Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (8)
Aktuelle Themen (4)

US-Präsidentschaftswahl 2020 (0)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (4)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (5)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (3)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (1)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (8)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (5)

International (11)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (4)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (3)

Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (5)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (11)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (1)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (6)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (6)

Sport (10)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (1)
 Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (3)
  
18.01.2021 16:28:41 [Heise]
Gesichtserkennung: Facebook zahlt 350 US-Dollar an jeden Nutzer in Illinois
In einer bereits seit über fünf Jahren laufenden Sammelklage wegen des unerlaubten Sammelns biometrischer Daten der Nutzer haben sich Gerichte, Ankläger und Facebook auf einen Vergleich geeinigt. Facebook verpflichtet sich, insgesamt 650 Millionen US-Dollar an Anwender aus dem US-Bundesstaat Illinois zu zahlen. Das läuft auf rund 350 US-Dollar pro Nutzer hinaus. Das Verfahren wurde bereits 2015 angestrengt und basiert auf Facebooks Speicherung und Analyse von Nutzerfotos. Das soziale Netzwerk hatte den Nutzern beim Speichern von Bildern angeboten, Freunde zu erkennen und zu markieren. Dafür wurde nicht nur das hochgeladene Foto gescannt, sondern auch andere Fotos und Profile durchsucht, um diese auf dem neuen Foto zu identifizieren.

  
18.01.2021 13:08:04 [Radio FM4]
E-Privacy Verordnung kommt wieder auf Kurs
Die portugiesische Ratspräsidentschaft hat kurz nach ihrem Amtsantritt am 1. Januar bereits einen Neuentwurf der E-Privacy-Verordnung vorgelegt. Deren Verabschiedung war eigentlich bereits für Mai 2016 geplant, doch im Rat legten sich die Minister mehrerer Mitgliedsstaaten quer. Jahrelang wurde versucht, in dieser Begleitregelung zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - von der Vorratsdatenspeicherung bis zu Upload-Filtern - Ausnahmen zu verankern. Keiner dieser Vorstöße fand im Rat eine Mehrheit. Die Neufassung aus Portugal geht nun wieder in die ursprüngliche Richtung einer Daten- und Verbraucherschutzverordnung.

  
18.01.2021 08:43:49 [Heise]
US-Datentransfer: Datenschützer befürworten neue Standardvertragsklauseln
Nach dem Aus für den transatlantischen "Privacy Shield" soll nach dem Willen der EU-Kommission mit neuen "Standardvertragsklauseln" (SVK) der Transfer von Kundendaten aus der EU in Drittstaaten wie die USA zumindest eingeschränkt möglich bleiben. Der Europäische Datenschutzausschuss (EDSA) und der EU-Datenschutzbeauftragte Wojciech Wiewiórowski unterstützen prinzipiell diese Vorgehensweise. Die EDSA-Vorsitzende Andrea Jelinek lobte, dass SVK damit das Zeug hätten, ein "einheitliches, starkes und EU-weites Werkzeug zur Rechenschaftslegung" zu werden.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum