Net News Express

 
       
1542779626    
 Hintergrund, Verschiedenes, Debatte, Diskussion, Meinung, Ansichtssache (8)
  
20.11.2018 19:44:14 [World Economy]
Serbien – Spielball der Großmächte
War der Jugoslawien-Krieg bereits ein Testlauf für diese neue NATO-Strategie? Bei den Feierlichkeiten in Paris am 11. November 2018 hat die Protokollabteilung des Elysee-Palasts den Präsidenten von Serbien, Aleksandar Vučić, von der Haupttribüne ausgeschlossen. An seiner Stelle durfte sich der Präsident des erst nach 1999 entstandenen Kosovo, der umstrittene ehemalige UCK-Kämpfer Hashim Thaci, in der Nähe des französischen Präsidenten, Emmanuel Macron, postieren. Ein unglaublicher Affront, der die Geschichtsklitterung der westlichen Wertegemeinschaft entlarvt.

  
20.11.2018 18:13:20 [Recentr]
Die bescheuerte Idee einer EU-Armee
Kein normaler Bürger hat wirklich echte Leidenschaft für Brüssel und die grenzdebile Idee, dass weltfremde Berufspolitiker die Armeen der EU-Mitgliedsstaaten vereinheitlichen und verwalten. Das Herz schlägt nicht für eine künstliche EU mit annähernd 500 Millionen Menschen, die man nicht kennt. Also kann man diese bescheuerte Idee nur mit Androhungen verkaufen. Entweder EU-Armee, oder Armageddon. Die Sicherheitsorgane der EU und NATO rechnen konkret mit Kampfgruppen in Europa, die von Moskau angeleitet und bewaffnet werden, ähnlich wie in der Ukraine. Am ehesten in Frage kämen Gruppen der sogenannten „neuen Rechten“, aber auch muslimische Gruppen und die vielen Russlanddeutschen.

  
20.11.2018 14:22:47 [Prabels Blog]
Deutschland sucht die Superlügnerin (DSDS)
In Chemnitz hatte die Kanzlerin die Gegner des Migrationspakts zum wiederholten Male als Lügner etikettiert. Das zielte wohl auf die AfD und die pösen Sachsen. Zu den Ländern, die diesen Pakt nicht unterzeichnen wollen, ist nun auch Estland hinzugekommen. Und in der CDU sind zwei Landesverbände vom rechten Glauben abgefallen: Die Christbolschewisten Sachsens und Sachsen-Anhalts distanzierten sich von der restriktiven Infomationspolitik des Kanzleramts und wollen den Pakt deswegen auch nicht mehr. Der Stadtverband Stuttgart der CDU sieht das genauso. Auch in der CSU rumort es.

  
20.11.2018 10:30:38 [Polit Platsch Quatsch]
Überraschung: Bundestag hat Migrationspakt bereits beschlossen
Und bumms, da war es schon passiert. Unbemerkt von Jens Spahn, dem CDU-Vorsitzendenkandidaten, der versucht, seine beiden Konkurrenten ganz rechts außen zu überholen und deshalb neuerdings eine "Bundestagsabstimmung über den UN-Migrationspakt" (Spahn) fordert. Und unbemerkt auch von der Bevölkerung, die bis vor drei Wochen noch nie von jener rechtlich bedeutungslosen Vereinbarung gehört hatte, die so unfassbar wichtig ist, dass der Bundestag eigentlich gar nicht mit ihr befasst werden sollte. Nun aber lesen darf: „Der UN-Migrationspakt ist vom Bundestag beschlossen und soll in wenigen Wochen unterzeichnet werden“.

  
20.11.2018 10:20:26 [Querdenkende]
Kandidat Merz: Talkshow-Geplapper offenbart manches
Bessi-Wessi bei Anne Will hat wohl gute Chancen. Manche Menschen können Argumente auffahren wie sie wollen, die ganze Körpersprache und Mimik sprechen Bände über das Wesen solcher Figuren. Friedrich Merz kann sich ebenso nicht davonschleichen, dessen Zeichen vermögen eindeutiger kaum sein. Und doch erreicht er Sympathiewerte jenseits von gut und böse, AKK und Jens Spahn dürften schon jetzt als chancenlos gelten.

  
20.11.2018 10:16:12 [Geolitico]
Globalismus als Ersatzreligion
Vielen erscheint der globale Zwangsstaat als einzige Alternative zum Chaos. Aber ist eine friedliche Kooperation souveräner Staaten tatsächlich unmöglich? Im Zuge der seit drei Jahrzehnten verstärkt durchgesetzten, aber auch nicht unumstrittenen Globalisierung des Handels, ist in ihrem Windschatten eine Denkrichtung entstanden, die zunehmend als neue Ideologie im politischen Meinungskampf der westlichen Demokratien wahrgenommen werden kann. Die globalistische Überzeugung breitet sich bis in die Mitte des Bürgertums aus, aber ganz besonders tief ist sie im Bereich Kunst und Medien eingepflanzt.

  
20.11.2018 06:33:18 [Neue Debatte]
Die Saat geht auf
Die Dritte-Welt-Indikatoren beschreiben mittlerweile sehr gut die faktische Situation im Land der Export-Vize-Weltmeister. Die Saat geht auf. Das, was im letzten Vierteljahrhundert der Welt als Design angelegt wurde, fruchtet zumindest in den Ursprungsländern. Der trotz der fatalen Entwicklung immer noch von vielen Politikern gelobte Washington Consensus, eigentlich die Neuaufteilung der Welt nach dem Niedergang der Sowjetunion, ist die Schaffung einer neuen Ordnung nach neoliberalem Design.

  
20.11.2018 06:26:37 [Denken erwünscht – der Kelle-Blog]
Möchte ich eigentlich in Ostdeutschland leben?
Am letzten Abend meiner jüngsten kleinen Tour durch Thüringen und Sachsen stehe ich mit meinem Gastgeber vor dem “La Grappa” in Erfurt, einem urgemütlichen Italiener, bei dem ich das zarteste Rinderfilet in meinem ganzen Leben gegessen habe. Und glauben Sie mir: Ich habe viel Rinderfilet in diesem Leben gegessen. Mein Gastgeber, ein Facebook-Freund seit Jahren, hatte gelesen, dass ich in Erfurt bin und mich spontan eingeladen, damit wir uns auch mal persönlich kennenlernen. Und nun stehen wir da also vor dem Lokal, kurz bevor wir uns verabschieden, und er sagt: Warum ziehst Du nicht nach Ostdeutschland?
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum