Net News Express

 
       
1591207955    
 Kategorien:
Topthemen (8)
Aktuelle Themen (9)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (3)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (4)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (1)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (2)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (8)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (8)

International (11)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (5)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (7)

Umwelt, Natur, Ökologie, Landwirtschaft, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik (9)

Hintergrund, Verschiedenes, Debatte, Diskussion, Meinung, Ansichtssache (14)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (1)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (1)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (3)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (8)

Sport (9)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Verbraucher, Verbraucherschutz, Konsum, Konsumgesellschaft (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (3)
 Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (2)
  
03.06.2020 18:07:43 [Der Freitag]
Libyen: Kein Friede bei globalen Konflikten möglich?
Am 31.05. brachte der britische Guardian unter dem Titel „Endlose Kriege: Warum gibt es für so viele globale Konflikte keine Friedenslösungen?“ (Wars without end: why is there no peaceful solution to so much global conflict?). Vielleicht weil Analysen, so wie in diesem Guardian-Artikel dargeboten, die wahren Gründe und geopolitischen Realitäten für diese Kriege ausblenden? So unterstellt der Guardian in der Überschrift („War began: May 2014“), der Krieg in Libyen habe 2014 begonnen, als „unzählige politische Fraktionen, Stämme, Milizen und Dschihadisten“ aufeinander losgingen, was zu einem „offenen Bruch im Jahr 2014 zwischen der von der UNO unterstützten Regierung in Tripolis und abweichenden Parlamentariern“ führte, die sich „in Tobruk im Osten einrichteten“.

  
02.06.2020 19:38:13 [WSWS]
Deutschland und EU weiten Militäreinsatz in Ost- und Westafrika aus
Die Corona-Pandemie wirkt im Wettlauf der Großmächte um die Neuaufteilung Afrikas wie ein Katalysator. Der deutsche Imperialismus betrachtet die Krise als Chance, seine weltweiten geopolitischen Interessen mit Waffengewalt durchzusetzen. In den letzten Tagen beschloss der Bundestag die Ausweitung, bzw. Verlängerung zweier Militäreinsätze. Betroffen sind neben Libyen, Mali und Somalia künftig auch Mauretanien, Burkina Faso, der Tschad und Niger. Am Freitag gab der Bundestag mit großer Mehrheit den Startschuss für eine massive Eskalation des deutschen Militäreinsatzes in der westafrikanischen Sahel-Region.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum