Net News Express

 
       
1542779827    
 International (6)
  
20.11.2018 18:26:11 [NachDenkSeiten]
Brasiliens Militärs
Brasiliens Militärs – Vom Revanchismus über Fake-News-Angriff zum Polizeistaat, genannt „neue Demokratie”. Es war Ende August 2017, als mehr als ein simpler Satz, sondern die Beschwerde eines brasilianischen Generals für Wirbel in den Medien und den von ihm angegriffenen sozialen Netzwerken sorgte. „Die in unserer Gesellschaft tief verwurzelte, sogenannte Political correctness hat die Vormacht des Individuellen gegen das Gemeinschaftliche statuiert – kann das funktionieren?”, twitterte Heereskommandant Eduardo Villas Bôas und erntete hunderttausendfachen Applaus in Militär- und Polizeikasernen und von der rechtsradikalen Szene in Zivil.

  
20.11.2018 16:28:32 [RT Deutsch]
Brasilien: Ermittlungen gegen gewählten Präsidenten Bolsonaro wegen illegaler Wahlspenden
Der "neue 'Messias' Brasiliens", wie sich Jair Bolsonaro selbst gerne nennt, könnte noch vor seinem Amtsantritt als neuer Präsident Brasiliens im Sumpf der Korruption stecken bleiben. Seine Wahlkampfgelder stehen nun unter Verdacht. Die Staatsanwaltschaft untersucht außerdem auch die Finanzmanöver des künftigen Wirtschaftsministers Paulo Guedes im Zusammenhang mit brasilianischen Pensionsfonds. Nach einem Bericht der Presseagentur Reuters stellte das Oberste Wahlgericht Brasiliens fest, dass Bolsonaro möglicherweise über eine Million Dollar aus illegalen Spendensammlungen erhielt, darunter aus anonymen Quellen.

20.11.2018 16:10:59 [Antikrieg]
Syrien: zurück in der arabischen Gemeinschaft
Nach dem militärischen Erfolg Syriens gegen seine Feinde verhalten sich die arabischen Staaten, die den Krieg gegen Syrien unterstützt haben, ihm gegenüber wieder freundlich. Die Vereinigten Arabischen Emirate werden ihre Botschaft in Damaskus wieder eröffnen. Kuwait und Bahrain werden folgen. Heute besuchte eine Delegation von Parlamentariern aus Jordanien Damaskus und traf sich mit Präsident Assad.

  
20.11.2018 12:34:15 [Amerika 21]
Brasilien: Bedrohter Aktivismus
Drei Wochen nach der Wahl des ultrarechten Jair Bolsonaro haben sich 115 Akteure der deutsch-brasilianischen Brasiliensolidarität in Bonn getroffen. Unter dem neu gewählten Präsidenten befürchten sie massive Repressionsmaßnahmen gegen die sozialen Bewegungen im Land. Die brasilianische Landlosenbewegung (MST) wird möglicherweise als terroristische Vereinigung kriminalisiert werden. Soziale Bewegungen in Brasilien fürchten, in Zukunft entrechtet, gegängelt, totgespart und verboten zu werden.

  
20.11.2018 10:19:00 [Einartysken]
Assads Genugtuung: Syrien wieder im arabischen Schoß
Als Folge von Syriens militärischem Erfolg gegen seine Feinde, schmeicheln sich die arabischen Staaten, die den Krieg gegen Syrien unterstützten, wieder bei ihm ein. Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) wollen ihre Botschaft in Damaskus wieder eröffnen. Kuweit und Bahrein wollen folgen. Heute besuchte eine Delegation von Parlamentariern aus Jordanien Damaskus und traf sich mit Präsident Assad.

20.11.2018 06:21:01 [Antikrieg]
Der Grund für das Töten von Iranern
Obwohl die US-Sanktionen dem Iran technisch erlauben, Medikamente zu importieren, ist es in Wirklichkeit nur eine List, um es so aussehen zu lassen, als wären US-Beamte freundlich, mitfühlend und wohlwollend. In Wirklichkeit wird die Art und Weise, wie die Sanktionen funktionieren, dazu führen, dass dem iranischen Volk unweigerlich dringend benötigte Medikamente vorenthalten werden. Denn die USA dehnen ihr Sanktionssystem auf Banken aus, die Zahlungen an den Iran abwickeln, was den Import von Medikamenten in den Iran unmöglich machen dürfte.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum