Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (6)
Aktuelle Themen (6)

Frei lassen für aktuelle Themen (0)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (6)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (2)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Macht & Kontrolle, Sicherheit (3)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (2)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (8)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (2)

International (6)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (7)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (4)

Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (10)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (8)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (1)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (7)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (6)

Sport (8)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (0)
 Sport (8)
  
04.08.2021 09:18:17 [Zeit Online]
Corona Games
Während der Olympischen Spiele steigen in Japan die Corona-Zahlen, die Versorgung kollabiert. Die Verantwortlichen beteuern, es gebe keinen Zusammenhang. Stimmt das? Fragt man Tokios Gouverneurin Yuriko Koike in ihrem Büro im Tokioter Rathaus danach, wie die Dinge so laufen, gerät sie schnell in einen angenehmen Plauderton: "Es ist wirklich toll, dass unsere Softballerinnen die Goldmedaille geholt haben! Ich hab' früher ja selbst Softball gespielt", sagt sie zu ZEIT ONLINE. Sie habe bei diesem Wettbewerb ganz besonders mitgefiebert. Und dass viele der japanischen Medaillen von Athletinnen gewonnen werden, erfreut die mächtigste Frau im Land ebenso. Das setze ein wichtiges Zeichen für Geschlechtergleichstellung im Land.

  
04.08.2021 09:16:44 [Jungle World]
Fußball gegen alle
Ein Fazit der Fußball-Europameisterschaft. »Fußball für alle« – es war ein ehrenwertes Motto, das der europäische Fußballverband Uefa für die Fußball-Europameisterschaft (EM) der Männer 2020 ausgesucht hatte. Ein besonderes Turnier sollte es werden, das nicht an einem Ort, sondern über den gesamten Kontinent verteilt stattfinden würde. Als die Uefa nach der coronabedingten Absage im vergangenen Sommer nun in diesem Jahr vehement auf der Austragung der EM beharrte, zeichnete sich ab, dass aus der ursprünglichen Vision nichts werden würde. Doch weder Reisebeschränkungen und steigende Inzidenzen noch despotische Regimes und nationalistisches Gebaren hielten den Verband davon ab, ein Turnier durchzuziehen, das tatsächlich einzigartig war.

  
04.08.2021 09:14:59 [Süddeutsche Zeitung]
Olympia: Serientäter an der Platte
Diesen Rekord haben Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov sogar jedem Chinesen voraus: Zum vierten Mal nacheinander sind Deutschlands beste Tischtennisspieler ins Halbfinale des olympischen Team-Wettbewerbs eingezogen. 2008 holten die beiden zusammen mit Christian Süß Silber, 2012 und 2016 gewannen sie mit Bastian Steger Bronze. Diesmal heißt ihr dritter Mann Patrick Franziska, und das deutsche Trio trifft an diesem Mittwoch (12.30 Uhr) im Halbfinale auf Gastgeber Japan. Im Erfolgsfall geht es am Freitag um Gold - wohl gegen China. Im Misserfolgsfall geht es am Freitag um Bronze - wohl gegen Südkorea.

  
04.08.2021 09:13:46 [TAZ]
Olympische Segelwettbewerbe: Seglers Ausdauer
Lange haben Tina Lutz und Susann Beucke auf ihren Traum von Olympia hingearbeitet. Nun sind sie Silbermedaillengewinnerinnen. Hätte das IOC nach dem Willen der Mehrheit der japanischen Bevölkerung diese bereits schon einmal verschobenen Spiele endgültig abgesagt, wäre das aus epidemiologischer Sicht wohl gerechtfertigt, für die Sportler aber sicher eine große Katastrophe gewesen. Besonders hart hätte dies Tina Lutz und Susann Beucke getroffen. Den beiden Weltklasseseglerinnen war es nach vielen herben Rückschlägen erst im dritten Anlauf gelungen, sich für Olympia zu qualifizieren.

  
04.08.2021 09:09:09 [Zeit Online]
Simone Biles: Ihr Vermächtnis
Simone Biles wurde Dritte am Schwebebalken. Für die mit Siegen verwöhnte Athletin dennoch einer der größten Tage ihrer Karriere. Sie ist die prägende Figur dieser Spiele. Guan Chenchen freute sich allenfalls innerlich, als feststand, dass sie Gold gewonnen hatte. Die 16-Jährige wirkte noch immer so konzentriert, als müsste sie jeden Augenblick zu einem weiteren Rückwärtssalto auf dem Schwebebalken ansetzen. Chinesische Betreuer griffen ihren Arm, um ihn in die Höhe zu reißen. Schließlich waren Kameras auf sie gerichtet, die Welt schaute zu.

  
04.08.2021 09:07:11 [Süddeutsche Zeitung]
Karate: Drei Jahre für einen Tag
Karate gehört in Tokio zum ersten und vorerst letzten Mal zu Olympia. Die Aschaffenburgerin Jasmin Jüttner hat sich erst im allerletzten Moment qualifiziert - nach einer Odyssee um die ganze Welt. Die Karriere von Jasmin Jüttner beginnt mit einer Zeitungsanzeige. Knapp 21 Jahre ist es her, dass ihr Vater Ralf in der bayerischen Regionalzeitung Main-Echo eine Anzeige für ein Karate-Probetraining liest. "Oh, cool, Karate. Das wäre doch was", soll er damals gesagt haben. Seine Tochter hatte zuvor den Wunsch geäußert, Sport zu machen, was den Vater erst einmal gefreut haben dürfte, allerdings war ihre Wahl auf Ballett gefallen. Das hatte ihre Freundin gemacht, was der Siebenjährigen als Entscheidungsgrundlage genügte.

  
04.08.2021 09:04:47 [TAZ]
Mit Gelassenheit zu Gold
Weit springt, wer selbstbewusst ist. Der Olympiasieg von Malaika Mihambo entspringt einer ganz besonderen Sicht auf den Leistungssport. Es gibt Sprünge, die glücklich und unglücklich zugleich machen. Im Finale von Tokio ist ausgerechnet der letzte und entscheidende Satz von Malaika Mihambo in die Grube einer dieser Art. Zumindest ein paar bange Minuten lang. Bei ihrer Landung klatscht sich die 27-Jährige zuerst selbst Beifall, danach hält sie sich nervös die Hände vors Gesicht. „Ich habe gemerkt, dass es ein guter Sprung war. Ich war happy.“ Dann habe sie gesehen, dass er „gar nicht so weit von der Siebenmeterlinie weg war“, beschreibt Mihambo die Situation nach ihrem letztlich goldenen Sprung.

  
04.08.2021 09:02:48 [Zeit Online]
Boxen bei Olympia 2021: In dieser Halle boxt die Welt
In Japans berühmtester Sumo-Halle wird olympisch geboxt: Die Jugend der Welt versucht, sich nach Regeln aufs Maul zu hauen. Damit sind die Spiele ganz bei sich. Einer ist schon schwer k.o. gegangen, da haben die Kämpfe noch nicht mal begonnen. Bäuchlings liegt ein Mensch wie tot im Ring, ein Dutzend Helfer beugt sich über ihn, "Medical" steht auf ihren Westen; einer filmt die Szene mit dem Handy – ein Gaffer? Nein, er entpuppt sich als der Protokollführer dieser finalen Notfallübung, wenige Minuten, bevor an diesem Spätnachmittag Session 14 des olympischen Boxturniers beginnt. Auf einer Trage wird der K.-O.-Komparse abtransportiert, erhebt sich, alle Beteiligten spenden sich und ihm Beifall, ein flappendes Gummihandschuhklatschen. Dann kann es losgehen.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum