Net News Express

 
       
1582366416    
 Kategorien:
Topthemen (6)
Aktuelle Themen (11)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (8)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (3)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (4)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (6)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (7)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (9)

International (9)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (12)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (6)

Umwelt, Natur, Ökologie, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik (9)

Hintergrund, Verschiedenes, Debatte, Diskussion, Meinung, Ansichtssache (9)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (0)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (0)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (10)

Sport (1)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Verbraucher, Verbraucherschutz, Konsum, Konsumgesellschaft (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (1)
 Umwelt, Natur, Ökologie, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik (9)
  
22.02.2020 06:35:41 [Cicero]
Wird die Freiheit auf dem Altar des Klimanotstands geopfert?
Die Niederlande haben es vorgemacht: Der Staat kann im Kampf gegen den Klimawandel zur Verantwortung gezogen werden. Ob das allerdings weniger die Abwendung der Klimakrise als viel mehr die Heraufbeschwörung einer Art Klimadiktatur zur Folge hat, bleibt offen. Der von immer mehr Städten, Gemeinden und Staaten sowie von 11.000 Wissenschaftlern ausgerufene „Klimanotstand“ macht seinem Namen alle Ehre: das Wort ist Tatbestand wie Programm gleichermaßen, verbindet Wahrheitsgewissheit mit Ausnahmedenken.

  
21.02.2020 18:39:15 [Brave New Europe]
Net Out Of Jail Free
There’s a new game in town for climate delayers. It’s called ‘net zero’. The misery of those who bore the brunt of Storm Dennis this week and Storm Ciara the week before foretells a future in which the weather will be throwing much more volatility humanity’s way. The much-discussed ​‘Greta Thunberg effect’ has opened up the debate about what has come to be known as the climate emergency. Storms Ciara and Dennis will have opened this debate wider still. You would have thought the time for obfuscation is over. But there’s a new game in town for those who still think there’s time left for business as usual. It’s called ​‘net zero by 2050’ and it’s prevalence shows how many of those with power and influence still don’t really ​‘get’ climate change.

  
21.02.2020 15:20:38 [Telepolis]
Schrottreaktoren in Fessenheim werden abgeschaltet
Was lange währt… Immer wieder hatten französische Regierungen die Abschaltung der gefährlichen Atomreaktoren am Oberrhein auf die Tagesordnung gesetzt. Deshalb wurde auch die neunte Ankündigung aus dem letzten Jahr noch mit großer Vorsicht unter Atomkraftgegnern aufgenommen. Denn geschehen war nichts, das "Aus" in Fessenheim wurde mit der Inbetriebnahme des neuen EPR in Flamanville verknüpft, dessen Inbetriebnahme sich aber immer wieder hinauszögert. Vor 2022 passiert dort jedenfalls nichts, falls der EPR in Flamanville denn überhaupt jemals ans Netz geht.

  
21.02.2020 15:05:56 [Blickpunkt WiSo]
Kritischer Agrarbericht 2020
Eines kann dem AgrarBündnis angesichts des Kritischen Agrarberichtes 2020 nicht vorgeworfen werden: Dass es strittigen Themen aus dem Weg geht. Schon länger gibt es in der Öffentlichkeit eine neue Debatte um »ländliche Räume«. Sind sie von den StädterInnen sehnsüchtig als Sinnressource betrachtete Idylle, oder von rechten und nazistischen Akteuren besetzte Räume? Oder gar beides zugleich? Oft wird auch vergessen, wie hoch der Anteil der Wertschöpfung und der Bevölkerung ist, die in ländlichen Räumen erbracht wird, bzw. dort leben. Je nach Definition von »ländlich« überschreiten hier die Parameter schnell die 40-Prozent-Marke.

  
21.02.2020 15:03:05 [Ausgestrahlt]
„Die Wirklichkeit sieht etwas anders aus”
Traditionell sind die USA das Land mit der größten Anzahl an Atomkraftwerken. Über 100 Reaktoren befinden sich in Betrieb. Doch der Betrieb der Anlagen wird durch die Konkurrenz anderer Energieträger, u.a. Gas und Erneuerbare Energien, immer weniger wirtschaftlich. Einige AKW mussten bereits abgeschaltet werden, weil sie über Jahre rote Zahlen geschrieben hatten. Um dem Klimawandel zu begegnen, setzen die USA allerdings wieder verstärkt auf Atomkraft. Im Fokus des Interesses von Politik und Betreiber steht die Laufzeitverlängeung für die bestehenden Meiler.

  
21.02.2020 15:01:25 [Sein]
Immer mehr Länder geben der Natur Rechte
Klassische Regeln zum Schutz der Natur haben sich an vielen Stellen als unzureichend erwiesen. Daher greifen immer mehr Länder indigene Konzepte auf, die der Natur eigene Rechte geben. Länder wie Ecuador, Bolivien und Uganda machen Flüsse, Wälder und sogar Reis zu juristischen Personen. Hilft das beim Umweltschutz? Laut dem Community Environmental Legal Defense Fund (CELDF) ist Manoomin-Reis die erste Pflanze, die in der Welt ihre eigenen Rechte bekommen hat. Aber es gibt bereits Flüsse, Wälder und die Natur als solche, die von Naturgesetzen auf der ganzen Welt geschützt werden.

  
21.02.2020 14:58:50 [Eike]
Der Run auf Elektro­fahrzeuge: eine Katas­trophe für Ver­braucher?
Einem Report von Forbes zufolge ist der Aktienwert von Tesla schon jetzt größer als der von Ford und General Motors zusammen. Elon Musk, dessen Unternehmen bis zum Jahr 2015 bereits fast 5 Milliarden Dollar an öffentlichen Subventionen eingeheimst hatte, hat derzeit einen Gesamtwert von 31 Milliarden Dollar. Hat mal jemand gesagt, die Regierung könne niemanden reich machen? Aber Moment! Ein aufstrebender Bernie Sanders, der von sich behauptet, kein Freund von Milliardären zu sein, hat eine massive Ausweitung einer von der Regierung betriebenen Stromproduktion gefordert.

  
21.02.2020 14:57:22 [TAZ]
Der atomare Haftungs-GAU
Versicherungen sind in einer Welt wachsender Risiken ein wichtiges Fundament des Handelns – und sie sind umso wichtiger, je größer das mögliche Risiko ist. Bestes Beispiel ist die Haftpflichtversicherung sowohl für Privatleute als auch für die Industrie. Das potenziell größte Desaster könnte ein Atomkraftwerk anrichten. Wer haftet dann? Wer zahlt? Die pannenreichen Meiler in Belgien, Doel bei Antwerpen und das besonders störanfällige Tihange nahe Lüttich, haben damit aktuell ein Problem: Ab 2021, wenn eine Neuregelung zur Versicherungshöhe greift, müssen sie sich deutlich umfänglicher versichern – und finden dafür keine Assekuranz.

  
21.02.2020 14:55:53 [TAZ]
Tesla darf roden: „Ham uns richtich jefreut“
Der Beschluss des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg, dass Tesla für sein geplantes Werk im Südosten von Berlin weiter Bäume roden darf, hat für Erleichterung bei Politik und Wirtschaft gesorgt. Das sei „ein wichtiges Signal für den Investitionsstandort Deutschland insgesamt“, erklärte am Freitag der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Holger Lösch. Für die Industrie in Ostdeutschland sei die Autofabrik eine „Riesenchance“, die zusammen mit den Ansiedlungen weiterer Unternehmen Fertigungsnetzwerke wachsen und die Region prosperieren lasse.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum