Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (7)
Aktuelle Themen (7)

Frei lassen für aktuelle Themen (0)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (6)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (4)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Macht & Kontrolle, Sicherheit (1)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (4)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (5)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (7)

International (8)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (6)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (8)

Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (8)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (6)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (1)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (1)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (6)

Sport (10)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (1)
 Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (1)
  
22.06.2021 15:02:46 [Der Postillon]
"Homopropaganda!" – Ungarn verbietet Naturphänomen Regenbogen
(Satire): Alles zum Schutz der Kinder: Ab 1. Juli werden Regenbögen auf dem gesamten Staatsgebiet Ungarns verboten sein. Zuvor hatte die Fidesz-Partei des rechtsnationalistischen Regierungschefs Viktor Orbán ein Gesetz im ungarischen Parlament verabschiedet, das jegliche Art von "Werbung" für Homosexualität verbietet. Menschenrechtsgruppen und Meteorologen sind gleichermaßen entsetzt. Orbán rechtfertigte heute den drastischen Schritt: "Jeder, der behauptet, Regenbögen seien etwas völlig Natürliches oder gar von Gott gewollt, der lügt."
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum