Net News Express

 
       
1579981202    
 Kategorien:
Topthemen (9)
Aktuelle Themen (8)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (6)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (6)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Lobbyismus, Korruption (1)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (3)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (4)

Katastrophen, Unglücksfälle (1)

Deutschland (6)

Europa, Brüssel, EU allgemein (8)

International (7)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (5)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (7)

Umwelt, Ökologie, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Gentechnik, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Metall, Gold und Silber (8)

Hintergrund, Verschiedenes, Debatte, Diskussion, Meinung, Ansichtssache (6)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (2)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (4)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (2)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (10)

Sport (0)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Verbraucher, Verbraucherschutz, Konsum, Konsumgesellschaft (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (2)
 Umwelt, Ökologie, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Gentechnik, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Metall, Gold und Silber (8)
  
25.01.2020 17:58:20 [Lunapark 21]
Klimarettung und Kapitalverwertung
Angesichts der Erkenntnisse der Klimaforschung ist ziemlich klar, welche Maßnahmen zu ergreifen wären, um eine globale Katastrophe zu vermeiden. Doch statt entschlossenem Handeln ist auf der politischen Bühne nur Zaudern und Zagen zu beobachten. Was hemmt die Vertreterinnen und Vertreter des Volkes? In den 70er Jahren gewann die Umweltbewegung Resonanz und Bedeutung. Von ihr ging der Appell aus, das Klima zu retten. Inzwischen ist deutlich geworden, dass es vielmehr darum geht, uns zu retten vor dem sich ändernden Klima, denn die Erderwärmung bedroht unsere Gesundheit und womöglich den Fortbestand der Menschheit.

  
25.01.2020 16:38:29 [Brave New Europe]
Could Sleeper Trains Replace International Air Travel?
Dutch airline KLM recently launched a new advertising campaign called “Fly Responsibly”. Remarkably, it seems to encourage viewers to fly less. “Do you always have to meet face-to-face?”, the advert asks. “Could you take the train instead?”. The influence of climate campaigner Greta Thunberg likely explains why airlines feel obliged to say these things. Flight shame – or “flygskam” – has gripped many regular flyers with a sense of unease about the aviation industry, which consumes five million barrels of oil a day and is predicted to account for around 22% of global carbon emissions by 2050.

  
25.01.2020 16:08:25 [Telepolis]
Schulstreiks: Gegen Datteln 4
Auch an diesem Freitag gingen wieder in zahlreichen Städten in Deutschland und in 148 weiteren Ländern Schüler auf die Straße, um mehr Klimaschutz zu fordern. Hierzulande gab es Demonstrationen in mindestens 31 Städten, weltweit waren es 1655. Allein in Indien gab es nach den Angaben auf der internationalen Fridays-for-Future-Seite 181 Veranstaltungen, in Italien 72, in den USA 340 und in Schweden 104, wobei diese Angaben im einzelnen nicht nachzuprüfen und damit bestenfalls ein Hinweis auf die Größenordnungen sind.

  
25.01.2020 16:06:52 [ScienceFiles]
Windkraftanlagen machen krank
Der Leidensdruck von Menschen in der Uckermark muss groß sein. Uns erreichen fast regelmäßig eMails, Berichte und anderes mehr, aus denen hervorgeht, dass die Menschen der einstigen Toskana Deutschlands unter den Folgen davon leiden, dass die Uckermark mit Windkraftanlagen vollgestellt wurde. Wie immer, wenn in Deutschland Ideologie vor Realität geht, wurde im Rahmen des Öko-Aktivismus keinerlei Gedanke daran verschwendet, ob Windkraftanlagen negative Effekte auf die Menschen haben können, die ihnen täglich ausgesetzt sind, von Tieren ganz zu schweigen.

  
25.01.2020 16:04:49 [Eike]
Woher kommt der Strom? Verheerender Kohleausstieg
Das neue Jahr bringt in der Analyse einige Veränderungen. Sie wird etwas umfangreicher und dennoch übersichtlicher. Ich möchte betonen, dass immer dann, wenn von Stromunterdeckungen die Rede ist, damit genau das gemeint ist. Das bedeutet nicht, dass die deutschen Stromerzeuger nicht in der Lage wären, die Lücke zu schließen. Sie tun es nur nicht. Oft aus wirtschaftlichen, aber manchmal auch aus Gründen der Fehlkalkulation. Denn seit die erneuerbaren Energieträger Wind- und Sonnenkraft erheblich, aber durchaus und bei weitem nicht ausreichend Strom erzeugen, wird die Kalkulation immer komplexer.

  
25.01.2020 16:03:20 [Infosperber]
Unaufhaltsame Zunahme des CO2-Ausstosses in Afrika
Ein Versagen der Eliten, die enorme Zunahme der Bevölkerung und wirtschaftlicher Nachholbedarf vereiteln eine Klimaschutzpolitik. Nachfolgend soll am Beispiel Südafrika gezeigt werden, weshalb eine Senkung der CO2-Emissionen auch im sonnenreichen Afrika so schwierig ist. Südafrika ist beim Thema Klimaschutz relevant, weil es pro Kopf mit rund 7 Tonnen pro Jahr den höchsten CO2-Ausstoss aller afrikanischer Länder hat; es emittiert insgesamt mehr CO2 als Länder wie UK, Italien oder Frankreich und steht innerhalb von Afrika mengenmässig mit Abstand an der Spitze.

  
25.01.2020 16:00:28 [TAZ]
EU-Agrar­kom­mis­sar will nur bio
Ökolandbau könne zum Green Deal der EU beitragen, sagt Janusz Wojciechowski. Doch ein Großteil der Bauern will sogar weniger Umweltschutz. EU-Agrarkommissar Janusz Woj­ciechowski will, dass alle Bauern auf Ökolandbau umstellen. „Mein Traum ist, dass die gesamte europäische Landwirtschaft bio sein sollte“, sagte der Pole in einer Rede am Freitagabend auf der Grünen Woche in Berlin. Die Branchenvertreter beim Empfang des Bundes Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) reagierten auf diese Aussage mit Jubel.

  
25.01.2020 11:15:01 [Kontext Wochenzeitung]
Ein Hartz fürs Klima?
Wir alle müssen jetzt den Gürtel enger schnallen, damit wir uns Klimaschutz leisten können? Unsinn, denn unter steigenden Lebensmittelpreisen und Stromkosten leiden vor allem einkommensarme Menschen. Ein paar Vorschläge, wie eine ökologische Wende gerechter gelingen könnte: Ende Dezember stimmte Wolfgang Schäuble die Bundesbürger auf den kommenden Kampf gegen die Klimakrise ein: Klimaschutz gebe es nicht "zum Nulltarif", bekräftigte der Bundestagspräsident in der Vorweihnachtszeit. Die Deutschen hätten sich auf Abstriche bei ihren Lebens- und Konsumgewohnheiten einzustellen: "Wir werden unser Leben verändern müssen."
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum