Net News Express

 
       
1571217147    
 Kategorien:
Topthemen (10)
Aktuelle Themen (9)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (8)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (5)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Lobbyismus, Korruption (2)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (6)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (5)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (4)

Europa, Brüssel, EU allgemein (14)

International (9)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (4)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (2)

Umwelt, Ökologie, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Gentechnik, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Metall, Gold und Silber (11)

Hintergrund, Verschiedenes, Debatte, Diskussion, Meinung, Ansichtssache (14)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (2)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (7)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (0)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (10)

Sport (9)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (1)

Verbraucher, Verbraucherschutz, Konsum, Konsumgesellschaft (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (3)
 Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (8)
  
16.10.2019 06:42:42 [Brave New Europe]
What is Economics?
When I tell people I am an economist (retired), they frequently presume that I have expertise in how stock markets operate, and how markets operate in general. This, I think, reflects a perception that economics is about “supply and demand” and the determination of prices. This perception derives from a broadly accepted definition of economics by Lionel Robbins in his 1932 work, Essay on the Nature and Significance of Economic Science. He wrote that economics is “the science which studies human behaviour as a relationship between ends and scarce means which have alternative uses”.

  
15.10.2019 21:27:35 [Telepolis]
Durch Kultur begrenzter Experimentwert
Die drei neuen Wirtschaftsnobelpreisträger und ihre Mode. Streng genommen gibt es keinen Wirtschaftsnobelpreis. Dass trotzdem alle Welt davon spricht, liegt daran, dass die Schwedische Reichsbank sich mit einem eigenen "Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften" als Trittbrettfahrer an die Nobelpreisbekanntgaben- und verleihungen angehängt hat. Dieses Jahr hat sich ihre Jury für die Vergabe dieses Preises an drei Entwicklungsökonomen entschieden: An den Amerikaner Michael Kremer, den Inder Abhijit Banerjee und die Französin Esther Duflo (die mit Banerjee verheiratet ist).

  
15.10.2019 18:37:50 [Amerika 21]
Neues Öl aus Venezuela und LTE-Netz für Kuba
Die Transportsituation in Kuba hat sich wieder weitestgehend normalisiert. Mit dem Start des LTE-Handynetzes gab es in der vergangenen Woche zudem gleich eine weitere positive Nachricht . Kubas Präsident Miguel Díaz-Canel hatte Mitte September Energieeinsparungen aufgrund akuter Lieferengpässe angekündigt. Dies war aufgrund der zunehmenden Verfolgung von Ölfrachtern aus Venezuela durch die US-Behörden erforderlich. Von Mitte September bis Anfang Oktober kam keine Treibstofflieferung mehr in Kuba an, was sich vor allem bei der Verfügbarkeit von Dieselkraftstoff bemerkbar gemacht hat.

  
15.10.2019 18:35:04 [Junge Welt]
VW-Werk für Erdogan
Volkswagen baut Fabrik in der Türkei – Menschenrechtsverstößen und Angriffskriegen zum Trotz. Wenn es um Türkei geht, stellt sich die Bundesregierung besonders unbeholfen an: Ob Flüchtlingsabkommen oder Angriffskrieg gegen Syrien, Berlin lässt sich, in der Annahme, große Diplomatie zu betreiben, ständig vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan übers Ohr hauen. Am Montag war Bundesaußenminister Heiko Maas an der Reihe, gelähmt auf die türkische Invasion in Syrien zu antworten.

  
15.10.2019 14:57:35 [Spiegel Online]
Immobiliengeschäfte: Grunderwerbsteuer? Nicht für Spekulanten
(Anm. v. NNE: Ähnlich dem Cum-Ex Steuerbetrug weiß die Politik offenbar schon des längeren von der Problematik, rührte aber bis jetzt keinen Finger, d.h. Steuerbetrug und Steuervermeidung werden in Deutschland politisch gedeckt.) Artikeltext: Mit sogenannten Share Deals vermeiden Immobilienspekulanten jedes Jahr Hunderte Millionen Euro Steuern. Die Regierung will das Schlupfloch nun zwar schließen - doch findige Anwälte haben längst ein neues entdeckt.

  
15.10.2019 14:37:42 [Sozialismus]
Trumps »Mini-Deal« mit China
Die USA und China haben nach den Worten des US-Präsidenten Donald Trump im Wirtschaftskonflikt eine Teileinigung erzielt. Es handele sich um den »großartigsten und größten Deal der Geschichte«. Beide Seiten hätten sich auf ein Teilabkommen verständigt, das unter anderem die Themen geistiges Eigentum, Währungsfragen und Finanzdienstleistungen umfasse, so Trump nach einem Treffen mit dem chinesischen Vize-Ministerpräsident Liu He. Die für Mitte Oktober geplante Erhöhung der Strafzölle auf chinesische Importgüter habe sich damit erledigt. Allerdings sei immer noch nicht aller Konfliktstoff ausgeräumt.

  
15.10.2019 12:47:55 [Ökonomenstimme]
Mario Draghi – eine Bilanz in sechs Punkten
Ende Oktober 2019 endet die Amtszeit von Mario Draghi als Präsident der EZB. Es ist also Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen, auch wenn es für ein endgültiges Urteil noch zu früh ist. Geldpolitische Maßnahmen wirken in der mittleren Frist, so dass die nächsten beiden Jahre durchaus noch geldpolitische Impulse widerspiegeln werden, die der Rat unter Draghis Vorsitz gesetzt hat. Unter diesem Vorbehalt lässt sich folgende Bilanz ziehen: 1. Ziel Preisstabilität verfehlt Das Ziel Preisstabilität wurde klar verfehlt. Im Durchschnitt der letzten acht Jahre, konkret vom November 2011 bis zum September 2019 lag die Inflationsrate im Euroraum unter 1,2%, und damit deutlich unter der von der EZB 2003 selbst gesetzten Definition von Preisstabilität: einer Inflationsrate von knapp unter 2% in der mittleren Frist.

  
15.10.2019 11:00:57 [Tagesschau]
Deutsche Bank: Geschenke für Chinas Mächtige
Um in China erfolgreich zu sein, setzte die Deutsche Bank offenbar jahrelang auf ein fragwürdiges System aus Geschenken, Gefälligkeiten und Geldzahlungen. Die vertraulichen Dokumente füllen viele Seiten: Anwaltsgutachten, E-Mails, Niederschriften von Interviews. Die Deutsche Bank gab sie selbst in Auftrag, um mögliche Korruption in den eigenen Reihen aufzudecken, zu einem Zeitpunkt, als die amerikanische Börsenaufsicht wegen des Chinageschäfts schon ermittelte. Es geht in den Unterlagen oftmals um die Frage, ob sich die größte deutsche Bank mit korrupten Praktiken zwischen 2002 und 2014 in China Aufträge gesichert hat.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum