibaldi vor der italienischen Insel Ventotene zu einem Gipfeltreffen zusammen. Das Treffen war die Fortsetzung des Krisengipfels vom 27. Juni, zu dem sich Merkel, Hollande und Renzi kurz nach dem Votum der Briten für einen Austritt aus der EU in Berlin getroffen hatten. Nachdem sie dort umfassende wirtschaftliche „Reformen“, sprich Angriffe auf die Arbeiterklasse, und eine gemeinsame EU-Militärpolitik ins Auge gefasst hatten, wollten sie nun erneut Einigkeit demonstrieren und einen weiteren Zerfall der EU verhindern. Außerdem sollte der EU-Gipfel in Bratislava im September vorbereitet werden.

  
24.08.2016 14:33:07 [Die Welt]
SPD-Politiker Henning Voscherau ist tot
Hamburgs Altbürgermeister Henning Voscherau hatte erst vor Kurzem seinen Geburtstag gefeiert. Nun ist der SPD-Politiker im Alter von 75 Jahren gestorben. Er hinterlässt seine Frau und drei Kinder.

  
24.08.2016 13:05:29 [Tichys Einblick]
Mittelmaß ist Trumpf
Mit Wolfgang Bosbach verlässt einer der letzten Unangepassten den Deutschen Bundestag. Die ganz große Koalition der Jasager wächst, ganz ohne Wahl. Warum kommt in Deutschland nur Mittelmaß nach oben?

24.08.2016 11:18:23 [Luftpost]
Trumps Forderung an die NATO-Staaten hat eine lange Geschichte
Donald Trumps Drohung, Staaten die "keinen angemessenen Beitrag" zu ihrem Schutz leisten, von der Verteidigung auszuschließen, hat ein seit Jahren bestehendes Problem wieder hochgekocht: Die USA tragen den größten Teil der Kosten für die NATO, und die meisten ihrer europäischen Mitglieder sind nur Trittbrettfahrer.
 Wirtschaft, Finanzen, Geldsystem, Währung, Banken, Börse (5)
24.08.2016 16:11:26 [Bürgerrechtsbewegung Solidarität]
China vor dem G-20 Gipfel: Wirtschaftswachstum statt Monetarismus und Finanzkrach
Mit einer Reihe von Beiträgen unterstrich die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am 23.8. die Dringlichkeit, beim kommenden G-20 Gipfel in Hangzhou vom 4.-5. September eine Reform des internationalen Finanz- und Wirtschaftssystems einzuleiten.

24.08.2016 14:35:13 [EurActiv]
Freihandelsabkommen: Das letzte Gefecht um TTIP
Foodwatch, Greenpeace und Co. wollen erneut Hunderttausende gegen die Freihandelsabkommen mit Kanada und den USA, TTIP und CETA, auf die Straße bringen. Jetzt naht die Entscheidung. Die Gegner des transatlantischen Freihandelsabkommens müssten Sigmar Gabriel dankbar sein. Denn der Bundeswirtschaftsminister spricht aus, was die Bundesregierung offiziell nicht wissen möchte. „Besser kein Abkommen, als ein schlechtes“, ist einer dieser Gedanken. Oder: „Ich glaube nicht, dass der Wunsch von Angela Merkel, noch in diesem Jahr ein Abkommen mit den USA zu haben, irgendeine Chance hat.“

24.08.2016 13:06:51 [Norbert Häring]
Irlands absurd hohes Wachstum zeigt, wie fragwürdig BIP-Statistiken sind
Irlands Wirtschaft ist 2015 angeblich um phänomenale 26 Prozent gewachsen. Anhand dieser Zahl lässt sich nicht nur zeigen, wie das Steuerdumping die Statistiken verfälscht, sondern auch, wie die Regierungen überall die Statistik-Standards so setzen, dass das Volk mit hohem Wachstum beglückt wird - auf dem Papier. Vorreiter sind die USA.

24.08.2016 11:16:27 [FinanzenNet]
UBS, Deutsche Bank, Santander und BNY Mellon tüfteln wohl an Digitalwährung
Vier der weltgrößten Banken planen einem Pressebericht zufolge die Entwicklung einer neuen digitalen Währung. Die Schweizer UBS, die Deutsche Bank, die spanische Banco Santander und die US-amerikanische BNY Mellon wollen für ihre Idee bei den Zentralbanken werben, berichtete die "Financial Times" am Mittwoch. Die neue Kryptowährung, die auf der Blockchain-Technologie fußt, die auch hinter den Bitcoins steht, solle in zwei Jahren eingeführt werden. Auch der Broker ICAP soll dem Bericht zufolge mit den Banken zusammenarbeiten.

  
24.08.2016 11:10:54 [Goldreporter]
Elitetreffen der Zentralbanker: Was passiert in Jackson Hole?
Die Bankenelite trifft sich ab morgen zu ihrem jährlichen Symposium im US-Bergdörfchen Jackson Hole. Diskutiert wird über die zukünftige Geldpolitik.
 Netzpolitik, Internet, Medien, Journalismus, Propaganda (1)
24.08.2016 20:04:44 [Kress News]
Die Marktschreier oder: Wieviel Journalismus steckt im Sportreporter?
Ein Medienkritiker hätte es nicht besser sagen können: Journalismus, gerade im Sport, ist keine PR. Doch der es sagte, ist Goldmedaillen-Gewinner in Rio. "Ich bin Sportler und kein PR-Mensch", grantelte der Diskuswerfer Christoph Harting auf einer kurzen Pressekonferenz in Rio - in inniger Abneigung gegen TV-Journalisten, die er als Teil der PR-Show namens Olympia sieht.
 Üœberwachung, Zensur, Daten, Geheimdienste, Bevölkerungskontrolle (2)
  
24.08.2016 22:46:44 [Netzpolitik]
Cybersicherheitsstrategie: Bundesregierung lässt Parlament über Planungen im Dunkeln
Die Bundesregierung will das als ungeeignet kritisierte Cyber-Abwehrzentrum reformieren. Das und anderes ist in der geplanten Überarbeitung der Cybersicherheitsstrategie geplant. Wie, verrät sie noch nicht. Ihre Beteuerung, dass keine weitere Internetüberwachung geplant wird, wirkt jedoch unglaubwürdig.

  
24.08.2016 18:42:19 [Telepolis]
Europäische Union lässt Internetinhalte von Fluchthelfern entfernen
Die Europäische Polizeiagentur hat die Kontrolle des Internet weiter verschärft. Die vor einem Jahr bei Europol installierte "Meldestelle für Internetinhalte" hat verschiedenen Internetanbietern beinahe 10.000 Dateien in Bild, Ton oder Schrift zur Entfernung gemeldet, in den meisten Fällen erfolgreich. Die Abteilung soll weiter wachsen. Zunächst standen Postings von al‐Qaida und dem "Islamischen Staat" im Fokus, erstmals wurden nun Inhalte im Zusammenhang mit "illegaler Migration" verarbeitet.
 Krieg, Kriegsverbrechen, Terrorismus, Rüstung, Militär (13)
24.08.2016 22:45:00 [Deutschlandfunk]
Kämpfe in Kundus: "Hier sterben Menschen, aber die Regierung stört das nicht"
Seit dem Abzug der Bundeswehr im Jahre 2013 ist Kundus immer wieder Angriffen der Taliban ausgesetzt. Die nordafghanische Stadt ist seit Monaten umzingelt, einige Teile wurden sogar eingenommen. Aus Angst vor Anschlägen und Entführungen haben Tausende Menschen die Stadt verlassen.

24.08.2016 22:34:15 [Ein Parteibuch]
ISIS übergibt Jarabulus an türkische Lakaien
Nach einer wenige Stunden dauernden Offensive der türkischen Armee und von der Türkei sowie den USA unterstützten Jihadisten hat die Terrorgruppe ISIS die Kontrolle über die syrische Grenzstadt Jarabulus im Nordosten der Provinz Aleppo ohne größere Kämpfe an die von der Türkei aus angreifenden Kräfte abgetreten.

24.08.2016 20:09:19 [Telepolis]
Kurden und syrische Armee kämpfen um al-Hasaka
Seit Mittel letzter Woche bekämpfen sich im nordostsyrischen Stadt al-Hasaka zwei Lager, die die Stadt im letzten Jahr gemeinsam gegen den IS verteidigten, der sich nach mehreren verlorenen Schlachten weit nach Süden zurückziehen musste. Angeblich sollen die kurdischen YPG-Milizen die syrische Armee aufgefordert haben, die Stadt zu verlassen, worauf hin diese kurdische Stellungen aus der Luft bombardieren ließ. Ob ein Einkesselungsversuch der syrischen Armee vorher oder nachher begann, ist unklar.

  
24.08.2016 20:06:23 [Augen geradeaus!]
Bundeswehr soll bewaffnete Drohnen ab 2019 bekommen
Die Bundeswehr soll ab Anfang 2019 über Drohnen des israelischen Typs Heron TP verfügen, die wenig später auch bewaffnet nutzbar sind. Diesen Zeitplan nannte das Verteidigungsministerium in der Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linkspartei zu den Drohnenplänen der Truppe.

24.08.2016 20:01:44 [NeoPresse]
Kommt wieder Krieg nach Deutschland?
Von deutschem Boden soll kein Krieg mehr ausgehen? Nein! Er soll möglicherweise sogar in Deutschland ausgetragen werden! Die Deutschen haben in den letzten Kriegen auch einen hohen Blutzoll bezahlt. Was haben wir daraus gelernt? Heute ist Krieg wieder ganz offensichtlich ein akzeptiertes Mittel der Politik und eine Ursache für weltweite Flüchtlingsströme. Niemand will Krieg, aber viele bekommen ihn. Wie kann das sein? Wer entscheidet über Krieg und

24.08.2016 17:19:45 [Telepolis]
Konfrontation Nato und Russland in Incirlik
Es ist bislang nicht sehr viel mehr als Gerücht, dass das Pentagon die mutmaßlich 50 auf dem türkischen Luftwaffenstützpunkt gelagerten Atombomben begonnen hat, nach Rumänien zu verlegen. Grund soll sein, dass nach dem gescheiterten Putsch der Stützpunkt blockiert und der Strom abgeklemmt worden war, zudem hatten AKP-Anhänger vor dem Flugplatz demonstriert, aber womöglich auch, dass Terroristen den nicht weit von der syrischen Grenze entfernten Stützpunkt überfallen könnten. Die rumänische Regierung hat die Medienberichte zurückgewiesen, das Pentagon ging wie üblich nicht direkt darauf ein, sondern erklärte, alle US-Atomwaffen seien sicher.

  
24.08.2016 17:16:08 [RT Deutsch]
Irak: Peshmerga können sich trotz Bedenken aus Bagdad über spendable Militärpartner freuen
Trotz Klagen vonseiten der irakischen Regierung, Beschwerden über abhandengekommene Waffen und Vorwürfen unmenschlicher Behandlung von Gefangenen bleiben die kurdischen Peshmerga-Einheiten unverzichtbare Partner im Kampf gegen die Terrormiliz IS. Wie das Internetportal „German Foreign Policy“ berichtet, hat die deutsche Bundeswehr jüngst sogar ein Übungsdorf in der Provinz Erbil errichtet, das sich auf dem neuesten technischen Stand für militärische Ausbildung befindet.

  
24.08.2016 16:15:19 [Junge Welt]
Amis raus, Russen rein?
Jemens Expräsident lädt Moskau zur militärischen Zusammenarbeit ein. Verwirrung über »Rückzug« der USA aus Kooperation mit Saudi-Arabien. Jemens Expräsident Ali Abdullah Saleh hat der russischen Regierung angeboten, im »Kampf gegen den Terrorismus« zusammenzuarbeiten. Sein Land sei bereit, dafür Häfen und Flughäfen zu öffnen, sagte der 74jährige, der jahrzehntelang ein Partner der USA war, am Sonntag dem Sender Russland 24.

24.08.2016 13:49:27 [Spiegel Online]
Türkische Militäroperation in Syrien: Der IS ist der Vorwand, die Kurden sind das Ziel
Die Türkei startet eine Bodenoffensive in Syrien und will so den Vormarsch der Kurdenmiliz YPG entlang der Grenze stoppen. Damit bringt sie die USA als wichtigsten Verbündeten in eine missliche Lage. Um 4 Uhr in der Nacht begann es mit heftigem Artilleriefeuer. Kurz darauf stiegen türkische F16-Kampfjets auf und bombardierten mehrere Ziele in Nordsyrien. Am Vormittag überquerten dann mehrere Panzer die Grenze zur Türkei. Die Türkei hat die Militäroperation "Schutzschild Euphrat" gestartet.

24.08.2016 13:15:28 [RT Deutsch]
Syrien: Türkische Panzer rücken gegen Dscharablus vor – Massive Angriffe gegen Stellungen des IS
Die türkische Armee hat am Mittwochmorgen grenzüberschreitende Operationen gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ in Dscharablus gestartet. Die Frontspitze bilden dabei türkische Spezialeinheiten, gefolgt von Turkmenen-Milizen der Freien Syrischen Armee. Mittlerweile rücken türkische Streitkräfte auch mit Panzern auf Dscharablus vor.

24.08.2016 10:05:26 [Ein Parteibuch]
Syrische Armee zieht sich aus der Stadt Hasakah zurück
Während die syrische Armee und ihre Partner im Südwesten von Aleppo weiter massenhaft Terroristen eliminieren und in der technischen Schule der Luftwaffe weiter vorrücken, ziehen sich die syrische Armee und die ihr angegliederten Bürgerwehren der National Defense Forces einem neuen Waffenstillstandsabkommen mit von Asayish und anderen Lakaien der zionistisch-wahhabitischen Achse des Terrors getriebenen kurdischen Kräften folgend aus der Stadt Hasakah zurück.

24.08.2016 08:09:44 [Wunderhaft]
Gefährlicher Scheideweg
Einmarsch der Vereingten Staaten in Syrien und ihre Warnung an Russland. Am Montag dem 22. August hat die Regierung der Vereinigten Staaten – die den Sturz der international als legal anerkannten syrischen Regierung fordert – offiziell erklärt, daß Amerikas Streitkräfte die Okkupation syrischen Geländes fortsetzen werden, gleichgültig was die syrische Regierung dazu sagt, und daß sie jedes syrische Flugzeug, das sich über VS-Truppen bewegt, abschießen werden.

  
24.08.2016 07:19:00 [Telepolis]
Mit den neuen Allianzen wird der Syrien-Konflikt explosiv
Erstmals haben syrische Flugzeuge kurdische Ziele in Hasakah angegriffen und wurden von US-Flugzeugen abgedrängt, während Israel syrische Ziele bombardiert hat. Im Syrien-Konflikt sind mit der Annäherung von Ankara und Moskau bislang festgefahrene Strukturen ins Schwanken geraten. Ankara machte einen Schwenk und scheint nun mit der Assad-Regierung kooperieren sowie Assad als Übergangspräsident respektiere zu wollen. Bislang ein Tabuthema.
 Katastrophen, Unglücksfälle (3)
  
24.08.2016 15:07:38 [Spektrum]
Erdbeben in Italien: Der lange Schatten von L' Aquila
Nach der Katastrophe von 2009 sollte Italien besser vor Erdbeben geschützt werden. Nun wird sich zeigen, was sich seitdem wirklich geändert hat. Nicht nur wegen der tektonischen Geschichte der Region erinnert das heutige Erdbeben nahe Norcia in Zentralitalien an die folgenschweren Erschütterungen in L'Aquila. Jenes Erdbeben von 2009 legte das Versagen des Staats beim Katastrophenschutz offen wie kaum ein anderes Unglück, und die Kontroverse um die Folgen führte unter anderem zu neuen Bauvorschriften und einer Anklage gegen sieben Mitglieder einer Kommission für Katastrophenschutz. Etwas Vergleichbares sollte nicht noch einmal passieren.

  
24.08.2016 11:13:59 [Querdenkende]
Erdbeben in Italien: Accumoli zur Hälfte zerstört
Diese Nacht bebte in Mittelitalien in der Provinz Rieti um 1:36 Uhr die Erde in 10 km Tiefe, laut Richterscala M 6,2, mehrere Menschen starben. Offensichtlich hat sich die Erde in dieser Region keineswegs beruhigt. Die Zahl der Todesopfer wird wohl eher zunehmen. Andererseits darf man sich wundern, daß die Verantwortlichen in den Gemeinden und der Regierung selbst nicht genug getan haben, um Gebäude erdbebensicherer zu bauen.

24.08.2016 08:11:23 [Neues Deutschland]
Schweres Erdbeben in Italien
Heftige Erdstöße haben in der Nacht zu Mittwoch das Zentrum Italiens erschüttert: Mindestens sechs Menschen wurden nach den bisherigen Behördenangaben beim Einsturz ihrer Häuser getötet, weitere wurden unter den Trümmern vermutet. Aus den Orten um das Epizentrum wurden beträchtliche Schäden gemeldet.
 Deutschland (1)
24.08.2016 07:16:32 [Junge Welt]
Konsequente Fortsetzung: Merkel bekundet Solidarität mit Erdogan
Die Solidarität der Kanzlerin mit Erdogan ist so »uneingeschränkt« wie einst die ihres Vorgängers Gerhard Schröder mit George W. Bush. Am Montag ließ Angela Merkel jedenfalls ihren Regierungssprecher ausrichten: »Im Kampf gegen den Terrorismus stehen Deutschland und die Türkei Seite an Seite.« Der Zynismus nach dem Attentat gegen Kurden und Oppositionspolitiker in Gaziantep am Samstag abend kommt dem von 2001, als mit der Schröderschen Formel die deutsche Beteiligung am Afghanistan-Krieg in Gang gesetzt wurde, gleich.
 Europa, Brüssel, EU allgemein (2)
24.08.2016 22:35:47 [Junge Welt]
Die neue EU: Flüchtlingsabwehr und Krieg
Das Direktorium etabliert sich: Das ist das vielleicht wichtigste Ergebnis des Dreiergipfels gewesen, zu dem Angela Merkel, François Hollande und Matteo Renzi sich am Montag trafen. »Merkozy«, die regelmäßigen Zweikämpfe um Macht und Einfluss zwischen der deutschen Kanzlerin und dem französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy, in denen Merkel die Spardiktate für die Euro-Zone durchsetzte – das ist Geschichte. Frankreich ist ist inzwischen schwer angeschlagen, leidet unter der deutschen Exportwalze und dem Zwang zur Austerität; »Merkollande« wäre also machtpolitisch ein bisschen schief.

24.08.2016 13:00:50 [Spiegel Online]
Flüchtlingslager in Griechenland: 40 Grad im Zelt - draußen ist es schlimmer
Hitze, Gewalt, Angst vor Missbrauch, kaum Sicherheitspersonal: Im Softex-Lager in Griechenland herrschen untragbare Zustände. Die Betreiber sehen die Schuld auch bei der EU. Für Alia gelten nur zwei Regeln. Erstens: Entferne Dich nicht weit vom Zelt. Zweitens: Gehe nirgendwo im Lager allein hin. Diese Ausgangssperre gilt 24 Stunden am Tag, jeden Tag - und die 15-jährige Syrerin befolgt die Anweisungen ihrer Eltern strikt. "Ich fürchte mich, irgendwo hinzugehen. Die Leute hier betrinken sich ständig, nehmen Drogen, es gibt Schlägereien." Während Alia das erzählt, sitzt sie vor dem Zelt ihrer Familie und schaukelt ihre jüngere Schwester in den Schlaf: "Es ist wirklich schlimm hier."
 International (8)
24.08.2016 20:09:55 [Antikrieg.com]
Kann Russland Washingtons Herausforderung überleben?
Nachrichtenagenturen im Ausland fragen mich, ob der türkische Präsident Erdogan in Folge des Putschversuchs die Türkei in Bezug auf Russland neu orientieren wird. Derzeit habe ich nicht genügend Informationen, um darauf zu antworten. Spekulieren, schon ehe Informationen vorliegen, gehört nicht zu meinen Stärken. Außerdem weiß ich nicht, ob es stimmt, dass Moskau den Präsidenten der Türkei vor dem Putsch warnte, und ich weiß auch nicht, ob Washington hinter dem Putsch steckte. Deswegen kann ich auch keine Einschätzung treffen.

  
24.08.2016 17:17:48 [Neues Deutschland]
Nach Olympia: Rio am Rande des Bankrotts
Ende gut, alles gut? Mit der Goldmedaille im Männerfußball und der Revanche gegen Deutschland endeten die Olympischen Spiele für Gastgeber Brasilien mit einem großen sportlichen Erfolg. Doch in der Olympiastadt Rio de Janeiro macht sich Katerstimmung breit. Die hohen Kosten des Spektakels brachten die Stadt an den Rande des Bankrotts. Auch auf nationaler Ebene ist wieder ernüchternde Politik am Zug: In gut einer Woche soll Präsidentin Dilma Rousseff endgültig ihres Amtes enthoben werden.

24.08.2016 16:25:23 [TAZ]
Kaschmir-Konflikt eskaliert: Schlimmste Unruhen seit sechs Jahren
Seit Wochen gibt es im indischen Teil Kaschmirs blutige Proteste gegen die Regierung in Delhi. Regierungschef Modi reagiert hilflos und desinteressiert. Jüngst war es wieder Zeit für eine dieser Gesten, für die Indiens Premier Narendra Modi inzwischen bekannt ist. Am Montag drückte er seinen „tiefen Schmerz“ über die Unruhen in der zwischen Indien und Pakistan umstrittener Region Kaschmir aus. Er betonte, dass diejenigen, die dort in den letzten Wochen ihr Leben verloren haben, „ein Teil von uns“ seien.

24.08.2016 16:12:30 [Der Freitag]
Tobruk-Parlament stimmt gegen Einheitsregierung
Libyen: Das Tobruk-Parlament lehnte in einer Sitzung am 22. August den Präsidialrat von Tripolis sowie die von Fajez Sarradsch geführte ‚Einheitsregierung‘ ab. Bei der Abstimmung waren 101 Abgeordnete anwesend, also ausreichend viele, um eine gültige Abstimmung durchführen zu können. Von den Anwesenden stimmten 61 gegen die ‚Einheitsregierung‘, 39 enthielten sich und nur einer stimmte für den Präsidialrat und die Regierung in Tripolis.

  
24.08.2016 13:02:05 [Junge Welt]
Gegen Pinochets Erbe
Protestmärsche in Chile für ein solidarisches Rentensystem. Wegen unrentabler Fonds droht Millionen Beschäftigten Altersarmut. Sie sind gefangen im System: Niedrige Renten erwarten viele Chilenen am Ende ihres Arbeitslebens. Derzeit nur durchschnittlich umgerechnet 265 Euro monatlich erhalten nach Angaben der Behörden etwa zehn Millionen Beschäftigte, deren Pensionen von privaten Rentenkassen gezahlt werden. Viele müssen mit noch weit weniger auskommen. Und stets liegen die Renten unter den zugesagten 70 Prozent des letzten Einkommens. Altersarmut ist im Andenland angesichts hoher und steigender Lebenshaltungskosten keine Seltenheit, oft nur abgemildert durch den familiären Zusammenhalt.

  
24.08.2016 08:08:09 [Contra Magazin]
Brzezinski: Angst vor der muslimischen Rache am Westen
Zbigniew Brzezinski gilt als einer der wichtigsten geopolitischen Strategen der transatlantischen Achse. In seiner jüngsten Analyse zur aktuellen Lage, warnt er vor der Rache der postkolonialen muslimischen Welt und fordert die Großmächte USA, Russland und China zur konstruktiven Zusammenarbeit auf.

24.08.2016 07:29:16 [WSWS]
New York Times verteidigt US-Imperialismus und denkt über ethnische Säuberung nach
Die Printausgabe des New York Times Magazine vom 14. August ist einem einzigen Thema gewidmet und trägt den Titel: „Zerrüttete Länder: Wie die arabische Welt aus den Fugen geriet“ (Fractured Lands: How the Arab World Came Apart). Der Autor Scott Anderson berichtet auf 60 Seiten ausführlich aus dem Leben von sechs Menschen aus unterschiedlichen Regionen des Nahen Ostens. Die Schilderungen beginnen in den Jahren vor der amerikanischen Invasion des Irak 2003, handeln vom arabischen Frühling, dem Aufstieg des IS in 2014/15 und den Migrantenströmen aus der vom Krieg zerrissenen Region.

24.08.2016 07:21:43 [TAZ]
Menschenrechte in Guatemala: Diffamiert und mit dem Tod bedroht
Die Rechtsvertreter in Guatemala sind gefährdet. Mafiöse Interessengruppen versuchen ihre Pfründen gegenüber einer immer agileren Justiz zu verteidigen. Ramón Cadena Rámila ist einiges gewöhnt. Im Februar wurde er mit zwei Anwaltskollegen angezeigt, eine kriminelle Vereinigung gegründet zu haben, wenig später erhielt er massive Drohungen per Telefon und E-Mail. Doch eine fingierte Hausdurchsuchung gab es bei dem Anwalt der Internationalen Juristenkommission (CIJ) noch nicht.
 Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Bildung (8)
24.08.2016 18:38:27 [Streifzüge]
Alltägliche Befangenheit
Veränderungen machen Angst. Allein der Gedanke daran stresst, versetzt uns in Abwehrhaltung. Haben wir uns einmal an etwas gewöhnt, bleiben wir gerne dabei – kein pausenloses Abwägen, kein ständiges Für und Wider, wir laufen bei alltäglichen Verrichtungen in einer Art Energiesparmodus. Routinen geben Sicherheit, sie entlasten uns, regeln unseren Umgang untereinander, bestimmen Abläufe, lassen die Dinge an „ihrem Platz“.

24.08.2016 17:14:34 [O-Ton Arbeitsmarkt]
Langzeitarbeitslosigkeit hat langfristige Folgen
Langzeitarbeitslosigkeit hat bleibende Folgen. Noch sechs Jahre nach Wiedereintritt in die Erwerbstätigkeit zeigen sich Gehaltsverluste durch die Erwerbsunterbrechung. Der Stundenlohn ist unmittelbar nach der Arbeitslosigkeitsperiode am niedrigsten und liegt 14 Prozent unter dem Stundenlohn vor der Langzeitarbeitslosigkeit. Mit jedem weiteren Jahr steigt er wieder. Erst nach sieben Jahren oder mehr liegt er aber wieder auf beziehungsweise über dem Niveau vor der Langzeitarbeitslosigkeit.

24.08.2016 14:51:08 [Aktuelle Sozialpolitik]
Verkehrte Welten: Rente mit 69, ach was: besser 73.
Als Forderung mal wieder in den Medien. Und Jobcenter schicken Arbeitslose mit 63 in die Zwangsrente. Derzeit wird mal wieder kräftig die Renteneintrittsaltersverlängerungssau durchs mediale Dorf getrieben. Die Bundesbank wird zitiert mit der Aussage, eigentlich müsste man die Anhebung des gesetzlichen Renteneintrittsalter schrittweise über die bereits gültigen 67 auf 69 Jahre vorantreiben und das arbeitgeberfinanzierte Institut der deutschen Wirtschaft sieht gar den Bedarf, die Altersgrenze auf 73 anzuheben. In einigen Medien gibt es dann die passende Begleitmusik. Nur ein Beispiel dazu von Dyrk Scherff: Rente mit 73, so lapidar ist sein Artikel überschrieben.

  
24.08.2016 13:26:19 [Hinter den Schlagzeilen]
Notbevorratung: Pech für Hartz IV-Betroffene!
Es ist merkwürdig genug, dass die Bundesregierung ihrer Untertanenschar gerade jetzt wieder das Anlegen von Notvorräten anrät. Wollen sie uns auf Kriege vorbereiten, die sie demnächst loszutreten gedenken? „Kommen“ die Russen jetzt doch noch – der Alptraum aller Bürger in den den 70ern und 80ern? Will die Polizei wegen „terroristischen“ Schießereien irgendwo tagelange Ausgangssperren für ganze Städte verhängen? Oder liegt dem doch nur die Angst vor Stromausfall und Cyberattacken zugrunde?

  
24.08.2016 10:06:30 [Blätter für deutsche und internationale Politik]
Wie die Rente sicher bleibt
Die Rente ist wieder einmal in der Diskussion, und die Diskussion läuft so ab wie immer: Linke und Gewerkschafter wollen die Rentenleistungen erhöhen oder zumindest nicht weiter absenken, während Konservative und Arbeitgeber vor der Unbezahlbarkeit einer Reform und der Überlastung der jungen Generation warnen. Und über allem irrlichtert Horst Seehofer, der auf einmal die Riester-Rente als gescheitert ansieht und eine Rentenerhöhung für breite Schichten fordert.

  
24.08.2016 08:46:17 [Süddeutsche Zeitung]
Jobcenter zwingen Hartz-IV-Empfänger in die Rente
Die Bundesagentur für Arbeit schickt eine wachsende Zahl von älteren Langzeitarbeitslosen zwangsweise vorzeitig in Rente. Für viele Betroffene sind vor allem die finanziellen Einbußen durch die Frühverrentung ein großes Problem.

  
24.08.2016 07:27:43 [Junge Welt]
Regierung braucht Nachhilfe
Kostenlose Verpflegung brächte konkrete Verbesserungen für sechs Millionen Kitakinder und Schüler. Große Koalition stellt sich weiter stur. Während die Regierungskoalition von CDU, CSU und SPD nicht müde wird, sich als besonders kinderfreundlich zu inszenieren, ist die Situation vielerorts schlecht. Mit rund 17 Prozent ist die Armutsquote unter Kindern in einem an sich reichen Land wie der Bundesrepublik überdurchschnittlich hoch. Mehr als die Hälfte der armen Kinder leben in Haushalten von Alleinerziehenden, deren Armutsquote sogar bei fast 40 Prozent liegt, wie der Paritätische Gesamtverband in seinem aktuellen Armutsbericht festgestellt hat.

24.08.2016 07:23:02 [O-Ton Arbeitsmarkt]
Arbeitslosigkeit beeinträchtigt Lebenszufriedenheit noch lange nach dem Jobverlust
Auch lange Zeit nach einem Jobverlust erreichen Arbeitslose nicht wieder das Niveau der Lebenszufriedenheit vor der Arbeitslosigkeit. Völlig unabhängig von der Persönlichkeit sorgt die Arbeitslosigkeit zudem für ein kurzfristiges Gefühl von Angst. Das ermittelten Wissenschaftler des DIW Berlin und der Freien Universität Berlin.
 Natur, Umwelt, ֖kologie, Klima, Agrarwirtschaft, Gentechnik (2)
  
24.08.2016 22:32:54 [einartysken]
Wasser als Allmende: Nur grunlegende Änderung kann uns retten
Die Hälfte der tropischen Wälder der Welt sind verschwunden - die Lungen unseres Ökosystems - und 2030 werden beim gegnwärtigen Tempo des Einschlags noch 10 % übrig sein. Neunzig Prozent der großen Fische im Meer sind verschwunden, Opfer einer Fischer - Praxis, die räuberische Willkür ist. ... Die Hälfte der Feuchtgebiete der Welt - die Nieren unseres Ökosystems - sind im 20. Jh. zerstört worden. Laut einem Wissenschaftler von Smithsonian Institut sind wir bei einem "Biovielfalt-Defizit" angelangt, in dem Arten und die Ökosysteme in einem Tempo zerstört werden, das schneller ist, als die Natur neue schaffen kann.

24.08.2016 20:03:48 [Amerika 21]
Konflikt um Anbau von Gensoja in Mexiko hält an
In ihrem Versuch, den Anbau von Gensoja auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán zu stoppen, haben sich Gemeinden und Imkervereinigungen der Maya und Umweltorganisationen jetzt auch an die Interamerikanische Menschenrechtskommission (CIDH) mit Sitz in Washington gewandt. Sie fordern von der CIDH einstweilige Verfügungen gegen die Verletzung des Rechts der Gemeinden auf ihr Territorium und Gemeinbesitz, das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit sowie gegen die Verletzung des Rechts auf eine gesunde Umwelt, Arbeit und Rechtsschutz. Zuvor hatten sie bereits vor einem Distriktgericht in Campeche Maßnahmen eingefordert, eine "angemessene" Befragung der indigenen Gemeinden in den Bundesstaaten Yuacatán, Campeche und Quintana Roo sicherzustellen.
 Meinung, Debatte, Diskussion, Hintergrund, Ansichtssache (14)
  
24.08.2016 20:08:02 [VoltaireNet]
Was hinter dem Foto von Omran Daqneesh steckt
Die Firma Innovative Communications & Strategies (InCoStrat), die durch den MI6 gegründet wurde, um die Propaganda der Nato über Syrien zu organisieren, hat ein Video und eine Fotografie des kleinen Omran Daqneesh (5 Jahre alt) bei der Versorgung in einem Krankenwagen in Aleppo in Umlauf gebracht.

24.08.2016 18:39:44 [Die Presse]
Wenn guter Wille und geltendes Recht kollidieren
Renommierte deutsche Staatsrechtler stellen der Merkel'schen Willkommenspolitik ein durch und durch vernichtendes Zeugnis aus. Leicht entnervt entfuhr es der deutschen Bundeskanzlerin vor nicht ganz einem Jahr im Rahmen einer Sitzung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zur Flüchtlingskrise: „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin, nun sind sie halt da.“ Nun mag es Frau Merkel egal sein, wer schuld an diesem historischen Debakel ist, vielen Wählern dürfte das weniger gleichgültig sein. Vor allem stellt sich seither die Frage, ob dieses „Nun sind sie halt da“ Folge rechtsstaatlichen Handelns ist – oder doch eher einem Rechtsbruch, ja einer ganzen Kaskade von Rechtsbrüchen geschuldet ist.

24.08.2016 17:12:47 [Barth-Engelbart]
US-Kulturkampf: Broders Bruder Breivik & AVAAZ mit Musik
Noch ein christlich-fundamentaler Kreuzzug aus Norwegen: Nicht immer wird der Kampf um die Kinder mit Breiviks Präzisionsgewehren geführt: TenSing, People to People, Up with the People, SingOut 66 …. Warnung vor einem “neuen” Instrument des Kalten US-Krieges: “People to People” war der Titel einen Enthüllungs-Artikels über den US-Kulturkampf.

24.08.2016 16:16:31 [Anderwelt Online]
Erdogan und die türkische Politik müssen neu bewertet werden
Vergangene Woche kamen Vorwürfe auf, die Türkei unterstütze radikale Islamisten in mehreren Staaten. Die Regierung in Berlin relativierte die Anschuldigungen mit dem Hinweis, dass das schon lange bekannt sei. Dieser Ablauf wirft viele Fragen auf. Warum geschieht es jetzt und wie kann Frau Merkel ihren Umgang mit Erdogan rechtfertigen, wenn sie schon lange um dessen Unterstützung für Islamisten wusste?

24.08.2016 15:47:03 [Helmut Müllers Klartext]
Verhungern vor vollen Schüsseln?
Noch nie in der Geschichte gab es – zumindest in der „westlichen Welt“ – einen derartigen Überfluss an Waren und Dienstleistungen wie wir ihn heute erleben, aber nicht ausreichend konsumieren können. Es ist geradezu pervers, dass die Geschäfte und Lager voll, die Geldbörsen der Bürger aber leer sind. Dabei gibt es darüber hinaus noch genügend Produktionsmittel an denen die Menschen arbeiten und jene Produkte erzeugen, die wiederum die Lager und Geschäfte nachfüllen, die sie sich aber zum großen Teil selber nicht mehr leisten können. Ein teuflischer Kreislauf nach unten.

24.08.2016 14:46:47 [Hinter der Fichte]
Poroschenko zeichnet Psychopathen aus
Der ukrainische Oligarch und von Washington eingesetzte Präsident Poroschenko hat verdienstvolle Unterstützer ausgezeichnet. Auf der Liste an prominenter Stelle: weltbekannte Psychopathen.

24.08.2016 13:15:30 [Radio Utopie]
„Flüchtlingspakt“ und Terrorkrieg: Rattenrennen nach Ankara, Wettlauf nach Mosul
Im Nordirak ist derzeit nicht etwa die Befreiung Mosuls durch Truppen der Zentralregierung in Bagdad geplant; vielmehr scheint geplant, die von der Bundeswehr bewaffneten und ausgebildeten Peschmergas des separatistischen Kurdistan in Mosul einmarschieren zu lassen und damit eine neue Flüchtlingsbewegung von über eine Million Menschen zu begründen.

24.08.2016 12:59:04 [Konjunktion.Info]
Soros-Hack: Die geleakten Dokumente beweisen, dass Soros an zahlreichen Intrigen beteiligt ist - Eine Top 10 der Manipulation
Was ist nun in diesen Mails und Dokumenten des DCLeaks-Hack zu finden? Mit seinen Open Society Foundations, die in zahlreichen Ländern präsent sind, wird Soros Agenda der offenen Grenzen, der ungehinderten Migration, der sozialen Betreuung und Unterstützung der illegalen Migranten, der “sozialen Gerechtigkeit” und der “humanitären Verbreitung der Demokratie nach US-Vorbild” auf der ganzen Welt verbreitet und installiert.

24.08.2016 11:13:31 [Altermannblog]
Mitmachen beim großen Terror-Quiz!
Kennen Sie unsere Verbündeten in Syrien? Nein? Dann schreiben Sie doch mal an Ihren Bundestagsabgeordneten oder an die Zeitung Ihres Vertrauens, weshalb man davon nichts hört. Stopp. Ein bisschen hört man ja doch davon. Es sind die gemäßigten Rebellen, die es endlich verdient haben, in den Focus unserer Aufmerksamkeit gerückt zu werden.

  
24.08.2016 11:12:32 [einartysken]
Warum die USA und Frankreich Haiti hassen
Lasst uns bei 1492 beginnen. Seit jenem Jahr, als es „entdeckt“wurde, hat kein Land in der Karibik mehr Schmerzen per capita erlitten als Haiti. Im 15. Jahrhundert war, laut Kolumbus, Haiti ein Insel-Paradie. Jetzt ist es ein ökologisches Desaster. Im 18. Jh. war Haiti die reichste Kolonie in der Neuen Welt. Jetzt ist es das ärmste Land in der westlichen Hemisphäre. Anfang 1500 wurde die einheimische Bevölkerung Haitis, die Taino, ausgelöscht. Fremde Krankheiten forderten ihren unausweichlichen Zoll. Aber es war die spanische Besessenheit vom Gold und die brutalen Methoden von Kolumbus bei der Gewinnung und Erpressung des wenigen Goldes, was ihr Schicksal besiegelte.

24.08.2016 11:11:12 [FirstLife]
Burka-Verbot in Deutschland: Ein Kommentar zum Gesetzesvorschlag
Die aktuelle Debatte über das Burka-Verbot wirft grundlegende Fragen auf. Was zählt mehr: Religionsfreiheit oder Sicherheit? Inwiefern geht ein Sicherheitsrisiko von der Verschleierung aus, inwiefern widerspricht sie unserem Wertesystem? Und wie kann diese Angelegenheit rechtlich geregelt werden? Entscheidende Fragen werden kaum thematisiert. Sie gehen unter. Ein Kommentar.

24.08.2016 08:08:35 [Ludwig von Mises Institut Deutschland]
Sozialisten sind Knappheitsleugner
Amnesty International hat endlich genug von den Ereignissen in Venezuela. Während die Bevölkerung hungert, hat der Staat Zwangsarbeit angeordnet. Amnestys Kommentar dazu: „Venezuelas schwerwiegender Lebensmittelknappheit damit zu begegnen, die Menschen zur Feldarbeit zu zwingen, ist, als ob man ein gebrochenes Bein mit einem Heftpflaster heilen wollte.“

24.08.2016 07:17:38 [Fliegende Bretter]
Verschleierter Autoritarismus
Vor einigen Jahren unterhielt ich mich mich einer freundlichen, perfekt integrierten jungen Frau aus dem Libanon über das von einigen muslimischen Frauen getragene Kopftuch, vulgo: Hijab. Sie selbst trug keines, meinte aber, wenn sie dereinst heirate, dann würde sie selbstverständlich sofort das Kopftuch anlegen, sollte ihr Mann das von ihr verlangen. Keine Ahnung, inwieweit so eine Aussage repräsentativ ist, aber wenn das der Fall sein sollte, dann illustriert sie sehr schön, dass es bei Fragen um Hijab/Niqab/Tschador/Burka etc. vielleicht weniger um Religionspraxis geht, sondern eher um religiös verbrämte Kontrolle weiblicher Sexualität. Patriarchat in hart.

  
24.08.2016 07:15:12 [Conservo]
Pos(s)e mit Merkel und einem deutschen Leistungsträger
Der deutsche Leistungsträger, nur noch der Fußabtreter der deutschen Politiker. Am 19.8.2016 hatte eine gut gelaunte Bundeskanzlerin die große Güte, sich im schönen Ummanz auf Westrügen die Ehre zu geben, um ihrem CDU-Kandidaten Holger Kliewe für dessen Kandidatur für den Schweriner Landtag den Rücken zu stärken. Ein riesiges Aufgebot an Sicherheitskräften und lokalen Größen war erschienen, um dem kulturellen Höhepunkt des Jahrhunderts, denn nichts anderes war dies für die kleine Insel Ummanz, den nötigen Rahmen zu verleihen.
 Politik, Verfassung, Grundgesetz, Parteien, Wahlen, Umfragen, Demokratie, Menschenrechte (4)
24.08.2016 22:36:49 [WSWS]
Die Demokratische Partei vertuscht Trumps faschistoide Politik
Der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat die Führung seines Wahlkampfs in die Hände eines ultrarechten Herausgebers mit Verbindungen zu „weißen Nationalisten“ und anderen faschistischen Tendenzen gelegt. Die wirtschaftsfreundlichen Medien und das Wahlkampfteam von Hillary Clinton haben sich entschlossen, die politische Bedeutung dieser Tatsache herunterzuspielen. Sie vertuschen bewusst, dass Trumps Wahlkampagne auf die Konsolidierung einer faschistoiden Bewegung in den Vereinigten Staaten abzielt.

24.08.2016 14:49:27 [Neues Deutschland]
Sarkozys höllische Kampagne
Frankreichs Ex-Präsident stellt sich der Vorwahl seiner Partei. Sollte Sarkozy Erfolg haben, wäre er das erste französische Staatsoberhaupt, das nach seiner Abwahl eine Amtszeit später die Rückkehr ins höchste Amt schafft. Eigentlich wollte er seine Entscheidung auf dem ersten Meeting nach der Sommerpause am Donnerstag im südfranzösischen Chateaurenard bekannt geben.

24.08.2016 10:04:41 [Telepolis]
Neuwahlen in Spanien am Weihnachtstag?
Am Montag trafen sich Verhandlungsdelegationen der konservativen Volkspartei (PP) und der rechtsliberalen Ciudadanos (Bürger), um für die Regierungsbildung über Ökonomie und Beschäftigungspolitik zu sprechen. Sie wollen nun schnell in den Gesprächen festlegen, unter welchen Bedingungen die Ciudadanos mit ihren Stimmen die Wiederwahl von Rajoy ermöglichen wollen. Zuvor kam es am vergangenen Freitag zum Durchbruch, der geschäftsführende konservative Regierungschef Mariano Rajoy hat sich verpflichtet, am 30. August sein Programm vorzustellen und danach die Parlamentarier abstimmen zu lassen.

  
24.08.2016 07:26:03 [Tichys Einblick]
Der Horror der ewigen Kanzlerschaft Merkel
Spätestens seit 2015 ist Merkel auf den Gedanken des Menschenimports aufgesprungen und adaptiert damit ein grünes Dogma. Eine reine SPD-Regierung hätte die Grenzen dicht gehalten. Die Sozis wollten schon 1990 die Wiedervereinigung nicht, weil sie keine Transferleistungen etablierten wollten.
 Wissenschaft, Technik, Forschung, Weltraum, Astronomie (1)
  
24.08.2016 20:18:56 [Spektrum]
Sensation: Erdgroßer Planet bei Proxima Centauri
Unser allernächster Nachbarstern, Proxima Centauri, hat einen Planeten. Etwas größer als die Erde umkreist er sein Zentralgestirn in der für lebensfreundlich gehaltenen Zone. Nun ist es also so weit: Interstellare Raumfahrt – so sie denn trotz irrsinnig langer Reisezeiten jemals betrieben wird – hat ihr erstes Ziel: Proxima Centauri b. Das ist der uns nächste Exoplanet in gerade mal 4,2 Lichtjahren Entfernung. Er umrundet Proxima Centauri, unseren nächsten Nachbarstern (lateinisch: proxima = nächstgelegen). Der rote Zwergstern war gerade deswegen schon mehrfach The­ma von Science­fiction-Romanen.
 Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Medizin, alternative Heilmethoden (1)
24.08.2016 07:20:26 [RT Deutsch]
Ukrainer werden verstärkt zu Versuchskaninchen für Pharmaproduzenten aus EU und USA
US-amerikanische und europäische Pharmaunternehmen führen aus Kostengründen verstärkt Medikamententests an Ukrainern durch. Dies Tests seien um ein Vielfaches günstiger als in der EU oder den USA. Ukrainische Ärzte verteidigen die Tests und verweisen darauf, dass aufgrund des aktuellen Armutsniveaus die Teilnahme an klinischen Studien für Ukrainer oft die einzige Möglichkeit darstellt, medizinische Hilfe zu erhalten.
 Sport (3)
24.08.2016 15:44:56 [Zeit Online]
Die Idiotie mit dem Ballbesitz
Ballbesitzzeiten, Passquoten, Torschussverhältnis – die gängigen Analysemethoden sind am Ende. Unser Kolumnist führt zwei Begriffe ein, die dem Fußball gerechter werden. "Am Ende brauchst du halt einen, der das Ding rein macht." Wenn es eine Fußballwahrheit gibt, dann diese. Dennoch wird ihre Wichtigkeit oft verdrängt. Man könnte sogar sagen, die letzten 20 Arbeitsjahre an der taktischen Innovationsfront hätten kein anderes Ziel verfolgt, als die Bedeutung dieser Einsicht zu bekämpfen.

  
24.08.2016 13:30:14 [Jungle World]
Vier Fäuste für die Einschaltquote: Das Geschäft mit dem Wrestling
Im Gegensatz zu anderen Sportarten macht beim Wrestling niemand ein Geheimnis daraus, dass es in erster Linie ums Geschäft geht. Wer vom Wrestling redet, spricht meist vom business, und der führende Veranstalter und Vermarkter World Wrestling Entertainment (WWE) nennt sein Produkt ganz bewusst nicht Sport, sondern sports entertainment. Aktien der Firma werden bereits seit 1999 an der New Yorker Börse gehandelt.

  
24.08.2016 10:03:21 [Zeit Online]
Sportbegeisterung: Was unvergesslich bleibt
Die Begeisterung für sportliche Großereignisse ist etwas Einzigartiges – wir dürfen uns diese nicht nehmen lassen. Sportintensiver ist keine Zeit als jene Monate, die wir gerade erleben, die alle vier Jahre Fußballeuropameisterschaft und Olympische Sommerspiele in die Nähe weniger Wochen rückt. Diesmal verbindet eine bedrückende Stimmung beide Ereignisse: In Frankreich ließen vorausgehende Terroranschläge das Turnier mit intensiver Angst beginnen. Den Anfang der Spiele von Rio de Janeiro dagegen verdunkelte eine tiefe Krise in der Politik und Wirtschaft des Gastgeberlandes. Hinzu kam der Staatsdoping-Verdacht gegenüber der gesamten russischen Mannschaft.
 Feuilleton: Kultur, Geschichte, Bücher, Fernsehen, Film, Musik (1)
24.08.2016 10:01:48 [Gegenfrage]
24.08.1814: Britische Truppen erobern Washington D.C.
Heute vor 102 Jahren besiegten britische Truppen in der Schlacht bei Bladensburg die US Army und eroberten daraufhin die US-Hauptstadt Washington D.C. Dort plünderten sie öffentliche Einrichtungen und zündeten Regierungsgebäude an, wie etwa das Kapitol und das Weiße Haus. Die Schlacht wird heute als größte Blamage in der Geschichte des US-Militärs bezeichnet.
 Satire, Glosse, Humor, Kabarett, Kolumne (4)
  
24.08.2016 22:40:24 [Der Postillon]
Neues Zivilschutzkonzept: Deutsche sollen Körperfettreserven für zehn Tage anlegen
(Satire): Wie gut sind Deutschlands Bürger auf den Ernstfall vorbereitet? Diese Frage will die Bundesregierung nicht dem Zufall überlassen: In einem neuen Leitfaden rät das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) jedem Deutschen dazu, persönliche Körperfettreserven für mindestens zehn Tage anzulegen.

  
24.08.2016 21:08:44 [qpress]
Synthetische Präsidentin wird kranke Clinton ersetzen
Scheindemokratie ist eine feine Sache. Wissen wir am Ende noch von wem wir regiert werden? In den USA wird immer offensichtlicher, dass die Kandidatin und Anwärterin auf den Präsidenten-Darsteller-Posten, die Hillary Clinton, irgendwie nicht mehr ganz "knusper" in der Birne ist. Gottlob kann hier die Technik aushelfen. Selbst wenn die Kandidatin einen Totalaussetzer erleidet, kann das Land immer noch angemessen mit einem virtuellen Abbild von ihr hinters Licht geführt werden.

24.08.2016 09:20:54 [Duckhome]
VW – es gibt kein größeres Herzeleid als sich der Mensch selbst andeiht
Ja, ich weiß, mein Anwalt warnt mich auch immer. Ich soll mit den Sprüchen von Großmutter und Großvater viel vorsichtiger umgehen, weil sie so von der deutschen Justiz so hart bestraft werden, aber ich habe zumindest nicht laut gesagt, dass ich meine Schweine am Gang erkenne, obwohl ich genau das tue.

  
24.08.2016 08:15:01 [Bankhaus Rott + Frank Meyer]
Hamsterkäufe: Schwachsinn in Dosen
Die Bundesregierung will wieder mal unser Bestes. Und diesmal ist es nicht nur die Steuer. Sie empfiehlt uns allen: Hamster-Käufe. Wir sind sichtlich besorgt und äußerst irritiert! Wahrscheinlich aber soll es uns auch in schlechten Tagen immer besser gehen. Okay, dann kaufen wir eben einen Hamster! Gehen auch Meerschweinchen? Oder haben wir das missverstanden? Xhamster? Ach das war ja was anderes…
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum
 Netz


Staatsschulden pro Kopf in Deutschland

Goldcharts

Silbercharts

DAX



Kursanbieter: L&S RT, RTFX Forex Trading