Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (9)
Aktuelle Themen (5)

Frei lassen für wichtige Themen (0)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (5)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (3)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Geheimdienste, Spionage, Macht & Kontrolle, Totalitarismus, Sicherheit (0)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (3)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (5)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (3)

International (7)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (4)

Arbeit, Rente, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (3)

Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (8)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (4)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (0)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Medizin (10)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (6)

Sport (6)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (0)
 Sport (6)
  
13.08.2022 08:24:40 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Zweimal Gold fürs Bahnradteam
Erst setzte der Gold-Vierer der Frauen seine Siegesserie fort, dann rasten die Sprinterinnen ebenfalls zum Titel: Die deutschen Bahnrad-Sportler haben bei den Europameisterschaften in München einen glänzenden Einstand gefeiert. Zum Abschied von Lisa Brennauer verteidigte das Olympiasieger- und Weltmeister-Quartett mit Franziska Brauße (Öschelbronn), Lisa Klein (Erfurt) und Mieke Kröger (Bielefeld) über 4000 Meter am Freitag seinen Titel. Anschließend jagten auch die Sprinterinnen Emma Hinze (Cottbus), Pauline Grabosch (Chemnitz) und Lea Sophie Friedrich (Cottbus) auf der 200-Meter Bahn im Team zu Gold.

  
13.08.2022 08:23:25 [TAZ]
BMX-Europameisterschaften: Der fliegende Mechatroniker
Am Samstagabend ist alles vorbei. Dann kann der hölzerne Freestyle-Park, der für die European Championships in München auf eine Wiese am Olympiaberg gesetzt worden ist, wieder abgebaut werden. Die Finals um die Europameisterschaftstitel der Artisten mit den kleinen BMX-Rädern sind dann gelaufen. Die Bahn wird an einem anderen Ort irgendwo auf der Welt wieder aufgebaut, bei einem Actionsport-Event oder einem Wettbewerb unter der Ägide der Radsportverbände. Die Radartistik, die sich als Jugendkultur in den Skateparks der Städte entwickelt hat, ist in den Olymp des Sports aufgenommen worden. In Tokio 2021 ist das erste Mal im Freestyle um olympisches Gold über die Rampen gesprungen worden.

  
13.08.2022 08:22:08 [N-TV]
Die FIFA knickt vor Katar ein
Der FIFA ist ja eh alles egal. Also warum nicht einfach auch die WM verschieben. Gut, es geht nur um einen Tag. Nun startet das Turnier eben am 20. November, am Totensonntag. Und nicht erst tags drauf mit dem Auftaktspiel Niederland gegen Senegal und dem erst viel später am Tag folgenden Eröffnungsspiel Ecuador gegen Katar. Auch irgendwie eine tolle Pointe dieser umstrittenen Großveranstaltung. Und die nächste Absurdität auf einer langen Liste, die mit der Wahl des Ortes begann, sich über den Zeitpunkt (Winter) fortsetzte und nun vorerst bei der Terminverschiebung endet. Warum der ursprüngliche Zeitplan gar kein richtiges Eröffnungsspiel vorgesehen hatte, das ist übrigens völlig unklar.

  
13.08.2022 08:20:44 [Süddeutsche Zeitung]
Start der Serie A: Die Rabattliga träumt
In Italien war Fußball schon immer eng verstrickt mit der Politik. Brot und Spiele eben, wie bezirzt man nochmal das Volk? Und dafür war den neuzeitlichen Kaisern, den Berlusconis und Agnellis, den Morattis und Sensis, kein Preis je zu hoch, kein Finanztrick zu billig. Das Geklotze der Präsidenten und Mäzene gehörte dazu, es sollte den Anhängern als Gewähr dienen, dass die Herrschaften da oben alle ihre Träume wahr machen können. Wenn nun vor der neuen Saison der Serie A vor allem die Sparer gefeiert werden, die vernünftigen Buchhalter an den Spitzen der hoch verschuldeten Vereine, dann muss man schon fast von einem Paradigmenwechsel reden.

  
13.08.2022 08:19:31 [Neues Deutschland]
Kafala im Geheimen
Die Menschenrechtslage in Katar bleibt auch 100 Tage vor der Fußball-WM kritisch. Die Bauarbeiten für die acht Stadien sind längst abgeschlossen. Die modernen Metrolinien in der Hauptstadt Doha sind seit Jahren in Betrieb. Und im Geschäftsbezirk »West Bay« eröffnen Hotels, Einkaufszentren und Firmenzentralen. Dieses Wachstum wäre ohne die Fußballweltmeisterschaft der Männer, die in genau 100 Tagen beginnen soll, undenkbar gewesen. Doch es hatte auch einen hohen Preis: viele ausgebeutete, teils sogar auf Baustellen im Land gestorbene Arbeiter. Darüber wird seit langer Zeit debattiert, doch eine entscheidende Frage ist: Hat der internationale Druck seit der WM-Vergabe vor zwölf Jahren den Alltag der Arbeitsmigranten in Katar erleichtert?

  
13.08.2022 08:18:00 [TAZ]
Kleine Typologie der Rückkehrer
Timo Werner ist wieder in Leipzig, Mario Götze ist zurück in Deutschland – schön, nicht wahr? Aber beileibe nicht jedes Comeback macht froh. Er ist wieder da. Timo Werner, der nicht Messias, sondern doch bloß Timo Werner genannt werden will, ist zurück in Leipzig. Der in Chelsea Gescheiterte soll dem bisher – gemessen am Millioneneinsatz – sportlich dramatisch erfolglosen RB-Projekt endlich seinen ersten Meistertitel liefern. Wahrscheinlich wird es auch dieses Jahr dafür nicht reichen. Aber Leipzigs Anhang versinkt in Euphorie, und um eine WM-Fahrkarte geht es ja auch.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum
 Netz
NNE-Mitteilung

Liebe Leserinnen und Leser

NNE legt vom 13.8.2022 bis einschließlich 21.8.2022 eine Sommerpause ein.

Es wird jeden Tag neue Artikel zu lesen geben, aber deutlich weniger als üblich. Die Aktualisierungen werden in diesen Tagen zu wechselnden Zeiten erfolgen. Mal mehr am Vormittag, mal mehr nachmittags oder abends.

Ab dem 22.8.2022 geht dann alles wieder seinen normalen Gang.


Beste Grüße

Julie Kreutzer und
Jens Blecker








Kursanbieter: L&S RT, RTFX Forex Trading