Net News Express

 
       
1566420368    
 Kategorien:
Topthemen (9)
Aktuelle Themen (7)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (6)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (12)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Lobbyismus, Korruption (1)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (5)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (1)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (4)

Europa, Brüssel, EU allgemein (8)

International (9)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (8)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Bildung (6)

Umwelt, Ökologie, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Gentechnik, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Metall, Gold und Silber (15)

Hintergrund, Verschiedenes, Debatte, Diskussion, Meinung, Ansichtssache (11)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (5)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (2)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (11)

Sport (11)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Verbraucher, Verbraucherschutz, Konsum, Konsumgesellschaft (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (3)
 Wissenschaft, Technik, Technologie, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (5)
  
21.08.2019 08:06:50 [Grenzwissenschaft Aktuell]
Physiker suchen Beweise für Spiegel-Materie
Wie Der Nachrichtensender NBC berichtet, will zum einen das Team um die Physikerin Dr. Leah Broussard mit Hilfe sogenannter Oszillation von Neutronen, also subatomarer Teilchen sogenannte Spiegel-Materie erzeugen. Am PSI hat das Team um Prof. Dr. Klaus Kirch langsame Neutronen Magnetfeldern ausgesetzt und dann nach plötzlich fehlenden Teilchen gefahndet, die auf diese Weise ebenfalls „Spiegel-Materie“ offenbaren könnten. Broussard und Kollegen wollen in einer Reihe von Experimenten Neutronen durch einen 15 Meter langen Tunnel und einen darin befindlichen extrem starken Magneten schießen, an dessen Ende die Teilchen auf eine eigentlich für sie undurchdringliche Wand treffen.

  
21.08.2019 08:05:09 [Süddeutsche Zeitung]
Paläoanthropologie: Mysteriöse Skelette
Paläogenetiker haben 38 menschliche Knochen aus einem Gebirgssee im Himalaya untersucht. Es muss ein schauriges Erlebnis gewesen sein, als der Mann in mehr als 5000 Metern Höhe durch die dünne Luft und karge Einsamkeit des Himalaja kraxelte, dem höchsten Gebirgszug der Erde. Er kam an einen kleinen See, der nur 40 Meter durchmisst und wie fast alles dort oben normalerweise gefroren war. Zur Schneeschmelze taute der See in diesem Sommer jedoch für einige Wochen auf - und als der Mann auf das Ufer und den flachen Grund blickte, sah er die Knochen, Tausende Knochen. Arme, Beine, Schädel - und sie stammten nicht von Tieren.

  
21.08.2019 08:03:38 [Spektrum]
Genetik: Der Neandertaler in uns
Vor rund 30 000 Jahren ist der Neandertaler ausgestorben. Vermutlich wurde er verdrängt vom modernen Menschen, dem Homo sapiens, der vom afrikanischen Kontinent aus kommend ihr Land besiedelte – so lautete lange Zeit die gängige Meinung. Erst moderne Genomanalysen werfen ein neues Licht auf die Geschehnisse der Urzeit: Auch in der DNA heute lebender Menschen finden sich Elemente des Neandertaler-Genoms. Homo neanderthalensis und Homo sapiens sind sich also nicht nur begegnet, sie hatten auch gemeinsame Kinder.

  
21.08.2019 08:00:54 [Scinexx]
Erste Quanten-Teleportation in 3D
Physikern ist erstmals die Teleportation von dreidimensionalen Quantenzuständen gelungen. Dabei übertrugen verschränkte Photonen die Information zu gleich drei überlagerten Zuständen – ein Novum. Statt nur 0 und 1 wie bei klassischen Quantenbits transportieren die „Qutrits“ die Zustände 0, 1 und 2. Diese höherdimensionale Teleportation könnte künftige Quantennetzwerke und Quantencomputer leistungsfähiger machen.

  
21.08.2019 07:59:28 [Grenzwissenschaft Aktuell]
So könnten außerirdische Astronomen unsere Erde sehen
Um herauszufinden, wie sich ebenso erdartige wie erdähnliche und damit lebensfreundliche Exoplaneten mit unseren astronomischen Instrumenten darstellen könnten, haben US-Astronomen die Fragestellung umgekehrt und den einzigen uns bislang bekannten Planeten lebensfreundlichen Planeten aus der Perspektive eines viele Lichtjahre entfernten, außerirdischen Astronomen simuliert: unsere Erde.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum