Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (7)
Aktuelle Themen (7)

Frei lassen für aktuelle Themen (0)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (6)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (4)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Macht & Kontrolle, Sicherheit (1)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (4)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (5)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (7)

International (8)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (6)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (8)

Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (8)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (6)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (1)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (1)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (6)

Sport (10)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (1)
 Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (8)
  
22.06.2021 19:01:57 [Telepolis]
Warum Firmen Zeiterfassung wirklich abschaffen
"Zukunft. Respekt. Europa." - so heißt das erste Kapitel im Wahlprogramm der SPD und ihres Kanzlerkandidaten Olaf Scholz. In seiner Rolle als Vizekanzler der Großen Koalition nimmt Scholz "Europa" und "Respekt" für Beschäftigte weniger ernst - denn der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Bundesregierung im Mai 2019 aufgefordert, eine gesetzliche Regelung zur Arbeitszeiterfassung in den Betrieben zu treffen. Bis heute ist keine solche Regelung in Sicht, dem Bundestag wurde kein Gesetzesentwurf vorgelegt. Eine spanische Gewerkschaft war damals mit ihrer Klage gegen die Deutsche Bank vorgegangen, um ein System zur Erfassung der geleisteten täglichen Arbeitszeit einzurichten.

  
22.06.2021 17:06:04 [Junge Welt]
Wilder Streik bei Gorillas: Falsche Glaubenssätze
Sie sind progressiv, kommen aus heiterem Himmel und treffen Unternehmen hart: wilde Streiks. Der Slogan, den die kämpfenden Beschäftigten des Lieferdienstes Gorillas auf ein Banner schrieben, spiegelt das wider: »Wir organisierten uns in weniger als 10 Minuten.« Für Vorgesetzte ist es der Schrecken. »Ich persönlich habe gestreikt, weil es inakzeptabel war, wie uns Gorillas ausbeutet, während sie den Anschein einer hippen, modernen, fairen Firma erwecken wollen. Ich hab’ so viele Verstöße gesehen, dass ich einfach nicht möchte, dass das Unternehmen ungeschoren davonkommt.«

  
22.06.2021 17:04:30 [Telepolis]
Ungleichheit als Strukturelement der Klassengesellschaft
Die von wirtschaftlichen und sozialen Verwerfungen begleitete Covid-19-Pandemie hat das Phänomen der Ungleichheit zwar nicht hervorgebracht, aber deutlicher sichtbar gemacht und weiter verschärft. Weil die Pandemie als ökonomischer, sozialer und politischer Spaltpilz wirkte, legte sie auch lange verschüttete Klassenstrukturen offen. Letztlich ist die soziale bzw. sozioökonomische Ungleichheit der Gegenwart nur unter Rückgriff auf die analytische Schlüsselkategorie der Klasse zu verstehen. Denn sie bildet ein Strukturelement jener Klassengesellschaft, in der wir leben.

  
22.06.2021 13:21:58 [Tichys Einblick]
Studie bestätigt: Coronabedingter Distanzunterricht bringt nichts
Forscher der Frankfurter Goethe-Universität und der Universität Oslo haben mit Blick auf das Jahr 2020 insgesamt 601 Studien ausgewertet, die sie weltweit zu den Folgen der coronabedingten Schulschließungen fanden. Das Ergebnis ist keine Überraschung und dennoch frustrierend: Man fand heraus, dass der digital getragene, so genannte Distanzunterricht fast überhaupt keinen Lerngewinn brachte. Besonders große Kompetenzeinbußen waren demnach bei Heranwachsenden aus bildungsfernen Elternhäusern zu beobachten, und dies um so mehr, je jünger die Schüler sind.

  
22.06.2021 11:48:53 [Telepolis]
Hanna, die Universität und die Wut
Sie fragen, wer Hanna ist? Hanna ist eine Bewegung. Auf Twitter versammeln sich unter dem #IchBinHanna unzählige Wissenschaftler, die ihrer Wut über das derzeitige System Universität einen eindringlichen Ausdruck verleihen. All diese Doktoranden, wissenschaftlichen Mitarbeiter, Postdocs und Habilitanden sind Hanna. Sie erzählen von ihren akademischen Lebensläufen, ihren Zukunftsängsten und ihrem generellen Unverständnis. Wissenschaftler aller Fächer, die sich durch prekäre Arbeitsbedingungen kämpfen, während ihnen durch Kettenbefristungen ein hohes Maß an Flexibilität abverlangt wird, begehren plötzlich auf.

  
22.06.2021 09:45:59 [A&W-Blog]
24-Stunden-Betreuung – die Ausbeutung muss beendet werden
In den vergangenen Monaten wurde viel über die 24-Stunden-Betreuer berichtet. An ihrer Situation und ihren Arbeitsbedingungen hat sich bis dato nichts geändert. Der Versuch des Gesetzgebers, die Betreuer aus der Illegalität zu holen und ihre so wichtige Tätigkeit rechtlich abzusichern, ist leider gescheitert. Es existiert zwar eine Rechtsgrundlage, die Betreuer wurden im Ergebnis allerdings in eine Scheinselbstständigkeit gezwungen – mit all ihren negativen Auswirkungen. Was es vor allem braucht, ist eine ordentliche arbeits- und sozialrechtliche Absicherung und eine effiziente Interessenvertretung.

  
22.06.2021 09:38:24 [Junge Welt]
Arbeitskampf: Nichts geht mehr
Spielbank Potsdam: Verdi ruft Belegschaft zu Warnstreik auf. Geschäftsführung organisiert Streikbrecher. Sie gibt den Takt vor. »Kommt, durchhalten trotz Hitze«, feuert die eigens engagierte Personaltrainerin mittels Headset an. Zeitgleich knarzen Technobässe aus den Boxen. »Drei Liegestütze noch, zwei, weiter, und einer.« Fit sollen sie werden, die Beschäftigten der Spielbank Potsdam. Für den Arbeitskampf. Dafür trainierten sie am Sonnabend vormittag auf der Streikkundgebung vor dem Zockerparadies in der Landeshauptstadt Brandenburgs. Das Ziel: ein Tarifvertrag, der akzeptabel ist.

  
22.06.2021 07:01:25 [Wirtschaftliche Freiheit]
Die Spahn’sche Pflegereform – ein doppelter Deichbruch
Jens Spahn ist nicht zu beneiden, denn als Gesundheitsminister in einer Pandemie die Verhältnismäßigkeit zu wahren ist schon eine gigantische Herausforderung. Noch schwieriger ist allerdings der Job, die vielen Wünsche der Sozialindustrie und deren höchst effiziente Lobbyisten angesichts leerer Kassen in die Schranken zu weisen. Die in dieser Hinsicht zu erteilende Note für den gelernten Bankkaufmann und Politologen fällt allerdings – höflich formuliert – eher bescheiden aus. Man könnte auch sagen – glatte sechs. Tatsächlich sind durch das so holperig formulierte Gesundheits-versorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) die letzten Dämme gebrochen und alle fiskalischen Sicherungsleinen für die fiskalische Nachhaltigkeit der sozialen Pflegeversicherung (SPV) gekappt worden.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum