Net News Express

 
       
1568635765    
 Kategorien:
Topthemen (7)
Aktuelle Themen (9)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (9)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (5)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (3)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (3)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (6)

Europa, Brüssel, EU allgemein (12)

International (8)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (3)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Bildung (7)

Umwelt, Ökologie, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Gentechnik, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Metall, Gold und Silber (12)

Hintergrund, Verschiedenes, Debatte, Diskussion, Meinung, Ansichtssache (12)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (6)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (0)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (10)

Sport (5)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Verbraucher, Verbraucherschutz, Konsum, Konsumgesellschaft (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (1)
 Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (3)
  
16.09.2019 06:40:26 [TAZ]
Personalakten und DNA-Profile: Löschen erst nach 25 Jahren
Daten der Sicherheitsbehörden sollen künftig viel länger gespeichert werden. Das prüft das Bundesinnenministerium derzeit als Reaktion auf den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke. Die Löschungsfrist könnte dabei von 10 auf 25 Jahre erhöht werden. Als mutmaßlicher Urheber des tödlichen Attentats gilt der Rechtsextremist Stephan Ernst. Bis 2009 war er regelmäßig mit strafbaren Gewalttaten bis zum versuchten Totschlag aufgefallen. Doch dann begann Ernst scheinbar ein bürgerliches Leben mit Familie, Haus und fester Arbeit.

  
15.09.2019 17:37:19 [Heise]
Gefährliche Sicherheitslücken in Überwachungskameras von Dahua
Neun Überwachungskameras des chinesischen Herstellers Dahua sind über teils als kritisch eingestufte Sicherheitslücken attackierbar. Entfernte Angreifer könnten so beispielsweise Passwörter auslesen und sogar Schadcode ausführen. Entdeckt haben die Lücken Studenten des Studiengangs Enterprise and IT Security an der Hochschule Offenburg. In der offiziellen Warnmeldung von Dahua findet man Infos zu den bedrohten Modellen und abgesicherter Firmware. Die Sicherheitsforscher weisen darauf hin, dass sich die Kameras nicht automatisch aktualisieren und Nutzer die Updates händisch installieren müssen.

  
15.09.2019 15:34:47 [Heise]
Massenüberwachung: "Snowden-Enthüllungen sind zu Wunschliste geworden"
Die Veröffentlichungen des Whistleblowers Edward Snowden über die weitgehenden Fähigkeiten und Befugnisse der NSA zur Massenüberwachung haben bei kleineren Staaten dazu geführt, dass sie aufholen wollen. "Die Snowden-Enthüllungen sind zu einer Wunschliste geworden", konstatierte Frank Rieger, Sprecher des Chaos Computer Clubs (CCC), am Freitag auf der Konferenz "Das ist Netzpolitik" in Berlin. Es gehe ihnen um einen "massiven Ausbau von Hacking-Kapazitäten" staatlicher Behörden, "Hardware-Implants" zum voreingebauten Abfangen von Datenverkehr oder den Zugriff auf die Cloud-Systeme großer Internetkonzerne.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum